GG-Test: Dead Space Extraction

Bild von Jörg Langer
Jörg Langer 349294 EXP - Chefredakteur,R10,S10,C10,A10,J9
Platin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtDieser User unterstützt GG mit einem Abonnement oder nutzt Freimonate via GG-Gulden.Wii-Experte: Sein Motto ist: Und es gibt sie doch, die Core Games für Wii!PC-Spiele-Experte: Spielt auf PC, dann auf PC und schließlich auf PC am liebstenStrategie-Experte: Von seinem Feldherrnhügel aus kümmert er sich um StrategiespieleAlter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtGold-Cutter: Hat 100 Videos gepostetArtikel-Schreiber: Hat 15 redaktionelle Artikel geschriebenGG-Gründungsfan: Hat in 2009 einmalig 25 Euro gespendetProphet: Hat nicht weniger als 25 andere User zu GG.de gebracht

7. November 2009 - 20:50 — vor 7 Jahren zuletzt aktualisiert
Dead Space Extraction ab 55,16 € bei Amazon.de kaufen.

Ihr habt vielleicht auch davon gehört, dass die US-Verkaufszahlen von Dead Space Extraction enttäuschend sind, und dass es sich bei dem Wii-Spiel um einen Rail-Shooter (Schießen auf vorgefertigten Wegen durch die Levels) handelt statt um ein Survival-Horror-Spiel mit viel Action, wie auf den großen Konsolen.

Philipp Spilker erwartete dann auch nur Mittelmaß, als er Dead Space Extraction auf seiner Wii startete. In den folgenden Stunden aber erlebte er dann ein Action-Feuerwerk sondergleichen, und wollte es nach Ende der Kampagne sofort nochmal starten. Warum, das erfahrt ihr in seinem Test.

Viel Spaß beim Lesen!

Chaki (unregistriert) 8. November 2009 - 1:46 #

Kann ich nachvollziehen. Das Spiel ist gut und macht Spaß, allerdings macht es richtig Spaß mit einem Freund der mit einem spielt.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit