Borderlands: Zeitabhängiger Kopierschutz

PC 360 PS3
Bild von Razyl
Razyl 9226 EXP - 18 Doppel-Voter,R10,S9,A8
Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenSilber-Reporter: Hat Stufe 10 der Reporter-Klasse erreichtTop-Verlinker: Linkt mit Grafik auf GamersGlobal.deBronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreichtLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Schreiber: Hat Stufe5 der Schreiber-Klasse erreichtBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtDatenbank-Geselle: Hat 100 Steckbriefe angelegtStar: Hat 1000 Kudos für eigene News/Artikel erhaltenTop-News-Veteran: Hat mindestens 50 Top-News geschrieben

19. Oktober 2009 - 20:05 — vor 7 Jahren zuletzt aktualisiert
Borderlands ab 9,99 € bei Amazon.de kaufen.

Fast alle Welt redet in den letzten Tagen nur noch über Dragon Age: Origins oder Call of Duty - Modern Warfare 2. Dabei geht ein Titel unter, nämlich Borderlands, der Rollenspiel-3D-Shooter von Gearbox, den Machern der Brothers-in-Arms-Reihe. Nun gibt es aber wieder neue Infos zum Spiel.

Die Seite Planet-Pandora berichtete heute, welchen Kopierschutz Borderlands verwenden wird. Das Spiel wird mit Securom im Handel erscheinen, aber mit einer kleinen Besonderheit. Alle Versionen, die vor dem 26. Oktober gekauft werden, enthalten einen Freischaltcode, der vor dem Spielen via Internet aktiviert werden muss. Alle Versionen, die danach produziert und erstanden werden, benötigen diesen Code nicht mehr. Danach fällt nur noch der altbekannte DVD-Check an. Das Spiel wird ebenfalls ohne Installationslimit auskommen. Wer im Internet spielen will, muss aber auch einen Code eingeben, beim Lan-Modus hingegen nicht. Wer das Spiel über Steam ersteht, muss sich damit nicht auseinandersetzen, denn dort wird der Steam-interne Schutz benutzt. Ob diese Angaben stimmen, ist noch ungewiss, da weder Gearbox noch 2K diese Kopierschutzmaßnahmen bisher bestätigt haben.

SynTetic (unregistriert) 19. Oktober 2009 - 23:21 #

Naja, bloß weil man nach dem 26ten kauft, kann man sich ja trotzdem nicht sicher sein, eine Version zu erwischen, die nicht vor dem 26ten produziert worden ist... ;)

floxyz 16 Übertalent - P - 4853 - 20. Oktober 2009 - 14:11 #

Ich freu mich schon richtig. Und nachdem ich Risen schon habe muss Dragon Age mal warten und Borderlands is da inzwischen genau das richtige.

Porter 05 Spieler - 2981 - 20. Oktober 2009 - 14:34 #

wenn es nicht so ein Kitschig buntes lollipop "Cell-shading" Design hätte würde ich es wohl intressant finden, aber so? ne,ne,ne!

Das ist so ein Spiel das sie wegen mir auch Konsolen exklusiv hätten auf den Markt werfen können :-)

Ganon 22 AAA-Gamer - P - 33821 - 21. Oktober 2009 - 14:05 #

Kitschig bunt Lollypop? Also es ist zwar Cel Shading, aber davon kann ich da nichts sehen. Das ist ja sogar noch für die 18er-Einstufung zensiert worden...
Aber gut, ich kann deine Ablehnung auch etwas verstehen. Der CS-Look stört mich z.B. bei Red Steel 2 auch, wobei mir da das ganze Szenario nicht gefällt.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit