Star Citizen: 141 Millionen US-Dollar gesammelt, Ausblick auf neue Inhalte, Community-Spotlight

PC Linux
Bild von Denis Michel
Denis Michel 163774 EXP - Freier Redakteur,R10,S1,C1,A8,J10
Platin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtGold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenExtrem-Schreiber: Hat mindestens 1000 News geschriebenTop-News-Meister: Hat mindestens 500 Top-News geschriebenSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtSilber-Reporter: Hat Stufe 10 der Reporter-Klasse erreichtBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtBronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreichtLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtDiskutierer: Hat 1000 EXP durch Comments erhalten

8. Januar 2017 - 2:25 — vor 48 Wochen zuletzt aktualisiert

Die finanzielle Unterstützung der Community für das kommende Science-Fiction-Spiel Star Citizen (Preview) hat einen neuen Höhepunkt erreicht. Wie es sich der offiziellen Website Robert Space Industries entnehmen lässt, konnten inzwischen über 141 Millionen US-Dollar für die Entwicklung des Titels durch die „Backer“ gesammelt werden.

In einem Neujahr-Newsletter gewährte der Entwickler-Guru Chris Roberts den Unterstützern einen Ausblick auf die Inhalte, die sie 2017 erwarten können. Neben den Verbesserungen der neuen Spiele-Engine (mehr dazu hier: Star Citizen: CIG wechselt auf die Lumberyard-Engine von Amazon), plant das Team die Alpha 3.0 zu veröffentlichen, die bekanntlich unter anderem prozedural generierte Planeten (das Stanton-Sonnensystem), sowie neue Features, wie Frachttransport und Handel ins Spiel bringen soll. Zudem werden die Spieler mit Patch 3.0 die Möglichkeit haben, den Weltraum als Schmuggler, Söldner, Pirat oder Kopfgeldjäger unsicher zu machen. Darüber hinaus können sich die Fans auf die Singleplayer-Kampagne Squadron 42 freuen, die das Studio im Laufe des Jahres veröffentlichen will.

In naher Zukunft plant das Team einen kleineren Patch in der Version 2.6.1 bereitzustellen, der einige Balance-Anpassungen und Stabilitätsverbesserungen mitbringen soll. Außerhalb des Spiels wollen die Entwickler überdies noch mit „Spectrum“ eine neue Online-Plattform an den Start bringen, die eine bessere Kommunikation mit der Community gewährleisten soll. Mit dem letzten großen Update 2.6.0 wurde bekanntlich unter anderem der „Director-Mode“ in die Alpha-Version implementiert, der es den Spielern ermöglicht, Screenshots und Videos vom Spiel zu machen. In einem neuen Spotlight fassen die Entwickler die bisher besten Bilder und Aufnahmen der Community zusammen. Diese könnt ihr im folgenden Video bestaunen:

Video:

Skyhawk 04 Talent - 20 - 8. Januar 2017 - 3:35 #

Plant...Einblicke....Mögliche zusätzliches Content....Der soll endlich mal was fertiges rüberbringen, langsam wird das echt lächerlich mit dem StarCitizen.

Maverick_M 18 Doppel-Voter - 11671 - 8. Januar 2017 - 3:42 #

Soll sich ruhig Zeit lassen. Ein halbgares Spiel braucht kein Mensch.

Drugh 15 Kenner - P - 3130 - 8. Januar 2017 - 7:40 #

Eben. AAA Spiele brauchen gut bis zu 6-7 Jahre; hier wird parallel ein SP und ein MMO mit zum Teil bahnbrechend neuer Technologie entwickelt. Das dauert.

Wäre SC von einem traditionellem Publisher entwickelt worden, dann würde es Ende diesen Jahres das erste Mal angekündigt worden sein, mit launch date 2019. Das ist in meinen Augen auch das realistische Datum, wann wir langsam mit einer gut funktionierenden Beta rechnen können. Squadron 42 für dieses Jahr wäre eine sehr positive Überraschung, es kann auch genausogut erst 2018 kommen, dafür sollte dann aber auch alles laufen.

Es ist ja kein CoD Skriptschlauch, sondern funktioniert eher wie Crysis mit großen Levels und situationsabhängiger KI.

LegendaryAfanc 16 Übertalent - P - 5686 - 8. Januar 2017 - 9:24 #

Hat hier jemand Duke Nukem Forever gesagt? ;)

Deathsnake 20 Gold-Gamer - 21392 - 8. Januar 2017 - 10:57 #

Nur das man beim Duke nix gesehen hat. Bei SC bekommen wir ja jeden Monat einen Patch. Und es ist ja auch so das Communitywünsche teilweise berücksichtigt werden wie zb. das neue Flugmodel das eher an Wing Commander erinnert. Schiffe sind langsamer und damit sind auch nun Turmbesatzungen glücklicher weil man was trifft.

rammmses 19 Megatalent - P - 13436 - 8. Januar 2017 - 12:51 #

AAA-Spiele brauchen auch nur 6-7 Jahren, wenn in der Entwicklung einiges schief läuft. Normal sind heute 3 Jahre, maximal 4. Nachfolger mit existierendem Grundgerüst wie aktuell Watch Dogs 2 sind auch in 2 Jahren möglich. Grundsätzlich sind übermäßig lange Entwicklungszeiten alles andere als ein Qualitätsgarant.
Und wäre Star Citizen von einem traditionellen Publisher entwickelt worden, hätte man niemals den Feature-Creep derart wüten lassen oder das Projekt aufgrund der chronisch verfehlten Milestones längst eingestellt, siehe diverse MMOs in den letzten Jahre, siehe Titan oder das MMORPG von Big Huge Games, an denen auch mehrere Jahre mit massiver Manpower gearbeitet wurde.

ChuckBROOZeG 19 Megatalent - 19433 - 8. Januar 2017 - 15:29 #

Bei diesen Nachfolgern in 2 Jahren arbeiten auch eher insgesamt zwischen 3 und 5 mal so viele Leute an den Spielen.

Man kann auch mal die Kirche im Dorf lassen was die Entwicklungszeit betrifft.

Drugh 15 Kenner - P - 3130 - 8. Januar 2017 - 16:17 #

Die "Nachfolger in 2 Jahren" sind auch GENAU die Spiele, welche wir Spieler meist als seelenlose Fortsetzung bezeichnen. Gleiches grafisches Grundgerüst und dann ein paar neue Levels drüber. Far Cry Primal, WD2, AC als Beispiel. Klar, das Team braucht nur 3-4 Jahre, da

a) Team zu 80-90% steht (bei SC erst 350 Mitarbeiter seit 2015)
b) Engine keine Experimente benötigt (bei SC ist die Cryengine die Basis, was sie da oben drauf programmiert haben, ist super komplex)
c) man schon bei der Entwicklung des Vorgängers starten kann, die Konzeptkünstler auf den Nachfolger loszulassen.

Ich sehe z.B. die zweite Episode von Squadron 42 als solch eine Fortsetzung, die dann auch locker 2-3 Jahre nach der ersten Episode kommen kann, da a) bis c) dann auch auf CIG und Star Citizen zutreffen.

rammmses 19 Megatalent - P - 13436 - 8. Januar 2017 - 17:45 #

Es stimmt natürlich, dass das Projekt aufgrund seiner Ambition und Größe entsprechend lange braucht. Was mich irritiert, sind aber die ständigen Veränderungen und Verschiebungen. Hätte es schon 2012 gehießen "dauert locker 6 Jahre" wäre das seriös gewesen, aber so...

Zottel 16 Übertalent - 4371 - 9. Januar 2017 - 13:25 #

2012 konnte wohl selbst Roberts nicht absehen, dass er einmal 141 Millionen Dollar und mehr, schon während der Entwicklung dafür generieren wird. Die Ambitionen stiegen mit dem Budget. Mit dem vorhandenen Geld, ein Spiel zu erschaffen, dass in Sachen Umfang und Detailgrad größer wird, als alles bisher dagewesene, ist in meinen Augen ambitioniert und nicht unseriös.

Sp00kyFox 18 Doppel-Voter - 12148 - 12. Januar 2017 - 17:33 #

wobei ambitioniert und unseriös in sachen software-entwicklung ähnlich sind. gibt dazu interessante statistiken wie das scheitern von projekten mit zunehmender zeit und anzahl an mitarbeitern wahrscheinlicher wird.

Maverick_M 18 Doppel-Voter - 11671 - 9. Januar 2017 - 2:17 #

> sondern funktioniert eher wie Crysis

Ich hoffe doch sehr, dass es das nicht tut!

Zottel 16 Übertalent - 4371 - 9. Januar 2017 - 13:27 #

Er meint doch mit seinem Vergleich nur, dass es kein übliches Schlauchlevel-AAA Game wird.

