The Long Dark – Stunde der Kritiker
Teil der Exklusiv-Serie Stunde der Kritiker

PC XOne PS4 Linux MacOS
Bild von Christoph Vent
Christoph Vent 136226 EXP - Redakteur,R10,S10,C10,A10,J10
Platin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtDieser User unterstützt GG seit sechs Jahren mit einem Abonnement.Xbox-Experte: Kennt sich mit Vollpreis-Spielen, DLC und Mediacenter ausAction-Experte: Wacht über alles, was mit dem Action-Genre zu tun hatAlter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtGold-Cutter: Hat 100 Videos gepostetDieser User hat am GamersGlobal Grillfest 2017 teilgenommenAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertDieser User hat uns zur TGS 2017 Aktion mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Reportage-Guru: Hat 10 Reportagen oder FAQ-Previews geschrieben

4. August 2017 - 19:39 — vor 2 Wochen zuletzt aktualisiert

Mit Prey haben wir im Mai erstmals eine "Stunde der Kritiker V2" veröffentlicht. Neben einer optischen Überarbeitung mit neuem Vorspann und Co. gab es ein neues Meta-Game, Parallel-Szenen sowie den Motivationsbalken. Letzterer musste kurz darauf dem Cutter’s Comment weichen, der ab der heutigen Ausgabe gegen eine geschriebene Variante ausgetauscht wird. Die Überarbeitung der Stunde der Kritiker ist damit abgeschlossen, weswegen die neue Folge nicht nur für Premium-User und Einmalzahler, sondern wiederum auch für Spender der Weihnachtsaktion 2016 verfügbar ist.

Doch um welches Spiel geht es überhaupt? Die Wahl fiel auf den Survivaltitel The Long Dark, der bereits seit längerem im Early Access verweilt diesen vor wenigen Tagen verlassen hat. Gleichzeitig wurden auch die ersten Kapitel des Story-Modus freigeschaltet – und genau den schauen sich Jörg Langer und Heinrich Lenhardt an. Nach einem Flugzeugabsturz befinden sie sich mitten in der kanadischen Wildnis und müssen nicht nur ihren Verletzungen, sondern vor allem der Eiseskälte trotzen.

Doch unsere beiden Kritiker kann so schnell nichts aus der Ruhe bringen. Von ihren Überlebensinstinkten gepackt machen sie sich auf, Feuerholz und Nahrung zu sammeln. Ob sie dabei Erfolg haben, das erfahrt ihr in der neuesten Ausgabe der Stunde der Kritiker – nur stilecht mit der Antwort auf die Frage: Würden sie freiwillig und in ihrer privaten Freizeit nach der ersten Stunde weiterspielen?

Falls ihr nun Lust auf die Stunde der Kritiker zu The Long Dark habt, könnt ihr die Folge entweder einzeln kaufen oder über GG-Premium sehen. Informationen zu unserem Premium-Angebot inklusive aller enthaltenen Leistungen findet ihr auf dieser Seite. Die Uncut-Stunde von Jörg wird wie gewohnt in wenigen Tagen veröffentlicht.

Jetzt aber wünschen wir euch viel Spaß beim Anschauen!

*Geld-zurück-Garantie: Wenn ihr für dieses Video einzeln zahlt und wider Erwarten nicht zufrieden damit seid, erhaltet ihr euer Geld zurück. Leitet dazu einfach binnen einer Woche nach dem Video-Kauf eure PayPal-Bestätigungsmail an service //at// gamersglobal //punkt// de weiter, mit Betreff: "Geld zurück für Long-Dark-SdK".

Premium Content
Einzelkauf
Für nur 3,00 €
Jetzt kaufen
GamersGlobal Premium
Kostenfrei nutzen
Infos/Anmelden
Premium Points
2 Premium Points
Registrieren
Olphas 24 Trolljäger - - 48269 - 4. August 2017 - 23:55 #

Oh, interessant! Ich hab es auf Kickstarter unterstützt und vor Ewigkeiten mal in die erste Beta (oder Alpha? Weiß ich gar nicht mehr) geschaut. Hab es mir schon wieder installiert um mir die Story am Wochenende mal anzuschauen. Ich bin gespannt.

EDIT: Äh ... das sieht ja furchtbar aus :( Ich glaube, das erspare ich mir dann doch ...

endymi0n 17 Shapeshifter - P - 6246 - 4. August 2017 - 20:48 #

Mal noch fix vor den PoE 3.0 Launch ansehen. Bier steht ja schon hier :)

edit: Ahahaha, SdK Eieruhr und Kreisboge-Edition.

Drugh 15 Kenner - P - 3053 - 5. August 2017 - 11:45 #

Und SAP wird nachgesagt, ein Sanduhr Anzeige Programm zu sein. Das ist ja gar nichts im Vergleich zu the Long Wait äh - Dark.

Nagrach 14 Komm-Experte - 2288 - 9. August 2017 - 21:38 #

PoE 3? Pillars of eternity?

Noodles 22 AAA-Gamer - P - 36212 - 9. August 2017 - 22:35 #

Path of Exile.

TheRaffer 15 Kenner - - 3909 - 4. August 2017 - 20:59 #

Herrlich anzusehen wie ihr Zwei die Zeit beim Feuer machen überbrückt. Sehr kreativ :)

THEArtist 10 Kommunikator - P - 351 - 4. August 2017 - 21:16 #

VORSICHT SPOILER!

Ich würde lieber einen Zahnarzt-Termin wahrnehmen, als DIESES Spiel zu spielen! Die SdK war wie immer eine Freude, aber das Spiel bereitet wohl NIEMANDEN eine Freude.

Desotho 16 Übertalent - 4137 - 4. August 2017 - 22:28 #

Ich würde es auch nicht spielen, aber 92% der Reviewer auf Steam scheinen der Meinung zu sein sie mögen es :)

Goremageddon 13 Koop-Gamer - 1332 - 13. August 2017 - 13:54 #

Naja das ist ja kein Argument. Man schaue sich die Spielerzahlen vieler Mobilegames an. Ein Spiel kann durchaus die letzte Grütze sein und trotzdem viele Spieler haben. Warum weiß nur Gott.

blobblond 19 Megatalent - 18416 - 4. August 2017 - 22:30 #

Hast du alle 7 Milliarden Menschen befragt?...

AticAtac 14 Komm-Experte - 2218 - 5. August 2017 - 0:17 #

Mein Gott, immer diese Leute mit beschränktem Horizont, die von sich aus auf andere schließen und glauben, dass alle so sind.

Ich finde das Spiel super und laut Steam-Reviews viele andere auch.

THEArtist 10 Kommunikator - P - 351 - 5. August 2017 - 0:25 #

...ist euch vielleicht aufgefallen, dass das der Kommentar nicht ernst gemeint ist?! Aber erstmal beleidigend werden...

Kadinh 11 Forenversteher - P - 785 - 5. August 2017 - 6:29 #

Nein und ich wüsste auch nicht, wie ich von Jemandem den ich nicht kenne, anhand dieser Aussage erkennen soll, dass es NICHT ernst gemeint ist.

AticAtac 14 Komm-Experte - 2218 - 5. August 2017 - 9:54 #

Die Ironie mag vielleicht in deinem Kopf drin gewesen zu sein, aber nicht in deinem Kommentar. Genauso könnte ich sagen, dass meine Antwort auf dein Kommentar auch ironisch gemeint war :)

THEArtist 10 Kommunikator - P - 351 - 5. August 2017 - 10:28 #

Mag sein, dass mein Kommentar falsch formuliert gewesen ist.
(Das ist aber trotzdem KEIN Grund mich zu beleidigen!)

ABER lassen wir das Thema! :)
Vielleicht bin ich auch gerade etwas empfindlich!

Drugh 15 Kenner - P - 3053 - 5. August 2017 - 11:46 #

Bei reddit hat sich /s für Sarkasmus etabliert, das hätte vielleicht geholfen.

Zottel 16 Übertalent - 4312 - 5. August 2017 - 14:55 #

Naja, wäre die Aussage ernst gemeint, ließe sich schon darüber streiten, ob das wirklich beleidigend war oder einfach nur der Realität entsprechend. Hab leider auch die Ironie nicht entdecken können.

Jörg Langer Chefredakteur - P - 345078 - 5. August 2017 - 15:42 #

Ich finde AticAtacs Kommentar daneben. Dass nun du dich plötzlich rechtfertigen sollst, passt nicht zu meiner Wirklichkeitswahrnehmung.

AticAtac 14 Komm-Experte - 2218 - 5. August 2017 - 15:55 #

Das ist nur deine Meinung.

Jörg Langer Chefredakteur - P - 345078 - 5. August 2017 - 16:09 #

Und verwarnt.

AticAtac 14 Komm-Experte - 2218 - 5. August 2017 - 17:05 #

Bitte lösche meinen Account. Danke.

calleg 14 Komm-Experte - 2480 - 6. August 2017 - 10:42 #

Oh ja meinen gleich mit, das stand eh noch aus. Crazy shit hier

Jörg Langer Chefredakteur - P - 345078 - 6. August 2017 - 12:00 #

Siehe meine PN: Das finde ich schade. Account-Löschung via Link in den Nutzungsbedingungen.

zuendy 14 Komm-Experte - 2296 - 6. August 2017 - 20:26 #

Sobald sie mal ein wenig Gegenwind bekommen. Ich mag diese neue Zeit. /s ( ;) )

calleg 14 Komm-Experte - 2480 - 6. August 2017 - 20:35 #

Stimmt, ich verstehe THE Artist und Jörg da auch nicht, aber was will man machen. Aber ist ja auch egal, unnötige Diskussion

Smutje 16 Übertalent - P - 4259 - 5. August 2017 - 23:47 #

Öhm .. wofür wurde er jetzt denn verwarnt? Der "beschränkte Horizont" oder "das ist nur deine Meinung"?

Jörg Langer Chefredakteur - P - 345078 - 6. August 2017 - 12:04 #

Wir diskutieren Verwarnungen nicht öffentlich, du bist aber auf der richtigen Spur. So eine Verwarnung ist übrigens temporär, nach einer Woche oder oft schon nach dem Austausch einer PN ist sie wieder weg.

pbay 17 Shapeshifter - 6012 - 8. August 2017 - 22:29 #

http://www.gamersglobal.de/forum/120718/kommentar-regeln-und-community-moderatoren

Gegen welche der Regeln ist denn verstoßen worden? M.E. solltest du ein Stückweit Größe zeigen, eingestehen, dass es ein Schnellschuss war und die Verwarnung zurücknehmen.

Hier wurde sich jedenfalls (unverwarnt) definitiv schon kritischer ausgetauscht und auch der Chefredakteur bedient sich bisweilen durchaus deutlicherer Sprache.

steever 17 Shapeshifter - P - 6133 - 5. August 2017 - 16:04 #

AirAttack fand ich lustiger. :D

gamalala2017 (unregistriert) 7. August 2017 - 11:56 #

Ich hatte mal eine Phase da habe ich vor jeden Zahnarzt-Termin einfach ein bis zwei runden Worms gespielt..

Zaroth 17 Shapeshifter - P - 7016 - 4. August 2017 - 21:29 #

Vielen Dank für die SdK! Meine Frau und ich haben Tränen beim Zusehen gelacht. Eine Eieruhr-Simulation. Unglaublich. Die Qualität des Spiels schreit nach dem Mann für solche Test-Härtefälle: Mick Schnelle!

Die neuen Cutter's Comments gefallen mir sehr gut. Ohne Stimme aus dem Off reißen sie mich nicht so sehr aus dem Geschehen und sie haben diesmal dem Irrsinn im Video eine passende ironische Note gegeben.

Crazycommander 14 Komm-Experte - 2166 - 4. August 2017 - 21:42 #

Oh Gott! :D

PS: Darf man hier in den Comments eigentlich Spoilern?
PPS: Ach okay. Behutsam gehts wohl: Was für ein entsetzliches Machwerk. Danke an die tapferen Streiter Jörg und Heinrich, dass sie es eine Stunde lang ausgehalten und für einige herzhafte Lacher gesorgt haben.

COFzDeep 19 Megatalent - P - 17360 - 4. August 2017 - 22:04 #

Oh, was für eine grandiose SdK! Da wart ihr wieder mal so richtig bei Laune, und das Spiel hat auch sein Bestes gegeben ;) Noch besser als vorher gefallen mir jetzt die geschriebenen Kommentare von Christoph. Davon dürfen es spätestens jetzt, wo sie nicht mehr so "immersionsbrechend" sind, gerne mehr pro Folge werden! Ja, Christoph will seinen Job behalten, ich weiß... aber mir wären schon noch ein paar Kommentare eingefallen... ;)

Jedenfalls eine wirklich absolut sehenswerte Folge! Und wie Zaroth oben schon schrieb - das schreit nach einem Test von Mick! ;)

Despair 16 Übertalent - 4901 - 4. August 2017 - 22:04 #

Erste Handlung nach der SdK: "The Long Dark" von der Steam-Wunschliste runterschmeißen.

Ich frag' mich echt, warum mich Survival-Spiele immer irgendwie interessieren. Wirklich Spaß gemacht hat mir noch keins.

Woldeus 14 Komm-Experte - P - 1975 - 4. August 2017 - 23:15 #

meinreden. nur interessiert mich das genre nicht, muss dennoch in meinem bekanntekreis andauernd hören, wie gut survivalgähn xy doch sei...

die sdk hingegen war großartig. hat mich auch ein wenig an das gamestarsche kuriositätenkabinett erinnert und hätte gerne, weil geschrieben = gedacht, ein gamersglobalsches kuriositätenkabinett. dafür gäbe es sogar von mir mal eine spende ;D

Passatuner 14 Komm-Experte - P - 2271 - 5. August 2017 - 8:32 #

Geht mir ebenso.. interessieren mich, ich spiele es, und nach einiger Zeit merke ich, nein, das ist nichts für mich. Und beim nächsten Survivaltitel kommt wieder die Versuchung. War bei diesem auch so, dank der SdK ist das erst mal gestrichen. Vielen Dank dafür..

Drugh 15 Kenner - P - 3053 - 5. August 2017 - 11:50 #

Das einzige, was mich zumindest für einen Durchgang mal interessierte, was Don't Starve. Dafür habe ich aber Probleme bei roguelikes, wo man immer wieder neu anfangen muss, was würde ich geben, wenn man sowas mal in Phasen machen könnte:

Phase 1 Basisüberleben. Strohmatte, Lagerfeuer, Fackel.
Phase 2 Werkzeuge. Notunterkunft, Bettstatt, Werkzeug, Beil
Phase 3 Haus. Blockhütte, Ofen, Schmiede
Usw.

Aber nee, immer wieder geht es 2-3 Stunden darum, Blätter zu sammeln...

De Vloek 14 Komm-Experte - P - 2153 - 7. August 2017 - 1:36 #

Die 3 Phasen klingen sehr nach ARK, aber ich glaub du meinst dass die Phasen in unterschiedliche Spielabschnitte (sowas wie Kapitel) eingeteilt sein sollten? Das wäre mal ein interessanter Rogue-Lite Ansatz, würde grad bei mir viel Frust ersparen ;)

Hedeltrollo 17 Shapeshifter - P - 8850 - 7. August 2017 - 7:54 #

Heißt das eigentlich roguelike oder roguelite? Man liest immer wieder beide Schreibweisen.

floppi 22 AAA-Gamer - P - 34206 - 7. August 2017 - 13:04 #

Es gibt auch beide Schreibweisen, beide bedeuten etwas anderes. :)
Bei einem Roguelike fängst du immer wenn du stirbst wieder komplett von vorne an. Bei einem Roguelite zwar auch, jedoch kannst du dir hier Vorteile für den/die nächsten Neustarts erspielen.

Ich persönlich mag in der Regel letzteres lieber, falls es gut und sinnvoll umgesetzt ist. Ein sehr gutes Beispiel hierfür ist Rogue Legacy.

Jörg Langer Chefredakteur - P - 345078 - 7. August 2017 - 14:49 #

Bitte dann aber so schreiben: Rogue lite und roguelike

floppi 22 AAA-Gamer - P - 34206 - 7. August 2017 - 16:42 #

Das macht Sinn. :)

Tasmanius 16 Übertalent - P - 5205 - 7. August 2017 - 13:29 #

Ich verstehe roguelite im Sinne von "geht leicht in Richtung Rogue", d.h. als eine weniger strenge Umsetzung des Konzepts, zb indem nur Teilaspekte des typischen Gameplays übernommen werden, oder das Permadeath entschärft ist, oder so. Wobei die Grenzen zwischen roguelike und roguelite sicherlich fließend sind.

floppi 22 AAA-Gamer - P - 34206 - 5. August 2017 - 0:11 #

Exakt die selben Kritikpunkte, die ihr habt, hatte ich auch, als ich nach dem letzten Sale zugeschlagen hatte. Habe dann dennoch 3 Stunden in der Wildnis verbracht und erst in der letzten Stunde habe ich herausgefunden, dass man Schnee einfach schmelzen kann. Dabei dachte ich mir die gaaanze laaange Zeit: "Herrgott, nimm einfach Schnee, dann verdurstest du auch nicht."

Just heute habe ich auch den Story-Modus angespielt und es mochte mir nicht gelingen Hagebuttentee herzustellen, obwohl ich etwa 250 Hagebutten gesammelt habe. Jörg, wie hast du das gemacht? ;)

Mich reizte dieses Spiel insbesondere weil es ein Singleplayer-Spiel ist, denn mit den ganzen Multiplayer-Survival-Spielen kann ich einfach nichts anfangen. Und ja, wenn man mal etwas dahinter gestiegen ist, wie alles funktioniert, dann macht The Long Dark tatsächlich Spaß. Aber der Weg dahin ist die Hölle.

Edit: Habs herausgefunden. Man muss die Hagebutten erst im Craftingmenü zubereiten und mit den zubereiteten Hagebutten kann man dann Tee kochen. :/

Admiral Anger 24 Trolljäger - P - 49449 - 4. August 2017 - 22:26 #

Wollt ihr vllt nicht noch die angesprochene Prey-Folge im Text verlinken? So als Service und so...

Jamison Wolf 17 Shapeshifter - P - 8264 - 4. August 2017 - 22:41 #

Hatte es damals bei Steam auf "Will nicht, lass mich in ruhe!" gesetzt, weil die Welle von Survivalspielen nicht aufhören wollte.

Zeit vergeht und man liest hier und da davon und jetzt soll es aus EA kommen, gut, denke ich mir, schauen wir die SDK.

Danke. Geld gespart.

Das ist ja furchtbar!

Keine Animation, nur HotSpots? Kümmerliche Grafik? Möglich das der reine Survivalteil besser ist .. aber warum sollte ich das Spielen wenn ich ARK, Minecraft, State of Decay, Don't Starve & Co. habe?

Brrr, mir ist kalt.

Welat 15 Kenner - P - 3150 - 4. August 2017 - 22:44 #

Ist ja ein ganz schlimmes Spiel...

doom-o-matic 16 Übertalent - P - 4339 - 4. August 2017 - 22:50 #

Au ja, so funktioniert das mit dem Cutter's Comment viel besser!

Drapondur 26 Spiele-Kenner - - 65685 - 4. August 2017 - 23:11 #

Finde ich auch. Da wird man nicht so rausgerissen.
Zum Spiel: Hatte es auf meiner Wishlist und werde es gleich von der Liste nehmen. Das ist nicht mein Spiel.

Tr1nity 28 Endgamer - P - 101046 - 4. August 2017 - 23:21 #

Find ich auch. So ist es gut und stört nicht im flow :).

Rainman 18 Doppel-Voter - - 10026 - 5. August 2017 - 1:43 #

Der Meinung schließe ich mich an. Das passt jetzt so. :)

Slaytanic 23 Langzeituser - P - 39331 - 5. August 2017 - 2:01 #

Sehe ich auch so.

Epic Fail X 15 Kenner - P - 3773 - 5. August 2017 - 9:01 #

Jep!

Desotho 16 Übertalent - 4137 - 5. August 2017 - 9:38 #

Jup, in der Form ist es besser.

Larnak 21 Motivator - P - 26056 - 5. August 2017 - 18:34 #

Wirklich eine gute Lösung! Macht sicher auch weniger Aufwand.

Tasmanius 16 Übertalent - P - 5205 - 6. August 2017 - 12:10 #

+1. Guter Kompromiss.

roxl 11 Forenversteher - P - 728 - 6. August 2017 - 13:03 #

Könnte man die Einblendungen 1-2s länger stehen lassen? Geht mir etwas zu schnell.

Hedeltrollo 17 Shapeshifter - P - 8850 - 6. August 2017 - 16:06 #

Das unterschreibe ich so. Von den eingesprochenen Kommentaren war ich auch nicht so recht angetan, aber so passt das viel besser!

Pitzilla 18 Doppel-Voter - - 11520 - 6. August 2017 - 23:10 #

Finde ich überhaupt ich. Mir fehlt Christophs Stimme dabei, die das Ganze rübergebracht hat. So geht die Dynamik und der Witz der Kommentare unter.

Noodles 22 AAA-Gamer - P - 36212 - 7. August 2017 - 20:40 #

Mir haben die Kommentare in der gesprochenen Variante auch besser gefallen. Fand es auch nie so herausreißend wie viele andere hier.

reen 12 Trollwächter - P - 1149 - 4. August 2017 - 23:24 #

OOOh man was ne Grütze, aber eine dafür eine wirklich schöne SdK vor allem das Fazit von Jörg hat mir aus der Seele gesprochen. =)

Ein Premium-Wunschartikel von Mick würde mir auch sehr viel Freude bereiten

steever 17 Shapeshifter - P - 6133 - 5. August 2017 - 0:15 #

Ich mochte den Cutters Comment nicht. So finde ich ihn absolut klasse. Schöne SDK. :)

Harry67 15 Kenner - P - 3821 - 5. August 2017 - 7:44 #

So geht's mir auch. *Daumen hoch*

AticAtac 14 Komm-Experte - 2218 - 5. August 2017 - 0:20 #

Jetzt mal ehrlich, nur weil sich die beiden Herren ungeschickt anstellen (ist wohl bei dieser Art von SdK Voraussetzung), heißt es nicht, dass das Spiel schlecht ist ... im Gegenteil.

Jamison Wolf 17 Shapeshifter - P - 8264 - 5. August 2017 - 0:25 #

Du meinst also auf einen Hotspot guggen und dann eine Uhr beim hochzählen zuzuschauen ist gutes Gameplay? :)

Die dauer des Entzündes des Feuers ist total Bannane. Wer kommt auf sowas?

Möglich dass das Spiel so seine Momente hat, wenn man sich drauf einlässt, aber für ein Tutorial ist es Super um bei Steam sich sein Geld zurückzuholen, weil damit macht man sich keine Freunde.

Drugh 15 Kenner - P - 3053 - 5. August 2017 - 11:55 #

Schau mal unter buyer's remorse und post-purchase rationalization nach.

https://en.m.wikipedia.org/wiki/Buyer's_remorse

https://en.m.wikipedia.org/wiki/Choice-supportive_bias

Das passiert gerade. Ein eigentlich schlechter Kauf wird rationalisiert und die positiven Aspekte überbewertet, damit die eigentliche Fehlentscheidung für sich selbst gemilder wird.

Stonecutter 19 Megatalent - - 15898 - 5. August 2017 - 19:31 #

Habs geschenkt bekommen, es ist kein Meisterwerk, aber ich hab schon schlimmeres gespielt. Die Kritik am Spiel im Fazit konnt ich nachvollziehen, die harten Formulierungen in Richtung Entwickler("können es halt nicht besser") eher nicht, haben die früher schon anderes verbrochen?

Baros 13 Koop-Gamer - P - 1308 - 7. August 2017 - 22:29 #

Das ist ja nun auch mal ein Spiel, das nicht mit Tipps und Hinweisen um sich schmeißt und den Spieler an jeder Ecke unterstützt, sondern man vielleicht auch mal etwas selbst nachdenken und ausprobieren muss, da kann dann auch mal etwas dauern und auch schief gehen. Allerdings wird ja leider heute erwartet, das man bis in die kleinste Ecke geführt werden muss und eigene Fehler sind auch verteufelt. Man merkt irgendwie das die Beiden mit schnellen Spielen besser zurecht kommen.

Ich finde es nicht schlecht, bin zwar noch nicht durch mit der Story aber das wird noch. Was mich etwas stört ist die geänderte Steuerung, die fand ich vorher mit Tastatur und Maus besser.

