Uncharted: The Lost Legacy: Performance-Analyse von Digital Foundry

PS4
Bild von Denis Michel
Denis Michel 159814 EXP - Freier Redakteur,R10,S1,C1,A8,J10
Platin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtGold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenExtrem-Schreiber: Hat mindestens 1000 News geschriebenTop-News-Meister: Hat mindestens 500 Top-News geschriebenSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtSilber-Reporter: Hat Stufe 10 der Reporter-Klasse erreichtBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtBronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreichtLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtDiskutierer: Hat 1000 EXP durch Comments erhalten

20. August 2017 - 11:25 — vor 13 Wochen zuletzt aktualisiert
Uncharted: The Lost Legacy ab 24,99 € bei Amazon.de kaufen.

Die britischen Kollegen von Digital Foundry haben die kommende Standalone-Erweiterung Uncharted: The Lost Legacy (im Test) einer Performance-Analyse unterzogen und dazu ein Video auf YouTube veröffentlicht. Wie es heißt, beträgt die Auflösung des Spiels auf der Standard-PS4 in der Kampagne native 1080p, während auf der PS4-Pro meist 1440p geboten werden (die auf 4K skaliert werden). Beide Spiele laufen zudem mit stabilen 30 Bildern pro Sekunde. Im Test waren nur zwei grafisch intensive Stellen aufgefallen, in denen die Bildrate unter 30 FPS fiel.

Im direkten Vergleich der beiden Versionen sind, abgesehen von der schärferen Auflösung auf der PS4-Pro, kaum große Grafikunterschiede auszumachen. Der Titel liefert, wie seinerzeit Uncharted 4 - A Thief’s End (Testnote: 9.5), ein visuell beeindruckendes Gesamterlebnis ab, auch wenn hier und da kleinere Grafikschnitzer ausgemacht wurden. Im Multiplayer konnte Digital Foundry bisher mangels Mitspieler nur den Survival-Modus gegen die KI testen und dieser ist laut den Testern ebenfalls auf nur 30 FPS limitiert. Überraschenderweise nutzt der Modus die Vorteile der Pro nicht aus und liefert auf beiden Konsolen eine Auflösung von 1080p. In den kompetitiven Modi soll die Auflösung auf der PS4 900p und auf der PS4-Pro 1080p betragen.

Video:

rammmses 19 Megatalent - P - 13333 - 20. August 2017 - 11:44 #

Also das gleiche wie das Hauptspiel.

Labrador Nelson 28 Endgamer - - 104508 - 20. August 2017 - 21:03 #

Bei solchen News mache ich immer gern darauf aufmerksam, dass man Digital Foundry auf Patreon auch unterstützen kann,zumal wir ihre Tests und Analysen stets gern nutzen.

Aladan 23 Langzeituser - - 39678 - 21. August 2017 - 5:45 #

Wie nicht anders zu erwarten, läuft das Spinoff auf einem ähnlichen Level wie das Hauptspiel.. ;-)

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)