Toyota Tacoma ATG: Spielen in der Wildnis

Bild von Camaro
Camaro 9819 EXP - 18 Doppel-Voter,R10,S9,A8,J9
Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenSilber-Reporter: Hat Stufe 10 der Reporter-Klasse erreichtBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtVielspieler: Hat 250 Spiele in seine Sammlung eingetragenBronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreichtLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Schreiber: Hat Stufe5 der Schreiber-Klasse erreichtBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtScreenshot-Geselle: Hat 500 Screenshots hochgeladenStar: Hat 1000 Kudos für eigene News/Artikel erhalten

3. November 2009 - 19:33 — vor 7 Jahren zuletzt aktualisiert

Was wäre, wenn man gerade mit Freunden in der Wildnis unterwegs ist und plötzlich das unermessliche Verlangen verspürt, gemeinsam Videospiele zu zocken? Diese Frage stellten sich auch Toyota und Microsoft. Das Ergebnis der Konzept-Studie ist der Toyota Tacoma ATG (All-Terrain-Gamer).

David Williams (Marketing-Mitarbeiter Toyota):

"Wir wollten wissen wie es wohl wäre, in einem Offroad-Vehikel in die Wildnis zu fahren und immer noch in der Lage zu sein, seine Lieblingsspiele zu spielen."

Der grüne -- und alles andere als kompakte -- Geländewagen besitzt als erstes Merkmal Türen, welche nach oben aufgeklappt werden. So bilden diese ein verlängertes Dach für die aus dem Innenraum nach außen heraus schwenkbaren Sitze. Passend zu den vier Sitzplätzen gibt es vier 24-Zoll Monitore, auf denen gemeinsam Spiele wie Halo gespielt werden können. Warum Halo? Nun ja, schließlich spendierte Microsoft passend zu ihrem Spiel eine Kennzeichenhalterung mit der Aufschrift "My other car is a Warthog" ("Mein anderes Auto ist ein Warthog"). Und für den Fall, dass die Umgebungsgeräusche beim spielen doch stören, gibt es ein 2.150 Watt Audiosystem.

Da dies -- wie anfangs schon gesagt -- nur Spielereien von Toyota und Microsoft waren, ist der Wagen nicht verkäuflich und somit auch kein Preis bekannt.

Marco Büttinghausen 19 Megatalent - P - 19331 - 4. November 2009 - 14:18 #

soso, pimp-my-ride ab Werk, wohl etwas seltsam. Witziges Detail ist dann der kleine Bierdosenkühlschrank im Bild. Aber gut, die Zielgruppe für sowas wird sich so einen Wagen eh nicht leisten können, also wirds dann wohl bei dem Concept bleiben.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit
Gucky