PSP Go: Verkaufszahlen +120%

andere
Bild von malte02377
malte02377 223 EXP - 08 Versteher,R1
Alter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabei

3. November 2009 - 15:29 — vor 7 Jahren zuletzt aktualisiert

Die anfänglichen Verkaufsschwierigkeiten der PSP Go sind anscheinend überstanden. Die neue Handheld-Konsole von Sony verkauft sich doch besser als gedacht. Gegenüber der Vorwoche steigen die Absatzzahlen in Japan um 120%!!! Sie liegen nämlich bei ca 61000(Vorwoche-28000).Das entspricht schon fast den Verkaufszahlen ihres "großen Bruders", der PSP3000, in diesem Zeitraum seit dem Erscheinen. 

Dies überrascht Viele, da die meisten den Preis im Verhältnis zur Leistung für zu gering betrachtet haben und immer noch tun. Sie galt in vielen Augen als Ladenhüter 2009. Ob die Absätze stabil bleiben oder wieder einbrechen, bleibt abzuwarten.

Ridger 18 Doppel-Voter - P - 10001 - 4. November 2009 - 3:44 #

Aber woran liegt das?

maddccat 18 Doppel-Voter - P - 11219 - 4. November 2009 - 7:29 #

Da fragt man sich doch, wer das Teil kauft...naja, Japan und es steht Sony drauf. Vielleicht reicht das als Erklärung.^^

Ridger 18 Doppel-Voter - P - 10001 - 4. November 2009 - 8:56 #

Vielleicht schenke ich meinem Bruder eine zu Weihnachten. Oder ich packe noch 50 Euro drauf und gebe ihm ne PS3...

BiGLo0seR 21 Motivator - 29236 - 4. November 2009 - 16:14 #

Eine wirklich sehr schwere Entscheidung...

Vidar 18 Doppel-Voter - 12273 - 4. November 2009 - 10:01 #

naja so gut sind die verkaufszahlen nicht denn diese sind etwas geschönt

"So konnte sich das Gerät in Japan am ersten Tag gerade mal 28.275 Mal verkaufen. Zum Vergleich: In den ersten zwei Tagen schaffte es Nintendo mit dem DSi, satte 170.000 Stück abzusetzen. Und auch der Vorgänger der PSPgo, die 3000er-Serie, kam innerhalb von vier Tagen auf 140.000 verkaufte Einheiten.

In Australien ist die Situation noch deprimierender - hier wanderten in der ersten Woche gerade mal etwas über 1000 PSPgo-Handhelds über die Ladentheke."

Cohen 16 Übertalent - 4453 - 4. November 2009 - 12:29 #

"Sie liegen nämlich bei ca 61000(Vorwoche-28000)."

Die "Vorwoche" war EIN Verkaufstag. Zudem würde mich mal interessieren, wie viele von den verkauften 61.000 PSP noch das PSP3000-Modell sind. Die PSP Go ersetzt ja nicht die alte PSP, sondern beide werden parallel angeboten.

Die DRM-affinen Early Adopter greifen jetzt bei der PSP Go zu, weil sie neu, trendy und handlich ist, die UMD-Verfechter kaufen wie gewohnt ein... kein Wunder, dass die Gesamtzahlen von beiden Produkten dann über den Verkaufszahlen der PSP3000 alleine liegen.

Cohen 16 Übertalent - 4453 - 4. November 2009 - 12:40 #

Hier nochmal die Japan-Verkaufszahlen, wenn man der Quelle Stück für Stück nachgeht: http://www.portable-news.de/aktuelle-verkaufszahlen-aus-japan-a3865.html#

Wie viele der dort genannten 60,467 PSPs die Go-Version waren, kann man daraus nicht erkennen.

Cohen 16 Übertalent - 4453 - 4. November 2009 - 12:43 #

Sorry, vergesst den Link, das sind ja die Zahlen von Oktober 2008 und nicht 2009. (eine Edit-Funktion wäre hilfreich)

maddccat 18 Doppel-Voter - P - 11219 - 5. November 2009 - 6:55 #

Bei den eigenen Beiträgen steht doch "Bearbeiten" unten drunter... Oo

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)