Half-Life: Uncut-Version vom Index // Gratis-Update auf Steam [U.]

PC Linux MacOS andere
Bild von Admiral Anger
Admiral Anger 50009 EXP - 24 Trolljäger,R10,S9,C10,A10,J10
Dieser User unterstützt GG seit fünf Jahren mit einem Abonnement.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtGold-Cutter: Hat 100 Videos gepostetDieser User hat uns an Weihnachten 2017 mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2017 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertMeister-Poster: Sammelte 5000 EXP durch ForumspostsDebattierer: Hat 5000 EXP durch Comments erhaltenIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreicht

7. Mai 2017 - 11:49 — vor 31 Wochen zuletzt aktualisiert
Half-Life ab 22,37 € bei Amazon.de kaufen.

Update vom 7. Mai 2017:

Das ging schnell! Nachdem die ungeschnittene Version von Half-Life Ende April 2017 vom Index gestrichen wurde, steht die Uncut-Fassung ab sofort kostenlos auf Steam als Download zur Verfügung – allerdings nur für Besitzer des Originals. Falls ihr das Spiel noch nicht in eurer Sammlung habt, könnt ihr Half-Life aktuell auch für 9,99 Euro nachkaufen und kommt so direkt in den Genuss der Uncut-Version. Den Download-Link findet ihr in den Quellen.

Ursprüngliche Meldung vom 29. April 2017:

Dass Computerspiele in Deutschland oft nur in geschnittener Form erscheinen, war lange Zeit gang und gäbe. Dieses Schicksal ereilte um die Jahrtausendwende auch den Shooter-Meilenstein Half-Life (im GamersGlobal-Kultklassiker-Report). Damit das Spiel wenigstens eine USK-Einstufung "ab 16" bekommen konnte, ersetzte Valve zum Beispiel die Soldaten mit Robotern, Wissenschaftler konnten nicht mehr getötet werden. Diese Änderungen waren auch im 2005er Remake Half-Life: Source enthalten. Jetzt könnten deutsche Spieler nach fast 20 Jahren doch noch in den Genuss der ungeschnittenen Fassung kommen.

Denn wie Schnittberichte.com unter Berufung auf die Bundesprüfstelle für jugendgefährdende Medien (BPjM) berichtet, wurde die Uncut-Version von Half-Life jetzt vorzeitig vom Index gestrichen. Dadurch hätte Valve die Möglichkeit, eine Neu-Prüfung der Original-Version zu beantragen und die Spiele offiziell ungeschnitten in Deutschland zu vertreiben. Ob sich der Publisher jedoch dazu durchringen kann, bleibt abzuwarten.

Mehr zum Jugendschutz in Deutschland und die Arbeit der USK erfahrt ihr in unseren Artikeln Härter als PEGI? Die USK auf dem Prüfstand und Vor Ort bei einer BPjM-Sitzung – Im Sinne des Jugendschutzes.

Sp00kyFox 18 Doppel-Voter - 12154 - 29. April 2017 - 12:19 #

zumindest auf steam dürften das spiel ja dann demnächst auch für deutsche spieler ungeschnitten verfügbar sein.

SirConnor 17 Shapeshifter - P - 6777 - 29. April 2017 - 12:25 #

Momentan leider noch nicht. Setzen sich immer noch alle Humanoiden hin und schütteln den Kopf.

Sh4p3r 15 Kenner - P - 3251 - 29. April 2017 - 12:52 #

Endlich!? :D Wurde auch mal Zeit.

Aber war damals schon eine tolle Zeit, mit den ganzen Uncut-Patches. Die Patch-Orgie um Alien vs. Predator 2 auf Deutsch uncut zu bekommen, war auch nicht schlecht gewesen.

immerwütend 22 AAA-Gamer - P - 31845 - 29. April 2017 - 12:43 #

"Genuss der ungeschnittenen Fassung" ?
Von Genuss könnte ich da in keiner Fassung sprechen. ;-)

mrkhfloppy 22 AAA-Gamer - P - 32279 - 29. April 2017 - 12:51 #

Holt Fackeln und Mistgabeln, Steine und Stränge und weckt den Henker :)

Epic Fail X 15 Kenner - P - 3834 - 29. April 2017 - 16:47 #

Ich sammele schon die extra scharfkantigen Steine.

immerwütend 22 AAA-Gamer - P - 31845 - 30. April 2017 - 15:56 #

Ihr seid ja sooo gemein. :-(

Maverick_M 18 Doppel-Voter - 11671 - 30. April 2017 - 2:21 #

Schockierende Tatsache: Ich hab mir Half-Life damals auch nur geholt, um die Basis for CounterStrike und andere Mods zu haben.

Nach wie vor zwar sicherlich ein sehr beliebtes Kult-Spiel, aber meiner Meinung nach maßlos überbewertet. Unreal hat mir persönlich deutlich mehr Spaß gemacht. (Jaja, schon oft geschrieben...)

Bluff Eversmoking 14 Komm-Experte - P - 2357 - 7. Mai 2017 - 22:46 #

Den zweiten Absatz unterschreibe ich. Unreal ist in allen Belangen besser, ebenso Quake 2.

stylopath 16 Übertalent - 4554 - 9. Mai 2017 - 16:01 #

Warum immer besser? Anders ist doch viel cooler!? ;)

Despair 16 Übertalent - 5176 - 29. April 2017 - 12:55 #

Ich war damals schneller als die BPjM und hab' die US-Version ganz legal im Karstadt erstanden. Durchgespielt habe ich es bis heute nicht - Xen sei Dank. :D

maddccat 18 Doppel-Voter - 11763 - 29. April 2017 - 13:08 #

Wenn ich mich recht entsinne, hatte man damals auch ewig Zeit, um sich die Uncut zu sichern.

Despair 16 Übertalent - 5176 - 29. April 2017 - 13:15 #

Gut möglich. Ich glaube kaum, dass ich am Release-Tag zugeschlagen habe.

Zottel 16 Übertalent - 4375 - 30. April 2017 - 11:07 #

Also ich weiß nicht was immer alle haben. Ich hab mich an Xen nie gestört und fand Half-Life auch zusammen mit dem letzten Abschnitt einen sehr guten Shooter.

zuendy 14 Komm-Experte - 2386 - 30. April 2017 - 12:17 #

Ich weiß noch wie verstört ich drein geschaut hatte, als ich dort ankam. Hatte sie trotzdem Alle getötet.

Bluff Eversmoking 14 Komm-Experte - P - 2357 - 7. Mai 2017 - 22:51 #

Xen ist ja nicht schwer. Nur ziemlich doof, jedenfalls das anfängliche Himmelsscheibenhüpfen. Unter Tage ist das Leveldesign sogar brauchbar, was man von weiten Teilen des Spiels nicht behaupten kann.

vgamer85 16 Übertalent - P - 4363 - 29. April 2017 - 13:08 #

Hab damals von einem Klassenkameraden die Möglichkeit bekommen die englische Version zu spielen :-) Dann hab ich mir das Spiel nochmal für die PS2 paar Jahre später geholt(Roboter und dann die Professoren die sich hinsetzen und den Kopf schütteln). Half-Life, die Shooter-Legende!

SirConnor 17 Shapeshifter - P - 6777 - 29. April 2017 - 14:12 #

Ich wusste damals nicht, dass es verschiedene Versionen gibt. Ich hab einfach angenommen, dass Kopfschütteln halt dazu gehört und mich gefreut, dass ich Roboter umnatzen konnte. Hab allerdings nie verstanden, warum Freeman aus Zahnrädern besteht.
Irgendwann hatte dann ein Kumpel die englische Version. Danach wurde die deutsche für mich unspielbar.

vgamer85 16 Übertalent - P - 4363 - 29. April 2017 - 15:02 #

Ja das wusste ich denk ich mal auch nicht :-) Hab die deutsche Version ebenfalls gerne gespielt auf der PS2. Da konnte man sogar auf einem geteilten Bildschirm zu zweit die sehr kurze Kampagne spielen.

Foxhound2011 10 Kommunikator - 409 - 29. April 2017 - 21:22 #

Mann mus Valve echt zugute halten das sie das Spiel für den Deutschen Markt Zensierten. Und es trotzdem glaubwürdig rüber kamm.

Bei anderen Games (Turok, Daikataner) wirkten der Mensch durch Roboter Ersatz meist bescheiden und unstimmig bis komplett abstruss und Game zerstörend( soldier of Fort*** oder Warum beschädigt das Tiberium meine Cyborgs aber nicht meine Jeps)

stylopath 16 Übertalent - 4554 - 9. Mai 2017 - 16:04 #

Daikatana meinst du wohl. SoF war tatsächlich auch wegen der damaligen Hitbox zumindest "beeindruckend".

Maverick 30 Pro-Gamer - - 283678 - 29. April 2017 - 15:45 #

Von Half-Life steht die US-Version bei mir im Regal, damals uncut im Versandhandel bestellt. ;)

Freylis 20 Gold-Gamer - 22122 - 29. April 2017 - 16:08 #

Ich habe mir die US/UK-Fassung damals über dunkle Kanäle besorgen müssen. Es war nicht leicht. Oh nein. Wir sind dazu extra über die holländische Grenze gefahren. Es dauerte ganze 90 Minuten, um von meinem Heimatort dorthin zu gelangen - ich weiß im Nachhinein nicht, wie wir die Reisestrapazen eines solchen Unterfangens überhaupt überstanden haben. Und dann wurden wir von den Carrells aufs Übelste gefilzt, um sicherzustellen, dass wir kein Hasch in die Niederlande einschmuggelten. Sowas kennen und wollen sie dort nicht. Wir mussten den ganzen Tag Amstel trinken und Sate mit Pommes essen, die Tücken des Enscheder Rotlichtviertels umschiffen und dann noch den üblen Geruch all der Marijuana Zichten um uns rum ertragen. Am Ende mussten wir uns dann noch grundlos mit Pfannkuchen aller Art vollhauen und perverse Energy Drinks über uns ergehen lassen, die in Deutschland verboten waren. Es war entsetzlich. Aber irgendwie war es den Höllentripp wert. Drei Tage später, als ich aus dem Koma erwachte, war ich heilfroh, dass bei meiner Half-Life Version keine Roboter mit blauem Blut rumdackelten.

Zerberus77 13 Koop-Gamer - P - 1727 - 29. April 2017 - 19:37 #

Also ich habe meine Uncut-Version damals schnell und unkompliziert im ortsansässigen Geschäft gekauft. Deine Methode klingt aber deutlich nach mehr Fun. :-D

Bruno Lawrie 16 Übertalent - P - 5967 - 7. Mai 2017 - 13:14 #

Ich auch, der ländliche Mediamarkt ist bei uns immer das Risiko eingangen und hat vor der sicheren Indizierung immer eine Palette verkauft. Sogar Golden Eye für das N64 hab ich da (wenn auch für horrende 160 DM) gekauft.

Ich finde es im Nachhinein betrachtet auch immer noch sehr lustig, dass uns ausgerechnet die Videospielhexenjagd nach einem Schul-Amoklauf die USK-Ratings beschert hat, womit die Indizierungsgefahr endlich vom Tisch war. Und mittlerweile auch die freiwillige inhaltliche Zensur, weil ja praktisch alles ein USK18-Rating bekommt.

Eigentlich könnte man die Indizierung beim Medium Videospiele endlich mal abschaffen, zwischen USK18-Rating und Beschlagnahmung gibt es eh keinen Platz mehr und die klassische Indizierung ist schlichtweg obsolet geworden.

CBR 20 Gold-Gamer - P - 21314 - 7. Mai 2017 - 13:31 #

Im Bezug auf den Gewaltgrad stimmt Deine Einschätzung wohl. Aber im Bezug auf verfassungsfeindliche Inhalte sehe ich durchaus noch eine Daseinsberechtigung des Index.

Maverick_M 18 Doppel-Voter - 11671 - 7. Mai 2017 - 13:47 #

Ich nicht. Ich lasse mich ungern bevormunden, selbst wenn ich etwas für unangebracht halte.

Bruno Lawrie 16 Übertalent - P - 5967 - 7. Mai 2017 - 14:42 #

Du darfst ja auch alle indizierten und beschlagnahmten Medien besitzen. Nur an sie ranzukommen ist umständlicher.

Maverick_M 18 Doppel-Voter - 11671 - 7. Mai 2017 - 22:36 #

Ja nur wird das in Zeiten von Steam und Regionlock halt mittlerweile nahezu unmöglich.

Der nötige Import (Und somit meist auch die höheren Kosten) würden mich gar nicht so sehr stören. Aber wenn ich dann mit VPN oder anderen Methoden riskieren muss, meinen Account zu verlieren, wenn ich nur meine legal gekaufte Ware aktivieren will, hört sich für mich der Spaß auf.

Bruno Lawrie 16 Übertalent - P - 5967 - 7. Mai 2017 - 23:11 #

Beim PC kann es nervig sein, das stimmt. Bei Konsolen-Spielen bestellt man in Österreich, hat sie am Releasetag im Briefkasten (ohne Ausweiskontrolle, Postident & Co wohlgemerkt!) und zahlt nur etwas mehr als bei Händlern in Deutschland. Spiele aus Holland, Österreich und UK laufen auf einer deutschen PS4 mit deutschem Account problemlos.

Bei Steam-Spielen bleibt immerhin noch die Möglichkeit eines Uncut-Patches, sowas gibt es ja weiterhin.

Nervig, aber wenn die Spiele nicht strafrechtlich relevant sind, ist der Besitz kein Problem. In Ländern mit echter Zensur ist das etwas anders. Mittlerweile betrifft es aber auch kaum noch Spiele.

Elfant 18 Doppel-Voter - P - 11039 - 7. Mai 2017 - 14:52 #

Die Bevormundung entsteht allerdings eher durch den fehlenden Mut. Die Behauptung, daß indizierte sich nicht verkaufen würden in Deutschland, kann man mit einem Blick in jede Videospielsammlung widerlegen. Die Spielepresse hat heute noch Angst, daß eine Kritik eine Werbung sein könnte.
Bei Steam hingegen herrscht jenach Sichtweise ein Unverständnis deutschen Rechtes.

Eine Bevormundung geschieht eigentlich nur bei den Vorbehaltsfilmen und da kann ich sie zumindest verstehen.

TheRaffer 16 Übertalent - - 5502 - 7. Mai 2017 - 14:24 #

Da stimme ich dir zu. Wobei man sich fragen sollte, ob darunter auch das Zeigen von entsprechenden Symbolen fällt, wenn es darum geht die Träger dieser Symbole folgenrichtig über den Haufen zu ballern.

Bruno Lawrie 16 Übertalent - P - 5967 - 7. Mai 2017 - 14:49 #

Das dürfte nicht darunter fallen. Bisher hat nur kein Publisher den Mut, es mal auszuprobieren.

Spiele gelten in Deutschland seit ein paar Jahren offiziell als Kulturgut und sind damit auf einem Level wie Filme. Und wenn reine Unterhaltungsfilme wie "Indiana Jones", "Inglourious Basterds" oder "Iron Sky" Hakenkreuze zeigen dürfen, dürfen Spiele wie "Wolfenstein: The New Order" das auch.

Die Publisher wagen sich nur nicht an das Thema ran. Einerseits aus Risikominimierung, andererseits weil es zum dem Thema einen Präzedenzfall gibt, was es vor Gericht im Zweifelsfall schwerer macht. Und PR wird auch noch eine Rolle spielen, wer will schon als "Hakenkreuz-Firma" in BILD & Co auftauchen, weil er das Thema rechtlich durchboxt.

Bruno Lawrie 16 Übertalent - P - 5967 - 7. Mai 2017 - 14:38 #

Nö, dafür wird ja die Beschlagnahmung schon eingesetzt, was ich auch passender finde, da die auch den Verkauf unter der Hand in Deutschland verbietet.

Von der offiziellen Bezeichnung her ist das zwar auch eine Indizierung, nur auf eine andere Liste, aber ich rede der Verständlichkeit halber lieber von Indizierung und Beschlagnahmung.

Ob alles, was bisher beschlagnahmt wurde, gerechtfertigt ist, ist eine andere Diskussion. Dass es das Mittel gibt, finde ich aber völlig in Ordnung.
Bei sowas wie Hakenkreuzen würde ich aber auch eine Gleichbehandlung zu Filmen begrüßen. Wenn "Indiana Jones" oder gar "Iron Sky" Hakenkreuze zeigen dürfen, sollte es auch ein "Wolfenstein: The New Order" dürfen.

Just my two cents 16 Übertalent - 4926 - 7. Mai 2017 - 16:44 #

Verfassungsfeindliche Symbole haben aber direkt nix mit dem Index zu tun, da sind §§ des Strafgesetzbuches einschlägig.

cdr_tofino 13 Koop-Gamer - 1413 - 7. Mai 2017 - 19:26 #

Ich habe meinen Exemplar damals auch im Laden Vor-Ort bekommen, uncut und mit allem was dazugehört. Das waren noch Zeiten ;-)

Slaytanic 23 Langzeituser - P - 40755 - 29. April 2017 - 20:13 #

Auch damals gab es schon den Versandhandel. ;)

Foxhound2011 10 Kommunikator - 409 - 29. April 2017 - 21:17 #

Man denkt immer die 1995-2000 waren ein tolles Zeitalter. Der Kalte Krieg war vorbei. Der Krieg gegen den Terror in weiter Ferne. Die Spaceshutels Flogen, die Economey brummte, Händys hielten für die Ewichkeit wärend Heimcomputer nach 3 Jahren wie Taschenrechner wirkten und Russen die EU und USA planten den bau einer gemeinsamen Raumstation. Und die Modesünden der 1980 schienen vergessen. Aber deine Schilderungen machten mir das Grauen der vor Milleniums Jahre wieder bewusst. Es ist ein Wunder wie wir alle über 18 Jahre alt dieses Zeitalter überleben konnten.

TheRaffer 16 Übertalent - - 5502 - 7. Mai 2017 - 14:22 #

Du hast eindeutig zu weit von der Grenze weg gewohnt! ;)

erwerwiewaswo (unregistriert) 29. April 2017 - 18:51 #

Was den, die warten gar nicht auf das 20 Jährige Jubiläum? Das immer alles vorschnell vom Index runter muss!

Just my two cents 16 Übertalent - 4926 - 29. April 2017 - 20:41 #

"Dadurch hätte Valve die Möglichkeit, eine Neu-Prüfung der Original-Version zu beantragen und die Spiele offiziell ungeschnitten in Deutschland zu vertreiben."
Nö - in mehrfacher Hinsicht.
1. Ist keine USK-Prüfung und Freigabe notwendig um Spiele ungeschnitten zu vertreiben, der Titel wäre dann einfach ungeprüft.
2. Müsste Valve in Deutschland eine Retailversion(!) veröffentlichen wollen und vor allem die entsprechenden Rechte haben, die dürften aber - sofern nicht abgelaufen - bei Activision liegen und Valve daran ohnehin 0 Interesse haben.
3. Valve hat die Rechte am digitalen Vertrieb (Steam). Dafür ist die USK da nicht direkt zuständig. Es wäre zwar theoretisch möglich über eine Selbsteinschätzung ein Altersiegel zu bekommen, dazu müsste Valve aber IARC nutzen, wie es z.B. Microsoft oder Nintendo in ihren Shops machen - macht Valve aber nicht.

pauly19 14 Komm-Experte - 2549 - 30. April 2017 - 9:51 #

Es wurde auch Moonstone für den Amiga gestrichen. Davon eine Neuauflage wäre schon klasse.

Faerwynn 17 Shapeshifter - P - 7767 - 30. April 2017 - 13:56 #

Das Original ist immer noch schön gepixelt und spielbar :)

maddccat 18 Doppel-Voter - 11763 - 30. April 2017 - 21:08 #

Und das Intro war grafisch eine Klasse für sich! Nur leider konnte man es nicht wegklicken (wenn ich mich nicht irre). Oo

guapo 18 Doppel-Voter - 11036 - 1. Mai 2017 - 9:31 #

Ja das war nervig

Amco 18 Doppel-Voter - P - 10822 - 7. Mai 2017 - 11:02 #

10 Euro? Kaufen oder nicht?

Admiral Anger 24 Trolljäger - P - 50009 - 7. Mai 2017 - 11:08 #

Naja so viel besser wird das Spiel dadurch ja nun auch nicht. ;)

Amco 18 Doppel-Voter - P - 10822 - 7. Mai 2017 - 11:09 #

Nie gespielt ^^

Scando 24 Trolljäger - P - 46754 - 7. Mai 2017 - 11:14 #

Nachholen!

Ganon 23 Langzeituser - P - 40383 - 7. Mai 2017 - 11:15 #

Dann kaufen!
Zumindest wenn dir die veraltete Grafik nichts ausmacht. Ansonsten kann ich das Remake Black Mesa empfehlen. Auch wenn das noch unvollständig ist.

Amco 18 Doppel-Voter - P - 10822 - 7. Mai 2017 - 11:16 #

Grafik ist nicht alles. Wenn das Gameplay was taugt...

maddccat 18 Doppel-Voter - 11763 - 7. Mai 2017 - 14:45 #

Auf einen Sale warten! War damals schlicht super, sollte man daher kennen/mal gespielt haben. :) Aber nicht zu dem Preis, auf ein günstiges Angebot kann man nach so vielen Jahren nun auch noch warten.^^

Bruno Lawrie 16 Übertalent - P - 5967 - 7. Mai 2017 - 13:21 #

Dass die Alienwelt-Level fehlen, macht es eher besser, von daher... ;-)

Wenn man das Original damals nicht gespielt hat, würde ich auch eher Black Mesa empfehlen. Besonders gut ist Half-Life nicht gealtert.

MrFawlty 17 Shapeshifter - P - 7322 - 7. Mai 2017 - 11:18 #

Vielleicht lieber erstmal Black Mesa (HL1 Remake) spielen, da ist der 1. Teil kostenlos (3/4 des Spiels).
http://www.blackmesasource.com/

knusperzwieback 11 Forenversteher - 759 - 7. Mai 2017 - 15:44 #

Ich fands damals vor ca. 1000 Jahren ganz gut.
Heute würde ich aber keine 10€ für so eine alte Semmel auf den Tisch legen.
3D ist leider ganz schlecht gealtert im Vergleich zu den 2D-Pixelspielen von damals.

TheRaffer 16 Übertalent - - 5502 - 7. Mai 2017 - 11:25 #

Also für 9.99 Euro nicht, aber wenn es mal günstiger kommt ist HL1 etwas, dass ich mir gerne nochmal auf den Stapel lege...

Sh4p3r 15 Kenner - P - 3251 - 7. Mai 2017 - 11:34 #

Ich bin Besitzer des Originals. Allerdings der Retail-Version, und nicht der digitalen Steam-Version. Bin ich wohl nicht für die Gratis-Uncut berechtigt. Meeh.

BigNaturals 14 Komm-Experte - 2125 - 7. Mai 2017 - 11:45 #

Versuch mal den CD-Key bei steam einzugeben. Hat bei mir vor nem Jahr mit meiner ungeschnittenen Retail von damals geklappt. Es wurden HL und CS meiner Bib zugefügt.

Sh4p3r 15 Kenner - P - 3251 - 7. Mai 2017 - 12:00 #

Ok, ein Versuch ist es wert. Mal eben die Disc aus dem Archiv kramen, und nebenbei nochmal ein paar Big-Boxen bestauen ^^ Das waren schöne Zeiten...

TheRaffer 16 Übertalent - - 5502 - 7. Mai 2017 - 12:06 #

Also bei meinem Bioshock hat das damals ganz gut funktioniert.

Despair 16 Übertalent - 5176 - 7. Mai 2017 - 12:42 #

Mit meiner US-Version hat's funktioniert. Blue Shift und Opposing Force gab's noch obendrauf.

Sh4p3r 15 Kenner - P - 3251 - 7. Mai 2017 - 12:48 #

Habe auch die Addons dazu bekommen. Opposing Force hab ich auch als Retail, konnte mir die Key-Eingabe somit aber sparen.

Kausrufe 12 Trollwächter - 969 - 7. Mai 2017 - 15:29 #

Der Code von Gunman (Standalone Mod) schaltet übrigens das selbe Packet frei. Gut möglich, dass der Code von Opposing Force das auch macht.

BigNaturals 14 Komm-Experte - 2125 - 7. Mai 2017 - 16:47 #

Hab meinem Kumpel den Key von meiner CS Retail gegeben. Bei dem wurde auch das ganze Paket freigeschaltet. Müssen mal testen ob über steam Multiplayer möglich ist.

Noodles 23 Langzeituser - P - 38562 - 7. Mai 2017 - 18:31 #

Bei mir gehts nicht. Hab allerdings nur ne Sierra-Bestseller-Series-Budget-Version des Spiels.

Grumpy 16 Übertalent - 5517 - 7. Mai 2017 - 18:37 #

bei der version musste man sich früher einfach an den sierra support wenden, dann haben die einem auch nen steam key gegeben

Noodles 23 Langzeituser - P - 38562 - 7. Mai 2017 - 19:07 #

Okay. Naja, habs eh nur mal spaßeshalber ausprobiert, hab nicht vor, jetzt Half-Life nochmal zu spielen. ;)

Admiral Anger 24 Trolljäger - P - 50009 - 7. Mai 2017 - 11:46 #

Konnte man die Retail-Version nicht mal über Umwege bei Steam aktivieren?

Maverick_M 18 Doppel-Voter - 11671 - 7. Mai 2017 - 13:53 #

Da war nie ein "Umweg". Die kann man ganz offiziell bei Steam aktivieren. Wie viele andere Retail-Versionen auch.

Es gab dazu auch eine schöne FAQ von Valve mit allen Spielen, bei denen das möglich ist. Leider haben sie die Liste offenbar irgendwann gelöscht, mein Lesezeichen führt nur zu einem allgemeinen Blabla-Artikel.

Sh4p3r 15 Kenner - P - 3251 - 7. Mai 2017 - 12:47 #

Danke Jungs, BigNaturals + Admiral Anger
Es hat tatsächlich funktioniert! Hab den CD-Key von HL1 eingegeben, und es wurde mir die "Half-Life Platinum"-Version (Addons OF, BS, TFC) freigeschalten. Die Uncut-Version ist damit auch schon in meiner Bibliothek. Der Download läuft :)

@Admiral Anger
Aktuell geht es völlig problemlos über CD/DVD-Key hinzufügen.

ChuckBROOZeG 19 Megatalent - 19435 - 7. Mai 2017 - 12:41 #

Ich hab mir den Uncut DLC mal angeklickt aber downloaden tut er nix ... komisch.

Muss demnächst mal soweit spielen das man den Unterschied auch sieht.

Aladan 23 Langzeituser - - 39963 - 7. Mai 2017 - 13:26 #

Das waren noch Zeiten. Schönes Spiel, Uncut muss aber nicht sein.

Noodles 23 Langzeituser - P - 38562 - 7. Mai 2017 - 18:27 #

Naja, die Roboter als Gegner gingen ja, aber dieses lächerliche Hinsetzen und Kopfschütteln der verletzten Wissenschaftler brauchts nicht unbedingt. ;)

Sebastian -ZG- 27 Spiele-Experte - P - 78743 - 7. Mai 2017 - 19:11 #

Ich empfand die Roboter schon als ganz schöne Atmosphäre Killer.

Noodles 23 Langzeituser - P - 38562 - 7. Mai 2017 - 19:14 #

Warum?

immerwütend 22 AAA-Gamer - P - 31845 - 7. Mai 2017 - 19:14 #

Die Roboter haben mich nicht sehr gestört, aber ein "Shooter", in dem man hüpfen muss, als wäre man Mario himself? Näää!

Ganon 23 Langzeituser - P - 40383 - 7. Mai 2017 - 21:37 #

Ich hab Half-Life ohnehin immer eher als Action-Adventure aus der Ego-Perspektive gesehen.

immerwütend 22 AAA-Gamer - P - 31845 - 8. Mai 2017 - 9:42 #

Ein Action-Adventure, in dem man hüpfen muss, als wäre man Mario himself? Näää! ;-)

Elfant 18 Doppel-Voter - P - 11039 - 8. Mai 2017 - 11:27 #

Ach das Genre ist der Art undefiniert, daß man es als Auffangbecken für jedes undeutliche Spiel genommen wird.

Ganon 23 Langzeituser - P - 40383 - 8. Mai 2017 - 12:16 #

Eigentlich eher wegen der Puzzles, aber Hüpfeinlagen sind ins AAs ja auch nicht ungewöhnlich (Tomb Raider...).
Und du übertreibst ohnehin maßlos. Wieviele Sprungeinlagen gab es wirklich in half-Life? Und so hoch und weit wie Mario springt Gordon Freeman niemals. :-)
Ok, ganz am Ende vielleicht, aber Xen ist halt so eine Sache für sich.

Despair 16 Übertalent - 5176 - 8. Mai 2017 - 13:04 #

Die Hüpferei an sich wäre gar nicht so schlimm. Wenn's nur nicht so verdammt rutschig wäre in "Half-Life". Die Untergründe scheinen komplett vereist zu sein.^^

Thomas Boissé (unregistriert) 7. Mai 2017 - 17:32 #

Also bei funktioniert das nicht. Habs sogar nochmal neu installiert, aber das game ist, obwohl unter DLC die uncut version angezeigt wird, nach wie vor gekürzt.

Xaridir 13 Koop-Gamer - P - 1682 - 7. Mai 2017 - 20:19 #

Den Eindruck hab ich auch, uncut DlC installiert und trotzdem hinsetzten und Kopf schütteln wenn man aus Versehen einen NPC erschießt.

Zisback 14 Komm-Experte - P - 2046 - 7. Mai 2017 - 22:23 #

Vielleicht hilft es, das Spiel auf englisch umzustellen.

edit:
Also ich habe es mal kurz angespielt, wenn ich die deutsche Version bei Steam auf englisch umstelle, dann sterben die Menschen ganz normal, es fehlen aber irgendwie Blutspritzer bei Angriffen, es gibt nicht mal grüne Blutspritzer. Es können die "HD-Modelle" für Menschen, Aliens und Waffen von Blueshift aktiviert werden.

Wenn ich das auf deutsch spiele, dann setzen sich die Menschen immer noch hin. Es können nur die "HD-Modelle" für Aliens und Waffen von Blueshift aktiviert werden.

Ich kann mich noch bei den Bloodpatches für die deutsche Version von damals erinnern, daß man nur rotes Blut, sterbende Wissenschaftler und Wachleute, menschliche Soldaten wiederherstellen konnte. Aber es gabt keine deutsche Sprachausgabe für die Soldaten, da hatten sie immer noch das roboterhafte Geblubbere gehabt.

Thomas Boissé (unregistriert) 7. Mai 2017 - 22:02 #

Also Teilweise kann man das beheben.
Wenn das Spiel auf Deutsch installiert wurde gibt es im Spieleverzeichniss einen Ordner namens "valve_German" in diesem ordner muss man das File "Violence.cfg" und den unterordner "Models" löschen.
Danach geht man zurück in den hauptordner und geht dort in den Ordner "Valve" ( Das ist der gleiche wie "Valve_German", nur halt für die Englische Version), dort öffnet man die dortige "Violence.cfg" der englischen version und setzt alle werte mit "0" auf "1".
Nun sucht das Spiel wegen der fehlenden Deutschen Filse, automatisch nach den Englischen. Bei mir hat das zumindest schon mal dafür gesorgt das die Figuren nun umfallen statt den Kopf zu schütteln und das Blut partikel vorhanden sind. Alerdings hinterlässt das blut bei mir keine Spuren in der umgebung, was es aber eigentlich tun sollte, und statt Knocken und Fleichfetzen, zerplatzen figuren in einen haufen Schrauben, Muttern, und Federn ( Wohl reste der Roboter Modelle ). Anders ist der Patch derzeit nicht zum laufen zu bekommen, da muss Valve nochmal nachbessern, denn mit Fanpatches bekommt man das schon ewig deutlich einfacher hin. Bei einem offiziellen Patch erwartee ich das er nach der installation einfach wie vorgesehen läuft.

Drapondur 27 Spiele-Experte - - 78495 - 7. Mai 2017 - 20:08 #

Hatte, glaube ich, mir auch damals irgendwie die Uncut-Version besorgen können. Hab's aber mal verliehen und nie wiedergesehen. Naja, würde es eh wahrscheinlich nicht mehr spielen.

Novachen 19 Megatalent - 13193 - 7. Mai 2017 - 23:20 #

Na sowas, dann ist ja eine der wenigen Kaufargumente für die PS2 Version Vergangenheit :D. Denn die war ja die einzige deutsche Version, wo sich niemand hinsetzte und den Kopf schüttelte, sondern wirklich Leute umgebracht wurden. Nur das Blut fehlte und die Soldaten-Roboter gab es noch.

Naja, vielleicht gibt es irgendwann auch mal eine Uncut Fassung von den Half-Life 2 Episoden und Portal... das war schon recht lächerlich, da das originale Half-Life 2 noch Blut hatte, man es in den Half-Life 2 Episoden nur mit Androiden mit Öl zu tun bekam und man bei Portal sogar einen Androiden spielte... musste man sich die Orange Box wirklich importieren ^^

Grumpy 16 Übertalent - 5517 - 7. Mai 2017 - 23:23 #

hatte die deutsche orange box und trotzdem alles uncut

Ganon 23 Langzeituser - P - 40383 - 8. Mai 2017 - 8:33 #

Ich hab mir die Orange Box damals aus UK importiert. Soweit ich weiß war bei den HL-Teilen und Portal das Blut sonst grau eingefärbt. TF2 hatte ja umfangreichere Zensuren.
Aber Novachen, seit wann spielt man bei Portal einen Androiden...

DerOhneNamen (unregistriert) 8. Mai 2017 - 10:07 #

Die jüngeren unter den Lesern werden es nicht wissen, aber in der vor-STEAM-Zeit konnte man auf einem deutschen Windows auch US-Spiele installieren. Und UK-Versionen, ja sogar japanische Spiele konnte man spielen. Sogar die usbekische Version von Moorhuhn, wenn man wollte. Dann kam STEAM und man konnte nur noch Spiele die zu seiner IP passten installieren. So war das damals ...

Baumkuchen 15 Kenner - 3941 - 8. Mai 2017 - 11:42 #

Ist nicht die englische Version hierzulande vor der Version mit der deutschen Übersetzung erschienen? Vermutlich haben daher so viele Leute die uncut Variante. Kann mich nicht daran erinnern, extra für Half-Life einen Importhändler kontaktiert zu haben. Mein erstes Importspiel war meines Wissens dann auch erst FFVIII (PC) aus Amerika....

Glaube aber auch, mein Half-Life auf Steam war seit jeher uncut. Damals habe ich dann übrigens auch gleich noch Opposing Force und Blue Shift hinzu bekommen, als ich den Code von der Hülle eingetippt habe. War schon überrascht :D

Sp00kyFox 18 Doppel-Voter - 12154 - 8. Mai 2017 - 12:30 #

so ist es. damals haben publisher noch öfter direkt ihre uncuts in die läden gebracht und ne cut gab es erst nach einer indizierung. auch bei konsolen-spielen hat man selbst in großen kaufhäusern öfter so etwas gesehen. GoldenEye 007 hatte ich damals in der örtlichen karstadt-filiale gesehen. erst in den 2000'ern hat man da schon vorab entsprechend regional angepasste versionen geplant, meiner erfahrung nach.

Ganon 23 Langzeituser - P - 40383 - 8. Mai 2017 - 13:24 #

Max Payne hatte ich auch noch im Media Markt gekauft, bevor es indiziert wurde. :-)

Scando 24 Trolljäger - P - 46754 - 9. Mai 2017 - 14:49 #

Mal schauen, vielleicht spiele ich es jetzt in der Uncut-Version noch einmal durch.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit