Arma 3: Laws of War-DLC veröffentlicht

PC
Bild von Hedeltrollo
Hedeltrollo 12095 EXP - 18 Doppel-Voter,R6,S1,A7,J10
Dieser User unterstützt GG seit sechs Jahren mit einem Abonnement.Dieser User hat uns zur Japan-Doku-2018 Aktion mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat uns zur Dark Souls Remastered Aktion mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat uns zur Dark Souls Remastered Aktion mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.Dieser User hat uns zur Yakuza 6 Aktion mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.Dieser User hat uns zur Yakuza 6 Aktion mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat uns zur Yakuza 0 Aktion mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat uns zur KCD Aktion mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat uns zur Surge Aktion mit einer Spende von 25 Euro unterstützt.Dieser User hat uns zur Surge Aktion mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.Dieser User hat uns zur Surge Aktion mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat uns zur Dark Souls 3 Aktion mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.

8. September 2017 - 11:41 — vor 44 Wochen zuletzt aktualisiert

Am 7. September hat Bohemia Interactive mit Laws of War einen weiteren DLC für seine Militär-Sandbox Arma 3 veröffentlicht. Der ursprünglich unter dem Codenamen „Orange DLC“ angekündigte kostenpflichtige DLC wird im Bundle 2 enthalten sein. Solltet ihr dieses Bundle bereits gekauft haben oder Besitzer der Supporter Edition sein, so erhaltet ihr die Erweiterung automatisch per Steam-Update. Den Fokus legt Bohemia im Gegensatz zu den bisher veröffentlichten Zusatzinhalten weniger auf neues militärisches Gerät als vielmehr auf eine neue nichtmilitärische Fraktion inklusive der zugehörigen unterschiedlichen Fahrzeuge. Die neuen Inhalte sind im Einzelnen:

  • International Development & Aid Project (IDAP):
    Bei dieser Fraktion handelt es sich um eine nichtstaatliche Hilfsorganisation, die sich auf die humanitären Einsätze in Krisenregionen und –situationen konzentriert.
  • Transporter, der euch in 20 verschiedenen Ausführungen zur Verfügung steht. So kann dieser als Frachtfahrzeug, Transportfahrzeug für Einsatzkräfte oder Krankentransportwagen eingesetzt werden.
     
  • Unbewaffnete Mehrzweckdrohne, die entweder Güter transportieren oder zur Entschärfung von Minen eingesetzt werden kann.
     
  • Persönliche Ausrüstungsgegenstände wie Schutzwesten, Rucksäcke, Mützen und Helme, Gehörschutz, Schutzbrillen oder Outfits.
  • Mini-Kampagne "Remnants of War":
    Ihr übernehmt die Rolle eines Minenentschärfungsexperten der IDAP und sollt nach der Beendigung eines Krieges in den Republiken Altis und Stratis Minen aufspüren und entschärfen. Im Verlauf der Kampagne werden die unterschiedlichen Perspektiven der Konfliktparteien während der Auseinandersetzung beleuchtet.
  • Beim APERS Minenwerfer handelt es sich um ein Waffensystem, um ein bestimmtes Gelände mithilfe von Landminen abzusperren. Auch nach Beendigung des Konfliktes sorgen Überbleibsel für Gefahr.

Darüber hinaus wird es wie bei vorherigen DLCs auch ein sogenanntes "platform update" geben, das alle Besitzer von Arma 3 erhalten. Ihr benötigt dazu keinen einzigen der bisher veröffentlichten DLCs. Dieses beinhaltet neue Präsentations-Szenarien, in denen ihr verschiedene Aufgaben erledigen müsst. Darüber hinaus werden Blindgänger, Streumunition, Flugblätter und medizinische Ausrüstungsgegenstände hinzugefügt. Außerdem werden weitere Steam Achievements eingeführt.

Der DLC wurde vom neuen Studio in Amsterdam entwickelt und von der Arbeit des Internationalen Komitee vom Roten Kreuz (IKRK) inspiriert. Es wurde versucht, den humanitären Aspekt von kriegerischen Auseinandersetzungen wie zivile Opfer und Kollateralschäden ins Spiel zu integrieren und die langfristigen Folgen zu beleuchten. 

Der DLC ist für 9,99 Euro über Steam erhältlich. Ein Anteil aus den Verkaufserlösen wird dem IKRK gespendet.

Video:

Hyperlord 16 Übertalent - P - 4826 - 8. September 2017 - 15:54 #

Und, schon gekauft, Hedeltrollo?

Hedeltrollo 18 Doppel-Voter - P - 12095 - 8. September 2017 - 17:35 #

Ich sag mal so: Ja. Arma 3 direkt bei Alpha-Release und die DLC bzw. Bundle ebenso. Bohemia steckt m.E. viel Arbeit in den Titel und ich habe fast 500h auf der Steam-Uhr. Daher lohnt sich das für mich schon.

Hyperlord 16 Übertalent - P - 4826 - 8. September 2017 - 18:25 #

... ist ja außerdem eines Deiner Wartespiele ;-)
Und ich geb Dir vollkommen Recht, Arma 3 ist fantastisch!

g3rr0r 14 Komm-Experte - P - 2373 - 8. September 2017 - 21:57 #

Joa kann euch da beiden nur recht geben :)

Nagrach 14 Komm-Experte - 2379 - 8. September 2017 - 17:13 #

Die idee hinter dem DLC find ich Klasse, mal abwarte nob ich ihn mir auch hole... momentan ist niocht viel Zeit für ARMA...

Krumseltört 12 Trollwächter - - 876 - 9. September 2017 - 2:17 #

Wenn man zu Alpha-Zeiten die Supporter Edition gekauft hat, ist der DLC (wie alle anderen) ebenfalls enthalten.

Hedeltrollo 18 Doppel-Voter - P - 12095 - 9. September 2017 - 8:33 #

Stimmt, das hab ich gar nicht mehr im Blick. Wenn nach dem 2. DLC-Bundle noch was kommt, hätte sich das schon gelohnt. :)

Esketamin 16 Übertalent - 4285 - 12. September 2017 - 7:57 #

Klasse DLC, die Kampagne fand ich super. Für Milsim-Roleplay ist auch einiges dabei. Jetzt darf ich ja schon wieder auf Tacops gespannt sein :-)

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit