PS4: Plant Sony ein weiteres Modell? [Update]

PS4
Bild von Denis Michel
Denis Michel 139748 EXP - Freier Redakteur,R10,S1,C1,A8,J10
Platin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtGold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenExtrem-Schreiber: Hat mindestens 1000 News geschriebenTop-News-Meister: Hat mindestens 500 Top-News geschriebenSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtSilber-Reporter: Hat Stufe 10 der Reporter-Klasse erreichtBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtBronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreichtLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtDiskutierer: Hat 1000 EXP durch Comments erhalten

18. Mai 2017 - 13:56 — vor 5 Wochen zuletzt aktualisiert
PS4 Pro ab 359,00 € bei Amazon.de kaufen.

Update:

Der NeoGAF-Nutzer hat seinen Beitrag inzwischen editiert. Laut seinem aktualisierten Text stammen die Infos von der QA-Abteilung von Activision, weshalb er die Quelle nicht verifizieren könne. Es bleibt also abzuwarten, ob auf der E3 mehr dazu kommt.

Originalmeldung:

Im kommenden Monat wird Microsoft bekanntlich im Rahmen der E3 seine leistungsstärkere Xbox-Konsole vorstellen, die bisher unter dem Arbeitstitel „Project Scorpio“ geführt wird. Während Analysten, wie Damian Thong vom Finanzservice Macquarie Capital Securities, von Sony als Gegenreaktion eine Ankündigung der PS5 schon im kommenden Jahr erwarten, sorgt nun ein Insider im NeoGAF-Forum für Spekulationen um ein weiteres PS4-Modell.

Der Nutzer That'sMytrunks veröffentlichte in einem Thread unter Berufung auf nicht näher genannte Quellen einige vermeintliche Details zu Bungies kommenden Multiplayer-Shooter Destiny 2. Neben Angaben, wie 60 FPS, plattformübergreifende Spielstände zwischen PS4 und PC und exklusive Inhalte für die Playstation-Käufer, merkte der Insider an, dass der Titel für Project Scorpio, PS4-Pro und „die nächste PS4“ optimiert wird. In den vergangenen Wochen geisterte im Netz das Gerücht, dass Sony vor dem Generationswechsel möglicherweise noch eine vierte Version der Konsole, entweder eine PS4-Pro-Slim oder ein noch stärkeres Modell auf den Markt bringen möchte. Offiziell bestätigt wurde bisher davon natürlich nichts. Sollte etwas an den Behauptungen dran sein, werden wir vielleicht im Zuge der E3 mehr erfahren.

Esketamin 15 Kenner - P - 3499 - 18. Mai 2017 - 13:58 #

Langsam wird ja der PC das, was früher mal die Konsolen waren: eine Plattform, die sich selten verändert o.O

knusperzwieback 11 Forenversteher - 618 - 18. Mai 2017 - 14:28 #

Wie wahr. Das Wettrüsten der Konsolen ist schon krank.
Bin froh dass ich einen PC hab und diesen Irrsinn nicht mitmachen muss.

maddccat 18 Doppel-Voter - 11590 - 18. Mai 2017 - 14:33 #

Das klingt so herrlich verdreht. =)

Cohen 16 Übertalent - 4496 - 18. Mai 2017 - 14:34 #

Bin froh, dass ich sowohl PC als auch Konsolen habe.

Und sowohl beim PC als auch bei Konsolen wird niemand zum Kauf der stärkeren Modelle gezwungen. Sie stellen lediglich eine Option dar für diejenigen, denen die bessere Bildqualität der Aufpreis wert ist.

Player One 13 Koop-Gamer - P - 1313 - 18. Mai 2017 - 18:18 #

Für das Geld, welches eine Konsole kostet, habe ich früher Grafikkarten nachgerüstet. Mit meiner PS4 Pro bin ich sehr zufrieden.

Green Yoshi 20 Gold-Gamer - 24640 - 18. Mai 2017 - 18:32 #

Stimmt, komm gar nicht mehr mit. In den letzten zehn Jahren sind gleich zwei neue Konsolen (PS3, PS4) und ein optionales Upgrade erschienen, während mein Onkel immer noch mit Windows Vista unterwegs ist. ^^

Jac 15 Kenner - P - 3614 - 25. Mai 2017 - 15:00 #

Ist nach dem Support-Ende von Vista natürlich nur was für Risikoliebhaber. Mein Schwiegervater hatte bis letzten Monat auch noch Vista, gottseidank habe ich ihn inzwischen zu einem neuen PC überreden können.

schwertmeister2000 14 Komm-Experte - P - 1913 - 18. Mai 2017 - 15:53 #

ja total kurious...kaufe mir nur sehr zögerlich ps4 games weil sony mich da etwas zu sehr verunsichert...bei pc weiß ich da meiner eh relativ highend ist bzw. im oberen mittelfeldt wird der auch noch in 4 Jahren 1080p flüßig darstellen mit allen details...

aber die alte diskussion was ist denn nun besser verschwimmt durch diese strategie natürlich nochmehr weil das EINE argument was immer auf seiten der konsolen stand hinfällig ist...und fast jedes ps4 spiel kostet 10 eus mehr als pc wenn du das auf hundert spiele in deiner sammlung hochrechnest kommst du auf 2 500€ grakas die du dir alle 3 jahre in deinen pc stecken kannst...also auch das kosten argument ist hinfällig...das einzige was ich bei der ps4 gerade net finde sind die streamingapps wie prime oder netflix bzw. die esklusivtitel aber naja ... so langsam nervts dass sony alle 2 jahre nen NOCH besseres modell auf den amrkt wirft...das nervte mich schon an apple...knapp 1000 euro für nen smartphone was nach einem jahr veraltet ist...mit fest verbautem akku der auch nach einem jahr sich aufbläht...hm wer zugreift ist selber schuld...fehlt nur noch das sony geplante Obsoleszenz in/an der ps4 verarbeitet...ich frage mich ob die strategie langfristig gut gehen wird...

stylopath 16 Übertalent - 4355 - 19. Mai 2017 - 16:10 #

Ich verstehe das Problem nicht, niemand muss sich die pro oder ähnliches kaufen um zu spielen, da muss nichts schöngeredet werden! Im Gegenteil es gibt so für jeden Spieler seins, wer Leistung oder 4k will, kauft die pro (oder scorpio), wer nur zocken möchte nur eine Konsole aus der aktuellen gen. So sind auch noch alle Argumente in Kraft!
Du brauchst nicht verunsichert sein, wo ps4 draufsteht, funktioniert auch ps4, ist nicht so wie am pc. ;)

Toxe 21 Motivator - P - 29045 - 19. Mai 2017 - 16:43 #

Puuh, das ist aber wirklich mal ein "doom & gloom" Post.

"und fast jedes ps4 spiel kostet 10 eus mehr als pc wenn du das auf hundert spiele in deiner sammlung hochrechnest kommst du auf 2 500€ grakas die du dir alle 3 jahre in deinen pc stecken kannst"

Wer zum Release kauft, kauft immer teuer. Und Du hast scheinbar noch nie die ganzen Sales im PSN Store gesehen oder Angebote von Retail Spielen. Ganz zu schweigen von gebrauchten Spielen.

Wer billig PS4 Spielen kaufen will, kann das tun. Mache ich selber, und alles Neuware.

"das nervte mich schon an apple...knapp 1000 euro für nen smartphone was nach einem jahr veraltet ist...mit fest verbautem akku der auch nach einem jahr sich aufbläht"

Das ist doch wirklich totaler Unsinn.

Maverick_M 18 Doppel-Voter - 11475 - 19. Mai 2017 - 16:58 #

> Und Du hast scheinbar noch nie die ganzen Sales im PSN Store gesehen oder Angebote
> von Retail Spielen. Ganz zu schweigen von gebrauchten Spielen.

Die sind immer noch teurer als PC-Spiele. Zumindest die, die mich (und sicherlich auch die meisten Leute) interesieren.

Oder sind 17€ für ein gebrauchtes Rayman Legends etwa toll!?
https://www.amazon.de/gp/offer-listing/B00HC8EY6O/ref=dp_olp_used?ie=UTF8&condition=used

Sven Gellersen Community-Moderator - P - 23885 - 20. Mai 2017 - 15:57 #

Also einen Beweis kann ich Dir gerade nicht liefern, weil ich auf die Schnelle keine Seite gefunden habe, wo plattformspezifische Preisentwicklungen einzelner Spiele dargestellt werden, aber es würde mich wirklich sehr wundern, wenn die PS4-Fassung (Neupreis zum Start: 39,99€) von Rayman Legends noch nicht in mindestens einem Sale für maximal 10€ zu haben gewesen wäre.
Klar sind die PC-Preise auf Steam oftmals nochmal niedriger, aber so gravierend sind die Unterschiede in solchen Preisregionen naturgemäß nicht mehr und Deine 17€ haben nicht wirklich eine Aussagekraft, immerhin ging es hier zum Schluss ja u.a. um Sale-Preise.

Maverick_M 18 Doppel-Voter - 11475 - 20. Mai 2017 - 19:05 #

Nachdem ich jetzt auch seit 2-3 Monaten die PS4 Preise beobachte: Sale-Preise der Retail-Versionen sind nicht viel günstiger. Und Du hast oben ja auch Gebrauchtversionen erwähnt. Die sind zum Teil echt massiv überhöht, aus meiner Sicht.

Einige PSN-Sales können sich dagegen durchaus sehen lassen. Da kann man auch mal mit dem PC vergleichbare oder sogar etwas günstigere Preise abstauben. Aber die sind dann halt auch genauso wie am PC Kontogebunden und - sollte Sony eine PS5, die nicht abwärtskompatibel ist, veröffentlichen - nach dieser Generation quasi "weg".

Sven Gellersen Community-Moderator - P - 23885 - 20. Mai 2017 - 19:24 #

Toxe hat die Gebrauchtspiele erwähnt ;)

Es ging ja nicht explizit um Gebrauchtspielpreise, sondern darum, wie günstig auch auf der PS4 Spiele gekauft werden können. Und da ist der einsame Verweis auf den Gebrauchtpreis eines Spieles eben wenig aussagekräftig.

In Deinem zweiten Absatz stecken zu viele Wenns, da lohnt sich keine Diskussion :)

Maverick_M 18 Doppel-Voter - 11475 - 20. Mai 2017 - 19:31 #

Zuviele Wenns?

Bisher war nach jeder Konsolengeneration der figurative Spielecounter auf Null gesetzt. Die Wahrscheinlichkeit, dass Sony mit einer PS5 die Leinen erneut kappt ist höher, als dass die volle Abwärtskompatibilität beibehalten wird.

Sven Gellersen Community-Moderator - P - 23885 - 20. Mai 2017 - 22:35 #

Keine Ahnung, was Du mit figurativ meinst, aber bisher war es keinesfalls bei jeder neuen Konsolengeneration so, dass die Abwärtskompatibilität flöten gegangen ist.
Die PS2 konnte PS1-Spiele abspielen.
Die PS3 konnte ursprünglich sowohl PS1-, als auch PS2-Spiele abspielen. Später dann aber noch immer PS1.
Die PS4 ist faktisch die erste Generation von Sony, die überhaupt keine Abwärtskompatibilität mehr bietet. Dafür setzt die Konsole auf einen Architekturstandard, den Sony aller Voraussicht nach beibehalten wird, womit die Abwärtskompatibilität zukünftiger Generationen recht sicher ist.

Maverick_M 18 Doppel-Voter - 11475 - 21. Mai 2017 - 1:43 #

Eben. Bei der PS3 wurde das sogar weggepatcht. PS4 erst gar nicht.

Und auch bei der Konkurrenz sieht es nicht besser aus. Nintendo sowieso nix, Microsoft auch nur marginal Support.

Ich mag meine neue PS4. Wirklich. Aber ich habe einfach keine Lust, sehr viele Spiele da digital zu kaufen, wenn ich Gefahr laufe, dass ich sie auf dem Nachfolgegerät nicht mehr nutzen kann. Und einen Fuhrpark an Konsolen auf Vorrat zu halten ist für mich absolut keine Option. Daher bevorzuge ich da eindeutig Retail-Fassungen, die ich mit dem Ende der Konsolengeneration (bzw. dem Ende, das ich mit dem Verkauf der Hardware setze) wieder verkaufen kann. So habe ich zumindest keine nutzlosen Spiele rumliegen, auch wenn mir als Sammler immer ein wenig das Herz blutet.

Am PC weiß ich: Das kann ich auch in 20 Jahren noch spielen. Notfalls halt per Emulator. Auf egal welcher Hardware. In Verbindung mit den niedrigeren Preisen stört mich da die Kontobindung weniger. Auch wenn ich generell kein Freund von DRM in dieser Form bin.

Aber um auf die Retailversionen zurück zu kommen: Klar, ich kann die wieder verkaufen, was den etwas höheren Preis ein klein wenig wett macht. Aber angenommen, ich würde die, wie ich das sonst mit allen Spielen mache, behalten, um sie zu sammeln, fällt der Bonus auch wieder weg. Und trotzdem beobachte ich, dass viele Titel, die mich interessieren, selbst Jahre nach Release und als Gebrauchtware noch verdammt teuer sind. Die hätte ich in einem Steam-Sale schon mehrfach deutlich günstiger bekommen. (Aktuelles Beispiel, dass ich versuche, günstig zu erhaschen: Die Heavy Rain/Beyond: Two Souls Remaster Collection.)

Sh4p3r 15 Kenner - P - 2912 - 21. Mai 2017 - 11:23 #

Die Collection gab es hin und wieder Neu für um die 28€, aktuell bei 32€ (Amazon). Wer diese Spiele zum ersten mal spielt, würde die sich mMn auch zum Release-Preis lohnen - vorausgesetzt man steht auch wirklich auf diese Art von Spiel. Digital wurde die Collection schon mehrmals in Sales für um die 17€ verramscht. Und wenn man so extrem auf das sparen fixiert ist, ist die Konsole vielleicht die falsche Plattform zum spielen. Aber für mich ist es die Plattform Nr. 1 wegen den Retail-Spielen. Dafür gebe ich gerne ein paar Euros mehr aus.

Btw, richten sich Preise, egal ob neu oder gebraucht, nach Angebot und Nachfrage, bei Uncharted 4 z.B. wurde der Markt vollgeschwemmt, sodass (selbst bei den Special/Limited Editions) ein Überangebot herrscht und dass den Preis massiv drückt. Bei der HR/BTS Collection wurde die Retail-Auflage eher gering gehalten. So hält sich das relativ hohe Niveau beim Gebraucht-/Neu-Preis.

Maverick_M 18 Doppel-Voter - 11475 - 21. Mai 2017 - 18:38 #

Ja, die 32€ sind mir halt ein wenig zu teuer, dafür, dass es ohnehin Remakes sind, die auch schon länger draussen sind.

Im PSN gäbe es beide für zusammen 20€. Das ist schon eher fair, aber eben nur Digital. Ich versuche gerade auf eBay mein Glück.

Ein geringes Angebot kann ich zudem bei der Collection nicht sehen... Die ist überall noch ganz normal erhältlich.

Aber klar gibt es auch bei Konsolen-Retail-Fassungen einzelne Titel, die einem nachgeworfen werden. Hab mir Deus Ex Mankind Divided Neu in der Day One Steelbook-Edition für 17€ geholt. Da kann man nicht meckern. No Man's Sky will auch keiner haben, deswegen gabs die hier im Münchner Raum vor 3 Wochen überall für 5€...

Sh4p3r 15 Kenner - P - 2912 - 21. Mai 2017 - 20:09 #

Bekommen tut man die Collection schon, klar. Aber nicht in Massen. Bei Ebay gibts gerade mal ein Dutzend (Sofortkauf)Auktionen. In den Läden mag diese verfügbar sein, aber nicht so dass es die Regale und Lager verstopft. Bei den bisherigen Aktionen stand nie die Collection mit zur Auswahl.

Ich hatte die Collection auch schon einige male im Visier gehabt, und beobachte die Preise schon seit Release. Da mich in erster Linie BTS interessiert, hatte ich dieses bei einem PSN-Sale für 12€ mitgekauft.

Maverick_M 18 Doppel-Voter - 11475 - 22. Mai 2017 - 16:07 #

Sie ist bei den gängigen Händlern überall lieferbar ab Lager. Das ist für mich "Sie ist verfügbar".

Sh4p3r 15 Kenner - P - 2912 - 22. Mai 2017 - 18:57 #

Schon klar, sehe ich auch überall. Bin nur darauf eingegangen dass "überall verfügbar" weder Grund noch Indiz sein muss, das Sony oder der Handel es nötig hat es zu verramschen.

Maverick_M 18 Doppel-Voter - 11475 - 23. Mai 2017 - 2:00 #

Den üblichen Preisverfall über die Zeit bei einem Katalogtitel sehe ich nicht als "Verramschen" an, sondern schlichtweg als den Normalzustand.

Sh4p3r 15 Kenner - P - 2912 - 23. Mai 2017 - 17:45 #

Ausnahmen bestätigen die Regel. Wieder ein Beispiel von mir: Die Ratchet & Clank HD Trilogy für die PS3. Hab die ganze PS3-Gen gewartet bis es mal in die 20er Region kommt. Aber es kam nie dazu, es stieg zum Ende hin sogar an. Hatte die dann für 12€ als Digi-Version gekauft.

Sven Gellersen Community-Moderator - P - 23885 - 21. Mai 2017 - 13:29 #

Bei der PS3 wurde nichts weggepatcht (das war der Linux-Support, was Du meinst). Die PS1-Spiele werden auf der Konsole per Software emuliert und das bis heute, für die PS2-Spiele war eine extra Hardware in der Konsole verbaut. Das war Sony aber wohl ziemlich schnell zu teuer, sodass die Konsole schon für den Europa-Release deutlich entschlackt wurde, was auch diverse Schnittstellen betraf.

Ansonsten verstehe ich Dein beschriebenes Dilemma in den folgenden Absätzen sehr gut.

Sh4p3r 15 Kenner - P - 2912 - 21. Mai 2017 - 14:29 #

Wenn ich das damals richtig mitverfolgt hatte, war nur in den JAP/US-Konsolen Teile PS2-Hardware mit verbaut worden. In den EU-Konsolen lief das alles per Software-Emulation ab. Ein Grund warum es später wieder entfernt wurde war, weil die Software-Emulation die Release-PS3 (mit der 60GB HDD) immens Rechenpower gebraucht hat, was die Gefahr des bekannten YLODs erheblich erhöht hatte. In der Folge-Revision wurde auch bei den US-PS3's gespart, und sicherheitshalber die PS2-Emulation ganz gekippt und auf angepasste Ports bzw Remastered-Versionen gesetzt. Den Linux-Support wegen dem Hack gleich mit.

Auf PS3's mit Custom Firmwares hat man den Software-Emulator wieder mit eingebracht.

Aixtreme2K 12 Trollwächter - P - 938 - 19. Mai 2017 - 8:35 #

Ich vermute, dass diese "Generationsaufrüstung" geplant war. So läßt sich eigentlich die Verwendung von halbherzigen Hardwarekomponenten der ersten Releaseversion erklären.
Dafür hatte ich damals schon nur Kopfschütteln und ungläubiges Augenreiben übrig.

Dryz 15 Kenner - 2705 - 18. Mai 2017 - 13:59 #

Könnte mir neue Vita vorstellen, die mehr auf das Remote Play Feature setzt. Also sowas wie die Switch halt :)

Marulez 15 Kenner - P - 3393 - 18. Mai 2017 - 14:43 #

Ohja das würde ich sehr begrüßen

Golmo 16 Übertalent - 4379 - 18. Mai 2017 - 15:55 #

PS4 Portable...Holy Shit....
Etwas weniger Power vielleicht wie die PS4 und alle Titel laufen wie bei der Switch auf einem sehr guten 720p Display!
Wow.....sobald das kommt: RIP Nintendo Switch - es war kurz aber schön mit dir!

Mantarus 16 Übertalent - P - 5179 - 18. Mai 2017 - 16:09 #

Erstens kann die Switch auch 720p und zweitens (ich hoffe ich irre mich da nicht) kommt es für die meisten Leute doch noch auf die Spiele an.

Am besten ist es halt wenn man alle Konsolen und einen einigermaßen guten Pc hat. Dann braucht man sich seine Konsole nicht schönreden, sondern kann sich überall die Rosinen rauspicken. :)

Marulez 15 Kenner - P - 3393 - 18. Mai 2017 - 18:39 #

Hat aber nichts mit einem Handheld zu tun

Dre 13 Koop-Gamer - 1517 - 18. Mai 2017 - 18:47 #

Akku hält 30 Minuten xD

Hyperbolic 16 Übertalent - P - 4333 - 18. Mai 2017 - 17:32 #

Diese Generation führt Sony das Videospieltrio doch an, keinen Grund wieder Nintendo nachzuhecheln wie sie es früher mit Bewegungssteuerung und 2nd Screen gemacht haben.

Flatinger 07 Dual-Talent - 133 - 18. Mai 2017 - 14:00 #

Monatliche Kosten um onlien zocken zu können und jedes 2te Jahr ein neues Modell kaufen? Also Hut ab das kommt ja an PC Preise ran. Ich weiß nicht ob das der Weg ist den ich mit Sony gehen möchte.

Maverick_M 18 Doppel-Voter - 11475 - 18. Mai 2017 - 14:53 #

Der PC ist schon lange die günstigere Plattform.

Mazrim_Taim 15 Kenner - 3242 - 18. Mai 2017 - 15:17 #

je nach Anzahl der Spiele die man kauft :D
Meine die Zahl 15 grhört zu haben ab wann der "PC" günstiiger wird.

Elfant 16 Übertalent - P - 4794 - 18. Mai 2017 - 15:42 #

Das war schon immer eine Frage der Grundlage. Also Zeitspanne, Hardwarekosten und Spielepreis.
Ein 800.- €uro Rechenknecht über 10 Jahre samt Sales und Bundles ist nur mal etwas ganz anderes als jedes Jahr aktualisierter Highend Rechner auf dem immer nur das Neuste Volllpreis - Spiel läuft.

Maverick_M 18 Doppel-Voter - 11475 - 18. Mai 2017 - 16:15 #

Du kannst einen PC mit dem gleichen Preis einer Konsole zusammenstellen, und die Spiele dann genauso wie auf der Konsole genießen. Und die Spiele sind immer günstiger. (Ausnahmen bestätigen die Regel.)

Ob das so sinnvoll ist, steht natürlich auf einem anderen Blatt Papier. Die meisten werden sich einen etwas stärkeren PC basteln/kaufen, um mehr aus den Spielen rausholen zu können, als es auf der Konsole möglich ist.

Kotanji 12 Trollwächter - 1127 - 18. Mai 2017 - 22:32 #

Gibt aufm pc kein einziges Spiel, was auch nur ansatzweise die Qualität eines Uncharted 4 bietet. Aber gut, für PCler sind ja auch eher unnütze Auflösung und Frameanzahl wichtig.

Bezul 11 Forenversteher - 560 - 18. Mai 2017 - 22:45 #

Mehr gibts da nicht zu sagen:

https://www.youtube.com/watch?v=IiX24Sty3XY

Maverick_M 18 Doppel-Voter - 11475 - 18. Mai 2017 - 23:11 #

Hahaha :>

Denis Michel Freier Redakteur - 139748 - 18. Mai 2017 - 22:45 #

"Gibt aufm pc kein einziges Spiel, was auch nur ansatzweise die Qualität eines Uncharted 4 bietet."

https://youtu.be/lhckuhUxcgA

Noodles 22 AAA-Gamer - P - 35274 - 18. Mai 2017 - 22:50 #

Ich muss sagen, Golmo hats mehr drauf als du. ;) Der legt wenigstens nicht immer die selbe Platte auf. :P

Maverick_M 18 Doppel-Voter - 11475 - 18. Mai 2017 - 23:11 #

Was ein absolut lächerlicher Unsinn.

"Qualität" bei was!?

Green Yoshi 20 Gold-Gamer - 24640 - 18. Mai 2017 - 23:44 #

Artdesign? Animationen? Die Cutscenes in Uncharted 4 sind absolut beeindruckend. Kenne kein Studio, das da mithalten kann. Vielleicht noch Quantic Dream.

Punisher 19 Megatalent - P - 15695 - 19. Mai 2017 - 0:42 #

Cutszenes machen aber wohl kaum das Spiel des Jahrtausends aus, oder? Ich mein, die schöne Grafik und so von Uncharted wird keiner Abstreiten wollen, aber das das mit einem PC-Spiel auf hohen Details auch nur irgendwie mithalten kann ist doch auch ein Gerücht, auch wenn das tolle Leveldesign und das Art-Design da gut drüber hinwegtäuscht. Ja, die machen tolle Animationen in ihren Cutscenes und ich mag auch die Kamera etc. pp. trotzdem finde ich es als SPIEL nur Mittelmaß... schon allein was die Spieltiefe angeht ist doch da nicht viel zu holen.

Die Charaktere sind super gemacht, aber charakterlich halt doch nur stereotypisch. Der semi-geläuterte Dieb mit dem guten Herzen in der Hauptrolle, sein väterlicher Freund und Wegbegleiter, die Frauen in seinem Leben... ach geh. Das ist doch nix besonderes. Gleiches gilt imho beim Gameplay. Das empfinde ich als Standard 3rd Person-Actionadventure. Wo ist da bitte was besonderes, das aus der Masse heraussticht?

ganga Community-Moderator - P - 16305 - 19. Mai 2017 - 8:46 #

Mag sein dass es ein paar PC-Spiele auf hohen Details gibt die noch besser aussehen, ich bin da nicht so im Thema. Mir fällt aber spontan kein ähnliches Spiel ein, das ein besseres Art-Design oder Leveldesign hat. Das ist schon überragend. Ich finde es auch als Spiel überragend. Klar hat man in anderen Genres mehr Spieltiefe. Aber Uncharted ist ein Spiel von dem ich erwarte dass es mich für rund 15h blendend unterhält, das berühmt Popcorn-Kino. Da kann ich auf Spieltiefe im Sinne von Levelsystem, Nebenquests und Open-World gerne verzichten.
Die Charaktere sind nichts besonderes? Reden wir wirklich vom gleichen Spiel? Klar sind sie stereotypisch! Aber mit einem Aufenzwinkern und verdammt liebevoll gemacht! Auch hier fällt mir kein vergleichbares Spiel mit besseren Charakteren ein (Lara Croft? Assassins Creed?).
Letztlich zum Gameplay: Ja, da ist Uncharted ein guter Standard. Wahrscheinlich auch deswegen, weil es diesen Standard mit definiert hat.

Punisher 19 Megatalent - P - 15695 - 19. Mai 2017 - 10:39 #

Gegen das Art- und Leveldesign sag ich gar nichts... keine Frage, das haben sie drauf. Mir gings auch nicht um OpenWorld, ich mag "Schlauchspiele" durchaus. Nur ist mir persönlich das Gameplay bei Uncharted einfach zu monoton, die Schiessereien zu fad, die Kletterpassagen bleiben auch nicht im Gedächtnis. Ich sehe das auch nicht als Genre-Definierend, es hat sich einfach an bereits vorhandenen Mechaniken bedient (und diese zugegeben erstmal gut umgesetzt, rein technisch). Ich sehe da kein 3rd Person-Element, dass Uncharted wirklich erfunden hätte, lasse mich aber gern korrigieren falls ich was übersehe.

Bei den Charakteren sag ich mal - auch stereotypen mit Augenzwinkern bleiben stereotyp. Ich wünsch mir da einfach ein bisserl mehr.

Bei dem Popcorn-Kino vergleich bin ich bei dir, nur würde ich mir auch keinen 15-Stunden-Popcornkinofilm anschauen können, ohne mich ab irgendeinem Punkt zu langweilen. Ich kann aber auch verstehen, dass man daran einen Riesenspaß haben kann, nur bei mir wirkt die Formel einfach nicht.

Maverick_M 18 Doppel-Voter - 11475 - 19. Mai 2017 - 16:13 #

> Mag sein dass es ein paar PC-Spiele auf hohen Details gibt die noch besser aussehen, ich bin da nicht so im Thema.

"Ein Paar".

Ja, Du bist überhaupt nicht "im Thema".

Grafisch zieht auch ein Uncharted 4 immer den Kürzeren. Oder auch ein Horizon. Das sieht verdammt gut aus, trickst aber an allen Ecken und Enden, und wenn man genauer hinsieht, merkt man das auch.

Da gibt es ältere Spiele, die insgesamt deutlich besser aussehen.

bigboulder 13 Koop-Gamer - 1328 - 20. Mai 2017 - 13:40 #

bin vollkommen dacor Maverick_M.

Witcher 3, Rise of the Tombraider, Die Crysis- Reihe obwohl schon teilweise bedeutend älter immernoch technisch in vielen Bereichen heutigen Titeln und auch gerade den PS4- Exclusives weit voraus.

Ich hab nun Horizon, Uncharted 4 und die Uncharted Remastercollection durch und kann, immer wenn ich höre " An Uncharted 4 komm auf dem PC nichts dran" nur glauben das diese Leutchen keinen potenten PC haben um den Vergleich valide beurteilen zu können.

Selbst Crysis 1 sieht an manchen Bereichen noch besser aus als Uncharted und bietet wesentlich größere Level und mehr Levelphysik.

Nur weil ein Studio Millionen für Mocaps ausgeben ist das Spiel doch nicht technisch aufeinmal allem überlegen XD

Aladan 22 AAA-Gamer - - 34101 - 20. Mai 2017 - 13:50 #

Wie krass diese Spiele aussehen könnten, wenn sie nativ für eine einzige Hardware entwickelt worden wären. Aber für Multiplattform sind es hübsche Spiele geworden. Ach ja, und auch diese spiele tricksen, das sich die Balken biegen, denn das ist völlig normal.

Maverick_M 18 Doppel-Voter - 11475 - 19. Mai 2017 - 1:22 #

Ach ich dachte wir reden hier von ernsthaften Inhalten, nicht nur von der Grafik.

Green Yoshi 20 Gold-Gamer - 24640 - 19. Mai 2017 - 12:19 #

Dann würden wir eher japanische Spiele wie Zelda: Breath of the Wild und Persona 5 erwähnen.

Maverick_M 18 Doppel-Voter - 11475 - 19. Mai 2017 - 16:13 #

Jeder nach seiner Fasson...

Sp00kyFox 18 Doppel-Voter - 11203 - 19. Mai 2017 - 7:15 #

wenn du nur ähnliche spiele betrachtest: Crystal Dynamics zB. ansonsten gibts auch noch weitere studios die erstklassiges artdesign und animtionen draufhaben, zumal letzteres ohnehin bei solchen spielen ja gemotioncaptured wird.

Mazrim_Taim 15 Kenner - 3242 - 20. Mai 2017 - 17:19 #

Gut.
Bitte ein Bastelvorschlag für die "XBone"
Kosten 199€

ganga Community-Moderator - P - 16305 - 18. Mai 2017 - 16:05 #

Nö.

Maverick_M 18 Doppel-Voter - 11475 - 18. Mai 2017 - 16:16 #

Doch.

ganga Community-Moderator - P - 16305 - 18. Mai 2017 - 20:02 #

Meine PS 4 hat vor bald 2 Jahren 250€ gekostet. Ich kann darauf so ziemlich alle aktuellen Spiele spielen, es gibt zwar nicht so gute Sales wie auf dem PC aber ich kann die Spiele mit Freunden tauschen. Ich bin mir ziemlich sicher dass ein neuer Spiele PC teurer gewesen wäre.

Maverick_M 18 Doppel-Voter - 11475 - 18. Mai 2017 - 23:18 #

Ich verweise wie immer auf den Potato Masher.

Der Potato Masher war/ist eine PC-Zusammenstellung zum Zeitpunkt des PS4/XBO Launchs für den gleichen Preis der damaligen PS4 (Also 400€). Der YouTuber, der sich dieses Projekts angenommen hat, bringt auch heute noch regelmäßig Videos, dass auf dem Ding auch heute noch die PC-Versionen nahezu immer besser oder mindestens gleich gut aussehen, und dabei bei bei fester Full-HD Auflösung und ~60fps laufen.

Mit dem Potato Masher Pro gibt es auch das "4k Gaming" Äquivalent zur PS4 Pro:
https://www.youtube.com/watch?v=ZcrotHUVFN0

Die entsprechende Leistung des damals 400€ teuren PCs ist heute locker für 250€, dem regulären Preis einer PS4 Slim, zu kriegen.

Und bevor Du fragst: Nein, die Arbeit mache ich mir jetzt nicht, Geizhals da durchzugucken, nur um Dir das dann auch zu beweisen (Was kein Problem ist). Das kannst Du auch selber.

ganga Community-Moderator - P - 16305 - 19. Mai 2017 - 8:37 #

Nur dass ich nicht jetzt 250€ ausgegeben habe, sondern vor knapp zwei Jahren. War also günstiger.

Mal ganz abgesehen vom zusammensuchen und bauen, da hat ja auch nicht jeder Lust und Talent dazu.

Trotzdem danke für die Links, sieht interessant aus.

FastAllesZocker33 13 Koop-Gamer - 1212 - 19. Mai 2017 - 10:01 #

Dazu kommt, dass man dann eben irgendwelche billig Komponenten hat. Ein gutes Netzteil kostet eben 80 € (will ja nicht, dass mir die Bude abbrennt) und Windows 10 Pro nochmal 80-100 EUR (nicht vom Lastwagen gefallen ;). Ein XBox One Controller mit Wireless Adapter nochmal 70 €. In Summe bleiben damit 20-30 EUR für CPU, RAM, Mainboard und Festplatte. Wie soll das gehen? Ist alles Stuss, was da geschrieben wird bzw. genügt in keinster Weise meinen Qualitätsansprüchen und Anspruch an Orginalsoftware und guten Controller!

Maverick_M 18 Doppel-Voter - 11475 - 19. Mai 2017 - 16:21 #

Es gibt auch gute und günstige Netzteile für weit weniger als 80€.

Peripherie ist natürlich nicht drin, die hat man ja eh. Aber es steht Dir natürlich frei, entsprechend wenigstens einen Controller dazu zu rechnen. Immerhin den gibt es ja bei den Konsolen dazu. Nur brauchst Du da weder einen Wireless Adapter, noch kostet der Controller 70€. Der One Controller ging die Tage erst für ~35€ über die Theke. In der One S Variante mit Bluetooth.

Peripherie ist wie anderer Kram übrigens aus gutem Grund nicht mit in der Rechnung: Erstens liefern die Konsolen das auch nicht mit. (Nicht mal ein popliges Ethernet Kabel spendiert Sony) Und zweitens hat man da halt die Qual der Wahl, anders als bei Konsolen.

FastAllesZocker33 13 Koop-Gamer - 1212 - 20. Mai 2017 - 16:45 #

Ja, aber irgendwelche Bastelaktionen und Halbrechnungen für einen PC, der kein fertiges System ist, kann man mit einer Konsole nicht vergleichen! Eine Konsole ist lauffähig!! Tatsächlich! Der 250 € PC läuft nicht, da er nicht vollständig ist!

Hermann Nasenweier 15 Kenner - P - 3018 - 20. Mai 2017 - 18:11 #

Garantie und Service wird auch gerne vergessen. Beim Bastelp PC trägt man das komplette Risiko selbst.

Und ganz ehrlich, in der 250 Euro Klasse würde ich nicht basteln, das lohnt einfach nicht weil die Win Lizenz da viel zu arg reinhaut.

Maverick_M 18 Doppel-Voter - 11475 - 20. Mai 2017 - 19:17 #

Für schmale ~30-50€ bauen dir die meisten Shops den Kram auch zusammen, wenn Du nicht selber basteln willst. Das ist dann zwar nicht mehr der gleiche Preis, aber dafür gibts auch Mehrleistung.

Die Garantie ist nicht viel anders als bei der Konsole. Gewährleistung ist ohnehin gleich.

Hermann Nasenweier 15 Kenner - P - 3018 - 20. Mai 2017 - 21:17 #

Wie Du schon sagst, dann ist es eben nicht mehr der gleiche Preis sondern nochmal mehr.

Garantie ist so eine Sache bei Einzelteilen, da man ja oft OEM Ware nimmt/bekommt. Hab ich zumindest immer genommen weil es oft günstiger war. Und grade die Boxed Kühler wollte ich auch nie haben.

Gewährleistung hilft beim Basteln auch wenig wenn man was kaputt macht oder Komponenten nicht zusammenspielen.

Meiner Meinung nach ist man in der unteren Preisklasse mit Fertigware besser bedient. Basteln lohnt erst wenn man mehr investiert.

Früher hatte ich das alles noch mit dem Spassfaktor berechnet, aber heute stelle ich mir da ehrlich gesagt lieber die Konsole hin. Ist günstig, einfacher und macht beim Spielen genauso Spass.

Slaytanic 22 AAA-Gamer - P - 37844 - 20. Mai 2017 - 21:41 #

Es gibt auch immer noch die Möglichkeit sich den Rechner zusammenbauen zu lassen, dann hat man auf jedenfall die Garantie.

Hermann Nasenweier 15 Kenner - P - 3018 - 20. Mai 2017 - 22:41 #

Gibts sogar ohne Windows, nennt sich dann PS4 ;)

Slaytanic 22 AAA-Gamer - P - 37844 - 20. Mai 2017 - 22:44 #

Wie langweilig. ;)

Habe selber eine, aber ehrlich gesagt ist mir mein PC in allen belangen lieber.

Hermann Nasenweier 15 Kenner - P - 3018 - 21. Mai 2017 - 0:10 #

Irgendwie bin ich über die letzten 10 Jahre vom PC weggekommen. Spiele daran fast nur noch Adventure und Strategie. wobei das auch nur noch selten da man Adventure mittlerweile oft auch am Mac Notebook spielen kann.

Ich kann Dir noch nicht mal den genauen Grund sagen. Aber am Sofa mit Konsole ist mir wohl bequemer

Maverick_M 18 Doppel-Voter - 11475 - 21. Mai 2017 - 1:47 #

Und wie immer: Der PC lässt sich auch wunderbar an den TV anschließen. Entweder direkt oder per Steam Link. Da hat man dann alle Vorteile.

Und wenn noch mal einer behauptet, Steam Link wäre Gefrickel oder nicht so toll oder sonstwas: Komletter Unfug. Glatt gelogen, oder schlichtweg nicht selbst ausprobiert. Ich habe seit Weihnachten selbst einen Steam Link und für mich ist da null Unterschied zur PS4, außer das ich halt den PC nebenher laufen lassen muss.

Hermann Nasenweier 15 Kenner - P - 3018 - 21. Mai 2017 - 9:28 #

Über SteamLink kann man durchaus geteilter Meinung sein, nicht jeder der das anders als Du sieht lügt gleich.
Hier ging es aber ja auch darum unter dem Preis einer PS4 zu bleiben, und das wird mit Steamlink sicher nicht zu schaffen sein.

Maverick_M 18 Doppel-Voter - 11475 - 21. Mai 2017 - 18:41 #

Das Thema hatten wir abgehakt. Ihr wollt weder ein klein wenig selbst dafür was tun, noch scheint überhaupt der Wille da zu sein, sich zu verbessern. Tja, da ist "Hopfen und Malz verloren", wie wir in Bayern sagen.

Hermann Nasenweier 15 Kenner - P - 3018 - 21. Mai 2017 - 20:27 #

Ich bin jederzeit offen für einen Bauvorschlag eines PCs mit Controller in einem kleinen Gehäuse wie die Slim. Alternativ ein großer PC mit Steamlink. Die PS4 slim kostet bei Amazon 270€, das wäre dann Deine Obergrenze.

Und bitte mit Garantie und Gewährleistung auf den kompletten Kasten. Wobei auch ohne ok wäre nur um mal den Preis zu sehen.

Also zeig mal was da möglich ist.

Maverick_M 18 Doppel-Voter - 11475 - 22. Mai 2017 - 16:08 #

Ich verwies bereits auf den Potato Masher. Und den diesbezüglichen Absatz am Ende zu diesem Thema. Meine Zeit ist mir für solche theoretischen Luftschlösser zu wertvoll.

Hermann Nasenweier 15 Kenner - P - 3018 - 22. Mai 2017 - 16:56 #

Ich sehe da nur den Hinweis dass es da mal eine 400Euro möglichkeit gegeben haben soll die jetzt wahrscheinlich billiger wäre. Das ist wahrlich ein theoretisches Luftschloss.

Maverick_M 18 Doppel-Voter - 11475 - 22. Mai 2017 - 17:36 #

Ich wäre Dir verbunden, wenn Du genauer lesen würdest. Ansonsten beende ich das Thema hier.

Hermann Nasenweier 15 Kenner - P - 3018 - 22. Mai 2017 - 18:18 #

Was soll ich genauer lesen ? Unter dem Potato Smasher finde ich auch mit Google keinen Vorschlag wie man eine PC für unter 270 Euro bauen kann der ein Gehäuse nicht größer als ein Slim hat und mit Controller und Windows kommt.

Aber ich denke Du hast Recht, da macht es keinen Sinn weiter zu diskutieren. Ich denke nicht dass Du ein konkretes Beispiel bringen wirst.

Maverick_M 18 Doppel-Voter - 11475 - 20. Mai 2017 - 22:09 #

> Wie Du schon sagst, dann ist es eben nicht mehr der gleiche Preis sondern nochmal mehr.

Und wenn Du nicht fähig oder Willens bist, einen Autoreifen zu wechseln, muss Du halt dafür zahlen.

So ist das Leben.

Noodles 22 AAA-Gamer - P - 35274 - 21. Mai 2017 - 20:30 #

Wenn du beim PC schon noch den ganzen anderen Kram dazurechnen willst, rechne bei der Konsole noch den Fernseher dazu. Jetzt kommt sicher, dass eh jeder einen hat. Ich hab aber nur nen alten Röhrenfernseher, denn der reicht mir. ;)

Maverick_M 18 Doppel-Voter - 11475 - 22. Mai 2017 - 16:09 #

Richtig.

Sh4p3r 15 Kenner - P - 2912 - 20. Mai 2017 - 18:21 #

Beim Netzwerkkabel kann mans auch übertreiben. Bei welchem Komplett-PC liegt denn eins bei? Zumal selbst wenn eins beiliegen würde dass dieses dann eh zu kurz wäre. Bei wem steht der Router schon 1,5 Meter neben der Konsole? Also macht dieses Kabel überhaupt keinen Sinn. Landet bestenfalls im Müll.

Maverick_M 18 Doppel-Voter - 11475 - 20. Mai 2017 - 19:12 #

Als ob man Ethernet nur über 1,5m anschließen könnte...

Sh4p3r 15 Kenner - P - 2912 - 20. Mai 2017 - 20:30 #

Du erwartest von Sony, Microsoft und Co (PC-Anbieter) das sie ein 10 Meter Netzwerkkabel beilegen? Da hast du wohl u.U. eigenartige Vorstellungen. Allein von den ganzen USB-Kabeln haben sich bei mir mittlerweile dutzendweise angesammelt. Werde zumindest da versuchen die bei meinen MCU-Projekten mit zuverbauen.

Maverick_M 18 Doppel-Voter - 11475 - 20. Mai 2017 - 22:11 #

3-5m sind durchaus brauchbar und im Rahmen des möglichen. Mehr hat man in den seltensten Fällen bis zur nächsten Wanddose oder Switch.

Maverick_M 18 Doppel-Voter - 11475 - 19. Mai 2017 - 16:17 #

Ja, dafür zahlst Du dann halt mehr. Und hast Einheitsbrei und insgesamt weniger "Bang for the Buck" auf der Konsole. Muss halt jeder selber wissen.

Und der aktuelle Preis einer PS4 Slim ist noch immer 250€. Ganz gleich, was Du wann bezahlt hast.

bigboulder 13 Koop-Gamer - 1328 - 19. Mai 2017 - 10:47 #

Ich kenne den Potato Masher auch finde das Konzept aber nicht empfehlenswert.

Gerade deswegen weil er mit Gebrauchthardware betrieben wird kann man ihn unter wirtschaftlichen und gewährleistungsrechtlichen Gesichtspunkten nicht mit einem Neugerät in Relation bringen.

Gerade der Punkt das ein Neugerät 2 Jahre Gewährleistung bei Defekten mitbringt ist ein Faktor den man wirtschaftlich immer miteinbeziehen muss. Was nützt mir nette Hardware wenn sie bereits morgen abrauchen kann und ich keinen Anspruch darauf habe das repariert bzw. ausgetauscht wird?

Maverick_M 18 Doppel-Voter - 11475 - 19. Mai 2017 - 16:16 #

Der war ursprünglich neu, nicht Gebraucht. Beim Potato Masher Pro wurde halt die Grafikkarte getauscht. Mehr ist auch nicht notwendig. Das ist das Konzept eines PCs.

bigboulder 13 Koop-Gamer - 1328 - 20. Mai 2017 - 13:42 #

? Das Buidling the potatomasher Video sprach von Ebayauktionen bei denen der CPU und RAM ersteigert wurden wenn ich mich nicht volkommen irre.

Bei den Amis und den Aussies sind die Preise für HArdware und Perepherie aber auch noch mal etwas höher als bei uns in god ol Germany hab ich den Eindruck.

Maverick_M 18 Doppel-Voter - 11475 - 20. Mai 2017 - 19:27 #

Für die exakt gleichen Komponenten, ja.

Ich schrieb aber oben, dass es die gleiche Leistung auch bei Neu-Komponenten zu einem entsprechend niedrigeren Preis mittlerweile gibt.

Punisher 19 Megatalent - P - 15695 - 18. Mai 2017 - 15:19 #

Ich bin mir ziemlich sicher, dass ich diesen Weg nicht mit gehen werde. Wenn die "neue" wirklich nächstes Jahr käme wären das zwei Jahre nach der Pro (die Pro kam immerhin erst 3 Jahre nach der PS4). Da bin ich raus und würde solange sie noch unterstützt wird einfach bei der PS4 Pro bleiben.

Kanns mir aber nicht wirklich vorstellen, diese PS4 Ultra müsste dann ja eigentlich massiv schneller sein als die Scorpio und dann wirds wirklich teuer. Gab da ja neulich diese Analyse von Digital Foundry oder so (weiss es leider nicht mehr genau), mit der aktuell verwendeten Architektur ist ein wenig der Gipfel der Fahnenstange erreicht, wirkliche Performance würde dann eine neue CPU/GPU-Architektur, GDDR6 und SSD-Speicher bedeuten... und was soll das Ding denn bitte am Ende kosten?

Ich glaube Sony muss da mit dem Wettrüsten ein bisserl aufpassen und sich nicht den Erfolg der PS4 zu Kopf steigen lassen... sooooo toll scheint sich die Pro ja nicht zu verkaufen - und für ein ausgedehntes Wettrüsten mit diversen kaum verkauften Iterationen hat Microsoft doch etwas mehr Rücklagen als Sony.

Aladan 22 AAA-Gamer - - 34101 - 18. Mai 2017 - 14:00 #

PS4-Pro-Slim-Ultra-Real4k-blablub-simsalabim

Jürgen -ZG- 22 AAA-Gamer - P - 33100 - 18. Mai 2017 - 14:53 #

Speziell der letzte Teil klingt nach Zukunft!

FastAllesZocker33 13 Koop-Gamer - 1212 - 18. Mai 2017 - 15:50 #

Ich analyste mal (tolles Wort gelle?), dass ein paar Nummern übersprungen werden, und es die PS8 wird, um zu zeigen, dass sie 8k Display "kompatibel" sein wird. Wir wissen alle, was das heisst. ;)

Im Kleigedruckten steht dann, dass es die Simsalabim Variante der PS4 Pro ist und wer nicht Harry Potter heisst, kann das Teil nicht bändigen.

Toxe 21 Motivator - P - 29045 - 18. Mai 2017 - 14:07 #

Kann ich mir nicht vorstellen.

Das wird entweder eine PS4 Pro Slim, was ja durchaus realistisch ist und warum auch nicht, oder dann wirklich die PS5.

Aber daß sie jetzt noch eine "Pro Pro" bringen, kann ich mir beim besten Willen nicht vorstellen. Wenn überhaupt kommt die neue Generation etwas früher.

Bloomqvist 11 Forenversteher - P - 614 - 18. Mai 2017 - 14:11 #

Eine noch stärkere PS4 oder eine PS5 wäre in meinen Augen ein Schlag ins Gesicht der PS4 Pro Käufer. Eine slim Variante der Pro ist in Ordnung, aber alles darüber hinaus ist ein Schlag ins Gesicht.
Erstmal riesig die Werbetrommel mit der Pro rühren und dann, nachdem die Kunden angebissen haben, den nächsten Hammer auspacken.

Despair 16 Übertalent - 4762 - 18. Mai 2017 - 14:14 #

Hat sich Sony von Valve das Steam Machines-Konzept ausgeliehen..?

Toxe 21 Motivator - P - 29045 - 18. Mai 2017 - 15:26 #

Da Sony mit den Geräten Erfolg hat scheinbar nicht. ;-)

Smoove Move 10 Kommunikator - 384 - 18. Mai 2017 - 14:20 #

Ich habe das bereits vermutet, denn irgendwie klingt "Pro" nicht als Superlativ der Konsole. PS4 Ultra oder Deluxe - jetzt die PS5 anzukündigen wäre ziemlich dumm, viele eigene Entwicklungsstudios haben noch nicht ein neues Spiel veröffentlicht (z.B. Quantic Dreams), da wird man wohl kaum mit der Nummer Fünf um die Ecke kommen.

Stelle es mir so vor:

Normale PS4: Für alle Leute, die einfach spielen wollen mit guter Performance

PS4 Pro: Für alle, die einen UHTV benutzen und sich eine bessere Performance wünschen in Spielen und VR.

"Neue" PS4: Die das bestmöglichste wollen.

Ob die Spiele das dann alles so wiedergeben, ist natürlich ne ganze andere Sache.

Mich interessiert das alles nicht, habe ne Slim und erfreue mich jeden Tag daran.

Nivek242 14 Komm-Experte - P - 2476 - 18. Mai 2017 - 14:35 #

Bei mir kommen nur alle 5 Jahre neue Konsolen ins Haus, der PC kann das meiste eh besser.

Otto 09 Triple-Talent - 316 - 18. Mai 2017 - 18:22 #

Also dann nächstes Jahr eine neue PlayStation. Man mag es kaum glauben aber so " alt " ist das Ding schon.

Nivek242 14 Komm-Experte - P - 2476 - 18. Mai 2017 - 18:26 #

Denke es wird eine Scorpio, ist ja noch ein wenig Zeit.

EvilNobody 14 Komm-Experte - 1825 - 18. Mai 2017 - 14:51 #

Das wäre äußerst dumm, da sich die Pro (scheinbar) ja schon nicht so dolle verkauft hat. Bis heute weigert Sony sich ja, Verkaufszahlen zu nennen.
Wer soll sich jetzt bitte noch ne Version kaufen? Alle die ne PS4 wollten, haben eine PS4 oder Slim, und alle die etwas Leistungsstärkeres wollten haben ne Pro. Und die Menschen, die Top-Notch-Zeug haben wollen, besitzen einen PC mit entsprechendem Equipment.
Es gibt KEINE Zielgruppe für eine PS4 Ultra oder wie dat Ding auch heißen soll. Ist vermutlich aber ne Ente. Halte ich für sehr unwahrscheinlich.

Marulez 15 Kenner - P - 3393 - 18. Mai 2017 - 14:55 #

Joa oder halt nur eine Slim der Pro...wird spannend.

Desotho 15 Kenner - P - 3948 - 18. Mai 2017 - 15:03 #

Hab die Pro auch nur wegen der Gamestop Aktion. Schaun wir mal :)

Sp00kyFox 18 Doppel-Voter - 11203 - 18. Mai 2017 - 15:14 #

ist vlt einfach die etablierung des revisionen-konzepts, so wie man das eben auch von smartphones kennt. dass es keine spezielle zielgruppe dafür gibt, spielt keine rolle. es wird dann eben regelmäßige eine leistungsfähigere neue version geben, während ältere modelle billiger werden und bei den ältesten irgendwann der support eingestellt wird.

EvilNobody 14 Komm-Experte - 1825 - 18. Mai 2017 - 19:02 #

Aber rechnen sich da die zusätzlichen Entwicklungskosten überhaupt? Ich meine: wie teuer kommt es Sony wohl, ein stärkeres Modell zu produzieren? Und kann man das mit Smartphones vergleichen?

Punisher 19 Megatalent - P - 15695 - 18. Mai 2017 - 19:18 #

Da sie sich inzwischen auf eine PC-nahe Architektur eingeschossen haben dürfte die Entwicklungskosten für eine neue Revision sich - verglichen mit z.B. der PS3 mit ihrem Cell-Gedöns - ein Bruchteil dessen sein, was es mal war. Sicher immer noch genug Arbeit, aber halt... planbarer.

Maverick_M 18 Doppel-Voter - 11475 - 18. Mai 2017 - 14:55 #

Ich kanns nur begrüßen.

Die Pro ist mir zu laut und zu teuer im Vergleich zur Slim. Ein neues Model, egal ob nun mit mehr Leistung oder einfach nur eine neue Revision der Pro, welche leiser ist, würde ich dann gegen meine Slim tauschen.

Und wenn Konsolen das nun weiter so handeln, dass die Abwärtskompatibilität bestehen bleibt, fällt auch ein großer Negativpunkt der Konsolen weg.

Simonsen 15 Kenner - 3952 - 20. Mai 2017 - 6:08 #

Da haste Pech gehabt, unsere PS4 Pro ist kaum wahrnehmbar.

Maverick_M 18 Doppel-Voter - 11475 - 20. Mai 2017 - 19:33 #

Ich habe keine Pro, nur eine Slim. Und ich habe bisher noch von absolut jedem gehört, dass die Pro lauter als die Slim ist.

Daher verzeih mir, wenn ich sage, dass ich da nicht viel auf Deine persönliche Wahrnehmung gebe. Ich hab auch schon bei PC Komponenten in die Tonne gelangt, wo Leute behauptet haben, die wären "kaum wahrnehmbar" ;)

Punisher 19 Megatalent - P - 15695 - 22. Mai 2017 - 9:02 #

Ne Hummel fliegt auch lauter als eine Wespe... aber im ernst, ja, die Pro ist etwas lauter als eine Slim. Wenn du aber nicht grad die Konsole direkt neben dir stehen hast sollte sie in jedem Fall mit Spielsound nicht mehr zu hören sein. Hängt aber auch von der Unterlage ab. Ich hatte sie lange auf so einem... wie nennt man das, innen hohlen Ikea-Schrottregal stehen, da war sie echt laut. Seit sie auf einem Presspan-Schrott-Regal steht ist da ruhe.

Maverick_M 18 Doppel-Voter - 11475 - 22. Mai 2017 - 16:12 #

Ich kenne die Slim, und das ist die Obergrenze. Lauter will ich definitiv nicht.

Und meine PS4 steht im massiven HiFi-Rack. Da ist nix mit Vibrationen, das ist ausschließlich das Lüfterrauschen.

Und zum Thema Hummel <=> Wespe: Mein PC ist unter Vollast leiser als die Slim unter Vollast. Und der hat ein paar Leistungsreserven mehr.

Maulwurfn Community-Moderator - P - 15221 - 18. Mai 2017 - 14:57 #

Top!??

euph 23 Langzeituser - P - 42283 - 18. Mai 2017 - 15:06 #

Klar: NeoGAF und nicht bekannte Quelle.

floppi 22 AAA-Gamer - P - 34075 - 18. Mai 2017 - 15:06 #

Hey, das war immerhin ein Nutzer von NeoGAF!

Jürgen -ZG- 22 AAA-Gamer - P - 33100 - 18. Mai 2017 - 15:20 #

Natürlich: Die Wette gilt!

euph 23 Langzeituser - P - 42283 - 18. Mai 2017 - 15:49 #

Erst Frank, dann Thomas, Wolfgang und Markus. Und nun also auch Jürgen.

Jürgen -ZG- 22 AAA-Gamer - P - 33100 - 18. Mai 2017 - 16:08 #

Sehr gut. Ich hab Samstag noch nichts vor. Mietest Du mir eine Halle?

euph 23 Langzeituser - P - 42283 - 18. Mai 2017 - 16:53 #

Ich ruf da grad mal an....

guapo 18 Doppel-Voter - 10418 - 18. Mai 2017 - 15:22 #

BINGO:
- bekanntlich
- plant?
- Analyst
- Neogaf
- Gerücht

Extrapunkt:
- Behauptung
- vielleicht

fehlt nur angeblich :-)

Denis Michel Freier Redakteur - 139748 - 18. Mai 2017 - 15:52 #

Immer wieder die gleiche müde Diskussion und immer wieder die gleichen Namen drunter. Ja, es ist ein Gerücht und es kommen zwangsweise Worte wie vielleicht oder angeblich vor. Ja Gerüchte gehören zur Spielebranche dazu (und vor der E3 sowieso) und ja, interessante Gerüchte werden auch Top. Und natürlich habt immer die Möglichkeit solche News zu ignorieren. :)

P.S Es gibt genügend "normale Nutzer", die in der Vergangenheit auf NeoGAF Hinweise lieferten, die sich später bewahrheitet haben. Wie "solide" eine solche Quelle ist, weiß zu Beginn niemand. Interessant ist es aber allemal. ;)

floppi 22 AAA-Gamer - P - 34075 - 18. Mai 2017 - 16:56 #

Hey, das kann ich auch! :)

Und immer wieder die gleichen Schwachsinns-Gerüchte-News von immer wieder dem gleichen Autor. ;)

Denis Michel Freier Redakteur - 139748 - 18. Mai 2017 - 17:00 #

Nur dass der "Schwachsinn" mehr Leute interessiert, als dein Getrolle. ;)

floppi 22 AAA-Gamer - P - 34075 - 18. Mai 2017 - 18:33 #

Hey, du hast doch angefangen! ;)

Denis Michel Freier Redakteur - 139748 - 18. Mai 2017 - 18:38 #

Ich nehme dir nichts krumm ;)

Hohlfrucht 15 Kenner - 2975 - 18. Mai 2017 - 17:52 #

Genau das gleiche habe ich auch gerade gedacht. Denis Michel ist für mich mittlerweile ein Synonym für Gerücht. Reddit lesen kann ich selber. Von gutem Journalismus erwarte ich eigentlich, dass er genau solche News aussortiert.

Denis Michel Freier Redakteur - 139748 - 18. Mai 2017 - 18:00 #

Offenbar sind die Gerüchte interessant genug, dass du hier reinklickst, dich durch die immerhin 60 Kommentare wühlst und auch kommentierst. Da Gerüchte bei jedem Portal seit jeher dazu gehören, frage ich mich, woher diese weltfremde Einstellung kommt. Aber da bist du nicht der erste.

„Von gutem Journalismus erwarte ich eigentlich, dass er genau solche News aussortiert.“

Au Backe...^^

Bluff Eversmoking 14 Komm-Experte - 2032 - 18. Mai 2017 - 18:12 #

Nein, er hat leider völlig recht. Wer Gerüchte mag, sollte Gala und Bunte lesen. Von einem Fachmedium erwarte ich einen Testbericht über das fertige Produkt, nicht das Aufwärmen von Web-Latrinengerüchten.

Denis Michel Freier Redakteur - 139748 - 18. Mai 2017 - 18:16 #

Von einem Fachmedium erwarte ich einen Testbericht über das fertige Produkt

Das bekommst du bei uns ebenfalls und in Abo sogar mit einigen Extras oben drauf, die du wo anders nicht findest.

https://www.gamersglobal.de/user/13301/abo

Die News sind nicht Teil des Angebots, sondern sind kostenlos und frei für alle zum lesen da. ;)

ganga Community-Moderator - P - 16305 - 18. Mai 2017 - 20:07 #

Sehe ich völlig anders. Ich erwarte genauso Tests und Berichte wie News und Gerüchte. Unter letzterem entstehen häufig die interessantesten Diskussionen, wenn sich User Gedanken machen. Ich lese zum Beispiel auch gerne bei Transfermarkt news und Gerüchte weil auch die eben zu interessanten Gedankenspielen führen.

Maverick_M 18 Doppel-Voter - 11475 - 18. Mai 2017 - 23:22 #

Ich erwarte von einem Fachmedium durchaus, halbwegs plausible Gerüchte - natürlich entsprechend als solche gekennzeichnet - zu berichten.

Auf Clickbait und anderen selbst generierten Unsinn kann man allerdings wirklich verzichten.

Bleibt also nur die Frage, ob das hier ein plausibles Gerücht ist: Meiner Meinung nach, ja. Ich glaube nicht, dass Sony die Scorpio unbeantwortet lässt.

Hohlfrucht 15 Kenner - 2975 - 18. Mai 2017 - 18:23 #

Ich lese auf Gamersglobal fast ausschließlich die Kommentare, stell dir vor. Die sind meistens sehr gehaltreich und interessant. Und unter deinen News sind Sie meistens auch sehr unterhaltsam ;o)

Denis Michel Freier Redakteur - 139748 - 18. Mai 2017 - 18:24 #

So lange es dich "irgendwie" unterhält, bin ich zufrieden. ;)

Hohlfrucht 15 Kenner - 2975 - 18. Mai 2017 - 18:29 #

Und den Seitenbetreiber freuen die Klicks. Wieder eine Gerüchtenews die funktioniert hat.

Btw scheint die äußerst zuverlässige Quelle im Neogaf Forum inzwischen das Posting editiert zu haben :o)

Denis Michel Freier Redakteur - 139748 - 18. Mai 2017 - 18:38 #

So wie wir unsere News (siehe oben) ;)

Sp00kyFox 18 Doppel-Voter - 11203 - 18. Mai 2017 - 18:31 #

lass dir nichts einreden Denis. zur videospiel-szene gehören natürlich auch gerüchte und leaks dazu. zumal diese oft ja auch absichtlich gestreut werden oder sich im nachhinein als valide herausstellen. würde GG darüber nicht berichten, würde es ein teil des des branchengeschehens ignorieren. das kann auch nicht ziel der sache sein, dass überall darüber berichtet und diskutiert wird, nur hier erfährt der leser nichts davon.

Smoove Move 10 Kommunikator - 384 - 18. Mai 2017 - 18:32 #

Es steht einem auch völlig frei, eine News zu lesen oder nicht. Interessant, worüber sich hier manche aufregen.

Marulez 15 Kenner - P - 3393 - 18. Mai 2017 - 18:44 #

So ziemlich alle anderen Gaming Seiten wo auch Playstation vorkommt haben diese News...also alles mist Seiten^^

Smoove Move 10 Kommunikator - 384 - 18. Mai 2017 - 19:48 #

Du sagst es :)

euph 23 Langzeituser - P - 42283 - 18. Mai 2017 - 19:55 #

Nur weil es alle machen muss es ja trotzdem nicht gut sein ;-)

Smoove Move 10 Kommunikator - 384 - 19. Mai 2017 - 4:17 #

Man muss aber auch nicht anfangen rumzuweinen.

Maulwurfn Community-Moderator - P - 15221 - 18. Mai 2017 - 18:08 #

Der Knilch hat wohl sein Post editiert, ich lese in der Quelle nix außer 60fps.

guapo 18 Doppel-Voter - 10418 - 18. Mai 2017 - 19:35 #

Nicht zu ernst nehmen :-)

John of Gaunt Community-Moderator - P - 63392 - 19. Mai 2017 - 9:08 #

Du solltest glaube ich anfangen über diesen Kommentaren locker drüber zu stehen, spart dir Zeit und Nerven ;) Und mir auch, aber das ist natürlich nicht der Hauptgrund für diesen meinen Rat *pfeif*

Tr1nity 27 Spiele-Experte - P - 95856 - 18. Mai 2017 - 15:00 #

Man merkt das Sommerloch fängt an.

Denis Michel Freier Redakteur - 139748 - 18. Mai 2017 - 15:20 #

Das alte Sommerlochmärchen kommt wohl nie aus der Mode. Wie viele News-Sommerlöcher haben wir denn so mit der E3 mitten im Juni? :)

Elfant 16 Übertalent - P - 4794 - 18. Mai 2017 - 15:29 #

Rein aus meiner Sicht: Jede E3 - News mit Ausnahme der (Tages -) Zusammenfassung.^^
Ich schlage da wohl etwas aus der Art.

Denis Michel Freier Redakteur - 139748 - 18. Mai 2017 - 15:37 #

Deine Sicht in allen Ehren, die hat aber wenig mit der Realität in meiner Mailbox zu tun. :)

Elfant 16 Übertalent - P - 4794 - 18. Mai 2017 - 16:17 #

Ok ich korrigiere auf: Sehr aus der Art geschlagen.

Nein mich interessieren schlicht die ganzen Ankündigungen, Vorabgeschichten und Werbe - Blabla nicht, aber weil viele Redaktionen jenes machen (auch wenn niemand vor Ort ist), nehme ich an, daß die breite Masse daran interessiert ist.

Maverick_M 18 Doppel-Voter - 11475 - 18. Mai 2017 - 16:23 #

Das ergibt irgendwie keinen Sinn. Wenn dich keine Ankündigungen interessieren, wieso liest Du hier dann!?

Wie kaufst Du denn deine Spiele? Einfach in den Laden gehen, und irgendwas aus dem Regal picken, wo die Schachtel ansprechend ist und der Rückentext passt?

Jürgen -ZG- 22 AAA-Gamer - P - 33100 - 18. Mai 2017 - 16:25 #

Tests? Ganz neuer Trend.

Maverick_M 18 Doppel-Voter - 11475 - 18. Mai 2017 - 23:23 #

Dann klick die Nachrichten-Artikel einfach nicht an!?

Elfant 16 Übertalent - P - 4794 - 19. Mai 2017 - 0:48 #

"Tests?" war eher eine Antwort darauf, wie ich wohl meine Spieleeinkäufe auswähle.

Maverick_M 18 Doppel-Voter - 11475 - 19. Mai 2017 - 1:23 #

Auch dann stimmts noch immer: Es zwingt dich keiner, die Nachrichten hier anzuklicken.

Ich brauch keine Tests, die jucken mich nicht die Bohne.

Elfant 16 Übertalent - P - 4794 - 19. Mai 2017 - 10:16 #

Nein Deine Antwort stimmt dann immer noch nicht, da ich mich hier ja nicht über deren Existenz beschwerte.

Du informierst Dich aber ebenfalls, bevor Du Dir ein Spiel kaufst und denkst Dir nicht "Ohh die News zur Ankündigung auf der E3 hörte sich aber gut an. Das kaufe ich mal"

Maverick_M 18 Doppel-Voter - 11475 - 19. Mai 2017 - 16:23 #

Ähm, doch ziemlich genau so.

Jürgen -ZG- 22 AAA-Gamer - P - 33100 - 19. Mai 2017 - 17:07 #

Oh. Dann hast Du ein aufregendes Leben.

Maverick_M 18 Doppel-Voter - 11475 - 19. Mai 2017 - 17:08 #

Es lebt sich Prima, kann mich nicht beklagen. :)

Jürgen -ZG- 22 AAA-Gamer - P - 33100 - 19. Mai 2017 - 17:18 #

Klingt für mich recht häufig anders ;)
Wir fassen also zusammen: Du riskierst gerne was und bestellst Vollpreis vor, ich warte Tests ab und kaufe auch gerne völlig überteuerte PS4-Spiele gebraucht.

Maverick_M 18 Doppel-Voter - 11475 - 19. Mai 2017 - 20:09 #

Bis auf das Vollpreis stimmt das. Ich komm selten dazu, Spiele zum Release zu spielen.

Ansonsten mach ich das seit über 10 Jahren so und ich habe das noch nie wirklich bereut.

Jürgen -ZG- 22 AAA-Gamer - P - 33100 - 19. Mai 2017 - 22:06 #

Dann kann Dich ja nicht die News einer Vorstellung dazu gebracht haben, das Spiel zu kaufen, oder?

Maverick_M 18 Doppel-Voter - 11475 - 20. Mai 2017 - 2:34 #

Wieso nicht!?

Beispiel HZD: Da wusste ich direkt nach dem Reveal-Trailer, das will ich spielen.

Und alles, was mir irgendwie gefällt, landet auf der Wunschliste.

Das erste was ich zu einem mir unbekannten Spiel anschaue, sind Screenshots. Da lässt sich schon einmal Setting, Art Design und ggf. auch die Spielart erkennen. Der nächste Blick wäre dann Trailer. Erst wenn ich mir noch immer nichts darunter vorstellen kann, suche ich nach Gameplay-Videos auf YouTube oder dergleichen.

Jürgen -ZG- 22 AAA-Gamer - P - 33100 - 20. Mai 2017 - 7:40 #

Du stellst also ein Spiel nach dem ersten Trailer oder der Ankündigung auf Deine Liste und ignorierst während der teilweise jahrelangen Wartezeit die Tests und Erfahrungsberichte?

steever 16 Übertalent - P - 5750 - 20. Mai 2017 - 9:38 #

Komplett ignorieren tue ich Tests auch nicht, aber für die Kaufentscheidung haben sie meist 0 Relevanz. Zum Glück (für mich), hätte ansonsten eventuell z.B. zig Stunden enorm viel Spaß mit No Mans Sky nicht gehabt, würden mich Tests interessieren und bei meiner Kaufentscheidung beeinflussen.

Bei den großen Produktionen gibt es scheinbar kaum noch Totalausfälle. Sieht man auch an den Wertungen, die hier und anderswo meist ein "gut" bis "sehr gut" bekommen, eine 7/10 als Endnote von Usern schon gar als mittelmäßig angesehen wird.

Versions-Unterschiede interessieren mich in Tests aber doch ab und an, sofern ich entsprechende Plattformen besitze. Aber eben nicht, ob Tester XY das Spiel gefallen hat oder nicht. Dat ist mir persönlich (meist) komplett wurscht.

Jürgen -ZG- 22 AAA-Gamer - P - 33100 - 20. Mai 2017 - 14:11 #

Ob es dem Tester gefällt, ist mir persönlich auch recht schnuppe. Ist das Gameplay repetetiv? Ist die Technik halbwegs bugfrei? Always on? Fühlt es sich komplett an oder werden DLCs quasi vorausgesetzt?

steever 16 Übertalent - P - 5750 - 20. Mai 2017 - 15:12 #

Ob es reptitiv ist oder nicht, es sich komplett anfühlt oder nicht ist schon etwas mehr subjektiv, empfindet oftmals jeder anders. Um beim NMS Beispiel zu beleiben, so war das Spiel für mich keineswegs repetitiv, selbst der x-te Planet konnte mich noch faszinieren (vielen Tester erging es nicht so, war oftmals ein sehr großer Kritikpunkt).

Die objkektiven Dinge, eben wie die Technik, die finde ich da schon relevanter (für mich). Aber das bekomme ich auch so mit (in Foren, in Kommentaren unter News oder durch News selbst), sollte es wirklich extreme technische Mängel geben. Und dort bekomme ich auch den aktuellen Stand mit, im Gegensatz zu einem Test, der mir oftmals nur Infos zur Release-Version gibt.

Mittlerweile müssten ja so gut wie alle Tests alle paar Monate überarbeitet werden. Was bringt mir ein Test zum Release-Driveclub? Oder das ein Spiel abgewertet wurde, da es zum Release gravierende Bugs hatte (jetzt aber vielleicht nicht mehr)? Und NMS möchte ich als Beispiel nicht mehr hernehmen... ;D

Elfant 16 Übertalent - P - 4794 - 20. Mai 2017 - 17:30 #

Ich würde behaupten, daß es bei jedem halbwegs anständigen Test immer um die eigene Abstraktion geht: Könnte mir das Spiel grundsätzlich gefallen? Was sind die Spielelemente?
Der Rest wie die technische Ausführung ändert sich ja heute ständig, aber grundsätzliche Aussagen bleiben ja oft erhalten.

Jürgen -ZG- 22 AAA-Gamer - P - 33100 - 22. Mai 2017 - 10:58 #

Ich dagegen habe nicht auf die NMS-Tests gehört und mir danach gesagt: "Verdammt. Sie haben doch recht gehabt."

steever 16 Übertalent - P - 5750 - 22. Mai 2017 - 17:50 #

dann musst du dich eben doch noch weiter an Tests orientieren. Dafür sind sie ja da.

Tr1nity 27 Spiele-Experte - P - 95856 - 20. Mai 2017 - 14:45 #

Kommt auf das Spiel an. Bei einem GTA von Rockstar hätte ich da groß keinerlei bedenken. Bei einem mir eher nichts sagenden Entwickler warte ich weitere Berichte und Videos ab. Tests kriegst du im übrigen auch nicht zu jedem Spiel. Abgesehen davon glaube ich für mich nach über 25 Jahren Spielerfahrung, daß ich eigentlich nie totale Grütze kaufe, schon gar nicht als passionierter Low-Budget-Käufer :).

Ein Trailer oder Ankündigung weckt ja erstmal - wenn überhaupt - das Interesse und kommt eben auf die Merkliste. Damit hat man sich weder entschieden noch was gekauft. Und wenn jemand nach einem Trailer entscheidet, das will ich spielen, ist das für mich im Grunde doch nichts anderes, als wenn ich einen Trailer zu einem Film sehe und mir sage, den Film will ich mir anschauen - sogar im Kino, nicht am popligen TV auf der Couch ;).

Maverick_M 18 Doppel-Voter - 11475 - 20. Mai 2017 - 19:35 #

Tests? Ja.

News-Meldungen? Nein.

Ist es so schwierig, sich vorzustellen, dass es Leute gibt, die sich lieber auf die eigene Erfahrung/Einschätzung und Intuition verlassen, als auf das Gewäsch anderer?

Elfant 16 Übertalent - P - 4794 - 22. Mai 2017 - 1:00 #

Nein jenes finde ich nicht schwierig. Es widerspricht nur Deinen vorherigen Aussagen in diesem Strang und vorherigen Kommentaren.
Abgesehen davon, passt der Satz auch zu Deiner ersten Antwort in diesem Strang.

Elfant 16 Übertalent - P - 4794 - 18. Mai 2017 - 17:02 #

Zum Einen ist es Gerücht. Jenes hatte ich zwar erwartet, aber vielleicht hätte ich auch etwas Neues erfahren können. Zum Anderen erfahre ich es aus meiner Sicht besser in einer Zusammenfassung.
Der Einwand ist dennoch nicht gänzlich unberechtigt, weil mich mehr die Vereinzelung stört.

Auch wenn ich in aller Regel informiert ein Spiel kaufe, war die selten Blindkauf meist für mich gute Entscheidungen.

Green Yoshi 20 Gold-Gamer - 24640 - 18. Mai 2017 - 20:08 #

Welches Sommerloch? Nur von heute:

Erste bewegte Bilder aus Destiny 2. Siehe News hier.

Ein neues Life is Strange wurde bestätigt:
http://na.square-enix.com/us/node/7029

Tennis World Tour, ein geistiger Nachfolger von Top Spin 4 wurde angekündigt:
http://inpublic.globenewswire.com/releaseDetails.faces?rId=2106094

steever 16 Übertalent - P - 5750 - 18. Mai 2017 - 15:13 #

Ok, im Forum NeoGaf hat irgendein User einen Thread eröffnet. Supi und danke für die Info!

Oder muss man diesen User That'sMytrunks irgendwie kennen?

Faerwynn 17 Shapeshifter - P - 7451 - 18. Mai 2017 - 15:24 #

Glaube ich nicht. Das wäre aus gleich mehreren Gründen problematisch.

Extrapanzer 13 Koop-Gamer - P - 1739 - 18. Mai 2017 - 16:40 #

Wurde nicht behauptet, optische Laufwerke waren schon zur Vorstellung der aktuellen Generation ein Anachronismus? Kommt jetyt also endlich die Superslim ohne optisches Laufwerk?
Ist Microsoft mit seinem UHD-Laufwerk jetzt so richtig im Schweinezyklus, während Nintendo mit seiner Switch das Ende der rotierenden Scheiben wirklich eingeläutet hat? Sind wir als Konsumenten endlich bereit, bei einem Download-Vollpreisspiel auch gleich noch die Extrakosten für das Speichermedium aus eigener Tasche zu zahlen?

Toxe 21 Motivator - P - 29045 - 18. Mai 2017 - 16:49 #

Schalten Sie auch das nächste Mal wieder ein, wenn Sie Dr. Bob sagen hören wollen: ...

Elfant 16 Übertalent - P - 4794 - 18. Mai 2017 - 17:05 #

Nein. Das Thema hat sich vorläufig mit der Kritik an der Xbox One 2013 erledigt.

Bluff Eversmoking 14 Komm-Experte - 2032 - 18. Mai 2017 - 17:12 #

Jetzt bitte noch einige Kommentare zu Effpehes, Vierkah, Ultra-HD, und dass die Switch für den Preis viel zu teuer ist. Es geht immerhin um künftige Konsolenhardware und Gäming-Murmeltiere grüßen bei solchen Gelegenheiten bekanntlich täglich. Und das schon seit Jahrzehnten.

TheRaffer 15 Kenner - - 3350 - 18. Mai 2017 - 18:16 #

Du liest eindeutig zu viele Kommentare hier :P

Bluff Eversmoking 14 Komm-Experte - 2032 - 18. Mai 2017 - 18:29 #

Der Grundtenor solcher Themen hat sich seit den Leserbriefzeiten der 80er Jahre nicht verändert :-D

TheRaffer 15 Kenner - - 3350 - 18. Mai 2017 - 18:32 #

Könnte man da nicht ein spannendes Tabu-Spiel draus machen? Diskutiere über das Thema ohne folgende Begriffe zu benutzen... :P

SirConnor 17 Shapeshifter - P - 6749 - 18. Mai 2017 - 18:40 #

Oder ein Bingo! :-D

TheRaffer 15 Kenner - - 3350 - 18. Mai 2017 - 19:45 #

Bullshit-Bingo :)

Pro4you 18 Doppel-Voter - 12684 - 18. Mai 2017 - 17:44 #

Also wenn dann bitte eine neue Generation als Antwort auf die Scorpio. Ich hätte nichts gegen 4K in 60FPS für den Preis einer Konsole. Und da heute viele Spiele von der Grafikleistung der aktuellen Konsolen Abhängig ist, würden denke ich auch viele PC Spieler eine neue Konsolengeneration begrüßen.

Sp00kyFox 18 Doppel-Voter - 11203 - 18. Mai 2017 - 18:05 #

eine neue gen wirds wohl nicht mehr geben, jetzt wo man ne x86'er-architektur verwendet. und da man in PC-versionen üblicherweise die grafikeinstellungen anpassen kann, besteht ja keine abhängigkeit von der konsolenleistung. insofern dürfte PC-spielern eine neue konsolengen ziemlich schnuppe sein.

Pro4you 18 Doppel-Voter - 12684 - 18. Mai 2017 - 21:32 #

Ich denke schon, dass mit einer neuen Grafikpower der Konsolen auch wieder ein neues Level an Grafik Optik erzielt werden kann und dies auch auf die PC Spiele übergeht. Für mich reicht dieses Merkmal schon aus. Und so wie sich die PS4 verkauft und auch Microsoft viele Reccourcen in die Scorpio gesteckt hat, scheint aus Seiten der Industrie schon ein Interesse zu bestehen. Wer weiß, wie das in 10 Jahren aussieht - siehe Nintendo heute schon, aber eine weitere Generation die allein aus Marketing Gründen so betitelt werden wird halte ich für sehr wahrscheinlich, zumal die PSV vom Namen gerade zu prädestiniert ist

Sp00kyFox 18 Doppel-Voter - 11203 - 19. Mai 2017 - 7:20 #

dafür sind die hardware-entwicklungen einfach zu inkrementell, dass du hier nochmal einen sprung in sachen grafik durch mehr leistung sehen würdest. klar, rein aus marketing-gründen kann man die neuen geräte dann mit einer neuen nummer betiteln und das wird mitunter auch passieren.

Noodles 22 AAA-Gamer - P - 35274 - 18. Mai 2017 - 19:17 #

Brauch ich nicht. Die heutige Grafikqualität hat schon ein sehr gutes Niveau und ich kann immer noch mit meinem steinalten Prozessor alles spielen, find ich wunderbar. :D

gamalala2017 (unregistriert) 18. Mai 2017 - 18:00 #

Ich bin nicht so der freund von unnötigem Plastikmüll, aber wer nur ein schmales Regal hat und trotzdem immer schon einmal auch die PS4 als Pro haben wollte, na die könnten mit einer PS4-Pro-Slim durchaus was anfangen

Hendrik -ZG- 25 Platin-Gamer - P - 63521 - 18. Mai 2017 - 18:26 #

Langsam wird's lächerlich

Inso 15 Kenner - P - 3757 - 18. Mai 2017 - 18:40 #

Ich tippe in erster Linie auf eine überarbeitete Version der Pro. Eine tragbare Version der Slim wäre akkutechnisch imo einfach nicht machbar. Und eine neue, leistungsstärkere Version würde es den Entwicklern nur schwer machen. Ganz zu schweigen davon, das keiner so dämlich ist, ein halbes Jahr nach der UHD-Konsole die nächste anzukündigen, und damit die Kunden komplett zu vergraulen.

VikingBK1981 19 Megatalent - P - 14272 - 18. Mai 2017 - 19:23 #

Glaube nicht, dass da so schnell was kommt. Die PS4 und die PS4 Pro laufen gut, warum etwas überstürzen.

Maddino 16 Übertalent - P - 5137 - 19. Mai 2017 - 7:43 #

Dass so schnell eine 5er oder eine "ProPro" kommt, kann ich mir auch nicht vorstellen. Das wäre Marketingselbstmord von Sony, da kaum mehr jemand eine Konsole kaufen wird, wenn er Angst haben muss, dass sie nach einem Jahr schon veraltet ist.

Sp00kyFox 18 Doppel-Voter - 11203 - 19. Mai 2017 - 8:45 #

da wird sich der markt evtl auch umgewöhnen. bei smartphones hat ja auch niemand angst, obwohl jedem bewusst ist, dass die nächste revision schon vor der tür steht. das gleiche gilt übrigens auch für grafikkarten, wieso also nicht auch bei konsolen?

marshel87 16 Übertalent - 5676 - 19. Mai 2017 - 9:00 #

so lange es eine echte "Pro 2" oder dergleichen ist, dann sollte das auch kein Problem sein. Wenn also die PS4 / Pro / Pro2 alle jedes Spiel unterstützen, dann juckt mich das nicht und da kann dann auch keiner meckern denk ich.
Bedenklich wäre das nur, wenn auf male eine neue, nicht abwärtskompatible, Version herauskommen würde.
Bei Smartphones gibt es zwar neue bessere Modelle, aber das alte wird dadurch ja dann nicht auf male unbrauchbar, weil dafür nichts neues mehr kommt :)

Aladan 22 AAA-Gamer - - 34101 - 19. Mai 2017 - 9:24 #

Allein logistisch wäre das schon der blanke Horror. Die Pro ist für Sony schon ein gewaltiger Aufwand und bis heute immer wieder nur eingeschränkt verfügbar.

Dazu kommen Entwicklungszeiten und Kosten, denn es ist ja nicht so, als würde man eine Konsole innerhalb von 2 Wochen zusammen schustern. 2-3 Jahre für eine wirklich neue Revision sollte man schon einplanen. Ist übrigens auf dem Smartphonemarkt, der hier gerne zitiert wird, auch nicht anders.

Die meisten Hersteller bringen nur alle 2 Jahre ein wirklich von Grund auf neu entwickeltes Gerät, dazwischen gibt es Revisionen mit leichten Anpassungen der Vorgängerversion.

Sp00kyFox 18 Doppel-Voter - 11203 - 19. Mai 2017 - 10:57 #

das wäre ja gerade der punkt, dass es sich dabei nicht um "wirklich neue" revisionen handelt. in dem schon bestehenden fertigungsprozess werden dann einfach neuere versionen der komponenten verwendet, die Sony ja ohnehin selbst gar nicht herstellt sondern von anderen bezieht.

Sven Gellersen Community-Moderator - P - 23885 - 19. Mai 2017 - 10:22 #

Ich sehe da wenig Probleme. Der Markt wird sich eben anpassen und die Leute kaufen dann ihre neue Konsole, wenn sie persönlich damit einverstanden sind. Der Unterschied zu vorher: Sie haben mehr Entscheidungsfreiheit für den Zeitpunkt, ohne Gefahr zu laufen, sich eine "veraltete" Konsole anschaffen zu "müssen".

Elfant 16 Übertalent - P - 4794 - 19. Mai 2017 - 10:27 #

Ja da kann eine Gewöhnung kommen, allerdings hatte der Handymarkt schon immer kurze Zyklen, welche sich auf das Smartphone übertragen haben. Allerdings gibt es dort auch ganzlich andere Spiele und Preisgefüge.

Sh4p3r 15 Kenner - P - 2912 - 18. Mai 2017 - 20:42 #

Abwarten. Ich würde wenn überhaupt auf eine Slim Pro tippen. So schlimm wie bei Microsoft wirds bei Sony nicht kommen. Da kam letztes Jahr eine überarbeitete XBox (etwas schnellere XBO für 4K-TV Besitzer), und ein Jahr darauf schon die nächste Konsole. Wenn man erstmal Horizon auf der alten PS4 laufen sehen hat, ist man schon erstaunt was in dieser Hardware-Klasse möglich ist.

Zur E3 werden wir schlauer sein. Spannend wird es alle mal, da die XBox Scorpio zum ersten mal gezeigt und der Preis gennannt werden wird.

bigboulder 13 Koop-Gamer - 1328 - 19. Mai 2017 - 10:57 #

"Wenn man erstmal Horizon auf der alten PS4 laufen sehen hat, ist man schon erstaunt was in dieser Hardware-Klasse möglich ist."

Ja Horizon sieht klasse aus ist aber auch eine technische Mogelpackung in vielen Bereichen.

Die Generierung der dichten Vegetation wird durch eine Verlagerung auf die GPU realisiert bspw. wobei aber diese bzgl. Spielerbewegung zumeist statisch bleibt etc.

Ich würde es sogar andersherum Formulieren und sagen Horizon zeigt schon klar auf wo die Grenzen dieser Hardware liegen.

Aladan 22 AAA-Gamer - - 34101 - 19. Mai 2017 - 11:08 #

Wie das ganze erreicht wird, spielt für den Kunden doch überhaupt keine Rolle. Fakt ist, es wurde erreicht. ;-)

bigboulder 13 Koop-Gamer - 1328 - 19. Mai 2017 - 11:10 #

Für dich vllt nicht. Für mich schon ;-)

Vllt. bin ich dann halt der geneigte technikinteressierte Kunde XD

Wenn man alles was Ressourcen frisst einfach clever zurückschraubt und die Folgen gewitzt versteckt steht das ja gerade nicht repräsentativ für die "Power" der Hardware sondern eher für das Gegenteil.

Aladan 22 AAA-Gamer - - 34101 - 19. Mai 2017 - 11:17 #

Es zeugt von verdammt guten Mitarbeitern beim jeweiligen Studio und letztendlich kommt es ausschließlich darauf an. Hardwareleistung wird immer begrenzt sein und trotzdem zeigen vor allem Sony und Nintendo immer wieder, was damit möglich ist.

bigboulder 13 Koop-Gamer - 1328 - 19. Mai 2017 - 14:26 #

Bei dem Argument müsste das weltbeste Studio demnach Piranha Bytes sein.

Sie schaffen es immer wieder Open World Titel von beeidruckender Größe auf alle relevanten Platformen zu bringen und das mit 28 Mitarbeitern und einem Budged das meist sogar hinter moderaten Crowdfunding Projekten zurückbleibt.

Horizon Zero Dawn im Vergleich kommt nur für die Playstation 4, wurde von über 250 Mitarbeitern mit einem Budget vom ca. 47 Mio. $ produziert.

Maverick_M 18 Doppel-Voter - 11475 - 19. Mai 2017 - 16:27 #

Anders als Horizon oder andere Titel sehen die PB Titel aber auch seit Gothic 3 kaum besser aus. ;)

Aladan 22 AAA-Gamer - - 34101 - 19. Mai 2017 - 17:12 #

Gute (und viele) Mitarbeiter, die sehr gute Arbeit in entsprechender Zeit vollbringen müssen, Kosten nunmal eine Menge Geld. Ich gehe mal davon aus, daß schon das ein oder andere Jahr arbeitest und weißt, wie hoch die Personalkosten von spezialisierten Mitarbeitern sind.

5 Jahre Entwicklung mit bis zu 250 Mitarbeitern in diesem Segment? Kommt mir fast bisschen billig vor.

bigboulder 13 Koop-Gamer - 1328 - 20. Mai 2017 - 13:45 #

"Personalkosten von spezialisierten Mitarbeitern"

WAs meinste warum da auch immer viele indische und chinesische Namen im Abspann stehen? ;-)

So manches an Designarbeiten wird häufig outgesourced um Personalkosten zu sparen. Ist ja nicht nur bei Softwareentwicklern so.

Aladan 22 AAA-Gamer - - 34101 - 20. Mai 2017 - 13:57 #

Komisch, im Abspann von Horizon lese ich unter anderem viele holländische Namen. Könnte eventuell daran liegen, daß es dort entwickelt wurde..

Hier die Credits ab ca. 5:44

https://youtu.be/J6z8vv_6Tnc

Sh4p3r 15 Kenner - P - 2912 - 20. Mai 2017 - 15:03 #

Gibt ja auch ein Making of Video, wo man sehen kann wie das bei HZD in den jeweiligen Breichen ablief. Was Sound-technische Dinge und was Lokalisierungen im Allgemeinen betrifft, könnte ich mir vorsellen dass das ausserhalb gegeben wird.

bigboulder 13 Koop-Gamer - 1328 - 19. Mai 2017 - 10:52 #

Ich muss gerade an die Worte eines Kollegen denken der bei Ankündigung der Scorpio sagte:" Das wird sich Sony niemals bieten lassen. Dann bringen die eben bald darauf noch was Stärkeres. Wirste ja sehn mien Jung!"

Wenn wirklich eine PS5 2018 kommen sollte denke ich wird es selbst mit eingefleischten Fanboys schwierig, wenn die Konsole nicht mindestens 8 TFlops im Gepäck hat um wenigstens soetwas Ähnliches wie einen Generationensprung aufzeigen zu können.

Das ist halt das Problem bei regelmäßigen Hardwareupdates. Die optischen und technischen Zugewinne fallen schrittchenweise immer marginaler aus.

Maverick_M 18 Doppel-Voter - 11475 - 19. Mai 2017 - 16:30 #

Das ist allerdings auch keine wahnwitzig ungewöhnliche Prophezeiung.

Fakt ist: Sony MUSS reagieren auf die Scorpio. Die Frage ist nur: Wie.
Die "billigste" und schnellste Lösung wäre eine deutliche Preisenkung.

Langfristig wird aber Sony entweder eine neue PS4 Version oder den Nachfolger frühzeitig vorstellen/ankündigen müssen.

Green Yoshi 20 Gold-Gamer - 24640 - 19. Mai 2017 - 19:51 #

Sony muss gar nichts. Es läuft gerade super für sie und die allerwenigsten werden von der PS4 Pro zu Scorpio wechseln. Zwischen Xbox und PS2 waren die grafischen Unterschiede viel größer und trotzdem sind die meisten User der PS2 treu geblieben. Es ist eben eine sehr spitze Zielgruppe, die viel Wert auf die technischen Details legt, aber keinen Gaming-PC besitzt, der die Scorpio im Grunde überflüssig macht.

Maverick_M 18 Doppel-Voter - 11475 - 19. Mai 2017 - 20:11 #

Klar muss Sony. Außer man macht es wie Nintendo und die drei Affen. Das ist aber wohl kaum sinnvoll, aus Betriebswirtschaftlicher Sicht.

Aladan 22 AAA-Gamer - - 34101 - 19. Mai 2017 - 23:35 #

Microsoft muss erst einmal Software ankündigungen. Da ist Sony beinahe uneinholbar davon gezogen.

Maverick_M 18 Doppel-Voter - 11475 - 20. Mai 2017 - 2:36 #

Eine Marktführerschaft behält man aber nicht, in dem man nichts tut. Wie gesagt, das mindeste, was Sony tun muss, wäre eine Preissenkung. Und wenn es nur die eh schon überall gemunkelten 50€ sind, die derzeit sowieso schon in vielen Einzelhandels-Aktionen nochmals unterboten werden.

Aladan 22 AAA-Gamer - - 34101 - 20. Mai 2017 - 13:20 #

Sony ist in der (für Spieler) perfekten Situation, sich auf der E3 komplett auf seine Spiele konzentrieren zu können. Allein die bereits angekündigten Spiele, wie God of War, Days Gone, Gran Turismo Sport, Detroit, Uncharted Lost Legacy, Death Stranding, The Last of Us Part 2 und Spiderman zeigen schon ein brachial starkes Lineup.

Dazu kommen weitere bisher unangekündigte Spiele. Zeitexklusive Spiele wie Final Fantasy 7 Remake darf man nicht vergessen oder Spiele, die Konsolenexklusiv auf der PS4 laufen, wie Hellblade.

Jetzt zähl dagegen einfach mal auf, was Microsoft bisher zu bieten hat..

Sp00kyFox 18 Doppel-Voter - 11203 - 20. Mai 2017 - 15:42 #

Killer Instinct, yes!

jaja, ich weiß.. interessiert die masse nicht ^^

Aladan 22 AAA-Gamer - - 34101 - 20. Mai 2017 - 18:33 #

Ich finde Killer Instinct genial, da bin ich voll bei dir.

Maverick_M 18 Doppel-Voter - 11475 - 20. Mai 2017 - 19:40 #

Du sagst es selbst: Bereits angekündigt, alles kalter Kaffee.

Was interessieren einen die paar Exklusiv-Titel, wenn man hauptsächlich die großen Plattformübergreifenden Titel spielt!? Da steht Microsoft halt mit der Scorpio dann besser da.

Wie gesagt, das mindeste wird eine Preissenkung sein.

Aladan 22 AAA-Gamer - - 34101 - 20. Mai 2017 - 23:15 #

Versuchst du gerade allen ernstes, dieses Portfolio schlecht zu reden? Hast du die letzten Monate und den Impact der ganzen exklusiven für Playstation und Switch verschlafen?

Manchmal kann man echt nur noch den Kopf schütteln.

Maverick_M 18 Doppel-Voter - 11475 - 21. Mai 2017 - 1:51 #

Nein, versuche ich nicht, denn die Titel waren genau der Grund, warum ich mir eine PS4 gekauft habe. Ich stimme Dir auch absolut zu, dass die PS4 bzw. Sony in dieser Generation bisher die Nase vorne hat.

Nur, wie gesagt, wenn man Zielgruppe "CoD-Spieler" oder Spieler, die nur Fifa/PES oder andere AAA-Titel spielen, betrachtet, und die sonst eben keine der Exklusiv-Titel spielen, dann fällt doch die Entscheidung wohl sicherlich zu gunsten der Scorpio. Die hat nämlich mehr Power unter der Haube, womit man mehr aus den genannten Titeln rausholt. (Natürlich immer unter der Prämisse, die Entwickler liefern auch, wie bei der PS4 Pro, spezielle Anpassungen für die Scorpio ab)

Green Yoshi 20 Gold-Gamer - 24640 - 21. Mai 2017 - 22:54 #

Die Scorpio wird aber keine 200€ kosten. Damit ist sie für die Zielgruppe, die nur FIFA oder CoD spielen, uninteressant. Außerdem läuft FIFA 17 bereits in nativen 4K auf der PS4 Pro. Da wird auch auf der Scorpio nicht mehr drin sein.

Maverick_M 18 Doppel-Voter - 11475 - 22. Mai 2017 - 16:15 #

Da sind dann halt bei gleicher Auflösung mehr Effekte drin.

Und ich sehe durchaus einen Markt für Pseudo-Pro CoDler. Stabilere Frameraten, saubere Frametimings oder schlichtweg mehr Effekte im Vergleich zur PS4 wären selbst für mich Grund genug auf die Scorpio zu wechseln. Wenn ich nicht ohnehin einen PC hätte.

FastAllesZocker33 13 Koop-Gamer - 1212 - 20. Mai 2017 - 17:57 #

Diskutiert Ihr jetzt echt wegen läppischen 50 EUR hier herum??! Wie lächerlich ist das denn? 2 Kinobesuche kosten schon fast mehr.

Über die Lebenszeit gibt man doch viel mehr für eine Konsole aus. (Spiele, Controller ...)

Elfant 16 Übertalent - P - 4794 - 19. Mai 2017 - 23:40 #

Gerade aus betriebswirtschaftlicher Sicht ist es wahrscheinlich keine leichte Entscheidung: Der Spagat zwischen PS4 und PS4 Pro scheint mir noch recht wacklig zu sein. Eine weitere neue PS könnte also die bisherige Kundschaft verärgern und die Marke beschädigen. Andererseits will man wohl kaum 30% weniger TFlops bieten als die Xbox.

Was ich interessant finde, ist die Änderung des Tonus. Erst gab es eine Empörung aufgrund des kurzen Zyklus. Sony stellte dann einen labilen Frieden her und man meinte, MS schafft die 6TFlops nicht und wäre sowie so viel zu spät dran, weil die PS4 Pro schon alles wegrockt. Seit der DF Einschätzung ist die Stimmung dann wieder gekippt.

Maverick_M 18 Doppel-Voter - 11475 - 20. Mai 2017 - 2:38 #

Da gebe ich Dir Recht. Aber wie gesagt: Irgendwas müssen sie tun. Sie können das nicht einfach so stehen lassen. Stillstand ist Rückschritt.

FastAllesZocker33 13 Koop-Gamer - 1212 - 20. Mai 2017 - 20:31 #

Vergleichen wir die XBox One mit der PS4: hier hat die PS4 doch ca. 50% mehr Grafikperformance. Sehen die Multiplattform-Spiele daher 50% besser aus? Nein! Also: wenn die Scorpio 50% mehr Leistung hat als die PS4 Pro, dann haut das Sony wohl kaum vom Hocker. Ich glaube Sony sitzt das einfach aus.

Sh4p3r 15 Kenner - P - 2912 - 20. Mai 2017 - 22:51 #

Microsoft muss hier aber gegenüber der ersten XBO grafisch eine erkennbare Steigerung vorhanden sein um sie der breiten Masse auch schmackhaft machen zu können. Bisherige XBO-Titel nur in nativen 4k/30-60fps wird nur die wenigsten locken können - insbesondere bei einem Umstieg. Und bei Multis sieht man den Unterschied nur im direkten Vergleich!? Das wäre dann ähnlich bei der jetztigen PS4 - PS4 Pro, wo man immer noch zum günstigeren Modell greift.

FastAllesZocker33 13 Koop-Gamer - 1212 - 3. Juni 2017 - 13:06 #

Riesige Qualitätssprünge bei der Grafik sind nicht zu erwarten, wenn die Spiele zur XBox One abwärtskompatibel bleiben.

Maverick_M 18 Doppel-Voter - 11475 - 3. Juni 2017 - 15:10 #

Klar geht das. Siehe am PC. Fraglich nur, inwieweit die Leistung der Scorpio ausreicht. Aber das werden wir ja sehen, wenn das Ding verfügbar ist.

FastAllesZocker33 13 Koop-Gamer - 1212 - 4. Juni 2017 - 11:37 #

Gehen tut alles, aber machen es die Studios dann auch? Extra hochaufgelöste Texturen bei einem Multiplattformtitel und weiterer Schnickschnack? Hmm?

Naja, da muss man aber auch mal gerne mit der Lupe suchen! Da man vom TV weiter entfernt sitzt, spielen Auflösung und Antialiasing eh eine untergeordnete Rolle. Die meisten sehen wohl keinen Unterschied zwischen dem Sub-Full HD Bild einer Xbox One im Gegensatz zum selben Spiel auf PC in Full HD und vollen Details. Es macht eben auch genausoviel Spaß, und das zählt, nicht die letzten 3% etwas besserer optischer Gesamteindruck. Der ist nämlich ganz schnell vergessen, wenn man einige Minuten im Spiel ist.

Die Sichtweite wäre das einzige, das wirklich jedem auffallen sollte, aber das Spiel muss auch so gestrickt sein, dass man einen Mehrnutzen davon hat und nicht nur in 5-10% aller Szenen "da hinten" mehr Details sieht, wenn man dann überhaupt aktiv auf den Hintergrund achtet!

Maverick_M 18 Doppel-Voter - 11475 - 4. Juni 2017 - 14:28 #

Texturen machen einen gigantischen Unterschied!

Aber selbst mehr Effekte, wie bessere Schatten, Reflektionen, Ambient Occlusion, bessere Haar-/Fellanimationen etc. pp sind Sachen, die das Spiel deutlich sichtbar aufwerten, und die mit Vergleichsweise wenig Aufwand integriert werden könnnen.

Ganz so eben wie die Einstellbaren Optionen am PC. Die Basis XBO kriegt halt die Minimal-Einstellungen, die Scorpio ein "High" Setting.

Zumindest in der Theorie. Ob die Entwickler vor allem bei Multiplattform-Titeln das auch so ausnutzen werden, sei mal dahignestellt.

Lipo 14 Komm-Experte - 2096 - 19. Mai 2017 - 19:39 #

Vielleicht ist es ja auch ein Tablet von Sony mit fest verbauten Kontroller Einheiten auf jeder Seite . Ich meine mal ein Bild davon gesehen zu haben .

Drapondur 25 Platin-Gamer - - 60689 - 25. Mai 2017 - 16:11 #

Also den PS4-Kauf noch weiter in die Zukunft schieben. :)

Maverick_M 18 Doppel-Voter - 11475 - 25. Mai 2017 - 18:16 #

Naja, der Katalog ist jetzt schon groß genug :)

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit