The King of Fighters 14: PC-Release-Termin, Pre-Order-Boni, Extras der Deluxe Edition & Steam-Trailer

PC PS4
Bild von Denis Michel
Denis Michel 164107 EXP - Freier Redakteur,R10,S1,C1,A8,J10
Platin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtGold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenExtrem-Schreiber: Hat mindestens 1000 News geschriebenTop-News-Meister: Hat mindestens 500 Top-News geschriebenSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtSilber-Reporter: Hat Stufe 10 der Reporter-Klasse erreichtBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtBronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreichtLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtDiskutierer: Hat 1000 EXP durch Comments erhalten

22. Mai 2017 - 2:12 — vor 29 Wochen zuletzt aktualisiert
The King of Fighters 14 ab 56,99 € bei Green Man Gaming kaufen.
The King of Fighters 14 ab 29,29 € bei Amazon.de kaufen.

Das bereits seit rund einem Jahr exklusiv für die PS4 erhältliche Prügelspiel The King of Fighters 14 wurde bekanntlich vor rund zwei Wochen auch für den PC angekündigt. Nun gab der verantwortliche Entwickler SNK Playmore auch einen konkreten Release-Termin für die Windows-Fassung bekannt. Diese wird demnach schon im kommenden Monat, ab dem 15 Juni 2017, als Standard- und Deluxe-Edition via Steam erhältlich sein.

Die Standard-Version des Spiels wird das Basis-Roster von 50 Kämpfern bieten und auch die beiden DLC-Outfits „Classic Kyo“ (für Kyo Kusanagi) und „Nightmare Geese“ (für Geese Howard) umfassen. Die Deluxe Edition bringt zusätzlich die vier DLC-Charaktere Rock Howard, Whip, Yamazaki und Vanessa, sowie zehn weitere Kostüme, ein digitales Artbook und den Original-Soundtrack in digitaler Form mit sich. Beide Versionen lassen sich bis zum Release-Tag, um 19:00 Uhr (deutscher Zeit) mit einem Rabatt von 20 Prozent vorbestellen. Als Frühkäufer könnt ihr auch direkt in die aktuell laufende Beta des Spiels einsteigen.

Minimale Systemanforderungen:

  • Betriebssystem: Windows 7 mit 64-Bit
  • Prozessor: Intel Core i3-4160 mit 3.40 GHz
  • Arbeitsspeicher: 4 GB RAM
  • Grafik: Nvidia Geforce GTX 480, Intel HD Graphics 4400, ATI Radeon HD 5000 Serie, oder besser (OpenGL 4.3)
  • Festplatte: 16 GB verfügbarer Speicherplatz
  • Netzwerk: Breitband-Internetverbindung

Empfohlene Hardware:

  • Betriebssystem: Windows 7, 8, 8.1 oder 10 mit 64-Bit
  • Prozessor: Intel Core i5-4670 mit 3.40 GHz
  • Arbeitsspeicher: 8 GB RAM
  • Grafik: Nvidia Geforce GTX 950 oder besser
  • Festplatte: 16 GB verfügbarer Speicherplatz
  • Netzwerk: Breitband-Internetverbindung

Zusätzliche Anmerkungen

  • Unterstützt XInput- und DirectInput-USB-Geräte, inklusive Gamepads und Arcade-Sticks, die auf dem Xbox-360-, Xbox-One- oder dem DualShock-Controller basieren.

Video:

Sp00kyFox 18 Doppel-Voter - 12151 - 22. Mai 2017 - 7:37 #

als genre-fan kommt man echt nicht mehr hinterher. ist schon klasse wie sich das mit dem genre am PC entwickelt hat. ich warte noch auf die Injustice2-ankündigung.

knusperzwieback 11 Forenversteher - 759 - 23. Mai 2017 - 0:45 #

Ich bin auch positiv überrascht was zur Zeit beim PC los ist, was Fighting Games angeht.
Dachte das Genre würde langsam sterben. Schön dass dem nicht so ist. :-)

Sciron 19 Megatalent - P - 17992 - 22. Mai 2017 - 10:51 #

Da ich Prügler traditionell besser mit Tastatur als Pad zocke, wäre das recht interessant, da ich die PS4-Version noch nicht gekauft habe. Andererseits befürchte ich, dass es dann wieder im Backlog versauert. Früher hab ich mich an KoF halb totgesuchtet, aber die Zeiten scheinen irgendwie vorbei.

Selbst ein Street Fighter 4, von dem ich drei verschiedenen Versionen besitze, hab ich insgesamt vielleicht 10 Minuten gespielt. Ich kann mich an dem Genre einfach nicht mehr so richtig festbeissen, was irgendwie bedauerlich ist.

_XoXo_ 13 Koop-Gamer - P - 1640 - 22. Mai 2017 - 15:57 #

Sieht interessant aus. Dennoch stören mich die DLCs bei Prügelspielen.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)