Maverick_M 18 Doppel-Voter - 11671 - 9. Januar 2017 - 14:37 #

Ja, aber Crysis ist doch genau das.

Crysis 1 hat einem hier nur eine Freiheit vorgegaukelt. Man konnte zwar wunderbar auf großen Karten in der Mission rumlaufen, aber letztendlich musste man trotzdem immer durch die gleichen Checkpoints laufen. Das ist/war nicht sehr viel anders als ein Schlauchlevel.

Ozymandias 12 Trollwächter - P - 910 - 8. Januar 2017 - 8:40 #

Im Versprechen und Verheißen sind amerikanische Unternehmen besonders geübt, Einer guten Show wird dort ein viel höherer Stellenwerrt beigemessen. Dementsprechend wird auch ein erheblicher Teil der gesammelten Finanzen für berauschende Video-Präsentationen und aufwändige Community-Events verpulvert. Man verspricht sich dadurch, das der dadurch vermehrte Zufluss an "Spenden" größer ist, als die Kosten dieser Spektakel. Ob diese Rechnung auf lange Sicht aufgeht, wird die Zeit zeigen. Was aber schon jetzt sicher ist: Durch dieses Vorgehen wird die von vielen herbeigesehnte Fertigstellung des Spiels mehr Zeit benötigen, als bei "klassisch" finanzierten Projekten.

Triton 16 Übertalent - P - 5859 - 8. Januar 2017 - 9:03 #

Du vergisst das die Videos und Events Werbung sind und somit mehr neue Backer generiert. Auch werden die Community Events über den Karten verkauf finanziert. Und wie kommst du darauf das die Entwicklung länger dauert, ein MMO benötigt auch bei klassischer Finanzierung rund 6 Jahre.

blaublau (unregistriert) 8. Januar 2017 - 9:13 #

Denke auch das der Chris da noch ein bisschen unter den Silvester feierlichkeiten gelitten hat. Spätestens Ende des Monates fällt ihm wieder was ein, was er noch einbringen möchte und es verschiebt sich alles weiter in die Zukunft. Bin jetzt auch schon seit 3 Jahren dabei, aber bevor jetzt nicht endlich was sinnvolles, in meinen Augen, auf den Tisch kommt und damit meine ich nicht Star Marine, wird nichts mehr gekauft. In diesem Sinne....

TheRaffer 16 Übertalent - - 5484 - 8. Januar 2017 - 10:01 #

Also das fertige Projekt reizt mich ja schon. Aber da ich keinerlei Ahnung von den zeitlichen Abläufen der Spieleprogrammierung und den Schwierigkeitsgraden habe, muss ich zugeben, dass es für mich eher nach Luftschlössern klingt.

NedTed 18 Doppel-Voter - - 11859 - 8. Januar 2017 - 10:03 #

Am Anfang dachte ich, dass 100 Mio nicht zu schaffen sind. Inzwischen gehe ich von 200 Mio aus... Unglaublich!

Iceblueeye 15 Kenner - - 2945 - 8. Januar 2017 - 10:44 #

Ich finde auch das er mal langsam nen Cut machen sollte und sich einfach auf die Fertigstellung konzentrieren sollte. Dieses weitere Geld sammeln verführt halt auch dazu immer neue Funktionen einbauen zu wollen so verschiebt sich das Spiel immer weiter unnötig. Hinzu kommt noch das die Erwartungshaltung ins unermessliche steigt.

Deathsnake 20 Gold-Gamer - 21392 - 8. Januar 2017 - 10:55 #

Was er da zu 3.0 sagt, war ja schon seit der CitizenCon bekannt. Ich frag mich - klar Fokus auf SQ42 Part 1 und 3.0. Aber was ist mit den Zwischenpatches?

http://www.pcinvasion.com/wp-content/uploads/2016/10/Star-Citizen-update-30.jpg - das ist klar

Aber 3.1-4.0? Sollte ja nach je 3 Monaten Abstand folgen

http://www.pcinvasion.com/wp-content/uploads/2016/10/star-citizen-mining-640x360.jpg
http://media.gamersnexus.net/images/media/2016/games/star-citizen/citizencon/citizencon-32-roadmap.jpg
http://www.pcinvasion.com/wp-content/uploads/2016/10/Star-Citizen-33.jpg
http://www.pcinvasion.com/wp-content/uploads/2016/10/Star-Citizen-40-640x360.jpg

Benni2206 13 Koop-Gamer - P - 1280 - 8. Januar 2017 - 13:21 #

Dem stimme ich voll und ganz zu @iceblueeye.
Es geht sogar so weit, dass ein Arbeitskollege von mir nur den Einzelspieler spielen möchte und das Open Universe kalt lässt. Aufgrund dessen, dass es so lange dauert das ding fertig zu bekommen. Erst Einzelspieler in diesem Jahr um die Leute bei Stange zu halten und dann schön im nächsten Jahr das komplette dingen offen machen. Hoffentlich bekommt er noch den Schwenker...es macht mir wirklich spaß die Einzelnen Systeme anzufliegen und diese zu Erkunden. Aber ich muss auch gestehen, *hüstel* ich bin im Dogfight noch eine riesen NIETE! *dööööd*

rammmses 19 Megatalent - P - 13436 - 8. Januar 2017 - 13:28 #

Weiß denn jemand, wieviel von dem Geld überhaupt noch übrig ist? Mit mehreren Studios haben die sicher eine sehr hohe Burnrate und selbst die 141 Millionen sind heute kein unübliches AAA-Budget. Könnte mir schon vorstellen, dass sie einfach auf weitere Spenden angewiesen sind, um die Entwicklung weiter voranzutreiben.

Deathsnake 20 Gold-Gamer - 21392 - 8. Januar 2017 - 14:19 #

https://beta.companieshouse.gov.uk/company/08815227/filing-history

Eben nicht. Die könnten noch bis 2020 machen ohne Geld einzunehmen.

rammmses 19 Megatalent - P - 13436 - 8. Januar 2017 - 15:01 #

Dann werden wir ja noch einige Jahre News zum Status des Projekts haben. ;)

Deathsnake 20 Gold-Gamer - 21392 - 8. Januar 2017 - 10:59 #

Video Min 0:51

2D Action Plattformer Inc.? ^^

Kirkegard 19 Megatalent - 15931 - 8. Januar 2017 - 11:09 #

Irre dieses Projekt, das meine ich nicht wertend. Ich muss nur mal wieder meine Verwunderung äußern, was alles geht im Gaming Bereich ^^

AticAtac 14 Komm-Experte - 2218 - 8. Januar 2017 - 11:49 #

Star Citizen wird das "Duke Nukem Forever" der Weltraumspiele...

Sciron 19 Megatalent - P - 17980 - 8. Januar 2017 - 11:57 #

Also wird man Kackwürste aus dem Klo grabschen und damit sein Schiff bemalen können? Hammer!

blobblond 19 Megatalent - 18587 - 8. Januar 2017 - 13:53 #

Klos sind in den Raumschiffen vorhanden, von daher: JA, Kackwürste kommen noch!

FEUERPSYCHE (unregistriert) 8. Januar 2017 - 16:34 #

Naja, der Duke ist wenigstens doch noch fertig und zu einem relativ soliden Old-School-Shooter geworden, der den typischen männlichen Humor geboten hat, wie man ihn aus den alten Teilen kannte. Ja, die Graifk hätte besser sein dürfen, aber ansonsten hatte ich mit DNF doch recht viel Spaß und den Kauf damals nicht bereut.

Bei SC ist nicht absehbar, ob das Stück Software überhaupt irgendwann mal den Status "fertig" bekommen wird.

Sh4p3r 15 Kenner - P - 3250 - 8. Januar 2017 - 12:10 #

Ein nettes Sümmchen ^^ Ich freu mich für Roberts, der hat bis zur Rente und darüber hinaus finanziell ausgesorgt. Ob das Spiel jemals fertig wird, den Ansprüchen gerecht werden wird oder gar floppt. Das alles kann ihm egal sein. Für ihn selbst wird es das Spiel was er sich vorgestellt hat.

Und wenn SC dann irgendwann mal wirklich Final ist, werden wohl einige Backer von gestern (aus den ersten Stunden) zwecks geänderten Prioritäten (wie das so im Leben ist) wohl nicht mehr dazu kommen, SC im Multiplayer so zu spielen wie es mal wollten.

Triton 16 Übertalent - P - 5859 - 8. Januar 2017 - 16:30 #

Viele der Backer der ersten Stunde, haben ein Alter durch das sie bald genug Zeit haben. Da sie dann in Rente sind, also ich freue mich auf die Star Citizen Rente. :)

Sh4p3r 15 Kenner - P - 3250 - 8. Januar 2017 - 18:35 #

Oder die Kinder sind bis dahin aus dem Haus ^^

burdy 15 Kenner - 2784 - 8. Januar 2017 - 12:47 #

Das müsste in der Überschrift "141 $ Umsatz im Ingame-Store heißen", nicht "gesammelt".

firstdeathmaker 17 Shapeshifter - P - 6889 - 8. Januar 2017 - 13:02 #

"Zudem wird mit Patch 3.0 ein Klassensystem integriert"

Echt? Es hieß doch immer, dass es kein Klassensystem geben soll, sondern dass jeder Spieler alles machen kann und es nur auf Skill und Ausrüstung ankommen soll. Wo genau ist diese Information her?

Denis Michel Freier Redakteur - 163774 - 8. Januar 2017 - 15:58 #

Klassen sind vielleicht ein etwas unglücklich gewählter Ausdruck. Es sind eher „Rollen“ in die du Schlüpfen kannst (wenn du den willst). Gemeint ist eher, dass mit 3.0 bestimmte Systeme ins Spiel kommen, die dir diese Spielweise ermöglichen (für Piraten und Schmuggler z.B. sichere und unsichere Bereiche im Weltraum, die Möglichkeit, die Fracht von zerstörten Schiffen einzuholen und Händler, die illegale Ware abnehmen). Ich habe den Satz mal etwas angepasst, damit es keine Missverständnisse gibt.^^

Hier ein paar Infos zu den einzelnen Rollen:
https://starcitizen.tools/Star_Citizen_Alpha_3.0.0

firstdeathmaker 17 Shapeshifter - P - 6889 - 8. Januar 2017 - 23:38 #

Ahh, ja, jetzt passt es, Danke.

FEUERPSYCHE (unregistriert) 8. Januar 2017 - 15:31 #

Star Citizen Forever. Ich bin mal gespannt, ob das Spiel denn überhaupt mal irgendwann "fertig" sein wird...

Drugh 15 Kenner - P - 3130 - 8. Januar 2017 - 16:18 #

Gegenfrage: Ist WoW "fertig"?

DomKing 18 Doppel-Voter - 9954 - 8. Januar 2017 - 16:28 #

Ja, es bekommt nur regelmäßig Addons. Aber selbst Classic-WoW war ein vollständiges Spiel.

Leser 14 Komm-Experte - P - 2030 - 9. Januar 2017 - 14:41 #

Das auf der Packungsrückseite versprochene Housing hat gefehlt. ;)

DomKing 18 Doppel-Voter - 9954 - 9. Januar 2017 - 18:18 #

Das war nie mehr als ein Wunsch der Community ;)

MrFawlty 17 Shapeshifter - P - 7317 - 9. Januar 2017 - 20:55 #

Nein, Blizzard hat im Jahr 2005 Spieler-Häuser zusammen mit Belagerungswaffen für Schlachtfelder und anderem Zeugs für "zukünftige" Patches angekündigt.

Belagerungswaffen kamen dann einige Jahre später mit dem WotLK Addon. Von Häusern hat Blizzard erstmal Abstand genommen. Mit WoD kam dann die Garnison, die man zur Not als Housing bezeichnen kann.

DomKing 18 Doppel-Voter - 9954 - 10. Januar 2017 - 11:24 #

Ist mir bekannt, weswegen irgendwann es diese "Vorschau" auch nicht mehr gab. Auf jeden Fall stand es nicht auf der Rückseite der Spieleverpackung, auch wenn es vermutlich als Scherz gemeint war.

Bruno Lawrie 16 Übertalent - P - 5966 - 8. Januar 2017 - 17:24 #

Man kann's kaufen und hat ein richtiges Spiel und nicht einzelne Techdemos. Also ja.

Drugh 15 Kenner - P - 3130 - 10. Januar 2017 - 6:12 #

Meine Gegenfrage bezog sich auf etwas anderes. Wenn, sagen wir, 2020 Star Citizen (das MMO, nicht der SP Squadron 42) mit 50 von 100 Planeten gelauncht wird, wäre dies ein enorm umfangreiches Spiel. Würden dann über zehn Jahre jährlich 5 Planeten dazukommen, inklusive neuer Elemente, Schiffe, Bodenfahrzeuge, etc., hätte man dann 2020 Star Citizen als "fertig" bezeichnen können?