Jörg Langer Chefredakteur - P - 345078 - 7. August 2017 - 22:45 #

Moment. Ich soll Schnee schmelzen. Was tue ich also? Ich verbringe eine Viertelstunde damit, nach einem Gefäß zu suchen, das es aber nicht gibt. Um dann festzustellen, dass dieses Gefäß, ein riesiger Wasserkanister, dadurch aus der hohlen Luft materialisiert, dass ich auf ein Lagerfeuer klicke (in einer Höhle, wo es keinen Schnee gibt) und "Schnee schmelzen" auswähle. Das hat nun wirklich nichts damit zu tun, dass ich erwarte, "um die kleinste Ecke geführt zu werden." Sondern mit unglaublicher Absurdität, die mein logisches Nachdenken -- also genau das, was du ja forderst -- geradewegs verhöhnt.

Baros 13 Koop-Gamer - P - 1308 - 7. August 2017 - 23:18 #

Ok, ich habe verstanden, die fehlende Logik beim Schnee schmelzen ist der Negativpunkt im Spiel, zumindest in der 1 Stunde des Story Mode. Mir ist das gar nicht bewusst geworden, da ich einfach mal das Feuer angeklickt, auf Schnee schmelzen gegangen bin und es geklappt hat. Aber das ist vielleicht einfach nur die unterschiedliche Herangehensweise.

Jörg Langer Chefredakteur - P - 345078 - 8. August 2017 - 10:04 #

Nein, das ist nicht *der* Negativpunkt, da gibt es viele weitere. Einfach noch mal die SdK anschauen oder noch besser: Heute meine Stunde Uncut. Das Schneeschmelzen ist symptomatisch für die Schwachbrüstigkeit der "Simulation" im Spiel, denn es ist komplett unlogisch. Einerseits wird mit Gradangaben hantiert, wie heiß ein Feuer brennt (auf physikalisch übrigens stark fragwürdige Weise), und dann wird durch pure Magie Schnee herbeigezaubert, den es in einer Höhle gar nicht gibt und den man auch gar nicht aufnehmen kann, er wird geschmolzen (wie, ist immer noch ein Rätsel, denn man schmilzt keinen Schnee in der hohlen Luft oder in einem Plastikbeutel, da braucht es schon ein feuerfestes Gefäß) und dann kommt aus heiterem Himmel ein Plastik-Wasserschlauch in dein Inventar.

Mal ehrlich: Sollen sie doch statt "Schnee schmelzen" die Aktion als "Plasmagenerator anwerfen" oder "Wasser herbeizaubern" bezeichnen, das würde mich weniger aus der Immersion werfen.

Kulin 13 Koop-Gamer - P - 1551 - 10. August 2017 - 9:00 #

Wie gesagt: Schnee in der Wildnis ist normalerweise so gut wie keimfrei und praktisch destilliertes Wasser. Es reicht deswegen Schnee - auch in einer Plastiktüte - in einen Bereich mit einer Temperatur > 0°C zu bringen. Da muss nix Kochen.

FastAllesZocker33 13 Koop-Gamer - 1633 - 10. August 2017 - 12:12 #

Da hat er/sie ? wohl Recht.

Hyperbolic 16 Übertalent - P - 4537 - 7. August 2017 - 22:44 #

Einfach aufs Feuer klicken und dann erwarten das man Schnee schmelzen kann (ohne Schnee gesammelt zu haben, keinen Behälter zu haben und im Inventar taucht auch noch ein dafür unbrauchbarer Behälter auf) ist nach deiner Meinung also normal. In einem Spiel in dem man ansonsten jede Aktion haargenau durchgehen muss.
Ich nenne das nicht Unvermögen der Spieler sondern dilettantisches Spieldesign!
Das muss man nicht in Schutz nehmen.

Baros 13 Koop-Gamer - P - 1308 - 7. August 2017 - 23:19 #

Wie oben geschrieben, ich habe es einfach ausprobiert, es hat geklappt und ich habe es dann einfach nicht weiter beachtet.

floppi 22 AAA-Gamer - P - 34206 - 7. August 2017 - 23:24 #

Und ich hab mir (noch vor dem Story-Modus) gedacht: Warum kann ich eigentlich kein Schnee schmelzen, wenn ich immer verdurste? 2 Stunden lang, bis ich entdeckt habe, das es einfach am Lagerfeuer geht. Am Lagerfeuer übrigens, das immer nach 5 Minuten ausging und an dem ich daher nur wenig Schnee schmelzen konnte. Dass man da Holz nachlegen kann habe ich auch erst später entdeckt.

Es ist dilettantisches Spieldesign. Mieses Spieldesign.

Slaytanic 23 Langzeituser - P - 39331 - 5. August 2017 - 2:02 #

Nach der SdK behaupte ich mal das das Spiel nichts für mich ist. ;)

Roboterpunk 16 Übertalent - P - 4474 - 5. August 2017 - 6:49 #

Ich bin ehrlich gesagt etwas erschüttert, wie schlecht dieses mit Lob überhäufte Spiel geworden ist. An anderer Stelle habe ich gehört, es sei im Vergleich zum Early Access-Prototyp gar schlechter geworden. Das Stichwort war Konsolisierung. Wie konnte der Entwickler das so an die Wand setzen?

TheRaffer 15 Kenner - - 3909 - 5. August 2017 - 8:10 #

Inwiefern Konsolisierung?

Roboterpunk 16 Übertalent - P - 4474 - 5. August 2017 - 9:06 #

Der Reviewer von "Worth A Buy" meinte das im Vergleich zur Early Access-Version. Ich glaube, er bezog sich insbesondere auf die Steuerung und die Sache mit den Hotspots.

TheRaffer 15 Kenner - - 3909 - 7. August 2017 - 20:11 #

Danke für die Erläuterung.
Konsolensteuerungen auf PC sind für mich auch immer ein Graus.

Loco 17 Shapeshifter - 8572 - 5. August 2017 - 8:40 #

Habe es vor langem mal angespielt. Atmosphäre stimmte, nach einer Zeit war es aber seeeeehr langweilig. Für mich das größte Manko... du klickst immer nur was an und wartest dann sekundenlang, um quasi per Zufall gesagt zu bekommen, was du gefunden hast oder ob es geklappt hat. Das ist lächerlich. Das Spiel war jahrelang in Entwicklung und alles was du machst ist rumlaufen, anklicken, abwarten, nochmal klicken.

Desotho 16 Übertalent - 4137 - 5. August 2017 - 14:15 #

Ich bin nach der Hälfte tatsächlich eingeschlafen gestern :)

p.s.: Die Gamestar scheint begeistert zu sein von dem Spiel:
http://www.gamestar.de/artikel/the-long-dark-allein-unter-woelfen,3317912,seite4.html#vorab-wertungskasten

steever 17 Shapeshifter - P - 6133 - 5. August 2017 - 14:32 #

Ja, das Spiel finden anscheinend recht viele Leute recht gut. Geschmäcker sind eben doch sehr unterschiedlich. ;) Nur aufgrund des SDK würde ich das Spiel als ziemliche Grütze ansehen. Aber so ganz grützig scheint es ja doch nicht zu sein.

Desotho 16 Übertalent - 4137 - 5. August 2017 - 15:23 #

Spricht eventuell Pokémon Go Spieler an oder so :)

Admiral Anger 24 Trolljäger - P - 49449 - 6. August 2017 - 0:21 #

Ich als frisch gebackener Level-35-PoGo-Spieler bin empört über deinen Kommentar! :P

Jac 16 Übertalent - P - 4080 - 6. August 2017 - 0:12 #

Ist vielleicht ein Nischentitel, der einige Fans finden mag. Für die Masse sicher nichts, zu der ich dann wohl gehöre in diesem Fall ;)

direx 16 Übertalent - - 5431 - 5. August 2017 - 9:55 #

Sehr unterhaltsam. Ich hatte mir damals, als es in den EA kam, jede Menge Videos dazu angeschaut. Irgendwie sah es interssant aus, aber die absurd kurzen Haltbarkeitszeiten für Waffen und Gegenstände haben mich dann doch davon abgehalten es zu kaufen. Dann doch lieber wieder DayZ ...

keimschleim 15 Kenner - 3087 - 5. August 2017 - 10:53 #

Den Storymodus von TLD (noch) nicht gespielt, aber auf meiner Steam-Uhr stehen 20 sehr unterhaltsame Stunden. Dass das Spiel bei der SdK anscheinend schlecht wegkommt hatte ich mir schon anhand der Spielernaturen der beiden gedacht, aber ein wohl so vernichtendes Urteil? Hart.
Finds neben Subnautica das beste (Singleplayer-) Survival-Spiel, das ich gespielt hab.

Jörg Langer Chefredakteur - P - 345078 - 5. August 2017 - 10:54 #

Mein Tipp wäre, die SdK nicht anhand der Kommentare zu beurteilen zu versuchen, sondern sie selbst anzusehen :/)

Harald Fränkel Freier Redakteur - 6968 - 5. August 2017 - 12:13 #

Ihr seid einfach alt und habt falsch gespielt!

Desotho 16 Übertalent - 4137 - 5. August 2017 - 14:17 #

Es scheint einfach ein Spiel zu sein, das die Meinungen spaltet.

Steam Reviews und z.B. auch die Gamestar sind ja regelrecht begeistert.
ich habe es nicht gespielt aber bin schon bei der SDK weggepennt (und das Wort "Survial" ist für mich eh schon eine Kaufwarnung an sich).

Stonecutter 19 Megatalent - - 15898 - 5. August 2017 - 20:37 #

Irgendein Grafiker/Entwickler hat mal was witziges getwittert, der hatte als Kind extrem viel Spaß an Maniac Mansion, nicht wegen der Atmosphäre, den Rätseln oder innovativen Features...er hat mit den Spielfiguren Szenen aus seinem Familienleben nachgestellt. Wenn ich mir so durchlese, wie extrem manchmal die Meinungen bei verschiedenen Spielen(Alien Isolation, Prey, No Mans Sky fallen mir spontan ein) auseinandergehen, geht mir das jedesmal durch den Kopf. Darum kauf ich mir auch öfter Spiele die hier (technisch zu Recht) verrissen werden, manchmal finde ich für mich einen "richtigen" Weg es zu spielen, manchmal nicht. ;)

keimschleim 15 Kenner - 3087 - 5. August 2017 - 12:15 #

Ach, abwertend ist das euch beiden gegenüber gar nicht gemeint. Möcht mich nicht spoilern lassen, daher kann ich die SdK (noch) nicht schauen.

Loco 17 Shapeshifter - 8572 - 5. August 2017 - 13:50 #

Kommt drauf an wie man es betrachtet. DayZ hat mir im Alleingang auch viel Spaß gemacht, auch wenn es kein Singleplayer per se ist. The Long Dark ist irgendwie merkwürdig, war es zumindest als ich es damals gespielt habe und so viel scheint sich ja nicht verändert zu haben, zumindest nicht zum positiven. Die Story kenne ich aber nicht, vielleicht motiviert die ja mehr als der Klick-Survival-Aspekt hier und ist tatsächlich ganz spannend und nett inszeniert.

Hyperlord 15 Kenner - P - 3763 - 5. August 2017 - 12:53 #

Ich weiß schon, warum "Survival Open-World" zu meinen ausgeblendeten Tags im Steam gehört ;-)

xan 16 Übertalent - P - 4147 - 5. August 2017 - 17:12 #

Das scheint hier ja eher "Survival Horror" zu sein ;)

Hyperlord 15 Kenner - P - 3763 - 5. August 2017 - 23:34 #

Ist ebenfalls ausgeblendet ;-)

Nagrach 14 Komm-Experte - 2288 - 9. August 2017 - 22:32 #

sURvival
OpEn WorlD
Steam Early ACess

Cursed
Runes

Quelle:
https://www.youtube.com/watch?v=i3vA-EE4HwE

Nivek242 15 Kenner - P - 2707 - 5. August 2017 - 13:36 #

Nicht mein Spiel, schaut langweilig aus.

Bruno Lawrie 16 Übertalent - P - 5646 - 5. August 2017 - 15:59 #

Hm... seltsam, wieviel schlechter der Story-Mode geworden ist. Ich hab das Spiel vor einer ganzen Weile mal im Survival-Mode gespielt und da war die Lernkurve ok und alles passte ganz gut. Nur die N64-Grafik hatte man da natürlich auch schon.

Jonas -ZG- 18 Doppel-Voter - P - 10557 - 6. August 2017 - 3:13 #

Ich finde die Grafik an sich sehr stimmig und völlig ausreichend, es gibt deutlich hässlichere Spiele.

Bruno Lawrie 16 Übertalent - P - 5646 - 6. August 2017 - 13:33 #

...auf der Playstation 1. :-)

Ich spiele gerade vglw. viel auf dem N64 und zwischen dem Schneelevel von "Golden Eye" oder der Grafik von "1080 Snowboarding" und "The Long Dark" liegt echt nicht viel.

Schon alleine die Äste, die aus schätzungsweise acht Dreiecken bestehen... ich hab kein Problem damit, wenn ein Spiel nicht Highend bietet, aber "The Long Dark" ist schon wirklich arg altbacken. Stilistisch reißt es ein bißchen was raus, aber vieles ist trotzdem einfach nur häßlich und veraltet.

DRE1Z3HN TV 12 Trollwächter - P - 855 - 5. August 2017 - 17:09 #

Das einzige Survivalspiel das mich mal länger als 4 Stunden begeistert hat, war eines, in dem man abgestützt ist und dann auf einer Insel strandete, in deren Umgebung es Haie gab. Da bekam ich einmal so viel Angst, dass ich per Alt-Esc dem Biss entflohen bin ;-).

EvilNobody 14 Komm-Experte - 1847 - 5. August 2017 - 17:56 #

Das einzige Survival-Spiel, das ich mag, ist "Stardew Valley". xD

FastAllesZocker33 13 Koop-Gamer - 1633 - 10. August 2017 - 12:37 #

Nein, sag doch sowas nicht! Mein Pile of Shame hält keine weiteren Spiele aus.

Francis 15 Kenner - 2700 - 5. August 2017 - 20:47 #

man man man ist das schlecht!!!

Necromanus 16 Übertalent - P - 4631 - 5. August 2017 - 21:17 #

Ich mag Survival-Spiele eigentlich. Zumindest nach dem hier gesehenen, ist dieses aber nix für mich. Tolle SDK :-D

Elfant 16 Übertalent - P - 5037 - 5. August 2017 - 21:40 #

Mir erschließt sich der Reiz dieser Spielart einfach nicht. Gerade weil man ein solches Erlebnis heute auch recht kostengünstig haben kann.

Admiral Anger 24 Trolljäger - P - 49449 - 6. August 2017 - 0:20 #

Stimmt, einfach einen Flug bei 'ner Billig-Airline buchen! ;)

Jac 16 Übertalent - P - 4080 - 6. August 2017 - 0:51 #

Stimmt, wobei in den U-Bahnen mancher Großstadt kann es des Nachts noch mehr "Feeling" geben ...

Admiral Anger 24 Trolljäger - P - 49449 - 6. August 2017 - 1:00 #

Haha, vor allem mit noch mehr klassischem RPG-Feeling. Die erste Stunde damit verbringen, 15 Ratten zu töten... :)

FastAllesZocker33 13 Koop-Gamer - 1633 - 10. August 2017 - 12:38 #

Nur 15 ? Bei Fallout 1 waren es weitaus mehr, denke ich.

Elfant 16 Übertalent - P - 5037 - 6. August 2017 - 1:00 #

Der Wochenend - Schnellkurs für die Zombie - Apokalypse liegt bei rund 210,- €uro. Normale Überlebenstraining liegt hier bei 150,- Tacken (teilweise auch für 50,- €uro gefunden) und Prepper dürfen mit 300,- €uro plus rechnen.

Admiral Anger 24 Trolljäger - P - 49449 - 6. August 2017 - 1:16 #

Stimmt, echt "kostengünstig" *hust* :P

Elfant 16 Übertalent - P - 5037 - 6. August 2017 - 8:13 #

Das ist wie beim Städtewochendurlaub: Da kannst Dir auch ein Komplettpaket (Hotel, Führung, freier Eintritt für Museen und ÖNV) buchen oder Du kaufst Dir Geld für einen Stadtführer und schläfst in der Jugendherberge..

Admiral Anger 24 Trolljäger - P - 49449 - 6. August 2017 - 0:19 #

Ich kauf mir am Montag erstmal ne Palette Hagebuttentee. Scheint ja richtig gut zu sein, der Kram.

Hedeltrollo 17 Shapeshifter - P - 8850 - 6. August 2017 - 6:27 #

Mein Name ist Anger, ich kaufe hier ein!

Admiral Anger 24 Trolljäger - P - 49449 - 6. August 2017 - 12:03 #

Hey, wenn die Welt untergeht, haben wir wenigstens jede Menge Wurzelhaarbürsten. Und Senf!

Hedeltrollo 17 Shapeshifter - P - 8850 - 6. August 2017 - 12:08 #

Ob wir davor noch eine Birne Helene bekommen könnten?

floppi 22 AAA-Gamer - P - 34206 - 6. August 2017 - 13:43 #

Lass das Mick nicht hören!

Hedeltrollo 17 Shapeshifter - P - 8850 - 6. August 2017 - 16:07 #

Bei erneuter Betrachtung klingt das wie ein uneheliches Kind zwischen Helmut K. und Helene F.

COFzDeep 19 Megatalent - P - 17360 - 7. August 2017 - 20:35 #

Bwahahahaha, der war gut! ^^

FastAllesZocker33 13 Koop-Gamer - 1633 - 10. August 2017 - 12:40 #

Na dann kann die Zombie Apokalypse ja kommen.

Jonas -ZG- 18 Doppel-Voter - P - 10557 - 6. August 2017 - 3:11 #

Also das ist wohl die erste SdK, in der ich nicht Komform gehe, mit Jörg und Heinrich.
Ich hatte im Überlebungsmodus viel Spaß und denke im Storymodus wird es mir genauso gehen.
Vergleiche The Long Dark eher als Wander-Simulator ala Firewatch.

Maulwurfn Community-Moderator - P - 15406 - 6. August 2017 - 10:22 #

der Storymodus hat bei mir nach einer Stunde verloren, der Survivalmodus ist wesentlich entspannter und spaßiger.

Olphas 24 Trolljäger - - 48269 - 6. August 2017 - 10:29 #

Ich fand den Survivalmodus auch nicht schlecht, aber das ist normal jetzt nicht so mein Lieblings-Genre. Wer das mag, wird hier sicher gut bedient. Ich hatte mich tatsächlich auf den Story-Modus gefreut und hab es damals ja sogar unterstützt, als dann sogar Leute wie Jennifer Hale und David Hayter mit im Boot waren.

Ich hab mir gestern dann doch noch selbst den Anfang der "Story" angeschaut und hab es recht schnell wieder aufgegeben. Das finde ich irgendwo zwischen langweilig und "Ist das euer Ernst?!?".

Kriesing 19 Megatalent - - 14146 - 6. August 2017 - 10:41 #

Deinem Kommentar entnehme ich, dass du den Storymodus bisher nicht gespielt hast. Ich würde mich freuen, wenn du nach dem spielen in einem der nächsten Zankstellen-Podcast mal davon berichten würdest. In wieweit deine Erwartungen/Vorstellungen von erlebten Überlebens- zu Storymodus erfüllt wurden bzw. voneinander abweichen.

Jonas -ZG- 18 Doppel-Voter - P - 10557 - 6. August 2017 - 12:21 #

Ich habe die ersten 20 Minuten gespielt, bevor die SdK kam.
Kann mir halt nicht vorstellen das die Diskrepanz zwischen Überlebens- und Storymodus so groß ausfällt.
Ich bleibe dran und werde berichten, auch wenn mich gerade wieder Crusders King 2 gepackt hat. :D

Jörg Langer Chefredakteur - P - 345078 - 6. August 2017 - 11:10 #

Das wurde aber Zeit, also mit dem Nicht-konformgehen! Aber spiel doch erst mal den Storymodus :-)

Jonas -ZG- 18 Doppel-Voter - P - 10557 - 6. August 2017 - 12:22 #

Siehe Kommentar über dir. Die ersten 20 Minuten hatte ich ja, bevor eure SdK online ging. :P

Larnak 21 Motivator - P - 26056 - 6. August 2017 - 16:40 #

Wie viele Minuten sind das in Jörg- bzw. Heinrich-Zeit?

Jonas -ZG- 18 Doppel-Voter - P - 10557 - 7. August 2017 - 3:57 #

Tag 2 Ende, Tag 3 Anfang. Jörg hat einmal neugestartet und Heinrich glaub mehrfach?! Hatte am Anfang Probleme meine Blutungen zu stoppen, da wären Tooltipps angebrachter...

Crazycommander 14 Komm-Experte - 2166 - 6. August 2017 - 11:12 #

Ich glaub solche Spiele sind etwas für Menschen mit der Bereitschaft viel Freizeit in dieses Spiel zu investieren und/oder einer übermenschlichen Hingabe sich in eine Sache hineinzuarbeiten; es gibt ja durchaus noch andere Genres, die Ähnliches erfordern.
Ich KANN durchaus nachvollziehen, dass so etwas Spaß dann machen kann - persönlich bin ich jedoch eher mit einer Aufmerksamkeitsspanne einer Stubenfliege gesegnet ;)

Die Grafik fand ich übrigens ganz hübsch.

amenon 15 Kenner - P - 3032 - 6. August 2017 - 20:13 #

Tolle SDK. Es fing zäh an und wurde immer lustiger.

zuendy 14 Komm-Experte - 2296 - 6. August 2017 - 20:36 #

Jörg, kannst du bitte versuchen deine Hände von vor dem Gesicht wegzubekommen? Bauch-, Brusthöhe ist doch okay und dort kannst du mit Denen machen was du willst. ;)
Es irritiert mich irgendwie, ich verstehe auch die Funktion der Bewegungen als Meinungsverstärker, deswegen kann ich es für mich akzeptieren. Wenn dein Gesicht immer wieder verdeckt wird, ist es für mich wie ein visueller Bruch und der Fokus richtet sich immer wieder drauf und ich frage mich wofür.

Ansonsten Klasse und lustiger Beitrag!

Jörg Langer Chefredakteur - P - 345078 - 6. August 2017 - 20:41 #

Ja, Christoph hat mich auch schon getadelt, zumal ich dann gerne mal zwischen Mikro und Mund herumfuchtele. Ich werde versuchen, mich zu bessern!

Stabn 12 Trollwächter - P - 849 - 7. August 2017 - 10:18 #

Tolle SdK, die mich bestens unterhalten hat. Genau so wie das Spiel übrigens, in dessen Sandbox-Modus ich vor Release der Story schon knapp 8 Stunden versenkt hatte. Viele Probleme hatte ich so nicht und in meiner Bewertung kommt das Spiel daher wesentlich besser weg. Scheinbar taugt die Sandbox also als Tutorial für den Story-Modus, wo es doch eigentlich umgekehrt sein sollte? Das ist für mich der größte Design-Schnitzer der Entwickler, die ansonsten mehr richtig gemacht haben als in der SdK rüberkommt. Trotzdem war es eine Freude, euch beim Spielen zuzuschauen.

Rainman 18 Doppel-Voter - - 10026 - 7. August 2017 - 16:10 #

Gute Analyse & Zusammenfassung. Die SDK ist trotzdem geil. :D Ist ja kein Test.

floppi 22 AAA-Gamer - P - 34206 - 7. August 2017 - 16:45 #

Nunja, in der Sandbox wird überhaupt nichts erklärt. Ich habe etwa 2 Stunden gebraucht um dann zufällig herauszufinden, dass ich Schnee schmelzen kann. Vorher habe ich mich darüber aufgeregt, dass ich ständig verdurstet bin obwohl überall Schnee rumliegt.

Im Story-Mode sagen sie dir, dass du Schnee schmelzen kannst, aber nicht wie. Etwas besser, aber dennoch mies umgesetzt. Einsteigerfreundlich ist das Spiel jedenfalls nicht.

TSH-Lightning 18 Doppel-Voter - P - 11609 - 7. August 2017 - 11:22 #

Ach du Scheiße. Ich hab mir gestern auch die SdK angeschaut und was habe ich gelacht. Für sowas ist mir meine Zeit zu schade und die Bugs und unlogische Zusammenhänge hatten mich auch wahnsinnig gemacht. War nicht so schwer da am Ende richtig zu raten wer weiterspielen oder auch nicht ;)

Aladan 22 AAA-Gamer - - 36554 - 7. August 2017 - 12:12 #

Da Spiel und das Genre hat seine Fans aber war noch nie etwas für mich. Danke für die SdK.

Ratcatcher 15 Kenner - - 3750 - 7. August 2017 - 16:55 #

He, warum trägt der (kleine) Mann im Fernsehen mein T-Shirt? ;)

Mabeo 13 Koop-Gamer - P - 1775 - 7. August 2017 - 18:53 #

Jörg und Heinrich nebeneinander beim Warten auf das Feuer, was für ein herrlicher Moment! Klasse Idee, das nebeneiander zu schneiden.

COFzDeep 19 Megatalent - P - 17360 - 7. August 2017 - 20:37 #

Ja, die Szene war sehr schön :) Kudos an Christoph!

Zerberus77 13 Koop-Gamer - P - 1702 - 8. August 2017 - 0:07 #

Da schließe ich mich an.

Zaroth 17 Shapeshifter - P - 7016 - 8. August 2017 - 7:20 #

Das fand ich auch. Super Einsatz des Splitscreens!

Noodles 22 AAA-Gamer - P - 36212 - 7. August 2017 - 20:33 #

Die SdK war unterhaltsam, das Spiel scheints ja eher nicht zu sein. ;) Wobei ich sowieso nix mit Survival-Spielen anfangen kann.

rammmses 18 Doppel-Voter - P - 12886 - 7. August 2017 - 23:00 #

"Kleidung schützt vor Kälte" - ich schmeiß mich weg :D. Bitte mehr SdKs zu obskuren Trashspielen. :)

Zerberus77 13 Koop-Gamer - P - 1702 - 8. August 2017 - 0:06 #

Geschrieben gefallen mir die Cutter-Kommentare viel besser, auch wenn ich mit Heinrich in einer Bar in Vancouver schon gerne abstürzen würde. :-D

Köstliche SdK - die Entwickler scheinen Verwirrung und negative Gefühle in einer lebensgefährlichen Situation ganz gut rüberzubringen. :-D
PS: Auf die Uncut-Stunde werde ich diesmal wohl dennoch verzichten.

Kulin 13 Koop-Gamer - P - 1551 - 8. August 2017 - 8:14 #

Das war ja schlimm mit anzusehen. Ich persönlich mag das Spiel recht gerne und finde, dass der Test völlig an dem was das Spiel gut macht, vorbeigeht.

Lasst mich versuche zu analysieren warum es euch nicht gefällt. Den Test testen, sozusagen:

Zum einen scheitert es bei euch wohl daran, dass ihr ohne super-aufgetakeltes Tutorial keinen Bock mehr habt euch in ein Spiel hinein zu fuchsen. Ist ja okay und euer gutes Recht. Aber ob ihr nach so einer Vorstellung wirklich den Titel "Das Spielemagazin für Erwachsene" verdient habt? In meiner Zockerjugend waren Spiele ohne Tutorial und mit etwas Lernaufwand jedenfalls ziemlich normal. Klingt eher so als solltet ihr euch "Übersättigte Spielerentner ohne Geduld für Unzulänglichkeiten" drunter schreiben. Ist immerhin ein Indygame. Dinge wie ein 5 Minuten Tutorialvideo anzuschauen oder nen kurzen Guide zu lesen hätten all diese Probleme im Keim erstickt.

Darüber hinaus macht ihr euch über Spielmechaniken lustig - z.B. die Momente die es dauert, um ein Feuer anzuzünden oder Container zu durchsuchen - die später enorm zur Dramatik beitragen. Nämlich dann, wenn das Spiel über das "Tutorial" hinaus ist und so langsam richtig schwer wird. Z.B. wenn euch Wölfe verfolgen, es draußen und drinnen -40C° hat und jeder Atemzug euch näher an den Tod bringt. Dann sorgen diese kurzen Wartezeiten und der damit verbundene Stress schon für ziemlich heftige Spannungsbögen.

Doof, dass ihr soweit nie gekommen seid und deswegen die Relevanz der Spielmechanik völlig missversteht. Ein richtig gutes Spiel - übrigens mit sehr hohen Userwertungen - völlig zerrissen, weil die Tester nichtmal das Tutorial zu Ende spielen. Schade.

steever 17 Shapeshifter - P - 6133 - 8. August 2017 - 8:51 #

Nur so am Rande: Es ist kein Test. ;) Es ist nur ein kurzes Anspielen und am Ende steht eine völlig subjektive Meinung, wie einem das kurze Anspielen gefallen hat.

Jac 16 Übertalent - P - 4080 - 8. August 2017 - 9:27 #

Die SDK sehe ich auch nicht als Test an. Sie ist für mich aber ungemein hilfreich in der Einschätzung, ob mir das Spiel selbst Spaß machen könnte. Da stimme ich im Ergebnis auch nicht immer mit den Kritikern überein. Das liegt an z.T. unterschiedlichen Geschmäckern, aber die von ihnen genannten Punkte sind für mich im Regelfall zwar subjektiv aber immer fundiert. Ob sie für mein subjektives Spielgefühl und Interesse relevant sind, ist dann eine recht einfache Entscheidung.

Jörg Langer Chefredakteur - P - 345078 - 8. August 2017 - 10:12 #

Ist das vielleicht die erste SdK, die du ansiehst? Ich frage, weil du sie als "Test" bezeichnest. Und weil du anscheinend uns zum Vorwurf machst, dass ein Spiel in der ersten Stunde alles dafür tut, uns abzuschrecken mit einer Mischung aus schlechter Bedienung, fehlender Erkärung, unlogischen Elementen und abstruser Spielmechanik.

Klar gibt es Spiele, die erst nach Stunden zünden, aber das interessiert uns bei diesem Format nicht. Solche werden schlicht nicht in der SdK gut wegkommen. Wie denn auch? Sollen wir lügen?

Mir persönlich fällt es aber schwer, selbst deine Beispiele aus dem späteren Spielverlauf in ihrer Faszination nachzuvollziehen. Ich stelle mir vor:

- ich verdurste, weil ich nicht genug Holz habe, um ein Feuer zu entzünden, an dem ich Wasser herbeizaubern, Verzeihung, Schnee schmelzen kann. Aber ich könnte den verdammten Schnee einfach mit den Händen greifen und in den Mund stecken, verdammt noch mal! Und wo wir gerade dabei sind: Wieso muss ich ausgerechnet SCHNEE (ich werde ja nicht gerade Schnee unter einem toten Tier oder aus einer Stelle, wo eines hinuriniert hat, nehmen) desinfizieren oder abkochen, um nicht krank zu werden?

- ein Wolf umschleicht mein Lager, und ich will eine Fackel haben (ich gehe mal davon aus, mit einer brennden Fackel kann man realistischerweise einen Wolf vertreiben, oder täusche ich mich?). Nun mache ich also unter Zeitdruck Feuer -- ist es wirklich spannend, eine halbe oder ganze Minute dabei zuzusehen, wie eine Uhr (und sonst nichts auf dem Bildschirm) langsam animiert wird, um dann abzubrechen oder nicht? Und ist es spielerisch befriedigend, zu sterben oder zu überleben, weil eine Zufallsroutine nach 50 Sekunden Wartezeit erwürfelt, dass ich das Feuer doch nicht erfolgreich entzündet habe?

Ich will dir wirklich nicht den Spaß an The Long Dark nehmen, aber wirf uns doch bitte nicht die gewaltigen Unzulänglichkeiten dieses Spiels (zumindest im Storymodus) vor.

Kulin 13 Koop-Gamer - P - 1551 - 9. August 2017 - 14:56 #

Ja, das mit dem Test stimmt. Ihr kommt zu einem Urteil- Daumen runter oder Daumen rauf fürs "Weiterspielen" - aber das ganze ist dann doch eher ein subjektiver erster Eindruck. Ein Test ist branchenüblich anders definiert. Aber worin unterscheidet sich denn das subjektive Empfinden in der SdK von der subjektiven Meinung in einem Test im Endresultat? Vor allem wenn dann kein echter Test folgt. Jemand der das Spiel nicht kennt, wird es sich bei so einem Verriss zwei mal überlegen, ob er das Spiel im Auge behalten sollte. Als Beleg dafür verweise ich mal ganz frech auf die hier geposteten Kommentare, wo vielerorts die Absicht zu lesen ist, die Finger von dem Spiel zu lassen, was allein durch euren "subjektiven Ersteindruck" begründet wird. Euer Format heisst zwar nicht "Test", wird aber genau wie ein Test als Entscheidungshilfe verwendet.

Interessant finde ich, wie du versucht aus deiner Erfahrung das spätere Spielerlebnis zu extrapolieren. Geht mir auch oft so, dass ich unterbewusst nach einen Screenshot oder kurzem Video sofort Rückschlüsse ziehe, wie der Rest des Spiels ablaufen wird. Meistens klappt das ganz gut.

Aber in diesem Fall sehe ich nicht, dass das funktioniert hat. Das was dir hier so relevant und überaus nervig vorkommt ist im eigentlichen Spiel bestenfalls Beiwerk. Man rennt da nicht einfach raus in die Wildnis um Vorräte zu beschaffen, hört einen Wolf und macht dann mal ein kleines Feuerchen. Um mal eine oberflächliche Analogie zu bemühen: Ein Spiel zeigt dir in den ersten 30 Minuten wie du WASD benutzt. Dein Ergebnis im SdK: das Spiel ist doof, weil es nur aus WASD-Benutzung besteht.

Das Spielprinzip ist nicht einmal im Ansatz zu sehen im Video. Da geht es eher darum, an einem knapp bemessenen Tag raus zu gehen, sich seine Ressourcen perfekt einteilen und dabei so viele Hütten und Häuser wie möglich nach notwendiger Kleidung, Werkzeugen und Material zu durchsuchen. Wölfe sind extrem gefährlich und gerade am Anfang eher zu meiden. Das Spiel kann sogar recht gruselig werden. Manche Gebäude sind z.B. ziemlich finster und da lauert dann schon mal ein neuer Untermieter. Während man da vorsichtig durch das Haus schleicht, wird vor der Tür der Tag knapp.

Findet man etwas und bringt es sicher nach hause, kann man sich dann am Abend im Lager bessere Ausrüstung craften, damit man es dann später ein wenig leichter hat. Diesen Kampf gegen die Kälte, den Hunger und die einbrechende Nacht fand ich immer ziemlich nervenaufreibend. Selbst die Nacht war oft zu kurz. Ich wollte soo viel craften. Aber wenn ich nicht schlafe, kann ich morgen nicht früh genug raus oder bin erschöpft. Und wenn ich nicht raus gehe, wird das Essen knapp... So viele Abwägungen. Schon seltsam. Nach all diesem Stress freut man sich plötzlich über den Kontrast, wenn man mal nur etwas Wasser aufkochen muss. Fast schon eine Art Entspannungshilfe.

Oder mit anderen Worten: Die geniale Atmosphäre, das Gefühl ständig am Limit gegen die Naturgewalten zu Kämpfen und der recht hohe Schwierigkeitsgrad ist euch wie euren Zuschauern leider völlig durch die Lappen gegangen.

Übrigens: Schnee essen ist selbst mit sauberem Schnee aus mehreren Gründen ziemlich ungesund. Kannst ja mal googlen bei Interesse. Und mal ehrlich: deine Fixierung auf eine Topfsimulation ist schon etwas seltsam, oder? Findest du es nicht merkwürdig, dass man in einer Welt wie DayZ oder 7dtd - wo das ja noch üblich war - voller Häuser, Campingwagen und Hütten erstmal einen Topf suchen muss, wo doch jede Küche voll davon ist?

Jörg Langer Chefredakteur - P - 345078 - 9. August 2017 - 15:56 #

Das mag ja alles sein und ich kann mir vorstellen, dass der Überlebensmodus anders wirkt und spaßiger ist. Aber wieso wirfst du uns das vor? Zu einem frischen Spiel, das nach langer Early-Access-Fassung endlich herauskommt, erscheint kurz nach Release als große Neuerung der Story-Modus. Ist es da erstaunlich, dass wir uns den Storymodus vornehmen, gerade im Format Die Stunde der Kritiker? Und ist es mein oder Heinrichs Schuld, wenn der dann nicht gelungen ist? Bitte nicht den Botschafter mit der Ursache verwechseln.

Welchen negativen Effekt frisch gefallener Schnee auf meinen Körper hat, wenn ihn statt zu verdursten verzehre (ich schätze mal, es fehlen Mineralien? Die allerdings auch durchs Abkochen nicht hineinkommen), werde ich bei Gelegenheit nachschlagen.

Aber dass du immer noch dieses sowohl spielmechanisch als auch inhaltlich absurde Schnee-Herbeizaubern verteidigst, was ja wiederum nur ein Beispiel von mehreren ist (Hagebuttentee!) lässt mich glauben, dass du zu objektiver Betrachtung des Spiels gerade nicht fähig bist.

Du kannst übrigens gerne einen User-Artikel zu Long Dark anpeilen, wenn es dir so wichtig ist :-)

Kulin 13 Koop-Gamer - P - 1551 - 10. August 2017 - 9:07 #

Ich sag ja nicht, dass ihr den Survivalmodus hättet spielen sollen. Nur, dass ihr nicht mal durch das seltsam sperrige Tutorial gekommen seid. Wie gesagt. Hättet ihr in anderen Spielen nach der Erklärung der WASD-Bedienung aufgehört zu spielen und dann gesagt: "Das Spiel besteht nur aus Movement. Weder Kampf noch Story war zu sehen" wär das in meinen Augen nicht minder seltsam. Eine oberflächliche Analogie aber ganz gut um bildlich darzulegen, warum es nichts bringt ein Spiel mitten im Tutorial aufzugeben, den Daumen nach unten zu geben weil euch Dinge wie ewiges Lagerfeuer-anzünden nerven, wenn 10 Meter weiter Brandbeschleuniger zu finden sind, womit es dann in 5 Sekunden geht.

Zum Wasser:
Selbst nach dem Abkochen ist das Wasser ja immer noch als gefährlich markiert. Erst wenn man Wassertabletten verwendet, gilt es als Trinkwasser.

Zum Kochgeschirr:
Man braucht zum Wasserschmelzen keinen Kochtopf. Es reicht schon wenn man eine einfache Plastikflasche in die Nähe des Feuers legt. Wasser schmilzt bei Temperaturen > 0°C. Und für die Wassertabletten muss es auch nicht kochen.

Ich für meinen Teil nehme einfach an, dass jeder Kanadier der in so ein abgelegenes Gebiet fliegt, schon an die notwendige Ausrüstung denken wird: https://en.wikipedia.org/wiki/Mess_kit

Ich bin mir auch nicht ganz sicher wieso ich der zur Objektivität Unfähige sein soll, wenn du derjenige bist der in einem Indy-Spiel derartig auf die Visualisierung eines bestimmten Features - in diesem Fall Kochgeschirr - pocht. Das grenzt ja schon an eine Kochgeschirr-Neurose. Kannst du dir diese Ausrüstungs-aufhebe-Animation nicht einfach denken? :P

Normal magst du es doch, wenn ein Spiel nicht zu kompliziert in der Bedienung und beim Inventar-Management wird. Und genau deswegen wurden Töpfe und Pfannen rausgelassen. Es gibt einfach zu viel. Natürlich wird einem das erst bewusst, wenn man das Spiel etwas weiter gespielt hat! ;P

Jörg Langer Chefredakteur - P - 345078 - 10. August 2017 - 10:40 #

Wieso du der zur Objektivität Unfähige sein sollst? Nun ja, das zeigst du mit jedem neuen Post, in dem du The Long Dark verteidigst und uns für angebliche Fehlleistungen angreifst.

Ich freue mich bereits jetzt auf deine Reaktion, wenn ich dieses üble Machwerk mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit als einen der Spiele-Flops des Jahres auszeichnen werde Ende Dezember :-)

steever 17 Shapeshifter - P - 6133 - 10. August 2017 - 11:21 #

"Ich freue mich bereits jetzt auf deine Reaktion, wenn ich dieses üble Machwerk mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit als einen der Spiele-Flops des Jahres auszeichnen werde Ende Dezember :-)"
Wirst du es wirklich noch länger spielen oder beruht das dann nur auf dieser einen Stunde?

Kulin 13 Koop-Gamer - P - 1551 - 10. August 2017 - 13:54 #

Also dichtest du mir nun eine Verteidigungshaltung an, die im nächsten Schritt automatisch zum Verlust der Objektivität führt? Und das ohne Hinweis darauf, wo ich denn nun genau falsch liege bzw. einen objektiven Fakt mit einem subjektiven Blickwinkel verwechsle? Nicht schlecht.

Am Anfang habe ich ja noch gehofft, dich zu einem etwas tiefer greifenden Test bewegen zu können, indem ich das herausarbeite was an dem Spiel eigentlich interessant ist und was ihr durch das kurz angebundene Format leider verpasst habt. Aber da du das offenbar als "Angriff" einstufst, wird das wohl zu nichts führen. Entsprechend wird meine Reaktion zur Auszeichnung "Spiele-Flop" des Jahres kaum anders ausfallen können als "War ja abzusehen"?

Larnak 21 Motivator - P - 26056 - 10. August 2017 - 11:15 #

Naja, dass die beiden nicht durch das Tutorial gekommen sind, liegt doch aber daran, dass das Tutorial sie in Sackgassen hat laufen lassen.

Und das wäre ja gar nicht mal schlimm, wenn es ihnen dabei Spaß gemacht hätte.

Mir ist auch nicht so ganz klar, worauf die Kritik abzielt. Wenn es ihnen in der SdK keinen Spaß macht, wäre es doch heuchlerisch, so zu tun, als wäre es anders. Klar kann man finden dass sie sich doof angestellt haben oder dass einem selbst das Spiel eben sehr wohl Spaß macht, aber darüber hinaus?

Dass es nichts bringt, so schnell den Daumen zu senken, würde ich auch nicht sagen. Vielmehr ist das doch angesichts eines Überangebots an Spielen sehr oft die Realität der Spieler, die die SdK ja auch ganz bewusst aufgreifen möchte mit der Frage nach dem Weiterspielen. Ich hab z.B. neulich Rage nach, laut Steam-Uhr, genau 52 Minuten wieder weggelegt. Da hatte es seine Chance dann vertan. Wenn ein Spiel also ein Tutorial hat, das länger als eine Stunde dauert, muss es heutzutage schon im Tutorial so gut sein, dass der Spieler dran bleiben will. Staubtrockene "klicke jetzt den dritten Button von rechts oben an"-Tutorials funktionieren nur in der Nische in speziellen Hardcore-Genres.

@Plastikflasche: Die gab es ja auch nicht, sie hat sich einfach herbeigezaubert. Jörg würde vielleicht grundsätzlich mögen, wenn es nicht zu kompliziert ist, aber ihn stört ja explizit der Bruch zwischen der sehr kleinteiligen Designs auf der einen Seite und dem eher groben auf der anderen Seite, weil sich dadurch bei ihm eine andere Erwartungshaltung aufgebaut hat.

Kulin 13 Koop-Gamer - P - 1551 - 10. August 2017 - 13:39 #

Meine Kritik hatte zum Ziel Jörg zu einem ausführlicheren Test zu bewegen und dem Spiel eine ernsthafte Chance zu geben. Ich hab den Eindruck, dass sich wegen dieses zugegebenermaßen seltsamen Tutorials und dieses daraus gewonnenen Ersteindrucks viele Leute ein gutes Spiel entgehen lassen. Das Spiel braucht einfach etwas mehr Zeit.

Leider war ich etwas zu polemisch dabei und scheine ihn eher erzürnt zu haben. :P

@Plastikflasche: das Beispiel der Dose war schon sehr spezifisch(DayZ-like). Daraus ist bei mir der Gedanke erwachsen, dass Jörg einfach erwartet, dass das immer so ist, weil es eben realistisch ist, weswegen er dann das fehlen der Dose kritisiert hat. Die Long Dark Macher haben sich mit ihrem Trinkwasser-System aber durchaus Gedanken gemacht. Da Jörg nicht den Eindruck gemacht, dass ihm das aufgefallen wäre und es ihn doch recht aufgeregt hat, hab ich versucht das System zu erklären. Ist leider in die Hose gegangen.

Olphas 24 Trolljäger - - 48269 - 10. August 2017 - 11:15 #

Es will Dir doch niemand nehmen, dass es Dir Spaß macht. Ist ja prima.

Ich hab mich auf den Story-Mode gefreut (ich hab das Spiel damals unterstützt) und finde ihn gelinde gesagt furchtbar. Mir geht es sehr ähnlich wie unseren beiden SDK-Streitern.

Kulin 13 Koop-Gamer - P - 1551 - 10. August 2017 - 14:14 #

Da hast du recht. Bisher finde ich es auch etwas seltsam, in einem Open-World-Spiel so an der Hand geführt zu werden. Aber die Story ist bis jetzt ganz interessant. Ich acker mich deswegen noch etwas durch.

Ob Jörg im komplett tutorialfreien Survivalmodus besser dran gewesen wäre? Keine Ahnung. Tendenziell sagt mein Gefühl eher nein.

floppi 22 AAA-Gamer - P - 34206 - 10. August 2017 - 12:11 #

Falsch, nach dem Abkochen gilt das Wasser als Trinkwasser.

Ein Nicht-kompliziertes Inventarmanagement? Finde ich nicht. Und dafür eine völlig überkomplizierte Bedienung. Ich kenne kein Spiel, bei dem ich mich selbst nach 10 Stunden Spielzeit öfter verdrückt habe, als The Long Dark. Allein das mir beim Controller auf der Start-Taste das UI eingeblendet wird und mit Select das Menü geöffnet wird. Das ist so weit weg von gängigen Bedienungsdesign und nervt ungemein.

Der Realismus, den du hier auch so gerne predigst auf der einen Seite und dann bricht das Spiel mit diesen Konventionen beispielsweise beim Feuer selbst. Ein Lagerfeuer das 15 Minuten brennt und eine Heizleistung von 1,5°C hat? Das ich nicht lache. Genau in die selbe Kategorie fällt da eben auch der per Geisterhand erscheinende Plastikkanister. Oder die Kaninchenjagd mit Kieselsteinchen, die noch gar nicht zu sehen war.

Bezüglich Kanister: Hätte das Spiel einen Hinweis darauf gegeben dass man einfach nur ein Lagerfeuer machen muss und dort dann im Menü Schnee schmelzen kann, hätte es Jörg sicher nicht so stark gestört. Mich auch nicht. Aber dem Spieler nur zu sagen: "Hey, schmelz doch Schnee und koche es ab." Das ist schlecht.

Schön das dir das Spiel gefällt, das mag dir auch niemand nehmen. Aber so Objektiv sein um offensichtliche Fehler des Spiels einzugestehen solltest du auch mit der rosaroten Fan-Brille.

Kulin 13 Koop-Gamer - P - 1551 - 10. August 2017 - 12:59 #

Das Verhalten der Wölfe, das Trinken von Hagebutten als Heilmittel gegen Verbrennungen und so weiter, machen es ziemlich klar, dass Realismus sicher nicht das oberste Ziel des Spiels ist. Mir scheint deshalb ich habe eher gegen den "Realismus" gepredigt. Oder kannst du mir ein du mir da ein Beispiel nennen? Ich hab versucht Jörgs Hinweise, dass man zum Aufbereiten von Schnee einen Topf oder eine Dose braucht, durch das Argumente widerlegen, dass sein Wissen und sein Anspruch an das Spiel hier allein durch das Spielen von anderen Survival-Games entstanden ist. Frischer Schnee kommt in der Wildnis destilliertem Wasser gleich und muss nicht abgekocht werden. Aber predige ich deswegen Realismus. Nein.

Ich bin mir auch nicht so ganz sicher welches Spiel du spielst. Aber wenn ich Wasser ohne Tablette in Long Dark erhitze, kommt da "Trinkwasser(unsicher)" oder so ähnlich dabei raus. Man beachte den zweiten Teil.

floppi 22 AAA-Gamer - P - 34206 - 10. August 2017 - 13:20 #

Ich frage mich eher welches Spiel du spielst. Wasser kochen oder das Nutzen der Wasserreinigungstablette bietet das exakt gleiche Ergebnis. Trinkwasser (sicher). Nur eines von beiden ist nötig.

Auf den Rest gehe ich nicht weiter ein, weil du in deiner Blase gefangen scheinst.

Kulin 13 Koop-Gamer - P - 1551 - 10. August 2017 - 14:04 #

Hab eben noch mal nachgelesen: Man schmilzt Schnee und erhält erst mal Trinkwasser(unsicher). Das kann man direkt trinken, läuft aber Gefahr Dünnpfiff zu bekommen. Das kann man dann abkochen, was eine weile dauert, oder mit einer Reinigungstablette behandeln.

Ansonsten: schade, dass du dem Gespräch ausweichst. Die Art wie du die Bitte um Konkretisierung abtust, lässt dann jedoch auch bei mir den Eindruck entstehen, dass es sicher besser ist, wenn wir das Gespräch hier beenden.

Jamison Wolf 17 Shapeshifter - P - 8264 - 9. August 2017 - 16:04 #

Schön erklärt alles und verständlich.

Die SDK hat aber in 9 von 10 Fällen den Anspruch "Wir gehen da an ein Spiel ohne Vorwissen ran und schauen was passiert".

Da "Failen" dann manche Spiele, möglich das "The Long Dark" da nicht ins Format reinpasst, andersrum gibt es aber auch Spieler, die auch so Ihre Spiele ebenso angehen und die dürften dann wahrscheinlich genauso abgetörnt sein wie Jörg und Heinrich.

Ob das dann eine Kauf oder Nicht-Kaufempfehlung sein muss, muss dann doch jeder für sich entscheiden. Bestes Beispiel: "Alien: Isolation" wo Jörg auch kurz vor dem Raqequit stand ... für mich war das eher ein Kaufgrund. Bei "The Long Dark" dagegen bleib ich davon weg wie die Pest, weil ich in Survivalspielen doch gerne auch ne Animation hätte wenn mein Charakter was macht und nicht mit einer Uhr/ClickToGet abgespeist werden will.

That said: Was dem einen "geniale Atmosphäre und Thrill" verspricht ist dem anderen sein "GIB MIR MEIN GELD ZURÜCK!" - Gefühl.

Final Words: Die SDK dient der Unterhaltung, wenn dabei eine Kauf-/Nichtkauf empfehlung für jemanden bei Rauspringt, ist das eher ein Bonus/Mali. :)

Maik 20 Gold-Gamer - - 21900 - 9. August 2017 - 16:56 #

Ich würde zuerst den Storymodus spielen, daher trifft die SdK sehr auf mich zu. Doch dieses missionbasierte Geschichtchen stört mich total.

Kulin 13 Koop-Gamer - P - 1551 - 10. August 2017 - 8:52 #

Ich stimme da schon zu. So eine Animation wäre nett. Wobei ich mich an kein Spiel erinnere, wo Feuer-machen irgendwie animiert wäre. Kochen manchmal schon. Da sieht man den Char die Pfanne schwenken.

Was keines von diesen Spielen hat ist hingegen ein System wie Long Dark. Jörg hat ja in seinem Video ewig gebraucht um Feuer zu machen. Findet er später ein Sturmfeuerzeug, oder hätte er das Benzin an der Absturzstelle gefunden, wäre das Feuerchen dann plötzlich in wenigen Sekunden an gewesen. Is halt schwer mit einem Stück gefrorenem Holz, etwas Rinde und nem Streichholz bei -20°C ein Feuer zu machen.

Das Spiel legt hier eben auf etwas andere Dinge wert, als DayZ mit seinem Dosenwasser. In meinen Augen ist the Long Dark aber etwas näher an der Realität, auch wenn das Geschirr fehlt. Schnee kann man schließlich überall schmelzen(auch ohne Kochen). Selbst ne Plastiktüte oder ein ausgehöhlter Stein/ein hohles Stück Holz reicht da. Das feuermachen mit Holz direkt aus dem Schnee schwierig ist, ist für das Überleben schon relevanter.

Jamison Wolf 17 Shapeshifter - P - 8264 - 10. August 2017 - 12:12 #

Sagen wir es so, eine einfache Uhr auf dem Bildschirm bringts mir einfach nicht.

"Was keines von diesen Spielen hat ist hingegen ein System wie Long Dark."

Und was sollte das sein? Ich hab da nix gesehen wo ich sagen muss: Revolutionär!

"Das Spiel legt hier eben auf etwas andere Dinge wert, als DayZ mit seinem Dosenwasser."

ist das die Umformulierung von "Die haben das Spiel nicht richtig gespielt"?

Was Realismus angeht ... damit brauchen wir gar nicht erst anfangen. Ich glaube kaum das es ein Survival-Simulator sein soll, wenn ja, 6, setzen, Thema verfehlt. Weil, wenn man sich Logik/Realität zusammenbiegen muss, hat das mit Simulation nix mehr zu tun. Realismus kann auch ein Spasskiller in Spielen sein, vor allem wenn der Realismus mal Real ist und manchmal eher ins "Na das ist doch klar das dies so'und'so iss" fällt.

Anyhoo, alles egal, weil die SDK für Unterhaltung sorgen soll, das tat sie. Das zufällig auch noch bei rumkommt "Meidet das Spiel, wenn ihr so tickt wie wir" ist doch wie gesagt Bonus. :)

Kulin 13 Koop-Gamer - P - 1551 - 10. August 2017 - 14:45 #

"ist das die Umformulierung von "Die haben das Spiel nicht richtig gespielt"?"

*Ich* habe das Fehlen von Dosen nicht kritisiert. Ich kritisiere lediglich, dass Jörg sich über das fFhlen derselben sehr drastisch echauffiert hat. Das hat nichts mit "falsch Spielen" zu tun. Das hat was damit zu tun, dass er auf mich den Eindruck gemacht hat, sich etwas zu gekünstelt über diese Spielmechanik aufzuregen.

Diese Mechanik hat mich zugegebenermaßen Anfangs auch etwas gewundert. Aber später hat mich eher gefreut, dass man in einer Schneewüste nicht ständig explizit Schnee sammeln muss. Das einzige was im Spiel relevant bleibt, ist die Zeit die man zum Schmelzen braucht. Aber was solls. Ist ja nur eine Meinung. Kann man ja anders sehen.

Aber in einem stimme ich zu. Unterhaltsam war das sicherlich.

Despair 16 Übertalent - 4901 - 10. August 2017 - 12:02 #

"Jemand der das Spiel nicht kennt, wird es sich bei so einem Verriss zwei mal überlegen, ob er das Spiel im Auge behalten sollte. Als Beleg dafür verweise ich mal ganz frech auf die hier geposteten Kommentare, wo vielerorts die Absicht zu lesen ist, die Finger von dem Spiel zu lassen, was allein durch euren "subjektiven Ersteindruck" begründet wird."

Ich habe das Spiel nicht von der Wishlist geschmissen, weil Jörg und Heinrich die Daumen nach unten halten. Die SdK waren schlichtweg die ersten bewegten Bilder, die ich von "The Long Dark" gesehen habe. Und die wirkten auf mich ungefähr so spannend, wie Windows beim Update zuzuschauen.

TSH-Lightning 18 Doppel-Voter - P - 11609 - 8. August 2017 - 10:24 #

Ist doch schön, dass es dir gefällt. Ich würde es nicht anpacken, weil die Bedienung für mich total inkonsistent ausfällt. Das könnte man ja verschmerzen, wenn es andere Vorzüge hätte. Leider ist mir weder eine hochspannende Story, sympathische Chars oder einen schönen Grafik aufgefallen. Viel Spaß beim Zocken.

Kulin 13 Koop-Gamer - P - 1551 - 9. August 2017 - 14:19 #

Ich fand die Bedienung nicht wirklich problematisch. Was stört dich denn? Dass das Feuermachen und Kochen solche Balken hat?

Maulwurfn Community-Moderator - P - 15406 - 8. August 2017 - 11:37 #

Klarer Fall von Stunde der Kritiker nicht verstanden.

Kulin 13 Koop-Gamer - P - 1551 - 9. August 2017 - 14:20 #

Subjektive Meinungen kann man auch diskutieren. Hier geht's schließlich nicht um den Geschmack von Äpfeln oder Birnen.

Maulwurfn Community-Moderator - P - 15406 - 9. August 2017 - 16:02 #

Es ist Sache der User, ob sie aus einem Format eine Entscheidungshilfe machen. Das Format jedenfalls ist nicht so gedacht, es ist Unterhaltung mit dem persönlichen Fazit von Heinrich und Jörg ob sie es in ihrer PRIVATEN Zeit weiterspielen würden, da gibt es nichts zu diskutieren.

Jörg Langer Chefredakteur - P - 345078 - 9. August 2017 - 16:09 #

Einspruch: Am Ende sage ich, dass ich hoffe, möglichst viele Leute vor diesem Machwerk gewarnt zu haben (o.ä.). Das war zwar situativ bedingt und ist nicht Teil des SdK-Konzepts, aber ich habe es nun mal gesagt. Gut möglich, dass sich Kulin gerade daran stört.

Maulwurfn Community-Moderator - P - 15406 - 9. August 2017 - 16:17 #

Ja, möglich, nur warnst du nicht als Tester, sondern quasi Privat. Ich zumindest sehe das völlig unabhängig von einem Test, bei dem der Survivalmodus auch in die Bewertung einfließen würde, ebenso die Challenges.

Jamison Wolf 17 Shapeshifter - P - 8264 - 9. August 2017 - 16:27 #

Der Typ da, den kleinen meinen ich, der hat auch mit der Faust gewunken und den Dark Souls verriss verteidigt!!1!elf

Wer danach dann noch Aussagen von Ihm ernst nimmt, der iss doch von allen Seelen verlassen!!11

[/ragemode off]
...ahh endlich wieder DS mit einbringen, *froi*. :)

Wo ist Harald Fränkel wenn man Ihn braucht?

Jörg Langer Chefredakteur - P - 345078 - 9. August 2017 - 17:09 #

Damit hast du natürlich Recht, in einem Test würden wir den Survival Modus mitberücksichtigen oder sogar zum Hauptzweck erklären.

Kulin 13 Koop-Gamer - P - 1551 - 10. August 2017 - 8:23 #

Ich bitte dich. Man kann es auch übertreiben. Privat? Privat vor Publikum in einem Spielemagazin, oder was?

Maulwurfn Community-Moderator - P - 15406 - 10. August 2017 - 9:08 #

Übertreiben, verbinde ich mit dem, was du hier zelebrierst. Offensichtlich auch unwillig zu verstehen, was eine SdK ist und was nicht. Mehr gibt es da auch nicht zu diskutieren.

Kulin 13 Koop-Gamer - P - 1551 - 10. August 2017 - 11:51 #

Das eine hat nichts mit dem anderen zu tun. Selbst wenn ich das SdK-Konzept nicht verstehe, wird eine von einem Redakteur in einem Video getätigte wertende Aussage keine belanglose Privatmeinung. Die Leute kommen schließlich wegen gden Meinungen der Redakteure überhaupt erst hier her, oder nicht?

Jamison Wolf 17 Shapeshifter - P - 8264 - 10. August 2017 - 12:16 #

Natürlich hat dass damit zutun.

Wenn Du den Postillon liest um "REAL NEWS" zu bekommen, hast du das Thema auch verfehlt.

Allllso, SDK - zwei uns bekannt- und beliebte Personen spielen ein Spiel quesi "blind" für eine Stunde und geben danach Ihren Senf dazu ab. Das Ergebnis am Ende ist völlig irrelevant, weil hier das Motto "Der Weg ist das Ziel!" greift. Wenn du keinen gefallen an dem Video hast, dann hat der Rest am Ende (mit Daumen Hoch und Runter) für dich noch weniger Relevanz als Irrelevant. ;)

Kulin 13 Koop-Gamer - P - 1551 - 10. August 2017 - 13:19 #

Der Postillion ist ein ausgewiesenes Satiremagazin. Die Stunde der Kritiker hab ich bisher immer anders wahrgenommen. Kann schon sein, dass ich da falsch liege. Aber wie vereinbarst du das mit Jörgs Aussage hier in den Kommentaren, das Spiel bei der Verleihung des Titels "Flop des Jahres" zu berücksichtigen? Ohne richtigen Test?

Als kleines Späßchen seinerzeit, um mich etwas zu ärgern? Oder ist das schlicht ein Hinweis darauf, dass es sich eher um eine Art einfach zu fabrizierenden Minitest handelt, um das Repertoire an scheinbar getesteten Spielen etwas zu verbessern?

Jamison Wolf 17 Shapeshifter - P - 8264 - 10. August 2017 - 14:15 #

Wenn das Spiel in die Kategorie kommt, dann wird sicherlich noch mal jemand (nicht umbedingt Jörg selbst) einen richtigen Test machen.

Und selbst wenn... who cares? Dark Souls stand auch auf der Flopliste, da gabs hier Feuer, bis hin zu ner Experten-Runde, Testdurchleuchtung und Aufwertung, etc pp. Das ist mittlerweile ein Running-Gag.

Wenn Du ein "Langer Lästert" liest - falls du das tust - kannst du auch nicht jedes Wort auf die Goldwaage legen, weil das Überspitzt sein soll, genauso wird in der SDK auch nicht nach Testkriterien rangegangen.

Aber eines muss sich das Spiel halt selbst anrechnen: Es sagt, "Early Access ist durch und wir haben ne Story!" - wenn das angepriesene dann gleich beim ersten Anguggen sowas fabriziert ... well, selbst schuld sag ich ma.

Mein ungespielter Haufen Spiele ist so gross und darunter sind ECHTE (zweifelsfreie) Perlen, da hab ich nicht mehr Zeit und Lust neue Spiele auszuprobieren, die irgendwann nach Stunde X toll werden.

steever 17 Shapeshifter - P - 6133 - 10. August 2017 - 15:41 #

Naja, das Spiel wurde nicht getestet, es steht aber angeblich schon fest, dass es ein Flop des Jahres wird. Ich nehme diese Flop Liste natürlich nicht ernst, aber... ;)

Bluff Eversmoking 14 Komm-Experte - P - 2124 - 8. August 2017 - 16:07 #

Der Download-Link (Premium-Stream) funktioniert nicht, der Webserver meldet einen 403er.

Die Webmeisterei möchte mal nach den Berechtigungen schauen...

Olphas 24 Trolljäger - - 48269 - 8. August 2017 - 16:12 #

Hmm? Bei mir funktioniert es. Hab es gerade noch mal getestet.

EDIT: Äh ... nach dem Kommentar noch mal draufgeklickt .. jetzt geht es bei mir auch nicht mehr.
Oder besser: Manchmal geht es nach dem Neuladen der Seite und manchmal kommt der 403.

Bluff Eversmoking 14 Komm-Experte - P - 2124 - 8. August 2017 - 16:21 #

Die Download-ID in der URL wird bei jedem Neuladen der Seite offenbar neu erzeugt. Aber die URLs funktionieren alle nicht, jedenfalls habe ich es gute 10 Mal versucht.

TSH-Lightning 18 Doppel-Voter - P - 11609 - 8. August 2017 - 19:31 #

Klappt bei mir. FF mit "Ziel speichern" unter und es lädt.

Kriesing 19 Megatalent - - 14146 - 8. August 2017 - 22:05 #

Habe mir die SDK gerade zum zweiten mal angeschaut und bin immer noch begeistert. Die zweitbeste SDK direkt nach Alien Isolation. Und das meine ich ernst. Den beiden kann man, nach 23 Jahren bei Jörg und 33 Jahren bei Heinrich in der Spielebranche, nicht vorwerfen das sie zu wenig Erfahrung in Bedienung bzw. Umgang mit einem Spiel oder dem Verstehen von Spielmechanismen haben. Diese Stunde der Kritiker sagt genau das was ich als Spieler wissen will, packt mich das Spiel in der ersten Stunde, ist es interessant genug oder muss ich mich bis zum Spielspass durchquälen. Besser Beispiele als The Long Dark oder Alien Isolation gibt es nicht dafür, dass die Stunde der Kritiker funktioniert. Meiner Meinung nach, wohlgemerkt. Von mir gibt es dafür zwei ganz dicke Kudos.

Das die Cutters-Comments nun nur noch eingeblendet werden finde ich übrigens sehr gut. Nicht das ich Christoph nicht mag, aber diese plötzliche Stimme aus dem Off hat mich doch immer ganz schön rausgerissen.

Kulin 13 Koop-Gamer - P - 1551 - 9. August 2017 - 14:05 #

Würde mich interessieren woran du bemisst, dass die SdK funktioniert? Als Warnung vor einem schlechten Tutorial? Oder gar als Warnung vor einem schlechten Spiel?

92% positive Userwertungen in 25.000 Reviews auf Steam sprechen da nämlich eine ganz andere Sprache.

Kriesing 19 Megatalent - - 14146 - 9. August 2017 - 15:50 #

Du fragst woran ich bemesse das die Stunde der Kritiker funktioniert. Nun das hab ich oben geschrieben. "Diese Stunde der Kritiker sagt genau das was ich als Spieler wissen will, packt mich das Spiel in der ersten Stunde, ist es interessant genug oder muss ich mich bis zum Spielspass durchquälen". Das ist, wie ich auch geschrieben habe, meine Meinung. Das du anderer Meinung bist ist völlig ok und das akzeptiere ich ja auch. :)

Kulin 13 Koop-Gamer - P - 1551 - 10. August 2017 - 13:43 #

Also hast du kein Interesse an einer Aussage wie "Das Spiel braucht etwas Einarbeitungszeit, ist dann aber durchaus unterhaltsam", weil du derartige Spiele tendenziell schon vorher weglegst?

Kriesing 19 Megatalent - - 14146 - 10. August 2017 - 14:45 #

Genau. Wenn es ein Spiel nicht schafft mich in der ersten Stunde entsprechend zu packen/interessieren dann lege ich es weg. Als Berufstätiger hat man ja nur ein bestimmtes Kontingent an Freizeit. Da möchte ich nicht daraufhin "arbeiten", dass mir das Spiel irgendwann mal Spass machen könnte. Ich, für mich, möchte das nicht. Andere mögen es sich in ein Spiel reinzuarbeiten/reinzufuchsen, ein Spiel oder Spielmechanismen zu lernen und denen sei es auch gegönnt damit Spass zu haben.

Jamison Wolf 17 Shapeshifter - P - 8264 - 9. August 2017 - 16:11 #

Ja manchmal haut das hin mit den Reviews und manchmal tritt der eigene Geschmack dagegen an ...

Es soll Leute geben, die finden "No Man's Sky" ist die Krönende Schöpfung der Spielgeschichte seit Tic-Tac-Toe.

Die werden sich das auch nicht von den Vernichtenden Reviews, Berichten und Anklagepunkten madig machen ... warum auch, wenns dennen Spass macht, tut ja keinen Weh.

Umkehrschluss: Es darf einen auch ein Spiel nicht gefallen das 92% zustimmung hat.

Maik 20 Gold-Gamer - - 21900 - 9. August 2017 - 16:58 #

Die 8% müssen ja irgendwoe sein. :)

Jamison Wolf 17 Shapeshifter - P - 8264 - 9. August 2017 - 17:39 #

Erinnert mich an XCom ... "Wie kann ich den bei einer 90% Wahrscheinlichkeit danebenschiessen??? Geht doch gar nicht!".

Kulin 13 Koop-Gamer - P - 1551 - 10. August 2017 - 8:55 #

Das stimmt. Kenn ich sogar viele Spiele, wo das für mich zutrifft. Aber dennoch geb ich so nem Spiel ne größere Chance als eines wo an allen Fronten mit relevanten Argumenten mit schlechten Reviews um sich geworfen wird.

John of Gaunt Community-Moderator - P - 64272 - 10. August 2017 - 13:59 #

Merkwürdige Designentscheidungen haben die Entwickler da getroffen teilweise. Und erklären tut es sich scheinbar auch nicht besonders gut. Allein die Sache mit dem Antiseptikum, das nur aus dem Kreismenü funktioniert, aber nicht aus dem Inventar...

Für mich wäre das wohl nix so ganz allgemein allerdings. Danke dennoch für die SdK :)

floppi 22 AAA-Gamer - P - 34206 - 10. August 2017 - 14:10 #

The Long Dark ist aber durchaus leichter zu erlernen als jegliches Paradox-Spiel. ;)

John of Gaunt Community-Moderator - P - 64272 - 10. August 2017 - 15:11 #

Dafür, jedenfalls dem Anschein nach, am Ende nicht so befriedigend ;)

Jamison Wolf 17 Shapeshifter - P - 8264 - 10. August 2017 - 16:23 #

Ich würd ja was dafür geben Paradox Spiele auf Anhieb zu begreifen, aber ... nee pack i ned. Und ich kenn mich, dann mach ich mal wieder 3 Monate pause und will weitermachen und hab dann den "Lern es nochmal!" Effekt.

Ich wollt zB Elite:Dangerous mal wieder anfangen ... trau mich gar nicht in meinen teuren Flieger, weil mich wahrscheinlich gleich am Schleusentor zerschelle.

Oder EvE:Online, da biste mal kurz 3 Jahre weg und du kriegst ja gerademal den Login gebacken und dann die gefühlt 4 Millionen Icons auf dem Screen, da möcht ich nur schreiend wegrennen. :)

floppi 22 AAA-Gamer - P - 34206 - 10. August 2017 - 16:46 #

Ach, man kann mit The Long Dark tatsächlich einiges an Spielspaß haben. Jedenfalls hatte ich mehr damit als mit jedem Paradox-Titel den ich je probiert habe. ;)

zfpru 15 Kenner - P - 3886 - 10. August 2017 - 18:08 #

Ein guter Kanidat für das nächste Lets Play.

Goremageddon 13 Koop-Gamer - 1332 - 13. August 2017 - 13:48 #

Ohje. Diese SDK ist mal wieder der Beweis dass Spiele-Journalismus auch Schattenseiten hat. Oft ist es sicherlich ein toller Beruf aber in diesem Fall einfach nur... mein Beileid.

Funatic 14 Komm-Experte - P - 2554 - 16. August 2017 - 20:20 #

Ich mag Wandersimulatoren ala Firewatch oder Gone Home ganz gerne und Survival Spiele finde ich auch ganz spannend von daher war ich sehr auf die Sdk gespannt. Nach dem Schock und dem WTF bin ich heute zu nem Kumpel der das Spiel hat, kaufen wollte ich es dann erstmal nicht, um mir selbst ein Bild zu machen. Also wirklich sorry an die Leute die dieses...Spiel?!? hier so inbrünstig verteidigen aber ich habe in den 30 Jahren die ich jetzt Spiele selten so einen Schrott gesehen! Das die Grafik hässlich ist kann ich verkraften, auch der bockige Einstieg ist zwar übel aber wäre verkraftbar wenn es ein spannendes Gameplay gäbe...gibt es aber nicht! Dieses ständige Zeitabsitzen bei jeder zweiten Aktion sind doch üble Free to Play mechanismen die mich bereits nach 15 Minuten nur noch wütend gemacht haben. Ich habe dann noch meinem Kumpel zugeschaut der im Storymodus ziemlich weit war und ich kann nur Nelson aus den Simpsons zitieren: "Laaaaaaangweilig!". Ganz ehrlich bevor ich noch eine Minute in diesem Spiel versenke spiele ich lieber noch 5 mal Firewatch durch, das wäre spannender. Ich kann mich jedenfalls Heinrichs und Jörgs Meinung zu 100 Prozent anschliessen.

Crazycommander 14 Komm-Experte - 2166 - 17. August 2017 - 10:24 #

Nach einiger Zeit Abstand und dem Sammeln von Informationen und Meinungen bleibe ich dabei: Was für ein entsetzliches Spiel.

Ich muss aber eingestehen, dass viele Spieler durchaus großen Spaß haben. Ich ziehe meine imaginären Hut von dieses Menschen und freue mich, dass Geschmäcker nun einmal verschieden sind.

Und inzwischen bin ich der Überzeugung, dass Spiele die in der Lage sind solche Emotionen in den Communities zu entfachen eine neue Kategorie von Qualität besitzen (siehe zB. auch NMS).

Jamison Wolf 17 Shapeshifter - P - 8264 - 17. August 2017 - 11:04 #

Vielleicht ist auch einfach der Storymodus für den Popo und als reines Survival Spiel ne Perle, da geht man ja doch unterschiedlich ran.

Wenn zB Minecraft erst als Telltale Spiel erschienen wär und dann als "Sandbox" Spiel, ich denke nicht das ich 1000 Stunden darin verbracht hätte. :)

That said ... gibt aber genug Survival Spiele, so werde ich keine schlaflose Nacht verbringen, wenn ich "The Long Dark" nicht bestitze.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Action
Survival-Action
16
Hinterland
Hinterland
01.08.2017 () • 08.08.2017 ()
Link
8.8
LinuxMacOSPCPS4XOne