No Man's Sky: Content-Update erscheint noch diese Woche

PC PS4
Bild von Benjamin Braun
Benjamin Braun 355667 EXP - Redakteur,R10,S10,C10,A10,J10
Pro-Gamer: Hat den ultimativen GamersGlobal-Rang 30 erreichtPlatin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtDieser User unterstützt GG mit einem Abonnement oder nutzt Freimonate via GG-Gulden.PS3-Experte: Ist auf PS3-Spiele spezialisiert und kennt auch die Konsole selbst gutSport-Experte: Kümmert sich bei GamersGlobal um Sport- und RennspieleAdventure-Experte; Kennt sich wie kaum ein Zweiter mit Adventures ausRollenspiel-Experte: Kaum ein RPG, bei dem er nicht das Ende gesehen hat...Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtGold-Cutter: Hat 100 Videos gepostetArtikel-Schreiber: Hat 15 redaktionelle Artikel geschrieben

9. August 2017 - 10:09
No Man's Sky ab 18,99 € bei Amazon.de kaufen.

Das im Rahmen von Hello Games' viraler Marketing-Kampagne bereits vor einiger Zeit in Aussicht gestellte nächste Content-Update für No Man's Sky soll noch im Laufe dieser Woche für PC und PS4 erscheinen. Es soll insbesondere die "zentrale Story" des Spiels verbessern und unter anderem die Möglichkeit einbauen, über Portale zwischen den einzelnen Gebieten schnellzureisen. Was das Content-Update sonst noch so alles bringt, dürften Besitzer des Spiels auf einer der beiden Plattformen schon bald erfahren. Kosten fallen für den Patch nämlich keine an.

Bei No Man's Sky handelt es sich um ein Weltraum-Explorationsspiel, das vor ziemlich genau einem Jahr für PC und PS4 veröffentlicht wurde. Seitdem gab es mehrere Patches und Content-Updates, die unter anderem auch technische Verbesserung auf PS4 Pro oder Erkundungsfahrzeuge brachten.

MrFawlty 17 Shapeshifter - P - 7271 - 9. August 2017 - 10:12 #

Ob das was bringt, wenn man die Story bereits durchgespielt hat?

Unregistrierbar 17 Shapeshifter - P - 6925 - 9. August 2017 - 10:16 #

No Mans Sky hat eine Story? Hm, knapp 15 € kostet es noch... wenn ich es auf meiner alten Gurke nur zum Laufen brächte...

MrFawlty 17 Shapeshifter - P - 7271 - 9. August 2017 - 10:28 #

Ja, die Story ist aber bis jetzt sehr übersichtlich und endet mit einem kräftigen Tritt in die Genitalien.
Also von daher kann es nur besser werden^^

FastAllesZocker33 14 Komm-Experte - 2106 - 9. August 2017 - 11:07 #

...dann nur noch mit halber Kraft? ;)

Unregistrierbar 17 Shapeshifter - P - 6925 - 9. August 2017 - 11:21 #

Angesichts meiner eher knapp bemessenen Zeit fürs Zocken reichen mir bei 15 € 10 Stunden Story vollkommen aus.

Brackenburg 12 Trollwächter - 890 - 9. August 2017 - 11:23 #

Die Story ist mit Abstand das Beste am Spiel! Erzählen können die Macher nämlich (wie man am Marketing sieht), nur halt Spiele machen nicht.
Ich empfehle, mal ein bisschen sich mit Hinduismus/Buddhismus auseinanderzusetzen um die Story zu verstehen. Die ist äußerst clever.

VikingBK1981 19 Megatalent - P - 14575 - 9. August 2017 - 11:46 #

Na wenn man er neben Quellen bedienen muss dürfte die Story sicher gut sein.

Brackenburg 12 Trollwächter - 890 - 9. August 2017 - 14:27 #

Wie meinen? In Zukunft besser mal vor dem Posten kurz Gegenlesen.

VikingBK1981 19 Megatalent - P - 14575 - 9. August 2017 - 20:52 #

Ja sorry war nebenbei. Ich meine wenn man erst eine Nebenquellen studieren muss um die Story zu verstehen ist sie wohl nicht so gut.

Dennis Ziesecke Freier Redakteur - P - 29920 - 10. August 2017 - 13:08 #

Im Umkehrschluss ist die Handlung eines Call of Duty also perfekt weil so simpel, dass sie selbst der größte Depp versteht? Ich persönlich mag Storys mit etwas Pfiff und Background. Sicher gibt es Bedarf an Popkornkino-Spielen mit flacher Simpelhandlung. Und ich gönne jedem den Spaß daran. Aber als "gut" würde ich die halt nicht bezeichnen, auch wenn man sie problemlos auch nach nem Kasten Bier intus noch kapiert ;) .

Sp00kyFox 18 Doppel-Voter - 12002 - 10. August 2017 - 18:12 #

das nun sicherlich nicht. aber es muss auch nicht ein Faust II sein, was man nur dann versteht, wenn man griechische mythologie studiert hat. abstrus wird es, wenn teile der handlung auf externe werke ausgelagert werden. aktuell macht StarCitizen so ein bisschen diesen eindruck auf mich, wo schon etliches über die vorgeschichte der welt erzählt wird - allerdings nicht im eigentlichen bisherigen spiel.

Unregistrierbar 17 Shapeshifter - P - 6925 - 9. August 2017 - 18:30 #

Wie umfangreich würdest Du denn den Story-Mode einschätzen?

1000dinge 15 Kenner - P - 3052 - 9. August 2017 - 10:36 #

Ich habe in der "Ursprungsversion" 11h verbracht und fand es okay. Sicher keine 60 Euro wert, aber durchaus interessant. Die 11h habe ich es sehr gerne gespielt. Danach war aber die Luft raus da sich, nüchtern betrachtet, wirklich nicht viel tut. Es war für mich eher ein meditatives Spiel.

Mittlerweile ist ja eine Menge hinzugekommen und optimiert worden, ich denke ich werde das demnächst mal neu beginnen.

joker0222 28 Endgamer - - 101617 - 9. August 2017 - 10:39 #

Da bietet sich ja bald mal ein nachtest an.

tvharti 17 Shapeshifter - - 6661 - 9. August 2017 - 11:38 #

Ich habe NMS seit Release nicht mehr angegriffen - da wäre ein Artikel im Sinne "NMS - Ein Jahr später" schon interessant...

Bruno Lawrie 16 Übertalent - P - 5897 - 10. August 2017 - 10:50 #

Der Hauptkritikpunkt besteht weiterhin: es ist eine sehr generische Welt, alles sieht weitestgehend gleich aus, das Gameplay ist sehr repetitiv usw..

Denke nicht, dass Wertungen heute viel besser wären, denn das Spiel hat weiterhin die gleichen Probleme. Es wurden nur ein paar nette Dinge um diese Probleme herumgestrickt.

Als Nebenbeschäftigung zum Hören von Podcasts oder Hörbüchern kann es aber ähnlich wie z.B. ein Eurotruck Simulator 2 durchaus eine Weile unterhalten. Für so 10-15€ kann man es in einem Sale schon mal mitnehmen. Die aktuellen 60€ auf Steam ist es sicher nicht wert.

Maik 20 Gold-Gamer - - 22101 - 10. August 2017 - 11:39 #

Ich stimme dir zu und trotzdem spiele ich es aktuell gern. Bei Release war mir klar, dass ich es kaufen werde, doch die damaligen Probleme haben mich warten lassen. Jetzt gab es das Ding unter 20€ im PS-Shop und da habe ich zugegriffen. Mehr hätte ich nicht gezahlt.

Bruno Lawrie 16 Übertalent - P - 5897 - 10. August 2017 - 12:17 #

Ich hab's auch im Bewusstsein der Schwächen gekauft und spiele es ähnlich wie Elite Dangerous, Eurotruck Simulator und The Crew abends gern zu Abschalten und höre Podcasts dabei. Da hat es seinen Reiz, ich finde auch immer noch die Planetlandung faszinierend.

Und für die ersten zehn Stunden macht es als Spiel an sich sicher auch Spaß.

Aber wenn man es als klassisches Singleplayerspiel sieht, wird man nach der Anfangsphase wohl ziemlich enttäuscht sein. Alles mehr oder weniger gleich und das ständige Zwangsgrinding für Treibstoff sind auf Dauer eher ermüdend.

Stonecutter 19 Megatalent - - 15988 - 11. August 2017 - 13:37 #

Vielleicht hab ich einfach Pech, aber meine letzten 15 Planeten wirkten alle wie geklont, ich kann mich einfach nicht motivieren, es weiterzuspielen. Ähnliche Höhlensysteme, die ständigen Warnungen weil die Umweltbedingungen so mies sind(in welcher Hinsicht spielt eh keine Rolle, der Energiebalken schrumpft einfach), und Flora und Fauna unterscheiden sich nur oberflächlich. Das Erkunden eines neuen Planeten empfinde ich so spannend wie das Pflanzenkunde-Grinding in WOW, nur sind dort die Umgebungen abwechslungsreicher gestaltet.

NathCim 11 Forenversteher - P - 681 - 9. August 2017 - 10:49 #

Hrmm, vielleicht nochmal reinschnuppern, wenn der restliche Stapel fertig ist.

Sega-Ryudo 11 Forenversteher - 745 - 9. August 2017 - 10:59 #

Super, werd mal wieder reinschnuppern. Ich habe den Atlaspfad beendet (Day1-Käufer), habe es aber in einem Jahr nie zum Zentrum geschafft. Daher habe ich eine Region nun komplett besiedelt.

Wieso besucht eigentlich nie jemand meine Planeten?

Aladan 23 Langzeituser - - 39697 - 9. August 2017 - 11:02 #

Bei quasi unendlich Möglichkeiten an Systemen und den paar Spielern wird das schwerlich möglich. ;-)

FastAllesZocker33 14 Komm-Experte - 2106 - 9. August 2017 - 11:10 #

Ich kenne No Man's Sky bisher nicht aus erster Hand, werde das aber wohl unterm Weihnachtsbaum haben. Hast Du Koordinaten, Namen o.ä.? Ich schaue dann mal vorbei. Aber wehe, wenn das nicht alles tip top für Besucher vorbereitet ist... Freibier und so. ;)

Sega-Ryudo 11 Forenversteher - 745 - 9. August 2017 - 11:52 #

Ich glaube so funktioniert das nicht.

zuendy 14 Komm-Experte - 2370 - 9. August 2017 - 19:08 #

Mit dem Freibier?

FastAllesZocker33 14 Komm-Experte - 2106 - 10. August 2017 - 10:30 #

och menno!

Sega-Ryudo 11 Forenversteher - 745 - 9. August 2017 - 11:07 #

Ich besuche auch immer die Planeten anderer Spieler, es werden ja genug in erreichbarer Nähe angezeigt. Dann schicke ich denen immer ein Foto im PSN, wie ich deren Planeten betrete, manchmal antworten sie. Bei meinem Heimatplaneten hab ich ja auch eine Nachricht angebracht, Besucher sollen mich bitte im PSN kontaktieren, macht nie einer. Wenn ich keine Kommunikation wollte, hätte ich mir ja ein Singleplayerspiel und nicht NMS gekauft.

Ganon 23 Langzeituser - P - 39815 - 9. August 2017 - 13:48 #

Ohne es selbst gespielt zu haben: Die Wahrscheinlichkeit, irgendeinen Spieler-Planeten zu finden, mag groß sein. Aber die Wahrscheinlichkeit, dass jemand genau deinen findet, wahrscheinlich schwindend gering. ;-)

advfreak 15 Kenner - P - 2937 - 9. August 2017 - 11:22 #

Also für die paar Kröten (14,90) kann man da durchaus ein paar Tage lang Spaß haben. Ich habe den Kauf nicht bereut, man muß halt sehr viel Zeit mitbringen und investieren. Eigentlich langt dieses Game für viele Jahre, wenn blos nicht meine wertvolle Zeit so begrenzt wäre... :(

vgamer85 15 Kenner - 3344 - 9. August 2017 - 11:31 #

Es sind so viele Patches und Updates rausgekommen. Dabei hab ich leider schon September 2016 aufgehört es zu spielen, nach 50 Stunden. Muss mal wieder vorbeischauen :D

zfpru 16 Übertalent - P - 4306 - 9. August 2017 - 11:53 #

Bis ich dazu komme das zu spielen, ist das Game komplett. Läuft also.

Brackenburg 12 Trollwächter - 890 - 9. August 2017 - 12:01 #

Bevor No Man's Sky komplett ist wird Star Citizen komplett sein und NMS restlos überflüssig machen (was es eigentlich jetzt schon ist). Läuft aber auch.

v3to 13 Koop-Gamer - P - 1581 - 9. August 2017 - 12:16 #

... die entsprechende Hardware vorausgesetzt ;)

Bzw mir scheint das etwas nach Äpfel-Birnen-Vergleich. Nach einigen Stunden ich No-Mans-Sky sehe ich das Spiel weniger in der Weltraum-Sim-Dogfight-Ecke, sondern mehr im Bereich Erkundung-Survival-Crafting. Es hat mMn vom Gameplay weit mehr zb mit einem Subnautica gemein als ich sag mal der X-Reihe oder Elite Dangerous.

Brackenburg 12 Trollwächter - 890 - 9. August 2017 - 12:57 #

Es sind beides einfach "Elite"-Klone, Spiele, in denen man alles machen können soll.
Bei Star Citizen gibt es nicht nur Kämpfe, sondern auch Erkundung, Crafting, Handel, und und und. Und das ganze halt auch einfach viel umfangreicher und besser als in NMS. Gleiches gilt natürlich für den offiziellen "Elite"-Nachfolger. NMS gehört ganz klar ins selbe Genre und stinkt gegen die Konkurrenz ab.

Deepstar 15 Kenner - 3054 - 9. August 2017 - 13:06 #

Gibt es das bei Star Citizen oder soll es das, irgendwann, mal geben? ;)

Ich finde aber ehrlich gesagt auch, dass die Spiele allesamt ganz unterschiedliche Schwerpunkte mit einer ganz eigenen Zielgruppe setzen. Würde das ehrlich gesagt ungern alles in einen Kessel werfen, die einzige Gemeinsamkeit ist doch, dass man ein Raumschiff fliegt.

Nach deiner Argumentation muss Star Citizen extrem aufpassen... das wird wohl ziemlich gegen EVE Online abstinken.

Brackenburg 12 Trollwächter - 890 - 9. August 2017 - 14:19 #

"Star Citizen" gibt es noch nicht, nur als Quasi-Tech-Demo. Aber nimm halt sonst "Elite: Dangerous" oder "Freelancer", das ja auch immernoch besser ist als NMS.
"Age Of Empires" und "StarCraft" haben auch unterschiedliche Schwerpunkte, sind aber beides Echtzeit-Strategiespiele.
Die Gemeinsamkeit von "Elite", "Star Citizen", "No Man's Sky" (und ja, natürlich auch "EVE"!) besteht aus weit mehr als nur Raumschifffliegen, sondern vor allem das ganze Open-World-Konzept, das man Kämpfen, Forschen, Erkunden, Handeln und wasauchimmer kann.
Das Setting ist da eigentlich relativ unwichtig. Man kann "Star Citizen" oder "No Man's Sky" besser mit "Pirates!" oder "Mount & Blade" vergleichen als zum Beispiel mit "Wing Commander".

Maik 20 Gold-Gamer - - 22101 - 9. August 2017 - 15:46 #

Mit der Aussage "...immernoch besser ist als NMS." hast du nur deine Sichtweise dargelegt. Jedoch ist eben für mich gut geeignet. Kommt eben auf die eigenen spielerischen Vorlieben an.
Ehrlich: Eine Frechheit, NMS und Star Citizen mit Pirates und M&B zu vergleichen. Nichts, ich wiederhole, nichts stellt hier ein Gleichnis dar. Sie sind grundverschieden in der Ausrichtung.

Brackenburg 12 Trollwächter - 890 - 9. August 2017 - 17:11 #

Du Verwechselst Setting mit Genre.
"Mount & Blade" wurde explizit als "Pirates! on land" entwickelt, und auch Sid Meier hat sich stark von Elite inspirieren lassen. Elite hat dieses ganze Open-World-Konzept im Grunde erfunden. Man tingelt herum, kann unterschiedlichen Tätigkeiten frei Schnauze nachgehen, entwickelt seinen Charakter (und Fahrzeug bzw. Armee), außerdem ist alles actionlastig ausgelegt.
Spielmechanisch sind es gleiche Spiele. Nur halt mal im Weltraum, in der Karibik des 16./17. Jahrhunderts oder in einem Fantasy-Mittelalter.
Genausogut könntest du es für eine "Frechheit" halten, dass man "WarCraft" und "StarCraft" dem gleichen Genre zuordnet.

Deepstar 15 Kenner - 3054 - 9. August 2017 - 19:31 #

Aber eben weil es das noch gar nicht alles bei Star Citizen gibt, muss man doch gar nicht weiter darüber reden.

NMS erschien 2016... wenn Star Citizen das angepriesene vielleicht 2020 bietet, dann sind da 4 Jahre zwischen beiden Titeln vergangen.

Das Spiele, die neuer sind, was besser machen, als ein Spiel was älter ist, sollte eigentlich der Normalfall sein. :)

Andere können ja gerne die 4 Jahre zwischen beiden Titeln warten... andere nutzen die Zeit und spielen in den 4 Jahren einfach No Man's Sky.
4 Jahre sind bei Videospielen auch eine extrem lange Zeit. 4 Jahre was schlechteres zu spielen ist immer noch besser als gar nichts zu spielen.

Bei Spielen mit längerer Entwicklungszeit, muss man sowieso als Entwickler aufpassen, dass da in der Zwischenzeit nicht ganz andere Titel einfach vorbei ziehen, die sich zwar auf weniger konzentrieren, das was es gibt, aber einfach besser machen.

Bisher ist Star Citizen nur eine halbgare Alpha. Bietet ja nicht einmal im Ansatz das alles, was es mal bieten soll... irgendwann. Irgendwann reden wir aber nicht mehr von Elite oder NMS als "Konkurrenten", sondern dann wohl von ganz anderen Spielen, die bis dahin erschienen sind.

v3to 13 Koop-Gamer - P - 1581 - 9. August 2017 - 13:48 #

Wie gesagt, ich hatte beim Spielen einen komplett anderen Eindruck, was ich aus dem Genre kenne. Vor allem auch, weil sich die eigentlichen Weltraumpassagen bisher hauptsächlich, wie das Abklappern von Reiserouten anfühlt und mehr als 80% der Spielzeit auf Planetenoberflächen stattfindet.

Zu Star Citizen fehlt mir jetzt allerdings der Vergleich, bzw es ging bislang an mir vorbei. Mein PC reicht dafür nicht ansatzweise und bislang schreckt mich auch der Multiplayer-Fokus ziemlich ab.

Brackenburg 12 Trollwächter - 890 - 9. August 2017 - 14:25 #

Man kann auch in zahlreichen anderen Konkurrenz-Spielen auf der Planetenoberfläche rumstrolchen. UND im Weltraum eine Menge machen. Auch NMS wollte, dass im Weltraum eine Menge los ist, aber bis auf seltene, langweilige Scharmützel haben sie halt nichts hingekriegt.
Es bleibt halt einfach nur ein Feature-armes, schlecht designtes Spiel, dass nur gegen die Konkurrenz bestehen konnte weil sie eine Apple-artige Marketingkampagne gemacht haben, in dem sie den Leuten vorgelogen haben, dass es etwas völlig neues und anderes wäre, obwohl es nur ein 08/15 Elite-Klon ist, und das nachdem "Star Citizen" und "Elite: Dangerous" angekündigt wurden.
Das einzig halbwegs neue wäre vielleicht das mit dem Sprachen-Lernen, aber das beschränkt sich ja auch nur im simplen Aufsammeln und ist wie alles an diesem Spiel mehr Schein als Sein.

v3to 13 Koop-Gamer - P - 1581 - 9. August 2017 - 14:50 #

Von Elite-Klon merke ich in No Man's Sky nicht wirklich was. Elite ist bereits in seiner Urform eher eine Art Flugsimulation mit Handel, Elite Dangerous hat einen noch wesentlich größeren Simulationscharakter.

Das ist nun wirklich kein passender Vergleich. Ob man nun hauptsächlich auf Planetenoberflächen rumrennt, Ressourcen sammelt, crafted, irgendwelche Stationen aufbaut oder ob man hauptsächlich im Weltall fliegt, sich Dogfights liefert und mit erbeuteten Ressourcen handelt sind unterschiedliche Paar Stiefel. Auch wenn es Überschneidungen in der Spielmechanik gibt.

Es stimmt, dass das Marketing NMS in die Spacesim-Ecke rückte, hat dort aber vom Produkt her eigentlich nichts zu suchen.

Brackenburg 12 Trollwächter - 890 - 9. August 2017 - 15:50 #

Man kann in allen Spielen alles machen, die Spiele setzen nur unterschiedliche Fokusse.
Dass man bei NMS hauptsächlich auf Planeten unterwegs ist liegt daran, dass der Rest des Spiels noch dürftiger ist. Man könnte auch die ganze Zeit im Weltall rumgondeln und Dogfights machen, das ist halt nur öde bei dem Spiel.
Bei der Konkurrenz ist alles besser ausgearbeitet und umfangreicher, so dass man letzlich von allem etwas macht. Aber wie viel von was ist letzten Endes jedem selbst überlassen.
NMS hat ein beträchtlich geringeres Budget als die anderen und das merkt man ihm an. Es ist und bleibt jedoch ein klassisches Open-World-Weltraum-Spiel.

v3to 13 Koop-Gamer - P - 1581 - 9. August 2017 - 16:29 #

Es tut mir leid, aber auf der Ebene tue ich mich mit deiner Definition schwer, alleine aufgrund der unterschiedlich dominaten Kernmechaniken. Aber ok. Open-World verwässert ohnehin klassische Spielegenres und kann man so oder so sehen.

Brackenburg 12 Trollwächter - 890 - 9. August 2017 - 14:30 #

Das mit dem Multiplayer stimmt allerdings, das schreckt mich da auch ab. Meine Hoffnungen ruhen darin, dass "Star Citizen" da Einzelspieler-freundlich wird.

Maik 20 Gold-Gamer - - 22101 - 9. August 2017 - 15:51 #

Meine Hoffnung ist, das es eben nicht den Einzelspieler favorisiert. Wenn man sich die Spielideen ansieht mit Multiusercrewschiffen (nennt man das so?) und Clans (nennt man das so?), dann ist die Ausrichtung völlig auf Multiplayer ausgerichtet. Das ist gut so, denn viele ursprüngliche MMORPG (dazu zähle ich SC trotz anderer Prämissen dazu) wurden für den Einzelspieler aufgeweicht.

Noodles 23 Langzeituser - P - 38106 - 9. August 2017 - 15:56 #

Für Singleplayer wirds ja dann eh Squadron 42 geben.

Brackenburg 12 Trollwächter - 890 - 9. August 2017 - 16:06 #

Wenn ich es richtig verstanden habe, dann wird das doch eher ein lineares, kampffokussiertes Spiel in der Machart eines "Wing Commanders", oder nicht?

Noodles 23 Langzeituser - P - 38106 - 9. August 2017 - 16:09 #

Keine Ahnung, ob es total linear und kampffokussiert wird, so genau beschäftige ich mich damit nicht. ;)

Brackenburg 12 Trollwächter - 890 - 9. August 2017 - 16:05 #

Ich weiß, was du meinst. Meine Hoffnung rührt in erster Linie daher, dass ich lieber wieder so ein Spiel als Singelplayer-Spiel hätte.
Allerdings ist es auch theoretisch möglich ein MMORPG so zu gestalten, dass man es allen recht macht.
Spiele wie "World of Warcraft" haben ja den Multiplayer-Aspekt nicht deswegen so sehr zurückgeschraubt, um vielen verschiedenen Spielerneigungen gerecht zu werden, sondern um so simplifiziert und einsteigerfreundlich wie möglich zu sein, damit der letzte Depp das noch spielen kann.

zfpru 16 Übertalent - P - 4306 - 9. August 2017 - 16:54 #

Da ich Konsolenspieler bin hat NMS zwei Features die SC noch fehlen. Einen Release und eine PS4 Version. An das Projekt SC glaube ich nicht. Das ist kein Spiel, das ist eine Projektionsflaeche für Träume, Wünsche und Fantasien.

Brackenburg 12 Trollwächter - 890 - 9. August 2017 - 17:23 #

"Star Citizen" ist die zweit-teuerste Spieleproduktion aller Zeiten, und wird vielleicht sogar noch Nummer 1. Und: Die Entwickler lassen sich viel Zeit, um alles richtig zu machen.
Höchstwahrscheinlich wird es nicht der Heiland in Sofwareform, aber ein gutes, solides, umfangreiches Spiel, ähnlich wie es "The Old Republic" (amtierende Nummer 1) oder "GTA V" (Nummer 3) auch sind.

