PlayStation Now wird für PS3, PSVita und Sony-TVs eingestellt / Service bleibt nur für PS4 und PC bestehen

PS4
Bild von Old Lion
Old Lion 70409 EXP - 26 Spiele-Kenner,R10,C10,A10,J10
Platin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtNews-Redaktion: Hat von der Redaktion weitere Rechte für das News-Redigieren erhaltenAlter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtGold-Cutter: Hat 100 Videos gepostetDieser User hat uns an Weihnachten 2017 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertDebattierer: Hat 5000 EXP durch Comments erhaltenRedigier-Guru: Hat 5000 EXP fürs Verbessern von Beiträgen gesammeltIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreicht

16. Februar 2017 - 16:26 — vor 42 Wochen zuletzt aktualisiert
PS4 Pro ab 379,00 € bei Amazon.de kaufen.

Der Sony-eigene Streamingdienst PlayStation Now wird für die PlayStation 3, die PlayStation Vita und für alle kompatiblen Sony- beziehungsweise Samsung-Geräte eingestellt. Der Service wird in Zukunft nur noch für die PS4 sowie PCs angeboten. Konkret heißt das, dass ihr ab dem 15. August 2017 keine Spiele mehr aus der Cloud runterladen könnt, selbst die Anmeldung für den Dienst wird schon am 15. März 2017 deaktiviert.

PlayStation Now wird bisher in Deutschland nicht angeboten, sondern in Europa nur in den Niederlande, Belgien und im Vereinigten Königreich. Für eine monatliche Gebühr, die in den Vereinigten Staaten bei 19,99 US Dollar liegt, können dann interessierte Spieler, die einen kompatiblen DualShock 4 besitzen, aus über 300 Sony-Titeln wählen und gemütlich über ein fähiges Endgerät streamen. Die Rechenleistung übernimmt dabei die Cloud. Eine PS4 wird dafür nicht zwingend vorausgesetzt, es reicht ein Windows-PC.

Marulez 15 Kenner - P - 3576 - 16. Februar 2017 - 17:06 #

Könnte ich mir kaum vorstellen spiele als stream zu spielen

JarmuschX 12 Trollwächter - 929 - 16. Februar 2017 - 17:15 #

Vollkommen am Markt vorbei konzipiert- das kommt geschätzte 5 Jahre zu früh.

vgamer85 16 Übertalent - P - 4218 - 16. Februar 2017 - 17:54 #

Lese zum ersten mal davon, sehr interessant.

NickL 13 Koop-Gamer - 1726 - 16. Februar 2017 - 17:58 #

Total unnötig, nachdem nun manche Hersteller PS2 & PS3 Spiele auf die PS4 portieren. Was ich besser finde, da es meist kleine und abundzu große HD Upgrades sind.

Grumpy 16 Übertalent - 5514 - 16. Februar 2017 - 18:05 #

"PlayStation Now wird bisher in Deutschland nicht angeboten, allerdings soll schon bald eine Beta starten, damit das Projekt auch hierzulande Einzug halten kann"

es gab schon eine beta in deutschland, vor ziemlich genau einem jahr sogar (11. märz bei mir)

Toxe 22 AAA-Gamer - P - 32120 - 16. Februar 2017 - 18:32 #

Die volle Liste:

- PlayStation 3
- PlayStation Vita and PlayStation TV
- All 2013, 2014, 2015 Sony Bravia TV models
- All Sony Blu-ray player models
- All Samsung TV models

Ganz schöner Rundumschlag. Wären es zB. nur Vita und PS TV, könnte man das ja noch verstehen, aber diese Liste an Geräten ist jetzt schon ganz schön lang und umfangreich.

Naja, ist mir letztlich aber auch wurscht, weil mich diese Form von Streaming eh nicht interessiert.

Baumkuchen 15 Kenner - 3934 - 16. Februar 2017 - 19:14 #

Da scheint mir an "veralteten" Geräten eingespart zu werden, damit man keine Manpower mehr für die Betreuung dieser bereitstellen muss. Sowas ist ja typisches Verhalten bei meinen Mobiltelefonen, das bin ich sowohl von google als auch (insbesondere) Microsoft gewohnt ;)

... ohnehin, ist mir aber auch soweit egal. Die Playstation-Systeme finde ich etwas schade, aber letzten Endes ist PS Now hier ja auch noch nicht etabliert worden.

Simonsen 16 Übertalent - 4196 - 17. Februar 2017 - 9:06 #

Oder Playstation Now ist nicht der von Sony wohl erhoffte Erfolg und soll "gesund geschrumpft" werden.
Auch wenn es alte Hardware ist, ist schon beachtlich, was für eine riesige Hardwarebasis man jetzt ausschließt.

Als Now gestartet ist, hatte ich etwas Sorge, dass Sony damit Playstation Plus oder gar seine stationären Konsolen ablösen wird. Die Sorge schrumpfte aber über die letzten Monate (kaum noch Now Aktivitäten und den Verkaufszaheln von Playstation Hardware) auf ein Minimum. Mal schauen, was das nächste Jahrzehnt so bringt.

Extrapanzer 14 Komm-Experte - P - 2408 - 16. Februar 2017 - 23:12 #

Warum steht in der News was von Spiele runterladen, ich dachte es geht bei PSNow nur um Streaming !?
Ich finde es mit Blick auf die PS3 aber schade, denn gerade für PS3-Konsolen mit defektem Laufwerk wäre das ein netter Service gewesen, um die Konsole am Leben zu halten.
(Aber auch in dem Fall fährt man wohl auf Dauer mit ein paar gekauften Download-Spielen im PS Store oder von PS Plus günstiger ...)

Toxe 22 AAA-Gamer - P - 32120 - 16. Februar 2017 - 23:15 #

Mit "runterladen" ist wohl das Runterladen der gestreamten Videodaten auf das lokale Gerät gemeint.

shazed88 12 Trollwächter - 894 - 17. Februar 2017 - 9:27 #

Konnte mit dem Konzept eh nie warm werden. Und wenn die PS4 schon läuft, spiel ich wohl einfach PS4 Spiele...

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)