GC 2017: Lego Marvel Super Heroes 2 angespielt – alles Lego oder was?

PC Switch XOne PS4
Bild von Benjamin Braun
Benjamin Braun 361186 EXP - Freier Redakteur,R10,S10,C10,A10,J10
Pro-Gamer: Hat den ultimativen GamersGlobal-Rang 30 erreichtPlatin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtDieser User unterstützt GG mit einem Abonnement oder nutzt Freimonate via GG-Gulden.PS3-Experte: Ist auf PS3-Spiele spezialisiert und kennt auch die Konsole selbst gutSport-Experte: Kümmert sich bei GamersGlobal um Sport- und RennspieleAdventure-Experte; Kennt sich wie kaum ein Zweiter mit Adventures ausRollenspiel-Experte: Kaum ein RPG, bei dem er nicht das Ende gesehen hat...Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtGold-Cutter: Hat 100 Videos gepostetArtikel-Schreiber: Hat 15 redaktionelle Artikel geschrieben

22. August 2017 - 18:50 — vor 13 Wochen zuletzt aktualisiert
Lego Marvel Super Heroes 2 ab 29,99 € bei Green Man Gaming kaufen.
Lego Marvel Super Heroes 2 ab 49,99 € bei Amazon.de kaufen.
Es ist ein Lego-Spiel! Ende der Preview. Nun, so ganz trifft das auf Lego Marvel Super Heroes 2 nicht zu. Klar wechselt ihr hier zwischen zig verschiedenen Lego-Charakteren mit besonderen Fähigkeiten, zerschlagt bestimmte Objekte, um aus den Bruchstücken neue zu basteln und ähnliches. Aber dennoch ist der Nachfolger zum ersten Marvel Super Heroes anders als die meisten anderen Lego-Titel. Da wäre zum Beispiel das open-worldige Hublevel, in dem ihr frei rumreist und zusätzliche Missionen oder Herausforderungen findet. Aber es ist auch der stärkere Fokus auf Kämpfe gegen normale Gegner und Bosse des Sequels, der im Vergleich zu den Lego-Titeln wie zu Batman oder Harry Potter heraussticht.

Allzu anspruchsvoll ist der Bosskampf, den wir auf der gamescom für euch spielen konnten, dann aber doch nicht. Das liegt vor allem daran, dass der Pixeltod für die Spielcharaktere (bis zu vier steuert ihr parallel im Team) ohne Konsequenzen bleibt. Denn der gefallene Held kommt ja eh nach wenigen Sekunden wieder. Trotzdem geht Lego Marvel Super Heroes 2 in diesem Punkt mehr als einen Schritt weiter.  Deutlich mehr ineinandergreifende Aktionen der Superhelden sind notwendig, um jeweils die nächste Phase freizuschalten. Den riesigen, brennenden Dämon müssen wir zunächst mit Wasser ein wenig abkühlen. Um das entsprechende Objekt bauen zu können, muss der eine Charakter mit seinem Eisstrahl hier eine brennende Fläche löschen, weitere Bauteile erlangen wir nur, wenn wir Goldfiguren in der Umgebung schmelzen lassen. Ist die Apparatur schließlich errichtet, müssen wir Thors Hammer schließlich noch mit seinem Spezial elektrisch aufladen, um das Teil mit Strom zu versorgen, damit es Wasserfässer ausspuckt.

Erst dann wird der Riese im Hintergrund aus seinem Feuerloch im Hintergrund gelockt und kann im Nahkampf verprügelt werden. Zwischendrin wird er immer wieder mal gegen Schläge immun, was den Kampf (auch aufgrund des geringen Anspruchs) noch länger erscheinen lässt. Letztlich fühlt es sich nämlich an, als ob er 20 Minuten dauert. Tatsächlich waren es bei uns nicht mal 10 Minuten – und das, obwohl wir, wie es in Lego-Spielen schon mal passieren kann, nicht sonderlich gut vom Spiel vermittelt bekommen, welche Aktionen möglich sind, was zielführend ist und was weniger. Aber genau in dem Bereich gibt es auch Verbesserungen. Denn häufiger als in früheren Lego-Spielen sind bestimmte Punkte, an denen Aktionen möglich sind, farblich so gepinselt, dass kein Zweifel daran besteht, dass etwa Captain America dort zum Einsatz kommen muss.

Sorgen in anderen Bereichen wie Humor, Inszenierung und Grafik machen wir uns hingegen keine. Denn witzig ist Lego Marvel Super Heroes wie die anderen Serienvertreter auch, visuell wird in der von uns gespielten PS4-Version sichtbar mehr und Besseres (gerade bei den Effekten) geboten als in den letzten Teilen. Wer die Lego-Spiele mag, wird jedenfalls nicht enttäuscht.
defndrs Game Designer - - 1180 - 22. August 2017 - 19:04 #

Hat es wieder einen Tag/Nacht-Zyklus im Free Roam wie das erste Super Heroes? Das einzige, was Lego Avengers gefehlt hat meiner Meinung nach. Zumindest auf dem ein oder anderen Screenshot scheint es Nacht zu sein - außer das ist wieder nur in Cutscenes oder einzelnen Stages so. Gibt es da Informationen?

Harald Fränkel Freier Redakteur - P - 7138 - 22. August 2017 - 19:31 #

Ah, da freut sich der Sohnemann :)

Aladan 23 Langzeituser - - 39965 - 23. August 2017 - 5:33 #

Ich werde es wohl wieder spielen (müssen), denn die Dame steht voll auf die lego Spiele. ;-)

Olphas 24 Trolljäger - - 48839 - 23. August 2017 - 6:11 #

Ich bin zwar mittlerweile etwas durch mit den Lego Spielen, aber dieses hier werde ich mir auch noch holen. Das erste Marvel Superheroes Teil ist für mich bisher immer noch der beste Teil der Lego-Reihe.

Ganon 23 Langzeituser - P - 40387 - 23. August 2017 - 6:42 #

Trotz Messestress dürfte der Text mal überarbeitet werden. Da fehlen halbe Sätze und manche Formulierungen passen nicht so ganz zusammen.

TSH-Lightning 19 Megatalent - P - 13089 - 23. August 2017 - 7:28 #

Ich gehe davon aus, dass es kein Reportingtool für die "Fehler melden" Funktion gibt. Das heißt, dass es wohl nur auffällt wenn sich jemand hinterher die Mühe macht reinzuschauen. Gibt es aber auch sonst mal bei Tests wo es vergessen wird.

Ganon 23 Langzeituser - P - 40387 - 23. August 2017 - 7:55 #

Oh, hab gar nicht gesehen, dass "Fehler melden" hier aktiv ist. Ist es bei solchen Berichten im News-Format nämlich normalerweise nicht. Dann will ich mal ran...

EDIT: Ah, andere waren schneller. ;-)

guapo 18 Doppel-Voter - 11037 - 23. August 2017 - 10:58 #

Zuviele Sequels und Versoftungen - ich weiss gar nimmer welche Lego-Spiele wir im Haushalt haben

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)