Conan Exiles: Verbessertes Kampfsystem, 70% größere Spielwelt, bessere KI

PC XOne PS4
Bild von Loco
Loco 8709 EXP - 17 Shapeshifter,R8,S3,C10,A5
Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertSilber-Cutter: Hat Stufe 10 der Cutter-Klasse erreichtVielspieler: Hat 250 Spiele in seine Sammlung eingetragenBronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreichtLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Cutter: Hat Stufe 5 der Cutter-Klasse erreichtBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtDiskutierer: Hat 1000 EXP durch Comments erhaltenStar: Hat 1000 Kudos für eigene News/Artikel erhaltenKommentierer: Hat 100 EXP mit Comments verdientAzubi-Redigierer: Hat 100 EXP beim Verbessern fremder News verdient

4. August 2017 - 6:29 — vor 18 Wochen zuletzt aktualisiert
Conan Exiles ab 24,99 € bei Green Man Gaming kaufen.
Conan Exiles ab 29,99 € bei Amazon.de kaufen.

Mit einem lauten Knall ist Conan Exiles vor einiger Zeit in die Early Access gestartet, doch schnell folgte Ernüchterung bei den Spielern - zu wenig Umfang, zu viele Bugs und Probleme. Funcom selbst scheint sich dem aber bewusst zu sein und wird noch im August (genauer gesagt am 16. August) mit Conan Exiles: The Frozen North ein Erweiterungs-Update veröffentlichen, welches eher an ein echtes Addon erinnert. So wird The Frozen North beispielsweise die Spielwelt von Conan Exiles um sage und schreibe 70 Prozent vergrößern und ein neues, großes Gebiet integrieren sowie eine Menge neue Features präsentieren.

Neben dem neuen Bereich, einem Eisgebiet mit schneebedeckten Bergen und tiefen Dungeons, werden auch weitere Features in Conan Exiles eingefügt. Neben neuen Waffen und Rüstungen gibt es eine neue Religion bei der Charaktererstellung, die dem Gott Ymir huldigt. Natürlich gibt es, passend für die neue Region, auch weitere Feinde, wie beispielsweise Frostgiganten und Wölfe. Der neue Dungeon dagegen beinhaltet den Boss "Tyros the Deathbringer", der nur darauf wartet von den Spielern besiegt zu werden.

Neben dem neuen Gebiet, der größeren Welt und den neuen Features und Inhalten arbeitet Funcom auch weiterhin an Verbesserungen und grundsätzlichen Fehlerbehebungen. Das Update The Frozen North wird daher auch die bislang größten Veränderungen mitbringen. So wurde das Kampfsystem beispielsweise überarbeitet und auch die KI hat viele Anpassungen erhalten. Es geht hier also nicht nur um neue, spannende Inhalte, sondern auch darum, das Grundgerüst von Conan Exiles weiter zu verbessern und bekannte Schwachstellen des Spiels gezielt zu korrigieren. Das Erweiterungs-Update wird am 16. August veröffentlicht.

Funcom selbst dürfte sich über den Erfolg von Conan Exiles mehr als freuen. Obwohl sie mit Titeln wie Age of Conan und The Secret World stets versucht haben kreativ und anders zu sein, blieb ihnen der große Erfolg dennoch weitgehend verwehrt. Zuletzt bekam Funcom sogar finanzielle Schwierigkeiten, doch Conan Exiles war mehr oder weniger ihre Rettung und der große Erfolg eine echte Überraschung für das gesamte Team, das seitdem daran arbeitet, den Survival-Hit noch weiter auszubauen und zu einem vollständigen Spiel werden zu lassen. Nützlich ist der Hintergrund von Age of Conan durchaus, denn zum einen gibt es hier bereits viele Konzepte und Weltdetails, zum anderen wurde auch der Soundtrack des MMOs in Conan Exiles integriert.

Video:

Aladan 23 Langzeituser - - 39954 - 4. August 2017 - 6:39 #

Secret World Legends ist auch ein Schritt in die richtige Richtung. Momentan macht Funcom einiges richtig.

Loco 17 Shapeshifter - 8709 - 4. August 2017 - 7:00 #

Für mich haben sie schon immer viel richtig gemacht, nur leider gingen ihre Titel stets unter. Age of Conan habe ich jahrelang gespielt und hatte das Abo auch noch lange in der Free 2 Play Phase, einfach als Support.

erasure1971 14 Komm-Experte - 2214 - 4. August 2017 - 8:09 #

Man kann gar nicht oft genug auf Secret World Legends hinweisen. Ein Akte X zum selber spielen, mit tollen Quests und Stories, solo, mit Freunden oder in der Gruppe, ganz wie man will, mit sehr fairem F2P-Modus, die komplette Story ist kostenlos spielbar, Geld kosten nur paar Komfortfunktionen und Kosmetisches, seit Anfang der Woche auch über Steam ladbar. Für mich eines der Meisterwerke der letzten 10 Jahre.

Maddino 16 Übertalent - P - 5749 - 4. August 2017 - 9:43 #

Habs mal auf meine Liste gesetzt, auch wenn die Steam Reviews nicht unbedingt durchweg begeistert klingen.

Necromanus 16 Übertalent - P - 4803 - 4. August 2017 - 10:14 #

Macht bislang echt schon viel Spaß. Wir haben es gerade nur pausiert weil wir auf die nächsten großen Updates warten :-D

justFaked 16 Übertalent - 4454 - 4. August 2017 - 6:40 #

Ein paar kleine Korrekturen:
Die Kommata hinter "unbarmherzigen Eisgebiet", "stets versucht haben" und "seitdem daran arbeitet" sind zu viel.
Release-Datum wird zwei Mal genannt (nicht falsch, aber unnötig).
"Für das gesamte Team, dass" - das mit einem s.

Loco 17 Shapeshifter - 8709 - 4. August 2017 - 6:46 #

Das Datum habe ich extra zwei mal genannt. Überlesen viele einfach und finde es gut, wenn es einmal am Anfang und am Ende genannt wird. Die Fehler korrigiere ich mal eben.

Maverick 30 Pro-Gamer - - 283591 - 4. August 2017 - 6:45 #

Das liest sich ja vielversprechened, vielleicht landet Conan Exiles dann später mal auf meiner Xbox One. ;)

falc410 14 Komm-Experte - 2592 - 4. August 2017 - 6:53 #

Schon lustig. Jahrelang haben die Hersteller versucht ein gutes Housing und Crafting System in ihre MMORPGs zu integrieren und sind fast immer gescheitert und jetzt kommt ein Survival Game nach dem anderen und scheint genau diese Features richtig zu machen. Wie unterscheidet sich das Spiel hier denn jetzt von Age of Conan? Auf ein MMORPG hätte ich schon mal wieder Lust, aber ein Minecraft hat mich nie gereizt.

Aladan 23 Langzeituser - - 39954 - 4. August 2017 - 6:56 #

Conan Exiles ist eine Sandbox, in der die Spieler alles selbst machen müssen. Keine Quests, keine Händler etc. PvE beschränkt sich komplett auf Monster klatschen für Ressourcen und wenige Dungeons.

Loco 17 Shapeshifter - 8709 - 4. August 2017 - 7:02 #

Wobei ich glaube und hoffe, dass Funcom die Dungeons später wie Raids aufbaut. Wo du mit mehreren Spielern hingehen sollst und dann MMO-mäßig im Team kämpfen musst. Das würde lange motivieren, vor allem wenn du dann einzigartige Materialien oder Items findest, die du wiederum für das Crafting brauchst.

Aladan 23 Langzeituser - - 39954 - 4. August 2017 - 7:06 #

Da jeder nur zuhauen und schießen kann, wird das schwerlich funktionieren.;-)

Schon wegen dem öden Kampfsystem war bei uns nach 2 Monaten die Luft raus.

Loco 17 Shapeshifter - 8709 - 4. August 2017 - 7:27 #

Deswegen wirds ja überarbeitet und wer weiß was die Zukunft bringt. Davon abgesehen haben die Leute das damals auch bei den Combos von Age of Conan gesagt und ich fand es nicht langweilig, auch nach Jahren nicht.

Aladan 23 Langzeituser - - 39954 - 4. August 2017 - 8:59 #

Die Überarbeitung bezieht sich nur darauf, dass das Hauen und schießen endlich gescheit funktioniert... denn das war bisher nicht der Fall. Die Kollisionsabfrage war bisher unter aller Sau, zudem gab es immer wieder Probleme, das keine Pfeile und Bolzen abgeschossen wurden, selbst nach dem ersten Patch dafür.

Loco 17 Shapeshifter - 8709 - 4. August 2017 - 9:24 #

Man muss da immer wieder erwähnen, dass Funcom Conan Exiles als relativ kleines Projekt gestartet hat und nicht mehr so groß ist wie früher, weil vieles von ihnen, trotz toller Einfälle, eben unterging. Von dem Erfolg waren sie also selbst etwas überwältigt/überrascht und deshalb holen sie da jetzt vieles nach.

Hoffe mal es wird Early Acess, wie Early Acess auch sein soll und gedacht ist. Also dass jetzt gemeinsam mit den Spielern ein richtig schönes Survival-Spiel im Conan-Universum erschaffen wird. Mag das Look and Feel von dem Titel so sehr und wenn sie nur die Hälfte aller Ideen von Age of Conan integrieren, reicht das schon locker aus. Erweiterbar ist es später ja auch problemlos mit neuen Addons.

Goremageddon 13 Koop-Gamer - 1520 - 5. August 2017 - 1:17 #

Ich fand das Kampfsystem auch unglaublich gut. Leider war es aber genau dieses System dass es Spielern die Makros benutzt haben sehr leicht gemacht hat sich einen Vorteil zu verschaffen. Mit Hilfe derer war es dann doch wieder nur ein "Tasten abklappern".

Sehr schade aber ich hatte dennoch einige Jahre Spaß mit dem Spiel, zumindest auf den RP Servern.

Loco 17 Shapeshifter - 8709 - 5. August 2017 - 7:38 #

Gab in Age of Conan doch gar keine Makros? Oder weiß ich das nur nicht, weil ich nie welche genutzt habe?! Aber jaaaaa.... die Rollenspiel Server waren in dem Spiel einmalig. Das war alles so stimmig und jeder konnte richtig in seine harte, derbe Rolle schlüpfen. Vermisse Age of Conan. Es war genau DAS MMO was ich spielen wollte und ich hätte mir extrem ein Age of Conan 2 gewünscht. Aber vielleicht wird Conan Exiles mit der Zeit ja groß genug und vielfältig genug, um mich wieder in das Universum zu ziehen ;)

Tr1nity 28 Endgamer - 101374 - 4. August 2017 - 8:07 #

"Wobei ich glaube und hoffe, dass Funcom die Dungeons später wie Raids aufbaut."

Ich hoffe doch nicht. Es sollte auch Solo-Spielern möglich sein die Dungeons zu bewerkstelligen, ohne daß man zwangsläufig auf Mitspieler angewiesen ist.

Loco 17 Shapeshifter - 8709 - 4. August 2017 - 8:19 #

Lässt sich ja einrichten, dass alleine die Schwierigkeit skaliert. Finde es auch immer sehr wichtig, dass es Solo machbar ist, aber das war bei Age of Conan ja schon so, dass du vieles auch alleine packen konntest. Denke mal Funcom wird das schaukeln. Hab nur überlegt wie man dauerhaft motiviert bleibt, abseits von PVP. Das ginge mit spannenden Dungeons ganz gut und sowas konnten sie halt auch schon immer.

Tr1nity 28 Endgamer - 101374 - 4. August 2017 - 8:30 #

Ja, kann man einrichten, indem man die Gegner schwächer macht oder sich quasi einen God-Modus verpaßt. Ich mag das aber nicht so sehr, weil ich dadurch cheate. Und ich hasse cheaten.

Loco 17 Shapeshifter - 8709 - 4. August 2017 - 8:31 #

Hä?! Nein, indem der Entwickler den Dungeon für Solospieler anpasst und eben gesondert für Gruppen. Wie üblich.

Tr1nity 28 Endgamer - 101374 - 4. August 2017 - 8:32 #

Achso. Naja, aber unterschiedliche Dungeons kann's ja auch wieder nicht sein. Das hätte wiederum was von Zweiklassengesellschaft.

Loco 17 Shapeshifter - 8709 - 4. August 2017 - 8:34 #

Das ist doch üblich, dass Dungeons inzwischen skalieren. Warum sollte es hier anders sein. Und natürlich sind das Zwei Klassen. Einmal der Solospieler, einmal der Gruppenspieler. Dass MUSS ja regelrecht getrennt werden, wenn es motivierend funktionieren soll.

Kotanji 12 Trollwächter - 1332 - 5. August 2017 - 18:47 #

Bis jetzt gibt's immer noch kein einziges gutes MMO. WoD wäre das erste gewesen, jetzt gibt's vielleicht mal in 5 Jahren was, was nicht zu 90% aus langweiligem Mausklicken besteht.

Loco 17 Shapeshifter - 8709 - 5. August 2017 - 19:52 #

Die Aussage kann ich nicht bestätigen. Zum einen fand ich das System von Age of Conan super, zum anderen verstehe ich aber auch den Reiz der normalen Systeme. Da gehts halts um bestimmte Reihenfolgen und Taktiken. Das ist nicht pauschal langweilig. WoW hat es allerdings etwas "casualisiert" könnte man sagen, dennoch ist es nicht langweilig.

Oder anders gesagt: Du magst es nicht, dann bist du halt nicht der MMO-Typ. Denn MMOs haben halt bestimmte Merkmale, wie eben auch das Kampfsystem und jeder der daran rütteln wollte, flogt auf die Nase. Weil es den Leuten eben Spaß bringt MMO's so zu spielen wie sie sind. Mir auch.

Loco 17 Shapeshifter - 8709 - 4. August 2017 - 6:58 #

Der Soundtrack von Age of Conan und das Titletheme zu Conan Exiles, sind einfach die besten Soundtracks die ich jemals gehört habe. Wunderschöne Stücke dabei, alle sooo passend und stimmungsvoll inszeniert.

Habe beide noch auf CD hier liegen. Gehört zu den wenigen Soundtracks, die ich aktiv mit einem Einzelkauf unterstützt habe damals. Alleine wenn ich das Conan Exiles Theme höre, hoffe ich, da kommt in Zukunft noch viel mehr und eventuell sogar ein neuer Soundtrack von Knut Avenstroup Haugen.

So oder so... gut, dass sie den Age of Conan Soundtrack noch nutzen können, denn der hebt das Spiel in Sachen Stimmung sofort spürbar an. Und noch viel besser, dass sie das Theme auch von Knut Avenstroup Haugen komponiert haben lassen und um die Qualität wissen, statt auf Sparflamme zu kochen.

Jürgen -ZG- 22 AAA-Gamer - P - 36657 - 4. August 2017 - 7:57 #

Eigentlich können sie das Spiel ja jetzt einstellen: Valnir Roc wird alles andere mit einer rabiaten Handbewegung vom Markt wischen! ;)

Loco 17 Shapeshifter - 8709 - 4. August 2017 - 8:20 #

Ja, können alle aufgeben. Oder sie holen sich auch zwei Let's Player, oder drei, dann haben sie wieder eine Chance :P

Der Marian 20 Gold-Gamer - P - 20121 - 4. August 2017 - 14:52 #

Mit mindestens 16 Jahren Interneterfahrung! ;)

Necromanus 16 Übertalent - P - 4803 - 4. August 2017 - 9:12 #

Ahh es tut sich richtig was. Ich freue mich noch auf Reittiere und Magie :-D

Faerwynn 17 Shapeshifter - P - 7761 - 4. August 2017 - 9:14 #

Ich glaube langsam wird es Zeit das Spiel mal anzuspielen :) Ich mochte schon Age of Conan sehr und ARK auch. Eine Kombi klingt ideal ;)

Easy_Frag 14 Komm-Experte - P - 2358 - 4. August 2017 - 10:42 #

Es fehlen nur ein paar Leute zum gemeinsamen zocken dann macht das Spiel echt Spaß.

vgamer85 16 Übertalent - P - 4218 - 4. August 2017 - 11:35 #

Also fast genauso erfolgreich wie Ark :-)

maddccat 18 Doppel-Voter - 11761 - 4. August 2017 - 14:22 #

Mit dem Update gucke ich auch mal wieder rein. Hat mir jedenfalls besser als dieser unsinnig übertriebene Mischmasch bei Ark gefallen.

Loco 17 Shapeshifter - 8709 - 4. August 2017 - 15:59 #

Danke! Versteh auch nicht was den Erfolg bei Ark ausmacht. Vor allem wenn die Grafik gelobt wird, steh ich immer nur da und denke whaaaaaat... da ist technisch vielleicht alles drin, aber Ark hat doch kein gutes Grafik Design oder einen herausragenden Stil. Die klatschen einfach alles in das Spiel was ihnen einfällt und kommunizieren dann nicht einmal offen mit den Kunden/Spielern über gewisse Dinge.

zombi 10 Kommunikator - P - 420 - 4. August 2017 - 16:45 #

Hab einen eigenen Server seit Tag 1, hab aber ewig nicht mehr reingeschaut, irgendwas fehlt dem Spiel noch, mal sehen wie es mit dieser " Erweiterung " ist.

Slaytanic 23 Langzeituser - P - 40729 - 5. August 2017 - 1:06 #

Tyros the Deathbringer könnte auch der neue Drummer von Manowar sein. ;)

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit
ChrisL