Kostenloses Tool: Windows 7 von USB installieren

Bild von Promaster
Promaster 382 EXP - 10 Kommunikator,R1
Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiVorbild: Hat mindestens 100 Kudos erhaltenProfiler: Hat sein Profil komplett ausgefüllt

29. Oktober 2009 - 16:38 — vor 7 Jahren zuletzt aktualisiert

Ab sofort gibt es ein offizielles Tool aus dem Hause Microsoft, um Windows 7 auch von einem USB-Stick installieren zu können. Dies ist beispielsweise notwendig, um auch Netbooks oder Nettops, die kein DVD-Laufwerk haben, mit Windows 7 betanken zu können. Eine Installation über einen USB-Stick ist normalerweise auch schneller als über DVD. Auf der Microsoft Roadshow in München waren Notebooks schon nach 20 Minuten komplett neu aufgesetzt. Benötigt wird:

  • Das Tool, Download siehe Quellenangabe
  • Eine Original-DVD von Windows 7 (Es kann jede Version von Windows 7 benutzt werden)
  • Ein USB-Stick (mind. 4 GByte groß und möglichst schnell)

Eine Anmeldung im MS-Store ist nicht notwendig. Mehr Informationen findet ihr unter der Quelle "Microsoft" unten.

Stefan1904 30 Pro-Gamer - P - 128500 - 29. Oktober 2009 - 16:41 #

Steht schon in dieser News mit drin:
http://www.gamersglobal.de/news/12749

Promaster 10 Kommunikator - 382 - 29. Oktober 2009 - 16:45 #

schade, war mir nicht sofort ersichtlich. Da die Überschrift der News nichts darüber ausgesagt hat.

Stefan1904 30 Pro-Gamer - P - 128500 - 29. Oktober 2009 - 16:49 #

Ich frage mal einen Radakteur, vielleicht können wir es ja noch einmal als separate News veröffentlichen.

Tchibo 13 Koop-Gamer - 1448 - 30. Oktober 2009 - 9:53 #

Dieses tolle Tool was da MS jetzt anbietet is nix anderes wie eine GUI für Diskpart.

Dieses Kommandozeilentool hat jeder Rechner ab WinXP installiert.
Aber erst ab Vista können damit auch "Wechseldatenträger", also z.B. USB-Sticks bearbeitet werden.

Mit der Vorgehensweise können übrigends "alle" bootfähigen CDs auf USB-Sticks kopiert werden.

Start -> Ausführen -> diskpart
list disk (Zeigt euch alle angeschlossenen Festplatten/USB-Sticks an)
select disk X (X steht für die Zahl welcher der gewünschte Stick beim list Kommando hatte)
clean (löscht ALLES auf dem Stick)
create partition primary (legt eine saubere Primärpartition an)
select partition=1 (wechselt in die gerade erstellte Partition)
active (macht die Partition Bootfähig)
format fs=fat32 (Stick wird mit Fat32 formatiert. Dauert je nach Größe)
assign (Ordnet der Partition wieder einen Laufwerksbuchstaben zu)

exit (Der Stick ist jetzt vorbereitet)

Jetzt müsst ihr nur noch die Daten der gewünschten CD/DVD auf den Stick kopieren. Beachtet bitte, das auch wirklich ALLE Dateien kopiert werden, z.B. versteckte u.o. Systemdateien.
Am besten ihr öffnet wieder eine Kommandozeile
Start -> Ausführen -> CMD

und gebt folgenden Befehl ein
xcopy \*.* :\*.* /S /E /F

FÜr müsst ihr halt das passende einsetzen, entwede habt ihr die CD im Laufwerk, oder als ISO gemountet, oder ihr habt die Dateien schon irgendwo auf der Festplatte liegen.

Ist jetzt also alles auf den Stick kopiert. Nur noch im Bios prüfen, ob ihr auch vom USB-Stick bootet und Ihr könnt loslegen.

Stefan1904 30 Pro-Gamer - P - 128500 - 30. Oktober 2009 - 11:39 #

Wobei anzumerken ist, dass nicht jeder USB-Stick bootfähig ist. Einige meiner Sticks lassen sich nicht dazu überreden.

Anonymous (unregistriert) 30. Oktober 2009 - 23:51 #

Funktioniert das auch mit einem Download-Upgrade?

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit
Gucky