SWTOR: Update 5.4 - "Krise auf Umbara" ab 22. August spielbar

PC
Bild von Drapondur
Drapondur 80006 EXP - 27 Spiele-Experte,R9,C10,A10,J10
Platin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtDieser User unterstützt GG seit sechs Jahren mit einem Abonnement.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtDieser User war an Weihnachten 2017 unter den Top 25 der SpenderFROGG: Als "Friend of GamersGlobal" darf sich bezeichnen, wer uns 25 Euro spendet.Dieser User hat uns an Weihnachten 2017 mit einer Spende von 100 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2017 mit einer Spende von 50 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2017 mit einer Spende von 25 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2017 mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2017 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.

19. August 2017 - 14:41 — vor 26 Wochen zuletzt aktualisiert
Star Wars - The Old Republic ab 199,00 € bei Amazon.de kaufen.

Am kommenden Dienstag, den 22. August, erscheint das nächste Update für Star Wars - The Old Republic (GG-Test: 8.5). Dieses trägt den Titel Krise auf Umbara und hebt das Spiel auf die Version 5.4. Es setzt die Story um den Fremdling in Form eines neuen Flashpoints fort, welcher mit euren Gefährten oder mit bis zu drei Mitspielern gespielt werden kann. Inhaltlich führt er euch auf die Schattenwelt Umbara, in der ihr einen Stoßtrupp anführt, um einen Verräter zu stellen. Das Besondere dabei ist die Umgebung, welche in einem fahrenden Zug stattfindet, in dem ihr euch immer weiter fortkämpfen müsst.

Sobald ihr erfolgreich den Flashpoint abgeschlossen habt, steht euch dieser fahrende Zug als neue mobile Festung zur Verfügung und kann nach Belieben auch dekoriert werden. Als weitere neue Option könnt ihr diesmal eure Gefährtin Senya Tirall erstmals individuell ausrüsten. Ebenso werden im Zuge des Updates auch weitere Klassen-Kampf-Updates und Verbesserungen implementiert. Als Einstimmung wurde eine Kurzgeschichte mit dem Titel Trading Scars veröffentlicht. Aktuell steht diese aber nur auf Englisch zur Verfügung.

Video:

Jac 17 Shapeshifter - P - 6248 - 19. August 2017 - 14:52 #

Schön, dass sie es immer noch weiterentwickeln. Leider in Summe zu wenig Gruppenspiel-Content, es scheint sich so aber besser zu finanzieren.

Drapondur 27 Spiele-Experte - - 80006 - 19. August 2017 - 17:32 #

Hm, hatte auf mehr gehofft. Bin mal gespannt, wann und ob es nochmal eine richtige Erweiterung gibt. Ich spiele das ganze zwar solo, deshalb tangiert mich das nicht so, aber die Server sind schon relativ leer.

Jac 17 Shapeshifter - P - 6248 - 19. August 2017 - 17:38 #

T3-M4 ging eigentlich immer sehr gut, auf welchem bist Du?

Drapondur 27 Spiele-Experte - - 80006 - 19. August 2017 - 18:12 #

T3-M4. :) Laut Server-Status auf der Homepage wird die Population immer mit "Niedrig" angegeben. Der einzige Server wo mal "Standard" steht ist "The Red Eclipse". Selbst auf den amerikanischen Servern steht immer "Niedrig". Ist die Frage, ob das auf die Dauer noch gut geht. :|

Jac 17 Shapeshifter - P - 6248 - 19. August 2017 - 23:04 #

Oh, das hat sich dann tatsächlich enorm verändert. Früher war auf T3-M4 richtig was los ...

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)