Spieleveteranen-Podcast #91: Nintendo Switch, Richard Garriott

Bild von Christoph Vent
Christoph Vent 139538 EXP - Redakteur,R10,S10,C10,A10,J10
Platin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtDieser User unterstützt GG seit sechs Jahren mit einem Abonnement.Xbox-Experte: Kennt sich mit Vollpreis-Spielen, DLC und Mediacenter ausAction-Experte: Wacht über alles, was mit dem Action-Genre zu tun hatAlter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtGold-Cutter: Hat 100 Videos gepostetDieser User hat am GamersGlobal Grillfest 2017 teilgenommenAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertDieser User hat uns zur TGS 2017 Aktion mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Reportage-Guru: Hat 10 Reportagen oder FAQ-Previews geschrieben

14. März 2017 - 11:21 — vor 31 Wochen zuletzt aktualisiert
Nintendo Switch ab 315,00 € bei Amazon.de kaufen.

Der Spieleveteranen-Podcast #91 stand 24 Stunden exklusiv für Patreon-Spender zum Download bereit. Ab sofort ist die Folge für alle freigeschaltet.

Die neue Konsole Switch ist seit gut einer Woche erhältlich. Heinrich und Jörg tauschen ihre Praxiserfahrungen mit Gaststar Julian Eggebrecht (Factor 5) aus, der auch Insider-Anekdoten zu Nintendos Hardware-Historie auf Lager hat. Und das ist nicht der einzige illustre Gast in dieser Episode: Richard Garriott alias Lord British ist unter die Buchautoren gegangen. Wir plaudern mit dem Ultima-Schöpfer über seine Autobiographie Explore/Create, Weltraumreisen, den Stand der Dinge bei Shroud of the Avatar und einiges mehr. Abgerundet wird das Programm von einer Zeitschriften-Zeitreise, die uns in den März 2007, 1997 und 1987 führt.

0:00:19  Smalltalk

  • 0:00:19  Hallo und willkommen
  • 0:01:40  Heinrich hat Explore/Create (Amazon-Produktseite, GG-Partnerlink) gelesen, die Autobiografie von Richard Garriott (Interview am Ende dieser Episode).
  • 0:03:21  Jörg erlebte selber eines von Richards Halloween-Haunted-House-Spektakeln.
  • 0:08:33  Warren Spector, Asteroiden, VR und Spiele-Sexszenen: Jörg berichtet von seinem Besuch auf der Game Developers Conference.
  • 0:18:08  Die Patreon-Kampagne der Spieleveteranen erreicht einen neuen Meilenstein.

  0:20:07  Spezialgast Julian Eggebrecht und die Nintendo Switch

  • 0:20:27  Julian Eggebrecht stellt sich vor.
  • 0:24:23  Die drei Switch-Jäger berichten, wie sie an ihre Konsolen gekommen sind.
  • 0:29:22  Alltagserfahrungen mit der Nintendo Switch: Spielen wir lieber am Fernseher oder im portablen Modus?
  • 0:33:45  Julian zur Leistungsfähigkeit der Hardware.
  • 0:38:36  Ist der schwache Third-Party-Support ein Problem? Oder sollte sich Nintendo gar nicht erst groß um »Schrammelware« anderer Firmen bemühen?
  • 0:49:15  Die Switch ist der logische Nachfolger der Wii und könnte den 3DS dauerhaft ersetzen, auch wenn Nintendo derzeit etwas anderes behauptet.
  • 0:52:23  Wie sich Factor 5 einst in die SNES-Hardware hackte und zu Nintendo-Planungsmeetings über neue Konsolen eingeladen wurde.
  • 1:07:09  Warum es der Switch zum Start wohl noch an Streaming-Apps fehlt?
  • 1:14:44  Wie geht’s eigentlich der Factor 5 GmbH und den Turrican-Rechten?
  • 1:17:37  Warum Bomberman-Fan Julian vom Switch-Spiel Super Bomberman R so enttäuscht ist.

1:20:13  Zeitreise: März 2007, 1997, 1987

  • 1:20:39  GameStar 4/2007, u.a. mit Stalker, dem ersten Witcher, Jade Empire und Gothic 3 als Sieger der Leserwahl zum Spiel des Jahres 2006.
  • 1:29:10  PC Player 4/1997, u.a. mit einer bizarren Titelbild-Collage, Personaländerungen, MDK, Sonic, Theme Hospital, Battlecruiser 3000AD und der Patch-Odyssee von Bundesliga Manager 97.
  • 1:43:00  Happy Computer 4/1987, u.a. mit Nemesis, Jail Break (das Thin-Lizzy-Album ist besser), Brettspiel-Hybrid Football Fortunes, einem Interview zu World Games, dem Gewinner der Leserwahl »Spiel des Jahres 1986« – und warum waren eigentlich die Spieletests so klein?

