Prey wird mehrere Enden bieten, aber keinen Bezug zu Prey 1 // Gameplay-Video

PC XOne PS4
Bild von Denis Michel
Denis Michel 152013 EXP - Freier Redakteur,R10,S1,C1,A8,J10
Platin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtGold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenExtrem-Schreiber: Hat mindestens 1000 News geschriebenTop-News-Meister: Hat mindestens 500 Top-News geschriebenSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtSilber-Reporter: Hat Stufe 10 der Reporter-Klasse erreichtBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtBronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreichtLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtDiskutierer: Hat 1000 EXP durch Comments erhalten

17. Februar 2017 - 10:35 — vor 31 Wochen zuletzt aktualisiert
Prey ab 17,99 € bei Amazon.de kaufen.

Arkane Studios’ Lead-Designer Ricardo Bare hat in einem Interview mit den US-Kollegen von Gamespot über die Wiederspielbarkeit des kommenden RPG-Shooters Prey (Preview) gesprochen. Wie er angab, wird die Geschichte des Spiels mit mehreren Enden aufwarten.

Welches Ende ihr zu sehen bekommt, hängt laut Bare davon ab, wie ihr die Menschen auf der Raumstation Talos I behandelt. „Es gibt Konsequenzen während des Spiels und auch zum Schluss. Vor allem ist wichtig, was ihr tut, wenn ihr anderen Überlebenden begegnet“ so der Entwickler. Die Enden sollen sich dabei stark voneinander unterscheiden. „Es gibt zwei große Story-Zweige die sich um das Schicksal der Raumstation und der Überlebenden drehen und innerhalb dieser Zweige sind diverse kleinere Abweichungen vorhanden“, so Bare.

Schon im vergangenen Jahr sagte der Studio-Creative-Director Raphael Colantonio, dass der Titel nichts mehr mit dem 2006 von Human Head Studios entwickelten Prey gemein haben wird. Dies wurde auch nochmal von Bare bestätigt. Auf die Frage hin, ob die Fans irgendwelche Querverweise auf das Original erwarten können, sagte der Macher: „Nein, das Spiel ist komplett eigenständig“. Prey wird ab dem 5. Mai für PC, Xbox One und die PS4 im Handel erhältlich sein. Unterhalb dieser Zeilen könnt ihr euch die komplette erste Stunde im Spiel im Gameplay-Video anschauen, das von Dual Shockers aufgenommen wurde.

Video:

Vidar 18 Doppel-Voter - 12824 - 17. Februar 2017 - 10:38 #

Hört sich gut an, nur ich hoffe mal die Enden sind nicht genauso lieblos hingeklatscht wie in Dishonored 2, das war mit bisschen Text und Artworks irgendwie unbefriedigend.

Lipo 14 Komm-Experte - 2120 - 17. Februar 2017 - 11:18 #

Das Spiel hatte ich gar nicht mehr auf dem Schirm . Gefällt mir sehr gut was ich bisher gesehen habe .

bsinned 17 Shapeshifter - 7193 - 17. Februar 2017 - 11:21 #

Sieht gut aus... bis auf die Monster. Ob als Krabbelvieh oder in humanoider Form - ich find die furchtbar uninspiriert und langweilig. Da muss im Spielverlauf aber noch eine dicke Schaufel draufgelegt werden.

Smutje 16 Übertalent - P - 4285 - 17. Februar 2017 - 11:52 #

Hmm, ich freu mich zwar einerseits drauf aber andererseits finde ich es total öde einen "Nachfolger" zu produzieren, der mit dem ersten Teil nichts gemein hat... das hat für mich irgendwie einen faden Beigeschmack (vielleicht auch weil ich den ersten Teil mochte) und deshalb hätte ich einen anderen, eigenständigen Titel irgendwie besser gefunden ... auch wenn es albern klingen mag.

MicBass 19 Megatalent - 14550 - 17. Februar 2017 - 12:31 #

Mir gehts genauso. Prey war so ein faszinierender Shooter, der hätte einen "richtigen" Nachfolger verdient. Mag Prey 2 für sich genommen auch ein gutes Spiel werden - trotzdem schade drum.

Ganon 23 Langzeituser - P - 38403 - 17. Februar 2017 - 12:36 #

Es ist halt nicht Prey 2, sondern ein komplett neues Spiel, das nur den gleichen Namen hat, weil der gerade frei war. ;-)

Xentor 14 Komm-Experte - 2264 - 17. Februar 2017 - 15:10 #

War er nicht. Das ist ja das Problem. das wäre genauso wie wenn ich beispielsweise einen Film wie Cast Away mache und ihn Star Wars nenne. Weil derName halt grad frei war.

Ganon 23 Langzeituser - P - 38403 - 17. Februar 2017 - 17:17 #

Doch, war er. Bethesda hat die Namensrechte, aber keine der geplanten Fortsetzungen kam zustande. Also haben sie dem neuen Sci-Fi-Spiel von Arkane eben diesen Namen verpasst. Ob das jetzt eine brillante Idee war, sei dahingestellt. Mich stört es aber nicht besonders, obwohl ich das Original-Prey sehr mochte.

Und dein Vergleich hinkt, weil beide Preys im selben Genre angesiedelt sind (Sci-Fi-Shooter im weitesten Sinne). Und weil Star Wars eine noch immer erfolgreich laufende Reihe ist.

Tr1nity 28 Endgamer - 101086 - 20. Februar 2017 - 9:53 #

Es ist nicht das erste Mal, daß zwei unterschiedliche Spiele (Franchises) den gleichen Namen haben. Nehmen wir z.B. Fable. Da gibt's die bekannte Rollenspiel-Serie und ein Adventure, das mit der Rollenspiel-Serie nichts gemein hat.

Hermann Nasenweier 15 Kenner - P - 3088 - 17. Februar 2017 - 20:19 #

Zumindest laesst mich das erstmal abwarten. Habe da doch die Sorge dass das Spiel eher mau ist und man sich halt durch den Namen bessere Verkäufe erhofft. Und auch die Videos dazu konnten mich nicht begeistern.

Warten wir einfach mal bis ein Test da ist.

DBGH SKuLL 13 Koop-Gamer - 1394 - 17. Februar 2017 - 20:32 #

Denke wird ein gutes Spiel. Auf die Arkane Studios ist verlass.

falc410 14 Komm-Experte - 2531 - 17. Februar 2017 - 12:03 #

Mir gefällt das was ich gesehen habe bis jetzt sehr gut. Nur warum haben sie sich für diesen Namen entschieden? Das erzürnt doch nur die Fans die die Marke schon kennen. Dann lieber eine neue IP aufbauen.

Golmo 16 Übertalent - P - 4728 - 17. Februar 2017 - 12:04 #

Furchtbare Charaktere (Desgin), stumme Hauptcharaktere, Respawn bei Gegnern, gar nichts gemeinsam mit dem "Vorgänger"...muss ich nicht wirklich haben.

Xentor 14 Komm-Experte - 2264 - 17. Februar 2017 - 15:07 #

Warum hat man das Spiel eigentlich Prey genannt, wo jeder davon ausgeht (und wolltE) das es die Fortsetzung von eben jenem spiel ist, aber hat dann nicht smit eben jenem zutun?
Hätte man es da nicht besser anderen benennen sollen?

Deepstar 15 Kenner - 3021 - 17. Februar 2017 - 15:59 #

Halte jetzt ehrlich gesagt auch nichts davon, ein Spiel genauso zu nennen, wie eins, das diesen Namen bereits trägt. Prey ist zwar ein ziemlich allgemeiner Begriff... aber der ist ja trotzdem markenrechtlich geschützt.

Ich verstehe es daher auch nicht, wieso man dann diesen gleichen Titel wählt. Es ist kein Remake, keine Neuinterpretation, es hat gar nichts mit dem Spiel gleichen Namens zu tun. Sondern wird in Folge auch nur zu einem Info-Mischmasch führen, wenn man nach Prey recherchiert.

Einfach extrem seltsam. Und ein Zugpferd ist der Markenname ja auch nicht, als das man hoffen könnte, damit irgendwie mehr Leute neugierig zu machen. Dafür ist das 2006er Prey zu unbedeutend, das hat ja nicht einmal wer vor 11 Jahren zu Release jemand groß gespielt.

Xentor 14 Komm-Experte - 2264 - 17. Februar 2017 - 16:13 #

Hab ich anders in Erinnerung.
Weiss noch wie die "Fachpresse" rumgehypt hat.

Elfant 18 Doppel-Voter - P - 10281 - 17. Februar 2017 - 16:30 #

Es war ein ambitionierter Shooter mit mehreren interessanten Eigenheiten. Er hat halt nur keine Spuren im Markt hinterlassen.

Noodles 22 AAA-Gamer - P - 36955 - 17. Februar 2017 - 16:42 #

Ein Presse-Hype heißt noch lange nicht, dass das Spiel dann ein Verkaufsschlager war.

Sgt. Nukem 15 Kenner - 3655 - 18. Februar 2017 - 2:20 #

Ich erinnere mich daran, daß es 1999 oder so angekündigt wurde... xD

Grumpy 16 Übertalent - 5392 - 18. Februar 2017 - 13:02 #

1995

Airmac 14 Komm-Experte - 2036 - 17. Februar 2017 - 16:03 #

Sehr gut, ich finde es gut, einen Nachfolger zu machen, der mit dem ersten Teil nichts zu tun hat. So ein Reboot kann meiner Ansicht nach sehr viele Chancen bieten. Das liegt möglicherweise aber auch daran, dass ich den ersten Teil von Prey für völlig daneben halte.

TheRaffer 16 Übertalent - - 4256 - 17. Februar 2017 - 16:37 #

Der Respawn müsste echt nicht sein. Ansonsten klingt das Spiel echt gut!

Labrador Nelson 28 Endgamer - - 103222 - 17. Februar 2017 - 19:32 #

"eigenständig", pah, nichts aber auch gar nichts hats mit dem ersten Prey zu tun...von wegen eigenständig...naja, ok, den Weltraum hats gemeinsam...

DBGH SKuLL 13 Koop-Gamer - 1394 - 17. Februar 2017 - 20:30 #

Naja ich denke das Spiel wurde auch nicht als prey konzipiert. Der verfügbare Name ist wahrscheinlich der PR Abteilung eingefallen. Finde ich aber in Ordnung. Das "erste" Prey war gut, nicht mehr. Ist auch so ein Mysterium wie alte Spiele im Nachhinein so gehypt werden.

MicBass 19 Megatalent - 14550 - 17. Februar 2017 - 21:18 #

Das nennt man unterschiedliche Geschmäcker. ;)

Airmac 14 Komm-Experte - 2036 - 18. Februar 2017 - 17:35 #

Aus meiner Sicht war es nicht mal gut.

MachineryJoe 16 Übertalent - P - 4428 - 19. Februar 2017 - 18:16 #

Das sah doch in den Vorschauvideos komplett anders aus, viel realistischer. Jetzt ist es eine Cartoon-Grafik geworden, die Umgebung sehr viel weniger detailliert, weniger aktive Lichter, was ist passiert?

Spielerisch erinnert es am Anfang an Half Life und dann eher an eine Mischung aus Bioshock und Deus Ex. Von allem etwas, aber nichts so richtig gut umgesetzt. Mich macht das Gameplay im Video gar nicht an und ich mag abwechslungsreiche Shooter eigentlich sehr.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit