Quake Champions wird auf Free-to-play-Modell mit Kaufoption setzen

PC
Bild von Denis Michel
Denis Michel 169383 EXP - Freier Redakteur,R10,S1,C1,A8,J10
Platin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtGold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenExtrem-Schreiber: Hat mindestens 1000 News geschriebenTop-News-Meister: Hat mindestens 500 Top-News geschriebenSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtSilber-Reporter: Hat Stufe 10 der Reporter-Klasse erreichtBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtBronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreichtLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreicht

12. März 2017 - 0:46 — vor 45 Wochen zuletzt aktualisiert
Quake Champions ab 59,99 € bei Green Man Gaming kaufen.

Bethesda gab kürzlich Details zum Zahlungsmodell für den kommenden Multiplayer-Arena-Shooter Quake Champions bekannt. Wie der Creative Director Tim Willits in einem Interview mit Polygon angab, wird der Titel auf das Free-to-Play-Modell mit Kaufoption setzen.

In der kostenlosen Version stehen euch zwar alle Waffen, Karten und Modi zur Verfügung, allerdings könnt ihr diese nur mit einem Champion, dem Ranger, spielen. Andere Charaktere können durch den Einsatz der Spielwährung „Favor“ (Gunst) für eine begrenzte Zeit freigeschaltet werden. Wenn ihr permanenten Zugriff auf alle Charaktere haben möchtet, müsst ihr das kostenpflichtige „Champion Pack“ im Wert eines Vollpreisspiels erwerben.

Quake Champions soll noch 2017 für den PC erscheinen. Vor wenigen Tagen wurde auch die Anmeldung zur geplanten geschlossenen Beta gestartet. Ihr könnt euch auf der offiziellen Homepage des Spiels für die Teilnahme registrieren. Folgt dazu einfach dem Quellenlink.

Video:

Philley (unregistriert) 12. März 2017 - 3:14 #

Vom Prinzip her ja ne gute Idee, denn das zwingt Bethesda ein gutes bis sehr gutes Spiel rauszubringen. Wenn alle Welt umsonst testen kann und es mies ist, würde es ja kein Schwein kaufen.

Fürchte nur, nachdem man Vollpreis bezahlt hat, wird trotzdem viel fehlen und man wir vermutlich nie das 'ganze' Spiel haben. Aber ich lass mich mal überraschen.

TheRaffer 16 Übertalent - - 5810 - 12. März 2017 - 10:09 #

Wenn man bei diesem „Champion Pack“ dann erwarten kann, dass ALLES drin ist, klingt das nach einem fairen Deal.

Zisback 14 Komm-Experte - P - 2051 - 12. März 2017 - 12:34 #

Erst mal den Preis abwarten.

TheRaffer 16 Übertalent - - 5810 - 12. März 2017 - 13:17 #

Klar, ich war jetzt von einem "normalen" Vollpreis ausgegangen. Wenn die dann dafür 150 Euro verlangen ist es quatsch. ;)

Gadeiros 15 Kenner - 3133 - 12. März 2017 - 10:21 #

das nennt sich doch nicht "free2play" sondern "trial"

Talaron 16 Übertalent - 4021 - 12. März 2017 - 14:49 #

Trial impliziert eigentlich, dass man entweder eine feste Zeitbeschränkung hat oder dass große Teile der Inhalte gar nicht spielbar sind. Das hier klingt eher nach einer verschärften Version von z. B. dem Free2Play-Heldensystem in den meisten MOBAs, wobei man bei Quake immerhin die "einmal zahlen, alles auf einmal freischalten"-Option wählen kann, die bei MOBAs unrealistisch teuer wäre.

Ganon 23 Langzeituser - P - 41353 - 12. März 2017 - 16:36 #

Hab mich jetzt mal für die Beta angemeldet. Ziemlich frech, dass man dafür den Bethesda-Newsletter abonnieren muss. Aber kann man ja sicher gleich wieder abbestellen.

Loco 17 Shapeshifter - 8737 - 12. März 2017 - 17:24 #

Das war klar oder? Nach Quake Live musste das so sein und das ist ja auch quasi ihre Free 2 Play Marke. Hoffe das kommt mal wieder an Quake 3 ran bzw. geht in die Schnelle, simple Runde und ist nicht zu überladen mit Addons und dem Free-2-Play-Gedöns.

fpy95xd (unregistriert) 12. März 2017 - 18:34 #

Da die Helden wohl irgendwelche Spezialfertigkeiten oder Eigenschaften haben und sich gegenseitig auskontern - vergiss es.

Maverick_M 18 Doppel-Voter - 11745 - 12. März 2017 - 18:45 #

> Free-to-play-Modell mit Kaufoption

Das nannte man früher Shareware... Und hier schließt sich auch wieder der Kreis zu Quake :D

Ich finds übrigens ein bisschen Dreist, das man ohne Einwilligung zum Spam-Versand sich nicht registrieren kann... Und einen Bug bei der Altersabfrage gibt es auch... Wenn man Monat und Tag vertauscht (Blödes amerikanisches Format...), verweigert einem das Ding den Zugang, obwohl das Jahr so oder so ausreicht. (OK, vielleicht auch nur ein Deppen-Test... Dass das Ding aber Monate über 12 hinaus akzeptiert spricht trotzdem nicht für den Webentwickler :D)

Lacerator 16 Übertalent - 4528 - 13. März 2017 - 9:05 #

Wenn der Preis des Champion Packs dem eines "normalen" Spiels entspricht, finde ich das völlig ok.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)