Tokyo 42: Neuer Gameplay-Trailer zeigt den Kampf gegen die Gesetzeshüter

PC XOne PS4 MacOS
Bild von Denis Michel
Denis Michel 163410 EXP - Freier Redakteur,R10,S1,C1,A8,J10
Platin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtGold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenExtrem-Schreiber: Hat mindestens 1000 News geschriebenTop-News-Meister: Hat mindestens 500 Top-News geschriebenSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtSilber-Reporter: Hat Stufe 10 der Reporter-Klasse erreichtBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtBronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreichtLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtDiskutierer: Hat 1000 EXP durch Comments erhalten

26. Februar 2017 - 15:15 — vor 41 Wochen zuletzt aktualisiert

Der Publisher Mode 7 hat ein neues, kommentiertes Gameplay-Video zum kommenden isometrischen Actiontitel Tokyo 42 veröffentlicht. Vom Entwickler Smac Games wird das Spiel seit der ersten Vorstellung als ein Mix aus GTA (1997) und Syndicate (1993) beschrieben, wobei auch Titel wie Worms (1995) und Cannon Fodder (1993) als Inspirationsquellen genannt werden. Ähnlich wie in GTA ruft die Gewalt gegen die Zivilisten in Tokyo 42 die Hüter des Gesetzes auf den Plan. Im Video zeigt euch der Mode-7-Mitgründer Paul Kilduff-Taylor die Konsequenzen.

Habt ihr im Spiel einen Unschuldigen ermordet, rückt die Polizei in einem fliegenden „Cop Drop“ an, von dem sich die Einheiten auf den Boden abseilen, um euch den Garaus zu machen. Der Kampf gegen die Beamten wird mit steigernden Eskalationsstufen immer härter und ihr müsst euch stärkeren Einheiten, mit besseren Waffen, Schutzschilden und Robotern stellen. Tokyo 42 soll noch in diesem Quartal für Windows, Mac, Xbox One und die PS4 erscheinen.

Video:

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit