Horizon - Zero Dawn: Testvergleich deutscher Spielemagazine [8/8]
Teil der Exklusiv-Serie Test-Vergleich

PS4
Bild von Benjamin Braun
Benjamin Braun 354969 EXP - Redakteur,R10,S10,C10,A10,J10
Pro-Gamer: Hat den ultimativen GamersGlobal-Rang 30 erreichtPlatin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtDieser User unterstützt GG mit einem Abonnement oder nutzt Freimonate via GG-Gulden.PS3-Experte: Ist auf PS3-Spiele spezialisiert und kennt auch die Konsole selbst gutSport-Experte: Kümmert sich bei GamersGlobal um Sport- und RennspieleAdventure-Experte; Kennt sich wie kaum ein Zweiter mit Adventures ausRollenspiel-Experte: Kaum ein RPG, bei dem er nicht das Ende gesehen hat...Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtGold-Cutter: Hat 100 Videos gepostetArtikel-Schreiber: Hat 15 redaktionelle Artikel geschrieben

27. Februar 2017 - 11:32 — vor 33 Wochen zuletzt aktualisiert
Horizon - Zero Dawn ab 46,40 € bei Amazon.de kaufen.

In unserem Noten-Vergleich zu Horizon - Zero Dawn führen wir Tests, Reviews, Wertungen oder wie auch immer von den folgenden deutschen Online-Spielemagazinen auf – unabhängig davon, dass einige davon auch Print-Angebote (aka Hefte) publizieren: 4Players, CBS (Computer Bild Spiele), Gamona.de, GameStar.de (& GamePro.de) GIGA.de, PCGames.de (& Videogameszone.de), Spieletipps.de und, natürlich, GamersGlobal.de – wobei wir uns höflich ans Ende der Review-Liste stellen. Was uns wichtig ist: Eine Wertung kann immer nur eine grobe Beschreibung der Spielqualität sein – bitte lest euch den jeweiligen Testbericht durch, bevor ihr euch zu einer vielleicht aus dem Rahmen fallenden Note äußert. Die Magazine Gameswelt.de und Eurogamer.de tauchen nicht mehr auf, seit sie sich entschlossen haben, keine Wertung mehr unter ihre Tests zu schreiben.

Wertungs-Vergleich: Horizon - Zero Dawn

Review von Note/Link Umfang Zitat aus dem Testbericht
4Players 86
v. 100
29.300 Z. Horizon inszeniert ein unheimlich prächtiges und erzählerisch sehr starkes Abenteuer in offener Welt. Auch wenn Fähigkeiten und KI zu wünschen übrig lassen, überzeugt das Kampfsystem mit seiner Vielfalt und die Spielwelt mit ihrer Abwechslung.
Computer Bild Spiele 1,13
(Schulnote)
8.800 Z. [...] Guerilla Games [beweisen], dass sie auch andere Genres perfekt beherrschen: Ihre wunderschöne Vision einer Postapokalypse ist ein komplexes Open-World-Spiel mit gut ineinander greifenden Rollenspielelementen.
Gamona 9
v. 10
8.700 Z. Den Entwicklern von Guerilla Games ist es gelungen, ein wahres Meisterwerk zu schaffen [...] Jeder Aspekt von Aloy und ihrer postapokalyptischen Welt ist liebevoll gestaltet und gut durchdacht.
GameStar /
GamePro
90
v. 100
25.800 Z. Alle Elemente greifen wunderbar ineinander und die zwar recht spät zündende, aber dafür auch sehr spannende Geschichte sorgt dafür, dass ich immer wieder in die Welt zurückkehren will. Und hach, ist diese Welt wunderschön!
GIGA 8
v. 10
13.000 Z. Ich bin beeindruckt von Horizon: Zero Dawn [...] Ich hätte mir allerdings mehr Tiefgang im Nahkampf-System, komplexere Talentbäume, mehr Entscheidungsfreiheiten in Dialogen und [...] Auswirkungen mit tiefgreifenden Ausmaßen gewünscht.
PC Games /
Videogameszone.de

 
90
v. 100
18.600 Z. [...] der Titel von Guerrilla Games ist absolut rund, bietet wunderschöne Landschaften, ein interessantes Setting, fette, abwechslungsreiche Kämpfe, spielt sich super und erzählt eine verdammt gute und intelligente Geschichte [...]
Spieletipps 89
v. 100
14.400 Z. Horizon [...] kombiniert Bewährtes mit Neuem, verwandelt Inspiration aus großen Epochen der Menschheit durch Zunahme von Fantasy-Elementen in unvergessliche Szenen und hält alles durch eine dichte Spielwelt zusammen [...]
GamersGlobal 8.5
v. 10
22.800 Z.
1 Video
Horizon - Zero Dawn bietet eine hübsch designte Spielwelt mit interessantem Setting, spannende Kämpfe, allerhand Sammelkram sowie unzählige Nebenaufgaben. Dazu gibt es eine motivierende Geschichte mit vielen Zwischensequenzen.
Durchschnittswertung 8.8 *Zuletzt überprüft: 24.2.2017, 19:00 Uhr

Wir errechnen die Durchschnittswertung auf Grundlage des 10er-Systems, eine "75" entspricht also einer 7.5. Selbstverständlich unterscheiden sich die Wertungssysteme und -philosophien im Detail. Vergibt ein Magazin unterschiedliche Wertungen beziehungsweise Noten je nach Plattform, verwenden wir für den Durchschnitt die höchste. Sollte mittlerweile ein Test bei einem Magazin erschienen sein, der hier als "Nicht getestet" gekennzeichnet ist, so freuen wir uns über die Nennung der Wertung nebst Link als Comment.

Der Marian 19 Megatalent - P - 19750 - 21. Februar 2017 - 22:17 #

Tja, wo bleibt der Test auf GG?

Benjamin Braun Redakteur - P - 354969 - 21. Februar 2017 - 23:57 #

Der ist in Arbeit. Dauert nicht mehr lange.

Magnum2014 16 Übertalent - 4858 - 22. Februar 2017 - 13:38 #

Dachte schon vor lauter Lets Plays (Yazuka oder wie das langweilige Game heisst) schafft ihr keinen Test mehr dazu.

Ist so oder so gekauft. Wer ist der Haupttester?

Sven Gellersen Community-Moderator - P - 24803 - 22. Februar 2017 - 15:19 #

Oh Mann...

Kirkegard 19 Megatalent - 15842 - 23. Februar 2017 - 12:44 #

Sympathie Post der Woche.

euph 24 Trolljäger - P - 46257 - 22. Februar 2017 - 9:15 #

Laut Terminen jetzt für Freitag angekündigt.

Toxe 22 AAA-Gamer - P - 31379 - 21. Februar 2017 - 23:01 #

Das hat international auch sehr gute Noten bekommen. Wird irgendwann mitgenommen.

Pro4you 18 Doppel-Voter - 12808 - 21. Februar 2017 - 23:38 #

Irgendwie ist es "nur" ein typischer Sony exklusiv Titel. Wenn die Preise so wie bei Shadow Fall fallen, bin ich dabei, ansonsten bin ich nicht so angefixt

Aladan 23 Langzeituser - - 39181 - 21. Februar 2017 - 23:40 #

"nur" wieder einmal ein Anwärter auf eine Nominierung zum Spiel des Jahres. Könnte echt schlechter laufen für Sony ;-)

Pro4you 18 Doppel-Voter - 12808 - 22. Februar 2017 - 1:40 #

Ja solche subjektiven Eindrücke als Objektive einzuordnen ist wohl einer deiner größten stärken

Aladan 23 Langzeituser - - 39181 - 22. Februar 2017 - 8:27 #

Das ist nicht meine Meinung, die kann ich mir erst ca. Ende April bilden. Das ist die Meinung der weltweiten Presse, die dem Spiel überragende Wertungen geben.

Toxe 22 AAA-Gamer - P - 31379 - 22. Februar 2017 - 3:24 #

Inwiefern?

Sancta 15 Kenner - 3168 - 23. Februar 2017 - 18:59 #

Ja klar, nur eben so ein typisches Sony Game: http://www.ign.com/articles/2017/02/20/horizon-zero-dawn-review

Aladan 23 Langzeituser - - 39181 - 21. Februar 2017 - 23:39 #

Mein Steelbook kommt zwar nächste Woche, aber es muss bis nach Zelda und Mass Effect warten :-)

Aber nach allem, was ich gesehen habe, freue ich mich sehr auf das Spiel.

Noodles 22 AAA-Gamer - P - 37521 - 22. Februar 2017 - 1:49 #

Hab mir mal das Testvideo der Gamepro angeschaut und es sieht zwar grafisch wirklich toll aus, aber ansonsten wie ein Spiel, dass man Ubisoft als formelhaftiges Spiel um die Ohren hauen würde. Vielleicht reißt es die Story raus, zu der kann ich natürlich nix sagen.

Spiritogre 18 Doppel-Voter - 12442 - 22. Februar 2017 - 16:44 #

Also die Tests sagen, das Sammeln und Crafting ist weniger nervig als in Witcher 3 und trotz oberflächlicher Ähnlichkeit mit der Ubi-Formel viel kurzweiliger als bei Witcher 3.

Noodles 22 AAA-Gamer - P - 37521 - 22. Februar 2017 - 17:37 #

Kann schon sein, trotzdem sahen die ganzen Spielelemente mir ziemlich nach Ubi-Formel aus. Türme (okay, die bewegen sich immerhin), um die Karte aufzudecken, Lager, die man ausräuchern muss, um Schnellreisepunkte freizuschalten, Sammeln und Craften, generische Nebenmissionen mit Spurensuche im Fokus-Modus usw. Das Setting ist halt einzigartig und die Grafik toll, Story wie gesagt weiß ich nicht, wird ja immerhin gelobt, aber was ich halt vom Gameplay gesehen hab, haut mich in keinster Weise vom Hocker.

Aladan 23 Langzeituser - - 39181 - 23. Februar 2017 - 11:27 #

Einige dieser Elemente sind halt viel besser eingearbeitet, als in anderen Spielen. Ein gutes Beispiel ist der Fokus-Modus.

Im Gegensatz zu ziemlich jedem anderen Spiel funktioniert dieser nicht dauerhaft, denn wenn man diesen aktiviert wird alles verlangsamt. Das heißt, im Gegensatz zu Witcher 3 oder Batman ist dieser nicht dauerhaft aktiv und allein deswegen konzentriert man sich wesentlich mehr auf die Umwelt. ;-)

Das Gameplay ist viel tiefer als in vielen anderen dieser Spiele, allein schon durch Schwachstellen und die verschiedenen Waffen und Fallen.

Maverick_M 18 Doppel-Voter - 11642 - 23. Februar 2017 - 16:49 #

Seit wann ist der Fokus-Modus bei The Witcher 3 dauerhaft aktiv?

Noodles 22 AAA-Gamer - P - 37521 - 23. Februar 2017 - 17:15 #

Bei mir war der Fokus-Modus in beiden genannten Spielen nicht dauerhaft aktiv, sondern nur, wenn ich ihn brauchte (was vor allem bei The Witcher 3 in den Quests etwas zu oft war). Und wenn er in Horizon halt doch wieder für langweiliges Spuren suchen genutzt wird oder um irgendwelchen Sammelkram besser zu sehen, macht das auch keinen Unterschied, ob er die Zeit verlangsamt oder nicht. Ist die gleiche öde Nutzung wie in allen anderen Spielen, was mich mittlerweile etwas nervt. Und an all den anderen genannten Ubisoft-Elementen (Lager, Türme usw.) ändert das auch nix, sie sind da, da mag das Gameplay tiefer sein oder auch nicht.

Maverick_M 18 Doppel-Voter - 11642 - 23. Februar 2017 - 17:51 #

Ohne Mod war der Fokus-Modus bei The Witcher 3 ohnehin kaum dauerhaft nutzbar, weil er diesen Tunnelblick-Effekt erzeugt hat. Von den aschfahlen Farben gar nicht erst reden.

Was die Ubisoft-Elemente angeht: Zumindest das GameStar Video erweckt doch den Eindruck, als dass das keineswegs so störend aufgedrückt wird, wie beispielsweise bei FarCry.

Aladan 23 Langzeituser - - 39181 - 23. Februar 2017 - 22:35 #

Seit wann ist denn das erobern eines Lagers ein "Ubisoft" Element? Das hat doch nicht Ubisoft erfunden und in Horizon gibt es nur ganz wenige Gelegenheiten, in denen man diese dann zusammen mit anderen Stämmen erobert. Ist auch richtig eingebaut ..

Noodles 22 AAA-Gamer - P - 37521 - 23. Februar 2017 - 23:46 #

In Far Cry 3, 4 und Primal hat man halt zur Genüge Lager geleert, um Schnellreisepunkte freizuschalten. Verbinde das deshalb mit Ubisoft. ;) Wüsste auch nicht, wo man sonst irgendwelche Lager komplett leeren muss, um dann einen Schnellreisepunkt dafür zu bekommen. Du kannst mir eh erzählen, was du willst, dieser Ubisoft-mäßige Eindruck bleibt, allein wenn ich schon die Karte mit tausend Symbolen sehe. :D Kann ja sein, dass alles total viel toller umgesetzt ist bei Ubisoft, etwas ermüdend find ich es dennoch. :P

Maverick_M 18 Doppel-Voter - 11642 - 24. Februar 2017 - 1:54 #

Selbst in FarCry 2 hat man schon Lager geleert, die dann 2 Minuten später wieder besetzt waren.

Sogar in Skyrim konnte man die Banditenlager leeren, worauf hin andere Gruppierungen in die Ruinen einzogen.

Aladan 23 Langzeituser - - 39181 - 24. Februar 2017 - 10:20 #

Ist Witcher 3 dann auch ein Ubisoft Spiel?

Maulwurfn Community-Moderator - P - 15549 - 24. Februar 2017 - 13:23 #

Das würde sich Ubisoft bestimmt wünschen ;)

Noodles 22 AAA-Gamer - P - 37521 - 24. Februar 2017 - 14:04 #

Manche der Beschäftigungsmaßnahmen sind da sehr Ubisoft-mäßig, ja. :D Außerdem sinds ja nicht nur die Lager in Horizon, hab da ja noch mehr aufgezählt, was in Kombination einen Ubisoft-mäßigen Eindruck bei mir hinterlässt. Scheint dich ja persönlich ziemlich zu beschäftigen und zu stören, dass mein Eindruck so ist. Könntest das ja einfach mal akzeptieren. Ist halt ein allgemeines Problem, dass Open World mittlerweile überall ziemlich gleich genutzt wird.

Maverick_M 18 Doppel-Voter - 11642 - 24. Februar 2017 - 16:06 #

Welche Beschäftigungsmaßnahmen!? The Witcher hat so überhaupt nichts vom Ubisoft Schema.

Noodles 22 AAA-Gamer - P - 37521 - 24. Februar 2017 - 16:24 #

Doch, hunderte von Fragezeichen, wo man nix findet, außer irgendwelche Banditenlager, Monsternester oder unnütze Schätze etc., halt alles sehr generisch. Wenn man die Fragezeichen auf der Karte aktiviert lässt, hat das ziemlich was vom Ubisoft-mäßigen Punkte auf der Karte abklappern und Karte säubern. Deswegen hatte ich sie deaktiviert, um auf eigene Faust zu erkunden und um das Ubisoft-Gefühl im Keim zu ersticken, das ich mit aktivierten Fragezeichen hatte. Ändert aber natürlich nix daran, dass hinter den Fragezeichen fast nur öde Beschäftigungsmaßnahmen stecken, wirklich was Überraschendes oder besonders Spaßiges hab ich da selten gefunden. Die richtigen Nebenquests, Hexeraufträge und so mein ich damit ja gar nicht.

Maverick_M 18 Doppel-Voter - 11642 - 24. Februar 2017 - 16:36 #

Die Fragezeichen etc. tauchen aber auch alle erst auf, wenn Du sie irgendwie in der Spielwelt entdeckt hast. Entweder in Notizen, Gesprächen oder weil Du selber schon dort warst.

Wäre es Dir lieber, die Karte wäre komplett nutzlos!?

Bestes Beispiel, dass The Witcher eben kein generischer Ubisoft-Klon ist: Das Crafting. Ich muss den Kram für die Rezepte genau einmal suchen, bastel die Tränke und kann sie dann jederzeit mit genügend Alkohol wieder auffüllen. Kein ewiges durch die Wälder stapfen und 5000 Blumen pflücken. Das stört mich persönlich sehr in solchen Spielen, weil ich immer den Drang verspüre alles mitzunehmen, weil "man weiß ja nicht, wann mans braucht".

Noodles 22 AAA-Gamer - P - 37521 - 24. Februar 2017 - 16:40 #

Nö, du bekommst die Fragezeichen an den schwarzen Brettern in den Dörfern. Einmal ein Brett besuchen und alle Fragezeichen im Umkreis werden dir angezeigt. Und wo sag ich, dass The Witcher 3 ein Ubisoft-Klon ist? Ich sag nur, dass das Zumüllen der Spielwelt mit generischem Kram sehr Ubisoft-mäßig ist. Das heißt doch nicht, dass ich das ganze Spiel so sehe.

Maverick_M 18 Doppel-Voter - 11642 - 24. Februar 2017 - 20:05 #

Schrieb ich doch? Du musst erst das Brett anklicken. Du hast nicht, anders als bei FarCry oder Assassin's Creed, bereits das gesamte Gebiet auf der Karte markiert. (Bzw. nachdem man dann auf einen Turm gekraxelt ist)

Ich empfand jedenfalls keine dieser Aufgaben als "generisch" im Hexer.

DomKing 18 Doppel-Voter - 9954 - 24. Februar 2017 - 20:07 #

Hat man bei den Spielen auch nicht. Man hat immer einen Teil der Umgebung aufgedeckt. Gibt ja mehrere Türme.

Noodles 22 AAA-Gamer - P - 37521 - 25. Februar 2017 - 12:36 #

Weil ich nicht auf einen Turm klettern muss, sondern ein Brett anklicken, ist es was ganz anderes? Ja sicher. Bei Ubisoft ist auch nix von Anfang an markiert. Und ich fand die Fragezeichen-Inhalte zum größten Teil sehr wohl generisch. Das ist einfachst produzierter Inhalt, um den Spieler zu beschäftigen, damit er alle paar Meter irgendwas zu tun hat. Wenn das nicht generisch ist, dann sind auch die Ubisoft-Nebenaufgaben nicht generisch. Ohne die Fragezeichen wäre The Witcher 3 jedenfalls kein schlechteres Spiel. Weniger und dafür erinnerungswürdigere Dinge in der Spielwelt hätten das Spiel eher noch besser gemacht.

Maverick_M 18 Doppel-Voter - 11642 - 25. Februar 2017 - 18:16 #

"Bounty Boards" gab es in Spielen schon laaaaaange vor der Ubisoft Formel. Und im Grunde genommen ist das auch nix anderes als das Quatschen mit einem NPC. Du musst auch jede Notiz am Brett anklicken und kriegst nicht automatisch alle ins Inventar bzw. Questlog übertragen.

Die Qualität der Nebenaufgaben ist natürlich ein Stück weit ansichtssache. Aber ich empfand die als wesentlich (!) wertiger als die generischen Sammelaufgaben in den AC Spielen, die selbst mir mittlerweile in den neueren Teilen auf den Senkel gehen, und die ich mir deswegen größtenteils schenke.

Noodles 22 AAA-Gamer - P - 37521 - 25. Februar 2017 - 21:22 #

Für die Fragezeichen reicht es, das Brett nur anzuklicken, musst keinen der Zettel lesen. Die sind nur für die richtigen Nebenquests und Hexeraufträge wichtig. Und es ist doch jetzt total egal, wie die Fragezeichen auf die Karte kommen, ich find die Inhalte, die hinter den Fragezeichen stecken sehr generisch und nicht sehr spaßig, kannst du ja jetzt auch mal akzeptieren. Wenn sie für dich spaßig waren, schön.

Maverick_M 18 Doppel-Voter - 11642 - 25. Februar 2017 - 21:46 #

Wenn sie für Dich langweilig waren, OK. Das ist ja eine Sache und einfach nur eine Geschmacksfrage.

Aber der Vergleich mit FarCry oder Assassin's Creed hinkt dennoch. Ich glaube einfach nicht, dass jemand ernsthaft die Nebenaufgaben im Hexer auf die gleiche Stufe mit Buchseiten oder Federn Sammeln wie in AC auf die selbe Stufe setzen kann. In AC hat man (Außer einem Achievement am Schluss) ja nicht mal irgendeine Belohnung dafür. (Einzige Ausnahme waren die Erinnerungsfedern in AC: Revelations, welche weitere Erinnerungssequenzen für Ezio freigeschaltet haben.)

Noodles 22 AAA-Gamer - P - 37521 - 25. Februar 2017 - 21:51 #

Ich vergleiche es ja nicht mit dem Sammelaufgaben, sondern mit den Nebenmissionen. Da gibt es in Far Cry und AC immer sehr viele von, die praktisch keine Geschichte erzählen und sehr generisch sind. Zum Beispiel in Far Cry das Geiseln befreien oder irgendwelche Anführer töten. Ziemlich einfach erstellter Spielinhalt. Und sowas sind halt die Fragezeichen-Quests bei The Witcher 3 auch. Sinnloser Sammelkram ist ja wieder was anderes, das ist aber eine Seuche, die es mittlerweile in praktisch allen Spielen gibt.

Maverick_M 18 Doppel-Voter - 11642 - 25. Februar 2017 - 21:58 #

Achso.

Nun, Du musst aber zugeben, dass der Kram halt Lore-technisch zumindest ins Spiel passt, schließlich ist Geralt ja Monsterjäger und das ist sein Täglich Brot. Solche Aufgaben waren übrigens auch schon in Teil zwei (Und wahrscheinlich auch Teil eins, kann mich nicht mehr dran erinnern) vorhanden.

Außerdem empfand ich einige dieser Fragezeichen-Aufgaben als durchaus angenehm abwechslungsreich. Nicht von der Aufgabe her, sondern weil es eben auch schwerere Gegner hatte, die man nicht eben per "Hin, draufhauen, zurück" umpatscht, sondern eben durchaus taktisches Vorgehen erforderten.

Dass Dir das vielleicht nach x dieser Aufgaben langweilig wird, kann ich schon verstehen, aber es zwingt dich ja auch keiner, diese Aufgaben zu machen.

Eine weniger gefüllte Welt würde mich persönlich da deutlich mehr stören.

Noodles 22 AAA-Gamer - P - 37521 - 25. Februar 2017 - 22:05 #

Deswegen hab ich die Fragezeichen ja deaktiviert und sie halt nur gemacht, wenn ich beim Erkunden auf welche gestoßen bin, so war das dann okay. Hätte ich sie aber aktiviert, wäre ich wahnsinnig geworden, da ich so einen Zwang zum Karte säubern hab und sie dann alle hätte machen müssen und das wäre halt wirklich öde gewesen. ;)

Maverick_M 18 Doppel-Voter - 11642 - 26. Februar 2017 - 2:25 #

Ja gut, dass ist dann aber ein wirklich sehr persönliches Problem ;)

DomKing 18 Doppel-Voter - 9954 - 25. Februar 2017 - 22:28 #

Es geht nicht um Quests im Questlog sondern um die Fragezeichen auf der Karte.

Ein Problem dabei ist sogar: Man konzentriert sich auf die Fragezeichen, verpasst dabei aber tatsächlich Orte, die eine Geschichte erzählen. Die sind nämlich kein Point of Interest (was die Fragezeichen darstellen).

Maverick_M 18 Doppel-Voter - 11642 - 26. Februar 2017 - 2:30 #

Mhhh, das Problem hatte ich nicht. Da ich ohnehin immer mein Questlog zumülle, such ich mir da einfach immer was raus, was ich mache, und folge dem dann.

DomKing 18 Doppel-Voter - 9954 - 26. Februar 2017 - 3:35 #

Nochmal: Es geht nicht um das Questlog! Es geht um die Fragezeichen, die nach dem Anschauen eines Boards erscheinen:

http://i.imgur.com/FWYHTbH.jpg

Die haben mit Quests nichts zu tun!

Und diese Orte sind nun einmal die bekannte Ubisoft-Formel. Es gibt 5-10 verschiedene Arten aber die wiederholen sich immer, weil es eben im ganzen Spiel ein paar Hundert Fragezeichen gibt.

Maverick_M 18 Doppel-Voter - 11642 - 26. Februar 2017 - 4:11 #

Das hab ich schon verstanden. Du schriebst aber:

> "Man konzentriert sich auf die Frage-
> zeichen, verpasst dabei aber tat-
> sächlich Orte, die eine Geschichte
> erzählen."

Damit meinst Du doch dann Quests, oder nicht!? Die anderen Aufgaben haben ja keine Story.

Daher mein Einwand, dass ich keine Probleme mit der Übersicht hatte und nichts verpasst habe.

DomKing 18 Doppel-Voter - 9954 - 26. Februar 2017 - 4:22 #

Nein, ich meine Orte in der Welt, die weder von Quests, noch von PoI bedacht werden und trotzdem vorhanden sind. Orte, die z.B. einfach vom Krieg gezeichnet sind.

Maverick_M 18 Doppel-Voter - 11642 - 26. Februar 2017 - 6:50 #

Die haben aber auch keine "Geschichten". Höchstens im übertragenen Sinne. (Sprich: Hier ist Geschichte passiert)

Aber gut, das hat jetzt eh nichts mehr mit dem Thema zu tun :)

Noodles 22 AAA-Gamer - P - 37521 - 26. Februar 2017 - 21:20 #

Wenn ich das Bild sehe, bin ich direkt wieder froh, dass ich die Fragezeichen deaktiviert hatte. Das sieht furchtbar aus. :D

John of Gaunt Community-Moderator - P - 65665 - 25. Februar 2017 - 15:11 #

Deine Aussage zu AC und Farcry ist schlicht falsch. Die Karte mag aufgedeckt werden, aber markiert wird der Sammelkran nicht einfach so, sondern erst, wenn du in der Nähe bist. Anders beim Witcher, wo die Fragezeichen nach Verwendung eines Anschlagbretts direkt sichtbar sind, egal ob du schon mal in der Nähe warst oder nicht.

Und man kann Witcher 3 für vieles loben, aber bestimmt nicht für die Fragezeichen-"Quests". Einfallsloser und beliebiger geht es kaum - wenn man 95% davon nicht besucht, wird man nichts verpasst haben.

Sven Gellersen Community-Moderator - P - 24803 - 25. Februar 2017 - 16:22 #

Ich bin mir eigentlich recht sicher, dass in späteren ACs die Sammelobjekte (jedenfalls einzelne Gruppen wie Federn) durchaus durch die Türme markiert wurden. Aber das traf definitiv nicht auf alle Objekte zu und für viele konnte man auch (ebenfalls erst in späteren Spielen) Karten kaufen, in denen die Fundorte verzeichnet waren.

John of Gaunt Community-Moderator - P - 65665 - 25. Februar 2017 - 16:26 #

Ich spiel gerade Unity, und ich müsste mich schon sehr täuschen, wenn die Kokarden und Wappenschilde, die man da sammeln kann, automatisch aufgedeckt würden (bei den Kisten ist es definitiv nicht der Fall - dann würde mir nicht in einem Gebiet noch genau eine fehlen ^^). Vor allem würde das auch die Mikrotransaktionen eben für das Aufdecken dieser Gegenstände auf der Map ad absurdum führen.

Aber klar, die Maps zu kaufen im Spiel gab es ab Teil 2 - nicht in AC1, da fehlt mir genau deswegen das Achievement für alle Sammelgegenstände, weil ich das Umland nicht wie ein Irrer abgrasen wollte ^^

Sven Gellersen Community-Moderator - P - 24803 - 25. Februar 2017 - 16:26 #

Okay, dann muss ich das falsch in Erinnerung behalten haben. Passiert^^

John of Gaunt Community-Moderator - P - 65665 - 25. Februar 2017 - 16:32 #

Hab noch was ergänzt *hüstel*

Sven Gellersen Community-Moderator - P - 24803 - 25. Februar 2017 - 16:33 #

Na immerhin etwas wusste ich noch :D

Maverick_M 18 Doppel-Voter - 11642 - 25. Februar 2017 - 18:12 #

Nein, Du hast das nicht falsch in Erinnerung. Es stimmt zwar, dass es nicht ganz so einfach ist, wie ich weiter oben geschrieben habe, aber (siehe Beitrag weiter unten) es wird je nach Serienteil durchaus eine Menge aufgedeckt. Insofern täuscht Dich Dein Gedächtnis nicht.

Maverick_M 18 Doppel-Voter - 11642 - 25. Februar 2017 - 18:11 #

> Deine Aussage zu AC und Farcry ist schlicht falsch.

Nein, zumindest nicht uneingeschränkt.

In den neueren Teilen (Unity, Syndicate) muss man tatsächlich erst viele Sammelobjekte selbst finden, oder entsprechende Karten bei Händlern kaufen.
Schätze musste man beispielsweise in den älteren Serienteilen ebenfalls via Karten von Händlern freischalten/"entdecken" oder selbst finden. In Unity wurden die Schätze glaub ich auch direkt gekennzeichnet, sobald ein Gebiet aufgedeckt wurde.

Ich weiß jetzt nicht mehr was genau in welchem Teil wie war, aber im Großen und Ganzen wird das meiste Zeug einfach auf der Karte markiert, sobald man auf einem Turm das Gebiet entdeckt hat.

John of Gaunt Community-Moderator - P - 65665 - 25. Februar 2017 - 18:15 #

"In Unity wurden die Schätze glaub ich auch direkt gekennzeichnet, sobald ein Gebiet aufgedeckt wurde."

Du glaubst, ich weiß, weil ich Unity gerade spiele. Und da wurde bestenfalls in der unmittelbaren Umgebung des Turms markiert, aber ganz sicher nicht alles. Wenn man dann noch weitere Markierungen gesehen hat nach Turmerklimmung, dann nur weil man schon davor daran vorbeigegangen ist.

Maverick_M 18 Doppel-Voter - 11642 - 25. Februar 2017 - 21:49 #

Mag sein, ich schrieb ja, dass ich nicht mehr alles genau im Kopf habe. Fakt ist aber, dass mit den neueren Teilen immer mehr (nicht zwangsläufig alles!) automatisch aufgedeckt wurde/wird, sobald man auf einem Turm "synchronisiert".

DomKing 18 Doppel-Voter - 9954 - 24. Februar 2017 - 19:23 #

"Doch, hunderte von Fragezeichen, wo man nix findet, außer irgendwelche Banditenlager, Monsternester oder unnütze Schätze"

Da ich es aktuell wieder spiele: Man findet i.d.R. immer! etwas Nützliches. Seien es Schemata, Waffen/Rüstung oder gutes Craftingzeug. Das ist durchaus motivierend, bis zu dem Punkt, an dem man die beste Rüstung gecraftet hat, alle Tränke kennt etc.

Natürlich wiederholen sich nach relativ kurzer Zeit die "Aktivitäten". Was gibt es denn, Mosternester, Schätze die zur Treasure Hunt führen, Banditenlager, Verlassene Stätte, Dungeons, bewachte Schätze, Monsterlager, Personen in Not, Ort der Macht, Schmugglerverstecke, Kriegsbeute. So rein von den Symbolen her sind das die Möglichkeiten, die sich irgendwann wiederholen, wenn es so 200-300 Fragezeichen gibt.

Und sicherlich ist es klüger, die Fragezeichen auszustellen und vielleicht am Ende einfach mal gucken, wieviel man abgeklappert hat.

Trotzdem findet man dort immer etwas Brauchbares.

Noodles 22 AAA-Gamer - P - 37521 - 24. Februar 2017 - 19:33 #

Also ich hab nur sehr selten was gefunden, über das ich mich gefreut hab.

Toxe 22 AAA-Gamer - P - 31379 - 24. Februar 2017 - 19:39 #

In den normalen Schätzen habe ich später auch nichts mehr gefunden was ich selbst auf dem höchsten Schwierigkeitsgrad hätte brauchen können. Und ab Level 11, wenn man sein erstes Witcher-Set tragen kann, sind eh alle normalen Ausrüstungsgegenstände oder Waffen, die nicht zu einem Set gehören, schlagartig wertlos geworden.

DomKing 18 Doppel-Voter - 9954 - 24. Februar 2017 - 19:49 #

Du kannst die Teile immer noch zerlegen, was bei magischen Waffen/Rüstungen gar nicht mal so unwichtig ist. Aber zugegeben: Das System mit den Rüstungssets ist nicht optimal gelöst aus deinem genannten Grund.

Toxe 22 AAA-Gamer - P - 31379 - 24. Februar 2017 - 20:17 #

Ja das stimmt. Wirklich gebraucht habe ich das aber auch nicht denn ich hatte eigentlich immer genug Resourcen zur Verfügung (naja okay, zugegeben, weil ich natürlich Kram zerlegt habe ;-).

Maverick_M 18 Doppel-Voter - 11642 - 24. Februar 2017 - 20:10 #

Seh ich nicht so. Aus den Hexer-Sets wächst man schnell wieder raus (Wenn man nicht direkt gleich die Schemata für die verbesserten Versionen findet/hat), und es gibt dann deutlich bessere Rüstungen. Vor allem mit den entsprechenden Runen (Oder wie die auch immer hießen) aufgewertet/gesockelt.

Bei größeren Aufgaben fand man eigentlich immer mindestens ein besseres Schwert oder jede Menge Verbrauchsmaterialien. Der Level der Gegenstände skalierte im Übrigen bis zu einem bestimmten Grad mit dem eigenen Level mit, das heißt man hat auch mit ein paar Level drüber noch brauchbares aus der jeweiligen Aufgabe bekommen.

Noodles 22 AAA-Gamer - P - 37521 - 25. Februar 2017 - 12:43 #

Seh ich nicht so. :P Hab nur die Hexersets genutzt, hatte auch schon immer lange vorher, bevor ich es überhaupt nutzen konnte, die jeweiligen Verbesserungs-Schemata gefunden. Deswegen war praktisch all der andere Loot im Spiel für mich völlig uninteressant. War nur zum Verkaufen gut, damit ich mir die nächste Stufe des Hexersets leisten konnte.

DomKing 18 Doppel-Voter - 9954 - 24. Februar 2017 - 19:47 #

Freuen ist auch relativ. Vieles ist aber nützlich.

Noodles 22 AAA-Gamer - P - 37521 - 24. Februar 2017 - 20:00 #

Fand ich nicht, sonst hätte ich mich ja gefreut. :P

DomKing 18 Doppel-Voter - 9954 - 24. Februar 2017 - 20:09 #

Ja aber wie gesagt, das ist ja relativ. Wenn man sich z.B. für ein Hexerset entschieden hat, freut man sich über andere nicht mehr. Trotzdem sind sie nicht unnütz. Genauso kann man komplett ohne Hexerset spiele (habe ich z.B. beim ersten Durchgang gemacht). Dann freut man sich auch über die ganzen Waffen und Rüstungen.

Noodles 22 AAA-Gamer - P - 37521 - 25. Februar 2017 - 12:40 #

Und warum soll ich ohne die Hexersets spielen, wenn das die besten Sachen im Spiel sind? Nur damit das andere Loot doch seine Berechtigung hat? Ist doch blödsinnig.

DomKing 18 Doppel-Voter - 9954 - 26. Februar 2017 - 3:38 #

Nö, einfach, weil man es so spielen will? Ist ja nicht so, als wären die Sets auf dem normalen Schwierigkeitsgrad notwendig. Es ist schon langweilig, die ganze Zeit bei einem Set zu bleiben.

Maverick_M 18 Doppel-Voter - 11642 - 26. Februar 2017 - 4:16 #

Ich habe auch definitiv bessere "Normalo-Sachen" gefunden, die mindestens so lange gut waren, bis man die Verbesserung der Setrüstungen hatte. Die Setrüstungen haben zu Anfang ja keine "Sockel". Viele Normalrüstungen findet man dagegen recht früh mit mehreren Sockeln. Wenn man dann entsprechend aufgewertete Runen (Oder wie die auch immer hießen, hab ich vergessen) da reinpackte, die dem eigenen Spielstil entsprachen, und auch die Perks entsprechend der Rüstungsart geskillt hat, war das oft effektiver als die Set-Rüstung.

Noodles 22 AAA-Gamer - P - 37521 - 26. Februar 2017 - 21:23 #

Ich fand das Greifenset aber schön und fands toll, es immer auf die nächste Stufe zu bringen. :P

Sven Gellersen Community-Moderator - P - 24803 - 27. Februar 2017 - 10:05 #

Das war auch mein Set der Wahl :)

Maverick_M 18 Doppel-Voter - 11642 - 22. Februar 2017 - 5:15 #

Oh schon draussen? Gar nicht mitbekommen.

Ich hadere immer noch damit, ob ich mir deswegen (und wegen ein paar anderer Exklusivtitel) eine PS4 hole...

euph 24 Trolljäger - P - 46257 - 22. Februar 2017 - 8:08 #

Offiziell bisher noch nicht veröffentlicht, aber einer der Titel, wo man auch schon Tage vor Release mal Tests lesen darf. Ich werde mir Horizion auf jeden Fall ansehen - allerdings nicht zu Release, den ich warte auf das eine Woche später erscheinende Nier - Automata.

Amundis 11 Forenversteher - P - 661 - 22. Februar 2017 - 11:05 #

PS4 hätte ich noch eine übrig. Also falls interesse besteht...

Maverick_M 18 Doppel-Voter - 11642 - 22. Februar 2017 - 17:38 #

Hätte eher Interesse an einer Slim. Aber was würdest Du denn veranschlagen? Und welche Rev.?

rammmses 19 Megatalent - P - 13159 - 22. Februar 2017 - 9:43 #

Joah,klingt nach dayone kauf

Makariel 19 Megatalent - P - 14206 - 22. Februar 2017 - 11:48 #

Nice, ich hab aber noch genug mit Nioh und Yakuza 0 zu tun.

Golmo 16 Übertalent - P - 4831 - 22. Februar 2017 - 12:13 #

Super, jetzt kann ich mir 1 Woche lang Wertungen angucken von einem Spiel das eh vorbestellt war. Ich sollte wirklich bald mal nen YouTube Kanal aufmachen oder nen WordPress Blog und paar Game News posten...

Toxe 22 AAA-Gamer - P - 31379 - 22. Februar 2017 - 12:34 #

Warum schaust Du Dir die Wertungen dann überhaupt an, wenn es Dich ja scheinbar so belastet wenn Du nicht einer der ersten bist, die ein Spiel spielen können? Ignorier doch einfach alles, was zu dem Spiel geschrieben wird.

Aladan 23 Langzeituser - - 39181 - 22. Februar 2017 - 13:11 #

Das wäre zu einfach, dann kann man sich ja nicht drüber aufregen ;-)

Golmo 16 Übertalent - P - 4831 - 22. Februar 2017 - 13:41 #

Es ist nicht möglich die Wertungen / Berichte usw. nicht zu sehen! Ich müsste 1 Woche lang komplett aufs Internet verzichten oder nur noch nach Gartenzwergen googeln! Das nervt! Bethesda geht genau den richtigen Weg! Zumindest das Embargo für Reviews usw. hätte man auf den Release Tag schieben können.

Aladan 23 Langzeituser - - 39181 - 22. Februar 2017 - 13:46 #

Also hätte ich nicht auf die Wertungen geklickt, hätte ich bisher keine einzige gesehen. Habe noch nicht gesehen, das ein Magazin seine Wertung auf Facebook/Twitter spoilert.

Golmo 16 Übertalent - P - 4831 - 22. Februar 2017 - 13:51 #

Es geht ja nicht nur um die Zahl am Ende - die Überschriften sind ja schon so reißerisch das du direkt begreifst was los ist! Teilweise wird in den Überschriften schon das komplette Fazit geschrieben! Twitter-Journalismus....

Ganon 23 Langzeituser - P - 39063 - 23. Februar 2017 - 12:25 #

Das ist aber eine sehr egoistische Ansicht. Die meisten werden es sehr löblich finden, dass es bei einem heiß erwarteten Spiel endlich mal wieder Tests vor Release gibt. Es ist nämlich so: Tests und Wertungen stellen eine Kaufberatung dar. Ein Test vor Release ist daher sinnvoll, da man sich dann, bei positivem Ergebnis, das Spiel direkt zum Release kaufen kann (oder meinetwegen kurz vorher noch schnell vorbestellen). Leute, die eh schon vorbestellt haben, brauchen eigentlich gar keine Tests zu lesen, denn sie legen offenbar keinen Wert auf kompetente Beratung, sondern kaufen lieber alles, was schöne Trailer hat (Achtung, satirische Überspitzung!).

Ich hoffe, so ist die Sache klar geworden. ;-)

Maulwurfn Community-Moderator - P - 15549 - 23. Februar 2017 - 16:25 #

Golmo ärgert sich darüber, das er nicht vor allen Presseleuten sein Exemplar bekommt, wie es in seinem Verständnis gefälligst zu geschehen hat.

Maverick_M 18 Doppel-Voter - 11642 - 23. Februar 2017 - 16:51 #

Ich kaufe seit ~10 Jahren Spiele ohne irgendwelche Tests zu lesen. Und bereue eigentlich nur ein Spiel, dass ich in der Zeit gekauft habe.

euph 24 Trolljäger - P - 46257 - 23. Februar 2017 - 16:54 #

Verrate uns doch bitte welches das ist. Oder schämst du dich so sehr dafür?

Maverick_M 18 Doppel-Voter - 11642 - 23. Februar 2017 - 17:01 #

Ja, tue ich :D

War Die Sims. Hab ich aus Frust gekauft, und bereue es noch immer :D

Makariel 19 Megatalent - P - 14206 - 22. Februar 2017 - 12:37 #

#FirstWorldProblems

:)

Golmo 16 Übertalent - P - 4831 - 22. Februar 2017 - 13:42 #

Ja, in bin ein Mensch der First World und habe diese Probleme. Problem ist Problem!

Makariel 19 Megatalent - P - 14206 - 22. Februar 2017 - 19:19 #

Kein Problem.

Kirkegard 19 Megatalent - 15842 - 23. Februar 2017 - 12:46 #

Ja, du hast Probleme. Das bestätige ich.

Maverick_M 18 Doppel-Voter - 11642 - 23. Februar 2017 - 16:50 #

Harharhar.

euph 24 Trolljäger - P - 46257 - 22. Februar 2017 - 12:47 #

Dann demnächst Testmuster erst wieder am Releasetag ;-)

rammmses 19 Megatalent - P - 13159 - 22. Februar 2017 - 16:20 #

Bestell es einfach wieder ab, ist noch genug Zeit. Problem gelöst.

Magnum2014 16 Übertalent - 4858 - 22. Februar 2017 - 13:30 #

Ist gebongt das Spiel. Muss dann zwar wieder was runterwerfen aber bei 4players und auch bei den anderen Mags ist es ja echt sehr gut bewertet worden und die Ähnlichkeiten zu Witcher 3 gefallen mir auch sehr gut.
Weiss jemand wieviel Platz das Spiel auf der Ps4 Platte braucht?

keimschleim 15 Kenner - 3113 - 22. Februar 2017 - 14:44 #

Hab nur das GamePro-Testvideo gesehen, aber diese Open World à la Ubisoft brauch ich nicht mehr in der x-ten Iteration.
Was ich aber ganz gern wissen würde und was mir besagtes Video nicht erkärte: Wieso hat man Technik an die Dinos rangepappt? Und wer? Oder vielleicht eher: Schert sich das Spiel überhaupt drum, diese Fragen sinnvoll zu beantworten.

Aladan 23 Langzeituser - - 39181 - 22. Februar 2017 - 14:56 #

Dafür solltest du das Spiel spielen ;-)

Noodles 22 AAA-Gamer - P - 37521 - 22. Februar 2017 - 15:00 #

Gibt doch Youtube, wenn ihn nur die Story interessiert. ;)

Aladan 23 Langzeituser - - 39181 - 22. Februar 2017 - 15:05 #

Ich bin mir nur ziemlich sicher, dass er viel Spaß am Spiel haben würde. ;-)

Sven Gellersen Community-Moderator - P - 24803 - 22. Februar 2017 - 15:22 #

Die Story wird in vielen Tests sehr gelobt, insofern hoffe ich, dass das sinnvoll erläutert wird.

Sven Gellersen Community-Moderator - P - 24803 - 22. Februar 2017 - 15:47 #

Habe mir jetzt mal den 4P-Test durchgelesen. Ich habe ja schon echt Bock auf das Spiel, nachdem es so reihenweise Lobeshymnen einheimsen konnte und dass die Story tatsächlich gelungen sein soll, damit hätte ich nun wirklich nicht gerechnet.
Aber in den nächsten Wochen stehen trotzdem erst einmal andere Spiele an. Horizon werde ich aber definitiv auf meine innere "To-buy"-Liste setzen.

Warwick (unregistriert) 22. Februar 2017 - 16:26 #

Das ist ja mal ungewöhnlich: wie kommt es denn, das GG hier am längsten für den Test braucht? Seit wann sind denn die Testmuster draußen?

Jörg Langer Chefredakteur - P - 349255 - 23. Februar 2017 - 17:36 #

Wir haben unser Testmuster erst nach vielen anderen bekommen. Wieso das so ist, weiß ich nicht.

Maverick_M 18 Doppel-Voter - 11642 - 23. Februar 2017 - 17:51 #

Die haben die letzte Sonntagsumfrage gesehen und gemerkt "Oh, ist ja ein PC-Magazin" ;)

euph 24 Trolljäger - P - 46257 - 24. Februar 2017 - 8:45 #

LOL, da musste ich ein bisschen grinsen. Insbesondere da andere ja hier gemeckert haben, GG sei zu Konsolenlastig :-)

Maverick_M 18 Doppel-Voter - 11642 - 24. Februar 2017 - 16:08 #

Naja, der Themenfokus lässt manchmal durchaus den Eindruck aufkommen. Auch scheinen mir die Konsoleros hier in der lautstarken Minorität zu sein. Aber der Eindruck kann natürlich auch täuschen. Stichwort selektive Wahrnehmung.

Warwick (unregistriert) 23. Februar 2017 - 22:11 #

Das ist natürlich mega ärgerlich für Euch ...

AticAtac 14 Komm-Experte - 2218 - 22. Februar 2017 - 18:38 #

Ich warte auf die Android-Version.

euph 24 Trolljäger - P - 46257 - 23. Februar 2017 - 7:17 #

Gibt es dafür schon ein Release-Date?

Maverick_M 18 Doppel-Voter - 11642 - 23. Februar 2017 - 16:51 #

1.4.2035.

Brion Zane 18 Doppel-Voter - P - 9208 - 23. Februar 2017 - 0:52 #

Ach wie schön, dass aus dem Hoffnungsträger dann doch ein so guter Titel geworden zu sein scheint.
Als Multiplattform-Besitzer fällt die Entscheidung, welcher Titel zuerst auf der Speisekarte landet, gerade nicht leicht. Für den Backlog Stapel sind Titel wie Nioh, Horizon, Nier, Zelda und ME zu schade. Luxus-Wochen.

Toxe 22 AAA-Gamer - P - 31379 - 23. Februar 2017 - 12:10 #

Anfang April kommt dann noch Persona 5. Von all diesen ist das für mich auch das einzige Release-Tag-Spiel, auch wenn ich mir die anderen dann auch im Laufe der Zeit holen werde. Aktuell und in den kommenden Monaten kommen echt mal geballt einige gute Spiele raus. :-)

Aladan 23 Langzeituser - - 39181 - 23. Februar 2017 - 12:26 #

Da muss man echt konsequent sein. Die SE von Horizon habe ich schon vor langer Zeit bestellt, aber zuerst wird The Legend of Zelda und Mass Effect durch gespielt, dann folgen Horizon, Nier und Persona :-D

Was für ein geiler Scheiß. Freue mich riesig.

Toxe 22 AAA-Gamer - P - 31379 - 23. Februar 2017 - 13:00 #

Genau, bei mir ist es Persona 5, für das ich alles andere liegen lasse. Und danach (oder davor?) dann vermutlich Mass Effect, je nach dem wie die Tests ausfallen. Nier, Nioh und Horizon nehme ich dann Retail für vermutlich jeweils 30 Euro oder so mit, nicht unbedingt zu Release Preisen. Und Zelda dann irgendwann, wenn ich mir die Switch kaufe, was wohl nicht mehr kommende Woche sein wird.

In jedem Fall, wie auch immer man hier seine Prioritäten verschiebt, stehen ein paar wirklich erstklassige Spiele ins Haus. Mal schauen ob der Rest des Jahres dieses potentielle Niveau halten kann. :-)

Aladan 23 Langzeituser - - 39181 - 23. Februar 2017 - 13:11 #

Und dazu muss man noch sagen, das ein "normaler" Durchschnitts-Spieler schon mit den März-Titeln fürs Jahr oder sogar länger versorgt wäre :-D

blobblond 19 Megatalent - 18474 - 24. Februar 2017 - 20:03 #

Du nix weiter lesen wegen Wertung!
.
.
.
.
Alle anderen, hier lang:

GamersGlobal hat jetzt auch getestet 8.5!^^

Maverick_M 18 Doppel-Voter - 11642 - 24. Februar 2017 - 20:11 #

Diesen Wertungsspoiler-Unsinn werde ich wohl nie verstehen ^^

Ganon 23 Langzeituser - P - 39063 - 27. Februar 2017 - 13:32 #

Zumindest in einem Wertungsvergleich ist das Quatsch.
Ansonsten wird das hier halt praktiziert, weil man die Wertung ausblenden kann und einige nichts von Zahlenwertungen sehen wollen.

Maverick_M 18 Doppel-Voter - 11642 - 27. Februar 2017 - 15:11 #

Auch das halte ich bereits konzeptionell für Unsinn. Das ist eines meiner absoluten Lieblingsthemen... Der (Un-)Sinn von Wertungen. Meiner Meinung nach ändert das am Test genau gar nichts, nur weil am Schluss keine Zahl steht. Man müsste den gesamten Test-Aufbau anders strukturieren, wenn man es wirklich sinnvoll gestalten wollte.

Tr1nity 28 Endgamer - 101131 - 27. Februar 2017 - 15:39 #

Es geht aber nicht darum, ob du generell Wertungen für sinnig oder unsinnig hältst (Thema verfehlt), sondern schlichtweg um Rücksichtnahme auf die ausblendenden User, die in den Kommentaren zum eigentlichen Test eben auch keine Wertung lesen wollen, aber dennoch mitreden/-lesen möchten. Das bißchen Empathie scheint aber bei einigen immer noch zuviel verlangt.

Maverick_M 18 Doppel-Voter - 11642 - 27. Februar 2017 - 17:49 #

Eine Zahl unter einem doofen Test ist in meinen Augen immer noch nichts "Spoiler-Tag" würdiges. Und ich bin jemand, der grundsätzlich sehr viele Spoiler-Warnungen nutzt.

Und nochmal: Nur weil man die Wertung am Ende ausblendet, wird nicht ein anderer Test draus. Diese Funktion ist so ziemlich die Sinnloseste überhaupt auf der ganzen Seite.

Maulwurfn Community-Moderator - P - 15549 - 27. Februar 2017 - 17:57 #

Irrelevant ob es in deinen Augen spoilerwürdig, unsinnig, oder Voodoo ist, es ist die Vorgehensweise auf dieser Seite, aus Rücksicht auf jene, die es für sich ausblenden. Ob es für die, nennen wir sie Ausblender, denn Test verändert, weiß ich nicht, was ich definitiv weiß, es versaut mir nicht den Tag, wenn ich Rücksicht nehme.

Maverick_M 18 Doppel-Voter - 11642 - 27. Februar 2017 - 18:11 #

Wer keinen Wertungs-Spoiler (Ich lache noch immer.) sehen will, hat in diesem Beitrag hier aber eigentlich nichts verloren.

Das wäre, als würde ich mir den Endbetrag einer Rechnung nicht "spoilern" wollen. Ich sehe absolut nicht ein, warum eine Wertung ein Spoiler sein sollte.

Natürlich wäre Rücksichtnahme kein Beinbruch. Aber man kann es in meinen Augen auch wirklich übertreiben. Dieser ganze "Political Correctness" Unsinn (Worin ich dieses Thema auch im erweiterten Sinne mit einbeziehen würde) nimmt einfach immer noch lächerlichere und bizarrere Formen an.

Tr1nity 28 Endgamer - 101131 - 27. Februar 2017 - 18:17 #

"Wer keinen Wertungs-Spoiler (Ich lache noch immer.) sehen will, hat in diesem Beitrag hier aber eigentlich nichts verloren."

Nochmal zum mitschreiben: Es geht nicht um die Kommentare unterm Testvergleich, sondern um die Kommentare unter dem eigentlichen Test.

Maverick_M 18 Doppel-Voter - 11642 - 27. Februar 2017 - 18:18 #

Nein, ging es ursprünglich nicht. Aber auch dort ist es mindestens genauso unsinnig.

Tr1nity 28 Endgamer - 101131 - 27. Februar 2017 - 18:20 #

Doch ging es. Es war hier nur ein schlechter Trollversuch von blobblond. Und unsinnig ist er unter den Tests nicht, nur für die, die sich wirklich eins aus der Krone brechen.

Maverick_M 18 Doppel-Voter - 11642 - 27. Februar 2017 - 21:35 #

> Doch ging es.

Schön, dass Du besser zu wissen scheinst, worum es mir ging.

Tr1nity 28 Endgamer - 101131 - 28. Februar 2017 - 0:03 #

Ich beziehe mich auf das was du von dir gibst. Ansonsten drücke dich genauer aus.

Maverick_M 18 Doppel-Voter - 11642 - 28. Februar 2017 - 0:40 #

Guck halt weiter oben, steht ja dort Schwarz auf Weiß.

Tr1nity 28 Endgamer - 101131 - 28. Februar 2017 - 10:25 #

Ja und? Da steht immer noch das gleiche Geschwurbel.

John of Gaunt Community-Moderator - P - 65665 - 28. Februar 2017 - 12:35 #

Wir werden hier jetzt keine ewige Kreisdiskussion führen. Macht das in einer PN weiter, wenn euch der Sinn danach steht.

Maulwurfn Community-Moderator - P - 15549 - 27. Februar 2017 - 18:31 #

Trotzdem wird es auch weiterhin so gehandhabt! Freu dich doch, hast halt immer wieder mal was zu lachen.

Maulwurfn Community-Moderator - P - 15549 - 27. Februar 2017 - 18:27 #

Es geht um die Tests! Bei Vergleichen wurde, meinem Wissen nach, noch nie eine Wertung nachträglich gelöscht.
Ansonsten ist es mir egal, wie du zu Political Correctness stehst.

Baumkuchen 15 Kenner - 3830 - 27. Februar 2017 - 13:31 #

Ja irgendwann mal, die Bewertungen sind doch allesamt sehr positiv!

... muss auch noch Uncharted und Last of Us nachholen. Auf diese Exklusivtitel hatte ich auch damals schon Lust, bin aber bis heute irgendwie nie dazu gekommen! Nicht so wie God Of War, wo die Faszination 2 Konsolengenerationen später schon so ein bisschen verloren ging. Oder inFamous, dessen unsympathischer Hauptcharakter mich zum Spielabbruch gezwungen hat. Horizon ist von meinem Interesse schon eher auf der oberen Skala einzuordnen. Aber eben leider noch unter Mass Effect Andromeda, Persona 5 & co =)

Marulez 15 Kenner - P - 3506 - 27. Februar 2017 - 13:36 #

Lange kein Spiel mehr von den Wertungen gesehen, was so hoch war. GTA5 wäre da wohl das letzte solcher Wertungen

Aladan 23 Langzeituser - - 39181 - 27. Februar 2017 - 13:55 #

Spontan würde mir noch Uncharted 4, The Witcher 3, Overwatch, Forza Horizon 3 und Dark Souls 3 in den letzten Jahren einfallen. :-D

Pro4you 18 Doppel-Voter - 12808 - 28. Februar 2017 - 18:50 #

Das Fazit von GG liest sich im Vergleich zu analytisch und langweilig. Wo ist die Seele und das Herz^^ Es sind doch nur Spiele

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)