Transport Fever: Neue Informationen zum Juli Gameplay-Patch

PC Linux MacOS
Bild von Camaro
Camaro 10081 EXP - 18 Doppel-Voter,R10,S9,A8,J9
Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenSilber-Reporter: Hat Stufe 10 der Reporter-Klasse erreichtBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtVielspieler: Hat 250 Spiele in seine Sammlung eingetragenBronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreichtLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Schreiber: Hat Stufe5 der Schreiber-Klasse erreichtBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtScreenshot-Geselle: Hat 500 Screenshots hochgeladenStar: Hat 1000 Kudos für eigene News/Artikel erhalten

14. Juli 2017 - 16:37 — vor 4 Wochen zuletzt aktualisiert
Transport Fever ab 24,18 € bei Amazon.de kaufen.

Wie vor einem Monat angekündigt, erscheint in diesem Monat ein neuer Gameplay-Patch für die Wirtschaftssimulation Transport Fever. Während Interessenten schon seit dem 21.6. am offenen Betatest teilnehmen können, gab Urban Games nun den offiziellen Release-Termin bekannt. Ab dem 26.7. gibt es für jeden zahlreiche Neuerungen im Spiel zu entdecken.

Einige der folgenden Neuerungen und Verbesserungen wurden schon vor einem Monat bekanntgegeben. Dennoch werden – der Vollständigkeit halber – hier alle Veränderungen, die der Patch mit sich bringt, aufgelistet. Zusätzlich werden noch einige Bugs entfernt.

Neuerungen und Verbesserungen

  • Beim Umbau von Stationen verschwinden Personen und Güter nicht mehr
  • Wegpunkte für Straßenfahrzeuge
  • Linien können dauerhaft bestimmten Terminals zugewiesen werden
  • Schiffe können mehrere Gütertypen gleichzeitig transportieren
  • Alle Fahrzeuge erhalten die Fahrplanoption "Nur ausladen"
  • Deutlich weniger Probleme mit Kollisionen durch stark verbesserter Terrain-Angleichung

Optik

  • Für Tunnel werden jetzt richtige Löcher in die Landschaft geschnitten

Benutzeroberfläche

  • Der Abriss von größeren Strukturen muss bestätigt werden
  • Eingefärbte Fahrzeug-Icons im Linien-Manager
  • Verbesserung der Bedienung: unter anderen durch Einführung von Slidern (beispielsweise für die Einstellung der Audiolautstärke)

Modding

  • Zeilenumbruch im Konstruktion-Parameter-Menü
  • Straßen-, Gleis- und Brücken-Ressourcen sind jetzt beständig, wodurch neue Typen zu bestehenden Spielständen hinzugefügt werden können
  • Neues Upgrade-Werkzeug für gemoddete Gleise
  • Konstruktionen, die verschiedene Spielfeatures kombinieren, werden jetzt besser unterstützt
  • Animationen für Schiffe und Flugzeuge wurden vervollständigt
floppi 22 AAA-Gamer - P - 34203 - 14. Juli 2017 - 17:10 #

Wird dann glaube ich mal Zeit wieder reinzuschauen. Danke für die kontinuierlichen News. :)

Vampiro 22 AAA-Gamer - P - 35142 - 14. Juli 2017 - 19:15 #

Top! Und vielen Dank!

knusperzwieback 11 Forenversteher - 658 - 14. Juli 2017 - 20:03 #

Freue mich drauf. Dann werde ich auch wieder frisch ins Spiel einsteigen. :-)

Griesgram 10 Kommunikator - P - 504 - 15. Juli 2017 - 10:54 #

Sind einige gute Verbesserungen dabei.
Die Sache mit den leeren Stationen nach einem Umbau hat mich immer total fertig gemacht. Dann werde ich mal wieder eine Partie Transport Fever spielen.

svv74 02 Sammler - 6 - 15. Juli 2017 - 12:11 #

Klingt gut und macht Lust auf mehr.

anthraxsn 06 Bewerter - 54 - 17. Juli 2017 - 21:12 #

klingt interessant

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit