Borderlands 2: Inoffizieller Community-Patch 2.1 erschienen

PC 360 PS3 PSVita Linux
Bild von crux
crux 1765 EXP - 13 Koop-Gamer,R4,A4,J3
Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertVielspieler: Hat 250 Spiele in seine Sammlung eingetragenLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiStar: Hat 1000 Kudos für eigene News/Artikel erhaltenKommentierer: Hat 100 EXP mit Comments verdientVorbild: Hat mindestens 100 Kudos erhaltenSammler: Hat mindestens 50 Spiele in seiner Sammlung

17. April 2017 - 17:06 — vor 9 Wochen zuletzt aktualisiert
Borderlands 2 ab 9,95 € bei Amazon.de kaufen.

Vor einigen Wochen fand ein Nutzer mit dem Nickname shadowevil1996 eine Methode, einige Aspekte des Shooters Borderlands 2 zu modden. Er veröffentlichte seine erste Version als "Community Patch", was mehr eine Hoffnung ausdrückte, da er zu diesem Zeitpunkt noch weitgehend alleine arbeitete. Die Rechnung ging auf und er fand mehrere Mitarbeiter, die Änderungsvorschläge machten oder selbst mit den neuen Möglichkeiten experimentierten. Einiges davon ist in der vor kurzem erschienenen Version 2.1 des inoffiziellen Patches schon enthalten.

Das erklärte Ziel ist es, dem Spieler mehr Möglichkeiten zu geben. Auf der höchsten Schwierigkeitsstufe, bei der die Gegner acht Levels stärker sind als der Spieler, werden manche an sich gute Waffen und andere Ausrüstungsgegenstände normalerweise etwas zu schwach, so dass viele Spieler sich auf eine kleinere Auswahl beschränken. Viele dieser schwächeren Waffen und auch einige Charakter-Fähigkeiten werden nun im Community-Patch auf verschiedene Arten verbessert. Dadurch eröffnet sich eine neue Vielfalt an Herangehensweisen.

Abseits des "offiziellen" Community-Patches haben andere Modder von den neuen Möglichkeiten Gebrauch gemacht und auch ihre etwas radikaleren Experimente veröffentlicht; typischerweise handelt es sich um neue Waffen mit ungewöhnlichen Spezialfähigkeiten.

Um den Patch installieren zu können, ist es nötig per Hexeditor auf eigenes Riskio einige kleine Änderungen am Programmcode vorzunehmen (siehe auch diese Installationsanleitung); dies funktioniert nur mit der PC-Version. Auf Mac und Linux ist es offenbar möglich, eine Datei zu ersetzen (was allerdings unter Sicherheitsaspekten weniger empfehlenswert ist). Danach kann die Patch-Datei im Spiel mit Hilfe von Konsolenkommandos nachgeladen werden, ihr habt also die Wahl, welche Version ihr spielen möchtet. Auf Konsolen ist Modding derzeit ausgeschlossen.

Video:

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)