MoMoCa am 21.8.: Spezial-Gast Kevin Mentz über Adventure-Zukunft und mehr
Teil der Exklusiv-Serie GG-Podcast

Bild von Benjamin Braun
Benjamin Braun 354869 EXP - Redakteur,R10,S10,C10,A10,J10
Pro-Gamer: Hat den ultimativen GamersGlobal-Rang 30 erreichtPlatin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtDieser User unterstützt GG mit einem Abonnement oder nutzt Freimonate via GG-Gulden.PS3-Experte: Ist auf PS3-Spiele spezialisiert und kennt auch die Konsole selbst gutSport-Experte: Kümmert sich bei GamersGlobal um Sport- und RennspieleAdventure-Experte; Kennt sich wie kaum ein Zweiter mit Adventures ausRollenspiel-Experte: Kaum ein RPG, bei dem er nicht das Ende gesehen hat...Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtGold-Cutter: Hat 100 Videos gepostetArtikel-Schreiber: Hat 15 redaktionelle Artikel geschrieben

21. August 2017 - 10:00
Wie schon in den vergangenen Wochen und Monaten haben wir auch am heutigen Montagmorgen wieder eine extralange Augabe unsere Montagmorgen-Podcasts im Angebot. Diesmal auch wieder mit einem Spezialgast, namentlich den Game Designer und Spieleautor Kevin Mentz, dem ihr im Vorfeld eure eigenen Fragen stellen konntet. Viele davon konnten wir in diesem MoMoCa, wie wir unsere Montagmorgen-Podcast liebevoll nennen auch unterbringen. Welche das im Einzelnen sind und was Kevin dazu zu sagen hatte, das erfahrt ihr, wenn ihr euch die MP3- oder alternativ die unten eingebettete YouTube-Variante zu Gemüte führt.

Kevin Mentz konfrontieren wir indes nicht bloß mit unseren User-Fragen, sondern sprechen mit ihm natürlich auch darüber, was er (und wir) zuletzt gespielt haben und weshalb uns der jeweilige Titel sehr gut oder vielleicht auch nicht so toll gefallen hat. Wie es sich für einen Spieledesigner und -Autor von Adventure-Spielen wie Das Schwarze Auge - Memoria (im Test: Note 8.5) oder zuletzt auch Ken Folletts Die Säulen der Erde (im Test) gehört, sprechen wir ihn im Thema der Woche auf die Zukunft des Adventure-Genres an und fragen nach, was eigentlich aus seinem bereits vor geraumer Zeit von Daedalic enthüllten Point-and-Click-Abenteuer The Devil's Men geworden ist.

Die Themen des gut einstündigen Podcasts könnt ihr den folgenden Timecodes entnehmen:
  • 00:28 Einen wunderschönen Montagmorgen!
  • 00:54 MoMoCa-Gast Kevin Mentz erläuter mal, was genau er bei Daedalic macht.
  • 01:52 Fangen wir mit Die Säulen der Erde an: User reen will wissen, ob Kevin mit den bisherigen Wertungen zufrieden ist...
  • 03:43 ... und will zudem wissen, ob die kommenden Episoden mehr Rätsel haben.
  • 04:56 User revo möchte erfahren, wie die Zusammenarbeit mit Ken Follett aussah.
  • 06:51 Was haben wir zuletzt gespielt? Bei Kevin war es Nier - Automata (im Test).
  • 07:43 Zudem hat er What Remains of Edith Finch und Inside (im Test) gespielt.
  • 08:42 Kevin verrät auch, wie ihm Thimbleweed Park (im Test) gefallen hat.
  • 11:37 Benjamin hat Agents of Mayhem (im Test) und Matterfall (im Test) gespielt.
  • 13:45  Kevin wird zum Fragensteller und will wissen, wieviele Spiele Benjamin pro Woche spielt...
  • 15:21 JanS91 will mehr über Kevins Werdegang erfahren.
  • 20:13 Leser gamalala2017 fragt nach dem Altersdurchschnitt in Kevins Team.
  • 21:18  Schreibt Kevin auch privat Geschichten, will Faith wissen.
  • 23:01 Wie groß sind Kevins Freiheiten beim Schreiben und was inspiriert ihn, fragt advfreak.
  • 26:50  Vampiro möchte den Quell von Kevins Adventure-Liebe erfahren.
  • 31:27  Zum Thema der Woche: Adventures ohne Rätsel – Die Zukunft eines Spielegenres? Kevin und Benjamin diskutieren darüber, ob Adventures Rätsel brauchen und über die Gründe, weshalb viele Entwickler sich zugunsten der Story oder gar Actionanteilen von klassischen Puzzles zunehmend verabschieden und ob dieser Trend anhalten wird. Wie wichtig sind Kevin die Rätsel in seinen Spielen und wie steht es diesbezüglich etwa konkret um The Devil's Men?
  • 44:32  Warum gibt's die DSA-Adventures immer noch nicht auf Deutsch bei GOG, fragt Just My Two Cents.
  • 44:26  Stubi will wissen, ob mehr Daedalic-Spiele zu Derrick und DSA geben wird.
  • 46:39  User Elfant will was zum Thema Gamedesign wissen...
  • 55:41  Bevor wir zum Ende kommen weist Jörg noch mal auf das Stellenangebot als Trainee oder Redakteur bei GamersGlobal hin.

Den neuesten Montagmorgen-Podcast könnt ihr euch gleich unter dieser News herunterladen oder anhören, jetzt auch via YouTube. Am besten aber abonniert ihr den Podcast gleich per RSS-Feed oder iTunes. Eure Userfragen stellt ihr bitte wie gewohnt in den Kommentaren.
 

Video:

Adobe Flash Player wird zum abspielen benötigt. Jetzt installieren.

Benjamin Braun Redakteur - P - 354869 - 21. August 2017 - 10:25 #

Erster! Und jetzt hattet ihr wirklich Zeit.

Ganon 23 Langzeituser - P - 39061 - 21. August 2017 - 11:12 #

Aber so früh rechnet ja niemand mit dem MoMoCa...

Hedeltrollo 18 Doppel-Voter - P - 9634 - 21. August 2017 - 11:21 #

Nein, sorry, ich hab schon im Garten gearbeitet. Von wegen Zeit... Ich fühle mich fast schon wie ein Rentner.

advfreak 15 Kenner - P - 2897 - 21. August 2017 - 13:39 #

Ich konnte noch gar nicht hinein hören weil ich noch so viel Arbeit im Büro habe... *grrrr* Aber nur bis 17 Uhr und dann!!! :D

Hedeltrollo 18 Doppel-Voter - P - 9634 - 21. August 2017 - 14:07 #

Userfrage:
Wollt ihr eure schreckliche MoMoCa-Titelmelodie nicht durch eure aktuelle und wesentlich angenehmere Video-Musik ersetzen? Auch im Sinne einer corporate identity.

Tino128 11 Forenversteher - P - 678 - 21. August 2017 - 18:21 #

Also ich finde die Titelmelodie seit jeher fetzig...

Hedeltrollo 18 Doppel-Voter - P - 9634 - 22. August 2017 - 7:33 #

Fetzig ja, aber ziemlich penetrant und laut. Ich hatte das schonmal angeregt, wurde damals jedoch abgelehnt. Da es nun eine Alternative gibt, bringe ich das nochmals ins Gespräch.

Ganon 23 Langzeituser - P - 39061 - 22. August 2017 - 9:27 #

Die Musik finde ich in Ordnung. Man könnte aber den Abspann mal erneuern, die Stimme von Bernd Wener hat schon seeeehr lange nichts mehr mit GG zu tun.

Noodles 22 AAA-Gamer - P - 37516 - 22. August 2017 - 12:11 #

Stört mich nicht, so ein Ansager muss nicht zwingend zur Redaktion gehören. Nino, der zum Beispiel das Intro von Stay Forever spricht, hat auch nix mit Stay Forever zu tun. ;)

Epic Fail X 15 Kenner - P - 3802 - 21. August 2017 - 19:41 #

Dafür!
Wäre doch mal was für eine Sonntagsfrage.

hendrikn666 11 Forenversteher - 753 - 21. August 2017 - 12:57 #

Trotz seines Vornamens ein sehr sympathischer Gast.
Spannende Einblicke und angenehm zu hören.

Old Lion 26 Spiele-Kenner - 70069 - 21. August 2017 - 15:44 #

Hendrik ist auch kein Highlight.

Noodles 22 AAA-Gamer - P - 37516 - 21. August 2017 - 15:57 #

Schönes Interview und sympathischer Gast. Und freut mich zu hören, dass The Devil's Men wieder ein rätsellastiges Adventure wird. :)

Slaytanic 23 Langzeituser - P - 40240 - 22. August 2017 - 0:59 #

Volle Zustimmung von meiner Seite aus. ;)

Jürgen -ZG- 22 AAA-Gamer - P - 35968 - 21. August 2017 - 16:18 #

Dann bin ich mal gespannt, ob Ken Follett das Spiel wirklich irgendwann mal spielt.

McTi. 18 Doppel-Voter - P - 11001 - 21. August 2017 - 17:45 #

Ja, sehr sympathischer und offener Gast. Schönes Interview!

Olphas 24 Trolljäger - - 48635 - 21. August 2017 - 18:56 #

Schöner Podcast mit einem sympathischen Gast :)

StHubi 14 Komm-Experte - P - 2122 - 21. August 2017 - 19:07 #

Die Folge war echt interessant und angenehm zu hören. Sehr schönes Interview!

gamalala2017 (unregistriert) 21. August 2017 - 19:47 #

Im Altersdurchschnitt 30 hat man zwar auch Familie um den Kopf, aber letztlich ist man da auch (quasi) säßig, kann sich also auch komplett auf die Arbeit konzentrieren wenn man in so einem Alter noch Spaß daran hat.
Es ist nämlich leider so dass angeblich die meisten joungster nicht im Bereich der Spieleentwicklung verbleiben möchten weil dass doch schon sehr Zeitintensiv ist wenn man etwas gescheites zustanden bringen möchte.
Also respekt dafür dass ihr als ein passendes Team mit diesem Altersdurchschnitt zusammengefunden habt! :)

Das Schreiben einer Geschichte zu einem Spiel ist das wichtigste was es gibt und selbst wenn es nur eine Geschichte als Intro-Text für ein Arcade-Game ist.
Die einen bekommen das gut hin und andere weniger.

Obwohl sich das Interview rund um das Themenglobus Adventure bezieht, wird spätestens ab etwa der zweiten Hälfte über die Integration von Geschichte in Spielen besprochen und dabei auch das Thema besprochen wie man dafür sorgt dass das Gameplay nicht zu kurz kommt.
Was mir im Interview auch gefällt ist die kurze Vorstellung von älteren Adventures abseits Monkey Island.

Für mich habe ich als angehender Spielemacher dazu gelernt, dass ich mich, genauso wie ich mich für ein Genre entscheide, also auch für die Art der präsentation entscheiden und mich darauf festlegen muss.
Letztlich ist Gameplay/Rätsel-Lastigkeit wohl wirklich nur schwer mit einem Story-Fokus zu vereinbaren: Jedes Mal wenn man ein Rätsel erledigt, dann kommt man dadurch ja auch ein Schritt in der Story vorwärts. Also muss ich mich als Designer doch schon fragen ob ich diesen Abschnitt der Geschichte vom Spieler bespielen lasse oder das als Cutscene einbaue.
Übertragen auf das Genre der Ego-Shooter würde ich mich als Spieleentwickler eher für Gameplay statt Story entscheiden. Aber es tut jetzt zumindest nicht mehr weh anderen zu erklären dass ein Story-Text genügt, denn ich kann hier auf das geniale Interview verweisen. :)

floppi 22 AAA-Gamer - P - 34343 - 22. August 2017 - 8:02 #

Userfrage: Ihr habt so schön das Game-of-Thrones-Theme gesummt, würdet ihr das auch mit dem Indiana-Jones-Theme machen?

COFzDeep 19 Megatalent - P - 17426 - 22. August 2017 - 20:21 #

Au ja, das unterstütze ich! (^_^)b

Aladan 23 Langzeituser - - 39175 - 22. August 2017 - 8:37 #

Puh, war die Soundqualität von Herrn Mentz teilweise übel. -_-

euph 24 Trolljäger - P - 46243 - 22. August 2017 - 21:09 #

Ich mag eure Podcasts mit Gästen aus der Spieleindustrie. Hat mir die Heimfahrt von der Gamescom versüßt.

Tasmanius 16 Übertalent - P - 5510 - 22. August 2017 - 21:24 #

Den Anfangsgag fand ich lustig. Sehr viel weiter bin ich noch nicht.

Jahnu 11 Forenversteher - P - 800 - 26. August 2017 - 10:57 #

Userfrage: "Hauptmenü" hat nach einer Woche jetzt 4500 Abrufe. Ihr sagtet ja, es stecke sehr viel Aufwand in der Produktion. Seid ihr damit zufrieden, wie das Video gelaufen ist, oder lohnt sich das so eher nicht?

Tasmanius 16 Übertalent - P - 5510 - 26. August 2017 - 20:20 #

Userfrage: Grade gelesen, dass Egosoft X4 angekündigt hat. Wie groß stehen die Chancen, Bernd Lehahn mal in einem Momoca zu hören? Egosoft ist ein traditionsreicher deutscher Entwickler, der in der hiesigen Spielepresse irgendwie zu wenig stattfindet.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)