NDR: "Microsoft Playstation" und mehr

Bild von Spiritogre
Spiritogre 11042 EXP - 18 Doppel-Voter,R8,S3
Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertDebattierer: Hat 5000 EXP durch Comments erhaltenVielspieler: Hat 250 Spiele in seine Sammlung eingetragenLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtDiskutierer: Hat 1000 EXP durch Comments erhaltenStar: Hat 1000 Kudos für eigene News/Artikel erhaltenKommentierer: Hat 100 EXP mit Comments verdientVorbild: Hat mindestens 100 Kudos erhaltenTop-News-Schreiber: Hat mindestens 5 Top-News geschriebenSammler: Hat mindestens 50 Spiele in seiner Sammlung

22. Oktober 2009 - 22:42 — vor 7 Jahren zuletzt aktualisiert

Bei seinem Kommentar zum Start von Windows 7 beweist NDR Info-Mann Ulrich Czisla im Radio das geballte Unwissen des öffentlich-rechtlichen Rundfunks, wenn es um Spielekonsolen geht. So berichtet er, dass die Microsoft-Konsole "Playstation" noch heute als Zuschussgeschäft in der Branche gilt. Das ganze Desaster seines Kommentars könnt ihr bei ndrinfo.de nachlesen.
 

Benjamin Ginkel 18 Doppel-Voter - 10252 - 22. Oktober 2009 - 22:52 #

Okay - peinlich ist es schon. Von Jemandem, der ein Kommentar zu einem Thema schreibt, erhofft man sich ja zumindest ein bisschen Sachverstand. Aber ob das nun eine News wert ist? Vielleicht ein Thema für 'ne Reportage "Die gröbsten Schnitzer der Medien zum Thema Computer- und Videospiele". ;)

SynTetic (unregistriert) 23. Oktober 2009 - 0:20 #

Nun, ich hätte es zumindest schön gefunden, wenn die News noch ein wenig aufbereitet worden wäre (mehr Inhalt, mehr Text). So erscheint sie mir äußerst kurz.

Bibliothekar 11 Forenversteher - 770 - 23. Oktober 2009 - 8:07 #

Ich hab dem NDR mal über das Kontaktformular geschrieben was ich von solchen Artikeln halte. Wenn das noch jemand machen will: Die ganzen Felder wie Anschrift, Email, Telefon sind keine Pflichtfelder.

Punisher 19 Megatalent - P - 13369 - 23. Oktober 2009 - 8:27 #

Mhm, gute Idee. Anonyme "ihr seid so doof"-Kontaktformular-Anfragen werden die sicher total ernst nehmen.

SynTetic (unregistriert) 23. Oktober 2009 - 13:31 #

Was die daraus machen, ist sowieso nicht absehbar. Aber wenn die Möglichkeit besteht, kann man sie ja auch nutzen.

ichus 15 Kenner - 2987 - 23. Oktober 2009 - 11:51 #

Oh mann *schüttelkopf*

Earl iGrey 16 Übertalent - 5042 - 23. Oktober 2009 - 17:10 #

Etwas mehr Information wäre tasächlich schön.

dgruebner 11 Forenversteher - 634 - 23. Oktober 2009 - 19:07 #

Was soll man denn dazu noch schreiben? Alle Infos wurden genannt. Künstlich in die länge ziehen muss man sowas nun auch nicht. Ich bin ehrlich gesagt froh, wenn ein Sachverhalt kurz und verständlich niedergeschrieben wird.

Man könnte höchstens über einen Bereich "Kurzmeldungen" nachdenken.

CH64 13 Koop-Gamer - 1665 - 24. Oktober 2009 - 20:26 #

"Jeder Fehler der Entwickler in Redmont ist eine Einladung an die Konkurrenz - egal ob sie Apple oder Linux heißen - so wie heute, oder in Zukunft vielleicht auch Google."

Apples Mac OS X basiert auf Unix und wird nur für die Macs vermarktet. So wird es nie Marktführer.
Linux leidet an den vielen, nur unzulänglich kompatiblen Versionen.
Googles Android ist auch ein Linux. Wer soll Windows in naher Zukunft gefährlich werden?

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit