Gerücht: Spielt Call of Duty 7 wieder im Zweiten Weltkrieg?

PC 360 PS3 Wii
Bild von Name
Name 0 EXP - Neuling
21. Oktober 2009 - 10:41 — vor 6 Jahren zuletzt aktualisiert
Call of Duty - Black Ops ab 14,95 € bei Amazon.de kaufen.

Bereits im Mai dieses Jahres bestätigte David Kim, Senior Animator bei Treyarch, dass sich Call of Duty 7 ganz offiziell in Entwicklung befände (wir berichteten). Gleichzeitig kamen damals Spekulationen auf, in denen vermutet wurde, dass der siebte Teil von Activisions erfolgreicher Shooter-Serie entweder im Vietnam-Szenario spielen, oder aber den Kalten Krieg zum Thema haben soll.

Jetzt, kurz vor der Veröffentlichung von Call of Duty - Modern Warfare 2 am 10.11.2009, ist der potentielle Nachfolger erneut in die Diskussion geraten: Laut einer Meldung von PCGames, die sich ihrerseits auf Informationen des Official Playstation Magazine berufen, soll Call of Duty 7 doch wieder im Zweiten Weltkrieg angesiedelt sein. Grund für diese Einschätzung ist, dass Treyarch angeblich an einem Sequel, also einem Nachfolger zu Call of Duty - World at War arbeitet. Entspräche dies den Tatsachen, dann wäre es nicht unwahrscheinlich, dass erneut der Zweite Weltkrieg Hauptschauplatz zahlreicher Schlachten wird, denn World at War spielt in den Kriegsjahren bis 1945 und beleuchtet Konflikte der Amerikaner gegen Deutschland sowie -- in einem parallel verlaufenden Handlungsstrang -- gegen Japan.

Allein aufgrund der Tatsache, dass Treyarch an einem "Nachfolger" (und nicht etwa bloß an einem "neuen" Call of Duty) arbeiten soll, darauf zu schließen, dass Call of Duty 7 wieder im Zweiten Weltkrieg spielt, erscheint gewagt. Dennoch wäre dies nicht völlig ausgeschlossen, denn Treyarch entwickelt in Abwechslung mit Infinity Ward seit jeher die "ungeraden" Serienteile, die bislang in der Tat immer den größten Krieg des vergangenen Jahrhunderts zum Gegenstand hatten.

Wir dürfen gespannt sein, wann erste konkrete Informationen ans Licht kommen. Zu rechnen ist damit voraussichtlich bereits kurz nach dem Erscheinen von Call of Duty - Modern Warfare 2, denn dann wird bei den Fans die Frage aufkommen, was sie Weihnachten 2010 erwarten könnte.

Vidar 18 Doppel-Voter - 12273 - 21. Oktober 2009 - 11:10 #

ich kanns ehrlich gesagt langsam nimma sehn naja solln se machen wenns meinen...

Quin 12 Trollwächter - 1150 - 21. Oktober 2009 - 11:23 #

Vietnam- oder Koreakrieg wären echt mal eine Abwechlung. Oder sich a la MW auf einen Kriegsschauplatz im Irak oder Afghanistan konzentrieren. Der Zweite Weltkrieg ist mittlerweile so ausgelutscht wie kein andere Szenario.

GingerGraveCat (unregistriert) 21. Oktober 2009 - 12:06 #

Bitte keinen zweiten Weltkrieg mehr.

LEiCHENBERG 13 Koop-Gamer - P - 1788 - 21. Oktober 2009 - 12:57 #

Die Tatsache, dass an Titel X+1 entwickelt wird, während Titel X noch nicht mal in den Läden steht, beweist, dass die Serie nur noch ausgebeutet wird, bis sie nicht mehr funktioniert. Durch dieses Vorgehen ist der technische Fortschritt auch nicht groß genug, um außer im Setting tatsächlich etwas voran zu bringen.

Erstmal freue ich mich auf CoD:MW2, ob sich der nächste Teil dann aufgrund des Szenarios lohnt, wird sich zeigen. Treyarch hat bei WAW ja auch versucht die Kritik zu mildern, indem sie Asien in das Spiel einbrachten - was in der CoD Serie bis dahin ja noch gar nicht der Fall war. Trotzdem hat Infinity Ward bei mir einen höheren Stellenwert.

SynTetic (unregistriert) 21. Oktober 2009 - 14:27 #

Ich kann mir gut vorstellen, dass Call of Duty 7 wieder im Zweiten Weltkrieg spielt. Warum sollte man seiner eigenen Modern Warfare-Reihe Konkurrenz machen? So ist für jeden was dabei: moderne und altbekannte Konflikte.

maddccat 18 Doppel-Voter - P - 11219 - 22. Oktober 2009 - 4:54 #

Klar, nur gibt es bei den historischen Konflikten eben nicht nur den 2.WK. Vermutlich kann man bei solcher Standardware einfach mit einem relativ festen Umsatz rechnen, um dann wieder in andere Projekte investieren zu können.

SynTetic (unregistriert) 22. Oktober 2009 - 7:17 #

Richtig, aber ich finde den Zweiten Weltkrieg auch gar nicht zwingend schlecht. Man müsste nur einfach mal eine spannende Geschichte um den Shooter basteln (etwa Einzelschicksale der Soldaten), gepaart mit historischer Korrektheit -- das stelle ich mir ganz gut vor.

Solidus 10 Kommunikator - 433 - 22. Oktober 2009 - 2:13 #

Die könnten ja mal nen Abstecher in die Zuckunft machen...

SynTetic (unregistriert) 22. Oktober 2009 - 7:19 #

Ich glaube, da eignet sich die Marke nicht zu: Richtiges Science Fiction verkauft sich besser mit einem Star Wars, Star Trek, Unreal o.ä. im Namen.

asurmen 14 Komm-Experte - 2083 - 22. Oktober 2009 - 7:05 #

Ich freue mich auf ein WAW 2. Mir gefällt das Setting im 2. Weltkrieg einfach besser als moderne Konflikte.

SynTetic (unregistriert) 22. Oktober 2009 - 7:19 #

Das ist ja das schöne an der Call of Duty-Serie: Alle zwei Jahre ist für den jeweils anderen etwas dabei. :p

Porter 05 Spieler - 2981 - 22. Oktober 2009 - 9:07 #

COD MW haben sie zwar gut hinbekommen, aber mit den alten Kniften rumzuballern macht immer viel spass, 2. WK als Setting ist absolut klasse, auch wenn das Ende der Geschichte immer das Selbe ist :-)
von mir aus könnten sie diesmal den Singleplayer ganz weglassen (taugt ja sicher eh wieder nix) und dafür diesen NaziZombie Coopmodus ausbauen, (ala Left4dead? ich spiel COD!)

Ein neues "Vietcong" wäre auch mal wieder cool.

bananenboot256 13 Koop-Gamer - 1241 - 22. Oktober 2009 - 10:10 #

Habe immer weniger Lust auf WW2 als Spielszenario in Spielen wie COD, die für mich hauptsächlich Multiplayerspiele sind, denn wenn ich ein interessantes WW2-Singleplayer-Erlebnis haben will tuts auch Brothers in Arms, welches mit Story, tollen Charackteren und tollem Waffenbalancing (für Einzelspieler, wie gesagt) daher kommt.

Aber schon wieder WW2... was soll mich da im Multiplayer noch überzeugen können? Singleplayer ist sowieso in ~6 Stunden durch und dann? Wieder die gleichen Waffen, ähnlichen Maps und Perks?

Das ganz moderne, a la MW können sie ruhig Infinity Ward überlassen, aber Vietnam sollte drin sein. Hoffe schon lange auf ein nettes MP-Spiel im Vietcongstil.

Korea fände ich zu langweilig, glaub ich. Und ein anderes Szenario (außer ein fiktives, vielleicht in Afrika) fällt mir nicht ein.

Also PRO Vietnam ;-)

kj

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit