Fraps: Version 3.0.0 veröffentlicht

Bild von Stefan1904
Stefan1904 128500 EXP - 30 Pro-Gamer,R10,S3,C8,A10,J10
Pro-Gamer: Hat den ultimativen GamersGlobal-Rang 30 erreichtPlatin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtDieser User unterstützt GG seit fünf Jahren mit einem Abonnement.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtSpürnase: Deckt häufig exklusive News aufAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertScreenshot-Meister: Hat 5000 Screenshots hochgeladenMeister der Steckbriefe: Hat 1000 Spiele-Steckbriefe erstelltRedigier-Guru: Hat 5000 EXP fürs Verbessern von Beiträgen gesammeltIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommen

7. November 2009 - 16:29 — vor 7 Jahren zuletzt aktualisiert

Der Firma Beepa hat die neue Version 3.0.0 ihres beliebten Tools Fraps veröffentlicht, das es ermöglicht, Screenshots und Videos von DirectX- und OpenGL-Anwendungen wie z.B. Spielen aufzuzeichnen – optional lässt sich auch eine FPS-Anzeige einschalten. Neben einem neuen Look bietet diese Version folgende Neuerungen:

  • DirectX-11-Unterstützung
  • Kompatibel mit Windows 7 (Final und RC1)
  • 3D-Vision-Video-Capturing bis zu einer Auflösung von 1920x1080 für DirectX-9-Spiele
  • Option zum verlustfreien RGB-Video-Capturing
  • Möglichkeit, den Spielesound mit externen Quellen wie z.B. Mikrofonen zu mixen (nur Vista/Windows 7)

Das 2 MB kleine Tool kann auf der offiziellen Webseite heruntergeladen werden. Die unregistrierte Version lässt nur die Aufzeichnung von maximal 30 Sekunden langen Videos zu, die zudem mit einem Wasserzeichen versehen sind; Screenshots werden nur im BMP-Format gespeichert. Eine Registrierung kostet 37 Dollar (knapp 25 Euro) und kann per Kreditkarte oder PayPal bezahlt werden.

ganga Community-Moderator - P - 15591 - 7. November 2009 - 17:20 #

Echt nützliches Tool, afaik werden z.B. auch die GameStar Videos mit Fraps aufgezeichnet.

Porter 05 Spieler - 2981 - 8. November 2009 - 1:27 #

na Prima dann braucht die Gamestar ja nur noch professionelle Radakteure.

Stefan1904 30 Pro-Gamer - P - 128500 - 7. November 2009 - 17:20 #

Die Vorgängerversion hat schon problemlos mit Windows 7 funktioniert. Absolut empfehlenswertes Tool.

Christoph Hofmann Redakteur - 55130 - 7. November 2009 - 19:45 #

@ganga - Auch bei GamersGlobal werden die PC-Videos (und Screenshots) so aufgezeichnet :).

Das waren die besten 30€, die ich je in ein Anwendungsprogramm investiert habe.

ganga Community-Moderator - P - 15591 - 9. November 2009 - 17:42 #

Ah das wusste ich nicht, sonst hätte ich natürlich das geschrieben :)

Loco 17 Shapeshifter - 8092 - 8. November 2009 - 13:51 #

Finde das Programm ja auch super, nur finde ich das es zu wenig Einstellungen hat. Ich als normaler "Heim user" der manchmal Spielevideos machen will, habe keine Lust für 1 Minute 1GB zu belegen oder für einen Screenshot 3MB etc. mir fehlt die Option das ganze in der Qualität und somit vor allem eben auch in der Größe zu reduzieren.

SynTetic (unregistriert) 9. November 2009 - 0:31 #

Ich glaube das geht in Echtzeit schlicht nicht.

Loco 17 Shapeshifter - 8092 - 10. November 2009 - 9:10 #

Naja die "Halbe Größe" Einstellung geht ja zumindest in die Richtung weniger Speicher, aber andere Programme komprimieren auch. Soll heißen... es geht.

Marco Büttinghausen 19 Megatalent - P - 19331 - 10. November 2009 - 12:13 #

FRAPS geht halt hin und knallt die Daten einfach RAW auf die Platte, gehört halt dazu das man danach mit einem Programm seiner Wahl das ganze auf die gewünschte Größe runter rechnet. Bei Screenshots fehlt mir allerdings auch die Möglichkeit die Qualität einstellen zu können, entweder muss ich PNG nehmen und jeder Screenshot belegt mehrere MB, oder bei der Wahl von JPG wird eine fixe Qualitätsstufe genommen die man leider nicht einstellen kann.

Marco Büttinghausen 19 Megatalent - P - 19331 - 10. November 2009 - 12:18 #

Bin mit FRAPS auch sehr zufrieden, gut investiertes Geld. Hatte mir eine Zeit davor auch eine Kopie von Hypersnap gekauft, das hatte zwar deutlich mehr Optionen, war aber auch unzuverlässiger.

Aber bin ich der Einzige der mit der neuen Version 3.0.0 Probleme mit der Integration ins Display der G15 hat?

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)