Torchlight erschienen: das nächstbeste Diablo?

PC
Bild von Philipp Spilker
Philipp Spilker 22468 EXP - 20 Gold-Gamer,R10,S10,C10,A10,J5
Dieser User unterstützt GG seit vier Jahren mit einem Abonnement.Betatester: War bei der Closed Beta von GamersGlobal (März bis Mai 2009) dabeiAlter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtArtikel-Schreiber: Hat 15 redaktionelle Artikel geschriebenAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertMeister-Tester: Hat 10 Spiele-/Technik-Tests veröffentlichtIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenSilber-Archivar: Hat Stufe 10 der Archivar-Klasse erreichtSilber-Cutter: Hat Stufe 10 der Cutter-Klasse erreichtSilber-Schreiber: Hat Stufe 10 der Schreiber-Klasse erreichtSilber-Reporter: Hat Stufe 10 der Reporter-Klasse erreicht

27. Oktober 2009 - 21:30 — vor 7 Jahren zuletzt aktualisiert
Torchlight ab 2,99 € bei Amazon.de kaufen.

Es war einmal ... ein Entwicklerstudio namens Flagship Studios. Das entwickelte mit Hellgate: London das Diablo einer neuen Generation und scheiterte dabei mit Pauken und Trompeten. Dadurch scheiterte gleichzeitig auch ein Nebenprojekt namens Mythos, welches ebenfalls stark an Diablo erinnerte. Einige Entwickler der Flagship Studios gründeten kurz nach ihrer Kündigung ein neues Studio: Runic Games. Zeitgleich wurde von ihnen angekündigt, dass sie sich weiterhin dem Action-RPG widmen würden.

Herausgekommen ist dabei das Spiel Torchlight und es sieht aus wie ... Diablo. Es spielt sich auch so wie Diablo, hat die selbe Suchtspirale wie der Vorgänger im Geiste, sieht allerdings mit einem stylishen Cartoon-Look sehr viel moderner aus und zeigt durch das Einfügen vieler neuer Komfortstandards des Genres deutlich, dass es eben doch mehr ist als die Kopie eines alten Spiels. Und eine Innovation, die bisher kein Diablo bot, ist auch dabei: Ihr habt ein Haustier, welches aktiv mitkämpft, ebenfalls mit Gegenständen ausgerüstet werden kann und mit einem eigenen Inventar jederzeit in die nächstgelegene Stadt geschickt werden kann, um dort Gegenstände für euch zu verkaufen, während ihr noch tapfer weiterkämpft. Wobei: so innovativ ist das auch wieder nicht. Das gab es schon in dem eher unbekannten Action-RPG Fate, entwickelt von Travis Baldree, der inzwischen ... Überraschung ... bei Runic Games arbeitet. Eins wird also deutlich: letzten Endes ist Torchlight wirklich ein Klon. Aber viele der Entwickler von Runic Games haben an Diablo I und II mitgearbeitet: wenn irgendwer klonen darf, dann sie.

Torchlight trifft den Nagel, der Diablo so süchtig gemacht hat, genau auf den Kopf. [...] Es mag nicht die Tiefe oder den Abwechslungsreichtum eines größeren Projekts haben, aber für 15,99 € ist es ein mehr als nur faires Angebot - und es wird euren nervösen Zeigefinger, der sich so sehr auf das noch viel zu weit entfernte Diablo III freut, für eine lange Zeit zufrieden stellen.

So schreibt es John Funk von The Escapist in einer der ersten Reviews, die man im Netz zu Torchlight finden kann, und geht damit auch direkt auf einen weiteren Pluspunkt ein: das Spiel kostet euch via Steam tatsächlich nicht mehr als 15,99 €. Mit diesem Geld unterstützt ihr dann Runic Games, denn die haben mit Torchlight noch große Pläne: das Geld, dass sie mit dem Projekt einnehmen, wollen sie nutzen, um aus der bisherigen Singleplayererfahrung später ein waschechtes MMO zu machen.

So hat der Untergang der Flagship Studios vielleicht doch noch einen recht versöhnlichen Epilog.

AticAtac 14 Komm-Experte - 2184 - 27. Oktober 2009 - 21:46 #

Torchlight ist (momentan noch) Singleplayer only und kann mit Diablo 2 nicht konkurieren!
Was bei Diablo 2 süchtig gemacht hat war vor allem das Battle.net!

Philipp Spilker 20 Gold-Gamer - P - 22468 - 27. Oktober 2009 - 21:50 #

Nicht jedem ist Battle.net bei Diablo 2 so wichtig wie dir, ich habe zum Beispiel auch im Singleplayer immer eine Menge Spaß gehabt. Aber so skeptisch ich gegenüber Torchlight anfangs auch gewesen sein mag: das, was sie gemacht haben, scheinen sie wirklich sehr gut zu machen. Und da der größte Fehler der Flagship Studios mit Hellgate: London war, zuviel auf einmal zu wollen und dabei alles nur zur Hälfte gut zu machen, ist mir die Herangehensweise von Runic Games auch ganz lieb. Zunächst mal Singleplayer, und das dann aber auch richtig gut. Und dann weitermachen und ebenso guten Multiplayer liefern. Das ist der Plan, den Runic Games verfolgen. Und ich hoffe, dass sie ihn auch einhalten.

bam 15 Kenner - 2757 - 27. Oktober 2009 - 21:57 #

Das wichtigste schafft Torchlight: Es fühlt sich einfach gut an. Die Skills "hauen richtig rein" Monster zerfetzen, die Kamera wackelt und die Sounds untermalen die physische Kraft der Attacken. Es macht einfach Spaß Monster zu kloppen.

Für den Preis wirklich empfehlenswert, insbesondere dank der Mod-Tools.

Ben 13 Koop-Gamer - 1745 - 27. Oktober 2009 - 22:11 #

Also ich spiel derzeit die Demo und bin echt begeistert. Werde die 16 Euro wohl ausgeben - wert ist es das Spiel alle Mal :)

fredde92 12 Trollwächter - 984 - 27. Oktober 2009 - 22:51 #

Hört sich gut an..Muss mal demo saugen

Razyl 18 Doppel-Voter - 9226 - 27. Oktober 2009 - 22:58 #

Ich bin recht begeistert von der Demo. Es spielt sich wie ein Diablo, sieht ein Stück (naja, ein großes Stück) besser aus als Diablo 2 und macht ganz gut Spaß.

Ben 13 Koop-Gamer - 1745 - 27. Oktober 2009 - 23:07 #

Und exakt darum hab ich mir auch gerade die Vollversion gekauft. 16 € ist ein super Preis und es macht großen Spaß.

Gibt auch eine Recht vielversprechende deutsche Community:
http://torchlight.4fansites.de/

Das tolle: die Steamdemo ist die Vollversion - musste nix neues runtergeladen werden. Zumindest nichts offensichtliches. Konnte mit meinem Destroyer direkt weiterspielen :)

Rondrer (unregistriert) 27. Oktober 2009 - 23:11 #

Ich hatte es mir gleich gekauft ohne die Demo zu spielen, um den 10% preOrder-Rabatt zu bekommen und hab den Kauf bis jetzt definitiv nicht bereut. Macht wirklich Spaß ;)

Dennis Ziesecke Freier Redakteur - P - 29622 - 27. Oktober 2009 - 23:14 #

Ich mag den Comic-Stil nicht. Gut, dass ich nur die Demo geladen habe und nicht gleich bei der VV zugeschlagen habe.

uLu_MuLu 14 Komm-Experte - 1908 - 27. Oktober 2009 - 23:26 #

Eine Stunde gespielt, beinahe House verpasst, Flow stimmt, Itemflut was will man mehr?

Thumps UP!

Sebastian Conrad 16 Übertalent - 4740 - 28. Oktober 2009 - 0:22 #

uargh. Windows7 drauf aber Steam noch nicht installiert. Direkt mal machen. Das kann ich mir nicht entgehen lassen :D

Anonymous (unregistriert) 28. Oktober 2009 - 0:25 #

Gibt's das auch irgendwo ohne Steam?

Rondrer (unregistriert) 28. Oktober 2009 - 0:32 #

ja, z.B. auf der offiziellen Seite: http://www.torchlightgame.com/

und auch bei einigen digital distribution Seiten:
Steam, Perfect World, GamersGate, Gameware, and WildTangent

Philipp Spilker 20 Gold-Gamer - P - 22468 - 28. Oktober 2009 - 0:55 #

Ich habe es mir auch gekauft und bin sehr angetan. Die Grafik ist schön stilsicher, die Effekte sehen klasse aus, die Waffen hauen (wie auch bam weiter oben schon sagte) richtig rein und der Itemwahnsinn nimmt schon nach etwa zwei Stunden Spielzeit schier kein Ende.

Gar keine Frage: Man kann, nein, sollte hier als Action-RPG-Spieler zuschlagen. Aber auf "Hard" sollte man es spielen; zumindest wenn man schon etwas Erfahrung im Genre mitbringt.

BiGLo0seR 21 Motivator - 29236 - 28. Oktober 2009 - 1:04 #

Das Spiel hört sich wirklich interessant und gut an und gefällt mir auch vom Grafikstil her, aber hab mal eine (vielleicht auch dumme) Frage: Ist das ganze auf Deutsch oder bis jetzt nur auf Englisch erhältlich?

Philipp Spilker 20 Gold-Gamer - P - 22468 - 28. Oktober 2009 - 1:14 #

Ist bisher nur auf Englisch erhältlich. Aber: Selbst die rudimentärsten Englischkenntnisse genügen meiner Meinung nach, um das Spiel zu verstehen. Die Story gewinnt sowieso keinen Pulitzerpreis und die Spielmechaniken sind ziemlich selbsterklärend.

Azzi (unregistriert) 28. Oktober 2009 - 1:47 #

Hört sich gut an werde es mal testen. Es sind schon fast alle Hackn'Slays an dem Diablo-Spielgefühl geschietert. Mal sehn ob dieses Minispiel den Killflow von Diablo gut imitiert...

Philipp Spilker 20 Gold-Gamer - P - 22468 - 28. Oktober 2009 - 1:57 #

Bin auf dein Urteil gespannt. Meines lautet: Killflow accomplished!

Sebastian Conrad 16 Übertalent - 4740 - 28. Oktober 2009 - 3:16 #

Jop, kann dem nur Zustimmen. Sogar die Musik tut ihren Teil dazu :D
Und das gute alte Diablo 1 - Gefühl mit denen Ebenen ist vorhanden wie die Sucht aus Teil 2. Gelungene Mischung. War jedes Cent der 15 € Wert.

uLu_MuLu 14 Komm-Experte - 1908 - 28. Oktober 2009 - 11:09 #

Imitiert? Nein es ist auf dem exakt gleichen Niveau! Und das soll was heißen!

Carsten 18 Doppel-Voter - 12133 - 28. Oktober 2009 - 5:23 #

Rieche ich da vielleicht ein neues "Knurru zockt"-Video? ;) Würde mich freuen.

Ich habs mir auch geholt, gerade weil mir Mythos damals mehr Spaß gemacht hat als Failgate London. Es spielt sich ähnlich, wirkt aber runder was Sound und Grafik angeht. Zu Mythos-Zeiten wollten die Devs es noch allen Recht machen (wenn ich nur an diese WoW-3rd-Person-Steuerung denke...brr), was nicht gut war. Ich denke mal, dass die MMO-Version ähnlich funktionieren wird wie Mythos. Allerdings sollte man sich auf das Wesentliche konzentrieren, wie man es hier gemacht hat.

Philipp Spilker 20 Gold-Gamer - P - 22468 - 28. Oktober 2009 - 8:58 #

Die Idee eines Videos geistert definitiv in meinem Kopf herum. Jetzt müsste ich nur noch die Zeit dafür finden, was ich derzeit allerdings nicht garantieren, sondern nur hoffen kann.

DevilDice 11 Forenversteher - 822 - 28. Oktober 2009 - 7:26 #

Ich habe mir Torchlight auch gestern gekauft und bin sehr begeistert, es macht einfach eine Menge Spass. Nun muss das ganze vom Entwickler nur noch mit einem LAN-Modus für mindestens 4 Leute ausgestattet werden ;)

Liam 13 Koop-Gamer - 1225 - 28. Oktober 2009 - 8:09 #

Wobei die Idee mit dem Begleittier ist nicht ganz so neu :). Das Spiel Fate von Wild Tangent von 2005 hatte auch schon einen Hund oder eine Katze mit drin, die per Fisch in ein Monster verwandelt werden konnte und afaik auch Gegenstände in die Stadt zurückbringen zum Verkauf.

Philipp Spilker 20 Gold-Gamer - P - 22468 - 28. Oktober 2009 - 8:57 #

Tatsache. Aber auch hier haben die Macher von sich selbst geklaut, denn Travis Baldree von Runic Games entwickelte vor ein paar Jahren ... na, was wohl? Genau: Fate. ;)

Liam 13 Koop-Gamer - 1225 - 28. Oktober 2009 - 12:11 #

Wäre ja auch eine Schande eine gute Idee verkommen zu lassen und der Hund war fluffig.

AticAtac 14 Komm-Experte - 2184 - 28. Oktober 2009 - 11:19 #

Bei Torchlight sind es die Begleittiere, bei D2 die Mercs.
Als Low-Budget Game geht Torchlight in Ordnung. Mit den "Grossen" (Diablo 2, Sacred 2, ...) kann es nicht mithalten. Dafür ist die Präsentation der Story im Singleplayer viel zu schlecht (und Multiplayer fehtl komplett) und von so was lebt so ein Spiel.
Ausserdem fehlt diesem Spiel das gewisse Etwas, was auch bei Mythos gefehlt hat.
Meine Erfahrungen basieren bis jetzt auf ca. 6 Stunden spielen.
Die Suchtspirale basierend auf Items und Levels jagen kann bei diesem Spiel nicht aufkommen, da so was nur im Multiplayer-Umfeld funktionieren kann.
Mein Fazit:
nettes Spiel für eine kurze Zeit, wird schnell langweilig.

P.S:
Ein Kompliment muss ich dem Spiel doch noch machen:
Es läuft mit hohen Details super flüssig auf meinem 5 jahr alten Rechner. Technisch einwandfrei!

Sebastian Conrad 16 Übertalent - 4740 - 28. Oktober 2009 - 13:40 #

Story? Da gibt es eine Story? Ne, im Ernst, Stimmt natürlich schon. Natürlich ist auch die Erwartungshaltung der User mittlerweile verdammt hoch. Und ein Spiel ohne Multiplayer ist auch irgendwo wie eine Schwarzwälder-Kirsch-Torte ohne Kirschen. Aber Runic Games unterstütze ich gerne mit meinen 15 €, wenn sie sagen das sie mit dem Geld ein MMO auf die Beine stellen wollen.

Philipp Spilker 20 Gold-Gamer - P - 22468 - 28. Oktober 2009 - 13:43 #

Wobei ich ja sagen muss, dass ich die Story in ihrer Banalität schon fast wieder zu schätzen gelernt habe. Die weiß ganz genau, dass sie nichts taugt und nur zum Alibi da ist: und hangelt sich deswegen unbedarft von einem zum nächsten Klischee.

noby_95 11 Forenversteher - 623 - 28. Oktober 2009 - 14:34 #

Man kann Torchlight auch direkt mit paypal über die offizielle Torchlight-Seite kaufen (www.torchlightgame.com). Dort kostet das Spiel 19,95 Dollar. Sind beim aktuellen Dollar-Kurs 13,83 Euro!

zeiteisen 11 Forenversteher - 705 - 28. Oktober 2009 - 15:28 #

Das Spiel ist mit der open source Engine Ogre gemacht. Technisch offensichtlich top.

AticAtac 14 Komm-Experte - 2184 - 28. Oktober 2009 - 15:39 #

Ogre3D ist eine klasse 3D Engine. Allerdings nicht alle Firmen beherrschen sie gut: siehe Deck13 Games.

melone 06 Bewerter - 1512 - 29. Oktober 2009 - 11:53 #

Was auch daran liegt, daß Torchlight nahezu auf Fixed-Function-Niveau arbeitet, um die Kompatibilität hoch und, zusammen mit dem Low-Poly/Texture-Comicstil, die Hardwareressourcen möglichst niedrig zu halten.

Sebastian Conrad 16 Übertalent - 4740 - 28. Oktober 2009 - 20:43 #

Habe jetzt auch meine 4 Stunden rum. Und allein schon die Sammelsucht hat mich voll gepackt: 2 Set-Items, 6 Uniques (einige Liegen auf der Bank), ansonsten nur mir Raren-Teilen ausgestattet. Und immer wieder dieses "Eine Etage mache ich noch, dann ist Schluss!"

melone 06 Bewerter - 1512 - 29. Oktober 2009 - 11:15 #

Video:

-> http://www.giantbomb.com/quick-look-torchlight/17-1551/

GingerGraveCat (unregistriert) 29. Oktober 2009 - 12:06 #

Klingt recht nett. Werde mir heute mal die Demo herunterladen und das Spiel mal testen.

Anonymous (unregistriert) 1. November 2009 - 10:01 #

Hab die Demo gestern gezockt und ich bin Recht angetan von der Vanquisher. Die Demo war leider viel zu schnell vorbei und werd wahrscheinlich die Vollversion kaufen. ICH WILL ENDLICH WEITERSPIELEN! 15,99€ ist ein Hammerpreis für so ein feines Spiel.

Marco Büttinghausen 19 Megatalent - P - 19331 - 2. November 2009 - 4:29 #

Hab mir das Spiel am Freitag gekauft, und hab es jetzt am Wochenende durchgespielt. Hat wirklich Spass gemacht, für den Preis geht eine Spielzeit von knapp 20 Stunden voll in Ordnung.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Rollenspiel
Hack and Slay
ab 16 freigegeben
12
Runic Games
Perfect World
27.10.2009
Link
8.0
8.0
MacOSPC360
Amazon (€): 18,50 (PC), 2,99 (PC & Mac)