Modern Warfare 2: Doch geschnittene Version

PC 360 PS3
Bild von Jeriblabla
Jeriblabla 311 EXP - 09 Triple-Talent,R5
Alter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiVorbild: Hat mindestens 100 Kudos erhaltenSammler: Hat mindestens 50 Spiele in seiner SammlungProfiler: Hat sein Profil komplett ausgefüllt

5. November 2009 - 22:40 — vor 7 Jahren zuletzt aktualisiert
Call of Duty - Modern Warfare 2 ab 11,99 € bei Amazon.de kaufen.

Activision Blizzard hatte am 25. September in einer Pressemitteilung bekannt gegeben, dass Modern Warfare 2 in Deutschland ungeschnitten erscheinen soll. Jetzt wurde allerdings bekannt, dass man in der deutschen Version in der Flughafenmission, in der man eine Terroristengruppe begleitet, anders als in der internationalen Version nicht auf Zivilisten schießen können wird.

So wird Berichten zufolge die Mission sofort abgebrochen, falls der Spieler auf einen Zivilisten schießt. In der internationalen Version hingegen hat der Spieler die Wahl, ob er den Terroristen nur als passiver Zuschauer folgt oder aktiv ins Geschehen eingreift.

Dies dürfte für den ein oder anderen Spieler ein weiterer Grund sein, zur importierten Version zu greifen. Diese ist schließlich auch ein paar Euro billiger als die deutsche Version. Abgesehen davon, dass niemand ernsthaft daran zweifelt, dass Modern Warfare 2 im Einzelspielermodus ein gutes Spiel werden wird, ist dies jedoch eine weitere negative Meldung über den Actionkracher in den letzten Tagen. Es ist durchaus vorstellbar, dass sich eine gewisse Anzahl an potenziellen Spielern, vor allem auf dem PC, nun doch gegen den Kauf entscheiden wird.

ganga Community-Moderator - P - 15577 - 5. November 2009 - 20:03 #

Ich finde ja nicht gerade, das Activision kurz vorm Release mit tollen Newsmeldungen glänzt.

Porter 05 Spieler - 2981 - 5. November 2009 - 20:09 #

mega ROFL!
und ich hab wieder recht behalten, irgend sowas musste ja noch kommen. Wie gut das ich mir die günstige "Insel Affen" Version vorbestellt hab :-)

maddccat 18 Doppel-Voter - P - 11215 - 6. November 2009 - 3:14 #

jop, me2. Allerdings bekommt man immer weniger Lust auf das Spiel.

rastaxx 16 Übertalent - 4663 - 6. November 2009 - 9:26 #

Ich zitiere ""Insel Affen" Version"... Muss sowas sein? Ehrlich...

Crizzo 18 Doppel-Voter - P - 11022 - 6. November 2009 - 9:36 #

Wir fänden es wesentlich besser, wenn du auf solche fragwürdigen Formulierungen verzichten würdest. Wiederholt solltest du solch eine Formulierung nicht schreiben. Danke.
Das grenzt an eine Beleidigung und solches wird hier nicht geduldet.

icezolation 19 Megatalent - 19180 - 5. November 2009 - 20:09 #

Ernsthaft: Hat jemand nach dem Videoleak der Einführungsmission wirklich geglaubt, dass es geschnitten wird?

Also Leute, echt jetzt.
Natürlich ist die deutsche Version ungeschnitten.
Und die anderen sind ungeschnittener. :)

Solidus 10 Kommunikator - 433 - 5. November 2009 - 20:22 #

Ist das jetzt bestätigt, oder ist das nur ein Gerücht?
Wäre eine Frechheit sowas, viele haben sicher, als sie hörten, dass es ungeschnitten ist, eine deutsche Version vorbestellt und bekommen eventuel gar nicht mehr mit, dass es doch geschnitten ist.
Den Schnitt ansich, finde ich jetzt eigentlich nicht schlimm, ich glaube, dass ich auch so nicht unbedingt begeistert auf unbewaffnete Zivilisten geschossen hätte, aber ich will trotzdem das ganze Spiel und kein geschnittenes.

ganga Community-Moderator - P - 15577 - 6. November 2009 - 11:23 #

4players meldet das in Berufung auf ihren eigenen Test der schon online ist. Von daher würde ich das schon nicht mehr als Gerücht bezeichnen.

GameStar hat inwischen die Info auch in ihrem FAQ zum Spiel stehen. Also kann man das wohl als bestätigt werten.

Sebastian Conrad 16 Übertalent - 4740 - 5. November 2009 - 21:34 #

Sooo ist das richtig. Kurz vor Release, wenn alle Welt die Vorbestellung schon längst getätigt haben, die ganzen Kracher rauslassen und alle älteren Versprechen brechen. "Die werden so kurzfristig ihre Vorbestellung nicht mehr stonieren". Tut mir echt leid das so zu sagen, aber die haben echt einen Knall und ich kann immer weniger verstehen das man das auch noch mit einem Kauf unterstützen will.

Timbomambo (unregistriert) 6. November 2009 - 9:47 #

Jep. Wirtschaft auf den Punkt gebracht. ;D

Lexx 15 Kenner - 3460 - 6. November 2009 - 10:18 #

Leider haben das 80% aller Spieler beim nächsten Produkt sowieso wieder vergessen und da geht der ganze Zirkus von vorne los.

Ehrlich, wie oft wurden die Käufer mittlerweile schon verarscht und fallen immer noch drauf rein? :>

Starslammer 15 Kenner - P - 2745 - 6. November 2009 - 11:06 #

Auch Vorbesteller können ihre Produkte ungeöffnet wieder zurückgehen lassen per Rückgaberecht !

Ich persönlich brauche es nicht sofort und warte ab bis es in einem halben Jahr billiger ist. Und da kaufe ich mir halt die bessere Version !

Vidar 18 Doppel-Voter - 12258 - 5. November 2009 - 21:56 #

naja ist doch egal das sind 5 minuten die anders ist persönlich hätte ich die zivis auch in ruh glassen also was solls.

ganga Community-Moderator - P - 15577 - 5. November 2009 - 22:06 #

Ich denke der ein oder andere wird sauer sein, weil Activision davor gesagt hat, dass die deutsche Version nicht beschnitten ist, und jetzt ist sie es offenbar doch.
Ich persönlich hätte die Zivilisten höchstwahrscheinlich auch in Ruhe gelassen und ich denke so werden die meisten Spieler weltweit handeln auch wenn sie eine Alternative haben. Ich finds halts schade, wenn man dem Spieler eine Möglichkeit nimmt die er sonst gehabt hätte. Evtl. hätte ich es auch einfach nur mal ausprobiert, um zu sehen was passiert/wie ich mich dabei fühle.

SynTetic (unregistriert) 5. November 2009 - 22:07 #

Dass man nicht auf Zivilisten ballern kann, halte ich für wenig gravierend.

Porter 05 Spieler - 2981 - 5. November 2009 - 22:42 #

selbstverständlich aber es geht doch ums Prinziep.

Matt 08 Versteher - 212 - 5. November 2009 - 23:48 #

Mensch CoD MW2 hat Activision total versaut, erst Steam, dann Multiplayer nur noch mit 18 Leuten und jetzt doch noch eine geschnittene Version.

roshi78 (unregistriert) 6. November 2009 - 1:44 #

ich weis nich ich wünsche mir mittlerweile einfach nur noch es nicht vorbestellt zu haben. klar freue ich mich auf das Game. ich möchte es mit meinen Kumpels in der Schule zocken, aber hey auf Netzwerk werde ich wohl verzichten müssen.....erster harter schlag.........dann nur 18 leute.....wow nich oft aber manchmal sind wir mehr.........puh. klar ich muss es ja nicht spielen, steht mir frei es zu kaufen......trotzdem....ich schockt mich, weil wir mit dem ersten Teil viel Spass hatten. Nun muss ich hier so zermürbende News lesen, es wird berichtet das ein unglaublicher Hype besteht. Mehr Vorbestellungen als je zuvor....aber anderer seits die krassen Einschnitte für die es eigentlich keinen Grund gibt, der den Spielspass fördern würde. dann der plötzliche Schnitt in der deutschen version........noch vor zwei stunden habe ich mich mit einem Kumpel drüber unterhalten das ich es gut finde das dem deutschen volljährigen Spieler nicht die entscheidung genommen wird etwas zu erleben das er wohl zu verarbeiten in der LAge sein sollte. und ´nun wird so nebenbei ausgeplaudert, dass doch geschnibbelt wurde.....mag an den drei vier Bier liegen die ich eben hatte aber ich bin ganz schön enttäuscht gerade. nicht wütend, ich werde trotdem warten und hoffen was draus wird immerhin hab ichn Import, aber ach da is ja dann Steam die auf anfragen was Jugendschutz angeht, kommen sich auch von 30 Jährigen mit vorgefertigten Antworten aufwarten. Bin garkein steamgegner von Haus aus aber diese bemutterung......es ist einfach so...man verzeihe mir, verfickt beschissen. mir fällt einfach nix besseres ein. Einschnitt hier Einschnitt da an einem Knozept was eigentlich funktionierte......Ich bin selber n bissi in der Branche drinne und erwarte ja nicht viel in dieser Hinsicht, trotzdem bin ich gerade von den ganzen Meldungen sehr enttäuscht. ja und hey trotzdem hoffe ich, weil ich gerne Spiel,e weil ich cod4 gut fand, aber der fade beigeschmack bleibt....leider, es wäre nicht nötig.....ja blah und so. tolle Spielewelt die man so liebt und hasst.

Anonymous (unregistriert) 6. November 2009 - 5:41 #

es lebe der import!

Seppel666 08 Versteher - 150 - 6. November 2009 - 7:31 #

"noch vor zwei stunden habe ich mich mit einem Kumpel drüber unterhalten das ich es gut finde das dem deutschen volljährigen Spieler nicht die entscheidung genommen wird etwas zu erleben das er wohl zu verarbeiten in der LAge sein sollte."

seit wann haben wir denn so eine entscheidungsmöglichkeit? o_O

Nephilis (unregistriert) 6. November 2009 - 8:03 #

"...volljährigen Spieler..."

Wie war das? Mit 40 aus der Pubertät?:-)
Es ist mittlerweile schon so schlimm mit der bevormundung das man sich gar ned mehr drüber wundert/aufregt...und genau DAS ist das problem auf dauer. Mit der Zeit werden die Aufschreie immer leiser und danach kommt der nächste "einschnitt" und es beginnt von vorne......

Auch wenns aus nem Film ist: Freeiiiheeiiiit! ;-)

maddccat 18 Doppel-Voter - P - 11215 - 6. November 2009 - 8:28 #

Es ist ja aus nem guten Film! :)

Anonymous (unregistriert) 6. November 2009 - 8:45 #

wohl wahr. genauso wie das nichtrauchergesetz für gewerbetreibende, wo auch der inhaber bevormundet wird. es lebe deutschland

rastaxx 16 Übertalent - 4663 - 6. November 2009 - 9:29 #

und das ist auch 100% richtig so, weil durch Zigarettenrauch andere geschädigt werden.

Timbomambo (unregistriert) 6. November 2009 - 10:42 #

Oh ja ne Raucherdiskussion :D Und dann diese paramilitärische Durchsetzung des Ganzen! Aber das ist ein Thema mit dem man ganze Abende füllen kann, deswegen geh ich gaaaar nicht drauf ein. Aber zum Comment darüber: Leider kann man Deutschland nicht alleine anprangern. Wir waren eines der letzten Länder, wo das durchgesetzt wurde. Am schlimmsten isses wohl bei den Franzosen und - man höre und staune - den Italienern ... jaja alles Prostituierte der EU :P

Timbomambo (unregistriert) 6. November 2009 - 9:10 #

"Man man man Achim!" ... wo wir schon bei Filmzitaten sind. Ich wünschte so manch anderes Spiel würde DIESE Berichterstattung bekommen. Jeden Tag mindestens eine News! So toll kann das doch gar nicht sein. Man kann noch nichmal Rätsel lösen :P

MaxOwaR 09 Triple-Talent - 242 - 6. November 2009 - 9:48 #

...auf die Zivilisten darf man nicht schiessen, aber auf die Polizisten, die sich zur Wehr setzen...
Oh man... *kopfschüttel*

Porter 05 Spieler - 2981 - 6. November 2009 - 10:21 #

bin ich eigentlich der einzige der gerade die UK version des Spiels schon in Händen hält aber bis zum Feierabend warten muss?

maddccat 18 Doppel-Voter - P - 11215 - 6. November 2009 - 12:23 #

Nein, meine ist auch schon da. Und ich hab schon Feierabend. :P

Edit: Installation läuft :) Die Verpackung bzw. DVD-Hülle stinkt vielleicht...

Porter 05 Spieler - 2981 - 6. November 2009 - 12:24 #

hopp test mal gleich den MP aus :-)

maddccat 18 Doppel-Voter - P - 11215 - 6. November 2009 - 12:27 #

ja scheiße, der key funzt net... -.- Bekomms also nicht komplett installiert.

Jeriblabla 09 Triple-Talent - 311 - 6. November 2009 - 12:29 #

Hast du die PC-Version? Die wird ja vermutlich bei Steam erst zum offiziellen Verkaufstermin freigeschaltet.

maddccat 18 Doppel-Voter - P - 11215 - 6. November 2009 - 12:32 #

jop habe ich, vermute ich auch.

Porter 05 Spieler - 2981 - 6. November 2009 - 12:32 #

ah gott sei dank, dann kann ich ja in aller Ruhe Dragon Age heute abend anspielen wenn es stimmen sollte :-)

maddccat 18 Doppel-Voter - P - 11215 - 6. November 2009 - 12:38 #

Na toll, Vorteil des frühen Feierabends gepaart mit Schadenfreude dahin... ^^

ganga Community-Moderator - P - 15577 - 6. November 2009 - 12:33 #

Laut GameStar FAQ wird die Ladenversion am 10. November freigeschaltet, die Steam Version am 12.

...fröhliches warten wünscht Activision ;)

Porter 05 Spieler - 2981 - 6. November 2009 - 13:58 #

und zu guter letzt lässt es sich auch am 10. nicht installieren weil die DVD eine Fehlpressung ist :-)
ach ja, was die tage schon wieder so alles los war...

raumich 16 Übertalent - 4673 - 6. November 2009 - 14:00 #

Wollte ursprünglich die Deutsche Version trotz des höheren Preises und der deutschen Syncro (bevorzuge OT) kaufen.

Hab jetzt aber doch die englische Vorbestellt. Notfalls warte ich also deutlich länger als bis zum 12., bis ich zocken kann. Dafür spiele ich das Spiel aber so, wie es von den Programmierern gedacht war.

Finde diese Art von Zensur eigentlich noch schlimmer als das entfernen von Blut etc.

Ceifer 13 Koop-Gamer - 1783 - 6. November 2009 - 14:54 #

Ist doch Quatsch, dass es am 12. erst aktivierbar ist...

Es wird am 10. November über Steam aktivierbar und spielbar sein, der 12. November ist lediglich das Releasedatum der Steam-Version, also der Freischaltung der Möglichkeit sich das Spiel über Steam online zu kaufen.

ganga Community-Moderator - P - 15577 - 6. November 2009 - 15:26 #

Habe ich was anderes behauptet?

Gamaxy 19 Megatalent - P - 13346 - 6. November 2009 - 15:41 #

Bei manchem Shooter-Spieler habe ich den Eindruck, dass Killerspiele wirklich doof machen. Überlegt doch einmal: Genau solche Szenen sind es, die den Gegnern von Shootern wieder ein Argument liefern.

Vielleicht wäre die ganze Diskussion nicht so verfahren, wenn nicht die Spielehersteller ständig wieder versuchen würden, die Grenzen immer weiter nach oben zu verschieben. Wenn man auf Seiten der Spielegegner den Eindruck hätte, die Spieleindustrie (oder das, was man dafür hält) würde auch mal ein bisschen mit Augenmaß agieren. An solchen Szenen sieht man, dass genau das nicht der Fall ist.

Ich bin komplett gegen Zensur. Aber ich glaube, dass ein bisschen gesunder Menschenverstand auf Seiten der Entwickler bewirken könnte, dass einiges an Zündstoff aus der Diskussion herausgenommen werden könnte. Die brothohlen Kommentare einiger Spieler nach dem Motto "Wenn ich das Game nicht genau so spielen darf, wie die Entwickler es sich gedacht haben, dann importiere ich es eben!", die sich bei jedem dieser Fälle gebetsmühlenartig wiederholen, zeugen auch nicht gerade von einer vorhandenen Fähigkeit zur Differenzierung. Nur, weil man theoretisch alles konsumieren darf als Erwachsener, heißt das ja nicht, dass auch alles gemacht werden muss.

Vielleicht sollte man auch einmal anerkennen oder in Erwägung ziehen, dass die deutsche Version in diesem Fall sogar die bessere sein könnte. Nur, weil ein Entwickler eine bestimmte Idee gehabt hat, muss diese ja nicht zwingend eine gute gewesen sein, schon mal darüber nachgedacht?

General_Kolenga 15 Kenner - 2854 - 6. November 2009 - 16:50 #

Werde ich mir 100%ig NICHT kaufen. Und zwar, weil:

-Der erste Teil war schon nicht so super
-Steam Pflicht(dann lieber DRM!!)
-Kastrierter Onlinemodus
-Flughafenmission(gehts noch?!)

Das dann auch noch 10€ teurer. Nie und nimmer.

Ceifer 13 Koop-Gamer - 1783 - 6. November 2009 - 18:33 #

General Kolenga, das ist alles deine Sache :)

Meine Meinung ist wieder absolut widersprüchlich.

Der erste Teil sei natürlich absolut Geschmackssache, wie alles was du anführtest, aber die Steam-Pflicht funktioniert einwandfrei, man bekommt natürlich meistens die Manko-Fälle mit, die nicht für das System sprechen, aber es klappt. Lediglich ist es gerade schade, dass die Käufer der PC Version, die ihre Version bereits haben das Spiel nicht freischalten können. Naja der Onlinemodus kastriert, eher erweitert und auch der Spec-Ops Modus stellt eine sehr gute Neuerung dar, wie sich das genau verhält, kann ich nicht testen, ohne das Spiel gespielt zu haben, aber das 9on9 lässt die Dinge eher taktischer vorrangehen, klar wäre die Wahl zwischen einem Server mit sagen wir 32 Leuten oder einem 9on9 besser, aber so ist es nunmal... für mich persönlich geht beides, da 18 Leute völlig ausreichen.
Zur Flughafenmission, man könnte eine endlose Diskussion führen, ich halte nur an, die Mission ergibt einen Sinn und solange man die Realität und Nicht Realität unterscheiden kann, kann man alles spielen... GTA ist in der Inszenierung vlt. nicht so, aber in Sachen Möglichkeiten noch schlimmer... und in Call of Duty bekommt man nichtmal die Anweisung Zivilisten zu erschießen, sondern hat die Möglichkeit, GTA verhält sich genauso (man lasse mal die Amok Missionen ausser Acht^^).

Um mehr Realität in die Spiele zu bringen ist so etwas meiner Meinung nach nötig... man muss das ganze einfach trennen können, für mich absolut verständlich. Ich sehe auch keine Geschmacklosigkeit an Postal und Konsorten.
Und diese Boykottierung ist einfach lächerlich... ja die UVP ist 10€ teurer und wie verhält es sich in der Realität ? Das Spiel ist billiger als andere neue Spiele die für den normalen Verkaufspreis von 45-50€ verkauft werden. Es gibt das Game für bereits 30 € ohne Versand... also bitte, für ein Neupreisspiel ein absolut super Preis und gegenüber dem Vorgänger ebenfalls billiger, als er rauskam.

Selbst der größte deutsche Versandhändler Amazon bietet das Spiel für derzeit 43,99€ wo ist das also 10€ teurer ? Dann hätte es ca. 55-60€ sein müssen.

@Gucky ja dich meinte ich auch nicht, aber es gab genug Stimmen die behaupteten das Releasedatum der Steamversion sei auch das Freischaltdatum der PC Retail Versionen.

Stefan1904 30 Pro-Gamer - P - 128500 - 6. November 2009 - 20:28 #

Hat die UK-Version deutsche Sprachausgabe?

Crizzo 18 Doppel-Voter - P - 11022 - 6. November 2009 - 21:10 #

Dank Steam, sollte man die Sprache ähnlich der UK-Versionen von Empire Total War, Orange Box usw. wählen können. ;)

Stefan1904 30 Pro-Gamer - P - 128500 - 7. November 2009 - 14:08 #

Ich meinte eher die Konsolenversionen.

Crizzo 18 Doppel-Voter - P - 11022 - 7. November 2009 - 17:24 #

Schreibs dazu. Ich bin hauptsächlich PC-Spieler, vor allem bei Shootern, da denk ich nicht in Konsolen-Versionen. :D

heini_xxl 15 Kenner - P - 2951 - 6. November 2009 - 23:04 #

habe grad das video der flughafen-mission auf gamestar.de gesehen - http://www.gamestar.de/index.cfm?pid=1589&pk=13077 - das spiel gehört verboten. punkt. darf man so nicht darstellen.

bersi (unregistriert) 7. November 2009 - 0:40 #

Harter Tobak für ein Videospiel, da geb ich dir recht, aber es verbieten wegen dieser Mission? In der letzten Zeit mal Nachrichten gesehen oder ins Kino gegangen?

Crizzo 18 Doppel-Voter - P - 11022 - 7. November 2009 - 10:25 #

Wieso sollte man im Spiel nicht in die Rolle der "Bösen" schlüpfen dürfen?
Hitman, bin ich ein Killer, in anderen Spielen der Teufel usw.
Wieso nicht? Und wenn ich es dann mache, dann kann man es auch so realistisch machen, wie in z.B. GTAIV. Da kann ich auch problemlos auf Zivilisten schießen und keiner schreit auf. Oder im Film, da feiert man Filme, die die Folter von Menschen zeigen. Brutal, realistisch und abstoßend...

Überall wird gejammert: "Die zensieren uns die Spiele...manno." Aber wenn jetzt jemand die Freiheiten ausnutzt, die in anderen Ländern möglich sind, dann wird auch gemeckert und plötzlich wollen die Spieler auch die "Verbots-Keule" schwingen?

In der Vorbereitung dieser Mission wird nicht umsonst gesagt: "Du musst einen Teil von dir aufgeben..." sowie erklärt, wie brutal der Typ ist, an dessen Seite man herangeschafft wurde, was habt ihr dann erwartet? Und man wird gefragt, ob man den Abschnitt spielen kann.

In der deutschen Version, kann man erst schießen, wenn die Polizei auf den Plan tritt? Ist das dann besser? Auch da sterben Menschen, die gegen die Feuerkraft nichts entgegen zu setzen haben...

Porter 05 Spieler - 2981 - 7. November 2009 - 10:30 #

ich hab gehört es gibt Leute die verwechseln Realität und Wirklichkeit, und um die und uns zu schützen weil sich ja keiner um die kümmert MUSS ALLES VERBOTEN WERDEN!

heini_xxl 15 Kenner - P - 2951 - 7. November 2009 - 14:25 #

ich finde, man kann kino und nachrichten da nicht vergleichen. hier ist es interaktiv und im verlauf für den spieler wahlfrei. klar, man kann auch nur daneben stehen und keinen schuss abfeuern. und ja, es geht darum, den bösewicht als skrupellos und kalt eindeutig zu charakterisieren. aber kann man das nicht auch in einer zwischensequenz lösen, weniger direkt? man könnte, wollte es aber nicht...
ich bin der letzte, der alles verbieten will. seit jahren schauen mich die leute doof an, wenn ich von meinem hobby erzähle und wie toll und interaktiv und bleibend eine erfahrung mit einem guten spiel sein kann (z.b. deus ex oder system shock 2).
und jetzt kommt sowas. das werden wir über die nächsten jahre in diskussionen um die ohren geschmissen bekommen, das wird überall gezeigt werden. und dann überleg dir schonmal gute argumente.

Crizzo 18 Doppel-Voter - P - 11022 - 7. November 2009 - 17:26 #

Was macht es für einen Unterschied, ob ich es nur sehe oder ob ich auf die Zivilisten schieße? Keinen. Das Result bleibt das gleiche: ich sehe wie der Zivilist erschossen wird. Das ist immerhin ein Spiel, da ist der Unterschied egal.
Nicht wie in der Realität, da macht es einen Unterschied, ob ich den Menschen töte oder nur zu sehe. ;)

heini_xxl 15 Kenner - P - 2951 - 7. November 2009 - 14:32 #

als vergleich mal die stelle in gta iv, wo man als nico bellic die wahl hat, den verräter aus seinem dorf zu exekutieren oder am leben zu lassen. in der situation habe ich den verräter erschossen, weil ich die wut und die trauer des protagonisten nachvollziehen konnte. im gespräch hinterher auf der fahrt zurück kommt dann klar raus, dass es durch diesen tod keine lösung oder gar erlösung gegeben hat, nico bellic bleibt von seiner vergangenheit verfolgt und getrieben.
das hat kontext, hintergrund, jemand hat sich gedanken gemacht. haben die entwickler hinter der flughafen-mission das auch gemacht?
wenn spiele realistischer werden, darf das nicht bei der grafik stehen bleiben. wie geht der charakter aus mw2 mit der flughafen-mission um? realismus: wird dieser agent noch ruhig schlafen können? geht das spiel darauf ein? was gibt er wirklich von sich auf?
und das ist für mich der unterschied zwischen kunst und bloßer provokation, der unterschied zwischen echter unterhaltung (nicht nur im sinne von spaß und vergnügen) und billiger effekthascherei.

bananenboot256 13 Koop-Gamer - 1241 - 7. November 2009 - 15:18 #

Gut gebrüllt!

Sehe das sehr ähnlich.

kj

Crizzo 18 Doppel-Voter - P - 11022 - 7. November 2009 - 17:34 #

Du spielst irgend wen, dessen Gefühle, Leben usw. ist vor und nach der Mission total egal. Natürlich wird nicht beleuchtet, ob er sich danach dreckig fühlt, wieso auch?
Hier geht es nur um den Terrorist an seiner Seite. Ein Eindruck von ihm soll vermittelt werden. Diesen Eindruck bekommt man schon im Briefing leicht mit, weil von ihm geredet wird und zwar nicht gerade zimperlich.

Ich meine bei GTA IV nur, dass man, wie auch in den drei Teilen davor, einfach irgendwelche Passanten über den Haufen schießen, überfahren, schlagen usw. kann. Und? Meckerst du darum, dass es möglich ist? Nein, weil es realistisch ist. Es wirkt befremden, wenn man da nicht abdrücken könnte oder mit dem Auto einfach durch die Leute saust.

Hier in DV wirkt es genauso dämlich, wenn ich nur auf die Polizisten schießen kann, aber nicht auf die Zivilisten.

Ihr macht die vielleicht schwächste Mission im Spiel zu wichtig, einen riesen Tanz, wegen gar nichts.

Was ändert denn die Perspektive? CoD4 lässt Leute an die Wand stellen, die erschossen werden. Hier mähen Terroristen einen Flughafen nieder.
Wo ist da jetzt der Unterschied? Immer sterben unbewaffnete, wehrlose, unbeteiligten Zivilisten. Jedesmal als Stilmittel. Nur das man diesmal noch weiter geht, man lässt den Spieler selbst als Undercover-Agent das Grauen erleben und stellt es ihm sogar frei, keiner kann das Spiel nicht beenden, wenn er die Mission nicht spielt. ;)

Splatt3r 06 Bewerter - 66 - 7. November 2009 - 1:34 #

Habe mir die beiden Videos auf Gamestar eben angeschaut. (geschnitten, ungeschnitten)
Da die Mission ja anscheinend eigentlich unnötig ist und nicht unbedingt zu der Story des Spiels gehört hätte man darauf verzichten können. Sie ist allem anschein nur dazu da um evtl. zu verdeutlichen was für ein Typ dieser Makarov ist und warum er unbedingt zur Strecke gebracht werden muss. (Hab das Spiel aber natürlich nicht gespielt, werds mir wenn überhaupt als Budget holen)
Das diese Mission bestimmt in jeder der nächsten "Killerspiele" Reportagen sein wird bzw. davon berichtet wird ist klar. Bei so einer Vorlage, was schöneres können sich die Antigamer ja gar nicht wünschen.

Ich finde es allerdings jetzt nicht so schlimm wie in vielen Kommentaren zu den Videos zu lesen ist.
Das Intro des ersten Teils wo man als Gefangener zur Hinrichtung gebracht wird oder die Szene im letzten Splintercell wo man den Gefangenen hinrichten soll, hat in mir mehr unbehagen ausgelöst als diese Videos hier.
Zudem gibt es genügend Filme wo es ähnliche Szenen gibt die durchaus schlimmer sind, da natürlich realistischer. Aber darüber redet keiner.
Da man in diesem Fall keinen einzigen Schuss selber abgeben muss zumindest nicht auf Zivilisten, kann auch nicht der Spruch kommen, dass man in Spielen selber aktiv ist im Gegensatz zu Filmen. (Anders wärs wenn man gezwungen wird zu erschießen.)
Ich persönlich finde das hier im Gegensatz zu Horrorfilmen bzw. Filmen wie Saw wo Menschen gefolter werden oder Nachrichten-/ Dokuausschnitte wo man echte Hinrichtungen sieht, harmlos.

Letztendlich geht die Taktik des Hersteller wohl auf, denn diese Mission ist ein weiterer Punkt weshalb das Spiel in aller Munde sein wird.

Aladan 21 Motivator - - 28546 - 7. November 2009 - 13:44 #

Ich würde ja nur zu gern wissen wieviel die Publisher so manche Wertung kostet. Die Gamepro Wertung ist mal absolut lächerlich hoch ;-)

monokit 14 Komm-Experte - 2099 - 7. November 2009 - 19:01 #

Auf Zivilisten nicht...aber auf die Polizisten...*G*

Wobei lt. 4Players die Terroristen-Szene lieblos gemacht ist und im Grunde damit überflüssig ist. Na...Activision, wenn Euer Boss den Spaß aus der Spieleentwicklung nimmt...dann vielleicht in Folge auch aus den Spielen...? Activision Spiele kauf ich schon lange nicht mehr.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit
Gamaxy