GG-Test: Machinarium

PC
Bild von Alex Hassel
Alex Hassel 17895 EXP - 19 Megatalent,R10,S8,C9,A8,J10
Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertArtikel-Schreiber: Hat 15 redaktionelle Artikel geschriebenAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertReportage-Guru: Hat 10 Reportagen oder FAQ-Previews geschriebenMeister-Tester: Hat 10 Spiele-/Technik-Tests veröffentlichtIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtSilber-Reporter: Hat Stufe 10 der Reporter-Klasse erreichtBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtVielspieler: Hat 250 Spiele in seine Sammlung eingetragenBronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreichtLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabei

25. Oktober 2009 - 17:08

Machinarium ist anders als andere Adventures. Es zeigt euch keine einzige Textzeile. Es bietet keine gesprochenen Dialoge. Und dennoch ist es voller "Unterhaltungen", und lässt euch beinharte Rätsel lösen. Der grafische Stil könnte direkt einem Tim-Burton-Film entnommen sein. Vor allem schafft das Spiel das Kunststück, euch einen kleinen Blechkameraden namens Josef so ans Herz wachsen zu lassen, als würdet ihr ihn schon lange kennen. In unserem Test erfahrt ihr außerdem von den beiden ungewöhnlichen eingebauten Lösungshilfen und seht ein Video.

Viel Spaß beim Lesen!

melone 06 Bewerter - 1512 - 25. Oktober 2009 - 18:28 #

Schön, daß das Spiel hier noch getestet wurde, aber nur eine 8 find ich eindeutig zu wenig.

In meinen Augen ist das eine glasklare 9. Selten hat mich ein Adventure zuletzt so gepackt wie Machinarium, Qualitätsrätsel (nicht die übliche Adventurekost, die sich vorzugsweise an Gehirnamputierte wendet - siehe TOMI und die letzten Deutschen Adventures), viel Liebe zum Detail, es berührt, super Soundtrack, eine eigenständige neue Geschichte, die schöne Gestaltung und flüssige Animationen, prima Preis samt Crossrelease.

All das ist weitaus mehr Wert als nur eine laue 8. Bei diesen Qualitäten sehe ich gerne über die Widrigkeiten bei der Steuerung hinweg, anders: es geht fast unter, weil ich so in den Rätseln und der Atmosphäre versinke. Warum sechs Saveslots ein Malus sein sollen, kann ich auch nicht nachvollziehen und das die Gegenstände nicht erklärt werden gehört zum Spielprinzip dazu, genauso wie ich keine alternativen Lösungswege brauche, lieber ist mir hier ein gut designter Strang.

Machinarium ist solch ein Glücksfall für das Adventuregenre und bringt soviel Eigensinn mit wie schon lange kein Adventure mehr; da darf es ruhig auch ein paar Kanten haben. Aber es dann so abzuwerten, daß es in dem üblichen Einheitsbrei landet, halte ich für eine neuerliche verfehlte Adventurewertung hier.

Das häßliche mäßig steuerbare und in keinster Weise innovative TSOMISE eine 9, Das belanglose und hakelige Whispered World eine 8.5 und Machinarium nur eine 8, daß ich nicht lache!

Adventure Gamers hat ein Bewertung, die in meinen Augen der Wahrheit näherkommt:

-> http://www.adventuregamers.com/article/id,1085

Carsten 18 Doppel-Voter - 12131 - 25. Oktober 2009 - 18:28 #

Naja, du musst das etwas differenzierter betrachten. Eine Spielewebsite testet immer im Sinne des durchschnittlichen Spielers, und in diesem Sinne scheint die 8.0 nun mal angebrachter zu sein.

Allerdings muss ich auch sagen, dass ich Wertungsdiskussionen irgendwie nicht verstehe. Wertungen sollen doch einfach nur eine Kaufemfpehlung darstellen und anhand des Wertungssystems soll der Spieler einschätzen können, inwiefern das getestete Spiel etwas für ihn ist. Und was interessiert das Leute, die das Spiel sowieso schon gekauft haben...?

melone 06 Bewerter - 1512 - 25. Oktober 2009 - 18:51 #

Finde ich nicht, denn das Spiel hat eindeutige Qualitäten, die auch bei Durchschnittsspielern anschlagen sollten, mehr noch: Das Spiel hat einen Charme, der auch auf Nichtspieler anziehend wirkt.

Ich verstehe, daß jeder Tester seine eigene Meinung hat, aber irgendwo gibt's auch Bereiche, die objektiv nachfühlbar sein sollten, da ansonsten die Relation verloren geht und die Wertungen zu beliebig sind.

Das Problem ist halt, daß bei diesen 8er und 9er Bereichen, obwohl sie nah beieinander stehen, es riesige Unterschiede gibt. Eine 9 ist ein richtig gutes Spiel, und dazu zähle definitiv Machinarium. Eine 8 wiederum ist ein Spiel, daß ich nicht unbedingt spielen muß. Ich kenne bisher keinen Adventurespieler (Privat wie von diversen Foren), der nicht von Machinarium begeistert war, und das spiegelt sich in einer 8 nicht wirklich wider.

Armin Luley 19 Megatalent - 13655 - 25. Oktober 2009 - 18:52 #

9 ist für uns ein ausgezeichnetes Spiel, daß auch Spieler über die Genregrenzen hinweg ansprechen wird. 8 ist ein sehr gutes Spiel, mit ein paar kleineren Einschränkungen. Dein persönliches Wertungssystem mag ein wenig anders aussehen. Wir haben in der Hinsicht dennoch eine andere Meinung. ;)

melone 06 Bewerter - 1512 - 25. Oktober 2009 - 19:00 #

Ich sehe nicht warum dies ausgerechnet bei TSOMISE so sein sollte. Jemand, der sich nicht für Adventures interessiert, wird sich auch nicht durch TSOMISE rätseln. Und jemand der ein offenes Ohr für diess Genre hat, dem steht mit Machinarium ein großartiges Spiel bevor.

Bei manchen Tests auf GG hab ich das Gefühl, das a) großen Namen und b) Deutsche Entwickler nen Tick besser wegkommen. Ist halt nur ne kleine tschechische Schmiede, dazu ham sie's "nur" in Flash realisiert, also kann's auch nicht ein ganz großes Spiel sein. Schade, wenn's so wär.

Armin Luley 19 Megatalent - 13655 - 25. Oktober 2009 - 19:09 #

Ach Gottchen. Kaum hat mal ein Titel angeblich nicht die passende Wertung bekommen, wird wieder die Standardkeule mit den armen unterdrückten Kleinentwicklern und dem Heimprotektionismus ausgepackt. Dem ist definitiv nicht so. Wer sich das allerdings einreden möchte, dem können wir leider nicht helfen.

P.S.: Machinarium kommt in Deutschland über Daedalic, genauso wie Whispered World oder Edna bricht aus.

melone 06 Bewerter - 1512 - 25. Oktober 2009 - 19:26 #

Trotzdem sind sie nicht die Entwickler und es ist online auch über die Entwicklerseite zu beziehen. Mag sein, das Ihr das nicht bewußt macht, die Wertungen schlagen trotzdem manchesmal in diese Richtung aus - läßt sich ja auch mit anderen Sites vergleichen.

Aber Du hast ja schon recht, ich seh sie buchstäblich vor mir: Heerscharen an Shooter- und Rennspielbegeisterten, wie sie bei einer 9 für Monkey Island die Genregrenzen sprengend sich dafür zu interessieren beginnen, wie man einen Fisch vom Steg bekommt.

Philipp Spilker 20 Gold-Gamer - P - 22468 - 25. Oktober 2009 - 20:38 #

Mal abgesehen davon, dass die Wertungsdiskussion schon immer ein Fass ohne Boden war und es auch auf ewig sein wird; auch mal abgesehen davon, dass dein Kritikpunkt des Heimprotektionismus nun wirklich ein sehr alberner Gedanke ist (speziell bei Machinarium) und zusätzlich auch noch abgesehen davon, dass The Whispered World vielleicht vieles war (auch in negativer Hinsicht), aber belanglos bestimmt nicht: abgesehen von all dem möchte ich dennoch deinen zynischen Schlussabsatz aufgreifen und dir sagen: So unwahrscheinlich finde ich das gar nicht. Ich besitze keine PS3, habe die Konsole eine lange Zeit über sehr kritisch betrachtet, sehe nun aber die Wertungen von Uncharted 2 und gerate in Kaufversuchung. Ich bin normalerweise nicht ansatzweise ein Simulationsfan, erinnere mich aber daran, dass die durchweg hohe Wertung von Eurofighter Typhoon (oh, lange her ist das) mich zum Kauf anregte. Wieso also sollte ein Shooter-Fan nicht durch eine hohe Wertung angeregt werden, sich ein Spiel eines ihm fernen Genres mal genauer anzuschauen? Denn das ist doch die Wertung letzten Endes: der Wink mit dem Zaunpfahl am Ende einer Review, der aufmerksam macht, selbst im Vorbeigehen. Das Wesentliche aber, das steht in der Review drin. Also: in den Worten vor der Zahl.

melone 06 Bewerter - 1512 - 25. Oktober 2009 - 21:03 #

Hinsichtlich dem Fass ohne Boden stimme ich Dir wohl zu, was den zweiten Gedanken angeht nicht. Im Gegensatz zu Machinarium war Whispered World zwar bemüht, aber es war ein langweiliges Spiel, insofern belanglos. Bezüglich Zynismus empfehle ich Dir einen Blick auf Wikipedia. Ich verstehe eine hohe Wertung nicht primär als Genre übergreifenden Honigtopf, sondern als eine klare Aussage zu den Qualitäten eines Spiels und hier überzeugt Machinarium.

Carsten 18 Doppel-Voter - 12131 - 25. Oktober 2009 - 19:12 #

Nein, da siehst du zu sehr schwarz und weiss. Es gibt eben diese berühmte Grauzone, denn jeder schätzt andere Aspekte an einem Adventure. Ich zum Beispiel liebe Monkey Island, weil für mich die Story und der Humor im Vordergrund stehen und nicht der Schwierigkeitsgrad der Rätsel. Kein Spieler ist gleich.

Aber wie gesagt: Wertungsdiskussionen verstehe ich nicht.

melone 06 Bewerter - 1512 - 25. Oktober 2009 - 19:25 #

Die alten Monkey Island-Titel waren durchaus fordernd; nur die neuen sind's halt nicht mehr. Aber es gibt ja auch gute designte leichte Rätsel, aber leider sind auch die nicht allzu zahlreich gesäht.

Carsten 18 Doppel-Voter - 12131 - 25. Oktober 2009 - 19:29 #

Das meinte ich: Für dich ist das ein Negativpunkt, für mich ist es egal.

melone 06 Bewerter - 1512 - 25. Oktober 2009 - 19:34 #

Naja, wenn ich mir die Wertungen dazu auf diversen Seiten ansehe, auch Tims Test, dann bin ich damit beleibe nicht alleine.

Es überwiegt wohl mehr der Wir-hätten's-zwar-gern-wieder-gehaltvoller-aber-in-Ermangelung-von-Alternativen-konsumieren-wir's-halt-trotzdem-Geist.

Carsten 18 Doppel-Voter - 12131 - 25. Oktober 2009 - 19:37 #

Ich sage ja auch nicht, dass meine Meinung die allgemeine Meinung ist, sie ist MEINE Meinung. Was ich dir ursprünglich klar machen wollte ist, dass Geschmäcker nun mal verschieden sind. Was dem einen wichtig ist, ist dem andern egal. Genau deswegen wird es immer Streitpunkt bei Spieletests geben. Und genau deswegen sind Wertungsdiskussionen unnötig, weil nie jeder zufriedengestellt sein wird.

melone 06 Bewerter - 1512 - 25. Oktober 2009 - 19:44 #

Da geb ich Dir einerseits Recht, andererseits gibt's aber auch Verfehlungen, die einer Korrektur bedürfen. Ich find's schade für das Spiel, weil's richtig gut ist. Für meinen Geschmack, und offenkundig bei diesem Titel auch den Anderer, hab ich ja bereits herausgefunden, daß GG bisher leider keine Adventureinstanz ist.

Armin Luley 19 Megatalent - 13655 - 25. Oktober 2009 - 19:55 #

Interessanterweise liegen die Einschätzungen der Spezialseiten Adventure-Treff und -Corner in den von Dir kritisierten Fällen nicht weit von unseren Wertungen entfernt. Bei Monkey Island SE ziemlich genau. Okay, mit dem Unterschied, daß wir Whispered World und Broken Mirror keine 9er-Wertung gegeben haben. Aber angeblich bewerten wir die anderen Titel doch viel zu gut, dachte ich? ;)

melone 06 Bewerter - 1512 - 25. Oktober 2009 - 20:12 #

Warum TSOMISE meiner Meinung nach so gut bewertet wurde, hatte ich in diesem Thread bereits aufgeführt. Ich erinner mich auch daran, einmal Vergleichsbilder der Voodoolady hochgeladen zu haben - da Ihr (Jörg) von der TSOMISE-Grafik ja damals so begeistert wart, während die TOMI-Grafik schlechter bewertet wurde. Ich denke der Vergleich war für Sehende aussagekräftig genug.

Ich hab keine Ahnung, wie die von Dir genannten Spiele von andere Seiten getestet wurden. Ich kann Dir hier nur sagen, daß Whispered World und Black Mirror 2 im direkten Vergleich die schlechteren Adventures sind. Dazu muß man's aber halt auch ein wenig gespielt haben. ;O)

Aber ich gebe Dir in dem Punkt Recht, als daß andere Seiten auch nicht immer richtig liegen - was die Sache hier aber auch nicht besser macht. Nur bei Machinarium tur es Adventure Gamers nun mal.

Armin Luley 19 Megatalent - 13655 - 25. Oktober 2009 - 20:12 #

Wer ist denn die Adventure-Instanz, an der Du die Wertung festmachst?

Es findet sich zu jedem Spiel immer eine Seite, die für einen selbst die gefühlte Wertung bereit hält. Ein Blick in jede Meta-Seite bringt die gesamte Palette an Wertungen für jedes Spiel hervor.

melone 06 Bewerter - 1512 - 25. Oktober 2009 - 20:18 #

Bei Machinarium?

Das setzt sich bei mir zusammen aus: Meinem Empfinden, nachdem ich das Spiel durchgespielt hatte, dem Vergleich zu tonnenweise anderen Adventures, die ich seit's das Genre gibt, gespielt habe, sowie den Meinungen, die ich von Anderen hierzu aufgenommen habe.

Philipp Spilker 20 Gold-Gamer - P - 22468 - 25. Oktober 2009 - 20:40 #

Du willst eine Adventureinstanz? Da wirst du lange suchen können. Auch Adventureseiten nämlich operieren erfreulicherweise unter dem Mantel der Meinungsfreiheit: und die wird nun mal nicht immer deiner entsprechen. Was auch gut so ist. Ansonsten wäre die Reviewlandschaft bald sehr einseitig.

melone 06 Bewerter - 1512 - 25. Oktober 2009 - 20:49 #

Das ist ja auch in Ordnung; es soll ja auch jeder seine Meinung haben. Man übernimmt aus solchen Reviews ja sowieso meist nur gewisse Teilaspekte. Es kann nur dann ein etwas zweifelhaftes Vergnügen werden, wenn die Autoren keine Experten auf ihrem Gebiet sind, sich aber so gebärden.

Philipp Spilker 20 Gold-Gamer - P - 22468 - 25. Oktober 2009 - 21:11 #

Nur weil Alex eine 8.0 gibt (was dir zu wenig ist), bedeutet das also automatisch, dass er sich mit Adventures eigentlich gar nicht auskennt und nur so tut als ob? So muss ich deinen Kommentar ja quasi verstehen und wenn er so gemeint war, dann muss ich schon sagen: sehr gewagt. Andere Meinung = Nixblicker? Also ich weiß ja nicht.

melone 06 Bewerter - 1512 - 26. Oktober 2009 - 7:37 #

Ich habe das eher als generelle Aussage gemeint.

Es ist mir bereits im Netz öfters aufgefallen, daß es Autoren/Tester gibt, die sich für Experten zu gewissen Themen wähnen, und dabei einen Spielehintergrund haben, der nur einen Bruchteil des Genres abdeckt.

Dabei kann dann das Problem enstehen, daß die Dinge nicht immer richtig eingeordnet werden. Ich denke man weiß die Qualitäten von Machinarium weitaus mehr zu schätzen, je mehr man sich durch all die durchschnittlichen Produktionen im Laufe der Jahre geklickt hat.

Ich halte die Bewertung angesichts der Qualitäten die das Spiel aufweißt und im Vergleich zu anderen hier bewerteten Spielen und deren Wertung für zu niedrig und nicht angemessen.

Anonymous (unregistriert) 26. Oktober 2009 - 8:15 #

Die sogenannten Spezialisten in der Community tendieren dazu eine Pseudo-Wissenschaft aus der Angelegenheit zu machen und ihre Langeweile über die "niederen" Mainstream-Produkte als Maßstab für alle Menschen zu erheben.

melone 06 Bewerter - 1512 - 26. Oktober 2009 - 8:23 #

Mei, wenn man nicht Wert auf faire und ordentliche Tests legt und das Ganze lockerer angehen will, reicht bestimmt auch ein: "Hey guck mal Alter, das Spiel ist gut." Dann braucht's auch keine Pseudo-Wertungskästen, die man mit Inhalt füllt.

Anonymous (unregistriert) 26. Oktober 2009 - 8:40 #

Wenn sich die Spezialisten zu weit vom Fußvolk entfernen und in ihrer eigenen kleinen Welt leben, mag das für manche attraktiv sein. Wenn ich aber erst 20 Jahre Adventures spielen muss, um angeblich erst die Kompetenz zu haben und der philosophischen Wertungsdiskussion folgen zu können, sind mir diese Tests hier lieber.

melone 06 Bewerter - 1512 - 26. Oktober 2009 - 8:44 #

Warum ein Test schlechter sein soll, weil er vielleicht fundierter ist, überlasse ich Deinem Wertungssystem.

Philipp Spilker 20 Gold-Gamer - P - 22468 - 26. Oktober 2009 - 11:33 #

Als Geheimakte Tunguska (das Erste) auf den Markt kam, da konnte man meinetwegen noch auf viele durchschnittliche Produktionen zurück blicken, aber das ist am Ende des Jahres 2009 nun erfreulicherweise wirklich nicht mehr so. Das Adventure-Genre ist alive and kickin'.

Was Machinarium angeht: der Test lässt sich doch wirklich eindeutig und reichlich lobend über die Qualitäten des Spiels aus. Die 8.0 liegt im persönlichen Ermessen des Testers und muss dir nicht gefallen, aber Machinarium wird hier bestimmt nicht unfair behandelt oder unter Wert verkauft. Ich jedenfalls habe die Demo gespielt, den Test gelesen und werde mir Machinarium ganz sicher zulegen. Obwohl da "nur" eine 8.0 und eben keine 9.0 unter dem Test steht.

melone 06 Bewerter - 1512 - 26. Oktober 2009 - 12:04 #

Ich kenne eine Reihe Leute, bei denen die Zeit zum Spielen knapp ist. Die achten darauf, was von ihrem Freundeskreis empfohlen wird oder wie es getestet wurde, eine 9 liest sich hier ganz anders, als eine 8.

Das ist genauso wie im AppStore, es macht bei den Verkäufen einen Unterschied aus, ob dein Spiel mit vier oder fünf Sternen bewertet wurde; das schlägt sich direkt in den Verkaufszahlen nieder.

Auch aus diesem Grunde halte ich's für unfair Machinarium die ihm zustehende hohe Wertung zu versagen. Ich wünsch mir mehr von Amanita Design und hoffe, daß es sich prima verkauft. Immerhin muß es ja gegen die hundertste News von TTG oder andere, gerne mal überbewertete, deutsche Adventures antreten.

Machinarium ist was für den Kopf und da kann ich Dir leider nicht zustimmen, bis auf Blackwell gab's da lange Zeit keine richtig guten Adventures mehr. Wie gesagt, genug von der 6-8 üblichen Einheitsware, aber etwas das Klick im Kopf macht und man während des Spielens richtig begeistert ist, habe ich im Adventurebereich lange nicht mehr erlebt; und das schafft Machinarium bei allen die ich kenne, die's auch gespielt haben.

Die Demo kratzt nur am Potential des Spiels.

Armin Luley 19 Megatalent - 13655 - 25. Oktober 2009 - 18:32 #

Adventure Gamers haben Monkey Island SE auch 5/5 gegeben. So Blonde und Baphomets Fluch 3 rangieren mit 4 / 5 auf der Stufe dahinter.

melone 06 Bewerter - 1512 - 25. Oktober 2009 - 18:52 #

Bezüglich TSOMISE: Große Namen und die Freude, daß es weitergeht.

Anonymous (unregistriert) 25. Oktober 2009 - 19:51 #

Irgendwie habe ich den Eindruck, dass hier manche Tales of MI und die Special Edition verwechseln - und letztere hat allerdings eine 9/10 locker verdient, da der Kern des Spiels immer noch absolut herausragend ist und auch die Modernisierung durchaus gelungen ist. Die "Tales" sind allerdings allenfalls eine 7/10...

Philipp Spilker 20 Gold-Gamer - P - 22468 - 25. Oktober 2009 - 20:42 #

Gutes Beispiel. Mir persönlich gefällt die "Tales"-Reihe nämlich sehr und ich würde sie jederzeit weiter empfehlen: die eher mäßigen Wertungen aber kann ich trotzdem verstehen.

AticAtac 14 Komm-Experte - 2127 - 25. Oktober 2009 - 22:03 #

Machinarium ist auch aus meiner Sicht mindestens eine 9 Wert.
Bei dem Spiel passt alles. Einziger Kritik ist, dass das Spiel zu kurz ausgefallen ist. Ich hoffe und freue mich auf mögliche Nachfolger und werde auch wieder sofort zuschlagen.

P.S: ich bin Durchschnittsspieler und in den letzten Jahren fast kein Adventure-Spieler mehr. Aber irgendwie hat es Machinarium geschafft, dass ich mein Diablo 2 Spiel unterbrochen habe ;)

Imbazilla 15 Kenner - 2964 - 26. Oktober 2009 - 16:25 #

Ich liebe den Style dieses Spieles...

Alex Hassel 19 Megatalent - 17895 - 26. Oktober 2009 - 16:41 #

Und schlagartig wird einem wieder bewusst, wie mühselig solche Diskussionen sein können, ob ein Spiel nun eine 8, eine 8.5 oder gar eine 9 sein sollen/müssen/können... ;-)

@ Melone

Ich habe keine Probleme damit, wenn Du oder andere Magazine dem Spiel eine höhere Wertung geben. Das ist ganz normal, ich bin nicht so vermessen zu sagen, dass "meine" 8 DIE Wertung für das Spiel ist. Es ist lediglich meine Meinung, die sich dann eben im GG-Wertungskasten wiederfindet. Wenn jemand anders dem Spiel eine andere Note geben würde, damit kann ich wunderbar leben.

Womit ich allerdings ein Problem habe, ist das Du hier mehr oder weniger direkt Deinen Ärger/ Unverständniss (wegen einer Deiner Meinung nach zu niedrigen Wertung) darin äußerst, das hier nach Nationalität des Entwicklers gewertet wird, der Test nicht fundiert genug sei, andere Magazine höher bewerten, etc. Für mich ist das Spiel eine 8, egal wo der Entwickler herkommt und egal welche Wertung 4Players oder Gamestar geben. Und es ist trotzdem ein wunderschön gezeichnetes, atmosphärisches Spiel, das ist doch kein Widerspruch zu einer 8er Wertung.

Es ist das ewige Dilemma mit Wertungskästen und der gleichzeitigen Erwartungshaltung von Lesern. Eine Wertung eines Redakteurs kann nie zur Zufriedenheit aller ausfallen, das wäre die Quadratur des Kreises.

melone 06 Bewerter - 1512 - 26. Oktober 2009 - 18:42 #

Von meiner Seite aus ganz klar: 9 und müssen! ;O)

Ich hab auch kein Problem, damit wenn Leute unterschiedliche Meinungen zu einem Spiel haben, nur in diesem Fall tut's echt weh. Machinarium ist seit Jahren, das beste Adventurespiel, daß mir unter die Finger gekommen ist. Es hat genau das, was all die Adventures nicht hatten und anstatt sich drüber zu freuen und dem Spiel einen flotten Klaps mit auf den Weg zu geben, wird's schlechter als seine minder begabten Geschwister bewertet.

Das ist so, wie wenn man jahrelang schreit: Innovation, neu Spielideen, mal was anderes, bitte wieder tiefsinnigerere Rätsel, etc. dann kommt's und wird nicht entsprechend gewürdigt.

Tut mir Leid, aber bei mir enstehen Schwarze Gedanken, wenn ich demgegenüber ein mittelmäßiges Spiel wie Whispered Worlds eine 8.5 bekommt oder die u.a. grafisch vermurkste TSOMISE (ich hoffe ich muß das nie wieder tippen) ne 9. Da stimmt dann einfach was nicht und das hat nichts mit einer Quadratur des Kreises zu tun. Das kann man dann wohlwollend als subjektive Bewertung unter den Tisch fallen lassen, relativ gesehen ist's aber einfach Unfug und Schade drum.

Apropos, so sieht Machinarium auf dem iPhone aus:

-> http://www.youtube.com/watch?v=AhQnEwlIXhM&feature=player_embedded

Nagut, nicht ganz... :O)

Carsten 18 Doppel-Voter - 12131 - 26. Oktober 2009 - 20:04 #

Das sieht ja mal cool aus! Wenn ich mein iPhone nächstes Jahr hab, werd ich mir das Spiel definitiv mal näher anschauen. :)

Imbazilla 15 Kenner - 2964 - 27. Oktober 2009 - 13:51 #

Sieht auch nett aus :)

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit
Adventure
Point-and-Click-Adventure
ab 0 freigegeben
7
Amanita Design
Daedalic Entertainment
27.10.2009 () • 18.10.2016 ()
8.0
8.0
iOSLinuxMacOSPCPS3PS4PSVitaandere