Red Dead Redemption: Fans wollen den Titel als GTA-5-Mod auf den PC bringen

360 PS3
Bild von Denis Michel
Denis Michel 159814 EXP - Freier Redakteur,R10,S1,C1,A8,J10
Platin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtGold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenExtrem-Schreiber: Hat mindestens 1000 News geschriebenTop-News-Meister: Hat mindestens 500 Top-News geschriebenSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtSilber-Reporter: Hat Stufe 10 der Reporter-Klasse erreichtBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtBronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreichtLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtDiskutierer: Hat 1000 EXP durch Comments erhalten

21. März 2017 - 14:02 — vor 34 Wochen zuletzt aktualisiert
Red Dead Redemption ab 29,99 € bei Green Man Gaming kaufen.
Red Dead Redemption ab 29,59 € bei Amazon.de kaufen.

Auch wenn Red Dead Redemption (Testnote: 9.0) auf den Last-Gen-Konsolen ein Erfolg war, hat Rockstar es nie geschafft, den Titel auch auf den PC zu bringen. Einige Fans haben daher jetzt angekündigt, das Spiel einfach als eine Mod für GTA 5 (Testnote: 10) zu veröffentlichen.

Nachdem einer der Programmierer bereits rund zwei Jahre Arbeit in das „Red Dead Redemption V“ getaufte Projekt investierte, werkeln aktuell gleich mehrere Modder unter dem Namen „Team White“ an der Umsetzung. Das Ziel ist es, das gesamte Spiel (samt der riesigen Karte, sowie allen Inhalten) als Mod anzubieten. Versprochen werden sogar neue grafische Features, wie Parallax Occlusion Mapping und Tessellation. Als Basis dient die Xbox-360-Version des Spiels.

Aktuell sucht die Gruppe noch weitere erfahrene Programmierer, die an dem Projekt mitwirken wollen und bestimmte Spielmechaniken, wie etwa Dead-Eye-Targeting, für die Mod umsetzen können. Im Sommer soll die erste spielbare Beta-Version der Mod erscheinen, die nach Angaben des Teams lediglich rund zwei Gigabyte groß sein wird. Fürs Spielen wird GTA 5 benötigt. Neben dem Singleplayer soll auch ein Multiplayer-Modus geboten werden, allerdings nicht über GTA Online (Testnote: 8.0), wo solche Mods recht schnell von den Entwicklern wieder offline genommen werden, sondern über FiveM, FiveReborn und ähnliche Third-Party-Online-Clients.

Olipool 16 Übertalent - 4297 - 21. März 2017 - 14:13 #

Bin mal auf Rockstars Reaktion gespannt :)

Shawn 12 Trollwächter - 1059 - 21. März 2017 - 15:00 #

Ich auch. Damals wurde die Nichtportierung auf den PC mit dem "Exklusiv-nur-für-Konsolen"-Thema begründet. Mal schauen wie's heute aussieht, wenn ein unkommerzielle Modifikation veröffentlicht wird.

Zzorrkk 13 Koop-Gamer - - 1651 - 21. März 2017 - 14:15 #

Ich bin mir nicht so sicher, ob das nicht untersagt werden könnte. Vielleicht gibt es für den fehlenden PC Port ja mehr Gründe als "keine Zeit". Es ist ja wenig wahrscheinlich, dass sich der Port nicht gerechnet hätte, denn das Spiel hat ja immer noch eine große Fanbase.

Marulez 15 Kenner - P - 3557 - 21. März 2017 - 14:25 #

Müssten sicher einen anderen Namen dafür nehmen.

Edelstoffl 14 Komm-Experte - P - 1966 - 21. März 2017 - 14:20 #

Beeindruckend, was manche Freaks so in ihrer Freizeit abliefern...!

Maryn 13 Koop-Gamer - 1430 - 21. März 2017 - 16:43 #

Die Bezeichnung Freaks passt zu so einem Kompliment doch aber nicht.

Despair 16 Übertalent - 5069 - 21. März 2017 - 17:15 #

http://www.kultpower.de/archiv/heft_powerplay_1989-07

:D

Loco 17 Shapeshifter - 8692 - 21. März 2017 - 19:18 #

Freaks klingt beleidigend. Designer werkeln in ihrer Freizeit auch an besonderen Projekten, die ihr Arbeitgeber ihnen so nicht erlaubt/ermöglicht. Programmierer werkeln hin und wieder an Mods oder Indie-Spielen, oder versuchen sich an neuen Techniken. Und nicht jeder Programmierer ist zwangsläufig Spiele-Entwickler, auch wenn er es gerne sein würde, weshalb so ein Hobby-Projekt auch lustig sein kann.

Edelstoffl 14 Komm-Experte - P - 1966 - 21. März 2017 - 20:23 #

Sollte nicht beleidigend sein... aber ich komme aus der Generation, in welcher "Freaks" im Sinne des heutigen "Nerds" benutzt wurde.
In der Happy Computer gab es z.B. eine Rubrik mit dem Namen "Hallo Freaks!" - und wurde zudem von einer Frau betreut - war damals absolut ungewöhnlich. Petra hieß die Dame, wenn ich mich richtig entsinne... :)
Aber im Sinne der heutigen verkrampften PC-Kultur (nicht Personal Computer) kann man halt solche flappsigen Bezeichnungen (leider!) nicht mehr einfach so raushauen...

Maverick_M 18 Doppel-Voter - 11644 - 21. März 2017 - 21:59 #

Wie war das noch? Die Verschwörung der Petras? ;)

Punisher 19 Megatalent - P - 16191 - 22. März 2017 - 8:11 #

Stimmt, früher war man halt der "Spielefreak" oder "Computerfreak"... und ich kann mich nicht erinnern, dass das in den entsprechenden Kreisen eine negative Konnotation hatte, auch wenn es viele eher verächtlich ausgesprochen haben - was allerdings auch mit anderen neutralen Begriffen möglich ist. ;-)

Olipool 16 Übertalent - 4297 - 22. März 2017 - 8:54 #

Stimmt, früher hatte das eine andere Konnotation. Ich erinner mich auch an den Amiga Joker mit der Kategorie Dr. Freak. Das war eher ein Insider/Experte.

Toxe 22 AAA-Gamer - P - 31794 - 21. März 2017 - 14:24 #

Heute bei "Dinge die nie passieren und eh nie so gut wie das Original sein werden!"...

Age 19 Megatalent - P - 14048 - 21. März 2017 - 16:02 #

Genau dies.

stylopath 16 Übertalent - 4521 - 22. März 2017 - 12:08 #

Oder: Who cares?

Habs gespielt als es raus kam, fands super, warte auf teil 2! XD

knusperzwieback 11 Forenversteher - 751 - 22. März 2017 - 19:52 #

Jo, Cowboy. Seh ich genau so.

Blacksun84 17 Shapeshifter - P - 7650 - 21. März 2017 - 14:26 #

Ich freu mich auf RDR2 auf der PS4.

Wesker 14 Komm-Experte - P - 2123 - 21. März 2017 - 14:50 #

Haha, diese PC-Spieler werden auch immer ulkiger. :)

Noodles 23 Langzeituser - P - 38083 - 21. März 2017 - 15:05 #

Die werden vielleicht die Map von RDR in GTA 5 umsetzen können, aber ich glaub nicht, dass sie es mit allen Missionen usw. schaffen. Da warte ich lieber weiter auf eine PC-Version von Rockstar. ;)

invincible warrior 13 Koop-Gamer - 1477 - 22. März 2017 - 14:16 #

Aka Warten auf Godot Teil 2 - manchmal warten sie länger.

zuendy 14 Komm-Experte - 2370 - 21. März 2017 - 15:26 #

Blöde Frage, nur frage ich mich es wirklich. "wo solche Mods recht schnell von den Entwicklern wieder offline genommen werden" Was ist genau mit solche Mods gemeint? Mods die zu nah an Orginalspielen sind?

Smoove Move 11 Forenversteher - 562 - 21. März 2017 - 15:57 #

Ich nehme an, dass die dann auch die Sprachausgabe benutzen wollen z.B. und da ist ja ein Copyright drauf. Es wird vermutlich im Sande verlaufen.

Grandmarg 14 Komm-Experte - 2533 - 21. März 2017 - 16:24 #

Muss man das verstehen? Soll nicht dieses Jahr RDR 2 rauskommen? O.o

John of Gaunt Community-Moderator - P - 66019 - 21. März 2017 - 16:43 #

Hab ja eher so meine Zweifel, dass diese Mod lange online bleiben wird nach Veröffentlichung, aber daran arbeiten kann man ja mal, wenn man mag.

Maryn 13 Koop-Gamer - 1430 - 21. März 2017 - 16:48 #

Ich hätte es für besser gehalten, das Projekt im Stillschweigen zum Abschluss zu bringen. Vielleicht wollen die Modder Rockstar und Take2 mit der Ankündigung aber auch testen.

Ich hoffe es wird so laufen, dass die Modder von Rockstar und Take2 unterstützt werden und das Ganze als offizieller (selbstredend zu bezahlender) Inhalt veröffentlicht wird.

Andernfalls können mir Rockstar und Take2 weiterhin den Buckel runterrutschen mit der Exklusivität.

Grumpy 16 Übertalent - 5488 - 21. März 2017 - 17:00 #

du erhoffst dir zuviel davon

Maulwurfn Community-Moderator - P - 15717 - 21. März 2017 - 17:10 #

wird nicht fertig, niemals.

TSH-Lightning 18 Doppel-Voter - P - 12991 - 21. März 2017 - 18:12 #

Korrekt. Never ever!

Otto 10 Kommunikator - 380 - 21. März 2017 - 17:20 #

Können sie dann ja wenn es so in 9,5 Jahren fertig ist auf ner VR Piratenbucht veröffentlichen.
Viel Erfolg Jungs.
Ihr packt das, was noch keiner gepackt hat :)

joker0222 28 Endgamer - - 101613 - 21. März 2017 - 17:23 #

Bei so viel negativen Wellen hier hoffe ich doch erst recht, dass sie es schaffen und den Bedenkenträgern zeigen. Obwohl ich es nichtmal spielen würde, da ich RDR längst für die PS3 habe.

Toxe 22 AAA-Gamer - P - 31794 - 21. März 2017 - 17:32 #

Die negativen Wellen kommen einfach daher, weil es komplett unrealistisch ist, daß ein paar Leute das Spiel mal eben in überschaubarer Zeit 1:1 nachbauen, ohne dabei die vorhandenen Assets von RDR zu verwenden.

Ich bin ja auch durchaus dafür, daß sich Leute in irgendeiner Weise kreativ beschäftigen, aber das hier ist einfach... naja... viel Erfolg Jungs! :-D

Maulwurfn Community-Moderator - P - 15717 - 21. März 2017 - 19:12 #

Da drück ich lieber dem Zwölfjährigen die Daumen ;)

Slaytanic 23 Langzeituser - P - 40501 - 21. März 2017 - 21:16 #

Ich nicht.

Pro4you 19 Megatalent - 13006 - 21. März 2017 - 17:27 #

Warum sollte man das spielen wollen? Die Screens auf der Seite wirken auch wie 5 Minuten im Editor. Da hat ein, bestimmt talentierter Mensch, 2 Jahre seines Lebens daran verwendet so etwas zu erschaffen. Wofür? Bei Rockstar kann man sich damit schlecht bewerben

LegionMD 14 Komm-Experte - P - 2106 - 21. März 2017 - 20:34 #

So viele Miesmacher hier ;)

Ich freu mich drauf, wollte mir immer schon mal RDR angucken.

Lexx 15 Kenner - 3610 - 21. März 2017 - 20:58 #

Das kannst du eh vergessen. Die können höchstens die Spielwelt, Waffen und Fahrzeuge konvertieren und selbst das sollte noch ewig dauern... Dem Thread im Forum nach zu urteilen haben die auch gerade erst angefangen, also kein Peil was der ganze Hype darum aktuell soll.

TheRaffer 16 Übertalent - - 5240 - 21. März 2017 - 21:58 #

Ich kenne RDR nicht und habe auch keine Ahnung vom Modden, aber es klingt durchweg ambitioniert. Drücke dem Trupp mal die Daumen :)

Green Yoshi 21 Motivator - 25369 - 22. März 2017 - 1:21 #

Irgendwann wird es einen performanten Xbox-360-Emulator für PC geben, dann können auch PCler Red Dead Redemption spielen.

Tasmanius 16 Übertalent - P - 5701 - 22. März 2017 - 6:30 #

Ich kenne kaum ein anderes Spiel, das so zum Messias der Vieospiele überhöht wird, wie RDR. Ist es wirklich so gut, oder steckt da auch verklärte Erinnerung dahinter?

Olipool 16 Übertalent - 4297 - 22. März 2017 - 9:01 #

Ich fand es schon gut, aber dieses unbedingt spielen müssen, kann ich auch nicht verstehen. Dazu hatte es schon ein paar Macken, die genervt haben, wie relativ leere Welt (naja, wilder Westen eben) und wie bei GTA die endlosen Gespräche auf dem Weg zu einer Mission.

Otto 10 Kommunikator - 380 - 22. März 2017 - 11:02 #

Ist es, wenn du auf die Rockstar-Gta-openworld stehst. Was Charaktere und Storytelling angeht ist es auch heute noch das beste Rockstarspiel.Und so viele Westernspiele gibt es nicht. Deswegen hat es auch keine Konkurrenz.

John of Gaunt Community-Moderator - P - 66019 - 22. März 2017 - 11:05 #

Ich hab es letztes Sommer noch einmal gespielt (war der zweite Durchgang) und mir hat es so gut gefallen wie schon beim ersten Mal. Finde es vor allem was Story und Atmosphäre angeht immer noch sehr stark.

bigboulder 13 Koop-Gamer - 1349 - 22. März 2017 - 8:50 #

Sorry aber das ist totale Selbstüberschätzung.
Genau dasselbe wie Vice City in GTA 5.

Wofür ein riesen Team an Entwicklern Jahre arbeitet soll also von ein paar Enthusiasten irgendwie irgendwann gestemmt werden? Copyrightkonflikte nichtmal miteinbezogen.

Es hat schon Jahrelang gedauert einen streng linearen TItel wie Half Life als total- coversion umzusetzen. Ein openworld- Spiel wie RDR?`

Jahrzehnte!

Tr1nity 28 Endgamer - 101241 - 22. März 2017 - 9:43 #

Klingt schon sehr ambitioniert. Ob das wirklich so wird wie die sich das vorstellen wird man irgendwann vielleicht mal sehen. Leider hab ich schon zu oft 'schaut her, wir arbeiten an Mod xyz' gehört und bis auf irgendeinen Teaser hörte und sah man nichts mehr.

Old Lion 26 Spiele-Kenner - 70298 - 22. März 2017 - 9:44 #

Formatiert sie!

Otto 10 Kommunikator - 380 - 22. März 2017 - 11:09 #

Also ne Xbox 360 kostet gebraucht so 40-50 €.
Wer jetzt noch RDR spielen will...
Oder halt 1-2 Jahrzehnte auf die Mod warten.....
Man wünscht ihnen ja wirklich das beste und Respekt und so.
Aber das ganze hört sich fast nach 1 April an...

Novachen 19 Megatalent - 13154 - 23. März 2017 - 11:31 #

Ziemlich überambiotioniert... und wieso man dann ein recht modunfreundliches Spiel wie GTA5 dafür verwendet. Als würde das die Copyrightprobleme beheben.

Wenn sie wirklich das Team und die Motivation dafür haben, sollten sie eher ein Spiel im Geiste von RDR komplett selbst erstellen, was durchaus ähnlich, aber halt nicht das exakt gleiche ist, auf einer Engine, wo man einfacher eigene Dinge hinzufügen kann. Damit kämen die aus meiner Sicht einfach viel besser voran und man könnte sich immer noch von RDR inspirieren lassen.

So wirkt das ganze Projekt aber zum scheitern verurteilt.

kommentarabo 14 Komm-Experte - 2548 - 23. März 2017 - 19:14 #

jaja. fans wollen so einiges. :)

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit
News-Vorschlag: