Dead Rising 4 nun doch mit offiziellem Deutschland-Release [Upd]

PC XOne
Bild von Benjamin Braun
Benjamin Braun 355667 EXP - Redakteur,R10,S10,C10,A10,J10
Pro-Gamer: Hat den ultimativen GamersGlobal-Rang 30 erreichtPlatin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtDieser User unterstützt GG mit einem Abonnement oder nutzt Freimonate via GG-Gulden.PS3-Experte: Ist auf PS3-Spiele spezialisiert und kennt auch die Konsole selbst gutSport-Experte: Kümmert sich bei GamersGlobal um Sport- und RennspieleAdventure-Experte; Kennt sich wie kaum ein Zweiter mit Adventures ausRollenspiel-Experte: Kaum ein RPG, bei dem er nicht das Ende gesehen hat...Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtGold-Cutter: Hat 100 Videos gepostetArtikel-Schreiber: Hat 15 redaktionelle Artikel geschrieben

27. Januar 2017 - 15:18 — vor 42 Wochen zuletzt aktualisiert
Dead Rising 4 ab 15,29 € bei Green Man Gaming kaufen.
Dead Rising 4 ab 27,00 € bei Amazon.de kaufen.

News-Update:

Wie uns Microsoft auf Nachfrage bestätigte, handelt es sich entgegen ursprünglicher Ankündigungen bei Dead Rising 4 nicht um einen PlayAnywhere-Titel. Auch bei der Download-Version müsst ihr euch beim Kauf also für eine der beiden Plattformen entscheiden, auch wenn ihr zur Windows-10-App greift statt zur Steam-Fassung.

Ursprüngliche News:

Nun also doch: Nachdem Microsoft kurz vor dem internationalen Release von Dead Rising 4 (Preview) am 6. Dezember 2016 noch bekannt gab, dass das Zombie-Spiel hierzulande nicht veröffentlicht wird, hat die Unterhaltungssoftware Selbstkontrolle (USK) dem Titel nun doch eine 18er-Freigabe erteilt. Für das rote Prüfsiegel waren laut Microsoft keinerlei inhaltliche Anpassungen notwendig.

Die Veröffentlichung von Dead Rising 4 soll hierzulande ab dem 31. Januar als Download-Version für Xbox One und als Windows-10-App erfolgen – ob die digitale Version dabei das sogenannte PlayAnywhere-Feature unterstützten wird, wobei Käufer Zugriff sowohl auf die PC- als auch auf die Konsolenfassung erhalten, scheint aktuell nicht vorgesehen zu sein. Wir haben Microsoft jedoch um eine eindeutige Klärung dieser Frage gebeten. Die Disc-Version von Dead Rising 4 soll in jedem Fall am 28. Februar folgen.

Dead Rising 4 ist damit der erste Teil von Capcoms Spielereihe überhaupt, der in Deutschland veröffentlicht wird. Sämtlichen Vorgängern blieb dieser Schritt verwehrt, letztlich landeten alle vorherigen Teile auf dem Index. Es handelt sich nicht um das erste von Microsoft gepublishte Spiel, das erst verspätet eine USK-Freigabe erhält. So erwirkten die Redmonder durch eine erneute USK-Prüfung beispielsweise eine Alterskennzeichnung der sogenannten Ultimate Edition von Gears of War (im Test: Note 8.0) sowie eine vorzeitige Listenstreichung des Xbox-360-Titels Gears of War 2.

rammmses 19 Megatalent - P - 13330 - 27. Januar 2017 - 15:44 #

Hab schon den Import :D Damit dürfte sich das Thema cut/uncut/USK wohl endgültig erledigt haben.

Lorion 17 Shapeshifter - 7664 - 27. Januar 2017 - 15:51 #

War mitlerweile ja auch wirklich albern, das Zombiespielen wie Dead Rising und Dying Light die 18er-Einstufung verweigert wurde, während andere, nicht minder brutale Spiele die Einstufung erhielten.

Tock3r 18 Doppel-Voter - 10433 - 27. Januar 2017 - 15:52 #

Dann werden wohl auch hier die Vorgänger bald folgen.

Sisko 22 AAA-Gamer - 35490 - 27. Januar 2017 - 15:59 #

Ist die "Play Anywhere"-Information sicher? Bis jetzt unterstützt die "englische" Version dieses Feature nämlich leider nicht, siehe http://www.xbox.com/en-us/games/xbox-play-anywhere und auch Produktseite von DR4.

PatStone99 16 Übertalent - 4168 - 27. Januar 2017 - 16:21 #

Ich fürchte fast, dass das Feature nur für Käufer ab dem deutschen, digitalen Release-Datum verfügbar ist. Meine Fassung aus dem Singapur-Store läuft leider ausschliesslich auf der One & wird in Windows als " auf diesem Gerät nicht funktioniernd " angezeigt.

Benjamin Braun Redakteur - P - 355667 - 27. Januar 2017 - 17:06 #

Ich habe das nach Siskos Hinweis entsprechend umformuliert und bei MS nachgefragt. Entgegen der ursprünglichen Ankündigung sieht es ja tatsächlich so aus, als wenn Microsoft den PlayAnywhere-Support für dieses Spiel geknickt hat.

Thomas Barth 21 Motivator - P - 28092 - 27. Januar 2017 - 16:55 #

Für 40€ nehme ich es digital gerne mal mit. Damit bin ich dann ja durchaus eiben Monat beschäftigt, um es annähernd auf die 1000 GamerScore zu kriegen und hätte auch gleich die PC-Version dabei, falls ich doch mal umsteige. :)

Nivek242 15 Kenner - P - 2762 - 27. Januar 2017 - 17:15 #

Habe es letzte Woche im Schweizer Online Store für 10 Euro kaufen können.

McNugget 13 Koop-Gamer - 1442 - 27. Januar 2017 - 20:29 #

Ja, da habe ich auch zugeschlagen. War ein schöner Preisfehler. So macht der Windows Store Spaß. ;D

Weryx 18 Doppel-Voter - P - 10867 - 27. Januar 2017 - 17:26 #

Sehr schön! Dying Light könnt die USK als Uncut auch schnell durchwinken, wobei seit der EE hat man ja keine Probleme mehr das Spiel im Steam zu aktivieren^^

Nokrahs 16 Übertalent - 5814 - 27. Januar 2017 - 18:08 #

Der Kauf (PC) war eh geplant, ich warte jedoch noch die paar Wochen ab, bis die Freigabe für die Steam Fassung da ist.

Keine Lust auf die Windows Store Version.

Hendrik -ZG- 26 Spiele-Kenner - P - 67371 - 27. Januar 2017 - 18:12 #

Schau an, Deutschland wird erwachsen ! :D

Sp00kyFox 18 Doppel-Voter - 11999 - 27. Januar 2017 - 20:15 #

die medienlandschaft hat sich auch verändert, entsprechend fallen heute die USK-urteile anders aus. das ist ja kein anzeichen von inkonsistenten bewertungen.

rammmses 19 Megatalent - P - 13330 - 27. Januar 2017 - 20:46 #

Ja, da werd ich meinen Enkeln noch von erzählen. "Früher hatten die Shooter grünes Blut." - "Opa, was ist ein Shooter? Ich kenne nur clash of clans, lol und minecraft." ;)

PatStone99 16 Übertalent - 4168 - 27. Januar 2017 - 21:03 #

Ja es ist schon putzig, was wir in den letzten 25 Jahren alles über uns ergehen lassen mußten ^^

- Bei Soldier of Fortune mußte ich mein Windows auf US-englisch stellen, damit ich es überhaupt installieren durfte, in der DV durfte man nicht auf Saddam Hussein schießen ( Warum eigentlich? )

- Soldier of Fortune 2 hatte in der DV Robotergegner, also wieder die Importfassung, bei der man Windows umstellen mußte

- Return to Castle Wolfenstein war in der DV ab 16 freigegeben, wurde aber aus dem Handel genommen, weil im Handbuch ein winziges Hakenkreuz auf einem Screenshot übersehen wurde

- Modern Warfare 2, welches auf deutsch ja garantiert 100% uncut war, liess einen die Mission " No russian " nicht wie der Rest der Welt spielen

- In Black Ops 1, auch garantiert 100% uncut, wurde in der DV " sanfter " gefoltert, wenn ich mich recht erinnere, was aber schon ein Fortschritt zu World at War, ebenfalls von Treyarch, war, wo man in der DV einfach den wirklich spaßigen Zombie-Modus wegliess

- Far Cry in Deutschland ohne Ragdoll, was sich bei der Erstauflage aber wieder aktivieren liess, also wurde die Erstauflage aus dem Handel genommen

- Team Fortress 2, Schrauben statt Blut

Die Liste liesse sich ewig fortsetzen, aber in meinem Alter hat man das meiste schon wieder verdrängt ^^

Noodles 23 Langzeituser - P - 38083 - 27. Januar 2017 - 21:17 #

Oder Half-Life mit den Roboter-Gegnern und den sich auf den Boden setzenden und den Kopf schüttelnden Wissenschaftlern, wenn sie tödlich verletzt wurden. :D

rammmses 19 Megatalent - P - 13330 - 28. Januar 2017 - 12:32 #

Ob das eigentlich irgendjemand wirklich so durchgespielt hat? Alle, die ich kenne, haben sich das gepatcht.

Noodles 23 Langzeituser - P - 38083 - 28. Januar 2017 - 14:43 #

Sicher werden es viele so durchgespielt haben. 1998 war Internet noch nicht so verbreitet, so dass man mal eben ganz schnell an einen Bloodpatch kommt. Und gab bestimmt viele, die nicht wussten, dass es sowas wie Bloodpatches gibt.

rammmses 19 Megatalent - P - 13330 - 28. Januar 2017 - 12:32 #

Ich sage nur "Bloodpatch" - ein Wort, dessen Bedeutung der jüngeren Spielergeneration verschlossen bleiben wird ;)

PatStone99 16 Übertalent - 4168 - 28. Januar 2017 - 15:23 #

Krawall hatte damals eine richtig umfangreiche Ansammlung an Bloodpatches. Meist habe ich aber lieber 10 Mark mehr bezahlt & mir bei Funtronixx die Importfassung geholt.

Green Yoshi 21 Motivator - 25369 - 28. Januar 2017 - 0:50 #

Jetzt muss nur noch South Park: The Fractured But Whole trotz Hakenkreuzen hierzulande ungeschnitten erscheinen. ^^

purified 02 Sammler - 7 - 30. Januar 2017 - 10:01 #

*unbeschnitten

Soulman 15 Kenner - 2917 - 27. Januar 2017 - 20:00 #

Freut mich, das man auch hierzulande mittlerweile als Erwachsener doch fast alle Medien die man möchte, frei kaufen kann.
Das Spiel ist zwar nicht so richtig was für mich, aber die Entwicklung ist erfreulich.
Wenn man da mal an die Situation von vor 20 Jahren denkt, da hat sich schon einiges getan seitdem.

Jak81 16 Übertalent - 5346 - 28. Januar 2017 - 7:40 #

Die ersten beiden Spiele der Reihe stehen nicht nur auf dem Index, sondern sie gelten auch als beschlagnahmt. Ist noch einmal ein kleiner Unterschied. :)

Ganon 23 Langzeituser - P - 39789 - 30. Januar 2017 - 15:33 #

Was diese Freigabe jetzt umso erstaunlicher macht...

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit