Steams wöchentliche Verkaufscharts

Bild von Phoenix
Phoenix 4127 EXP - 16 Übertalent,R8,S3,A6
Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertMissionar: 3 Neu-User für GamersGlobal.de anwerbenVielspieler: Hat 250 Spiele in seine Sammlung eingetragenBronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreichtLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtScreenshot-Geselle: Hat 500 Screenshots hochgeladenDatenbank-Geselle: Hat 100 Steckbriefe angelegtStar: Hat 1000 Kudos für eigene News/Artikel erhaltenVerlinker: Verweist nennenswert auf GamersGlobal.deKommentierer: Hat 100 EXP mit Comments verdient

18. Oktober 2009 - 8:39 — vor 7 Jahren zuletzt aktualisiert

Schon wieder ist eine Woche vorbei und die Verkaufscharts der viel genutzten Spieleplattform Steam wurden online gestellt. Wie jede Woche wurde zur Erstellung der Charts nicht die verkaufte Stückzahl verwendet, sondern der erzielte Umsatz. Und hier sind sie, die Plätze eins bis zehn.

1. Left 4 Dead 2
2. Borderlands
3. Dragon Age: Origins
4. Dragon Age: Origins Digital Deluxe Edition
5. Operation Flashpoint: Dragon Rising
6. Sid Meier's Civilization® IV: The Complete Edition
7. Aion™ Standard Edition
8. Warhammer® 40,000™: Dawn of War® II
9. Saints Row 2
10. Cities XL Limited Edition

Auf Platz eins tummelt sich diese, sowie letzte Woche, Left 4 Dead 2. Dicht dahinter auf Platz 2 Borderlands, welches in 2 Wochen über Steam erhältlich sein wird. Dragon Age: Origins befindet sich auf Platz 3 und Platz 4, wobei Platz 3 die normale und Platz 4 die Deluxe Edition des Spiels ist. Und auch diese Woche hat es Aion wieder unter die Top 10 geschafft, um genauer zu sein auf Platz 7. Dank den Week Deals hat es Warhammer 40,000: Dawn of War auch diese Woche unter die Bestverkäufe geschafft. Das Schlusslicht heißt diese Woche Cities XL und wird seit über einer Woche über Steam angeboten.

SonkHawk 14 Komm-Experte - 2151 - 18. Oktober 2009 - 13:07 #

sehe ich das eigentlich richtig, dass man bei Steam für Vorab-Käufe sofort bezahlen muss?
Bei Amazon wird mir der Preis immer erst abgezogen, wenn das Spiel auch wirklich verschickt worden ist...

Phoenix 16 Übertalent - 4127 - 18. Oktober 2009 - 14:01 #

jo ich glaub man muss es mit ner kreditkarte überweisen erst dann kann mans laden... also is eh dir überlassen wann du zahlst...

DarthMajor 14 Komm-Experte - P - 2131 - 18. Oktober 2009 - 14:50 #

Nein, du kannst auch über z.B. Paypal zahlen und die Zahlung wird sofort bei der Bestellung fällig, als Vorbesteller hast du meist den Vorteil das die Spiele geringfügig günstiger sind, als ab Releasetag.

Vidar 18 Doppel-Voter - 12273 - 18. Oktober 2009 - 16:07 #

ich hab no nie bei steam bestellt aber was ist wenn man storniert bekommt man auch ohne probleme das geld wieder?

Imbazilla 15 Kenner - 2964 - 18. Oktober 2009 - 16:48 #

Würde mich auch interessieren, weil mich ein paar Indie-Spiele reizen würden...

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit