Dirt 4: Umsetzung für die Nintendo Switch laut Codemasters nicht ausgeschlossen

PC XOne PS4
Bild von Denis Michel
Denis Michel 159995 EXP - Freier Redakteur,R10,S1,C1,A8,J10
Platin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtGold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenExtrem-Schreiber: Hat mindestens 1000 News geschriebenTop-News-Meister: Hat mindestens 500 Top-News geschriebenSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtSilber-Reporter: Hat Stufe 10 der Reporter-Klasse erreichtBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtBronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreichtLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtDiskutierer: Hat 1000 EXP durch Comments erhalten

28. Januar 2017 - 18:38
Dirt 4 ab 54,99 € bei Green Man Gaming kaufen.
Dirt 4 ab 25,00 € bei Amazon.de kaufen.

Auch wenn Codemasters zu den offiziellen Unterstützern der Nintendo Switch gehört, wurde die kommende Hybrid-Konsole bei der jüngsten Ankündigung von Dirt 4 gar nicht erwähnt (siehe dazu auch unsere News hier: Dirt 4 für Juni 2017 angekündigt). In einem Interview mit Daily Star auf das Thema angesprochen und gefragt, ob der Titel irgendwann in naher Zukunft für das System erscheinen könnte, antwortete der Studio-Senior-Game-Designer Darren Hayward:

Ich persönlich habe meine Nintendo Switch bereits vorbestellt und werde es gleich am ersten Release-Tag erhalten. Offenbar wird Dirt 4 zum Launch nicht für die Switch erscheinen. Wir haben unsere Plattformen bereits festgelegt und haben aktuell nichts anzukündigen, aber ich würde eine Umsetzung nicht ausschließen.

Wie Hayward erklärte, würde der Titel einige Anpassungen benötigen, wenn man es auf ein so einzigartiges Gerät wie die Switch portieren möchte. Vor allem, weil diese in zwei verschiedenen Modi genutzt werden kann und zwei abnehmbare Joy-Cons besitzt. Aufgrund der wenigen Eingabemöglichkeiten müsste die Steuerung laut dem Entwickler sehr vereinfacht werden, weshalb das System vielleicht nicht der ideale Platz für Dirt 4 sei. Abgesehen davon könne er sich durchaus überzeugende Rennerlebnisse auf der Switch vorstellen. Das komplette Interview könnt ihr euch auf Daily Star durchlesen. Folgt dazu einfach dem Quellenlink.

Not Guilty 09 Triple-Talent - 264 - 28. Januar 2017 - 18:55 #

Ich finde es ja erstaunlich, wie in den letzten Tagen die ein oder anderen Entwickler aus der Ecke kommen und fast unisono sagen: Also ich hab die Switch natürlich schon 5x gekauft/vorbestellt und finde das es ein ganz tolles und ganz neues System ist, und ich kann mir vorstellen, dass da ganz tolle Spiele drauf laufen, aber unser Spiel XYZ wird darauf natürlich nicht erscheinen.
Ein Schelm, wer böses dabei denkt.

schwertmeister2000 14 Komm-Experte - P - 1977 - 28. Januar 2017 - 19:04 #

Ja solangsam habe ich den Eindruck dass es da ein Komplott von Sony und Microsoft gibt evtl. mit den Großen wie EA oder UBI oder ActivisonBlizzard und die Nintendo vom Markt wegignorieren wollen...schade wärs allemal

Punisher 19 Megatalent - P - 16197 - 28. Januar 2017 - 19:29 #

Verschwörung würde ich da keine sehen... ist halt immer so, dass sich ein Spiel auf einer Plattform lohnen muss. Und das EA & Ubi angeht war halt die WiiU ein völliger Griff ins Klo, die Wii zwar wahrscheinlich besser mit Raving Rabbits und so, aber groß Kohle mit den Games dürfte da auch nur Nintendo mit ihren eigenen Marken gemacht haben - das macht grundsätzlich vorsichtig. Dann kommt bei der Switch dazu, das Nintendo die als Zweitkonsole positioniert - für Mainstream AAA-Titeln kauft kein Mensch eine Konsole mit so wenig Power.

Letztlich dürften die nur daran interessiert sein, ihre Verkaufszahlen zu erreichen - und wenn sie das Potenzial bei einer Konsole nicht sehen oder es für zu gering halten machen sie da halt nix.

schwertmeister2000 14 Komm-Experte - P - 1977 - 28. Januar 2017 - 20:55 #

Jetzt muss ich fairerweise dazusagen, ich würde mir eine Nintendo auch nicht wegen nem EA-Spiel kaufen, dafür habe ich meinen High-End-Pc :-D

Nein was ich bei Nintendo immer gut fand, dass sie ihre Marken so geschützt haben, wie Zelda oder Mario...

Die würden sich selbst nen Grab schaufeln wenn sie ne reine Softwareschmiede würden und Mario, Zelda & Co für ne XBOX oder ne PS4 zu entwickeln...

das ist ja genau der Grund nen Nintendo zu kaufen, eine familienfreundliche Konsole wo auch Erwachsene dran Spaß haben können.

Insofern verstehe ich das Nintendobashing sowieso nicht. Wenn ich Powergaming will kaufe ich nen PC oder spiele PS4 ...wenn ich alternatives Gaming will kaufe ich ne Nintendo oder spiele Indietitel wie Terraria oder Stardew Valley...also in sofern ...keine Ahnung was ie Aufregung überhaupt soll ?!?

Punisher 19 Megatalent - P - 16197 - 28. Januar 2017 - 23:59 #

Bashing macht ja nie Sinn. Ich muss allerdings sagen, dass ich auch enttäuscht bin von der Switch, weil ich den Preis absolut unangemessen hoch finde, dafür dass mich nur ein paar der Nintendo-Spiele wirklich interessieren. Insofern würde ich schon begrüßen, wenn Nintendo hier hinterher wäre etwas mehr Mehrwert was Games angeht zu bieten, statt nur zu schauen, wie man den Gewinn mit Zubehör maximieren kann.

Die Konsole mag als Gesamtpaket ja wirklich gut sein, ich kann mir aber halt nicht vorstellen, dass sie beim aktuellen Kurs mehr als die harten Nintendo-Fans erreichen wird und von daher wird sie wieder nicht genug von 3rd Party Entwicklern beachtet... und das bringt mich wiederum dazu, keine 300 Euro für ein Gerät aufzugeben, das am Ende 3-4 Spiele in 4 Jahren bekommt, für die ich geneigt bin den Vollpreis zu zahlen. SChade find ichs trotzdem.

Alex Althoff 20 Gold-Gamer - 21350 - 29. Januar 2017 - 4:46 #

Es hört sich komisch an aber Nintendo hat genug Abnehmer! Das sind Eltern! Nintendo hat den Ruf der Kinderfreundlichsten Konsole was die Titel angeht. Gibt auch da Ausnahmen. Aber ein Donkey Kong Country, Mario, Yoshi, Sonic - das sind Titel wo ich als Vater in ein paar Jahren auch zugreifen werde. Eine Runde Mario Party mit Mam, Tochter, Papa. Funzt. Für Spiele die ich zock - mein PC. Als Mainstream Konsole für Hardcore Titel hat BigN mit dem Gamecube die letzte Konsole gehabt.

Warum war die Wii so erfolgreich mit der Fuchtel Steuerung? Familienfreundlich! Und trotzdem erfolgreicher als der Gamecube oder glaub sogar N64. Auch was das N64 angeht - die Titel zu der Zeit waren die Jump & Runs! Danach ging los mit den Titel die eigentlich immer auf dem PC ihr zuhause hatten auf Konsolen und nun sind diese der Mainstream.

PS: Jop - die Wii war weit erfolgreicher als die andern Nintendo Konsolen und wird intern nur von den Handhelds geschlagen
https://de.statista.com/statistik/daten/studie/160549/umfrage/anzahl-der-weltweit-verkauften-spielkonsolen-nach-konsolentypen/

Sp00kyFox 18 Doppel-Voter - 12002 - 29. Januar 2017 - 5:33 #

das war aber auch einmal. die Wii war dann die senioren-konsole und die WiiU die die niemand haben wollte. die kundengruppe die übrig geblieben ist, besteht doch hauptsächlich aus fans vergangener zeiten. kinder haben da gar keinen bezug dazu und werden auch gar nicht gezielt angesprochen, die wären eher bedient mit einem der anderen systeme.

Unregistrierbar 17 Shapeshifter - P - 6925 - 29. Januar 2017 - 8:25 #

Kürzlich spiele ich mit ein paar Jugendlichen Wii und einer meint: Mensch, das erinnert mich an die aoten Zeiten.
Das mit den Senioren kann also nicht ganz stimmen.
Gibt es eine ernstzunehmende Statistik, die die Aussage "Seniorenkonsole" stützt?

Sp00kyFox 18 Doppel-Voter - 12002 - 29. Januar 2017 - 14:02 #

nö.

Harry67 16 Übertalent - P - 4621 - 29. Januar 2017 - 8:42 #

"senioren-konsole" - wo nimmst du diese sinnfreien Schubladen eigentlich her? Weil auch Senioren damit klarkommen? Platter geht's nimmer.

Was meinst du, wie der DS in Kinderzimmern vertreten ist? Schau einfach mal bei echten Menschen hin, dann braucht es auch nicht irgendwelche abstrakten Theorien über Kinderinteressen. Stichwort: Mario

Natürlich werden die Kinder nicht gezielt angesprochen, sondern diejenigen, die das Gerät bezahlen. Und nein, die werden auf anderen Systemen bei weitem nicht so bedient.

Sp00kyFox 18 Doppel-Voter - 12002 - 29. Januar 2017 - 14:02 #

ich rede von echten menschen. tut mir ja leid, dass ich da nicht deine erfahrungen teilen kann. aber bei denen ist weder Mario noch Pokemon ein thema, andere spiele schon eher. stichwort: Minecraft.

und nein, du findest sehr wohl auch familien- und kindgerechte spiele auf anderen systemen. man muss sich nur auch mal mit dem verfügbaren angebot beschäftigen. aber ich kann schon verstehen, dass Nintendo-anhänger eben nur nach Mario gucken und wenns das auf einem system nicht gibt, dann deckt es den familensektor nicht ab. schon klar.

Harry67 16 Übertalent - P - 4621 - 29. Januar 2017 - 18:24 #

Das muss dir nicht leid tun. Andere Menschen andere Erfahrungen bzw. oder auch mal keine. Die Fanboy Keule ist natürlich ebenso niveauvoll wie die Stilisierung der Wii zur "Seniorenkonsole".

Alex Althoff 20 Gold-Gamer - 21350 - 29. Januar 2017 - 9:17 #

Kein Bezug??? LOL Sorry. Meine Freundin hat bis kurz vor der Geburt immer wieder Disney Channel, KiKa usw. angesehen. Was war da für Werbung? Richtig - Big N. Mario usw. In den anderen Sendern kommt abend was für Werbung? CoD usw. Klare Kinderspiele...in 17 Jahren evtl..
Also wo werden Eltern zugreifen? Was für eine Konsole werde ich zum ersten mal kaufen seit 1986 Oo

Sp00kyFox 18 Doppel-Voter - 12002 - 29. Januar 2017 - 14:10 #

Disney Channel und Kika, ich bitte dich. du weißt schon welche altersgruppe das anspricht? wenn dann der nachwuchs in das alter für videospiele kommt, ist das schon keine thema mehr. und natürlich sind CoD oder GTA spiele die für kinder gedacht sind. ändert nichts daran, dass kinder mit etwa 12 oder 13 anfangen sowas zu spielen.

Alex Althoff 20 Gold-Gamer - 21350 - 29. Januar 2017 - 20:17 #

Klar der Aufkleber Ab 18 ist bei CoD und GTA nur zum Spass drauf. Aber ja - geh mal in Media Markt und Co und guck wo die Eltern stehen. Nicht bei Xbox oder PS4. Teils sind die auch eher im Toys'R'Us und da stehen Nintendo Dinger.

Zielgruppe und so. Das sind die Titel meiner Freundin von der Wii. Nein, das sind alle! Mehr hat sie nicht.
https://abload.de/img/wp_20170129_20_07_27_99s6g.jpg
Falls die Wii bis dahin überlebt, die Titel meiner Tochter bis 13-14. Andernfalls halt die Neuauflagen auf der Switch.

Jadiger 16 Übertalent - 5394 - 29. Januar 2017 - 21:03 #

Nintendo hat eben nicht genug Abnehmer selbst die Wii hat sich nur die Konsole verkauft nicht aber die Software. Eine Konsole die keine Spiele verkaufen kann ist nicht Erfolgreich. Die Wii starb deswegen schneller als 360/Ps3 weil keiner mehr dafür Entwickeln wollte, kam aber nach allen anderen raus.
Der Vorteil der Wii war ihr Preis alle andern haben über das doppelte gekostet. Da haben viele Leute mal zugegriffen die eben nicht spielen, die kaufen aber keine Spiele.
Der Markt ist aber längst in der Hand der Tablets und Smartphones und die Wii U hat schon gezeigt wer Nintendo Titel eigentlich kauft Leute wie ich. Wenn Nintendo aber nicht mal die Ansprechen kann, dann wird es verdammt eng mit der Switch.
Hätte sie 250 Euro mit Spiel gekostet dann hätte ich sie mir gekauft, aber für fast 400 Euro ist es einfach nur noch dreist was Nintendo da verlangt.
Online Gebühren wo man noch ein Smartphone braucht und ein NES/SNES Spiel 1 Monat geliehen bekommt für mehr Kosten als bei der Konkurrenz. Zubehör Preise total überzogen da fragt man sich wirklich ob Nintendo noch alle Tassen im Schrank hat. Weil das Kunden schröpfen ist bis zum letzen und Nintendo ist überhaupt nicht in der Postion solche Preise zu verlangen.

Jeder Publisher sagt ja ist die Switch toll nur keiner Entwickelt für die Konsole. Warum wohl weil sie sich sicher sind das es ein Verlustgeschäft sein wird. Den 3DS hat Nintendo auch fast gegen die Wand gefahren wegen ihrer Preispolitik und erst als der sich geändert hat kam er in fahrt. Die Wii U hatte genau das gleiche Problem wo eine 360 99 Euro gekostet hat kommt Nintendo mit einer 350 Euro Konsole um die Ecke. Das die Konsole mit dem Preis gegen eine PS4 keine Chance hat war klar. Jetzt machen sie genau das gleiche schon wieder und ich frag mich echt ob Nintendo wirklich so dumm ist oder ob das Sabotage ist.

Weil sie sind mit der Wii U voll gegen die Wand gefahren, warum Preis zu teuer exotische Plattform. So was machen sie jetzt noch mal das gleiche, weil sie meinen das Gimmick wird die Konsole alleine tragen. Das dachten sie bei der Wii U auch, aber Nintendo will anscheinend gar keinen Support bekommen der anderen Publisher. Den sonst hätten sie ihren Arsch zu AMD bewegt oder Intel/Nvidia. Nein Nintendo sagt wir wollen keine Ports, wir bauen ein exotisches System das im Grunde auf Smartphone Technik aufbaut und verlangen dafür einen unglaublich hohen Preis. Das ist einfach nur dumm so zu handeln, hätte man X86er hätten sie automatisch Ports bekommen weil sich sehr geringe Verkäufe schon lohnen. Nvidia selbst hat doch gezeigt das selbst für die hälfte des Preises sich wenige Entwickler dazu begeistern lassen etwas darauf zu porten. Wenn dann war es öfters keine gute Technik und schlampige Ports. Das kennt ja Nintendo schon von der Wii U, was bleibt ist dann eine Konsole die sich wenige kaufen werden.
Jeder der keine Konsole hat wird sich eine Ps4 kaufen oder eine X1, wer einen PC hat wird sich erst eine PS4 kaufen. Bedenkt man das es X1 und PS4 für fast die hälfte gibt kann man sicher sein das es eine 2te Wii U wird.
Nintendo Spiele sind meisten gut lange nicht alle das war schon mal bedeutend besser. Dann kommt mit Glück einmal im Jahr eines raus das man kaufen würde und das ist viel zu wenig. Ob ein Zelda unterwegs überhaupt spielen will ist eine andere frage.

Ich glaube die Switch wird ein Flop und sollte ich damit recht haben dann ist Nintendo einfach nur unfähig. Weil der niedergang war komplett ihre eigene Schuld, indem man engstirnig eine Schiene verfolgt hat.

Just my two cents 16 Übertalent - 4897 - 30. Januar 2017 - 22:18 #

"Es hört sich komisch an aber Nintendo hat genug Abnehmer! Das sind Eltern!"
Ja hört sich wirklich komisch an, stimmte nämlich schon beim Gamecube und auch bei der WiiU nicht. Warum sollte das bei der Switch anders sein?
Auch wenn der Begriff "Seniorenkonsole" despektierlich klingt, genau das hat am Ende einen nicht unerheblichen Teil des Hardwareerfolgs der Wii ausgemacht und auch dazu geführt, dass keiner Software gekauft hat. Meine Eltern haben beide eine Wii, nicht zum "spielen", sondern für WiiFit und dem Balance Board. Alleine Nintendo hat das Balance Board hat mehr als 32 Millionen Boards verkauft, die günstigeren Drittanbieterboards sind da nichteinmal drin, vermutlich nicht primär an Gamer sondern tatsächlich als Fitnessgerät. Gleiches Spiel mit Wii Sports. Ich will garnicht wissen, wieviele Millionen Wiis lediglich die Wii Sports (Resort) Disc abspielen mussten weil die Leute nie ein anderes Spiel gekauft haben und die Wii eben spielerische Bewegung versprach. Die Wii war nicht erfolgreich weil sie familienfreundlich war, dann wäre auch die WiiU durch die Decke gegangen. Die Wii war so erfolgreich, weil die "Fuchtelsteuerung" und Wii Sports und Fit Leute angeprochen hat, die sich eigentlich überhaupt nicht für Spielekonsolen und Spiele interessieren und die Nintendo dann mit der WiiU nicht mehr angesprochen hat.

Sp00kyFox 18 Doppel-Voter - 12002 - 29. Januar 2017 - 5:33 #

da verwechselst du kritik mit aufregung. die produkt- und preispolitik finden halt viele fragwürdig und bezweifeln, dass das ganze erfolgreich wird. aufregen tun sich darüber höchstens anhänger des unternehmens.

deine familienfreundliche unterhaltung und "alternatives" gaming kannst du ebenfalls auf anderen systemen haben, zusätzlich zu einem reichhaltigen spieleangebot in allen sonstigen nischen und genres. da bist du bei Nintendo doch eherblich eingeschränkter.

finds ja schon lustig wie seit Nintendos neuer ausrichtung mit der Wii, aus der not eine tugend gemacht wird. ihre eigenmarken hatten auch absolut keine problem sich in früheren zeiten gegen das massive angebot an thirdparty-games auf ihren eigenen systemen durchzusetzen. will man jetzt ihre spiele wirklich kleinreden, nur damit man behaupten kann, sie würden in einem multiplatform-szenario nicht bestehen können?

Unregistrierbar 17 Shapeshifter - P - 6925 - 29. Januar 2017 - 8:38 #

Das ist keine Not. Die Evolution kennt doch auch. In jedem Lebensraum gibt es die großen, starken, schnellen. Und dann gibt es die Spezialisten und Nischenbewohner. Dieses Prinzip gibts doch längst auch in der Marktwirtschaft.

Sp00kyFox 18 Doppel-Voter - 12002 - 29. Januar 2017 - 14:12 #

es besteht allerdings ein unterschied zwischen spezialisten und sich selbst in eine marktnische drängen zu lassen.

Unregistrierbar 17 Shapeshifter - P - 6925 - 29. Januar 2017 - 18:24 #

Dh Du glaubst, Nintendo kannte die Hardware der Konkurrenz und hat absichtlich schwächere Technik verbaut, in der Hoffnung, irgendein Zauber würde die Prozessoren schneller machen?
Im Ernst?
Verstehe es doch endlich. Seit der Wii (eigentlich schon seit dem DS) geht Nintendo eine anderen Weg. Mit voller Absicht.

Harry67 16 Übertalent - P - 4621 - 29. Januar 2017 - 18:28 #

Wieso? Wer hat denn da gedrängt? Wollte AMD denen keine Prozessoren verkaufen?

Green Yoshi 21 Motivator - 25383 - 29. Januar 2017 - 0:10 #

Am Besten wäre es wenn Nintendo Unternehmen wie Codemasters dafür bezahlt, dass sie exklusive Spiele für die Switch entwickeln. Beispielsweise ein neues F-Zero. Haben doch einige ehemalige wipEout-Macher in ihren Reihen.

gamalala2017 (unregistriert) 29. Januar 2017 - 9:54 #

Nintendo ist nicht Blöd und ist sich um solche Taktiken bewusst. Es ist eher kindlich zu denken die Welt sei eine Blume.

Wenn ihr mich nun gehen lassen würdet, denn ich muss zurück in mein Strebergärtchen ;)

Doc Bobo 16 Übertalent - P - 5278 - 29. Januar 2017 - 20:58 #

Schreber hieß der Mann, nit Streber. :P

gnadenlos 17 Shapeshifter - P - 6030 - 28. Januar 2017 - 20:53 #

Ich denke eher, dass die Entwickler und andere Brancheninsider im Gegensatz zu vielen Kritikern verstanden haben, dass die Switch nicht einfach nur ein drittes System neben PS4 und XO ist und es daher auch nichts bringt einfach jeden Multiplattform-Titel für die Switch umzusetzen.

Deshalb kaufen sie das System zwar für sich selbst, aber nicht um darauf x-beliebige Multiplattform-Ports zu spielen, die auf PC, PS4 und XO besser funktionieren.

Die Switch ist deutlich anders und braucht daher auch andere Spiele, die auf PS4/XO nicht so gut funktionieren oder aus Genres die dort nicht in diesem Umfang und der Qualität vorhanden sind.

Green Yoshi 21 Motivator - 25383 - 29. Januar 2017 - 0:04 #

Vielleicht besser so. Erinnert sich noch jemand an Dirt 2 auf der Wii?

http://www.4players.de/4players.php/dispbericht/Allgemein/Test/14138/65338/0/Colin_McRae_DiRT_2.html (53%)

Sniizy 14 Komm-Experte - 2669 - 29. Januar 2017 - 0:57 #

Ach Gott, das hatte ich längst verdrängt!

Mad Squ 11 Forenversteher - 677 - 28. Januar 2017 - 23:58 #

Mir ist nicht ganz klar, was mit wenigen Eingabemöglichkeiten gemeint sein soll. Die Controller bieten doch nicht mehr oder weniger Knöpfe als auf anderen Konsolen, oder?

Punisher 19 Megatalent - P - 16197 - 29. Januar 2017 - 0:01 #

Wenn ich mich nicht irre fehlen auf jeder Seite einer der Trigger im Vergleich zu PS4/XBO.

Green Yoshi 21 Motivator - 25383 - 29. Januar 2017 - 0:06 #

Es gibt keine analogen Schulterbuttons. Blöd für ein Rennspiel.

Tyntose 14 Komm-Experte - 1838 - 29. Januar 2017 - 0:15 #

Mit zwei Analogsticks gehts doch auch recht gut.

Makariel 19 Megatalent - P - 14289 - 29. Januar 2017 - 0:39 #

Solang ich kein Lenkrad anschließen kann bleib ich lieber am PC :D

foobar123 (unregistriert) 29. Januar 2017 - 13:13 #

Stimmt. War bei 3DS schön blöd. War bei Wii U schön sehr blöd. Zj Beispiel Lego City Undercover hätte so viel cooler sein können, wenn man gefühlvoller bei Autos beschleunigen und bremsen könnte.

Verstehe nicht warum NX aka Switch nun wieder keine Analog-Trigger hat.

dafreak 13 Koop-Gamer - 1426 - 29. Januar 2017 - 1:56 #

Sieht dann halt aus wie dirt 3 :)

Slaytanic 23 Langzeituser - P - 40510 - 29. Januar 2017 - 1:59 #

So gut? ;)

Alex Althoff 20 Gold-Gamer - 21350 - 29. Januar 2017 - 4:48 #

Na so schlecht ist der Tegra Chip auch net ;)

Spiritogre 18 Doppel-Voter - 12586 - 29. Januar 2017 - 15:56 #

Dirt 3 Niveau schafft der nicht, höchstens mit niedrigen Einstellungen.

Viper80511 11 Forenversteher - 728 - 30. Januar 2017 - 9:18 #

Das sieht dann aus wie Dirt 2 für die Wii damals und wird dann ein Flop^^ Das Spiel wird dann vermutlich komplett anders sein da Hardware Power wiedermal fehlt. Andere Strecken oder Autos usw.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)