Nintendo Classic Mini: SNES soll Ende 2017 erscheinen

andere
Bild von Christoph Vent
Christoph Vent 139538 EXP - Redakteur,R10,S10,C10,A10,J10
Platin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtDieser User unterstützt GG seit sechs Jahren mit einem Abonnement.Xbox-Experte: Kennt sich mit Vollpreis-Spielen, DLC und Mediacenter ausAction-Experte: Wacht über alles, was mit dem Action-Genre zu tun hatAlter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtGold-Cutter: Hat 100 Videos gepostetDieser User hat am GamersGlobal Grillfest 2017 teilgenommenAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertDieser User hat uns zur TGS 2017 Aktion mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Reportage-Guru: Hat 10 Reportagen oder FAQ-Previews geschrieben

19. April 2017 - 15:20 — vor 25 Wochen zuletzt aktualisiert
Nintendo Classic Mini - Nintendo Entertainment System ab 226,99 € bei Amazon.de kaufen.

Das Teaserbild zeigt das Super Famicom, die japanische Version des SNES.

Erst vergangene Woche gab Nintendo bekannt, dass die Produktion des Nintendo Classic Mini: NES (im Test) für Nordamerika endgültig eingestellt wird. Seit gestern ist auch gewiss, das selbiges für Europa gilt (siehe auch Nintendo Classic Mini: Produktion in Nordamerika und Europa eingestellt). Wer bis jetzt also leer ausgegangen ist und noch keine Minivariante der 8-Bit-Konsole von Nintendo ergattern konnte, ist also auf den meist überteuerten Wiederverkaufsmarkt oder auf ein wenig Glück bei der Suche angewiesen.

Aufgrund des überraschenden Erfolgs war bereits kurz nach der Veröffentlichung des Mini-NES gemunkelt worden, dass Nintendo auch ein kleine Ausgabe ihrer überaus beliebten 16-Bit-Konsole auf den Markt bringen wird. Wie Eurogamer.net nun berichtet, scheinen sich die Wünsche der Fans nach einem Mini SNES tatsächlich zu erfüllen. Die Spiele-Website beruft sich dabei auf eine nicht näher benannte Quelle mit Unternehmensnähe zu Nintendo. Das Gerät befinde sich aktuell in Entwicklung, als Erscheinungstermin ist bereits das Weihnachtsgeschäft dieses Jahres vorgesehen. Das Mini-SNES würde damit nur ein Jahr nach dem Mini-NES erscheinen.

Darüber hinaus berichtet Eurogamer, dass das NES Mini aufgrund der Pläne für das SNES Mini bereits eingestellt wurde, obwohl die Nachfrage sicherlich noch vorhanden wäre. Weitere Informationen bleibt die Quelle aktuell allerdings schuldig. Es ist zwar davon auszugehen, dass auch das SNES mit vorinstallierten Spielen ausgeliefert wird – welche und wie viele das sein werden, und ob sich der Preis in denselben Regionen wie das NES Mini (also bei rund 70 Euro) befinden wird, bleibt offen.

Nintendo wollte sich auf Nachfrage nicht zu der Meldung äußern. Mit einer offiziellen Ankündigung könnte zur E3 zu rechnen sein. Ob Nintendo diese Gelegenheit allerdings tatsächlich nutzt, erfahren wir im Juni.

Grombart 15 Kenner - P - 2932 - 19. April 2017 - 15:24 #

Wär schon cool, vorausgesetzt natürlich die Spielauswahl stimmt... :)

Soulman 15 Kenner - 2916 - 19. April 2017 - 15:26 #

Da bestell ich lieber gleich mal ein Exemplar vor, sonst bekommt man wieder keins. Die Geschichte mit dem Mini-NES nervt mich immer noch.

Jonas -ZG- 18 Doppel-Voter - P - 11026 - 19. April 2017 - 16:06 #

Mich auch...

zuendy 14 Komm-Experte - 2341 - 19. April 2017 - 16:16 #

Da würde ich lieber in die Vor-Vorbestellung gehen. Wenn der Rest so wie ihr denkt, wirds wieder nix.

Jonas -ZG- 18 Doppel-Voter - P - 11026 - 19. April 2017 - 17:14 #

Nichts für ungut, aber das ist dummes Geschwätz. Bei der NES habe ich von Anfang an geschaut eine zu bestellen. Die war überall vergriffen oder im Preis 100% mehr als der UVP und seitdem hat sich auch nichts geändert, geschweige denn das neue Lieferungen gekommen sind.

Sgt. Nukem 15 Kenner - 3658 - 19. April 2017 - 17:30 #

Ähh... genau darum geht's ihm doch!? ^^

Bruno Lawrie 16 Übertalent - P - 5767 - 19. April 2017 - 19:31 #

Also ich hab Ende Februar eines bei Amazon zur UVP bekommen. Gab also offensichtlich Nachlieferungen. Halt nur im kleinen Rahmen.

Jonas -ZG- 18 Doppel-Voter - P - 11026 - 19. April 2017 - 19:33 #

Schön. Hab die E-Mail Erinnerung drin gehabt, aber es kam nichts.

Bruno Lawrie 16 Übertalent - P - 5767 - 19. April 2017 - 22:44 #

Die Switch war drei mal als Produkt bei Amazon angelegt, vermutlich hattest du ein anderes. Ich hab alle drei in die Wunschliste gepackt und immer wieder mal nachgesehen und hatte dann mal Glück.

Die E-Mail-Funktion von Amazon hat bei mir übrigens noch nie funktioniert.

Jonas -ZG- 18 Doppel-Voter - P - 11026 - 20. April 2017 - 0:01 #

Mir geht es hier nicht um die Switch sondern um den Nintento Classic Mini. Das die E-Mail-Funktion nicht geht, kann ich so nicht bestätigen. :)

Bruno Lawrie 16 Übertalent - P - 5767 - 20. April 2017 - 21:46 #

Kompliziert mit den ganzen vergriffenen Nintendokonsolen! :-) Ich meinte schon auch das Mini-NES.

Jonas -ZG- 18 Doppel-Voter - P - 11026 - 21. April 2017 - 13:39 #

Hehe. Alles klar. :-)

tailssnake 13 Koop-Gamer - 1287 - 19. April 2017 - 16:33 #

Hab letztens in einem lokalen Elektromarkt noch einen gesehen.
Gibt also noch welche.

shazed88 12 Trollwächter - 890 - 20. April 2017 - 7:49 #

Ja die hab ich auch mal im echten Leben im Laden gesehen. Aber ich glaube beim SNES werde ich schwach. Werde ich wohl auch eher vorbestellen als auf Glück zu hoffen.

Hoffe nur, dass die aus dem anderen Ding gelernt haben und z. B. das Controller Kabel länger machen...

Jürgen -ZG- 22 AAA-Gamer - P - 35892 - 19. April 2017 - 15:27 #

Das wär was Feines. Wenn die Kabel lang genug sind.

mihawk 19 Megatalent - P - 13327 - 21. April 2017 - 16:08 #

Hab ich mir auch grad gedacht :)

Toxe 22 AAA-Gamer - P - 31293 - 19. April 2017 - 15:29 #

Super, kann es kaum erwarten mir wieder von den ganzen Arschlöchern die Exemplare vor der Nase wegschnappen zu lassen.

Soulman 15 Kenner - 2916 - 19. April 2017 - 15:31 #

Genau das! Und nachher kommt Nintendo wieder an und stellt die Produktion ein, damit die die richtigen Kunden, die eins für sich wollten und nicht nur, um sich zu bereichern, erst Recht in die Röhre schauen.

Mantarus 16 Übertalent - P - 5475 - 19. April 2017 - 16:14 #

Wie komme ich zu der Ehre, mich von einem wildfremden als Arschloch beschimpfen lassen zu müssen nur weil ich ein NES Mini besitze?
Bei so einer Frusttoleranz ist eine vergriffene Konsole das geringste deiner Probleme.

steever 17 Shapeshifter - P - 6725 - 19. April 2017 - 16:17 #

Toxe meinte nicht dich, mich oder alle, die sich ein Exemplar gekauft haben, sondern diejenigen, die mehrere Exemplare vorbestellen, um sie dann auf ebay und Co. für viel Geld zu verticken.

Ist etwas unglücklich formuliert.

Toxe 22 AAA-Gamer - P - 31293 - 19. April 2017 - 16:30 #

Exakt, genau das.

Sp00kyFox 18 Doppel-Voter - 11819 - 19. April 2017 - 21:13 #

kann man sich natürlich auch bei Nintendo bedanken, die mit solcher einer produktpolitik natürlich auch solche strategien wissentlich provozieren.

VikingBK1981 19 Megatalent - P - 14523 - 19. April 2017 - 21:56 #

Sehe da auch ehr Nintendo als den Bösen. Sie könnten auch endlich mal genug produzieren und alle wren glücklich.

Toxe 22 AAA-Gamer - P - 31293 - 19. April 2017 - 16:31 #

steever hat das gerade schon richtig gestellt wie es gemeint war, tut mir leid wenn Du Dich fälschlich beleidigt gefühlt hast.

Mantarus 16 Übertalent - P - 5475 - 19. April 2017 - 17:06 #

Ist ok.

So wie es geschrieben ist, ist es halt ziemlich verallgemeinernd gehalten. :)

Es gibt leider keine Möglichkeit so ein Treiben(eBay Verkauf in großen Mengen) zu verhindern. Auch wenn man pro Shop nur ein Stück bekommen würde hätte dies keine Auswirkung. Dann bestellt man halt bei anderen Shops noch vor und/oder hat mehrere Konten.

HAL9000 12 Trollwächter - P - 1049 - 19. April 2017 - 17:46 #

Ausreichende Produktion wäre ein wirksames Mittel...

Punisher 19 Megatalent - P - 16012 - 21. April 2017 - 10:02 #

Zu wenig zu produzieren ist halt ein wirksames Mittel für quasi kostenlose PR. Das NES Mini war mMn. in diesem Fall nichts anderes als wahnwitzig günstige PR für die Switch, wobei Nintendo damit sogar noch was verdient hat. Ich bin mir ziemlich sicher dass das die geistige Verbindung zwischen "Nintendo" und "vergriffen" die Zahl der Switch-Vorbestellungen nochmal erhöht haben dürfte... wobei mir dabei auffällt, dass es langsam mal an der Zeit wäre, dass die Switch regulär wieder erhältlich ist.

Ich fand ja die künstliche Verknappung bei der PS4 damals schon albern, jetzt macht Nintendo das selbe? Kann mir doch keiner erzählen, dass ein Hersteller erstmal für den Launch produziert und dann in den Fabriken fünfe grade sein lässt. Wenn Nintendo verkündet, sie wollen im ersten Jahr... was wars? 16 Mio Stück? produzieren wären das 1,3 Mio im Monat... aber von der Produktion des ersten Monats sieht keiner was, das Ding ist weiter nirgends erhältlich. Ich bin ja kein Fan von Verschwörungstheorien aber kann mir doch keiner erzählen, dass das nicht mit Absicht als PR-Maßnahme passiert und die Auslieferung absichtlich zurückgehalten wird, um den "das kann ich grad nicht haben, daher will ichs um so mehr"-Effekt aus zu nutzen.

TheRaffer 16 Übertalent - - 4422 - 19. April 2017 - 18:21 #

Keine Sorge, ich kaufe dir keine vor der Nase weg. ;)

TSH-Lightning 18 Doppel-Voter - P - 12915 - 19. April 2017 - 18:33 #

Sehe das ganz genau so. Wäre so geil, wenn es genügend im Handel gibt und die Schmarotzer Ihre "zu viel gekauften" nicht mehr los werden :D

blobblond 19 Megatalent - 18468 - 19. April 2017 - 19:03 #

Hey, ich brauch soviele, für jedes Zimmer eins!
Man will ja schließlich auf in der Dusche spielen!

TSH-Lightning 18 Doppel-Voter - P - 12915 - 19. April 2017 - 19:32 #

Steck dir die Switch in einen Müllbeutel und nutze die! ;)

blobblond 19 Megatalent - 18468 - 19. April 2017 - 18:57 #

Kannst eins von meinen zehn etra bestellten Snes Mini haben, mit Premiumenten Rabatt! ;)

Warwick (unregistriert) 19. April 2017 - 15:43 #

Gekauft. Sofern es nicht schon innerhalb einer Minute ausverkauft ist und ich noch ein Exemplar bekomme ...

Das SNES war meine erste stationäre Konsole, ich verbinde verdammt viele schöne Spieleerinnerung damit. Super Mario World war großartig, Zelda III ist für mich eines der besten Videospiele die jemals gemacht wurden, das Spieldesign ist zeitlos. Und während DKC1 noch eher ein "Grafikblender" war, so konnte der Nachfolger DKC2 auch spielerisch aufholen: für mich das beste Jump'n'Run auf dem SNES und auch eines der besten JNR's überhaupt.

steever 17 Shapeshifter - P - 6725 - 19. April 2017 - 15:50 #

Das NES-Mini hab ich zwar nie wirklich genutzt, aber beim SNES-Mini könnt es anders aussehen. Alleine mit Super Mario World und A Link to the Past wäre ich glücklich. Kämen aber noch so Spiele wie Final Fanatasy 6, Chrono Trigger, Super Metroid, Super Probotector, Sectret of Mana, Sectret of Evermore, Terranigma, Donkey Kong Country 1-3, Street Fighter 2 Turbo, Starwing, Super Castlevania 4 oder The Magical Quest hinzu, daaaaann... ohje... ich muss es haben!

Kann mir aber nicht vorstellen, dass es so schnell schon kommt.

Hendrik -ZG- 26 Spiele-Kenner - P - 66709 - 19. April 2017 - 16:09 #

Tja, ich spiel dann mal weiter auf dem Emulator. Und ja, es ist illegal bla bub.

Toxe 22 AAA-Gamer - P - 31293 - 19. April 2017 - 16:34 #

Ich wollte mir bei Zeiten mal für ein anderes Projekt einen RasPi kaufen, vielleicht kaufe ich mir dann irgendwann nochmal einen zweiten, baue diesen in ein kleines Gehäuse ein (bzw. lasse das von meinem Bruder erledigen, dann wird es vielleicht auch was...) und schliesse das Ding dann an meinen Fernseher als kleine Emulations-Maschine an. Mal schauen. Trotzdem wäre mir eine simple, offizielle Lösung zum Kaufen und ohne Basteln lieber.

Punisher 19 Megatalent - P - 16012 - 21. April 2017 - 10:04 #

Mein RaspPi arbeitet als MediaCenter im Wohnwagen... n Haufen Kinderfilme drauf, falls es mal regnet. Da könnte man doch sicher auch noch den ein oder anderen Emulator drauf packen...

endymi0n 17 Shapeshifter - P - 6270 - 19. April 2017 - 17:00 #

Emulator hab ich auf dem Handy, mit BT_Controller (inkl. Telefonhalterung) hatte ich einen schönen Urlaub mit Super Metroid.

Jonas -ZG- 18 Doppel-Voter - P - 11026 - 19. April 2017 - 17:15 #

Mein Schwager hat das so gemacht und sich ein Emulator mit Pi basteln lassen, aber von den Kosten war er am Ende auf dem gleichen Preis wie die UVP des Nintento Classic.

zuendy 14 Komm-Experte - 2341 - 19. April 2017 - 20:09 #

Mein Tipp wäre da der Orange Pi PC ;) , hat sogar 300MHz mehr Dampf, leider braucht man dann zusätzlich ein Bluetooth USB Modul für PS3 PS4 Controller..

Green Yoshi 21 Motivator - 25131 - 19. April 2017 - 18:16 #

Ich hab mir einen SNES-Emulator auf den NES Mini gepackt, funktioniert super. Jetzt bräuchte ich nur noch den Controller des SNES-Mini, ist einfach stilechter als der Classic Controller der Wii. Dummerweise war der Controller des NES Mini noch schneller vergriffen als die Konsole selber.

Sniizy 14 Komm-Experte - 2665 - 19. April 2017 - 18:54 #

Es gab für die Wii zeitweise einen SNES-Controller mit demselben Anschluss wie der NES-Mini-Controller, einfach mal das Netz durchstöbern - wird aber sicherlich einen stolzen Preis haben.

Green Yoshi 21 Motivator - 25131 - 19. April 2017 - 21:41 #

Den kenne ich, aber es gab ihn nur im Bonusprogramm gegen den Eintausch von Sternen. Kostet leider 129 Euro bei Ebay, hab ich schon nachgeguckt.

blobblond 19 Megatalent - 18468 - 19. April 2017 - 22:22 #

Dritthersteller gehen nicht?

" SNES Style Wii Controller
Compatible with the Nintendo® Wii® Console
- End Cable connects directly with Official and Third-Party Wii® Remotes"
https://www.nedgame.nl/nintendo-wii/snes-style-wii-controller/5051795322/?utm_campaign=CPS&utm_medium=referral&utm_source=tradetracker&utm_content=feedAlgemeen&utm_term=268553

Green Yoshi 21 Motivator - 25131 - 20. April 2017 - 0:07 #

Bei den Dritthersteller-Pads wird wohl das Steuerkreuz nichts taugen. Dann nehm ich lieber den Classic Controller der Wii.

HAL9000 12 Trollwächter - P - 1049 - 20. April 2017 - 8:48 #

https://www.amazon.de/Mayflash-SNES-Controller-Adapter-Classic/dp/B01MU8SXC2

Klingt nach einer Alternative.

Sniizy 14 Komm-Experte - 2665 - 19. April 2017 - 16:24 #

Ich persönlich würde eine Ankündigung für eine Virtual Console auf Switch bevorzugen. Diese Möglichkeit des mobilen Spielens hat mich bei Zelda schon vollends überzeugt und SNES-Spiele auf dem kleinen, knackigen Bildschirm stehen dem sicherlich in nichts nach. Und dann bitte auch gleich noch Gamecube-Titel, danke Nintendo!

P.S.: Eine 30-Titel-Auswahl bei einem SNES-Mini würde wesentlich schwieriger werden als beim NES. Das Super Nintendo hat hier doch deutlich mehr Qualität zu bieten.

Unregistrierbar 17 Shapeshifter - P - 6654 - 19. April 2017 - 16:48 #

Ich weiss nicht... ich verbinde mit dieser Konsole weit mehr Erinnerungen als mit dem Vorgänger, aber die Spiele gibts zum großen Teil in der Virtual Console. Au0er Secret of Mana, was ja für mich alleine schon den Kauf gerechtfertigt hätte, aber das wird ja auf Switch portiert.
Ich fürchte, der einzige Grund, wieso ich mir das holen sollte, wäre Chic.

Sniizy 14 Komm-Experte - 2665 - 19. April 2017 - 16:55 #

Secret of Mana sollte auf Wii U über den Wii-Shop-Kanal im Wii-Modus noch erhältlich sein, sofern Nintendo diesen noch nicht deaktiviert hat.

advfreak 15 Kenner - P - 2897 - 19. April 2017 - 17:05 #

Gibt´s noch, hab neulich dort erst noch Wonderboy gekauft.

TheEdge 14 Komm-Experte - 2531 - 19. April 2017 - 16:57 #

Secret of mana gab es doch auch in der virtual console auf der Wii.

Unregistrierbar 17 Shapeshifter - P - 6654 - 19. April 2017 - 17:11 #

Soweit ich mich erinnere, kann ich da aber nur die Wiimote benutzen... bin nie wirklich klargekommen mit dem Ding. Aber Danke trotzdem!

Grumpy 16 Übertalent - 5422 - 19. April 2017 - 17:16 #

da erinnerst du dich falsch

SirConnor 17 Shapeshifter - P - 6776 - 19. April 2017 - 18:01 #

Du musst halt nen Classic-Controller an die Wiimote anschließen, dann kannst Du's zocken. Musst halt mit der Wiimote vorher durchs Wii-Menü. :-D

Unregistrierbar 17 Shapeshifter - P - 6654 - 19. April 2017 - 19:35 #

Ich hab ja noch so nen Controller, den wie ein normales Gamepad aussieht und den man an die Wiimote koppeln kann... geht das damit auch?

SaRaHk 16 Übertalent - 4557 - 19. April 2017 - 17:28 #

Die Spiele stehen seit Ende Februar auch schon fest: http://sarahkreuz78.blogspot.de/2017/02/enthullt-die-30-spiele-des-super.html

Hihi und so :)

Sgt. Nukem 15 Kenner - 3658 - 19. April 2017 - 17:29 #

GEKAUFT!

Sciron 19 Megatalent - P - 17578 - 19. April 2017 - 17:29 #

Und wie sieht's da mit den Rechten aus? Gibt's dann nur Nintendo-Eigenmarken? Dann würden natürlich Final Fantasy & Co flach fallen. Nicht dass es ihnen an First-Party -Krachern mangeln würde, immerhin war das SNES die letzte gute N-Konsole, aber da würde einem trotzdem viel entgehen.

Toxe 22 AAA-Gamer - P - 31293 - 19. April 2017 - 18:47 #

Beim NES Mini war ja auch Final Fantasy dabei, daher gehe ich mal davon aus daß es hier ähnlich sein wird.

Sniizy 14 Komm-Experte - 2665 - 19. April 2017 - 18:56 #

Das wäre halt eine interessante Frage. Ich schätze, hier werden Lizenzgebühren fällig, die Nintendo zahlen müsste, um entsprechende Spiele auf ihrem Gerät zu haben. Zuviel Third-Party würde den Gewinn evtl. schmälern - aber dazu kenne ich mich mit den Details nicht genug aus.

Extrapanzer 14 Komm-Experte - P - 1942 - 19. April 2017 - 17:33 #

Hauptsache es ist kein Shop drin, um überteuert Module nachzukaufen ...

Lorin 16 Übertalent - P - 4065 - 19. April 2017 - 17:38 #

Also diesmal bin ich nicht so blöd es kurz vor Lieferung zu stornieren.

Pro4you 18 Doppel-Voter - 12792 - 19. April 2017 - 17:39 #

Bin dabei

HAL9000 12 Trollwächter - P - 1049 - 19. April 2017 - 17:53 #

Bin übrigens sehr gespannt, ob das jetzt dieselbe Hardware abgesehen von Gehäuse und Gamepads wie beim NES-Mini sein wird. Ich gehe einigermaßen stark davon aus.

g3rr0r 14 Komm-Experte - 2073 - 19. April 2017 - 17:58 #

Also da muss ich wohl auch zuschlagen. Ich hoffe ja auch auf ein paar richtig geile Games dazu, die meisten wurden eh schon oben gennant ^^ Da werden Errinerungen wach.

Funatic 14 Komm-Experte - P - 2653 - 19. April 2017 - 18:11 #

Mein "richtiges" SNES ist zwar noch regelmässig im einsatz, und im keller steht noch ein Ersatz, aber ich würds mir trotzdem holen. Das NES mini ist halt soooooo süss :-)

Loco 17 Shapeshifter - 8680 - 19. April 2017 - 18:35 #

Will den Mini NeoGeo mit Metal Slug und Co haben :) Wäre vieeeeeeeeel cooler. Beim SNES Mini können sie gerne Street Fighter drauhauen, damit hat man immer mal wieder mit Freunden viel Spaß.

HAL9000 12 Trollwächter - P - 1049 - 19. April 2017 - 19:40 #

Gibts doch schon längst. Finde das NeoGeoX besser als seinen Ruf. An die Haptik der alten Module kommt es natürlich nicht ran, aber die Controller sind praktisch identisch.

Sp00kyFox 18 Doppel-Voter - 11819 - 19. April 2017 - 21:18 #

zumal es heute echt keinen grund mehr gibt die technisch schlechtere SNES-version der arcade-version gegenüber zu bevorzugen.

HAL9000 12 Trollwächter - P - 1049 - 19. April 2017 - 22:38 #

Hat wohl mit Nostalgie und dem, was man kennt zu tun. Ein Kumpel verdonnert mich immer wieder ans SNES zu SF2 trotz eindeutig besserer Alternativen inklusive Controller mit Sanwa-Buttons und Seimitsu-Stick.

Hermann Nasenweier 15 Kenner - P - 3095 - 19. April 2017 - 21:30 #

Ich fand es auch viel besser als der Ruf es erahnen laesst. Das Mobilteil ist super und die Spiele machen damit Spass. Die Controller sind auch ok gewesen.

HAL9000 12 Trollwächter - P - 1049 - 19. April 2017 - 22:34 #

Allein die Microswitches im Handheld muss man lieben. Einzig das Dock ist ziemlicher Mist, tut dem Spielspaß aber keinen Abbruch.

Hermann Nasenweier 15 Kenner - P - 3095 - 20. April 2017 - 22:16 #

Ja, das haetten die mal lieber wie bei der Switch gemacht. Aber fuer mich nicht so schlimm da ich nur das Mobilteil nehme. Am TV hab ich das Original ;)

AlexCartman 16 Übertalent - P - 4383 - 19. April 2017 - 18:40 #

Nix für mich. Viele der guten SNES-Spiele sind auf GBA oder DS portiert worden. Der GBA wurde ja damals auch als Handheld-SNES beworben. Und da ich meine guten alten GBA-Module mit Zelda, Metroid, Castlevania und Golden Sun auch heute auf dem DS spielen kann, lohnt sich ein SNES Mini für mich nicht. Ich denke, dass das vielen anderen ähnlich geht.

Green Yoshi 21 Motivator - 25131 - 19. April 2017 - 18:48 #

Aber auf dem GBA war der Sound nicht so gut wie auf dem SNES.

Glaube persönlich eher, dass die Konsole etwas ist das man sich ins Regal stellt und weniger etwas, mit dem man regelmäßig spielt.

HAL9000 12 Trollwächter - P - 1049 - 19. April 2017 - 19:47 #

Dafür hat man ja noch das alte SNES :)
Aber am HD-Fernseher würde ich dann doch das SNES-Mini betreiben.

Sp00kyFox 18 Doppel-Voter - 11819 - 19. April 2017 - 21:20 #

jup, auflösung auch geringer womit in aller regel der bildausschnitt kleiner war. und bzgl des handheld-screens gab es auch eine andere gamma-richtlinie, weswegen GBA-spiele oftmals zu grell sind. in aller regel ist die SNES-version technisch schon die bessere.

vgamer85 15 Kenner - 3114 - 19. April 2017 - 18:41 #

Wird geholt! :-) Hab ja mein Super Nintendo von damals nimmer.

Blacksun84 17 Shapeshifter - P - 7508 - 19. April 2017 - 18:52 #

Der Kauf ist bei mir schon gesetzt, egal, ob das Gerät 50 oder 250 Euro kosten wird. Dafür wandert dann die WiiU erstmal in den Keller, denn der SNES ist für mich bis heute die beste Plattform. Am Ende müssen nur noch die Spiele stimmen, für Titel wie Terranigma, Lufia oder Secret of Mana würde ich fast meinen Erstgeborenen und Stammhalter opfern.

Maik 20 Gold-Gamer - - 22041 - 19. April 2017 - 19:07 #

Einfach Chrono Trigger bringen, mehr wird nicht benötigt. ;)

Maverick_M 18 Doppel-Voter - 11642 - 19. April 2017 - 19:13 #

Beim SNES könnte ich, im Gegensatz zum NES Mini durchaus Schwach werden. Wenn die Spieleauswahl diesmal (für mich) besser ist, wird auf jeden Fall zugegriffen, auch wenn der Preis wahrscheinlich immer noch jenseits von Gut und Böse sein wird.

Ich hoffe nur, diesmal lernt man aus dem Zinober mit den zu kurzen Kabeln.

G1N_T0X1C 11 Forenversteher - 601 - 19. April 2017 - 19:17 #

Wenn man nicht wieder blind vorbestellt, läuft es durch künstliche Verknappung vermutlich genauso, wie schon beim NES. Sorry, nicht mit mir. Vorbestellen ist nicht.

Wenn man sich die Verfügbarkeit von Switch so ansieht, könnte das aber glatt die neue Strategie von Nintendo sein. Wer nicht vorbestellt und die Katze im Sack kauft, der bekommt halt überhaupt kein Exemplar einer Nintendo-Konsole mehr.

Sp00kyFox 18 Doppel-Voter - 11819 - 19. April 2017 - 21:22 #

ein fehlgeleiteter weg einen preisverfall zu verhindern. schlussendlich verzichten sie damit auf einnahmen.

Trax 14 Komm-Experte - 2538 - 19. April 2017 - 20:40 #

Ich bin ein großer Fan vom SNES, aber nach der Aktion mit dem NES sage ich ganz klar "Nein, danke Nintendo". Ich sehe keinen Grund diese Firma aus reiner Nostalgie zu unterstützen.
Mein SNES samt Sammlung halte ich gerne weiter in Ehren.

Bluff Eversmoking 14 Komm-Experte - P - 2199 - 19. April 2017 - 20:50 #

Für das Geld würde ich mir ein richtiges SNES mit einem anständigen RGB-Kabel besorgen. Emulatoren sind Murks, auch wenn irgendein Chinese nun offiziell "Nintendo" auf das Gehäuse drucken darf.

Sp00kyFox 18 Doppel-Voter - 11819 - 19. April 2017 - 21:24 #

higan widerspricht dir. allerdings ist das auch kein kommerzieller emulator.

Farang 14 Komm-Experte - 2451 - 19. April 2017 - 21:02 #

Wäre gekauft..

Paydriver 13 Koop-Gamer - P - 1644 - 19. April 2017 - 21:10 #

Das wäre ein kleiner Traum zu Weihnachten =)

Jabberwocky 14 Komm-Experte - 2114 - 19. April 2017 - 21:53 #

Ich habe es geschafft, zwei NES Classic Minis im Einzelhandel zu kaufen. Eins mit Vorbestellung und eins als Geschenk, wobei das Gerät glücklicherweise einfach so im Laden lag.
Ich hoffe, ich kann so auch zumindest ein SNES Classic Mini abstauben. Das NES ist cool, aber keine Konsole meiner Kindheit. Das SNES hat mich allerdings neben dem PC durch meine Teenagerzeit begleitet - die Mini-Variante MUSS sein!

Vendetta (unregistriert) 19. April 2017 - 22:19 #

Nachdem ich letzte Woche auf der Suche nach einem bestimmten Amiibo bei ein paar Händlern vorbeigeschaut und vor allen Dingen leere Switch-Regale und dementsprechend empörte Verkäufer vorgefunden habe, sind meine Bedenken trotz grandiosem System Seller (Zelda) und tollem Hardware-Konzept (Konsolen-Handheld-Hybrid) wieder gewachsen. Ist das künstliche Verknappung oder Unfähigkeit seitens Nintendo? Geglückte Apple-Taktik oder Fehlkalkulation?

Ich denke dieses Weihnachtsgeschäft wird nicht nur das Schicksal der Switch entscheiden. Könnte gut sein, dass sich Sony und MS gegenseitig das Wasser abgraben und Nintendo bequem eine profitable Nische besetzt, aber ist das genug?

Doc Bobo 16 Übertalent - P - 5247 - 19. April 2017 - 23:14 #

Meine Frau hat mir das NES Mini zum Geburtstag geschenkt, über den Preis schweigt sie sich aus, aber den derzeitigen Schnitt kenne ich ja schon... Würde das SNES daher sicherlich diesmal vorbestellen, aber die Politik der geringen Stückzahlen finde ich auch daneben.

Sven Gellersen Community-Moderator - P - 24768 - 20. April 2017 - 0:06 #

Bei einer SNES-Variante könnte ich mit der passenden Spieleauswahl schwach werden.

Dexter594 10 Kommunikator - 375 - 20. April 2017 - 7:49 #

Wird dann in 10 Jahren eigentlich der NES-Mini neu aufgelegt? Das wäre toll, würde ich mir gleich zwei Stück von kaufen, dann könnte Nintendo auch endlich das Kabel mal kürzer machen.

FastAllesZocker33 14 Komm-Experte - 1965 - 20. April 2017 - 8:55 #

Zockt das wirklich noch jemand oder schwingt hier eine halbe Tonne Nostalgie immer mit? Für meinen Nostalgie Schub reicht mit ein Emu für eine halbe Stunde oder Youtube Video... stundenlang zocken werde ich die ollen Kamellen nicht.

Blacksun84 17 Shapeshifter - P - 7508 - 20. April 2017 - 9:58 #

Ich will keinen Emulator, sondern einfach und bequem zocken. Und ja, ich hab da so einige Spiele, die ich gerne nochmal zocken würde.

steever 17 Shapeshifter - P - 6725 - 20. April 2017 - 10:04 #

DIe 2D Grafik des Super Nintendos ist mMn sehr gut gealtert und so hab ich auch keine Probleme heutzutage immer mal wieder ein entsprechendes Spiel zu spielen. Super Porbotector bzw. Contra 3 ist für mich das beste Action-Spiel, das jemals produziert wurde. Kam für mich nie wieder ein Spiel ran. Und das spiele ich immer mal wieder gerne. Chrono Trigger letztens nochmal durchgespielt, Super Mario World auch gerne, ebenso Super Metroid (diese Amtosphäre) usw.

FastAllesZocker33 14 Komm-Experte - 1965 - 20. April 2017 - 10:41 #

Dem stimme ich zu ! Es gibt alte Games und Grafiken, die sind super gealtert. Z.B. Chaos Engine, PC Version, das spiele ich auch ab und zu gerne mal wieder. :)

Viele alten Games kann man heute aber fast nicht mehr ansehen. Vielleicht auf Handy Größe...

steever 17 Shapeshifter - P - 6725 - 20. April 2017 - 12:50 #

C64 und Co. kann ich mir auch nur noch für einen kurzen Nostalgieflash geben. Die Grafik des Super Nintendos finde ich persönlich aber auch heute noch sehr ansehnlich, weswegen ich in dieser Hinsicht keine Probleme damit habe.

Ähnlich in 3D mit PS1. Ein Silent Hill z.B. mag ich heute wegen der Technik nicht mehr spielen. PS3 Spiele werde ich aber wohl auch in 20 Jahren noch grafisch toll finden.

FastAllesZocker33 14 Komm-Experte - 1965 - 26. April 2017 - 8:55 #

Glaube ich kaum ... denn PS3 Spiele leben von Ihrer 3D Grafik und sehen in wenigen Jahren (5 ?) schon "grützig" aus. ;)
720p trägt dazu einen großen Teil bei, das in Kombination mit Kantenflimmern dann nur noch schrecklich aussieht, da wir dann mittlerweile an 1080p und mehr (4k) ohne Kanten und Geflimmer gewöhnt sein werden.

Ausnahme: sowas wie Outland oder Rayman Origins, aber das ist ja auch 2D.

Schau Dir mal ältere PS3 Titel vom Konsolenstart an, die sehen teilweise echt mies aus, klar das waren anderen Gründe: die Entwickler konnten noch nicht effizient alle Hardwaremöglichkeiten der PS3 nutzen, aber obwohl nur recht wenige Jahre dazwischen liegen finde ich die Grafik heute gar nicht mehr toll!

AlexCartman 16 Übertalent - P - 4383 - 27. April 2017 - 21:40 #

Ich denke, das kommt sehr aufs Spiel an. Uncharted finde ich beispielsweise heute noch ansehnlich, Nier war schon bei Erscheinen hässlich.

Sven Gellersen Community-Moderator - P - 24768 - 20. April 2017 - 11:50 #

Es gibt diverse Spiele aus der SNES-Zeit, die ich zumindest theoretisch sehr gerne nachholen würde. Wenn ich dafür nicht auf Emulatoren zurückgreifen muss, ist mir das recht.

Unregistrierbar 17 Shapeshifter - P - 6654 - 20. April 2017 - 11:51 #

Da ist schon was dran. Ich lese gerne drüber oder schaue was auf youtube, aber immer, wenn ich so ein wirklich altes Spiel mal starte, verliere ich die Lust nach wenigen Minuten.
Liegt sicher auch daran, dass man Computerspiele "schaffen" kann, also ein bestimmtes Zuel erreichen. Ist es erreicht, macht es eigentlich keinen Sinn mehr.
Gilt natürlich nicht für Spielmechaniken wie bei Minecraft oder so, wo es kein konkretes Ziel gibt.

John of Gaunt Community-Moderator - P - 65549 - 20. April 2017 - 12:31 #

Ich hab keine Nostalgiebrille für den SNES, da ich nie einen hatte. Dennoch würde mich so ein Classic-Ding interessieren, da ich über manche Spiele viel gutes gehört habe und sie gerne mal ausprobieren würde, ohne dazu auf einen Emulator zurückgreifen zu müssen. Gesetzt den Fall natürlich, dass die dann auch da drauf sind ^^

ganga Community-Moderator - P - 16992 - 20. April 2017 - 10:23 #

Mal sehen was da für Spiele dabei sind. Hatte den NES Mini Classic gleich vorbestellt und letztendlich außer für super Mario Bros 2&3 kaum genutzt.
Ausserdem ist natürlich die Frage was das Teil kosten soll.

McGressive 19 Megatalent - 14000 - 20. April 2017 - 11:04 #

Das SNES hat meine Videospiel-Kindheit entscheidend geprägt und mich letztendlich "zum Gamer" gemacht; daher werde ich hier wohl nicht widerstehen können. Klar, Raspberry Pi ist rational betrachtet wahrscheinlich die sinnvollere und kosteneffizientere Variante, aber um dem Nostalgie-Feeling auch gerecht zu werden und diese Sehnsucht ausreichend befriedigen zu können, braucht es dann irgendwie doch den original Formfaktor und eine (gewisse) Authentizität... Am besten noch mit dem old-schooligen "Original Nintendo Seal of Quality" ;)

Sciron 19 Megatalent - P - 17578 - 20. April 2017 - 11:15 #

Du bist zu spät auferstanden. Ostern is schon rum ;).

McGressive 19 Megatalent - 14000 - 20. April 2017 - 11:34 #

Gerade du solltest doch wissen, dass ich immer zu spät komme, Mäuschen... :-*

McSpain 21 Motivator - 27639 - 20. April 2017 - 14:00 #

Wunder kommen nie zu spät oder zu früh sondern immer genau richtig.

McSpain 21 Motivator - 27639 - 20. April 2017 - 14:03 #

Erst recht ein Day-One-Kauf.

Habe nur wirklich angst, dass die Reseller diesmal noch nerviger werden dürften.

Und danach bitte noch den 64 und den Gameboy <3

Sp00kyFox 18 Doppel-Voter - 11819 - 20. April 2017 - 17:49 #

ist von auszugehen. nach dem Mini-NES-debakel werden viele auf den zug aufspringen wollen.

Spiritogre 18 Doppel-Voter - 12441 - 20. April 2017 - 19:40 #

Hmm, bleibe dabei, ein Gerät für Sammler.

Die Spiele selbst würde ich heute, aber das kann ich eben auch anders, etwa mit den Originalen, nur vielleicht ja fünf Minuten mal anzocken, insbesondere beim NES-Mini, was ich gelegentlich auch mit meinen alten Klassikern tue und dann immer sofort bereue. Bin einfach kein Retro-Gamer, schwelge gerne in Erinnerung aber will mir diese nicht durch faktische Neuvergleiche kaputtmachen. Und Fakt ist, im Vergleich zu heute sind diese ganzen ollen Kamellen einfach nur richtig schlecht - natürlich unbesehen ihres Stellenwertes in der Gaming-Historie - und ich spiele lieber ausgereiftere modernere Titel, von denen gibt es ohnehin schon mehr, als ich zocken kann.

Vor zehn Jahren wäre ich wohl auch noch scharf drauf gewesen, heute interessieren mich solche Staubfänger für die Vitrine eigentlich nicht mehr. Ich war früher ein richtiger Sammler von allem, was irgendwie mit Computer- und Videospielen zu tun hat. Inzwischen ist mir klar geworden, dass solche Sammelei letztlich sinnlos ist und am Ende nur Geldverschwendung, insbesondere wenn man die Sachen nicht nutzt, keinen Platz hat um sie vernünftig zu präsentieren (eigenes Spielzimmer mit Vitrinen) und auch niemanden, der am Ende der Tage die Sachen irgendwann mal erben könnte oder will und sie so oder so irgendwann in der Tonne landen und (einer) der sorgsam gepflegte(n) Lebensinhalt(e) letztlich für die Katz war.

Sehe ich nämlich an einem Großteil meiner Gaming-Sammlung, wo Hunderte wenn nicht Tausende Spiele fest eingetütet im Keller "lagern" und wohl nie wieder angefasst werden. Ein paar der "besseren" Games habe ich in Umzugskartons wo man leichter rankommt und ein paar richtige Perlen und neuere Retailspiele habe ich sogar im Wohnzimmerschrank. Aber seit eh alles online ist und Spiele nicht mehr vollständig auf den Datenträgern sind und es vor allem auch so viele gibt, sind sie für mich Großteils auch nur noch Konsum-Verbrauchsgüter ohne großartigen ideellen Wert.

Das klingt jetzt ziemlich frustriert, und ist es auch. Hätte ich ein großes Haus mit Spielezimmer und (zockbegeisterte) Kinder würde ich das mit großer Wahrscheinlichkeit anders sehen.

AlexCartman 16 Übertalent - P - 4383 - 20. April 2017 - 22:21 #

Das klingt für mich realistisch, nicht frustriert.

Blacksun84 17 Shapeshifter - P - 7508 - 21. April 2017 - 5:50 #

Ich sehe den Vorteil darin, dass man eben nicht massig alter Kassetten rauskramen und sich ärgern muss, dass die internen Batterien nachlassen, sondern so eine Minikonsole schnell ins Fernsehboard reinpasst und so auch genutzt wird. Und gerade die Spiele des SNES haben vor Allem in den letzten drei Jahren grafisch in 2d einen Höhepunkt erreicht, der auch heute noch sehr gut aussieht.

Sp00kyFox 18 Doppel-Voter - 11819 - 21. April 2017 - 12:23 #

dummerweise hat der mini-NES dafür eine zu kleine bibliothek. und beim mini-SNES wird es wohl auch nicht anders aussehen. eine modul- oder rom-sammlung ersetzt es damit auch nicht, außer du beschränkst dich halt nur auf diese angebotenen spiele.

und imo wird da die grafik des SNES auch verklärt. viele 2D-spiele die danach kamen, werden oftmals im rückblick unter SNES-grafik eingeordnet, obwohl diese fortschrittlicher waren. wenn man sich mal SNES-spiele heute nüchtern anguckt, sieht das alles nicht so toll aus. sehr geringe auflösung (man vergleiche mal so manches arcade-spiel mit seinem SNES-port), statische hintergründe und geringe anzahl an sprites. das fällt dann doch stark ab im vergleich zu dem was möglich war in sachen 2D bei PlayStation, NeoGeo, Saturn oder Dreamcast.

mihawk 19 Megatalent - P - 13327 - 21. April 2017 - 16:11 #

Hmmmm, beim Mini-NES konnte ich mich noch zurückhalten, aber diesmal wird es schwierig glaub ich :)

Zottel 16 Übertalent - 4312 - 22. April 2017 - 7:06 #

Wird gekauft sofern verfügbar!
Die Spieleauswahl ist mir dabei völlig egal. Wird man mit großer Wahrscheinlichkeit wieder beliebig erweitern können, diesmal eventuell noch schneller als beim Mini NES.

Sp00kyFox 18 Doppel-Voter - 11819 - 22. April 2017 - 10:57 #

dazu bedarf es nicht mal eines mini-SNES. du kannst auch schon SNES-spiele auf dem mini-NES spielen. schließlich handelt es sich dabei ja so oder so um emulation. nur die plastikhülle außen drum ist anders.

Zottel 16 Übertalent - 4312 - 22. April 2017 - 11:21 #

Ja weiß ich, mir gehts ja eben um die "Plastikhülle" :) Find die Dinger voll niedlich ^^

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)