Spider-Man: Gegner im Spiel können nicht getötet werden

PS4
Bild von Denis Michel
Denis Michel 143380 EXP - Freier Redakteur,R10,S1,C1,A8,J10
Platin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtGold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenExtrem-Schreiber: Hat mindestens 1000 News geschriebenTop-News-Meister: Hat mindestens 500 Top-News geschriebenSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtSilber-Reporter: Hat Stufe 10 der Reporter-Klasse erreichtBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtBronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreichtLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtDiskutierer: Hat 1000 EXP durch Comments erhalten

19. Juni 2017 - 2:35
Spider-Man ab 69,99 € bei Amazon.de kaufen.

Ihr werdet im kommenden Action-Adventure Spider-Man (Preview) keine Möglichkeit haben, eure Gegner endgültig zu erledigen. Dies hat Bryan Intihar, der Creative Director von Insomniac Games gegenüber den US-Kollegen von Kotaku verraten. Das Morden würde einfach nicht zu dem freundlichen Wesen des Superhelden, beziehungsweise Peter Parker passen. Um den Tod von Feinden zu verhindern, wurden zufällige Animationen ins Spiel integriert, die jedes Mal abgespielt werden, wenn die Schurken in Gefahr geraten. Sollte also beispielsweise ein Gegner vom Dach stürzen, fängt Spider-Man ihn mit seinem Netz auf und schmeißt ihn wieder zurück ins Gebäude. Etwas davon habt ihr bereits im ersten Gameplay-Video von der E3 gesehen.

Das gleiche gilt auch für die Zivilisten, die bei großen Kämpfen schreiend herum rennen oder gaffen und zwischendurch versuchen, ihrer Arbeit nachzugehen oder ihre Einkäufe zu erledigen. Im besagten Video rettet Spider-Man etwa in einem Quick-Time-Event die unten stehenden Passanten von Wrackteilen eines herabstürzenden Helikopters. Um die Folgen eures Handelns im Spiel glaubhaft zu vermitteln, wird es mehrere solcher Abschnitte geben. Generell soll das Gefühl, ein Held von New York zu sein. verstärkt werden. „Spider-man ist der Beschützer der Stadt und ganz gleich ob ihn jemand bedroht oder nicht, er fühlt sich verantwortlich“, so Intihar.

Hendrik -ZG- 25 Platin-Gamer - P - 63950 - 19. Juni 2017 - 5:22 #

Richtig so.

Aladan 22 AAA-Gamer - - 35616 - 19. Juni 2017 - 6:26 #

Ich finde es super, das sie sich die Mühe mit den Extra Animationen machen. Spiderman ist kein Killer und genauso möchte ich ihn auch im Spiel erleben.

Desotho 16 Übertalent - P - 4060 - 19. Juni 2017 - 6:28 #

Gute Entscheidung nicht krampfhaft auf übertriebene Gewalt zu setzen.

Faerwynn 17 Shapeshifter - P - 7496 - 19. Juni 2017 - 6:48 #

Wäre ja auch ein krasser Kontrast zu den Comics, so ist es zu erwarten und richtig.

rammmses 18 Doppel-Voter - P - 12817 - 19. Juni 2017 - 7:41 #

Noch so ne Pussy, ich will ein gescheites Punisher Spiel :D ;)

Punisher 19 Megatalent - P - 15770 - 19. Juni 2017 - 10:28 #

Ja, eigentlich seltsam das es das noch nicht gab... das letzte war ja eher so mäh... also man konnte es spielen, aber...

COFzDeep 19 Megatalent - P - 17285 - 19. Juni 2017 - 10:35 #

Natürlich gab es das! Veröffentlicht 2004, erhältlich für PC, PS2 und XBox. Hierzulande indiziert. Hat aber ordentlich Spaß gemacht ;) Leider finde ich meine DVD nicht mehr...
Dass Spiderman niemanden tötet finde ich aber gut. Das ist einfach nicht sein Stil; generell sind viele Superhelden ja für nicht-tödliche Gewalt. Sogar Wolverine ist (meistens?) auf den Punisher böse, weil der alles niedermäht, dabei ist Wolverine selbst ja nun auch kein Kind von Traurigkeit. Aber hey, jeder wie er es mag. Ein neues Punisher-Spiel würde mir aber auch gefallen. Bis dahin suche ich jetzt aber nochmal die DVD... ^^

Punisher 19 Megatalent - P - 15770 - 19. Juni 2017 - 10:40 #

Das meinte ich mit "das letzte war eher so mäh" - ich könnte mir doch bei dem Nickname nicht erlauben, das Spiel nicht gespielt zu haben. :)

Das konnte man schon spielen, grad als Fan war das okay, aber ein wirklich gutes Spiel war es auch nicht. Eher so auf einem Level mit dem Deadpool-Game, das war find ich aus der gleichen Liga.

Gab im übrigen auch noch Punisher: No Mercy für die PS3, zumindest im US-Store, anno 2009. Das war aber auch keinw irklich gutes Spiel.

COFzDeep 19 Megatalent - P - 17285 - 19. Juni 2017 - 10:41 #

Achso, ich dachte Du meintest den Ego-Shooter von 2009. Der war wohl richtig schlecht, den hab ich allerdings auch nicht gespielt.
Edit: Ah, jetzt in deinem aktualisierten Beitrag erwähnst Du "No Mercy" auch. Genau das meinte ich ;)

Punisher 19 Megatalent - P - 15770 - 19. Juni 2017 - 10:54 #

:) Ja, No Mercy war halt generischer Shooter ohne Ende. Ich hätte gern sowas wie Batman od. Spider Man... Punisher-Style dann halt mit "Im Spiel können Gegner nicht am Leben gelassen werden" oder so.

COFzDeep 19 Megatalent - P - 17285 - 19. Juni 2017 - 12:38 #

"Im Spiel können Gegner nicht am Leben gelassen werden"
Haha, ja, so in etwa müsste der Slogan sein ;) ich setze momentan all meine Hoffnung in die Punisher-Serie von Netflix. Und ich hoffe, er darf auch weiterhin bei Daredevil mitmischen bzw. auch in dieser Sammel-Serie, die angekündigt wurde, mit Jessica Jones und Daredevil und den anderen zwei. Mit Punisher wäre das noch ne Ecke unterhaltsamer, und er zwingt alle anderen zu moralischen Stellungnahmen.

Punisher 19 Megatalent - P - 15770 - 20. Juni 2017 - 8:07 #

Bei den Defenders kann ich mir höchstens nen Gastauftritt vorstellen, da gehört er ja eigentlich nicht dazu... aber die Serie wird sicher klasse, schon in der zweiten Staffel Daredevil war Josh Bernthal wesentlich besser als Frank Castle als ichs jemals erwartet hab. Da wurde der Daredevil und Elektra völlig zur Nebenfigur, sogar meine Frau hat permanent drauf gewartet, dass Castle wieder auftaucht.

rammmses 18 Doppel-Voter - P - 12817 - 19. Juni 2017 - 12:19 #

Das hab ich noch für Xbox, ist ja sogar kompatibel zur 360. War ganz nett, aber nicht gerade eine Hochglanzproduktion ;)

COFzDeep 19 Megatalent - P - 17285 - 19. Juni 2017 - 12:40 #

Ich fand, es würde den Punisher-Comics sehr gerecht, und das reicht. "Bones, Promises - both break". Und die Stimme war einfach perfekt. Keine Bugs, launige Schießereien und Prügeleien, ich hatte meinen Spaß :)

Punisher 19 Megatalent - P - 15770 - 20. Juni 2017 - 8:09 #

Ich habs ja oben schonmal mit Deadpool verglichen... letztlich sind die beiden Spiele für Fans der Charaktere spaßig und gut spielbar, für nicht-fans aber denke ich zu grobschlächtig, was das Gamedesign und so angeht, beide Spiele haben ziemlich gute, dem Charakter angemessene Oneliner und alles... auf jeden Fall um Meilen besser als dieses unglaublich schlechte Iron Man-Spiel auf der 360 damals. :)

bsinned 17 Shapeshifter - 7111 - 19. Juni 2017 - 7:50 #

Also dem Typen im Video von letztens, der von dieser "Netz-Mine" mit voller Wucht gegen einen Container geschleudert wurde, kann eigentlich nix passieren? Das ist gut! In Arkham Knight wurden Gegner vom Batmobil ja immerhin auch nur betäubt...

Aladan 22 AAA-Gamer - - 35616 - 19. Juni 2017 - 8:35 #

Knochen brechen ist erlaubt! ;-)

McSpain 21 Motivator - 27488 - 19. Juni 2017 - 7:51 #

Sehr gut.

BigBS 15 Kenner - 3097 - 19. Juni 2017 - 8:38 #

Find ich gut. Wenn ich Gegner endgültig platt machen will, dann kann ich einen Shooter spielen.

Zottel 16 Übertalent - 4310 - 19. Juni 2017 - 11:16 #

Stört mich nicht, passt zu Spiderman. PS4 Exklusiv? Mäh.. find das gesehene schon richtig toll. Naja ich muss aber auch ertsmal die Batmanspiele spielen die ich auf Halde habe.

Sciron 19 Megatalent - P - 17079 - 19. Juni 2017 - 12:54 #

Fahrlässig ausgelöster Herzinfarkt zählt nicht?

Foxhound2011 10 Kommunikator - 399 - 19. Juni 2017 - 13:40 #

Nunja Ganster über 70 wirds im den Spiel wahrscheinlich eher nicht geben...

Sciron 19 Megatalent - P - 17079 - 19. Juni 2017 - 14:44 #

Als wenn das was mit dem Alter zu tun hat.

Tr1nity 28 Endgamer - P - 100938 - 22. Juni 2017 - 9:51 #

Herzinfarkt heißt ja nicht gleich tot ;).

Sp00kyFox 18 Doppel-Voter - 11415 - 19. Juni 2017 - 13:43 #

Batman tötet ja auch niemanden...

höhö

Foxhound2011 10 Kommunikator - 399 - 19. Juni 2017 - 13:43 #

Könnte wenn sie es Falsch umsetzen ewentuell Spieler Verschrecken.
Die leute wohlen heutzutage keinen Quicktimeevent Orgien mehr.
Und sie wollen nicht das das Spiel ihnen die Kontrolle aus der Hand nimmt. Wenn das Game ständig automatische Atkionen abspielt um Schaden vom NPC abzuwenden dann könnte das zuviel Kontrollverlust für machen sein.

Aladan 22 AAA-Gamer - - 35616 - 19. Juni 2017 - 13:54 #

Hm, ich habe mit nichts davon Probleme, solange es gut umgesetzt ist. Kannst mich also gerne raus halten, denn du sprichst definitiv nicht von mir. ;-)

Punisher 19 Megatalent - P - 15770 - 20. Juni 2017 - 8:17 #

Das das NICHT stimmt siehst du ja schon an Spielen wie Uncharted und Co. Ich mags auch nicht, wenn mir für irgendeine bescheuerte "er legt den Hebel um" oder "er geht durch eine tür"-Animation die Kontrolle über den Char für 5 od. 10 Sekunden völlig sinnlos entrissen wird, aber es scheint kaum jemanden wirklich zu stören.

Jadiger 16 Übertalent - 5322 - 19. Juni 2017 - 14:06 #

Naja das gleiche wäre ja in Batman auch so, aber ich behaupte mal wenn man Gegner von den Häusern prügelst sind sie tot. Oder mit 200 Sachen vom Batmobil überfahren werden, da wurde genauso gesagt da wird niemand umgebracht. Was aber schmarrn ist genauso wird es auch dort sein das es genug Sachen gibt wo Gegner tot wären.

Was mich eher gestört hat war die Quicktime Orgie so viele QT hab ich in den letzen 10 Jahren nicht mehr gesehen wie hier. Wenn die Aussage stimmt es darf niemand sterben dann wirst beim Versagen der Qt das ganze oft wiederholen. In der heutigen Zeit sollten Qt wenn es sie gibt beim Versagen nicht einfach wiederholen sondern anderes weiter gehen.

Ganon 22 AAA-Gamer - P - 37156 - 19. Juni 2017 - 14:13 #

Da muss ich dir ausnahmsweise mal zustimmen, gerade was die QTEs angeht. Das was im E3-Gameplay zu sehen war, war mir echt zu viel. Und wenn man die Sequenz bei jedem Fehler wiederholen muss, nervt das doch total.

Was tödliche Prügel angeht: Das passt ja schon zu Spidey, dass er abstürzende Gangster noch schnell per Netz auffängt. Spidey geht ja normalerweise nicht so brutal vor wie Batman, der die Leute mit gebrochenen Armen liegen lässt und sich dann sagt, dass er ja niemanden umgebracht hat. ;-)
Ich denke aber nicht, dass das spielerisch einen Unterschied macht. Wie eben auch bei den Arkham-Spielen.

steever 16 Übertalent - P - 5886 - 19. Juni 2017 - 14:14 #

"Naja das gleiche wäre ja in Batman auch so, aber ich behaupte mal wenn man Gegner von den Häusern prügelst sind sie tot."

Genau das steht doch im Newstext und ist im Video so zu sehen:
"Sollte also beispielsweise ein Gegner vom Dach stürzen, fängt Spider-Man ihn mit seinem Netz auf und schmeißt ihn wieder zurück ins Gebäude."

Nur sind in besagter Szene alle erledigte Gegner auf einmal weg, sobald der Boss kommt. Wohin? Abgehauen? Ist ja wie auf der Arbeit...

Jadiger 16 Übertalent - 5322 - 20. Juni 2017 - 21:19 #

Ja ich hab das selbst gesehen genauso wie damals in Batman wurde auch nur gezeigt kuck die sind nicht tot wenn man sie mit dem Batmobil beschießt. Aber in wirklich Spiel nicht doch einige tötungen geben wird das kann man doch noch gar nicht sagen.
Brauchst bloß ein Auto nach Passanten zu werfen wahrscheinlich weichen sie dann magisch aus wie in Driver. Das finde ich dann nicht so gut, wie das ganze genau wird werden wir ja sehen.
Aber die QT war echt viel zu viel ich bin ein Freund von Zwischensequenzen sie mir anzusehen und nicht darauf achten zu müssen welche Tasten ich jetzt schon wieder drücken muss. Am besten Gamepad weglegen und zusehen, bei Qt bist ja oft nur darauf fixiert auf die nächste Meldung zu warten als Spieler.
Weil man will das ja nicht noch mal machen und anschauen müssen oder Hp verlieren oder sonst etwas. Ich halte Qt in kleinen Dosen ok aber das war mir dann echt zuviel so in Kämpfen ist es ok finde ich, nicht aber als Event.

Marulez 15 Kenner - P - 3419 - 19. Juni 2017 - 14:15 #

Schöne sache. Können sich evtl andere auch mal was von abgucken

Noodles 22 AAA-Gamer - P - 35868 - 19. Juni 2017 - 14:47 #

Oh, es gibt Zivilisten. Hatten wohl keine Lust, sich eine Begründung auszudenken, warum die Stadt evakuiert werden muss, faule Schweine!

McSpain 21 Motivator - 27488 - 19. Juni 2017 - 18:28 #

Hehe. ^^

Darth Spengler 18 Doppel-Voter - 9263 - 19. Juni 2017 - 16:55 #

Hauptsache man bekommt Exp ^^

Labrador Nelson 28 Endgamer - - 98077 - 19. Juni 2017 - 20:46 #

Ja klar, warum nicht. Hauptsache der Gegner wird "ausgeschaltet". :)

DomKing 18 Doppel-Voter - 9828 - 19. Juni 2017 - 22:41 #

„Spider-man ist der Beschützer der Stadt und ganz gleich ob ihn jemand bedroht oder nicht, er fühlt sich verantwortlich“, so Intihar.

Höhöhö. Ja hat man beim Gameplay-Trailer gesehen, wenn der Generator (oder was es auch immer war) am Hubschrauber Häuser zerstört oder durch Bürogebäude rast. Zufällig wurde niemand durch umherfliegende Trümmer oder den Generator selbst getötet....

TocK 07 Dual-Talent - P - 104 - 19. Juni 2017 - 23:06 #

Was ich kann keine gegner töten? Sry dan lieber cod. ;)

Deepstar 15 Kenner - P - 2963 - 20. Juni 2017 - 8:05 #

Ich finde die sollten dann auch lieber auf Cell Shading setzen, wenn sie dann diese Comicgewalt unterstreichen wollen.

Comicgewalt in einem realistischen Look passt für mich einfach nicht.

Aladan 22 AAA-Gamer - - 35616 - 20. Juni 2017 - 8:24 #

Hast du zufällig schon mal einen Comic gelesen? Die sehen auch im Comic "realistisch" aus. Das Spiel ist tatsächlich sogar sehr nah an der Vorlage.

Extrapanzer 13 Koop-Gamer - P - 1766 - 20. Juni 2017 - 11:35 #

Sterben die von Spidy eingewebten Ganoven denn nicht in den Netzen, weil sie in irgendeiner dunklen Gasse keiner gefunden hat, oder es Winter ist und die schon nach wenigen Stunden an Unterkühlung sterben?
Wie wird Spidy da eigentlich juristisch belangt, Freiheitsberaubung mit Todesfolge?

Ganon 22 AAA-Gamer - P - 37156 - 20. Juni 2017 - 12:11 #

Die werden später von den Cops eingesammelt...

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)