Far Cry 5: Missionsfortschritt im Koop wird nur für Host gespeichert

PC XOne PS4
Bild von Benjamin Braun
Benjamin Braun 349086 EXP - Redakteur,R10,S10,C10,A10,J10
Pro-Gamer: Hat den ultimativen GamersGlobal-Rang 30 erreichtPlatin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtDieser User unterstützt GG mit einem Abonnement oder nutzt Freimonate via GG-Gulden.PS3-Experte: Ist auf PS3-Spiele spezialisiert und kennt auch die Konsole selbst gutSport-Experte: Kümmert sich bei GamersGlobal um Sport- und RennspieleAdventure-Experte; Kennt sich wie kaum ein Zweiter mit Adventures ausRollenspiel-Experte: Kaum ein RPG, bei dem er nicht das Ende gesehen hat...Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtGold-Cutter: Hat 100 Videos gepostetArtikel-Schreiber: Hat 15 redaktionelle Artikel geschrieben

5. Juli 2017 - 10:15 — vor 14 Wochen zuletzt aktualisiert
Far Cry 5 ab 59,99 € bei Amazon.de kaufen.
Im Frühjahr 2018 erscheint mit Far Cry 5 (Preview) der neueste Teil von Ubisofts Open-World-Actionreihe. Das Spiel wird in den Kampagnen-Missionen, anders als die Vorgänger, vollständig im Online-Koop-Modus spielbar sein. Nur der Host wird dabei jedoch die jeweils gespielte Mission als "erfüllt" in seinem Spiel markiert bekommen – die Koop-Mitstreiter erhalten lediglich Erfahrungspunkte und Co. in ihrem Profil gutgeschrieben.

Wie auch immer ihr zu diesem nicht unbedingt ungewöhnlichen Fortschrittssystem im Koop-Modus von Far Cry 5 steht, steht fest, dass der Titel vieles ähnlich, aber auch manches anders macht als seine Vorgänger. So fehlen beispielsweise die Türme, wie man sie aus den vorherigen Teilen kennt, die zur Synchronisation der Umgebung dienen. Zudem gibt es auch für Solospieler ein Begleitersystem, im Rahmen dessen ihr euch Unterstützung etwa durch einen Piloten, einen cleveren Hund oder auch eine Scharfschützin an die Seite holen könnt.

Far Cry 5 erscheint nach aktueller Planung am 27. Februar 2018 für PC, PlayStation 4 und Xbox One in fünf verschiedenen Editionen. Eine Umsetzung für Nintendos aktuelle Spielekonsole Switch ist nicht vorgesehen.
 
Reverant 10 Kommunikator - 371 - 5. Juli 2017 - 9:19 #

Wow.. einfach nur WoW... diese Überschrift klingt ja mal garnicht nach Bild Zeitungs Niveau... Was soll daran denn bitte ein Skandal sein ?

Ich weiß gar nicht was sich die Leute ständig über diese Mechaniken aufregen. Wenn es einem nicht gefällt, dann spielt man es halt nicht im Koop. Man weiß dich vorher worauf man sich einlässt.

mrkhfloppy 22 AAA-Gamer - P - 31963 - 5. Juli 2017 - 9:32 #

Also dass der Missionsfortschritt bei Ghost Recon nur beim Host gespeichert wird, war uns bis zum Kauf und Spielen unbekannt. Woher sollten wir das wissen? Jetzt kann nur der Host den "gemeinsamen" Spielstand auch mal solo weiterführen, während alle anderen von Vorne beginnen müssten. Das ist nicht gut gelöst.

Sisko 22 AAA-Gamer - 35205 - 5. Juli 2017 - 9:43 #

Ich dachte und habe es anderswo auch so verstanden, dass gerade Wildlands abgeschlossene Einsätze für alle Spieler zählt (s.a. https://ghost-recon.ubisoft.com/wildlands/de-DE/news/detail.aspx?c=tcm:156-282742-16&ct=tcm:156-76770-32). Habs allerdings selbst nicht gespielt.

mrkhfloppy 22 AAA-Gamer - P - 31963 - 5. Juli 2017 - 11:53 #

Hmmm. Weiter unten in einem Kommentar steht es auch so. Ich sollte das nochmals überprüfen.

Benjamin Braun Redakteur - P - 349086 - 5. Juli 2017 - 9:32 #

Es ist, aus meiner Sicht, eben überhaupt kein Skandal. Ich finde allerdings, dass die Überschrift genau das zum Ausdruck bringt.

Olphas 24 Trolljäger - - 48619 - 5. Juli 2017 - 9:39 #

Ich sehe auch nicht, wie das anders interpretiert werden kann. Ich hab mich gestern schon über die Meldungen gewundert und mir gedacht: Also wie immer?

Sven Gellersen Community-Moderator - P - 24757 - 5. Juli 2017 - 9:49 #

Ich habe es genau so interpretiert, wie es von Dir gedacht war.

Yannic 10 Kommunikator - P - 516 - 5. Juli 2017 - 9:59 #

Hab auch erst Clickbait gewittert aber ich glaube es ist eher als Satire gemeint - in dem Sinne, dass der Autor es nicht für einen Skandal hält, weils wie immer ist. Ich stelle mir eher die Frage, wieso das überhaupt eine News ist?

EddieDean 14 Komm-Experte - P - 2584 - 5. Juli 2017 - 12:02 #

Ich rege mich darüber nicht auf, aber dadurch fällt für mich der Hauptgrund eines Kaufs schon zu Release weg. Ist damit also eher ein Problem für den Publisher.

Hedeltrollo 18 Doppel-Voter - P - 9622 - 6. Juli 2017 - 7:16 #

Man kann die Überschrift aber auch dekriptiv auffassen. Wenn man will. Aber wenn man sich aufregen will, tja, dann lässt man es.

Tr1nity 28 Endgamer - 101117 - 6. Juli 2017 - 8:13 #

Mittlerweile wurde sie seit seinem Kommentar aber auch mehrmals geändert ;).

Hedeltrollo 18 Doppel-Voter - P - 9622 - 6. Juli 2017 - 11:16 #

Aaaaaah, drum. Danke!

immerwütend 22 AAA-Gamer - P - 31845 - 5. Juli 2017 - 9:19 #

Keine Türme?
Wie soll man das überstehen?

guapo 18 Doppel-Voter - 10884 - 5. Juli 2017 - 9:29 #

Weltuntergang

Hyperlord 15 Kenner - P - 3871 - 5. Juli 2017 - 11:23 #

Ubisoft wird garantiert ein ähnliches Element bringen. Muss man halt keine Türme hoch sondern in Kathedralen rein oder was auch immer. Man will doch die Fans der Serie nicht vergraulen ;-)

Despair 16 Übertalent - 5009 - 5. Juli 2017 - 11:58 #

Meine Wasserturm-Theorie hat sich noch nicht bestätigt. ;)

guapo 18 Doppel-Voter - 10884 - 5. Juli 2017 - 10:16 #

besser :)

Juls2k1 10 Kommunikator - 461 - 5. Juli 2017 - 11:50 #

Bei Ghost Recon Wildlands werden die Missionen glücklicherweise für jeden Spieler im Team abgeschlossen, nicht nur für den Host.

SirVival 16 Übertalent - P - 5670 - 5. Juli 2017 - 11:57 #

Ganz genau ! Jeder hat seinen Fortschritt und das macht mir immer noch tierisch Spass... Aus diesem Grund werden wir in unserem Freundeskreis auch die Finger von FC5 lassen; ich jedenfalls hätte keine Lust quasi den Sidekick von jemandem zu spielen ^^

Ganon 23 Langzeituser - P - 38939 - 5. Juli 2017 - 12:02 #

Ist halt ein anderes Konzept. In Wildlands bist du immer als Squad unterwegs, da sind alle Spieler gleichberechtigt. FC5 ist im Grunde Singleplayer, aber du kannst andere Spieler als Unterstützung für eine Mission anheuern. Also ja, du bist dann nur der Sidekick. Aber parallel kannst du ja auch deine eigene Story spielen, bekommt EXP für deinen Charakter und kannst dort natürlich wiederum Chef sein und deine eigenen Sidekicks reinholen. :-)

Toxe 22 AAA-Gamer - P - 31289 - 5. Juli 2017 - 12:39 #

Das Sommerloch scheint wohl doch zu existieren.

TheRaffer 16 Übertalent - - 4420 - 5. Juli 2017 - 22:36 #

Ich fand das bei FC4 schon eine gute Lösung. Gestört hat es mich dementsprechend nie...

Lexx 15 Kenner - 3606 - 6. Juli 2017 - 7:37 #

"So fehlen beispielsweise die Türme, wie man sie aus den vorherigen Teilen kennt, die zur Synchronisation der Umgebung dienen." Oh scheiße, ist dass immer noch ein Ubisoft Spiel?

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)