The Witcher: Netflix kündigt Serienumsetzung an

PC XOne PS4
Bild von Johannes
Johannes 38153 EXP - 23 Langzeituser,R10,S3,A8,J10
News-Redaktion: Hat von der Redaktion weitere Rechte für das News-Redigieren erhaltenDieser User unterstützt GG seit vier Jahren mit einem Abonnement.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenTop-News-Meister: Hat mindestens 500 Top-News geschriebenSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtDieser User hat uns an Weihnachten 2016 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Silber-Reporter: Hat Stufe 10 der Reporter-Klasse erreichtBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreicht

17. Mai 2017 - 20:49 — vor 5 Wochen zuletzt aktualisiert
The Witcher 3 - Wild Hunt ab 19,00 € bei Amazon.de kaufen.

Nachdem die Buchvorlage bereits erfolgreich als Videospiel-Trilogie adaptiert wurde, kündigte der Steaming-Dienst Netflix heute eine Drama-Serie im Universum von The Witcher an. Einen Starttermin nennt das US-Unternehmen aber noch nicht.

Dafür gibt es aber ein paar Details zum Personal hinter den Kulissen. So fungieren Sean Daniel und Jason Brown (The Expanse) als ausführende Produzenten. Außerdem ist Tomasz Bagiński mit von der Partie. Er war unter anderem für einige CGI-Trailer der Witcher-Videospiele verantwortlich. Auch dessen Produktionsfirma arbeitet an der Serie mit. Andrzej Sapkowski, der Autor der Romanvorlage, steht dem Team als kreativer Berater zur Seite. Er wird in der Pressemitteilung folgendermaßen zitiert:

Ich freue mich, dass Netflix eine Adaption meiner Geschichten erstellt und dabei dem Quellen-Material und den Themen, an denen ich über 30 Jahre lang geschrieben habe, treu bleibt.

Ursprünglich war für dieses Jahr ein Witcher-Kinofilm geplant, an dem die oben genannten Personen ebenfalls beteiligt gewesen wären. Es scheint, als sei dieses Projekt zugunsten der Serienumsetzung eingestellt worden. Konkrete Informationen, ob womöglich auch daran noch gearbeitet wird, gibt es allerdings nicht.

Toxe 21 Motivator - P - 28923 - 17. Mai 2017 - 16:32 #

Na hoffentlich wird das was.

"[..] und dabei dem Quellen-Material und den Themen, an denen ich über 30 Jahre lang geschrieben habe, treu bleibt"

Ah, scheinbar immer noch verbittert über seinen Deal mit CD Projekt. ;-)

Vidar 18 Doppel-Voter - 12656 - 17. Mai 2017 - 17:12 #

Nun ist mit sicherheit ein kleiner Seitenhieb aber unrecht hat er damit nicht, auch CDP hat das Quellenmaterial etwas angepasst oder Sachen ignoriert.
Ein Ende in W3 macht wenn man die Bücher nimmt, zB nicht ganz soviel Sinn

Toxe 21 Motivator - P - 28923 - 17. Mai 2017 - 17:47 #

Ich habe die Bücher nicht gelesen und das mag sicher sein und ich kann ja auch durchaus verstehen, wenn er über ein paar der Änderungen und Umstände ein wenig verbittert ist, aber auf der anderen Seite waren die drei CDP Spiele wohl zweifelsohne die beste Werbung für ihn und seine Bücher, die er sich hätte erträumen können.

Ohne die Spiele hätten wohl nicht so viele Leute ausserhalb Polens von den Büchern überhaupt erfahren.

Vidar 18 Doppel-Voter - 12656 - 17. Mai 2017 - 18:05 #

Klar da stimme ich dir auch zu.
Allerdings kann ich ihn auch verstehen, glaube ich wäre an seiner Stelle auch etwas verbittert wenn jemand andres mit dem eigenen Lebenswerk nicht nur mehr Geld sondern auch mehr Anerkennung dafür bekommt als man selbst.

Toxe 21 Motivator - P - 28923 - 17. Mai 2017 - 18:41 #

Ohne Frage, aber letztlich ist das ja auch mit seine Schuld, daß er damals so schlechte Absprachen gemacht hat.

John of Gaunt Community-Moderator - P - 63360 - 17. Mai 2017 - 18:55 #

Welches und warum? Hab die zwar erst letztes Jahr gelesen, aber stehe dennoch auf dem Schlauch...

Vidar 18 Doppel-Voter - 12656 - 18. Mai 2017 - 8:14 #

Wenn ich nun sage welches Spoiler ich, aber es geht unter anderem um die Thronfolge von Cintra.
Emyhr hat in den Büchern aus der Not heraus eine Doppelgängerin einer gewissen Person geheiratet um rechtmäßig an die Thronfolge zu kommen und dadurch auch die eigene Position zu sichern.
Diese Sache wird vom Spiel komplett ignoriert, hätte sich CDP an die Bücher halten wäre ein Ende von Witcher 3 deshalb unsinnig.

John of Gaunt Community-Moderator - P - 63360 - 18. Mai 2017 - 8:56 #

Ah, ja, ich erinnere mich. Da hast du recht, das passt nicht zusammen.

Triton 16 Übertalent - P - 5639 - 17. Mai 2017 - 20:59 #

Also mit Eigenproduktionen hat Netflix Erfahrung, die liefern so gute Serien wie HBO. Sehr selten das mir eine Netflix Serie nicht geällt, muss schon ein Genre sein das mich Null interessiert.

Aladan 22 AAA-Gamer - - 34073 - 17. Mai 2017 - 21:01 #

Luke Cage war leider nur zur Hälfte gut, Iron Fist ein totaler Reinfall ;-D

Punisher 19 Megatalent - P - 15683 - 18. Mai 2017 - 7:55 #

Luke Cage fand ich für europäische Zuseher schwierig, die halt nicht so vertraut mit den US-Problemen bzgl. Diskriminierung und so sind. Iron Fist fand ich nicht so schlecht wie es gern gemacht wird, es fehlte ein wenig das Superhelden-Flair, Danny war etwas bürscherlhaft... ich bin aber auch einfach ohne Erwartungen ran gegangen - und wenn 2/3 jeder Folge aus Martial Arts bestanden hätten wärs auch irgendwie doof gewesen.

Aladan 22 AAA-Gamer - - 34073 - 18. Mai 2017 - 8:18 #

Das Problem ist halt, das Finn Jones nur 3 Wochen Vorbereitung hatte und das sieht man in jeder Einstellung ;-)

Punisher 19 Megatalent - P - 15683 - 18. Mai 2017 - 8:48 #

Sie haben ihm im Februar angeheuert und im April gingen die Dreharbeiten los... ja, besonders viel Zeit hatte er nicht. Interessant übrigens auch, dass er die Choreografien wegen des engen Zeitplans oft erst 15 Minuten vor Szenendrehbeginn bekommen hat und vorher nicht wirklich ein Martial Artist war... dafür sah das ganze dann wieder gut aus. Überhaupt fand ich wie gesagt das ganze nicht so schlecht, grad die nicht so übertrieben glanzvollen und perfekten Kampfszenen haben mir eigentlich gut gefallen, gerade WEIL sie nicht so clean und perfekt waren.

Aladan 22 AAA-Gamer - - 34073 - 18. Mai 2017 - 8:58 #

Das blöde ist halt, das Iron Fist eigentlich einer der besten Kämpfer des Planeten ist und zahllose andere Superhelden trainiert hat. Im Netflix Universum würde ihn Daredevil nach dem was man bisher in den Serien gesehen hat, sowas von abziehen. :-D

Ich bin halt vor geschädigt, da ich Comics lese.

Punisher 19 Megatalent - P - 15683 - 18. Mai 2017 - 9:37 #

Iron Fist hab ich nie gelesen, von daher... finds aber pauschal mal nicht schlimm, wenn man sich storymäßig ein wenig von der Vorlage entfernt, um neue Geschichten zu erzählen. Iron Fist Season 1 seh ich so ein wenig als die Origin-Story.

Das Problem ist, da hast du Recht, dass Daredevil sich in der ersten Staffel mehr an den Superhelden-Style vom unbesiegbaren Kämpfer gehalten hat als Jessica Jones, Luke Cage und vor allem Iron Fist, die wesentlich menschlichere und in ihren Fähigkeiten realistischere Charaktere zeigen - die ham ja nichtmal ein Kostüm. In DD Staffel 2 haben sie da die Übermenschlichkeit von Matt Murdock schon etwas runter gefahren, wobei die Staffel 2 da find ich andere Probleme hatte, z.B. die Nervensäge Elektra und den nicht nur vom Charakter sondern auch von der Darbietung überproportional interessanten Frank Castle.

Aladan 22 AAA-Gamer - - 34073 - 18. Mai 2017 - 9:41 #

Da ist wiederum ein Problem. In der Serie wird Iron Fist recht getreu dem Comic dargstellt, aber die Kampf Choreographie ist einfach absoluter Mist im Vergleich zu Daredevil. ;-)

Mal schauen, was sie jetzt mit Vorbereitung bei den Defenders hinbekommen haben.

Punisher 19 Megatalent - P - 15683 - 18. Mai 2017 - 10:16 #

Ja wie gesagt, ich seh das nicht so arg als Problem. Diese perfekten Kampfchoreos sind mir inzwischen eher ein Dorn im Auge. Ein "echter" Kampf läuft auch nicht in sekundengenauer Präzision ab, selbst wenn du echten Martial Arts-Fights zuschaust, dieses HighSpeed millimetergenaue ist mMn. unglaublich überstrapaziert in den letzten Jahren.

Aladan 22 AAA-Gamer - - 34073 - 18. Mai 2017 - 10:19 #

Genau deswegen finde ich Daredevil so gut. Die Kämpfe sind für eine Serie sehr gut choreographiert und trotzdem wirken sie echt und brutal. Ich sag nur das Treppenhaus in Season 2 ;-)

Triton 16 Übertalent - P - 5639 - 18. Mai 2017 - 8:37 #

Luke Cage ist eigentlich nicht mein Fall, mag den ganzen Marvel Kram nicht. Auch solche muss es geben. :) Aber genau die Serie hat mir gefallen, obwohl mir halt dieses Superheld Zeug nicht gefällt. Zu Iron Fist kann ich nichts sagen.

Janosch 21 Motivator - - 27201 - 17. Mai 2017 - 16:47 #

Schlage langsam mein Herz, schlage langsam und warte geduldig ab...

Jonas -ZG- 18 Doppel-Voter - P - 9622 - 17. Mai 2017 - 17:02 #

Noch langsamer würde es bei einer Dark Souls-Serie schlagen? :P

schlammonster 28 Endgamer - P - 100952 - 17. Mai 2017 - 17:22 #

Nö, es würde nur kurz *bumm* machen

Pro4you 18 Doppel-Voter - 12684 - 17. Mai 2017 - 17:33 #

Eine Dark Souls Serie wäre klasse, müsste dann aber wohl in Richtung von Lost gehen^^

zuendy 14 Komm-Experte - 2222 - 17. Mai 2017 - 19:21 #

Hät ich keinen Bock drauf, so wenig wie die Alle miteinander reden..

Janosch 21 Motivator - - 27201 - 17. Mai 2017 - 21:05 #

Bei aller Liebe, The Witcher sehe ich jeder Zeit gerne verfilmt, aber eine Souls-Fernsehserie kann ich mir beim besten Willen nicht vorstellen, auch da ich nur ganz wenige Stummfilme mag...

Bruno Lawrie 16 Übertalent - P - 5540 - 18. Mai 2017 - 0:08 #

Gibt schon so eine Art Dark Souls Film: Edge of Tomorrow ;-)

Janosch 21 Motivator - - 27201 - 18. Mai 2017 - 7:41 #

Und? Ist der sehenswert?

John of Gaunt Community-Moderator - P - 63360 - 18. Mai 2017 - 8:52 #

Sehr!

Amonamarth 08 Versteher - P - 194 - 18. Mai 2017 - 8:51 #

Paßt perfekt.Tom Cruise stirbt da so ca. 30-Mal und metzelt sich immer wieder auf´s neue durch die Gegnerhorden.So wie in Souls halt.

Janosch 21 Motivator - - 27201 - 18. Mai 2017 - 12:00 #

Bei der Erwähnung dieses Schauspielers flachte meine Interessekurve rapide ab...

Kirkegard 19 Megatalent - 15757 - 18. Mai 2017 - 12:04 #

Da solltest du in diesem Fall deine Abneigung mal überwinden ;-)

Jonas -ZG- 18 Doppel-Voter - P - 9622 - 18. Mai 2017 - 12:26 #

Ich mag Cruise auch nicht, aber Edge of Tomorrow war wirklich super!

Maik 20 Gold-Gamer - - 21789 - 18. Mai 2017 - 16:56 #

Eyes Wide Shut ist auch toll, aber nicht wegen Cruise, sondern als Gesamtwerk.

Noodles 22 AAA-Gamer - P - 35168 - 18. Mai 2017 - 19:05 #

Ich mag Cruise als Schauspieler und er hat in einigen tollen Filmen mitgespielt. Was er in seiner Freizeit macht, weswegen ihn ja viele nicht mögen, ist mir total egal.

Janosch 21 Motivator - - 27201 - 18. Mai 2017 - 19:22 #

Ausser in Rainman, Magnolia und schon mit Abstrichen Last Samurai, kann ich ihn nicht sehen. Scientology macht es einem schwierig Schauspieler auf Grund ihrer Aktivitäten in der Sekte zu boykottieren, da in ihren Reihen auch richtig sehenswerte "Stars" untergekommen sind...

Noodles 22 AAA-Gamer - P - 35168 - 18. Mai 2017 - 19:38 #

Vielleicht ist Edge of Tomorrow ja ein weiterer Film, in dem du ihn sehen kannst. :D

Janosch 21 Motivator - - 27201 - 18. Mai 2017 - 19:44 #

Vielleicht...

Tasmanius 16 Übertalent - P - 4968 - 18. Mai 2017 - 20:00 #

Ich finde auch den ersten Mission: Impossible herausragend gut.

Maverick_M 18 Doppel-Voter - 11453 - 19. Mai 2017 - 1:15 #

Die sind alle gut.

Wenn Dir aber die Teile nach dem ersten nicht gefallen haben, solltest Du unbedingt Rogue Nation (Also Teil 5) anschauen. Der ist mindestens genauso gut wie der erste.

Tasmanius 16 Übertalent - P - 4968 - 19. Mai 2017 - 5:57 #

Laut Amazon Prime hab ich den gesehen. Null Erinnerung daran. Soviel dazu ;-) Aber ich werde die Erinnerung demnächst mal auffrischen.

Ganon 22 AAA-Gamer - P - 36791 - 19. Mai 2017 - 10:10 #

Also ich fand Teil 4 den Einzigen, der mit 1 mithalten konnte. 5 war IMHO etwas schwächer. ok, coole Action, aber die raffinierten Gadgets haben mir gefehlt.

Edge of Tomorrow fand ich nett, aber was daran so herausragend sein soll, hab ich nicht verstanden.

Tasmanius 16 Übertalent - P - 4968 - 19. Mai 2017 - 13:01 #

Ich empfinde schon die Nennung von Teil 1 und 2-4 in einem gemeinsamen Satz als Frevel. M:I ist für mich einer der Filme, der nie hätte fortgesetzt werden dürfen.

Maverick_M 18 Doppel-Voter - 11453 - 19. Mai 2017 - 16:33 #

Doch hätte er, wurde er, und was ward gut! ;)

Zugegeben, ich bin quasi großer Cruise Fan. Aber ich mag alle Mission Impossible Filme.

Aber selbst ohne Rosa Fan-Brille ist Rogue Nation definitiv gleich auf mit dem ersten. Er ist ähnlich gut konstruiert und fühlt sich auch ähnlich an wie der erste Teil.

Bruno Lawrie 16 Übertalent - P - 5540 - 18. Mai 2017 - 23:00 #

Geht mir exakt genauso, aber Edge of Tomorrow hat mir trotzdem gefallen. Ist die Actionvariante von "Täglich grüßt das Murmeltier" wenn man so will. Und Tom Cruise ist in dem Film auch wirklich gut, so unsympathisch er mir normalerweise auch ist. Auch in anderen Filmen wie z.B. Krieg der Welten mag ich ihn nicht. Edge of Tomorrow ist aber eine Ausnahme.

Maverick_M 18 Doppel-Voter - 11453 - 19. Mai 2017 - 1:13 #

Gibt schlimmeres als Scientology. Außerdem ist er ohnehin ausgetreten.

Jonas -ZG- 18 Doppel-Voter - P - 9622 - 19. Mai 2017 - 12:35 #

Wo ist der ausgetreten? Cruise ist weiterhin Mitglied von Scientology. Leah Remini ist vor 2-3 Jahren ausgetreten, aber Cruise ist nach wie vor ein gutes Zugpferd.

Maverick_M 18 Doppel-Voter - 11453 - 19. Mai 2017 - 16:39 #

Wie dem auch sei, es gibt schlimmere Sekten als Scientology.

Und ich verurteile niemanden auf Grund seines Glaubens, ganz gleich welcher das ist.

Ohnehin geht mir das Privatleben der Promis am Popo vorbei. Seine Arbeit verrichtet er gut und mit absoluter Begeisterung. Ich mag alle seine Filme.

John of Gaunt Community-Moderator - P - 63360 - 19. Mai 2017 - 12:43 #

So ist da auch meine Position. Hab glaube ich noch keinen Cruise-Film gesehen, der mir nicht gefallen hat, ohne jetzt allerdings jeden zu kennen. Was er für "religiöse" Ansichten hat spielt dafür aber keine Rolle.

Janosch 21 Motivator - - 27201 - 19. Mai 2017 - 13:37 #

So sollte es auch sein, dass religiöse oder andere Orientierungen des Künstlers beim Bewerten keine Rolle spielen sollten. Nur ist es eben leider so, dass mir Mr.Cruise relativ unsympathisch ist und ich ihn für einen mittelklassigen Schauspieler halte. Aber das sollte niemanden davon abhalten Spaß mit seinen Filmen zu haben...

Jonas -ZG- 18 Doppel-Voter - P - 9622 - 19. Mai 2017 - 14:13 #

This is it.

Sven Gellersen Community-Moderator - P - 23854 - 19. Mai 2017 - 15:21 #

Schön beschrieben. Ich mag längst nicht alle Filme von bzw. mit ihm, aber bei dem einen oder anderen tollen Film hat er schon mitgewirkt ("Last Samurai", "Edge of Tomorrow") und in "Collateral" fand ich ihn sogar als Schauspieler ziemlich gut, obwohl ich von seinem grundsätzlichen Talent nicht allzu viel halte.
Dass er Scientologe ist, kann ich keineswegs gutheißen, aber seine Filme sind dennoch nicht die Schlechtesten.

Maverick_M 18 Doppel-Voter - 11453 - 19. Mai 2017 - 16:41 #

Ich würde ihn nicht als Top-Charakter-Darsteller bezeichnen, aber dass er auch gut schauspielern kann, hat er bei A Few Good Men bewiesen. Tolle schauspielerische Leistung und weit mehr als "Mittelklassig".

Bruno Lawrie 16 Übertalent - P - 5540 - 18. Mai 2017 - 23:02 #

Seh's mal so: du siehst in sehr oft sterben in diesem Film. ;-)

Janosch 21 Motivator - - 27201 - 19. Mai 2017 - 14:05 #

Das erinnert mich an einen Film mit Till Schweiger "Wo ist Fred?" bei dem ich aus ähnlichen Gründen viel Spass hatte...

Jonas -ZG- 18 Doppel-Voter - P - 9622 - 19. Mai 2017 - 14:12 #

Wo ist Fred war klasse. :D

Maverick_M 18 Doppel-Voter - 11453 - 19. Mai 2017 - 1:12 #

Wie kann man Cruise nicht mögen!?

Freylis 20 Gold-Gamer - 21555 - 19. Mai 2017 - 2:21 #

Simpel, man tut es einfach nicht. Den ollen Scientologen habe ich eh gefressen. Er war ja mal brillant, aber inzwischen ist er nur noch ein halb durchgedrehter Megalomane.

John of Gaunt Community-Moderator - P - 63360 - 18. Mai 2017 - 8:53 #

Haha, schöner Vergleich :D

Roboterpunk 16 Übertalent - 4439 - 18. Mai 2017 - 11:02 #

Ich erinnere mich dunkel, mal eine Dark Souls-Serie gesehen zu haben. Ein gewisser Jörg Langer hat da stundenlang vor allem mit der Orientierung gekämpft. Aber stumm war das definitiv nicht.

Philley (unregistriert) 17. Mai 2017 - 16:52 #

Also ich fand the Expanse klasse. Die CGI-Trailer des Witchers auch. Insofern gönne ich mir mal eine gewisse Euphorie.

Jonas -ZG- 18 Doppel-Voter - P - 9622 - 17. Mai 2017 - 17:03 #

The Expanse hat mir gut gefallen. Ich hoffe die 2. Staffel kommt bald bei Netflix.

Philley (unregistriert) 17. Mai 2017 - 17:12 #

Hab sie bereits gesehen und sie hat nicht enttäuscht. Fand sie sogar eher stärker, als die 1.

Baumkuchen 15 Kenner - 3501 - 18. Mai 2017 - 12:03 #

Aber im Gegensatz zu The Witcher wird The Expanse nicht von Netflix produziert, sondern veröffentlicht die Serie (hierzulande) nur. Man hat sich also die globalen Veröffentlichungsrechte geholt, quasi wie es auch bei Star Trek Discovery der Fall sein wird.

immerwütend 22 AAA-Gamer - P - 31586 - 17. Mai 2017 - 17:04 #

Vielleicht wird es was...
Vielleicht wird es nix...

Weryx 18 Doppel-Voter - P - 10532 - 17. Mai 2017 - 17:22 #

Bin da eher skeptisch.

Maik 20 Gold-Gamer - - 21789 - 17. Mai 2017 - 17:33 #

Es muss nur besser als der bisherige Witcher-Film werden. :)

SirVival 16 Übertalent - P - 5650 - 17. Mai 2017 - 19:29 #

Aaargh ! Den hatte ich so schön verdrängt...

Slaytanic 22 AAA-Gamer - P - 37725 - 18. Mai 2017 - 1:36 #

Nach dem was ich gelesen habe sollte das doch nicht so schwer werden. ;)

Faerwynn 17 Shapeshifter - P - 7447 - 17. Mai 2017 - 17:42 #

Nachdem sich Sapkowski letztens so despektierlich über die Versoftungen geäußert hat ist das doch ein wenig überraschend. Oder auch nicht, Geld stinkt offensichtlich nicht...

Toxe 21 Motivator - P - 28923 - 17. Mai 2017 - 17:51 #

Hmm warum? Vielleicht sieht er das jetzt auch einfach eher als Chance, der Welt mal zu zeigen wie seine Vision seiner Welt aussieht. (Naja, und natürlich vermutlich ganz gut dabei zu verdienen, klar.)

zfpru 15 Kenner - P - 3624 - 17. Mai 2017 - 18:28 #

Ach du Schreck.

TheRaffer 15 Kenner - - 3332 - 17. Mai 2017 - 18:29 #

Netflix bekommt dafür doch niemals eine Altersfreigabe, wenn sie es richtig machen. :P

gamalala2017 (unregistriert) 17. Mai 2017 - 19:25 #

Forhåbentlig ingen fjernede kønsdelene.

Soulman 15 Kenner - 2890 - 17. Mai 2017 - 19:35 #

Das hab ich damals auch gesagt, als Game of Thrones angekündigt wurde.
Und die Bücher von Martin sind schon noch derber als die von Sapkowski.

TheRaffer 15 Kenner - - 3332 - 17. Mai 2017 - 19:53 #

Okay, Martins Bücher habe ich gelesen. Dann kann ich mir nun ungefähr vorstellen, was bei Sapkowski abgeht.

Jonas -ZG- 18 Doppel-Voter - P - 9622 - 17. Mai 2017 - 23:59 #

Netflix braucht dafür auch keine Altersfreigabe bekommen.
@Soulman in den USA müssen nur die Kabelanbieter Serien oder Filme machen und die können so brutal sein wie sie wollen im Gegensatz zu NBC und Konsorten müssen die sich an nichts halten.

Elfant 16 Übertalent - P - 4793 - 18. Mai 2017 - 1:14 #

Auch mich konnte das US - Fernsehen einmal richtig schockieren: Auf HBO lief eine Dokumention über ein Pornosternchen wie Rotlicht 20xx auf RTL 2. Der Unterschied war, daß RTL 2 nicht zig sekundenlang in Großaufnahme zeigen darf, wie der Penis in die Vagina fährt!

Freylis 20 Gold-Gamer - 21555 - 18. Mai 2017 - 1:21 #

Was noch schockierender ist: Manche Amerikaner machen das hier sogar in echt!

Jonas -ZG- 18 Doppel-Voter - P - 9622 - 18. Mai 2017 - 1:22 #

Frechheit. Das geht mal gar nicht. Wie kommen die nur dazu.^^

Freylis 20 Gold-Gamer - 21555 - 18. Mai 2017 - 1:27 #

Haben wahrscheinlich Clockwork Orange gesehen, wo das gute, alte Rein-Raus-Spiel drin vorkommt.

Jonas -ZG- 18 Doppel-Voter - P - 9622 - 18. Mai 2017 - 1:42 #

Ach hör doch uff.

doom-o-matic 16 Übertalent - P - 4218 - 17. Mai 2017 - 18:30 #

ab 21, go!

Woldeus 14 Komm-Experte - P - 1963 - 17. Mai 2017 - 18:49 #

bin mal gespannt. potential wäre da, aber die umsetzung...

Aladan 22 AAA-Gamer - - 34073 - 17. Mai 2017 - 19:40 #

Ich bin erst einmal vorsichtig. Die Serie hat ja nichts mit CD Project zu tun. Und da ich sowohl die Bücher gelesen, als auch alle Spiele gespielt habe, weiß ich, dass mir die Spiele wesentlich besser gefallen haben. ;-)

contraspirit 11 Forenversteher - 640 - 18. Mai 2017 - 8:32 #

Mir nicht. Gerade das erste Spiel fängt den humorvollen und geistreichen Charme der Bücher kaum ein (ist unabhäng davon aber ein solides Action-RPG). Teil 2 kommt schon näher, aber erst der dritte Teil ist inhaltlich äquivalent zu den Büchern.

Roboterpunk 16 Übertalent - 4439 - 18. Mai 2017 - 11:06 #

Bin nicht ganz einverstanden. Es stimmt, dass Wortwitz und Situationskomik es aus der Vorlage nicht ganz in den ersten Teil geschafft haben. Aber trotzdem hatte ich beim Lesen der Bücher nach den Spielen einen hohen Wiedererkennungseffekt. Witcher 1 hatte einen etwas unbeholfenen, aber bei genauer Betrachtung sehr deutlichen Charme. Das mag aber auch mit der entstandenen Faszination für die Witcher-Welt zusammenhängen.

Soulman 15 Kenner - 2890 - 18. Mai 2017 - 13:22 #

Ich habe die Bücher über die letzten beiden Monate hinweg gelesen und spiele gerade wieder Witcher 1 und muss schon sagen, die Welt ist die gleiche, ja, aber die Dialoge sind schon sehr unterschiedlich im Vergleich mit den Büchern. Und vor allem Geralt ist nicht der selbe Charakter, finde ich, der ist im Spiel geradezu langweilig. Gut, da ist wieder die übliche Gedächtnisverlust-Story, damit könnte es zusammenhängen. Aber Witcher 1 hat für mich beim ersten Spielen noch besser gewirkt, als ich die Bücher noch nicht kannte.
Die Nachfolger sind da deutlich besser.

Aladan 22 AAA-Gamer - - 34073 - 18. Mai 2017 - 13:41 #

Teil 1 ist für heutige Verhältnisse aber auch wirklich kein gutes Spiel mehr. Das Baukastenprinzip ist so schrecklich ;-)

Soulman 15 Kenner - 2890 - 18. Mai 2017 - 15:13 #

Ich bin jetzt 10 Stunden drin, aktuell Kapitel 2 und überlege ernsthaft ob ich abbreche. Klar, die Welt ist toll und sogar grafisch finde ich es immer noch relativ ansehnlich, vor allem die Beleuchtung, Tag/Nacht-Wechsel und das Wetter. Aber die Kämpfe sind sehr sehr langweilig, kein Anspruch, nur im Rythmus klicken und den Kampfstil wechseln.
Vor 10 Jahren hat mich das nicht gestört.

Toxe 21 Motivator - P - 28923 - 18. Mai 2017 - 15:24 #

Hmm naja aber ist das denn in zB. Witcher 3 jetzt so viel anders? Die Steuerung ist ohne Frage besser und es geht flotter von der Hand, aber wenn man nicht gerade auf dem höchsten Schwierigkeitsgrad spielt ist das ja jetzt auch nicht gerade das Anspruchswunder.

Wobei ich persönlich sagen würde: Spiel weiter. Der Start von Witcher 1 ist etwas durchwachsen, es wird dann aber immer besser, fand ich. Und ich habe es auch erst 2015 zum ersten Mal gespielt.

Soulman 15 Kenner - 2890 - 18. Mai 2017 - 15:44 #

Also, ich fand das Kampfsystem in Witcher 3 deutlich interessanter. Jetzt auch kein Souls oder ähnliches, aber durchaus unterhaltsam.
Und Witcher 1 hab ich ja schon vor 10 Jahren durchgespielt, ich kenne auch die Story noch so grob.
Ich wollte nur, nachdem ich die Bücher gelesen und die Welt besser kenne, alle drei Spiele noch mal zocken, mit Schwerpunkt auf Teil 3. Da hab ich nämlich bei meinem ersten Durchgang viele Verweise und Anspielungen auf frühere Ereignisse schlicht nicht verstanden. Außerdem hab ich die DLCs noch nicht gespielt.

Toxe 21 Motivator - P - 28923 - 18. Mai 2017 - 15:47 #

Achso, ja gut, wenn Du es schon mal gespielt hast dann ist das tatsächlich was anderes, denn der erste Teil ist ja durchaus recht sperrig.

Ich fand das Kampfsystem in Teil 3 auch besser, einfach weil es leichter von der Hand ging und spielbarer war, und das ist für mich immer ein grosser Bonus. Preise gewinnen sie damit zwar auch nicht, andererseits besser als alles was Piranha Bytes bisher so auf die Beine gestellt hat. ;-)

Easy_Frag 14 Komm-Experte - P - 2335 - 17. Mai 2017 - 19:41 #

Da haben die sich aber etwas vorgenommen. Das könnte gut werden.

Punisher 19 Megatalent - P - 15683 - 17. Mai 2017 - 19:46 #

Bei Netflix bin ich zuversichtlich, dass das was Gutes wird. :) Freu mich schon mal drauf.

TheRaffer 15 Kenner - - 3332 - 17. Mai 2017 - 19:52 #

Wenn die es machen, dann mit gutem Budget

Smoove Move 10 Kommunikator - 384 - 17. Mai 2017 - 21:50 #

Solange es kein Reinfall wie Marco Polo wird.

TheRaffer 15 Kenner - - 3332 - 17. Mai 2017 - 22:23 #

Da habe ich noch nicht die Finger dran bekommen. :(

Smoove Move 10 Kommunikator - 384 - 18. Mai 2017 - 10:37 #

Wurde auch abgesetzt. War mit Sicherheit nicht die schlechteste Serie aber 80 Millionen Budget wohl zuviel :)

Punisher 19 Megatalent - P - 15683 - 18. Mai 2017 - 8:05 #

Marco Polo war eine The Weinstein Company-Produktion... die haben das ganze Spektrum drauf, von supergut bis völliger Mist. Wobei ich bei den beiden Produzenten hier auch vorsichtig wäre. ;-) Da war auch sehr viel Müll dabei (Jason Brown ist übrigens Jason F. Brown... der "Jason Brown" den IMDB findet macht eine andere Art Filme)... :)

Hyperlord 15 Kenner - P - 3705 - 17. Mai 2017 - 20:04 #

Cool! Hab ich auch Mal ne Serie, die mich interessiert :-)

vgamer85 14 Komm-Experte - 2668 - 17. Mai 2017 - 20:42 #

Ohje ohje... das wird gut!Hoffe ich.

RomWein 14 Komm-Experte - 2196 - 17. Mai 2017 - 21:07 #

Nach dem Hype um Witcher 3 habe ich ehrlich gesagt schon irgendwie damit gerechnet, dass entweder ein großer Kinofilm oder eine Serie, ggf. bei Netflix, angekündigt wird. Letzteres hat sich jetzt ja bestätigt.

Finde es auch super, dass Andrzej Sapkowski in das Projekt eingebunden ist. Somit wird man sich hoffentlich nicht zu sehr bis gar nicht von den Spielen beeinflussen lassen, was Interpretation und Stil der Serie angeht. Das Ganze sollte meiner Meinung nach auf jeden Fall etwas eigenes werden.

Grandmarg 14 Komm-Experte - 2487 - 17. Mai 2017 - 21:25 #

Jede Marke die Geld einbringt wird ausgeschlachtet, wie üblich -.-

Strangelove 14 Komm-Experte - P - 2352 - 17. Mai 2017 - 21:52 #

Was wäre denn die Alternative, sie verkümmern lassen? Eine monetär erfolglose Marke ausschlachten? Und von Ausschlachten kann ja nach 3 "grossen" Witcher-Spielen sowie einem "kleinem" Adventure oder was das war, sowie dem Gwent Spin-Off noch längst nicht die Rede sein. Wenn die Lizenz nun weiterhin so qualitativ hochwertige Produkte hervorbringt kann das Konsumenten und Produzenten nur recht sein! Ausschlachten ist ein so durchweg negativ besetztes Wort, welches hier bislang wohl nicht angebracht sein dürfte.

Zaroth 16 Übertalent - P - 5544 - 17. Mai 2017 - 22:15 #

Ich bin sehr gespannt. Zwar gibt es mit GoT schon eine Serie mit "erwachsenem" Fantasy-Setting, allerdings mangelt es ihr ein wenig an Identifikationsfiguren. Beziehungsweise an überlebenden Identifikationsfiguren.Da könnte der Witcher aushelfen.
Wenn dann auch noch die amüsanten Anspielungen auf "echte" Märchen/Sagen etc. wie in den Witcher-Büchern enthalten sind, binich auf jeden Fall dabei.

Jonas -ZG- 18 Doppel-Voter - P - 9622 - 17. Mai 2017 - 22:17 #

Tyrion Lannister ist Identifikationsfigur genug. :P

TheRaffer 15 Kenner - - 3332 - 17. Mai 2017 - 22:24 #

Definitiv! :)

Zaroth 16 Übertalent - P - 5544 - 17. Mai 2017 - 22:33 #

SPOILER

Du hast auch deinen Vater getötet?^^

SPOILER ENDE

Von seiner Art her mag er durchaus erstrebenswert sein, sein Alkoholproblem brauche ich nicht.^^

Jonas -ZG- 18 Doppel-Voter - P - 9622 - 17. Mai 2017 - 22:43 #

Für mich ist Tyrion ein Sympathieträger, da verzeihe ich so ein Fauxpas.

That's what I do, i drink and I know things.

TheRaffer 15 Kenner - - 3332 - 18. Mai 2017 - 18:22 #

Ein Fauxpas wäre gewesen das nicht durchzuziehen! :P

Jonas -ZG- 18 Doppel-Voter - P - 9622 - 18. Mai 2017 - 20:00 #

Hast du die Bücher gelesen, oder nur die Serie geschaut?

TheRaffer 15 Kenner - - 3332 - 18. Mai 2017 - 20:16 #

Erst die Bücher verschlungen und dann die Serie geguckt.

Jonas -ZG- 18 Doppel-Voter - P - 9622 - 18. Mai 2017 - 20:23 #

Dann sollte dir der Grund warum er das gemacht hat bekannt sein. In der Serie wird das leider komplett unter Tisch fallen gelassen. Was habe ich mich deswegen geärgert...

TheRaffer 15 Kenner - - 3332 - 18. Mai 2017 - 20:43 #

Naja, in der Serie wird so einiges unter den Tisch gekehrt. Und ich fand es trotzdem richtig abzudrücken. ;)

Jonas -ZG- 18 Doppel-Voter - P - 9622 - 18. Mai 2017 - 20:50 #

Klar, aber jemand der nur die Serie schaut kann durch solche Details eine andere Meinung zu dem Charakter haben als jemand der die Bücher gelesen hat. :)

Maulwurfn Community-Moderator - P - 15214 - 18. Mai 2017 - 20:53 #

Ist doch ok

Sven Gellersen Community-Moderator - P - 23854 - 17. Mai 2017 - 22:41 #

Zweifellos der beste Charakter der Serie :)

Roboterpunk 16 Übertalent - 4439 - 18. Mai 2017 - 10:59 #

Ach was, das ist doch Bronn.

EvilNobody 14 Komm-Experte - 1823 - 18. Mai 2017 - 14:44 #

Hodor!

Sven Gellersen Community-Moderator - P - 23854 - 19. Mai 2017 - 7:09 #

Der kommt direkt dahinter :)

Maverick_M 18 Doppel-Voter - 11453 - 19. Mai 2017 - 1:19 #

Gleich nach Khaleesi.

Sven Gellersen Community-Moderator - P - 23854 - 19. Mai 2017 - 7:10 #

Ach, die ist "nur" hübsch^^

Maverick_M 18 Doppel-Voter - 11453 - 19. Mai 2017 - 16:44 #

Ich geb ja zu, dass ich mich so ein wenig in Emilia Clarke verguckt hab... Hach... ;)

Aber der Charakter selbst ist schon stark. Auch ohne die schöne Dame dahinter.

Despair 16 Übertalent - 4757 - 19. Mai 2017 - 10:55 #

Diese Nervzwiebel sollte schon längst Drachenfutter sein.^^

Ganon 22 AAA-Gamer - P - 36791 - 19. Mai 2017 - 12:30 #

Solange sie sich pro Staffel ein bis zweimal auszieht, darf sie bleiben. :-)

Maverick_M 18 Doppel-Voter - 11453 - 19. Mai 2017 - 16:43 #

SAKRILEG!

Sven Gellersen Community-Moderator - P - 23854 - 17. Mai 2017 - 22:42 #

Hm, Netflix. Hätte schlimmer kommen können, bin da zuversichtlich, dass es was wird.

Freylis 20 Gold-Gamer - 21555 - 18. Mai 2017 - 0:54 #

Ja, Netflix können das, die werden das Kind schon schaukeln. Eben noch ehe ich die News sah, hat mein Schätzchen mir alles berichtet. Da der Schöpfer der Serie selbst an der Produktion mit beteiligt sein wird, dürfte es sehr authentisch werden. Das ist dem Autor auch zu gönnen, zumal er vom Spielfranchise nur in Form eines Pauschalbetrags profitiert hat. Royalties hat er da nicht kassiert. Hoffentlich hilft ihm die Serie, seinen Geldbeutel aufzuwerten.

Maverick_M 18 Doppel-Voter - 11453 - 18. Mai 2017 - 3:50 #

Ich freu mich, dass an sowas gearbeitet wird.

Aaaaaaaaber: Es steht und fällt mit dem Drehbuch, der Umsetzung (Vor allem beim Budget) und nicht zuletzt mit der Besetzung für Geralt und Co.

Netflix würde ich jetzt nicht unbedingt als positiv bewerten. Die haben auch schon Sachen in den Sand gesetzt. Die zweite Staffel von Dare Devil beispielsweise.

Sven Gellersen Community-Moderator - P - 23854 - 19. Mai 2017 - 7:11 #

Naja, welches Studio setzt nicht mal was in den Sand? Bei mir überwiegen die positiven Erfahrungen mit Netflix deutlich über den negativen.

Aladan 22 AAA-Gamer - - 34073 - 19. Mai 2017 - 7:59 #

Wenn du die zweite Staffel von Daredevil schon schlecht findest (meiner Meinung nach immer noch das zweitbeste, was Netflix bisher im Marvel-Kosmos gemacht hat nach der ersten Staffel Daredevil), schau dir bloß nicht Ironfist an. ;-)

Sven Gellersen Community-Moderator - P - 23854 - 19. Mai 2017 - 9:16 #

Von den Marvel-Serien habe ich mir bisher nur Jessica Jones angeschaut und die erste Staffel fand ich richtig, richtig klasse.

Maverick_M 18 Doppel-Voter - 11453 - 19. Mai 2017 - 16:47 #

Habe ich auch nicht vor.

Ohnehin habe ich nur gelegentlich ein Probe-Abo von Netflix. Das ist mir ansonsten zu teuer für die schlechte Auswahl.

Da bleib ich lieber "exklusiv" bei Amazon Instant Video. Die haben gleich mehrere gute Serien in Petto. Ich freu mich auf die vierte Staffel von Mozart in the Jungle!

meanbeanmachine 14 Komm-Experte - 2471 - 18. Mai 2017 - 7:36 #

Mmmmh, jetzt muss ich mich wohl langsam mal entscheiden, was ich zuerst beende: die Bücher, die Spiele oder die baldige Serie.

PatStone99 16 Übertalent - 4087 - 18. Mai 2017 - 7:46 #

Ich bin mal gespannt, was dabei herumkommt. Hoffentlich besetzt man keine glattgebügelten Hollywood-Schauspieler, die schon in belanglosen Rollen glänzen durften, sondern castet eher unbekannte Charakterköpfe, welche nicht zwangsläufig schön sind, um das potenzielle Teeniepublikum zu begeistern, dafür aber sympathisch & natürlich in einer dreckigen Mittelalterszenerie herüberkommen.

Roboterpunk 16 Übertalent - 4439 - 18. Mai 2017 - 10:55 #

Klingt nicht schlecht. Netflix hat Ressourcen, Knowhow und Einfluss genug, um da was wirklich gutes draus machen zu können. Zudem fehlt dem umtriebigen Streaming-Anbieter noch ein Fantasy-Grosserfolg à la Game of Thrones. Bin gespannt.

Labolg Sremag 12 Trollwächter - 1195 - 18. Mai 2017 - 13:40 #

Die Story, die Charaktere, die Erzählung vom Hexer waren im Buch wie auch im Spiel immer Großartig!
etwas enttäuschend war eher das Ende bzw. die letzte Hälfte im letzten Buch, das war doch alles eher zu zwanghaft fantastisch.

Netflix traue ich einiges zu, ich freue mich erst mal drauf aber halte die Erwartung vorsichtshalber gering :)

EvilNobody 14 Komm-Experte - 1823 - 18. Mai 2017 - 14:46 #

Solange es nicht so schrecklich wird wie die Serie zu "Shannara"...

Kirkegard 19 Megatalent - 15757 - 18. Mai 2017 - 15:11 #

Ich vermeine mich zu erinnern, mehrfach gehört zu haben die Romane seien auf Wendy-Fantasy Niveau.
Ich hoffe das noch ein guter Autor an Bord ist, wenn der original Erfinder als Berater dabei ist.

Timmäää 13 Koop-Gamer - 1739 - 18. Mai 2017 - 17:55 #

Wäre klasse wenn da was ordentliches rauskäme :)

Drapondur 25 Platin-Gamer - - 60283 - 25. Mai 2017 - 16:00 #

Die Bücher waren ganz gut aber die Spiele fand ich einen Tacken besser. Mal abwarten, was die daraus machen. Gespannt bin ich auf jeden Fall.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit
Benjamin Braun
News-Vorschlag: