The Elder Scrolls 5 - Skyrim ab dem 17.11. für Nintendo Switch

PC Switch XOne PS4
Bild von Benjamin Braun
Benjamin Braun 361437 EXP - Freier Redakteur,R10,S10,C10,A10,J10
Pro-Gamer: Hat den ultimativen GamersGlobal-Rang 30 erreichtPlatin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtDieser User unterstützt GG mit einem Abonnement oder nutzt Freimonate via GG-Gulden.PS3-Experte: Ist auf PS3-Spiele spezialisiert und kennt auch die Konsole selbst gutSport-Experte: Kümmert sich bei GamersGlobal um Sport- und RennspieleAdventure-Experte; Kennt sich wie kaum ein Zweiter mit Adventures ausRollenspiel-Experte: Kaum ein RPG, bei dem er nicht das Ende gesehen hat...Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtGold-Cutter: Hat 100 Videos gepostetArtikel-Schreiber: Hat 15 redaktionelle Artikel geschrieben

14. September 2017 - 9:55 — vor 18 Wochen zuletzt aktualisiert
The Elder Scrolls 5 - Skyrim Special Edition ab 39,99 € bei Green Man Gaming kaufen.
The Elder Scrolls 5 - Skyrim Special Edition ab 19,49 € bei Amazon.de kaufen.

Bekannt war bereits seit längerer Zeit, das The Elder Scrolls 5 - Skyrim (im Test) nebst sämtlicher DLC-Erweiterungen auf Nintendos Switch kommen wird. Nun steht mit dem 17. November auch ein konkreter Veröffentlichungstermin fest, ab dem Interessierte zugreifen können. Neben den enthaltenen Story-Erweiterungen Dawnguard und Dragonborn sowie dem Häuserbau-DLC Hearthfire wird die Switch-Version auch über ein paar Besonderheiten verfügen.

Abseits der Tatsache, dass ihr das Spiel wie üblich sowohl im TV-Betrieb als auch im Handheld-Modus spielen könnt, wird die Switch-Version auch verschiedene Elemente der Bewegungssteuerung unterstützen  – und natürlich auch Amiibos. Im Zuge dessen könnt ihr auch bestimmte Inhalte mit Bezug auf die Legend of Zelda-Reihe in Skyrim nutzen (wir berichteten).

Video:

John of Gaunt Community-Moderator - P - 66391 - 14. September 2017 - 9:57 #

Die Nintendo Direct war wohl mehr eine Bethesda Direct ^^

Just my two cents 16 Übertalent - 4969 - 14. September 2017 - 10:00 #

Es ist aber interessant zu sehen, dass Bethesda den Third Party Support für die Switch anscheinend ernst meint. Ich hätte nun weder Wolfenstein, noch Doom als potenzielle Ports auf dem Schirm gehabt. Wenn sich das verkaufstechnisch lohnt, kann das auch bei anderen Publishern größeres Interesse wecken.

Aladan 23 Langzeituser - - 40504 - 14. September 2017 - 10:05 #

Ja, das stimmt. Die Switch hat in den 6 Monaten soviel Fahrt aufgenommen, dass wird jetzt tatsächlich Dinge angekündigt werden und erscheinen, die vorher niemand für möglich gehalten hat.

Und da die Verkäufe nach wie vor sehr stark sind und in knapp 1 1/2 Monaten ihren nächsten Höhepunkt erreichen werden, sieht das ziemlich genial aus. :-)

Maik 20 Gold-Gamer - - 22268 - 14. September 2017 - 10:17 #

Die Weihnachtsverkäufe werden auf jeden Fall die Zahl nach oben schrauben. Hoffentlich kann Nintendo genug Geräte produzieren. Natürlich steht die Frage im Raum, ob Nintendo sogar Geld an Bethesda oder andere zahlt, damit eine Umsetzung möglich wird. Ich denke schon, dass zumindest Teile der Entwicklungskosten von BigN getragen werden.

Aladan 23 Langzeituser - - 40504 - 14. September 2017 - 10:39 #

Glaube ich nicht, wieso auch. Spiele auf der Switch verkaufen sich verdammt gut und jeder Publisher und Entwickler wäre schlicht dumm, das zu ignorieren. Schau dir einfach mal die Verkaufszahlen von Ultra Street Figher 2 für die Switch an (Spoiler: bis August schon über 350k), das sagt alles.

Wesker 14 Komm-Experte - P - 2240 - 14. September 2017 - 10:46 #

Richtig, deshalb wundert es mich bis heute, dass EA noch keine ME Trilogie für Switch angekündigt hat. Das wurmt mich!

Aladan 23 Langzeituser - - 40504 - 14. September 2017 - 10:48 #

Dich wundert etwas bei EA? Hab gerade vor lachen fast meinen Kaffee verschüttet ! :-D

Wesker 14 Komm-Experte - P - 2240 - 14. September 2017 - 10:56 #

Wenn es darum geht, dass man mit (vermutlich) wenig Aufwand viel Geld machen kann, ja, dann wundert mich das bei EA. :D

Just my two cents 16 Übertalent - 4969 - 14. September 2017 - 11:00 #

Persönliche Meinung.
1. EA hat es generell nicht so mit HD Remakes zum abkassieren. Leider oder zum Glück.
2. Nix gegen die Mass Effect Reihe - aber Teil 1 müsste man imho von Grund auf neu konzeptionieren und an Teil 2 und 3 anpassen. Den kann man 2017 oder 18 einem Mainstreampublikum nicht mehr vorsetzen, schlecht gealtert ist da noch vorsichtig ausgedrückt...

Aladan 23 Langzeituser - - 40504 - 14. September 2017 - 11:02 #

Ich gebe dir bei beiden Punkten vollkommen Recht. Mal schauen, ob nicht doch irgendwann mal was passiert.

Wesker 14 Komm-Experte - P - 2240 - 14. September 2017 - 11:03 #

Stimmt, leider. ;(

euph 24 Trolljäger - P - 49520 - 14. September 2017 - 11:33 #

Ach ja, ein NHL95 Remasterd, das wäre es :-)

Jürgen -ZG- 22 AAA-Gamer - P - 37128 - 14. September 2017 - 16:55 #

Stimmt! Haben die doch glatt das Jubiläum verpasst!

euph 24 Trolljäger - P - 49520 - 14. September 2017 - 18:31 #

Und dabei war dass das beste aller NHL-Spiele.

John of Gaunt Community-Moderator - P - 66391 - 14. September 2017 - 10:10 #

Jup, da stimme ich dir zu, hätte ich auch nicht erwartet. Spiele wie Doom und Wolfenstein um ehrlich zu sein auch als letztes überhaupt, auch wenn das sicher ein wenig unfair und vorurteilsbehaftet ist.

Wunderheiler 20 Gold-Gamer - 22391 - 14. September 2017 - 10:18 #

Aber gerade deswegen auch ziemlich schlau. Denke das sich die gut verkaufen könnte (und würde es Bethesda bei dem vorbildlichen Support auch gönnen) :)

Blacksun84 17 Shapeshifter - P - 7963 - 14. September 2017 - 10:21 #

Skyrim wird aber echt jahrelang von jedem System durchgenudelt. Da darf jede Generation drüberrutschen.

Desotho 16 Übertalent - P - 4750 - 14. September 2017 - 12:57 #

Lustig fand ich wie sie gleich am Anfang bei der Nintendo Direct sagten "Aber man kann ja mit ganz anderen Skills anfangen dann ist das Spiel wieder frisch!"

Ich hatte es zu Release ohne Addons einmal gespielt. Insofern überlege ich durchaus mir die Switch Version zu holen.

Wesker 14 Komm-Experte - P - 2240 - 14. September 2017 - 10:25 #

Werde es mir holen, auch wenn ich nicht der größe Elder Scrolls-Fan bin bzw. mich Skyrim bisher nicht packen konnte. Gerade unterwegs ist es aber noch mal was anderes, wenn man ein paar Minuten die Konsole auspacken und loszocken kann.

Goremageddon 13 Koop-Gamer - 1601 - 16. September 2017 - 0:30 #

Ich habe mich die ganze Zeit gefragt warum zum Henker ich mir das Spiel nochmal für die Switch kaufen sollte... Danke das du mir das beantwortet hast! xD Hatte tatsächlich kurzzeitig vergessen das ich die Switch auch aus dem Dock nehmen kann.

Baumkuchen 15 Kenner - 3992 - 14. September 2017 - 10:44 #

Skyrim erschien doch am 11.11.11, oder? Wollte erst meckern, aber am 17.11.17 ist ja dann doch halbwegs passend.

Wunderheiler 20 Gold-Gamer - 22391 - 14. September 2017 - 11:24 #

Ich hätte auch fest mit dem 11.11. gerechnet, aber jetzt wo du es schreibst ergibt der 17.11. auch viel Sinn :)

Unregistrierbar 17 Shapeshifter - 7158 - 14. September 2017 - 12:10 #

Alleine die Ankündigung hat mich dazu gebracht, meine Steam-Version wieder weiter zu zocken. Ich hatte nach 160 Stunden aufgehört wegen eines dummen Bugs. Ich sollte gefangene kaiserliche Truppen aus irgendeinem Kerker befreien. Dazu muss man die Wachen töten und ihnen dann die Schlüssel entnehmen, um die Truppen freizulassen. Aus irgendeinem Grund hatte ich die Türen aber schon vorher aufbekommen und die Wachen befreit. Nur hat das dumme Spiel das nicht als Questlösung akzeptiert, so das die Story nicht weiterging.
Vorgestern kam ich dann auf die Idee, die längst toten Wachen nach Schlüsseln zu durchsuchen und die offenen Türen ... äh... zu öffenen und siehe da! Ich hatte die Aufgabe gemeistert.

Ich finde, Programmierer gehören für so etwas öffentlich an den Pranger gestellt. Das ist mir jetzt bei so vielen Spielen passiert. Ist das so schwer zu coden? Das Programm fragt nicht ab, ob die Wachen befreit sind, sondern ob ich den Wachen den Schlüssel entnommen habe. Habe ich das nicht, geht's einfach nicht weiter, selbst wenn die Gefangenen befreit sind.

Ist doch scheisse, sowas.

Aber was die News angeht, freue ich mich für alle Switch-User, die das Spiel noch nicht haben. Ich brauche es nicht noch einmal auf Konsole.

Harry67 16 Übertalent - P - 4939 - 14. September 2017 - 14:44 #

Oft ist es weniger ein Problem der Programmierer sondern der Level/Questdesigner, die die Quests per Skript schreiben. Dafür muss man eigentlich kein Programmierer sein, aber natürlich trotzdem auf Bedingungen und Zustände achten.

Unregistrierbar 17 Shapeshifter - 7158 - 14. September 2017 - 16:22 #

ah, ok. Dann seien die Coder vom Pranger befreit und die anderen sind schuld :)

Desotho 16 Übertalent - P - 4750 - 14. September 2017 - 17:27 #

Natürlich der Spieler der es falsch gespielt hat! :)

In Oblivion war ich mal mit irgendeinem NPC den ich dafür mitnehmen musste in einer Art Dungeon. Draht einer Stolperfalle (die einen schwingenden Baumstamm auslösen sollte) gesehen - drübergehupft - weiter.
Ich hab dann erstmal gestaunt als der NPC, der mir folgte, wie eine Rakete an mir vorbei den Gang entlang schoss ...

Bruno Lawrie 17 Shapeshifter - P - 6157 - 14. September 2017 - 18:12 #

In Skyrim wurde das dann mit den Riesen weiterentwickelt. :-)

SirConnor 17 Shapeshifter - P - 6796 - 14. September 2017 - 20:29 #

Tamriel Flight Simulator! Ich hab dumm geschaut. :-D

Harry67 16 Übertalent - P - 4939 - 15. September 2017 - 5:59 #

Da ist dann natürlich eindeutig der NPC selber schuld. ;)

Player One 13 Koop-Gamer - P - 1493 - 14. September 2017 - 14:38 #

Freut mich, Skyrim ist ein Pflichtkauf für mich. Was für andere ihr Zelda ist, mit dem ich überhaupt nichts anfangen kann, ist für mich Skyrim. Da kann ich auch einfach mal in der Open World rumlatschen und schauen was so abgeht.
Momentan fesselt mich allerdings Mario Rabbids Kingdom an die Switch.

EvilNobody 14 Komm-Experte - P - 1928 - 14. September 2017 - 17:18 #

Ist das dann die Special Edition? Wäre echt cool vong niceigkeit her. xD

John of Gaunt Community-Moderator - P - 66391 - 14. September 2017 - 18:35 #

"vong niceigkeit her"

Oh nein, nicht auch noch hier...

Vidar 19 Megatalent - 13038 - 14. September 2017 - 19:17 #

Damit man sich nicht ganz so alt fühlt, von wo kommt dass denn wieder her?

Aladan 23 Langzeituser - - 40504 - 14. September 2017 - 19:18 #

Ich kenne nur Nicenstein von Krogi (Rocketbeans) ;-)

John of Gaunt Community-Moderator - P - 66391 - 14. September 2017 - 19:23 #

Ich hab keine Ahnung woher das kommt, um ehrlich zu sein, seh es nur immer mal wieder.

EvilNobody 14 Komm-Experte - P - 1928 - 14. September 2017 - 20:36 #

Das ist der neue Jugendsprech. Du musst mal gechillt durch´s Leben steppen. :D
Und nein, ich schreib jetzt nicht regelmäßig so, fand´s nur irgendwie ganz lustig und nach vier Shots Vodka wusste ich nicht, wie ich mich anders ausdrücken soll.^^

euph 24 Trolljäger - P - 49520 - 15. September 2017 - 5:25 #

Der Jugendsprech sitz bei mir täglich zuhause und lässt uns daran teilhaben - daher brauch ich das hier nicht auch noch ;-)

Ich hoffe nur, dass unsere Jugendsprache damals nicht so schlimm für unsere Eltern war :-)

Moriarty1779 15 Kenner - P - 3458 - 17. September 2017 - 8:47 #

"null Problemo" und "echt cool, mann!" hatten dagegen noch echt Klasse, oder?

Vidar 19 Megatalent - 13038 - 14. September 2017 - 19:17 #

Ja ist es laut Bethesda
https://bethesda.net/en/article/6OX8XTXxrqYW2coSMyCSo6/bethesda-on-switch-skyrim-special-edition-doom-and-wolfenstein-ii

EvilNobody 14 Komm-Experte - P - 1928 - 14. September 2017 - 20:37 #

Sehr schön! :)

Spiritogre 18 Doppel-Voter - 12846 - 15. September 2017 - 13:15 #

Eigentlich ist das die Legendary Edition. Die Special Edition zeichnet sich ja vornehmlich durch die HD Texturen aus, die hat die Switch natürlich nicht.

defndrs Game Designer - - 1180 - 14. September 2017 - 17:19 #

Das mag jetzt eine komische Frage sein, aber wird es Mod-Support auf der Switch geben? Ich habe Skyrim in der Originalversion schon so oft durchgespielt auf der 360, dann PC und nach der SE dann wieder. Es gibt allerdings mittlerweile einige Mods (wie Frostfall) ohne die ich das Spiel eigentlich gar nicht mehr spielen bräuchte. Gibt es da irgendwelche Informationen? Ansonsten wäre es maximal noch interessant wegen der Steuerung (ich mag die geteilten Joycons).

steever 17 Shapeshifter - P - 6970 - 14. September 2017 - 18:47 #

Mod Support ist derzeit nicht geplant, also nö. ;)

http://www.usgamer.net/articles/skyrim-on-the-switch-no-mod-support-planned-at-this-time?utm_source=dlvr.it&utm_medium=twitter

defndrs Game Designer - - 1180 - 15. September 2017 - 17:51 #

Danke. Die PS4 Version wäre damals für mich die richtige gewesen, leider ist nun ausgerechnet da der Mod Support limitiert. Auf der XBox kann man Mods hochladen mit allen möglichen Inhalten, Sony hat das jedoch begrenzt.

Unregistrierbar 17 Shapeshifter - 7158 - 14. September 2017 - 19:27 #

an dem Nichtverstehen Deines Kommentares merke ich, wie enorm zurückgeblieben ich bin, was Gaming angeht... es gibt Mods für Konsolenspiele??? Wie das? Also Du startest den Konsolenbrowser und lädst dann eine selbstinstallierende Mod? Ich komme mir... alt vor.

Noodles 23 Langzeituser - P - 39144 - 14. September 2017 - 20:19 #

Ja, für Skyrim und Fallout 4 gibts auch auf Konsolen Mods. Wie genau das da funktioniert, weiß ich nicht, da ich am PC spiele. Aber natürlich gibt es da weniger Mods als für PC, da einige ja auf Konsolen technisch gar nicht möglich wären.

Esketamin 15 Kenner - P - 3980 - 15. September 2017 - 6:53 #

Schön, könnte was für die Weihnachtszeit sein

Moriarty1779 15 Kenner - P - 3458 - 17. September 2017 - 8:48 #

Die Weihnachtszeit ist bei mir mit XC2 und wahrscheinlich dem Rest von Mario Odyssey voll belegt. Ich fürchte, die PS4 wird sich dieses Jahr sehr einsam vorkommen in der Adventszeit...

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)