DotA: 45 Tage langes LAN-Turnier

Bild von André Pitz
André Pitz 2976 EXP - 15 Kenner,R8,S3,A8
Bronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreichtLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtScreenshot-Geselle: Hat 500 Screenshots hochgeladenDatenbank-Geselle: Hat 100 Steckbriefe angelegtStar: Hat 1000 Kudos für eigene News/Artikel erhaltenKommentierer: Hat 100 EXP mit Comments verdientAzubi-Redigierer: Hat 100 EXP beim Verbessern fremder News verdientVorbild: Hat mindestens 100 Kudos erhaltenVielschreiber-Azubi: Hat mindestens 50 veröffentlichte News geschriebenTop-News-Schreiber: Hat mindestens 5 Top-News geschriebenSammler: Hat mindestens 50 Spiele in seiner Sammlung

21. Oktober 2009 - 0:46 — vor 7 Jahren zuletzt aktualisiert

Kaum eine Map für den Strategie-Hit Warcraft 3 hat so viel Popularität erlangt, wie Defence of the Ancients (DotA). Genau wie ihr großer Bruder wird die Karte tagtäglich von mehreren tausend Spielern über Blizzards Plattform Battle.net gespielt und genau wie ihr großer Bruder konnte die Map in der eSport-Szene Fuß fassen. Jetzt wurde ein Clanturnier mit epischen Ausmaßen angekündigt.

Gastgeber des Events soll die chinesische Hauptstadt Peking sein. Die Turnierleitung will acht Topteams der DotA-Szene einladen, die um ein Preisgeld von 10.000 US-Dollar kämpfen sollen. An sich sind das noch keine sonderlich beeindruckenden Zahlen, die geplante Dauer des Turniers versetzt da mehr ins Staunen. Die Organisatoren planen, mit Beginn am 1. Dezember, den Wettbewerb über mindestens 30 Tage zu strecken. Im längsten Fall wird mit bis zu 45 Tagen Dauer gerechnet.

Der noch unbekannte Turniersponsor will sowohl für die Unterkünfte der angereisten Teams aufkommen, als auch für Trainingsräume mit Computern sorgen. Die Matches werden live ins Internet gestreamt, sollen aber auch im TV übertragen werden. Auch hier ist der Partner leider noch nicht offiziell bekannt.

Welche die acht glücklichen Teams mit einer Einladung zum Event sein werden, steht noch im Dunkeln. Lediglich das größtenteils dänische Team MeetYourMakers hat den Erhalt einer Einladung bestätigt. Wahrscheinlich wird sich das restliche Teilnehmerfeld hauptsächlich aus asiatischen Teams zusammensetzen. Für die Europäer könnte eine so lange Abstinenz aus der Heimat unpassend sein, denn mindestens Weihnachten mit der Familie werden sie verpassen und auch Silvester wird vielleicht in Peking gefeiert werden müssen.

bersi (unregistriert) 21. Oktober 2009 - 10:07 #

"Die Matches werden ins live Internet gestreamt, sollen aber auch im TV übertragen werden"

da war wohl ein wortdreher am Werk :)

An sich ne krasse sache. 30 bzw. 45 Tage DoTA .. Hui, das wird krass^^ Finds erstaunlich zu was sich diese Funmap gemausert hat^^

Easy_Frag 14 Komm-Experte - P - 2029 - 21. Oktober 2009 - 13:09 #

Ja die Funmap habe ich auch geliebt :) sowas wäre mal ne gute idee für blizzard sowas analoges bei wow einzubaun :D vielleicht als ein BG

Ganon 22 AAA-Gamer - P - 33795 - 22. Oktober 2009 - 10:24 #

Und das ausgerechnet im Dezember. Gibt's dann da auch Weihnachts- und Silvester-Feier? Obwohl, in China vielleicht auch nicht. ;-)

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)