The Mage's Tale: inXile kündigt VR-Titel für die Oculus Rift an

PC
Bild von Drapondur
Drapondur 72211 EXP - 26 Spiele-Kenner,R9,C10,A10,J10
Platin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtDieser User unterstützt GG seit sechs Jahren mit einem Abonnement.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtFROGG: Als "Friend of GamersGlobal" darf sich bezeichnen, wer uns 25 Euro spendet.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertDieser User hat uns zur TGS 2017 Aktion mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.Dieser User hat uns zur TGS 2017 Aktion mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat uns zur Surge Aktion mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.Dieser User hat uns zur Surge Aktion mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Meister-Poster: Sammelte 5000 EXP durch Forumsposts

25. Februar 2017 - 1:54 — vor 30 Wochen zuletzt aktualisiert

Im neuesten Update zu The Bard's Tale 4 hat inXile Entertainment ein neues Dungeon-Crawler-Projekt vorgestellt. The Mage's Tale, so der Titel, wird ein VR-Spiel für die Oculus Rift in der Welt von The Bard's Tale. Ihr übernehmt dabei die Rolle eines Magiers der mittels taktiler Funktionen, das heißt mittels Tastsinn, Zaubersprüche erstellt um diese dann auf seine Feinde zu werfen. Wie diese Spielmechanik im Detail funktionieren soll, darüber schweigen sich die Entwickler noch aus.

Das Spiel teilt sich zwar die Spielwelt mit The Bard's Tale, wird aber ein eigenständiger Titel, so dass keine Vorkenntnisse vonnöten sein sollen um es zu spielen. Außerdem betont der Entwickler ausdrücklich, dass kein Geld der Crowdfunding-Kampagne aus The Bard's Tale für dieses Projekt abgezweigt wird. The Mage's Tale wird ausschließlich aus den Verkäufen der weiteren Titel des Studios finanziert.

Als Grafikgerüst wird ebenfalls die Unreal Engine 4 verwendet, daraus erhoffen sich die Entwickler Synergieeffekte für beide Projekte. So können zum Beispiel dieselben Tools und Techniken verwendet werden und die Arbeit an den Titeln kann sich gegenseitig ergänzen. Wann das Spiel erscheinen soll, steht derzeit noch nicht fest. Im neuen Videoformat von Tested, dem Web-Magazin der ehemaligen MythBusters Adam Savage und Jamie Hyneman, welches Themen um Virtual- und Augmented-Reality behandelt, könnt ihr ab dem Zeitabschnitt 6:55 einen ersten Eindruck vom Spiel bekommen.

Video:

Hermann Nasenweier 15 Kenner - P - 3087 - 25. Februar 2017 - 12:36 #

Ein Dungeon Crawler in VR klingt zuemlich cool. Mal schauen was daraus wird.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit
Dungeon Crawler
20.06.2017
8.0
PC