Diablo 3: Totenbeschwörer-DLC erscheint am 27. Juni

PC XOne PS4 MacOS
Bild von Hagen Gehritz
Hagen Gehritz 13222 EXP - Redaktions-Praktikant,R9,S10,C9,A9
Dieser User unterstützt GG mit einem Abonnement oder nutzt Freimonate via GG-Gulden.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Dieser User hat uns an Weihnachten 2017 mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2017 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat am GamersGlobal Grillfest 2017 teilgenommenAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertDieser User hat uns zur TGS 2017 Aktion mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Meister-Tester: Hat 10 Spiele-/Technik-Tests veröffentlichtSilber-Schreiber: Hat Stufe 10 der Schreiber-Klasse erreichtDieser User hat uns zur TGS 2016 Aktion mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2015 mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.

21. Juni 2017 - 13:37 — vor 43 Wochen zuletzt aktualisiert

Blizzard hat offiziell Preis und Erscheinungsdatum der Erweiterung Rückkehr des Totenbeschwörers für das Hack-and-Slay-Schlachtfest Diablo 3: Reaper of Souls (Im Test, Note 9.5) bekannt gegeben. Ab dem 27. Juni 2017 ist das rein digital vertriebene Inhaltspaket zum Preis von 14,99 Euro für PC, Xbox One und PS4 erhältlich und wird nach Beendigung der Serverwartungsarbeiten (die hierzulande 23 Uhr starten) spielbar sein. Konsolenbesitzer können zudem das Hauptspiel zusammen mit dem neuem DLC im Eternal-Collection-Paket kaufen, das anlässlich des Erscheinens der Erweiterung zum reduzierten Preis von 39,99 Euro angeboten wird.

Rückkehr des Totenbeschwörers fügt dem Spiel die namensgebende neue Klasse hinzu und bringt eine Palette an Extras für diese mit sich. Der zeitgleich mit dem Inhaltspaket erscheinende Patch 2.6.0 erweitert Diablo 3: Reaper of Souls zudem um Herausforderungsportale und neue Zonen. Der unten eingebettete Trailer zeigt euch den Nekromanten in Aktion und führt die besagten Extras vor.

Video:

Faerwynn 17 Shapeshifter - P - 7975 - 21. Juni 2017 - 13:58 #

Juhu, na Endlich :D Darauf hab ich seit Erscheinen von D3 gehofft!

KritikloserAlleskonsument 14 Komm-Experte - 1816 - 21. Juni 2017 - 13:59 #

Beinhaltet das Teil auch neue Level?

Vidar 19 Megatalent - 13355 - 21. Juni 2017 - 14:00 #

Nein die 15€ sind nur für die Klasse.

shazed88 13 Koop-Gamer - 1523 - 21. Juni 2017 - 14:11 #

15€ für eine Klasse find ich schon echt ne krasse Ansage...

eksirf 15 Kenner - P - 3736 - 21. Juni 2017 - 22:05 #

Krass würde ich nicht sagen: Aber ich stimme zu: 15€ ist eine Ansage, 10€ hätte ich gut gefunden.

shazed88 13 Koop-Gamer - 1523 - 22. Juni 2017 - 6:53 #

Ja hast Recht. Wahrscheinlich ist krass übertrieben. Aber ich hab auch mit 10€ gerechnet, also in etwa ein halbes Diablo Addon.

Larnak 21 Motivator - P - 26820 - 23. Juni 2017 - 0:25 #

Als halbes Diablo-3-Addon hätte er sogar 20€ kosten müssen. Reaper of Souls lag zu Beginn bei 40€ :/

marshel87 16 Übertalent - 5768 - 22. Juni 2017 - 11:14 #

mh joa nee... bei 10€ hätte ich vll auch nochmal das Spiel mit dem durchgespielt, aber so bleibts ei mir weiter im Regal stehen. Das ist mir leider nicht Anreiz genug

Wunderheiler 20 Gold-Gamer - 22992 - 21. Juni 2017 - 14:03 #

Nun sei mal nicht gierig ;)

Red Dox 16 Übertalent - 4403 - 21. Juni 2017 - 14:40 #

Folgende Dinge enhält das Totenbeschwörer-Addon

Die Diablo 3 Totenbeschwörer Klasse
Nichtkämpfender Gefährte
Ein Paar kosmetische Flügel
Bannerform, Siegel und Verzierung im Totenbeschwörer-Stil
Totenbeschwörer-Porträtrahmen
Flagge
Zwei zusätzliche Charakterplätze
Zwei zusätzliche Beutetruhenfächer*

Sebastian -ZG- 27 Spiele-Experte - P - 82207 - 21. Juni 2017 - 17:53 #

Dann finde ich den Preis sehr sportlich.

Funatic 15 Kenner - P - 2858 - 21. Juni 2017 - 14:19 #

War mein Liweblingschar in Diablo 2, aber 15€!?! Blizzard wird aktuell mal wieder gierig!

Jürgen 23 Langzeituser - P - 40154 - 21. Juni 2017 - 14:20 #

Feine Sache. Blöder Preis. Irgendwann dann mal im Sale.

manacor 12 Trollwächter - P - 1021 - 21. Juni 2017 - 18:28 #

sehe ich genau so.

Maverick_M 18 Doppel-Voter - 12047 - 22. Juni 2017 - 2:12 #

Sale bei Blizzard Spielen? Vergiss es :D

Jürgen 23 Langzeituser - P - 40154 - 22. Juni 2017 - 7:05 #

Blitzdings

Golmo 16 Übertalent - 5503 - 21. Juni 2017 - 14:20 #

Schade das Blizzard sich jahrelang mit so Pipi-Kram aufhält und nicht direkt ein ordentliches Addon oder gleich Diablo 4 macht. Trotz zufallsgenerierte Levels hab ich in Diablo 3 + Addon alles schon 100000x gesehen, es ist völlig ausgelutscht - das selbe jetzt nochmal mit ner anderen Klasse zu spielen ist auch nicht wirklich spannend.

Toxe 22 AAA-Gamer - P - 34218 - 21. Juni 2017 - 14:21 #

Ist mir zu teuer für nur eine weitere Klasse.

Noodles 23 Langzeituser - P - 42723 - 21. Juni 2017 - 14:29 #

Ist mir zu teuer, außerdem bin ich eh kein Fan des Totenbeschwörers, mochte ihn schon in Teil 2 nicht.

NameBanane (unregistriert) 21. Juni 2017 - 14:48 #

finde ich total Pietätlos!

Blacksun84 17 Shapeshifter - P - 8298 - 21. Juni 2017 - 15:27 #

In Teil 2 meine liebste Klasse, aber nicht für 15 Euro für ein Spiel, das ich nur ab und an spiele.

st4tic -ZG- 19 Megatalent - P - 14413 - 21. Juni 2017 - 15:30 #

15€ finde ich schon recht happig. Andererseits: Ich habe schon so viele Stunden in D3 inkl. Addon gesteckt und dafür in Summe 80€ oder so gezahlt. Wenn ich dann noch den Necromancer dazu kaufe, bin ich noch unter 100€ und habe Spaß für 4 Spiele gehabt... Naja, mal sehen.

Jürgen 23 Langzeituser - P - 40154 - 21. Juni 2017 - 15:42 #

Ich hab noch ein paar Klassen vor mir :)

Schmutznudel 04 Talent - 27 - 21. Juni 2017 - 15:32 #

Preis ist gerechtfertigt mmn.
Diablo3 hat kein laufendes Abo Modell oder einen ingame Shop und Server / Entwicklung Patches etc wollen iwie bezahlt werden

DomKing 18 Doppel-Voter - 9954 - 21. Juni 2017 - 18:43 #

Sie dürfen gerne einen Offline-Modus anbieten!

D43 15 Kenner - 3724 - 23. Juni 2017 - 23:34 #

Gibt's doch auf Konsole :)

Aladan 23 Langzeituser - - 43677 - 21. Juni 2017 - 15:34 #

Falls wir nochmals reinschauen sollten, werde ich zugreifen. Bis dahin ist aber wohl noch etwas Zeit. ;-)

Despair 16 Übertalent - 5618 - 21. Juni 2017 - 15:50 #

Den Totenbeschwörer hol' ich mir, wenn er mal im Sale zu einem vernünftigen Preis zu haben ist. Also so ungefähr in zwei, drei Jahren... ;)

st4tic -ZG- 19 Megatalent - P - 14413 - 21. Juni 2017 - 16:00 #

Ich fürchte ja, dass so ein DLC eher selten in einen Sale kommen wird. Gerade bei Blizzard sind sie da doch ziemlich knausrig.

Toxe 22 AAA-Gamer - P - 34218 - 21. Juni 2017 - 16:43 #

Zumindest auf der PS4 bin ich da recht guter Hoffnung.

Wolfen 15 Kenner - P - 2814 - 21. Juni 2017 - 16:05 #

Hallo Blizzard, wo ist das zweite Addon? Anstatt das man die wirklich spannende Geschichte weiterführt, produziert man lieber HD-Neuauflagen und überteurte DLCs...

Valeo 15 Kenner - 2802 - 21. Juni 2017 - 16:27 #

Für mich ist der Preis völlig ok, ich hab schon mehrere hundert Stunden Spaß mit D3 gehabt und freu mich darauf, mit der neuen Klasse etwas neues auszuprobieren und an neuen Taktiken zu tüfteln.

Just my two cents 16 Übertalent - 5034 - 21. Juni 2017 - 18:14 #

Diablo 3 erschien 2012, Reaper of Souls erschien 2014, Mitte 2017 erscheint nun ein Charakterklassen DLC für 14,99€. Die drei Jahre dazwischen wurde bei Blizzard durchgehend an dem Titel gearbeitet, poliert und erweitert. Auch jetzt erscheinen zum Patch 2.6 neue Herrausforderungsmodi und Zonen für alle.
Vorherrschende Reaktion hier ist die Feststellung, dass Blizzard gierige Abzocker sind - ok...

Jürgen 23 Langzeituser - P - 40154 - 21. Juni 2017 - 18:18 #

Der Preis ist mir für das Gebotene zu hoch, ja. Ich spiele nicht online, schätze die ständige Feilerei am Spiel und zahle liebend gerne für etwas ähnliches wie Reaper of Souls.

DomKing 18 Doppel-Voter - 9954 - 22. Juni 2017 - 8:59 #

Jein,

zwei Punkte:

Man muss ganz klar sagen: Für den Kaufpreis bekommt man den Necromancer, ein Pet, kosmetische Flügel usw. und nicht Server, ständigen Support usw.

Außerdem hatte Blizzard sich mit D3 ordentlich in die Nesseln gesetzt. Da war mehr Support notwendig als üblich (der übliche Support von Blizzard ist trotzdem vorbildlich; daher das 'ja' im 'jein'), um das Spiel überhaupt wieder auf ein ordentliches Niveau zu heben. Letztendlich kann man auch streiten, ob der Support aktuell überhaupt so toll ist. Bei der Gamestar gab es mal eine Diskussion, dass es zu wenig neue Inhalte gibt, um die Spieler bei der Stange zu halten. Und dem stimme ich zu.

Aladan 23 Langzeituser - - 43677 - 22. Juni 2017 - 9:08 #

Und dabei hat Diablo 3 zig mal mehr Inhalte als Diablo 2. Aber das zeigt einfach, dass sich die Welt weiter gedreht hat. ;-)

st4tic -ZG- 19 Megatalent - P - 14413 - 22. Juni 2017 - 9:43 #

Das zum einen und zum anderen: Die Erwartungshaltung bei Diablo ist einfach so dermaßen überzogen. Wie viel neuer Inhalt wird bei anderen Titeln (nicht MMOs) nach Haupttitel + Addon noch geboten?
Wir reden hier immerhin über ein Spiel, welches Haupteinnahmen das letzte mal 2014 erzielte und seit dem mit Patches gepflegt wird.
Natürlich ist das beim DLC gebotene überschaubar für 15 €, aber da gibt es auch noch andere Fälle, die noch schlimmer waren.

Der Markt regelt den Preis und wenn aktuell ein solcher Preis bezahlt wird, dann ist das so. Wem es nicht passt: nicht kaufen. Wenn es allen nicht passt, wird Blizz merken, dass der Preis zu hoch war und reagieren. Sich beschweren und trotzdem kaufen ändert nun mal nichts am Preisgefüge...

DomKing 18 Doppel-Voter - 9954 - 22. Juni 2017 - 10:29 #

Nochmal: Diablo 3 war zum Release einfach Mist. Bis mindestens zum Addon haben sie erstmal das Spiel repariert.

Und der Markt regelt den Preis ist halt relativ. Manchen Firmen können sich absurde Preisideen erlauben und Blizzard gehört dazu. Ändert eben nichts an der Absurdität. Ich bleibe tatsächlich lieber bei Hauptspiel + Addon(s) und zahle dafür. Und selbstverständlich gehört für mich Bugbeseitigung zum Service.

st4tic -ZG- 19 Megatalent - P - 14413 - 22. Juni 2017 - 13:07 #

Natürlich regelt der Markt den Preis. Wenn Diablo 3 tatsächlich so ein großer Mist war, wie du sagst, dann hätte sich fast niemand das Addon gekauft und würde den DLC hinfällig machen.
So war es aber nicht.
Ich stimme dir zu, dass Diablo 3 bei Release sicher nicht das gelbe vom Ei war, bei mir hat es allerdings trotzdem zu ca. 30-40h großem Spaß gereicht. Und vermutlich war das bei vielen, die Diablo 3 bei Release gespielt haben ebenso.
Dann habe ich das Spiel Spiel sein lassen und bin erst kurz vor Addon wieder eingestiegen und hatte wieder großen Spaß, weil sie inzwischen viel verbessert und/oder verändert hatten. Dann mit RoS hatte ich nocheinmal 30-40 Stunden Spaß. => für 80 € 60-80+h Spaß. Ist für mich ok.

Und zur Bugbeseitigung: Ist zwar so, dass es eigentlich zum Service gehört, aber machen eben längst nicht alle Firmen. UND: bei Diablo 3 ist weit mehr als Bugbeseitigung passiert. Das meinte ich mit überhöhter Erwartungshaltung. Was hier alles passiert bei einem inzwischen 3 Jahre alten Spiel ist alles, nur nicht selbstverständlich.

Maverick_M 18 Doppel-Voter - 12047 - 22. Juni 2017 - 16:58 #

> Nochmal: Diablo 3 war zum Release einfach Mist.

Nein, war es nicht.

Dass es im aktuellen Zustand eindeutig viel besser ist, heißt nicht, dass es damals schlecht war.

blobblond 19 Megatalent - 19781 - 26. Juni 2017 - 4:14 #

"Nochmal: Diablo 3 war zum Release meiner Meinung nach einfach Mist."

So, jetzt stimmt deine Aussage!

DomKing 18 Doppel-Voter - 9954 - 26. Juni 2017 - 9:44 #

Surprise, surprise, ich lege hier meine Meinung dar...

Maverick_M 18 Doppel-Voter - 12047 - 26. Juni 2017 - 14:56 #

...die aber noch lange nicht stimmen muss. ;)

DomKing 18 Doppel-Voter - 9954 - 26. Juni 2017 - 15:25 #

Natürlich stimmt sie, aber sie muss nicht für jeden gelten.

DomKing 18 Doppel-Voter - 9954 - 22. Juni 2017 - 10:26 #

Ist halt die Frage, ob die weiteren Umdrehungen gut sind. Bei Blizzard würde ich sagen nein. Spielerisches Hoch war bei denen bis etwa zum Release von WoW Wrath of the Lich King. Ab dann wurden die Spiele schlechter.

Mir macht z.B. Diablo 2 mehr Spaß und bietet mehr Wiederspielwert. Genauso wie WoW-Classic. Und keine Angst, alles ausprobiert, sprich dieses Jahr Diablo 2 und 3 sowie WoW Legion und Classic gespielt. Genauso habe ich Overwatch, Heroes of the Storm, SC2 und Hearthstone gespielt. Hielten mich alle nicht lange, wobei HotS noch ganz nett für zwischendurch ist (die verkürzte Matchdauer im Vergleich zu Dota und LoL gefällt mir) und bei SC2 habe ich halt die Kampagnen gespielt.

Sprich: Die neuen Spiele sprechen mich nicht an und bis auf Starcraft 2 fand ich die Vorgänger, wenn es welche gab, besser.

Wie gesagt, Support schön und gut, aber ohne geile Spiele bringt das auch nichts.

Aladan 23 Langzeituser - - 43677 - 22. Juni 2017 - 10:33 #

Tjo, ist halt jeder anders. Für mich ist Diablo 3 mit Abstand der beste Teil des Franchise. Starcraft 1 ist für mich besser als Teil 2. WoW interessiert mich schon lange nicht mehr. ;-)

Jürgen 23 Langzeituser - P - 40154 - 22. Juni 2017 - 14:05 #

Ich habe Diablo 3 erst bei Erscheinen auf der PS4 gespielt, kenne also den Urzustand nicht.
Meiner Erfahrung nach macht das Ding einfach Spaß. Akt 5 hat sich für mich etwas gezogen, aber das ist Jammern auf hohem Niveau.
Blizzard ist ja bekannt dafür, auch ältere Titel noch mit Patches zu versorgen, aber deshalb muss ich noch lange keine Cross-Finanzierung für eine neue Charakterklasse löhnen.

Aladan 23 Langzeituser - - 43677 - 21. Juni 2017 - 19:13 #

Ich hätte ehrlich gesagt mit 20 Euro gerechnet. ;-)

Drapondur 27 Spiele-Experte - - 84044 - 21. Juni 2017 - 21:09 #

Die Klasse hat mich schon in D2 nicht interessiert. Ein weiteres AddOn oder D4 wäre mir lieber gewesen.

TheRaffer 17 Shapeshifter - - 7586 - 21. Juni 2017 - 22:00 #

Die für mich uninteressanteste Klasse für das bis jetzt uninteressanteste Diablo. :P

thepusher90 08 Versteher - 211 - 21. Juni 2017 - 22:22 #

Ich habe damals an dem Tag, als die ersten Gerüchte zum Totenbeschwörer geleakt wurden zu meinen ungläubigen Freunden gesagt (mit denen ich zu dem Zeitpunkt gerade mal wieder D3 angefangen habe zu spielen), dass der Totenbeschwörer höchstwahrscheinlich im Bundle mit n paar zusätzlichen Maps kostenpflichtig erscheinen wird. Und ich habe damals auf rund 15€ getippt. Ich hasse es wenn meine Glaskugel recht hat...mir geht dieses DLC und Microtransaction Gedöns auf den Keks...die Wahrheit ist, dass es nur noch schlimmer wird, was die Take Two Aktion beweist...man will einfach keine Solospieler mehr haben, die sich tausende Stunden aus free mods holen, wenn diese genausogut Online spielen könnten und Geld dafür ausgeben um sich Grind zu ersparen und Vorteile gegenüber anderen Spielern erkaufen können.

Ich bin zum ersten Mal seit Jahren froh einen Pile of Shame zu haben der mehrere Hundert Spiele umfasst (sowohl in Steam als auch in GOG). Damit kann ich diese Ära hoffentlich aussitzen bis sich das wieder erledigt hat, weil die Leute sicherlich irgendwann aufwachen und endlich aufhören sich sonen Quatsch zu kaufen, oder gar Spiele vorzubestellen. Dieser ungerechtfertigte Vorschuss bestätigt sie nur in ihrem Handeln und lässt das alles nur noch mehr ausarten.

Aladan 23 Langzeituser - - 43677 - 21. Juni 2017 - 23:10 #

Ich verstehe ehrlich nicht, wie man nicht anerkennen kann, das Blizzard bei Diablo 3 alles andere als ein Abzocker ist. Selbst mit dem DLC sind die paar Kröten für ein Spiel, welches seit 5! Jahren ununterbrochen betreut wird, ein Witz.

Red Dox 16 Übertalent - 4403 - 22. Juni 2017 - 11:13 #

Ich zahl die 15€ aber nicht für 3 Jahre lang betreuung, die eh jeder ander bewertet (Path of Exil Keule in 3...2...). Ich z.b. war bei den ersten Seasosns noch mit am Start aber das spiel selbst ist mir halt zu ausglutscht. Und da alle 3 seasons mal irgendeo eine neue Karte eingeflochten wird ist das jetzt nicht so prickelnd.

Was uns zurückbringt zu 15€ für eine Klasse, kosmetischen Krimens der Klasse und immerhin 2 Truhenfächer sowie char slots. Ich weiß das allein die Vertonung und Aktvideos des Necromancers jetzt etwas Geld kosten, wohingegen das Grundmodell des Knilchs ja schon seit release des spiels drin war und man halt nur die animationen für bewegung anstatt doof rumstehen und die neuen zauber fertig machen mußte.
Da kann man sich jetzt streiten ob 15€ wirklich dem Wert entsprechen, was durchaus davon abhängig ist wie viel man spielt. Wer also in der Woche immer noch 20h+ runter reißt siehts natürlich gelassener als jemand der seit 6 seasons nicht mehr am Start war.

Unterm Strich hätte ich lieber ein weiteres addon gehabt um die Story weiter zu erzählen. Dann meinethalben diese eine neue Klasse (wie Cursader bei Reaper) aber wenigstens einen kompletten Akt nebst neuen Oberjockel. Das hätte dann auch die Bountykarte und die Portale bereichern können. Mit neuem Oberboss und dem Reaper Jockel hätte man auch ein neues crafting Rezept einflechten können paralell zu den alten bossen und ihren krimens. Klar, so ein addon hätte dann mehr gekostet als 15€ aber gefühlt hätte ich auch mehr davon und wäre williger zu zahlen.

John of Gaunt 26 Spiele-Kenner - P - 68457 - 21. Juni 2017 - 22:51 #

Mit neuem Akt hätte ich über eine weitere Investition in D3 nachgedacht. Aber nur eine neue Klasse plus unwichtiger Kleinkram, und dann auch noch zu dem Preis? Ne danke.

Nyukn 11 Forenversteher - 723 - 22. Juni 2017 - 2:06 #

Also ich kann die Kritik am Preis aufjedenfall nachvollziehen. Hier allerdings bin ich der Meinung das der Preis seine Berechtigung hat. Ich denke eigentlich stört es so wirklich keinen. Und die, die das spiel aktiv seit langer Zeit spielen, wird es nicht stören etwas an die Entwickler zurück zu geben(hoffe ich zumindest haha)

Larnak 21 Motivator - P - 26820 - 23. Juni 2017 - 0:28 #

Mh, wenn ich noch Lust auf Diablo hätte, wäre der Preis für mich wohl in Ordnung. Aber nur eine neue Klasse ist mir nicht genug, um wieder Lust zu bekommen.

Karsten Scholz Freier Redakteur - P - 12560 - 23. Juni 2017 - 8:30 #

Falls sich wer für den Totenbeschwörer-DLC weitere Inhalte wie neue Gebiete gewünscht hat: Die wird es geben ... für lau

https://eu.battle.net/d3/de/blog/20845161/first-look-the-shrouded-moors-beyond-6-22-2017#comments

Jürgen 23 Langzeituser - P - 40154 - 23. Juni 2017 - 10:38 #

Das verstehe, wer will. Warum packen sie so etwas nicht zur Abrundung in den DLC?

st4tic -ZG- 19 Megatalent - P - 14413 - 23. Juni 2017 - 11:04 #

Vermutlich, weil sich sonst wieder Leute beschweren, dass sie die neuen Gebiete nicht bekommen?! Und man nicht mehr alles mit den Leuten ohne/mit DLC spielen kann?

Jürgen 23 Langzeituser - P - 40154 - 23. Juni 2017 - 13:48 #

Wahrscheinlich. Ach Menno. Ich will doch nur ein vernünftiges AddOn.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)