1:53:00  Vorschau

  • 1:53:16 Podcast 92 (für Patreon-Unterstützer), zweite März-Hälfte.
  • 1:54:04  Podcast 93 (für alle), erste April-Hälfte.
  • 1:55:09  Tschü-üss – und hier kommt noch Richard.
     
1:55:26  Interview mit Richard Garriott
  • 1:55:31  Mond oder Mars? Richard muss noch etwas fürs nächste Weltraum-Ticket sparen.
  • 1:57:25  Richards Autobiographie Explore/Create widmet sich sowohl der Spielehistorie als auch seinen abenteuerlichen Reisen.
  • 2:01:51  Warum Ultima 8 nur kurz und Ultima 9 gar nicht erwähnt wird – und es bereits Ideen für weitere Bücher gibt.
  • 2:07:38  Richard über den Kontakt zu Fans, das raue Online-Klima und böse Briefe in den Achtzigern.
  • 2:11:58  Wie stark ist er bei Shroud of the Avatar involviert und wann erscheint die erste Story-Episode?
  • 2:18:08  Richard und Ultima, geht da vielleicht noch was?
  • 2:23:10  Es muss nicht immer Weltraum sein: Richards Reisetipps.
     
 

Viel Spaß beim Anhören!

Adobe Flash Player wird zum abspielen benötigt. Jetzt installieren.

euph 24 Trolljäger - P - 46381 - 14. März 2017 - 11:29 #

Eine neue Folge, ich bin gespannt.

endymi0n 17 Shapeshifter - P - 6277 - 14. März 2017 - 11:30 #

Ich kam bisher nur bis zum Anfang der Zeitreise, aber der Switch.Teil war wirklich sehr interessant. Viele der angesprochenen Ounkte habe ich so noch nirgendwo gelesen oder gar gehört.
Bisher also super Podcast.

Olipool 16 Übertalent - 4228 - 14. März 2017 - 11:49 #

Gibt es für Bücher keine Provision mehr bei Amazon? Wenn doch, dann baut doch in obigen Link für die Biographie noch eure Id mit ein.

Christoph Vent Redakteur - P - 139538 - 14. März 2017 - 12:01 #

Der Link war mal drin, ist dann aber bei der Überarbeitung für die Patreon-Seite rausgeflogen. Danke für den Hinweis.

MrFawlty 17 Shapeshifter - P - 7215 - 14. März 2017 - 12:38 #

Auf Richards Reisetipps bin ich jetzt aber gespannt!

Unregistrierbar 17 Shapeshifter - P - 6712 - 14. März 2017 - 13:05 #

Na, da freue ich mich schon drauf: 1 Stunde (fast) nur Nintendo :)

Ohne es jetzt gehört zu haben, aber von Bomberman R bin ich zumindest im Solo-Modus bisher ebenfalls enttäuscht. Kein Mensch braucht bei diesem Spiel 3D. Das muss hakelig werden aufgrund der Perspektive. Wenigstens kann man die Kamera arretieren, aber als Bomberman-Fan hatte ich mehr erwartet. Dann hätte Konami doch gerne auf die minutenlangen Cutscenes verzichtet (wer braucht den Mist bei einem Arcade-Game?) und die Option "2D-Darstellung" eingebaut - dann gäbe es auch keine Probleme mit der Steuerung, weil da "oben" eben einfach "oben" ist und nicht Nord-Nordost.

Wunderheiler 20 Gold-Gamer - 22045 - 14. März 2017 - 13:10 #

Gratulation zum erreichen vom nächsten Stretchgoal :)

euph 24 Trolljäger - P - 46381 - 14. März 2017 - 13:37 #

Muss ja ganz frisch erreicht sein. Glückwunsch.

Hyperbolic 16 Übertalent - P - 4618 - 14. März 2017 - 13:39 #

Eine Stunde mit Julian Eggebrecht. Sehr schön!

Maverick 30 Pro-Gamer - - 271885 - 14. März 2017 - 15:01 #

Klasse, auf das Interview mit Richard Garriott freue ich mich besonders! Nur noch bis morgen warten. :)

Wolfen 14 Komm-Experte - P - 2512 - 14. März 2017 - 16:35 #

Hör gerade rein, schöne Folge bisher!

TheRaffer 16 Übertalent - - 5009 - 14. März 2017 - 17:12 #

Zweieinhalb Stunden? Gute Länge, danke! :)

Steffi Wegener 15 Kenner - 3811 - 14. März 2017 - 17:16 #

Ihr werdet immer besser! Die Themen sind natürlich immer Geschmackssache, aber das Format hat sich sehr gut eingependelt. Der Relaunch war eine sehr gute Idee und hat die meisten Kritiker mit Sicherheit eines Besseren belehrt.

Asderan 14 Komm-Experte - 2444 - 14. März 2017 - 17:43 #

Mich nicht. Will die illustre Runde zurück. Heinrich und Jörg ziehen mich alleine leider gar nicht. Bin nach all den Jahren jetzt komplett ausgestiegen. Mir fehlen die etwas "ferneren" Perspektiven der anderen. Als gefühlt reine GG-Verlängerung brauche ich den Podcast nicht.

Jörg Langer Chefredakteur - P - 349290 - 14. März 2017 - 19:40 #

Von deinem Gefühl einmal abgesehen: Was in der ausführlichen Inhaltsangabe oben deutet für dich faktisch darauf hin, dass der Podcast etwas mit GamersGlobal zu tun hat?

Steffi Wegener 15 Kenner - 3811 - 14. März 2017 - 19:55 #

Er meint wahrscheinlich Heini und dich. Ihr seid ja hier auch öfter gemeinsam zu sehen. Und es gibt Menschen, die können davon nicht genug bekommen!

Jörg Langer Chefredakteur - P - 349290 - 15. März 2017 - 12:06 #

Natürlich meint er das. Aber just unter einem Podcast, in dem die Hälfte der Zeit Gäste reden, ist diese Meinung unter Umständen wenig faktenorientiert.

doom-o-matic 16 Übertalent - P - 4428 - 14. März 2017 - 17:29 #

Mein claim-to-fame ist dass ich ad-hoc fuer Richard Garriot ins Russische uebersetzt hab, als er Alexey Leonov gefragt hat ob er ein Zitat von ihm in Explore/Create verwenden darf (Und Leonov kein Englisch kann.)

Jörg Langer Chefredakteur - P - 349290 - 15. März 2017 - 13:13 #

Das musst du bitte näher ausführen :-)

doom-o-matic 16 Übertalent - P - 4428 - 15. März 2017 - 19:19 #

Am Astronauten-Kongress in Wien vor ein paar Monaten. RG hatte einen Rohentwurf von seinem Buch dabei, und wollte ein Zitat von Alexey Leonov (dem ersten Menschen der einen Spacewalk machte) in seinem Buch haben. Der Leonov sitzt da halt rum mit seinen 80+ Jahren, sein russischer Dolmetscher war grad auf Pause, und der RG hat versucht mit ihm zu kommunizieren. Hab mich da dann halt als Uebersetzer angeboten, aber mit meinen maessigen Russisch-Kenntnissen hat das dann fuer Leonov wohl in etwa so geklungen: "Amerikanischer Mann schreiben Buch erlaubt hinzufuegen von ihnen?" Das war so in etwa der Satz den ich rausgebracht hab "Amerikansky gospody pishete knigu priyemlemaya dobalvyat ot tebya?". Der Leonov war natuerlich super verwirrt, hat dann aber nur "da, konechno!" (ja, natuerlich) gesagt, hat ihm das Buch signiert (rofl!) und wir sind alle rumgestanden und haben uns gedacht "wird schon passen" ;-)

Jörg Langer Chefredakteur - P - 349290 - 15. März 2017 - 19:59 #

Ah, nette Geschichte! Vermutlich bekommt Garriott dann demnächst die Abmahnung vom netten 80jährigen :-)

_XoXo_ 13 Koop-Gamer - P - 1627 - 14. März 2017 - 22:13 #

Besten Dank. Bin froh, wenn es mal ruhiger um die Switch wird und andere Themen beleuchtet werden.

DBGH SKuLL 13 Koop-Gamer - 1401 - 15. März 2017 - 17:27 #

Zumal das die beste Diskussion über die Switch war die ich bisher gehört habe. Und ich habe viele gehört!

Benni2206 13 Koop-Gamer - P - 1227 - 14. März 2017 - 22:19 #

Klasse Folge. Konnte endlich reinhören und bin begeistert. Weiter so!

Ridger 18 Doppel-Voter - P - 10864 - 14. März 2017 - 22:25 #

Scheint wieder mal ne super Folge geworden zu sein. Daher freue ich mich auf morgen früh!

jguillemont 21 Motivator - P - 30833 - 14. März 2017 - 23:23 #

Spannende Themen, da freue ich mich.

yeahralfi 14 Komm-Experte - P - 2031 - 15. März 2017 - 10:44 #

Es ist nur eine Kleinigkeit und wahrscheinlich schon hundertmal vorher hier besprochen worden, aber ich sag´s trotzdem mal: ;-)

Der Spieleveranenpodcast ist seit geraumer Zeit der einzige Cast, bei dem kein Icon in meinem Podcatcher (sowohl unter Android als auch Windows Phone) angezeigt wird. Irgendwas klappt da nicht.

Wahrlich nicht schlimm, aber irgendwie machen mich solche Sache immer ganz kirre. :D

euph 24 Trolljäger - P - 46381 - 15. März 2017 - 11:05 #

Ich habe da auch keins (Antennapod). Das wurde IMO auch schonmal irgendwann angesprochen, gefixt wurde das bisher aber nicht.

Xalloc 15 Kenner - 3028 - 15. März 2017 - 14:00 #

Ich wollte das auch ansprechen. Sowohl unter Antennapod als auch Pocket Casts (beides Android) kein Bild. In der Pocket Casts Web Version wird es komischerweise angezeigt.

HAL9000 12 Trollwächter - P - 1049 - 15. März 2017 - 18:48 #

Und ich dachte, es liegt an Pocket Casts... Hab vor ein paar Wochen ein neues Handy eingerichtet und mich immer gewundert, wieso das alte Icon nicht mehr geladen wird.

immerwütend 22 AAA-Gamer - P - 31845 - 15. März 2017 - 10:51 #

"Am 15. März um 9:00 Uhr wird die Folge für alle freigeschaltet."
Tja, bis jetzt noch nicht...

euph 24 Trolljäger - P - 46381 - 15. März 2017 - 11:06 #

Selbst mit Sommerzeit sollte das jetzt doch schon da sein :-)

immerwütend 22 AAA-Gamer - P - 31845 - 15. März 2017 - 11:10 #

Möglicherweise hat das Fehlen der Jahreszahl durchaus seinen Grund ;-)

Jörg Langer Chefredakteur - P - 349290 - 15. März 2017 - 11:30 #

Auf spieleveteranen.de ist sie seit 9:00 Uhr freigeschaltet, wir sind leider nicht ganz so schnell.

Christoph Vent Redakteur - P - 139538 - 15. März 2017 - 11:35 #

Jetzt sind auch wir bereit.

immerwütend 22 AAA-Gamer - P - 31845 - 15. März 2017 - 11:36 #

Sehr schön :-)

euph 24 Trolljäger - P - 46381 - 15. März 2017 - 11:45 #

Dann guten Morgen :-)

Hedeltrollo 18 Doppel-Voter - P - 9638 - 15. März 2017 - 12:03 #

No et hudla!

blobblond 19 Megatalent - 18477 - 15. März 2017 - 12:00 #

Hey, Büromenschen fangen erst nach 12 an zu arbeiten!

euph 24 Trolljäger - P - 46381 - 15. März 2017 - 12:30 #

Ich hab schon um sechs im Büro gesessen UND gearbeitet. Was mach ich falsch?

blobblond 19 Megatalent - 18477 - 15. März 2017 - 12:36 #

6 Stunden zu früh aufgestanden!

Maverick 30 Pro-Gamer - - 271885 - 15. März 2017 - 15:07 #

Das könnte glatt von immerwütend stammen. ^^

immerwütend 22 AAA-Gamer - P - 31845 - 15. März 2017 - 15:24 #

Stimmt - ich rate vom Aufstehen generell ab. ;-)

Toxe 22 AAA-Gamer - P - 31397 - 15. März 2017 - 15:28 #

Ein ähnlicher Gedanke ging mir heute morgen auch durch den Kopf.

euph 24 Trolljäger - P - 46381 - 15. März 2017 - 15:28 #

Auf jeden Fall bin ich die Nacht vor dem Aufstehen mindestens zwei Stunden zu spät ins Bett :-)

Vampiro 22 AAA-Gamer - P - 35520 - 15. März 2017 - 12:15 #

Freue mich sehr, ist jetzt aus Handy geladen.

Das neue Format mit der klaren Struktur, der Vorbereitung (!!! ; Spiel des Monats ließ sich ja mit den anderen Veteranen nicht durchsetzen) und auch der Auffrischung mit interessanten Gästen gefällt mir. Mehr Zeit pro Thema finde ich auch gut.

Der Umstieg war auch aus meiner Hörersicht nötig, da die Qualität des Podcast imho insgesamt doch spürbar abgenommen hatte (WOW spielen, mobile-Spielchen, irgendwie wenig Inhalt). Ein "Gruppenpodcast" kann schon sehr gut klappen, GWJ zeigt das jede Woche, aber man merkte halt schon, dass nicht mehr jeder so wirklich Feuer und Flamme war, was auch die anderen (tippe ich jetzt mal) belastete. Die Änderung war der genau richtige Schritt.

immerwütend 22 AAA-Gamer - P - 31845 - 15. März 2017 - 13:25 #

Sehe ich ganz ähnlich - etwas viel Technik (für meinen Geschmack), aber insgesamt kommt es auf eine interessante Schiene ;-)

Maulwurfn Community-Moderator - P - 15575 - 15. März 2017 - 12:19 #

Immer eine Freude Garriott zuzuhören, gelungenes Interview.

Maverick 30 Pro-Gamer - - 271885 - 15. März 2017 - 15:09 #

Wieder zuhause, jetzt gehts gleich ans Hören. Das Interview kommt als erstes dran. :)

DBGH SKuLL 13 Koop-Gamer - 1401 - 15. März 2017 - 17:24 #

Der neue Spieleveteranenpodcast ist echt der Hammer. Ich werde euch künftig über Patreon unterstützen. Die Themen sind sehr gut ausgewählt und die Gäste sind auch eine enorme Bereicherung. Vielen Dank dafür!

Desotho 16 Übertalent - P - 4350 - 15. März 2017 - 23:58 #

Jup und straft die "der neue Cast ist schlechter" Schreier Lügen.

Brendelino 10 Kommunikator - P - 549 - 15. März 2017 - 18:00 #

Die Folge ist supertoll, Jörg! Das Empfehlung für diese Folge - gerade wegen dem Interview von Julian - macht in den einschlägigen Foren gerade die Runde. Das freut mich für die Vetreranen - umso mehr wundere ich mich, dass ihr diese Folge kostenlos anbietet. Aber immerhin bekommt ihr somit Aufmerksamkeit. :-)
Finde es toll dass ihr in Kontakt mit solchen Größen der Szene steht und diese dann auch bereitwillig zu euch kommen - das ist euer Verdienst! Könnt ihr stolz darauf sein! Top!

Crazycommander 14 Komm-Experte - P - 2211 - 15. März 2017 - 18:47 #

Stark,

für mich die beste SPV-Folge seit langem.

Hervorzuheben ist der hochinterresante Switch-Part mit Julian - derart detailliertes Geplauder der die Konsole habe ich noch nicht gehört.

Und Richard Garriot hat man auch nicht alle Tage als Gast.

Weiter so, ihr beiden!

Rainman 18 Doppel-Voter - - 10380 - 15. März 2017 - 21:00 #

Der Nintendo-Teil mit Julian Eggebrecht geht natürlich ganz schön in die Tiefe, puh... Da muss man sich ja richtig konzentrieren. ;)

Aber passt schon. Danke!

sneaker23 12 Trollwächter - P - 1129 - 15. März 2017 - 23:18 #

Das erinnert mich daran, daß ich euch endlich auf Patreon unterstützen will. Die letzten beiden frei-hörbaren gefielen mir außerordentlich gut. Nur, wo kann ich mir die Zeit kaufen, all die interessanten Sachen auch zu hören? First-World-problems...

Soulman 15 Kenner - 2916 - 15. März 2017 - 23:42 #

Noch nicht ganz fertig gehört. Wollte nur mal eben loswerden dass seit dem Reboot bzw. Neuausrichtung einen deutlichen Qualitätsanstieg gegeben hat. Nicht falsch verstehen, der Cast war auch vorher schon einer meiner favorisierten Podcasts, dennoch gefällt er mir jetzt noch einen Tick besser.
Regelmässigere Folgen in kürzeren Zeitabständen, bessere Struktur und sehr interessante Gäste bisher. Immer weiter so!

euph 24 Trolljäger - P - 46381 - 16. März 2017 - 7:18 #

Hab gestern die beiden ersten Module gehört. Modul 2 mit Julian Eggebrecht ist dabei wirklich ein Highlight und absolut hörenswert. Auch für weitere Folgen der Spieleveteranen ist das für mich die absolute Stärke des Casts, wenn ihr eine dritte und interessante Person mit im Boot habt.

Das erste Modul war auch okay - auch wenn sich hier IMO ein bisschen das (auch schon von anderen) angesprochene Problem zeigt, wenn man GG und Jörg recht aufmerksam verfolgt. Denn einiges von dem, was man da zu hören bekommt, kennt man dann halt leider schon und hat es teilweise (wie die GDC-Geschichte von Sid Meier und Civ) dann schon zum dritten mal gehört. Das Problem lässt sich aber natürlich nur schwer umgehen, denn nicht alle Hörer der Spieleveteranen sind ja auch ständig hier zugegen.

Was ich zudem unglücklich fand, das ihr gar nichts zum ersten Meilenstein von Patreo sagen konntet. Da abzusehen war, dass das Ziel bald erreicht wird (und mittlerweile ja schon erreicht ist) wäre ein bisschen nähere Info´s wie ihr das geplant habt, schon besser gewesen als "wir wissen eigentlich selbst noch nicht genau, wie wir das machen wollen". So bin ich dann mal gespannt, was auf die Hörer mit dem kurzfristigen aktuellen Thema zukommt.

Die Zeitreise sowie das Interview mit Garriot konnte ich noch nicht hören, wobei es natürlich schon stark ist, wenn ihr solche Interviews bringen könnt.

Jörg Langer Chefredakteur - P - 349290 - 16. März 2017 - 12:13 #

Der "Wir wissen nicht..."-Satz von Heinrich war etwas unglücklich: Man sagt manchmal einfach Dinge im Redefluss, die man etwas anders gemeint hat.

Selbstverständlich haben wir uns bereits im Dezember/Januar überlegt, was "Spieleveteranen Express" sein wird, und das auch schon mehrfach beschrieben. Ich wiederhole es gerne: Sporadische, kurze, zeitnahe Stellungnahmen oder -Infos eines Spieleveteranen zu einem aktuellen Thema. Die Express-Folgen wird es für alle User geben, wobei die Patreoniken sie im Zweifel schneller mitbekommen werden, weil sie die übliche Benachrichtigung erhalten.

Was Heinrich vermutlich meinte: Wir wissen nicht konkret, wie das dann aussehen wird, also ob da z.B. ein eigener Jingle davor ist, der normale Vor- und Abspann und so weiter, wie lange "kurz" ist – schlicht und ergreifend, weil wir noch keine Folge gemacht haben. Ich kann dir auch nicht sagen, wann es die erste geben wird, was in der Natur der Sache liegt. Wir gehen aber von ein bis zwei Folgen pro Monat aus, d.h. es ist recht wahrscheinlich, dass es im März die erste geben wird.

euph 24 Trolljäger - P - 46381 - 16. März 2017 - 13:06 #

Danke für die Antwort, hab ja selbst schon gesagt, das ich es "nur" unglücklich fand. Ich werd einfach mal abwarten, vielleicht ist es ja das Format, das mich dann doch (wieder) zum Unterstützer macht.

Wunderheiler 20 Gold-Gamer - 22045 - 16. März 2017 - 9:27 #

Interessanter und informativer Podcast. Leider hab ich beim zuhören von Julian Eggebrecht, so interessant und tiefgehend seine Ausführungen auch sind, immer den Beigeschmack des sich selbst lobend und besonders wichtig machend. Gut möglich das es natrlich eine Einbildung ist, aber es geht mir leider bei allen seinen Interviews so. Schade, ich höre seine Geschichten eigentlich echt gerne, aber genießen kann ich sie dadurch irgendwie nicht richtig...

Horselover Fat 09 Triple-Talent - 312 - 16. März 2017 - 11:00 #

Ich verstehe, was Du meinst.

euph 24 Trolljäger - P - 46381 - 16. März 2017 - 11:07 #

Ein gewisses Selbstbewusstsein strahlen seine Interviews in der Tat immer aus, da gebe ich dir recht. Stört mich allerdings nicht sonderlich.

Aladan 23 Langzeituser - - 39243 - 16. März 2017 - 11:45 #

Er hat es halt auch drauf. Und meistens sind gerade die Leute, die dann nicht tief stapeln die, die den Erfolg einheimsen. Selbstbewusstsein wirkt zwar meist bisschen arrogant, aber ich denke damit kann man klar kommen. ;-)

Wunderheiler 20 Gold-Gamer - 22045 - 16. März 2017 - 13:16 #

Das Können, gerade in technischer Hinsicht, will ich ihm auch definitiv nicht absprechen. Es klingt halt für mich tatsächlich sehr arrogant, gerade wenn das letzte Spiel ein Machwerk wie "Lair" ist (Touchfish hab ich nicht wirklich gespielt, ehrlich gesagt bin ich da nach wenigen Minuten wieder zu Nintendogs zurück gewechselt).

Aber wie gesagt, ich höre seine Geschichten ja trotzdem sehr gerne. Nur halt mir dem kleinem Beigeschmack.

Green Yoshi 21 Motivator - 25182 - 16. März 2017 - 15:27 #

Er ist ein sehr guter Verkäufer und hat Ahnung von der Materie. Ähnlich wie Steve Jobs. Aber ich glaube nicht, dass er als Studioboss die Zeit hat selber zu programmieren. Muss er ja auch nicht, wenn er die richtigen Talente einstellt. Lair war vielleicht ein Flop, aber trotzdem finde ich es schade, dass Factor 5 keine Spiele mehr macht. Vielleicht klopft ja Disney mal an, wenn sie ein neues Rogue Squadron für VR-Brillen haben wollen.

Aladan 23 Langzeituser - - 39243 - 17. März 2017 - 10:15 #

Im Grund hat er ja was angedeutet. Und englische Seiten sind in den letzten 2 Tagen ziemlich abgegangen. Such mal nach "factor 5 is back" :-D

Olipool 16 Übertalent - 4228 - 16. März 2017 - 10:16 #

Hat jemand das Buch von Garriott schon gelesen? Nach dem, was Heinrich gesagt hat, scheint es mir viel mit persönlicher Geschichte zu tun zu haben. Mich würde jetzt, so witzig es sein mag, eine detaillierte Ausführung zu den Halloween-Partys nicht wirklich interessieren. Ich hatte mehr auf so eine Richtung wie die Bücher von Jordan Mechner zu Karateka und Prince of Persia gehofft, die ja sehr eng an den Spielen und der Entwicklungsgeschichte dran sind. Wie hoch ist denn der Anteil davon im Garriott-Buch?

Maulwurfn Community-Moderator - P - 15575 - 16. März 2017 - 12:16 #

Ist eine Biografie, kein Buch über Spiele.

Olipool 16 Übertalent - 4228 - 16. März 2017 - 14:39 #

Ah ok, danke!

Fantastic (unregistriert) 16. März 2017 - 10:47 #

Julian sagt, dass Nintendo sich zunächst auf die Spiele konzentrieren möchte, bevor man mit Netflix, Hulu & Co an den Start geht, denn das sei oberste Priorität. Dieser Ansatz ist aber wenig überzeugend, wenn mit Zelda gerade mal ein (!) wirklicher (und auch nicht exklusiver) Knaller zum Release vorliegt - und die Zukunft bislang auch nicht sonderlich rosig aussieht (und jetzt kann man natürlich Mario (Kart) als Gegenargument aufführen - was die Sache aber keinesfalls besser macht. Und wenn sich "irgendwelche Nintendo Fanboys" eine Leistung mindestens auf PS4 Niveau gewünscht haben, dann ist das doch in 2017 mehr als legitim finde ich - zumal die Switch als Hybrid vermarktet wird - und kein reiner Handheld ist.

Toxe 22 AAA-Gamer - P - 31397 - 16. März 2017 - 12:26 #

Wir wissen ja nicht, woran Nintendo intern noch arbeitet.

Ganon 23 Langzeituser - P - 39103 - 17. März 2017 - 11:05 #

Splatoon 2 ist sicher auch ein potenzieller Hit und Arms finde ich persönlich ziemlich spannend.
Ist wirklich nicht so, als hätte Nintendo außer Zelda und Mario Kart nichts vorzuweisen.

turrican05 16 Übertalent - 5787 - 16. März 2017 - 11:22 #

Achtung!!![Spoiler]: Also ich muss ganz ehrlich sagen, dass ich etwas enttäuscht bin. Wenn man bereits die "Turrican" Folge(56) von SF gehört hat (http://www.stayforever.de/2016/07/folge-56-turrican/), dann hat sich seitdem nicht wirklich allzu viel getan, was das Thema "Factor 5 und Neuauflegung alter Titel" betrifft. Vermutlich wird dies aber auch mit der sehr 'effizienten & schnellen' Bürokratie in Germany zusammenhängen. Bis zu einer möglichen Kickstarter Kampagne für "Turrican Rebirth" bzw. "Turrican 4" oder "Mad TV 2" oder "Katakis 2" werden bestimmt noch Jahre ins Land ziehen.

Und wo ich gerade schon dabei bin zu nörgeln, der "Turrican 2"-Artikel in der 'Retro Gamer 04/2016' war auch alles andere als lesenswert! :( Das Layout der wenigen Seiten war so penetrant, dass eigentlich *nur* noch Platz für die Screenshots vorhanden gewesen wäre. Dafür hat man wohl den Font entsprechend angepasst. Aber was soll man auch schon groß *Neues* nach 25 Jahren über Turrican 2 schreiben, wenn man ohnehin alles dazu im Netz findet. Das war für mich zumindest die letzte 'Retro Gamer', welche ich am Kiosk gekauft habe.

Schade eigentlich!! Vielleicht werde ich mir demnächst mal das http://www.retromagazine.eu kaufen.

euph 24 Trolljäger - P - 46381 - 16. März 2017 - 11:25 #

Was kann die deutsche Bürokartie dazu, wenn die Verantwortlichen derzeit andere Projekte als wichtiger erachten, als die Neuauflage alter Titel aus der Factor5 Zeit?

turrican05 16 Übertalent - 5787 - 17. März 2017 - 16:44 #

Natürlich gar nichts. Es wäre nur sehr schön gewesen, wenn Julian zum Thema "Neuauflagen alter Titel" vielleicht hätte noch etwas mehr sagen können. Es ist ja nicht so, als wenn "wir", die Fans der alten Spiele erst seit 3-4 Jahren auf eine Fortsetzung oder einen neuen Titel aus dem Hause Rainbow Arts bzw. Factor 5 warten. Nur nachdem SF-Podcast zur "Turrican"-Folge (2016), hätte ich mir für 2017 schon eine entsprechende Kickstarter-Kampagne gewünscht. Allerdings hörte sich das jetzt in der aktuellen Veteranen Folge schon wieder etwas anders an! :-|

euph 24 Trolljäger - P - 46381 - 20. März 2017 - 7:18 #

Offenbar wollte oder konnte er dazu nichts neues sagen, da sich an dem projekt wohl noch nicht viel neues getan hat. Darüber kann man als offensichtlicher Turrican-Fan natürlich auch enttäuscht sein. Mir war nur nicht klar, was die deutsche Bürokratie dafür können soll, der du ja die Schuld in die Schuhe schieben wolltest.

Jörg Langer Chefredakteur - P - 349290 - 16. März 2017 - 12:21 #

Ich fasse zusammen: Aktuelle Spieleveteranen-Folge doof, Retro Gamer generell doof, und deutsche Bürokratie doof :-)

Deine Gefühle respektiere ich. Zu deiner Vermutung, wir hätten den Zeichensatz des Turrican-Artikels damals an die unterstellte Inhaltsleere angepasst (also vergrößert), muss ich dir in Sachen Kreativität gratulieren. Sie trifft aber dennoch nicht zu.

turrican05 16 Übertalent - 5787 - 17. März 2017 - 16:45 #

Hallo Jörg, ich habe die "Retro Gamer" Ausgabe nochmal rausgekramt und möchte meine Aussage zu dem Thema wie folgt korrigieren. Die Ausgabe 04/2016 hatte ich mir ausschliesslich wegen des "Turrican 2" Artikel online bestellt. Dieser war sechs Seiten lang. Das ist ordentlich! Was mir an dem Artikel jedoch nicht gefallen hatte, waren die ersten beiden Seiten (u.a. 'Turrican 2 Schriftzug', 'Pixel Perfekt'). Das Layout der Seiten drängte sich für meinen Geschmack etwas zu sehr in den Vordergrund. Bezüglich dem Font meinte ich eher das Gegenteil, der Zeichensatz hätte (imho) 1-2 Punkte größer ausfallen können. Im Alter lässt die Sehkraft halt etwas nach. ;)

Fazit: Spieleveteranen nicht doof, aber für Folge 91 gilt "Im Westen nichts (wirklich) Neues" zum Thema Turrican Nachfolge. Retro Gamer nicht generell doof, aber ich bin wohl mit einer zu hohen Erwartungshaltung an den T2 Artikel herangegangen. Deutsche Bürokratie meistens doof. :)

Raptural 11 Forenversteher - 702 - 16. März 2017 - 20:12 #

Julian ist nen super Gast, absolut spannend seine Ausführungen.

config.sys 14 Komm-Experte - P - 1853 - 16. März 2017 - 21:56 #

Ich finde die Wandlung von Jörg Langer in seinem öffentlichen Auftreten wirklich sehr angenehm.
Der Veteranen Podcast gewinnt dadurch und seine neue Struktur wirklich enorm.
Mittlerweile freue ich mich wieder darauf, eine Zeitlauf habe ich ihn nur gehört weil es ihn halt gab.
Wie eine Abo Zeitung die man bei Lieferung durchblättert und dann schnell weglegt und vergisst.

zfpru 16 Übertalent - P - 4220 - 16. März 2017 - 23:38 #

Entgegen meiner sonstigen Gewohnheiten muss ich Jörg für diesen Podcast ausdrücklich loben. Sehr gut.
Zusätzliche Anerkennung findet bei mir der Offensivgeist der Veteranen gegen "Auf ein Bier" . Sehr spannend das mit Stalker das gleiche Spiel behandelt wird wie bei 10 Jahre
Klüger und es hier das englische Interview mit Garriot gibt, das es bei Jochen Gebauer nur als Überlegung für Well Played im Raum stand. Stark das die Veteranen auch mal ins Risiko gehen.

Elfant 18 Doppel-Voter - P - 10814 - 17. März 2017 - 21:02 #

Jade Empire ist für mich der Höhepunkt von Biowares Werken. Ich finde es dem entsprechend schade, daß es relativ unbekannt ist und auch hier nicht etwas weiter besprochen wurde.

Disteldrop 13 Koop-Gamer - 1655 - 18. März 2017 - 19:32 #

Ich hör den Podcast zu den unmöglichsten Zeiten, z.b. heute morgen um 4 als ich nicht mehr schlafen konnte. Gehe dann durch die Wohnung und brühe Kaffee auf und höre mit meinem iPod den Cast. Aber merken kann ich mir nix davon.
Trozdem gute Unterhaltung.

SalatKomplett 09 Triple-Talent - P - 329 - 19. März 2017 - 10:03 #

Sehr gute Ausgabe diesmal, besonders der Switch Teil war interessant.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)