Harry67 16 Übertalent - P - 4621 - 10. August 2017 - 8:02 #

"Teuer" kann ja nicht das Kriterium sein. Frag mal Minecraft Spieler.
Wenn, also wenn SC mal erscheinen sollte, dann wird es technisch auf dem selben Level sein wie andere AAA Produktionen auch.

Mit einem nicht vorhandenen Produkt ein offensichtlich durchaus beliebtes bestehendes Produkt zu dissen, würde mir nicht ernsthaft einfallen.

Gerade bei NMS darf man ruhig mal zugeben, dass sie es eben nicht wie befürchtet liegen gelassen haben, sondern weiterentwickeln. Ich finde das gut.

Freylis 20 Gold-Gamer - 22066 - 10. August 2017 - 3:44 #

"und NMS restlos überflüssig machen (was es eigentlich jetzt schon ist)"
Äh, nein. Vielleicht in deinem Universum. In diesem gibt es immer noch eine gewaltige Zahl von Fans, die Gegenteiliges behaupten werden und für die das Spiel einer der interessantesten und packendsten Titel der Spielgeschichte war und bleibt.

DomKing 18 Doppel-Voter - 9954 - 10. August 2017 - 9:30 #

Die "gewaltige Zahl"? Ich vermute, die fällt relativ gering aus.

kommentarabo 14 Komm-Experte - 2549 - 11. August 2017 - 15:19 #

http://steamcharts.com/app/275850

für das gebotene finde ich das auch eine gewaltige zahl, aber wenn man normale maßstäbe anlegt ist das schon sehr wenig.

steever 17 Shapeshifter - P - 6869 - 10. August 2017 - 7:22 #

Dir gefällt NMS ganz persönlich nicht? Das ist nicht weiter schlimm. Ist doch absolut ok. Ich mag NMS sehr und ich mag Elite Dangerous sehr. Beides für mich tolle Spiele, mit einem komplett anderem Ansatz. Die Star Citizen Demo hab ich nie gespielt, bin mir aber sicher, dass auch diese mir gefallen wird.

Ist doch toll, für jeden was dabei. Und wer Glück hat, hat mit allem Spaß. :)

vgamer85 15 Kenner - 3344 - 10. August 2017 - 7:57 #

Überflüssig?Nein. Wenn man Crafting mag bzw Ressourcen sammeln mag und sich eine eigene Geschichte erzählen bzw sich selbst motivieren kann, dann ist das Spiel klasse. Der Grafiklook ist auch sehr schön.

zfpru 16 Übertalent - P - 4306 - 10. August 2017 - 11:49 #

Das spricht mir aus der Seele: Man muss sich auch mal selber motivieren können, war schon immer einer meiner Leitsätze.

Hyperbolic 16 Übertalent - P - 4774 - 9. August 2017 - 13:06 #

Habe es mir gerade für 15€ zugelegt. Dann warte ich noch auf das Update bevor ich mal reinschaue.

Jürgen -ZG- 22 AAA-Gamer - P - 36404 - 9. August 2017 - 14:53 #

Ich muss mir das Spiel dringend mal wieder auf der PS4 installieren.

Sebastian -ZG- 27 Spiele-Experte - P - 78697 - 9. August 2017 - 15:04 #

Zeit, mich mal wieder ins Cockpit zu schwingen.

Jürgen -ZG- 22 AAA-Gamer - P - 36404 - 9. August 2017 - 15:30 #

To boldly go where no User was before!

-Stephan- 13 Koop-Gamer - P - 1236 - 9. August 2017 - 16:22 #

Ich werds wohl auch noch mal anspielen. Fand es schon als es raus kam in einigen Aspekten interessant, aber vieles wie das etwas umständliche Crafting und gerade die Leere und fehlende wirkliche Story haben mich dann das Interesse verlieren lassen.

Allerdings würde ich mich, bei all dem ganzen Open World eher mal wieder auf ein richtig schönes Wing Commander oder Privateer 2 freuen.

FastAllesZocker33 14 Komm-Experte - 2106 - 10. August 2017 - 10:34 #

heh! Privateer 1 war auch cool !

Kirkegard 19 Megatalent - 15913 - 10. August 2017 - 12:45 #

Privateer 2 gibt es doch bestimmt billig oder fur umme.

Baumkuchen 15 Kenner - 3885 - 11. August 2017 - 12:25 #

The Darkening gibt es (natürlich) auf gog zu finden ;)

Makenshi 09 Triple-Talent - 315 - 9. August 2017 - 16:56 #

Die 15€ Version von der hier überall die Rede ist gilt aber nur für die PS4, oder? Für den PC scheint es wohl nur die Steam- oder GOG-Variante zu geben.

Baumkuchen 15 Kenner - 3885 - 9. August 2017 - 17:09 #

Das ist korrekt. Derzeit dort im Angebot für 14,49€.

Ich glaube bei Steam wurde es bislang nicht für unter 23€ angeboten. Aktuell ja für den Preis im Humble Store zu finden.

Baumkuchen 15 Kenner - 3885 - 9. August 2017 - 17:02 #

Ich könnte schwören da stand vorhin noch nächste Woche. Aber schön, bin gespannt!

Loco 17 Shapeshifter - 8692 - 9. August 2017 - 19:52 #

Also eine Sache kann man ihnen nicht vorwerfen, nämlich, dass sie es aufgegeben haben. Finde es vorbildlich, wie sie nach dem Shitstorm etc. trotzdem noch viel in das Spiel reingebracht haben. Es war nie 60 Euro Wert und ist eher das typische Indie Game, welches Early Access tatsächlich mal gut getan hätte (damit jeder sieht WAS es ist), aber trotzdem... sie bleiben dran und machen es fertig, wie es in ihren Köpfen wohl immer sein sollte. Find ich gut.

Jac 16 Übertalent - P - 5296 - 10. August 2017 - 9:01 #

Das kann man auch gut finden, da hast Du recht.

defndrs Game Designer - - 1173 - 9. August 2017 - 22:42 #

Also mit dem Spiel an sich kann man sich eigentlich arrangieren. Die Sache, über die ich momentan einfach noch nicht wegkomme ist die hier: https://www.youtube.com/watch?v=viv3hZnTZOY

Speziell die Sonnen-Thematik. Es ist so derbe unrealistisch, dass es mir regelrecht den Sci-Fi-Spaß rausnimmt. Sie haben vor Release nun auch noch regelrecht mit dem Gegenteil davon geprahlt (wie bei so einigen Punkten) aber das werfe ich ihnen eigentlich nicht einmal vor, denen ist da einiges über den Kopf gewachsen und diesen Sog in den sie hineingeraten sind mit großem Publisher, plötzlich riesen Crowd... die waren dem einfach nicht gewachsen. Das Spiel an sich ist gut gemacht, hat mehr Polish als man denkt und macht schon Spaß. Die Grafik ist wirklich ansehnlich und seit dem letzten Patch ist auch einiges an dröger Monotonie vergangen.

Trotzdem ist es einfach so ein Let Down, dieses kulissenhafte, flache Universum. Betrachtet einfach mal die Sonne eines Systems eine zeitlang von einem Planeten aus. Der überstrapazierte Begriff "Immersion Breaking" kann es eigentlich kaum zusammenfassen. Ich muss wirklich nicht alles super realistisch haben, ich war schon immer ein Freund von Rauch und Spiegeln, die Illusion ist oft alles was zählt. Aber sowas eigentlich Essentielles...

Es ist wohl ziemlich unwahrscheinlich, dass der Patch hier irgendeine Änderung bringt, aber vielleicht haben wir ja doch, hmm... naja man ist halt bei dem Spiel eher skeptisch. Vielleicht hat ja jemand herausgefunden, dass das gar nicht so ist wie in dem Youtube-Video mit der zu langsam abgespielten Stimme gezeigt... hat wer andere Erfahrungen gemacht?

Freylis 20 Gold-Gamer - 22066 - 10. August 2017 - 3:51 #

Zum Thema Sonne, stimmt zwar, hat mich aber nicht im Geringsten gejuckt. Ich schaue mir ja nicht stundenlang die Gestirne an und verfolge ihren Lauf in Zeitlupe, um den Realitätsgrad zu ermessen. Planeten und deren Monde sind ja in der Realität auch nicht so dicht beieinander, dass sie bisweilen einen Großteil des Horizonts ausfüllen. Dennoch ist die ästhetische Wirkung einfach nur phantastisch und einladend. Der Tag/Nacht Zyklus geht für mich so in Ordnung und sieht auf den Planetenoberflächen inspirierend aus. Es stört mich wirklich nicht, dass man die Sonne eines Systems nicht bereisen kann und sie lediglich die Atmosphären der Planeten ziert. Dafür sehen die nächtlichen Nebulae und nahegelegenen Konstellationen am Firmament einfach zu schön aus. - Aber sicherlich eine Geschmacksfrage, wie weit man selbst bereit ist, die Ästhetik zugunsten des astronomischen Realismus aufzugeben.

Baumkuchen 15 Kenner - 3885 - 11. August 2017 - 12:36 #

Um mal eine grobe Vorstellung bzgl der Proportionen und Abstände zu bekommen, könnte man noch hinzufügend sagen, dass beispielsweise zwischen Erde und Mond noch so viel Platz ist, um die restlichen Planeten unseres Sonnensystems noch dazwischen zu quetschen.

Aber realistische Abstände, Planetengrößen oder Rotationsperioden wurden selbst bei No Man's Sky nie propagandiert ;)

defndrs Game Designer - - 1173 - 11. August 2017 - 20:27 #

Na darum ging es auch gar nicht. Die Distanzen sind doch nicht das Problem, dafür habe ich Elite, da fliegt dann auch kein Mensch in Echtzeit zu Alpha Centauri. Was ich meine, sind vor allem die Sterne bzw. Sonnen, die sich um die Planeten bzw. Monde drehen, statt andersherum. Da brauche ich nicht stundenlang den Himmel sinnlos beobachten, das ist relativ schnell sichtbar, wenn sich die Sonne bewegt, der Mond aber nicht. In dem Video wird ja die Frage gestellt: warum Realismus? Für die Immersion, die Atmosphäre hauptsächlich. Und da muss man es auch gar nicht übertreiben. Ich hätte mir eine Vista wie in Solus Project vorgestellt, beobachtet doch mal dort die Monde bzw. die Sonne. Zumindest das hätten sie ja bei NMS reinfaken können. Irgendwelche realistischen Distanzen sind für das eigentliche Spiel meist relativ unwichtig. Klar, da ziehe ich persönlich nun die Grenze, für manche sind die Entfernungen ein wichtiger Punkt, für manchen die Physik - für einige ist das im Prinzip alles egal, wenn das Core Gameplay stimmt. Das stimmt ja insbesondere nach dem heute veröffentlichten Patch ja auch mittlerweile bei NMS, mal sehen was der noch alles so bringt.

Der Vergleich GTA 3 zu Midtown Madness im oben verlinkten Video trifft's bei NMS eigentlich auf den Punkt.

Kirkegard 19 Megatalent - 15913 - 10. August 2017 - 12:47 #

Das Spiel ist wie ein Cheeseburger der seit 2 Stunden unter der Wärmesonne liegt und jetzt noch mal nachgewürzt wird.

Freylis 20 Gold-Gamer - 22066 - 10. August 2017 - 13:17 #

Deine Meinung ist wie Furz, der seit 2 Stunden in der Hose bereit liegt und jetzt noch mal rausgekramt wird.

Kirkegard 19 Megatalent - 15913 - 11. August 2017 - 8:12 #

Immerhin passt sie zu dir ^^

MrFawlty 17 Shapeshifter - P - 7271 - 11. August 2017 - 9:03 #

Du kämpfst wie eine Kuh!

Kirkegard 19 Megatalent - 15913 - 11. August 2017 - 9:07 #

Verstehe!

MrFawlty 17 Shapeshifter - P - 7271 - 11. August 2017 - 14:59 #

Jetzt verfügbar. Patch Notes:
http://www.eurogamer.net/articles/2017-08-11-no-mans-sky-update-1-3-adds-30-hours-of-story-and-much-more

Maik 20 Gold-Gamer - - 22101 - 11. August 2017 - 18:51 #

Gerade installiert und die Infos direkt im Spiel gelesen. Scheinen vernünftige Inhalte zu sein. Ich bin gespannt.

steever 17 Shapeshifter - P - 6869 - 11. August 2017 - 22:00 #

Patch ist draußen? Sehr schön. Hatte es zum Release gespielt, war begeistert. Dann nur mal kurz wieder reingeschaut, als der erste große Patch rauskam, mit dem Basenbau. Nach einem Jahr scheint sich ja sehr viel getan zu haben. Da reizt es mich doch sehr, nach all der Zeit wieder von Vorne anzufangen und loszufliegen, all die neuen Sachen zu entdecken.

Freylis 20 Gold-Gamer - 22066 - 11. August 2017 - 23:52 #

Habe v1.3 installiert. OMG, das sieht ganz nach dem NMS aus, das uns vor einem Jahr versprochen wurde! Und ich habe schon mit v1.24 fast 300 Stunden auf dem Buckel und mich keine einzige Minute gelangweilt. Verdammt, Uncharted 4 und Witcher 3 müssen weiterhin warten. NMS ist immer noch mein einziges auf meiner PS4 installiertes Spiel. Okay, gut, wenn ich nicht auf so viele Sommerparties müsste, hätte ich vielleicht Zeit für all diese schönen Dinge. Isnichleicht... *seufz*

DomKing 18 Doppel-Voter - 9954 - 12. August 2017 - 8:47 #

Mach mal bitte einen Screenshot von deiner Spielzeit.

Harry67 16 Übertalent - P - 4621 - 12. August 2017 - 9:39 #

Wozu denn das?

DomKing 18 Doppel-Voter - 9954 - 12. August 2017 - 10:12 #

Nachdem sie von No Man's Sky ohne Ende geschwärmt hatte und das selbst gegen die Spielerfahrung von vielen Kommentatoren hier, stellte sich heraus, dass sie selber das Spiel noch nicht gespielt hatte. Von daher habe ich so meine Zweifel an ihren Aussagen.

Harry67 16 Übertalent - P - 4621 - 12. August 2017 - 10:28 #

Ich habe die Diskussion lange nicht so verkrampft in Erinnerung.
Im öffentlichen Raum ein Inquisitonsfass aufzumachen find ich auch ziemlich übergriffig. Geht das nicht per PN?

defndrs Game Designer - - 1173 - 12. August 2017 - 10:43 #

Na dass jetzt alle nur noch im Geheimen ihre jeweilige Kritik an einem Spiel oder selbst einer Person äußern, kann's ja auch nicht sein.

Aber wenn halt ihre Meinung so ist, dann ist sie halt so. Man muss dabei aber auch ein wenig realistisch bleiben: das Spiel, welches Hello Games "versprochen" hat, gibt es nicht und das hat der Patch nun auch nicht erreicht. Ich weise nur noch einmal auf das Universum hin und was diesbezüglich alles versprochen wurde (man erinnere sich an die Aussagen über den Tag/Nacht-Zyklus). Trotzdem sehe ich es auch so, dass das Spiel Spaß macht und viele interessante Inhalte bietet. Vieles was versprochen wurde, kam dann auch noch. Ich würde in Diskussionen (abseits der eigenen Leidenschaft und Freude in Bezug auf ein Spiel) lediglich eine gewisse Neutralität empfehlen. Das Spiel ist top aber es ist nicht das NMS was man sich "erträumt" hat (da kommt hinzu, dass doch niemand wirklich wusste, was er sich gewünscht hat, nach dem Trailergenuss - sowas kann dann auch kein Spiel mehr efüllen). Trotzdem kann sich jeder positiv oder negativ dazu äußern, für beides gibt es genügend Punkte.

Harry67 16 Übertalent - P - 4621 - 12. August 2017 - 11:09 #

Eigentlich bin ich voll und ganz deiner Meinung. Obwohl es jetzt auch nichts daran ändert, dass ich was gegen Übergriffigkeiten habe.

kommentarabo 14 Komm-Experte - 2549 - 12. August 2017 - 13:20 #

jemanden bitten, einen screenshot seiner spielzeit zu machen, ist für dich übergriffig? im ernst?

MrFawlty 17 Shapeshifter - P - 7271 - 12. August 2017 - 13:42 #

Wo wird die Spielzeit überhaupt angezeigt?

kommentarabo 14 Komm-Experte - 2549 - 12. August 2017 - 14:07 #

keine ahnung, da musst du domking fragen.

DomKing 18 Doppel-Voter - 9954 - 12. August 2017 - 16:19 #

Steam und GoG Galaxy bieten sowas durchaus an. Und wenn man so etwas nicht nutzt, kann man es auch schreiben.

Harry67 16 Übertalent - P - 4621 - 12. August 2017 - 14:08 #

Im Ernst. Niemand kann dich zwingen das zu verstehen. Aber wenn du dir die Begründung dafür ansiehst und die Reaktion darauf, merkst du vielleicht selber, dass es da nicht gerade um ein respektvolles Gespräch ging.

Für mich ist das Thema jetzt auch erst mal gut. Wenns wirklich so unklar bleibt, gerne PM.

kommentarabo 14 Komm-Experte - 2549 - 12. August 2017 - 14:21 #

ich kann mich sehr gut an die diskussionen zum release erinnern, die waren schliesslich voller humor-highlights. vor diesem hintergrund finde ich domkings bitte verständlich und garantiert nicht übergriffig. respektvolle gespräche waren das im übrigen nie, auch von freylis aus nicht. dabei nehme ich ihr aber durchaus ab, dass sie 300h nms auf dem buckel hat.

Harry67 16 Übertalent - P - 4621 - 12. August 2017 - 14:38 #

Das ist doch der Kern: Wenn jemand hier schreibt, er spielt xy h, dann muss man sich doch nicht hinstellen und die Wahrhaftigkeit desjenigen anzweifeln. Das meine ich mit inquisitorisch und übergriffig. Was sonst so an Frotzelei läuft ist völlig ok.

DomKing 18 Doppel-Voter - 9954 - 12. August 2017 - 16:17 #

Wenn derjenige aber vorher behauptet hat "Spiel X ist so geil, man kann dies und das machen und jenes ist auch toll an dem Spiel", sich herausstellt, dass derjenige das Spiel gar nicht gespielt hat, dann kann man seine Aussagen durchaus anzweifeln.

Kirkegard 19 Megatalent - 15913 - 14. August 2017 - 8:12 #

Da geht es nicht um "verkrampft".
Freylis hat lange vor Erscheinen durch diverse Beiträge massiv dieses Spiel beworben, und auch vehement nach Erscheinen noch verteidigt. Ohne das Spiel selbst gespielt zu haben.
Das war durchaus grenzüberschreitend.
Nur um deiner Erinnerung mal auf die Sprünge zu helfen.
Manch einer mit gesundem Sozialverhalten hätte da mal ein bisschen im Anschluss den Ball flach gehalten.

steever 17 Shapeshifter - P - 6869 - 14. August 2017 - 11:29 #

Verstehe ich das richtig: Spiel verteidigen und gerne haben, ohne es zu spielen ist nicht ok?

Wie sieht es mit Spiel schlecht machen ohne es gespielt zu haben? Auch nicht ok? Auf Freylis haben sich alle mögliche Leute gerne eingeschossen, bis heute. Auf die Masse an "das Spiel ist schlecht, hab es aber nicht gespielt" scheint man sich nicht zu fokusieren.

Kirkegard 19 Megatalent - 15913 - 15. August 2017 - 10:45 #

Ich habe es ausführlich gespielt, falls du das meinst.

Interessant das du Freylis Verhalten goutierst, scheinbar hast du diese lange, unangenehme Werbekampagne nicht verfolgt.
Oder du stehst darauf das dich jemand in einer hohen Frequenz mit unqualifizierten Marketinggeschreibsel zuspammt.

Es ist immer wieder interessant, wie sich im Internet einer findet, der offensichtlich unangemessenes Verhalten verteidigt.

Ok, es gibt ja auch Leute die Trump wählen und sein Verhalten rechtfertigen.

Falls du mich nur persönlich angreifen wolltest, halte ich es mit Freylis Zitat, s.o.

steever 17 Shapeshifter - P - 6869 - 15. August 2017 - 11:03 #

Das empfindest du schon als ein möglichwer persönlicher Angriff? Oha. ;)

Nein, ich meinte nicht dich mit dem "nicht spielen", sondern allgemein all diejenigen, die es nicht gespielt haben und tagelang, wochenlang das Spiel schlecht redeten. Und so fragte ich einfach mal nach, ob es da ebenso nicht ok ist. Mehr nicht. Jedes Mal wenn Freylis irgendetwas zu NMS schreibt, immer das Gleiche. Anfangs ja ok, aber irgendwann... sie hat es ja jetzt gespielt, muss darauf noch so viel rumgeritten werden? Finde es halt albern, genauso wie andere Freylis Kommentare damals albern fanden. Verstehe die Motivation nicht oder eigentlich schon und finde es daher wohl albern.

kommentarabo 14 Komm-Experte - 2549 - 15. August 2017 - 12:47 #

" Auf die Masse an "das Spiel ist schlecht, hab es aber nicht gespielt" scheint man sich nicht zu fokusieren."

das mag daran liegen, dass es viele kritiker gespielt haben. ohne es zu spielen kann man auch kaum nachempfinden, was für eine katastrophe das zum release war.

steever 17 Shapeshifter - P - 6869 - 15. August 2017 - 13:23 #

Die meine ich ja auch gar nicht, hab ich doch explizit erwähnt. Meinte nur diejeniegen, die es nicht gespielt haben, aber dennoch immer und überall erzählen müssen, was für eine Katastrophe das Spiel ist. Interessierte mich nur, ob man da eben genauso kritisch ist.

kommentarabo 14 Komm-Experte - 2549 - 15. August 2017 - 13:40 #

im fall nms kann man zum glück auch durch tests, etwa hier auf der seite, zum zutreffenden urteil kommen, dass es eine overhypete techdemo ist. aber so richtig merkt mans erst beim selbst spielen.

steever 17 Shapeshifter - P - 6869 - 15. August 2017 - 14:18 #

Das ist schön, nur darum geht es doch gar nicht. Wollte nur ein kleine Sache wissen:

Spiel nicht spielen, aber das Spiel ganz toll finden ist nicht ok.

Ist dann Spiel nicht spielen, aber das Spiel ganz doof finden auch auch nicht ok?

Mehr wollt ich hier nicht wissen.

kommentarabo 14 Komm-Experte - 2549 - 15. August 2017 - 14:26 #

da musst du wohl jemand anderes fragen, generell ist mir das wurst. bei freylis war halt das missionarische, gepaart mit dem nichtmal-selbst-gespielt-haben, krass.

steever 17 Shapeshifter - P - 6869 - 15. August 2017 - 14:34 #

Hatte doch auch jemand anderes gefragt. :D

Bzw. es war eher allgemein an die gerichtet, die eben gerne gegen Freylis schießen. Hätte mich einfach nur interessiert, ob es etwas persönliches ist oder ob man es allgemein nicht gut findet, wenn man über ein Spiel urteilt, dass man nicht gespielt hat und dann vehement seine Meinung vertritt.

DomKing 18 Doppel-Voter - 9954 - 15. August 2017 - 17:58 #

Du stellst es ziemlich verkürzt dar. Natürlich kann man grundsätzlich ein Spiel toll finden ohne es gespielt zu haben. Nur ist normalerweise dann das Ziel, es zu spielen. Sprich, wenn ich eine Preview lese/sehe und mir das Spiel gefällt, denke ich mir "kaufe ich".

Wenn man aber dann unter jede Preview/Test/News schreibt, warum das Spiel so toll sei, warum es einzigartig und ein neues Weltwunder ist, obwohl Reviews und Spieler das nicht bestätigen können oder das Gegenteil behaupten, dann sollte man das Spiel durchaus gespielt haben.

Und genauso trifft es auf die Gegenseite zu.

Freylis' Beiträge hatten etwas von einer Kampagne. Das war nicht nur ein Kommentar zum Test. Genauso fallen mir im übrigen 2-3 User ein, die ziemlich viele Spiele blöd finden und ich nicht glaube, dass sie alle gespielt haben.

Freylis 20 Gold-Gamer - 22066 - 12. August 2017 - 11:39 #

Zeitverdgeudung. Du hast keine Relevanz in meinem Universum.

DomKing 18 Doppel-Voter - 9954 - 12. August 2017 - 16:20 #

Dachte ich es mir, du lebst nicht auf der Erde, so abgehoben, wie du bist :P

Kirkegard 19 Megatalent - 15913 - 14. August 2017 - 7:21 #

Zitat
"Deine Meinung ist wie Furz, der seit 2 Stunden in der Hose bereit liegt und jetzt noch mal rausgekramt wird."

Phil3000 08 Versteher - 222 - 12. August 2017 - 1:08 #

Oha, jetzt mit Multiplayer, habe ich mir gedacht, und gleich wie wild losgelegt.
Dachte ich, denn die gog-Version des Spiels ist "currently" ausgenommen.
Zum Glück hatte ich es damals schon zum Vollpreis gekauft und musste mich jetzt nicht mehr so sehr ärgern ;)

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)