Children of Zodiarcs: Taktik-RPG mit Sammelkarten und Würfeln ab 18. Juli

PC PS4 MacOS
Bild von Steffi Wegener
Steffi Wegener 3811 EXP - 15 Kenner,R7,S3,J5
Bronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtStar: Hat 1000 Kudos für eigene News/Artikel erhaltenFleißposter: Hat 200 EXP mit Forumsposts verdientKommentierer: Hat 100 EXP mit Comments verdientVorbild: Hat mindestens 100 Kudos erhaltenVielschreiber-Azubi: Hat mindestens 50 veröffentlichte News geschriebenTop-News-Schreiber: Hat mindestens 5 Top-News geschriebenSammler: Hat mindestens 50 Spiele in seiner SammlungProfiler: Hat sein Profil komplett ausgefüllt

16. Mai 2017 - 17:54 — vor 30 Wochen zuletzt aktualisiert
Children of Zodiarcs ab 16,19 € bei Green Man Gaming kaufen.

Cardboard Utopia hat den Termin für das Taktik-Rollenspiel Children of Zodiarcs auf den 18. Juli 2017 festgelegt. Nach einer erfolgreichen Kickstarter-Kampagne Anfang 2016 konnte mittlerweile Square Enix als Publisher gewonnen werden. In dem in JRPG-Design gehaltenen Rollenspiel übernehmt ihr die Kontrolle über eine Gruppe junger Aufständischer, die in ihrer Stadt gegen ein korruptes System kämpfen, stets auf der Hut vor bewaffneten Wachen, rivalisierenden Gangs und im Untergrund hausenden Kannibalen.

Die Entwickler wollen mit Children of Zodiarcs Taktik-Rollenspiele wie Shining Force oder Final Fantasy Tactics mit klassischen Brettspielen und Kartenspielen wie Magic - The Gathering kreuzen. So werden Fähigkeiten und Attacken im Kampf durch Kartendecks generiert, die das Spielgeschehen von Zug zu Zug verändern und von euch immer wieder neue Taktiken erfordern sollen. Durch das zusätzliche Würfeln könnt ihr zudem Spezialattacken und Buffs erhalten. Diese Würfel könnt ihr im Laufe des Spiels durch Crafting selbst erstellen und seid im Kampf wie bei den Kartendecks lediglich auf das Glück angewiesen. Children of Zodiarcs erscheint neben englischer auch in deutscher Sprache für PC, Mac und PS4.

Video:

Simonsen 16 Übertalent - 4196 - 16. Mai 2017 - 18:44 #

Das liest sich nach einer wirklich wunderbaren Kombination und dann auch noch auf PS4.
Ich hoffe die Umsetzung ist entsprechend gut, dann wird es ein Pllichtkauf!

Steffi Wegener 15 Kenner - 3811 - 16. Mai 2017 - 18:55 #

Beim Balancing kann bei so vielen Zufallsentscheidungen einiges ganz schnell daneben gehen. Und die Grafik finde ich auch eher maximal zweckdienlich. Aber für die Gameplay-Idee auf jeden Fall alle drei Daumen doch.

Simonsen 16 Übertalent - 4196 - 17. Mai 2017 - 6:41 #

Wie ein digitales Brettspiel aussehen kann, hat Armello super gezeigt, wobei mich hier die Grafik auch nicht stört. Ich finde sogar, dass sie auf ihre Art so sogar etwas Brettspiel-Charme rüberbringt, warum auch immer :)

Ja, Balacing ist noch offen, ich denke im Singleplayer sollte das aber klappen. Zufall sehe ich im MP sehr viel kritischer.

Drapondur 27 Spiele-Experte - - 78472 - 25. Mai 2017 - 18:36 #

Interessantes Setting aber mit Sammelkartenspielen kann ich (leider) nichts anfangen.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit
Taktik-RPG
12
Cardboard Utopia
18.07.2017 ()
Link
0.0
MacOSPCPS4
GMG (€): 16,19 (STEAM), 14,57 (Premium)