PES 2018: Konami gibt die PC-Systemanforderungen bekannt

PC 360 XOne PS3 PS4
Bild von Denis Michel
Denis Michel 192551 EXP - Freier Redakteur,R10,S1,C1,A8,J10
Platin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenExtrem-Schreiber: Hat mindestens 1000 News geschriebenTop-News-Meister: Hat mindestens 500 Top-News geschriebenSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtSilber-Reporter: Hat Stufe 10 der Reporter-Klasse erreichtBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtBronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreichtLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabei

1. August 2017 - 10:20 — vor 45 Wochen zuletzt aktualisiert
PES 2018 ab 19,98 € bei Amazon.de kaufen.

In rund sechs Wochen bringt Konami mit PES 2018 (im Anspielbericht) den diesjährigen Ableger seiner Sportsimulationsreihe für PC und Konsolen auf den Markt. Nun gaben die Entwickler auch bekannt, welche Hardware ihr benötigen werdet, um den Titel auf eurem Rechner spielen zu können. Wer ausreichend Leistung besitzt, kann das Spiel auch in der Ultra-HD-Auflösung (4K) genießen. Zudem wird das 21:9-Bildformat (Ultra-Widescreen) unterstützt:

Minimale Systemanforderungen:

  • Betriebssystem: Windows 7 mit 64-Bit
  • Prozessor: Intel Core i5-3450 mit 3.1 GHz oder AMD FX-4100 mit 3.6 GHz
  • Arbeitsspeicher: 8 GB RAM
  • Grafikkarte: Geforce GTX 650 oder Radeon HD 7750
  • Grafikspeicher: 2 GB
  • Festplatte: 30 GB freier Speicherplatz
  • DirectX: Version 11

Empfohlene Hardware:

  • Betriebssystem: Windows 10 mit 64-Bit
  • Prozessor: Intel Core i7-3770 mit 3.4 GHz oder AMD FX-4170 mit 4.2 GHz
  • Arbeitsspeicher: 8 GB RAM
  • Grafik: Nvidia Geforce GTX 660 oder AMD Radeon HD 7950
  • Grafikspeicher: 2 GB
  • Festplatte: 30 GB freier Speicherplatz
  • DirectX: Version 11

PES 2018 wird ab dem 14. September dieses Jahres für PC, Xbox One, PS4, Xbox 360 und die PS3 im Handel erhältlich sein.

Video:

vgamer85 17 Shapeshifter - 8525 - 1. August 2017 - 18:35 #

Ich habe PES 2017 für die PS4 seit Mai. Vielleicht hole ich mir die neue Version. Dann wohl wieder für die PS4 weil die PC-Version dann wohl wieder anders sein wird, oder?

FrEEzE2046 12 Trollwächter - P - 1096 - 2. August 2017 - 1:21 #

Ja, aber in diesem Fall in positiver Hinsicht; grafisch soll die PC-Version die beste sein.

Bayrischabua 15 Kenner - P - 3177 - 1. August 2017 - 23:55 #

Nein, dieses Mal nicht: die PC-Version soll denen der Konsolen in nichts nachstehen...

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)