Constructor HD angespielt: Das schwarzhumorige Aufbauspiel kehrt zurück

PC Switch XOne PS4
Bild von Christoph Vent
Christoph Vent 130578 EXP - Redakteur,R10,S10,C10,A10,J10
Platin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtDieser User unterstützt GG seit sechs Jahren mit einem Abonnement.Xbox-Experte: Kennt sich mit Vollpreis-Spielen, DLC und Mediacenter ausAction-Experte: Wacht über alles, was mit dem Action-Genre zu tun hatAlter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtGold-Cutter: Hat 100 Videos gepostetAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertMeister-Antester: Hat 10 Angetestet-Artikel geschriebenMeister-Tester: Hat 10 Spiele-/Technik-Tests veröffentlichtRedigier-Guru: Hat 5000 EXP fürs Verbessern von Beiträgen gesammelt

19. Februar 2017 - 12:00 — vor 9 Wochen zuletzt aktualisiert

„Hier, probiert es selbst aus.“ Mark Cale von System 3 drückt uns den Controller in die Hand. Auf der von ihm mitgebrachten PlayStation 4 läuft Constructor HD, das er uns bei einem Besuch in der Redaktion genauer vorstellen möchte. Wenige Minuten zuvor hatte er uns noch von den Vorzügen der HD-Neuauflage gegenüber dem fast 20 Jahre alten Original erzählt. Ein Punkt, auf den Cale dabei immer wieder eingeht, ist die Steuerung: Aus heutiger Sicht spiele sich die ursprüngliche Version klobig und schwerfällig. Daran wolle man nun etwas ändern.

Und tatsächlich: Dafür, dass wir gerade ein Aufbauspiel auf Konsole mit Controller spielen, geht die Steuerung ungemein flüssig und intuitiv von der Hand. Mit dem linken Stick bewegen wir den Cursor, mit dem rechten Stick verschieben wir den Ausschnitt der Spielwelt. Was die Bedienung jedoch besonders angenehm macht, sind die Controller-Shortcuts. Anstatt jedes Mal mit dem Cursor über den Bildschirm zu fahren, um eine Hilfsanzeige zu bestätigen, reicht es, eine klein in der Ecke des Buttons eingeblendete Taste zu drücken. Status-Updates klicken wir etwa flott per X weg, den Zugriff auf ein häufig benutztes Menü erhalten wir per Dreieck, und so weiter.
 

Jeder fängt mal klein an. Aus unserem Hauptquartier koordinieren wir erste Bautrupps.


Hart wie früher
Um nach den ganzen Jahren wieder in Constructor hineinzufinden, starten wir übrigens mit dem Ingame-Tutorial. Moment, Tutorial? Richtig, das gab es vor 20 Jahren noch nicht und wurde speziell für Constructor HD entworfen. Das sei heutzutage auch bitter nötig, so Cale, schließlich war das Spiel schon früher sehr hart. Daran möchte man auch dieses Mal nichts ändern, Einsteiger aber auch nicht zu Beginn auf sich allein gestellt lassen.

Am eigentlichen Spielablauf hat sich ebenfalls nichts geändert. Ihr seid der Boss einer Baufirma und müsst Gelände kaufen, um auf diesem euer Imperium zu erweitern und Wohnhäuser aus dem Boden zu stampfen. Doch geht es in Constructor HD nur selten legal zur Sache. Neben Arbeitern, die ihr zum Aufbauen von Gebäuden aller Art benötigt, stellt ihr auch Gangster ein, die sich um eure Konkurrenz kümmern und diese wenn es sein muss nicht nur verbal einschüchtern. Die Gangster dürft ihr übrigens auch selber heranzüchten. Dafür benötigt ihr Wohnhäuser, deren Mieter für den entsprechenden Nachwuchs sorgen.

Per simpler Stellschrauben könnt ihr Einfluss auf das Ergebnis nehmen, indem ihr euch etwa bei den Bewerbern um die Wohnung für Familie A oder B entscheidet und ihnen ein schnuckligeres Schlafzimmer einrichtet, damit mehr Stimmung im Schimmer der Nachttischlampe aufkommt. Oder aber, ihr besorgt euren Bewohnern Computer im 90er-Röhrenmonitor-Look – denn Computer machen schlau und sorgen für höherrangige Mitarbeiter. Zusätzlich könnt ihr noch die sogenannten unerwünschten Personen einstellen. Ein von euch angeheuerter Clown dient etwa nicht für die Belustigung, sondern sorgt in der Nachbarschaft eurer Mitstreiter für Angst und Schrecken. Für den bekannten schwarzen Humor von Constructor ist definitiv wieder gesorgt.
 

Unser stets zuverlässiger Gas- und Wasserinstallateur hat sich um die Rohre der Konkurrenz gekümmert.


Alter Charme trifft Neues
Zwar hat Constructor HD eine starke optische Überarbeitung erhalten, doch erinnert es nicht zwingend an eine Produktion aus dem Jahr 2017. Doch auch, wenn man bei der Optik nicht mit Triple-A-Spielen mithalten kann, so ist den Entwicklern zumindest gelungen, sowohl grafisch als auch spielerisch den Charme des Originals einzufangen. Dazu gehört etwa auch, dass kundige Spieler viele Sounds aus Constructor wiedererkennen dürften, die zusätzlich um neue Musikstücke und Effekte erweitert wurden. Darüber hinaus wird es in der finalen Fassung auch deutsche Texte geben.

Zu den weiteren Neuerungen gehört auch ein Online-Modus für bis zu vier Spieler – dieser ist unter anderem einer der Gründe, warum der ursprünglich anvisierte Releasetermin vor rund einem Jahr bis auf den 28. April 2017 verschoben wurde. Ob ihr gegen eure Freunde antretet oder spontan Allianzen schließt, bleibt euch überlassen. Wenn ihr möchtet, dürft ihr auch auf euren eigens erstellten Maps spielen und diese im Internet weiteren Mitspielern anbieten.

Zum Abschluss eine weitere erfreuliche Nachricht zur Steuerung: Die PC-Fassung ist auf Wunsch per Controller spielbar, die Versionen für Xbox One sowie PS4 unterstützen laut Cale alternativ Maus und Tastatur. Die später nachgeschobene Switch-Fassung wird im Handheld-Modus auch direkt über den Touchscreen zu bedienen sein.

Autor: Christoph Vent (GamersGlobal)

Bitte das falsche Wort/die falsche Phrase einkopieren, ohne Änderungen
Hier nur nötige inhaltliche Infos, nicht richtige Schreibweise oder Positionsangabe
g3rr0r 14 Komm-Experte - P - 1840 - 19. Februar 2017 - 12:11 #

Ich kann mich noch dunkel erinnern, war glaub ich damals ein nicht zu unterschätzendes Spiel ^^ aber ob Ich heute nochmal mit sowas warm werden würde, müsste man ausprobiern ;)

_XoXo_ 12 Trollwächter - P - 1176 - 19. Februar 2017 - 12:20 #

Danke für den Artikel!

ChuckBROOZeG 19 Megatalent - 19150 - 19. Februar 2017 - 12:50 #

Also die angesprochenen Steuerungsoptinen das klingt vorbildlich.

Verdammt jetzt hab ich wieder Lust auf ne Runde Constructor. Na gut nach Theme Hospital und Terror from the Deep ist es soweit :-D.

Horschtele 16 Übertalent - P - 5458 - 19. Februar 2017 - 13:34 #

Freu mich drauf. Nach der langen Funkstille hatte ich schon befürchtet, dass das Projekt gestorben war.

Gaiska 11 Forenversteher - 630 - 19. Februar 2017 - 13:38 #

ich warte auf infos bzw test von avorion. wirds sowas geben?

Muvon53 09 Triple-Talent - - 281 - 19. Februar 2017 - 13:39 #

Ein Pflichtkauf für 2017, endlich wieder ein gutes Aufbaustrategiespiel. Dieses Genre wurde in letzter Zeit ja leider sehr vernachlässigt.

Pomme 17 Shapeshifter - P - 6055 - 19. Februar 2017 - 13:50 #

Das ist ein Spiel, das ich schon damals irgendwie ... abstoßend fand. Diese unglaublich unsympathischen Figurenportäts, bäh.

Aladan 22 AAA-Gamer - - 32571 - 19. Februar 2017 - 14:00 #

Das werde ich mir für die Switch gönnen :-)

kawie 13 Koop-Gamer - 1343 - 20. Februar 2017 - 11:50 #

Ich ebenfalls. Klingt gut.

Ocejanus 08 Versteher - P - 156 - 19. Februar 2017 - 15:14 #

Klingt gut !

Das erste Constructor ist damals leider an mir vorbeigegangen. Ob ich so ein Spiel allerdings mit Controler spielen möchte...ich weiß es nicht.

Ich finde, Aufbauspiele muss man entspannt mit der Maus in der rechten und einem Glas Wein in der linken Hand spielen..;-)

Controler haben irgendwie was nerviges...

g3rr0r 14 Komm-Experte - P - 1840 - 19. Februar 2017 - 15:24 #

Also bei Aufbauspielen stimme ich zu 100% zu, aber zu sagen dass Controler was nerviges haben ... naja ich weiß ja nicht ^^ Ich bin bei Forza Horizen 3 auf dem PC doch froh dass mein Elite Controller funktionert, ein Rennspiel ohne Controler -.- muss nicht sein ;) (ausser mit Lenkrad) ^^

ChuckBROOZeG 19 Megatalent - 19150 - 19. Februar 2017 - 15:30 #

Controller haben immer was nerviges! Bei jedem Spiel! ^^ Und bei Strategie und Aufbau im besonderen :-D.
Ich besitze einen und mag ihn nicht! Das Sinnbild des Überflusses in meiner Wohnung :-D.

Na gut jeder wie er es gewohnt ist! Aber hier haben sie ja zum Glück für jeden alles angekündigt.

Slaytanic 22 AAA-Gamer - P - 35974 - 19. Februar 2017 - 16:21 #

Ich besitze sogar 4 und mag sich überhaupt nicht. ;)

ChuckBROOZeG 19 Megatalent - 19150 - 19. Februar 2017 - 18:04 #

Na wenn ichs genau nehme hab ich auch zusätzlich noch n hornalten ohne Analog Stick. Aber PSSSSSSST.

immerwütend 21 Motivator - P - 30775 - 23. Februar 2017 - 11:53 #

Ich habe nur einen - aber der reicht völlig, um ihn nicht zu mögen ;-)

DBGH SKuLL 13 Koop-Gamer - 1361 - 19. Februar 2017 - 22:30 #

Bei mir ist es genau umgekehrt. Ich hasse es mit Maus u Tastatur zu spielen. Ich stülpe über alles ne Gamepadsteuerung.

ChuckBROOZeG 19 Megatalent - 19150 - 19. Februar 2017 - 22:38 #

Geh weg Satan!

DBGH SKuLL 13 Koop-Gamer - 1361 - 20. Februar 2017 - 12:13 #

Hab sogar mount and blade u rome mit gamepad gespielt.:-)

ChuckBROOZeG 19 Megatalent - 19150 - 20. Februar 2017 - 12:53 #

Verdammt mir fällt kein passendes Gebet ein um diese Finsternis zu vertreiben!

Ah doch eins hab ich!
Als Hirte erlaube mir, zu dienen mein Vater dir.
Deine Macht reichst du uns durch deine Hand,
diese verbindet uns wie ein heiliges Band.
Wir waten durch ein Meer von Blut,
gib uns dafür Kraft und Mut.
E nomine patri, et filii, et spiritus sancti

Simonsen 15 Kenner - 3789 - 23. Februar 2017 - 12:47 #

Allein schon durch die aufgezwungene Orts- und Haltungsgebundenheit will ich seit einer Bandscheibengeschichte nix mehr mit Maus+Tastatur in Spielen zu tun haben.

Ocejanus 08 Versteher - P - 156 - 19. Februar 2017 - 18:54 #

Da gebe ich Dir allerdings recht !

Project Cars oder Gas Guzzlers mit Maus und Tastatur ? No way...

- aber dafür nehme ich dann den guten alten Joystick oder in der Tat ein Lenkrad mit Pedale...;-)

Jigga (unregistriert) 19. Februar 2017 - 16:38 #

Wein? Wie soll man da denn stundenlang bei der Sache bleiben? Ein bis zehn schöne Joints gehören zu einem Aufbauspiel ;-) Dann klappts auch mit dem virtuellen Nachbarn.

Marulez 15 Kenner - 3208 - 19. Februar 2017 - 15:28 #

Freue mich auf die PS4 Version. Hatte damals die PC Version gesuchtet

Labrador Nelson 27 Spiele-Experte - - 94220 - 19. Februar 2017 - 16:26 #

Na da hat sich ja einiges getan seit der gamescom... :)

TheRaffer 13 Koop-Gamer - - 1560 - 19. Februar 2017 - 17:04 #

Klingt so, als müsse ich es mir dann mal anschauen. Das erste Constructor hatte ich gar nicht auf dem Schirm. Aber dann nehme ich auch lieber die Version mit Tutorial. :P

Aber Controler? Hey, wozu gibt es Mäuse und Tastaturen?

De Vloek 14 Komm-Experte - P - 2053 - 19. Februar 2017 - 19:57 #

Die haben das Spiel laut Artikel auf ner PS4 gezockt, ich glaub an dem Ding gibts keine Anschlüsse für Maus und Tastatur ;)

edit: mal grad gegoogelt, man kann doch Maus & Tastatur anschliessen. Allerdings nicht jede Maus/Tastatur sondern nur extra für die PS4 gedachte. Aber ob sich die Anschaffung für ein Spiel wie Constructor HD lohnt weiss ich nicht, es scheint ja auch mit Controller gut zu funzen.

TheRaffer 13 Koop-Gamer - - 1560 - 19. Februar 2017 - 20:02 #

Na, immerhin hat mal einer bei der Konstruktion der PS4 an vernünfte Eingabegeräte gedacht. ;)

Simonsen 15 Kenner - 3789 - 19. Februar 2017 - 19:54 #

"Hart wie früher"
Deswegen habe ich dem Spiel seinerzeit keine wirkliche Chance gegeben und werde es wohl auch heute nicht tun.
Verstehe nicht, warum bei so einem Spiel, nicht etwas weiter unten ansetzen kann.
Vielleicht habe ich es damals auch zu wenig gespielt, aber im Kopf ist davon einfach nur die interessante Idee und der uninteressante Schwierigkeitsgrad geblieben.

Vidar 18 Doppel-Voter - 12534 - 19. Februar 2017 - 21:44 #

Die meisten dieser Spiele sind immer zu leicht weil irgendwann das Geld von allein reinkommt.
Etwas härtere Wisim wäre mal ne schöne Abwechslung.

Simonsen 15 Kenner - 3789 - 20. Februar 2017 - 11:43 #

Stimmt schon, es geht mir nur darum, es einstellbar zu machen und nicht grundsätzlich "hart".

ReD_AvEnGeR 12 Trollwächter - P - 949 - 20. Februar 2017 - 12:33 #

genauso hab ich das game auch empfunden..

euph 23 Langzeituser - P - 41284 - 20. Februar 2017 - 8:29 #

Mm, im Steckbrief steht Switch-Fassung am 03.03.2017, die restlichen am 28.04.2017. Im Text steht was von Switch-Fassung wird nachgeschoben. Was stimmt den nun?

Aladan 22 AAA-Gamer - - 32571 - 20. Februar 2017 - 8:59 #

Ursprünglich sollte das Spiel für die Switch zum Release kommen, es wurde jedoch auf den 28.04.2017 verlegt. Alle anderen Versionen erscheinen wohl am 28.02.2017

Quelle: http://www.nintendolife.com/news/2017/01/constructor_will_be_building_up_hype_on_nintendo_switch_launch_day

Koffeinpumpe 15 Kenner - 3267 - 20. Februar 2017 - 9:39 #

"Das sei heutzutage auch bitter nötig, so Cale, schließlich war das Spiel schon früher sehr hart."

Dieser Satz spricht ungewollt Bände. ;)

rammmses 18 Doppel-Voter - P - 12366 - 22. Februar 2017 - 9:05 #

Hm, klingt schon nett, aber aktuell 50€ für ein im Kern 20 Jahre altes Spiel muss nicht sein.

Lencer 14 Komm-Experte - P - 2565 - 22. Februar 2017 - 11:37 #

Die spinnen ja ...

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Strategie
Aufbauspiel
nicht vorhanden
12
System 3
Deep Silver
26.05.2017 ()
Link
0.0
PCPS4SwitchXOne