Bad Company 2: PC-Spieler erhalten bessere Version

PC 360 PS3
Bild von Vin
Vin 11829 EXP - 18 Doppel-Voter,R10,S10,C9,A8
Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertSilber-Schreiber: Hat Stufe 10 der Schreiber-Klasse erreichtSilber-Reporter: Hat Stufe 10 der Reporter-Klasse erreichtVielspieler: Hat 250 Spiele in seine Sammlung eingetragenBronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreichtLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Cutter: Hat Stufe 5 der Cutter-Klasse erreichtBronze-Schreiber: Hat Stufe5 der Schreiber-Klasse erreichtAntester: Hat 5 Angetestet-Artikel geschriebenBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtScreenshot-Geselle: Hat 500 Screenshots hochgeladen

27. Oktober 2009 - 13:52
Battlefield - Bad Company 2 ab 8,89 € bei Amazon.de kaufen.

Der Entwickler DICE scheint die Battlefield-Serie wieder auf den PC zurückzuholen. Nach dem Konsolen-exklusiven Bad Company erscheint dessen Nachfolger nicht nur wieder für den PC, die "Portierung" bietet diesmal sogar mehr als die Xbox-360- und PS3-Versionen. Vor kurzem wurde bereits angekündigt, dass der Titel Dedicated Server unterstützen wird, nun schrieb der Community-Manager zerk16 im Forum von
EA über weitere Vorteile.

Der PC bietet, dank stärkerer Hardware, eine Auflösung von 2560x1600, die Konsolen nur 1280x720. Bei diesen wurde auch die Möglichkeit, sich hinzulegen, gestrichen, weil das Spiel sonst zu Camper-freundlich geworden wäre. Bei Testspielen hatte sich herausgestellt, dass man liegend fast nicht mehr gesehen wurde. So glich das Spiel mehr Arma2 als einem Battlefield. Ohne dieses Feature würde das Spiel auf Konsolen sich viel mehr wie die alten Battlefield-Teile spielen. Nebenbei können bei der PC-Version mehr Spieler gleichzeitig spielen.

Doch zerk16 liefert noch weitere Gründe für die bevorzugte PC-Version. So will sich DICE, nach fast 4 Jahren ohne PC Unterstützung, bei den Spielern entschuldigen. Auch soll Battlefield Bad Company 2 eine Art Ausgleich für die oft benachteiligten PC-Versionen sein.

Sephix 13 Koop-Gamer - 1452 - 26. Oktober 2009 - 22:49 #

Hä? An sich ist es doch das gleiche Game, ob nun auf Konsole oder dem PC, aber auf Konsolen stört es, dass man sich hinlegen kann, und auf dem PC nicht? wtf?

Vin 18 Doppel-Voter - 11829 - 26. Oktober 2009 - 22:58 #

nunja, die Steuerung auf Konsolen ist bei Ego-Shooter doch etwas träger. Dazu kommt eben die geringere Auflösung, weshalb man Camper wohl schlechter sieht.
Das an sich wäre ja kein Problem, wenns dem Spielfluss gut tut, warum nicht. Aber wieso muss auf Konsolen immer die Spielerzahl beschnitten werden?

Sh4p3r 15 Kenner - P - 2985 - 26. Oktober 2009 - 23:39 #

Wenn die Steuerung träge ist, dann eher von den Entwicklern gewollt. Stell mal die Empfindlichkeit bei CoD4 auf Stufe 10 und sag nochmal das Konsolensteuerungen träge sind ;)

Vin 18 Doppel-Voter - 11829 - 26. Oktober 2009 - 23:42 #

okay, dann ist sie eben einfach nur anders als auf dem PC, und wegen dieser Andershaftigkeit sind Camper auf der Konsolenversion bevorzugt. Besser so?

Vidar 18 Doppel-Voter - 12704 - 26. Oktober 2009 - 23:47 #

jo dafür ist se ungenauer wenn man sie mit dem PC vergleicht ;-)

aber eigentlich egal das spiel hat ein Dedi Sever mehr rbaucht der PC spieler ned xD

Sephix 13 Koop-Gamer - 1452 - 27. Oktober 2009 - 8:12 #

Wenn's tatsächlich an der Auflösung liegen sollte, werden wohl viele aufm PC auch das Problem haben, dass sie Camper schlechter sehen. Zumindest kenn ich nicht allzu viele, die mit wesentlich höheren Auflösungen als 720p zocken.

Dennis Ziesecke Freier Redakteur - P - 29725 - 27. Oktober 2009 - 8:20 #

Zumindest der mittlerweile recht große Kreis an 22"-Monitor-Usern spielt mit 1680x1050. Dazu kommen die "Neueinsteiger" mit 24" und 1920x1200 oder 1920x1080. Laut einer Umfrage in meinem Forum nutzen mittlerweile über 50% der User dort eine höhere Auflösung als besagte 720p. Sogar die Konsolenspieler, die nur gelegentlich am PC spielen. Kein Wunder, wo ein 22"-TFT nur noch knapp über 100 Euro kostet und jede Mittelklassegrafikkarte die Auflösung packt.

Sephix 13 Koop-Gamer - 1452 - 27. Oktober 2009 - 14:30 #

Okay, dann anders ;)
Ich find die Begründung einfach sehr dürftig, weswegen so etwas herausgenommen wird, obwohl es auf der anderen Plattform dieselben Probleme geben könnte. Es stört mich ja nicht, da ich das Game so oder so nicht zocken werde, aber die Entwickler machen einfach manchmal Dinge, die ich ziemlich unverständlich finde.

LEiCHENBERG 14 Komm-Experte - 1814 - 26. Oktober 2009 - 22:56 #

"Auch soll Battlefield Bad Company 2 eine Art Ausgleich für die oft benachteiligten PC-Versionen"
Da fehlt das Ende. o_O

Die Entscheidung ist sicher keine schlechte. Da hat wohl jemand bemerkt, dass Konsolenhardware auch -zu- statisch sein kann. Ich würde mich trotzdem freuen, wenn weder die eine, noch die andere Seite bevorzugt würde .. aber dafür müssen die Konsolenhersteller in Zukunft noch nachlegen.

Schöne Nachricht, danke dafür.

edit @sephix: das hängt vermutlich mit den Grafikeinstellung zusammen, Stichwort Details / Auflösung / Tiefe.

Earl iGrey 16 Übertalent - 5042 - 27. Oktober 2009 - 2:04 #

Der PC IST eine Spieleplattform. Hurra! :)

Porter 05 Spieler - 2981 - 27. Oktober 2009 - 11:28 #

also keine "bessere" Version sondern einfach eine "übliche" Version.
Was ein Witz!

SynTetic (unregistriert) 27. Oktober 2009 - 12:50 #

Hinlegen gehört für mich irgendwie zu Action-Spielen dazu. Naja, geht bestimmt auch ohne.

Aber dass sich DICE "entschuldigen" will mit mehr Features -- ich dachte immer, ein Unternehmen will in erster Linie Geld verdienen.

LEiCHENBERG 14 Komm-Experte - 1814 - 27. Oktober 2009 - 13:41 #

Hinlegen ist weniger Standard, als man vielleicht meinen mag - auch bei neueren Spielen. Man denke an Halo ODST als neusten Vertreter, Bad Company 1, Battlefield 1943, Unreal Turnament 3, Half Life 2 (ok, etwas älter ^^), Far Cry 2 und viele andere. Dabei haben es ältere Spiele schon unterstützt, wie Call of Duty 2 beispielsweise. Auch wenn das "Feature" nett ist: ohne funktioniert ein Spiel auch. Fadenscheinig und leicht verwirrend ist hier eher die Begründung.

DICE selbst beweist jedenfalls relativ große Nähe zu Spielern, nur um auf die "Entschuldigung" zu sprechen zu kommen. Auch bei anderen Titeln steht man in der Community zur Verfügung, gibt Status-Updates usw. Leider wird die Rechnung hier nicht ganz auf gehen, denn indem man den PC Spielern huldigt und ihnen ein umfangreicheres Spiel liefert, fühlen sich die Konsolenspieler abgezogen. DICE dreht sich da irgendwie im Kreis, es sei denn sie wollen konsequent mehr auf den PC setzen - aber gerade nach Erfolgen wie 1943 und Bad Company liegt das nicht sehr nahe.

prax 11 Forenversteher - 575 - 27. Oktober 2009 - 14:36 #

Och ja, ich fühl seit den letzten paar Jahren als PC Spieler auch unheimlich abgezogen und das betrifft nicht nur einen Titel.

Imbazilla 15 Kenner - 3065 - 27. Oktober 2009 - 14:39 #

Ich persönlich finde, sie hätten keine Entschuldigung abgeben müssen, als Entschuldigung findet schließlich BC2 seinen Weg auf den PC. Die Zusatzfeatures soll man natürlich nennen, aber nicht unter einem solchen Vorwand.

Als Entschädigung soll man sich hinlegen können? Das klingt doch mehr als lächerlich, und das es wieder eigene Server geben wird, war ja auch schon klar, also demnach sehe ich keinen Sinn in der Aussage, dass es eine Entschädigung sei.

LEiCHENBERG 14 Komm-Experte - 1814 - 27. Oktober 2009 - 15:43 #

Genau, erklärt wurde mit der Begründung nämlich nichts, leider.

@prax: Ich finde es ja auch gut, dass DICE nun auch "euch" wieder was zum spielen geben möchte. Aber das macht die Tatsache nicht "gut", dass Konsolenspieler eine "abgespeckte" Version des Spiels kommen. Ein vernünftiger Kurs wäre eher, die Features anzupassen, statt jeweils einen zu übervorteilen (auch wenns vorher blöderweise ungleich war).

peo 07 Dual-Talent - 128 - 27. Oktober 2009 - 14:03 #

Konsolen Titel sollten immer vernüftig portiert werden, also Auflösung etc. ist noch kein Feature....sonder muss auf dem PC.

raumich 16 Übertalent - 4673 - 27. Oktober 2009 - 16:26 #

Die Überschrift ist falsch: Sie lautet: Bad Company 2: PC-Spieler erhalten bessere Version

Ääähhh.... inwiefern?

Eine höhere Auflösung ist möglich (die Konsolenspieler sowieso nicht nutzen könnten), was aber bei fast jedem PC-Spiel möglich ist, man kann dedicated Server nutzen, was dank XBox-Live etc. sowieso nicht möglich wäre, die Spieler können sich hinlegen was das Campen erleichtert (super) und es können mehr Spieler gleichzeitig spielen (was die einzig sinnvolle Verbesserung ist).

Danke DICE, ich dachte als Konsolero würde ich groß was verpassen als ich die Überschrift der News las.

Sebastian Conrad 16 Übertalent - 4740 - 28. Oktober 2009 - 1:30 #

Das ganze zielt eigentlich in eine ganz andere Richtung ;). Ein Schuss gegen Infinity Ward und der News, dass MW2 auf dem PC keine Dedicated Server haben. Deswegen wird das mit den Dedicated Servern noch mal erwähnt. Geht darum sich die enttäuschten CoD Spieler ins Boot zu holen. Und es scheint wohl zu klappen. Sowohl mein CoD4 Clan wie auch ein befreundet Clan werden wohl auf Bad Company 2 umsiedeln wenn es erscheint.

DerMitDemBlunt 14 Komm-Experte - 2483 - 28. Oktober 2009 - 23:06 #

haha MW2 hat keine dedicated server ? und ich dachte sie hätten sich mit dem höheren kaufpreis schon selber ins knie geschossen.
Ohne dedicated ist das Spiel ja praktisch vorm release schon für PC spieler klinisch tod xP

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)