Aladan 23 Langzeituser - - 39954 - 10. Januar 2017 - 6:53 #

PU und SQ42 sind der jeweils offizielle Release des Multi- und Singleplayer.

vicbrother (unregistriert) 8. Januar 2017 - 17:42 #

War SQ42 nicht erst für 2014, 2015 und 2016 geplant? Jetzt heisst es nicht mal mehr 2017Q1 sondern irgendwann 2017? Sollten das nicht auch drei Teile werden?

Denis Michel Freier Redakteur - 163774 - 8. Januar 2017 - 18:30 #

Ja, es wurde immer wieder nach hinten verschoben. Dieses Jahr kommt der erste Teil.

Sp00kyFox 18 Doppel-Voter - 12148 - 12. Januar 2017 - 17:19 #

da wette ich mal dagegen. da hat man meiner ansicht nach noch viel zu wenig von gesehen, damit das dieses jahr noch was wird.

Aladan 23 Langzeituser - - 39954 - 8. Januar 2017 - 19:10 #

Ich bezweifle, das SQ42 vor 2018 erscheint. Habe die Hoffnung inzwischen begraben.

Die Engine hat immer noch keinerlei Finetuning und ich glaube nicht daran, dass sie einen sauberen und optimierten Release für den Singleplayer hinbekommen.

vicbrother (unregistriert) 8. Januar 2017 - 19:21 #

2018?? Aber vielleicht hast du recht: Gibt es Infos über das Startdatum der Betaphase?

Aladan 23 Langzeituser - - 39954 - 8. Januar 2017 - 19:34 #

Termine gibt es ausschließlich für den Multiplayer, der spielt auch das Geld für nichts ein. ;-)

MrFawlty 17 Shapeshifter - P - 7317 - 9. Januar 2017 - 12:21 #

CR hat letztes Jahr gesagt es wird überhaupt keine Termine mehr geben:

"The only thing we currently don’t share is internal estimates on completion and dates."
https://robertsspaceindustries.com/comm-link/transmission/15603-Letter-From-The-Chairman

Dafür gibt es jetzt einen "Production Schedule Report":
https://robertsspaceindustries.com/schedule-report

wilco96 14 Komm-Experte - 1948 - 8. Januar 2017 - 21:03 #

sehr optimistisch. Ich rechne eher mit 2019 oder 2020.

Deepstar 15 Kenner - 3076 - 8. Januar 2017 - 18:12 #

Hm.. wenn man sieht was es bisher gibt und was es alles geben soll...

Das Spiel braucht bestimmt noch ein paar Jahrzehnte.
Bis dahin schreit wohl niemand mehr nach diesem "Spiel".

Bin schon überrascht, wie vielen Leuten diesem Schwindel auf den Leim gegangen sind.

Nagrach 14 Komm-Experte - 2337 - 9. Januar 2017 - 10:21 #

Wobei sich Chris Roberts schon immer übernommen hat, am Ende aber dann ein Spiel rauskam das zwar nicht annährend an seine Ursprüngliche Vision heranreichte aber trotzdem Sehr gut war und viel Spaß gemacht hat, und das ist eig alles was man doch haben will.

Mal sehen wie SQ42 aussieht, ich hätte doch gerne wieder ein Spiel in Freespace oder Wing Commander manier...

Hohlfrucht 15 Kenner - 3029 - 9. Januar 2017 - 12:37 #

Da war aber, soweit ich mich erinnern kann, immer ein Publisher im Rücken, der irgendwann gesagt hat "Komm Chris, ist gut jetzt. Das Ding muss auch mal fertig werden.".

Wotan der Greise 06 Bewerter - 75 - 8. Januar 2017 - 18:32 #

Da bin ich jetzt aber gespannt. Habe das Spiel ziemlich kurz nach dem Kickstarter gebackt, quasi ausschließlich für die Singleplayer-Kampagne. Sollte die tatsächlich dieses (oder nächstes, wir wollen nicht übermütig werden) Jahr erscheinen, bin ich bestens bedient.

Ob dann das multipersistente Super-Universum jemals zu einem Spiel wird, ist mir eigentlich herzlich egal. Schaue es mir aber in 10 Jahren, dann vermutlich nur noch wenige Jahre von der Fertigstellung entfernt, gegebenenfalls gerne einmal an. ;)

VikingBK1981 19 Megatalent - P - 14775 - 8. Januar 2017 - 19:46 #

vielleicht sollte man erstmal das schon angekündigte umsetzen.

Disteldrop 13 Koop-Gamer - 1655 - 8. Januar 2017 - 22:38 #

Ja, mit 3.0 schau ich mal wieder rein. Bin grad überhaupt nicht auf dem Laufenden was Star Citizen betrifft.
Aber "Frachttransport" und "Handel" ins Spiel bringen hört sich schonmal gut an. Auch daß mit dem "Schmuggler, Söldner, Pirat oder Kopfgeldjäger".

Ich kenne mein Schicksal, ich freue mich als Schmuggler loszutreten und ende als Söldner. *Prost*

Nagrach 14 Komm-Experte - 2337 - 9. Januar 2017 - 10:16 #

Jabba ist sehr sehr enttäuscht das du seine Fracht beim ersten anzeichen eines Imperialen Kreuzers von Bord geschmissen hast...

Slaytanic 23 Langzeituser - P - 40731 - 9. Januar 2017 - 1:33 #

Das passt schon, ich freue mich jedenfalls immer noch auf die Veröffentlichung.

Blacksun84 17 Shapeshifter - P - 7723 - 9. Januar 2017 - 8:06 #

Star Citizen ist wohl ein Traum, der, wenn er mal fertig ist, wohl nicht alle Vorabzahler zufrieden stellen kann, da die Erwartungen zu hoch sind. Mal schauen, ob das Spiel in diesem Jahrzehnt überhaupt noch fertig wird?

rammmses 19 Megatalent - P - 13436 - 9. Januar 2017 - 11:40 #

Ich glaube nicht, dass es "fertig" werden soll. Das wird einfach weiter nach und nach zusammengesetzt und ausgebaut. Ob sie es zwischendurch mal "1.0" nennen, ist quasi unerheblich. Das ist eh der Zahn der Zeit, wenn man sich die ganzen Open World Survival Titel im ewigen early access anschaut. Nicht ein einziger ist je "fertig" geworden, die Leute nur von DayZ zu Ark weiter gezogen etc.

Aladan 23 Langzeituser - - 39954 - 9. Januar 2017 - 12:05 #

Fertig werden sollte es schon irgendwann mal, vor allem da wohl die meisten immer noch auf den Singleplayer warten. Und auch der Multiplayer sollte irgendwann Gold-Master gehen.

NathCim 11 Forenversteher - P - 804 - 9. Januar 2017 - 14:20 #

Kann mir hier einer ein wenig Einblick geben?
Ich habe den Überblick verloren. Was ist nun was? Was wird bzw. soll es geben? Was ist schon wenigstens im Stadium der Umsetzung?

Deathsnake 20 Gold-Gamer - 21392 - 9. Januar 2017 - 18:24 #

In Planung - 3 SP Teile ala Wing Commander 1-3 reine Militärkampagne, MMO Part ala Privateer nur Online.

Fertig- Hangar Modul, Racing Modul, Arena Commander (Spiel im Spiel - Arcade Version von Star Citizen), Star Marine (ebenso wie Arena Commander nur FPS), Plantenoberfläche - aber bisher nur mit Optionen sich da Klamotten und FPS Waffen zu kaufen.
Mini PU - Stanton System mit 2 Stationen, mehreren Comm Arays und 3 Story-Questlines mit mehreren Aufgaben.

Geplant 3.0 - siehe News
3.1 - 4.0 hab ich oben bereits die CitizenCon Planels gepostet.

2017 - SQ42 Part 1 und 3.0 fertig incl. mehrerer Patches mit neuen Kontent.

2018 - Start PU mit 10 Systemen (ohne Gewähr). Im Laufe der nächsten 10 Jahre nach und nach neue Aufgaben, Schiffe, Systeme. Ca. 150 Systeme mit je ca. 5 Planeten und je 40 Stationen geplant. Teils kostenloser Kontent, teils wie WoW Addons kostenpflichtig.

SP Teil 2+3 mit je 2-3 Jahren Abstand. Veteran Backer bekommen Teil 2 kostenlos. Teil 3 für alle kostenpflichtig.

vicbrother (unregistriert) 9. Januar 2017 - 18:51 #

Vielen Dank für deine Zusammenfassung, aber die fertigen Module haben für mich wenig mit dem Kernspiel (Raumflug, Handel, Kampf, ...) zu tun. Wann wird das fertig werden?

NathCim 11 Forenversteher - P - 804 - 10. Januar 2017 - 9:31 #

Vielen vielen Dank!

Deathsnake 20 Gold-Gamer - 21392 - 10. Januar 2017 - 10:07 #

Falls du da einsteigen willst, empfehle ich es etz. Die Preise sind schon angezogen zu weit teureren Preisen als wir 2012 mit 30 Dollar eingestiegen sind. Beide Pakete SC42 Part 1 und SC bist bei ca. 65 Euro. Später wird das Starterschiff noch rausfallen und Ingame Preise sind 1 Dollar = 1000 UEC Ingame Währung und Schiffe von Faktor x3 - x30 teurer.

Aladan 23 Langzeituser - - 39954 - 10. Januar 2017 - 10:42 #

Oder er wartet einfach mal bis zum Release und wartet Tests ab ;-)

Deathsnake 20 Gold-Gamer - 21392 - 10. Januar 2017 - 12:27 #

Kann er auch. Aber zahlt dann 60 Dollar für je Star Citizen und SQ42. Und hat kein Starterschiff dazu ;)

Aladan 23 Langzeituser - - 39954 - 10. Januar 2017 - 12:52 #

Und ihm bleibt eventuell eine Riesen Enttäuschung erspart.

Kirkegard 19 Megatalent - 15931 - 10. Januar 2017 - 12:55 #

Wie, du kaufst das Spiel und kriegst kein Schiff?

Deathsnake 20 Gold-Gamer - 21392 - 10. Januar 2017 - 13:12 #

Später ja. Dann startet man mit einem Leihschiff das man sich dann später Ingame kaufen kann. Oder kannst dann bei Spielern anheuern die große Schiffe haben und Crew benötigen. Allein meine 3 großen brauchen voll ausgelastet ca. 40 Mitspieler :D

Kirkegard 19 Megatalent - 15931 - 10. Januar 2017 - 13:54 #

Leihschiff klingt nach lebenslangem Knebelvertrag ;-)

ThePilgrim 12 Trollwächter - P - 1131 - 9. Januar 2017 - 15:01 #

So, mich haben sie erwischt. Hab mich mal eingekauft...ohjeh..Mal sehn wie's ist :-D

Labolg Sremag 13 Koop-Gamer - 1361 - 9. Januar 2017 - 17:31 #

smells like Vaporware :)

Hauptsache die VR Unterstützung ist gegeben sobald der Release welcher in den Sternen steht dann gekommen ist :)

Aladan 23 Langzeituser - - 39954 - 9. Januar 2017 - 18:02 #

Allein die Vorstellung, welche Hardware dafür benötigt wird...

Deathsnake 20 Gold-Gamer - 21392 - 9. Januar 2017 - 18:12 #

^^ das Erschüttern der Macht. Wie alle SF Fans dann die Hardware Lädern plündern wegen neuem PC/CPU/GPU/RAM :D

Aladan 23 Langzeituser - - 39954 - 9. Januar 2017 - 20:18 #

Die paar Leute würde ich jetzt schwerlich als "alle" bezeichnen ;-)

FastAllesZocker33 14 Komm-Experte - 2149 - 9. Januar 2017 - 18:26 #

Wie wäre es mal mit dem Stretch Goal: "Das Spiel wird auch tatsächlich fertig!" ?

Deathsnake 20 Gold-Gamer - 21392 - 9. Januar 2017 - 18:55 #

Stretch Goals gibt es seit dem Erreichen der 65 Millionen nicht mehr! :teach:

Foxhound2011 10 Kommunikator - 409 - 10. Januar 2017 - 2:24 #

Entweder wir es das beste Game aller zeiten. Oder der totale Scheiss.
Leider werde ich das niemals erfahren. Bei meinem Lebenstiel werde ich keine 67 zusätzliche Jahre haben.

Maverick_M 18 Doppel-Voter - 11671 - 10. Januar 2017 - 2:40 #

Deine Enkel freuen sich sicher drauf.

roxl 12 Trollwächter - P - 986 - 10. Januar 2017 - 14:05 #

Denen müsste der kreisende Pleitegeier die Rosinen aus dem Hintern picken. Ohne wirtschaftlichen Druck wird das nie was.

Maverick_M 18 Doppel-Voter - 11671 - 11. Januar 2017 - 1:22 #

Ich verstehe solche Kommentare nicht. Lasst die doch einfach machen! Nachher wird wieder gemeckert, wenn das Spiel verfrüht auf die Käufer losgelassen wird.
Immer diese Ungeduld!

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)