Mortal Kombat: Regisseur für die Neuverfilmung gefunden

PC XOne PS4
Bild von Denis Michel
Denis Michel 159955 EXP - Freier Redakteur,R10,S1,C1,A8,J10
Platin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtGold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenExtrem-Schreiber: Hat mindestens 1000 News geschriebenTop-News-Meister: Hat mindestens 500 Top-News geschriebenSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtSilber-Reporter: Hat Stufe 10 der Reporter-Klasse erreichtBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtBronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreichtLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtDiskutierer: Hat 1000 EXP durch Comments erhalten

20. November 2016 - 13:45 — vor 1 Jahr zuletzt aktualisiert
Mortal Kombat X ab 15,99 € bei Green Man Gaming kaufen.
Mortal Kombat X ab 23,45 € bei Amazon.de kaufen.

Die Pläne für eine Neuverfilmung von Mortal Kombat schreiten offenbar voran. Wie New Line Cinema kürzlich bekannt gab, habe man für den Reboot den passenden Regisseur gefunden. Demnach befindet sich die Filmproduktionsgesellschaft aktuell in Gesprächen mit Simon McQuoid. Dieser war bisher vor allem für seine Werbespots bekannt. So war er unter anderem für die Werbevideos „Michael“ für die Playstation 3 und „Believe“ für Halo 3 verantwortlich. Er machte darüber hinaus verschiedene Clips für Nissan, Samsung, Netflix, HP und Logitech.

Als Produzent fungiert James Wan (Saw, Fast & Furious 7, The Conjuring 2), der mit seiner Produktionsfirma Atomic Monster das komplette Projekt managen wird. Das Drehbuch schreibt Greg Russo (Down, Category 6). Um welche Charaktere sich der Film drehen wird ist derzeit noch nicht bekannt, genau so wenig, welche Darsteller dabei sein werden. Sobald New Line Cinema weitere Details veröffentlicht, erfahrt ihr es natürlich auch bei uns.

immerwütend 22 AAA-Gamer - P - 31845 - 20. November 2016 - 15:41 #

Ja, so ein Werbefilmer ist der Richtige, wenn niemand etwas erwartet...

CBR 20 Gold-Gamer - P - 21225 - 21. November 2016 - 11:41 #

Alien 4 wurde auch von einem Werbefilmer gedreht. Den fand ich gegenüber Teil 3 auch gelungener.

Tyrion 15 Kenner - P - 2874 - 21. November 2016 - 19:39 #

Die Alien-Regisseure sind alle ehemalige Werbefilmer. Außer James Cameron vielleicht, der war LKW-Fahrer ;-)

immerwütend 22 AAA-Gamer - P - 31845 - 22. November 2016 - 15:37 #

Ein ehemaliger Werbefilmer ist etwas anderes als ein Werbefilmer...^^

floppi 22 AAA-Gamer - P - 34449 - 20. November 2016 - 16:32 #

Habe schon gedacht Uwe Boll hat genug von der Gastronomie und doch wieder Lust auf Filme. ;)

PraetorCreech 16 Übertalent - P - 4062 - 20. November 2016 - 16:37 #

Habe erst gestern zum ersten Mal den zweiten Film gesehen. Das waren ja mal aufwendige CGI Kreaturen ^^
Den ersten Film mag ich, ich kann nur nicht sagen was ich an ihm so gut finde. Anscheinend wussten es die Verantwortlichen aber auch nicht, sonst wäre der zweite Teil nicht bei gleichen Schauspielern und sehr ähnlicher Machart so daneben gegangen. Hoffentlich haben sie es mittlerweile herausgefunden und in ein entsprechendes Skript für das Reboot gegossen.
PS: Der Grad der Brutalität war es sicher nicht. Der war nämlich sehr überschaubar.

zuendy 14 Komm-Experte - 2370 - 20. November 2016 - 17:36 #

Mit Freunden, einer Kiste Bier und viel Pizza war auch Teil 2 ganz lustig. Fand die okay, sogar die Serie. ^^

Hendrik -ZG- 26 Spiele-Kenner - P - 67381 - 20. November 2016 - 18:39 #

Fand ich gar nicht. Gegen Teil 1 wirkte Teil 2 wie ein Studentenprojekt.

Spitter 13 Koop-Gamer - 1316 - 20. November 2016 - 19:31 #

Die Online Serie ist richtig gut gemacht !

Die Filme waren damals Naja "Kult" aber eigendlich Trash.

PraetorCreech 16 Übertalent - P - 4062 - 21. November 2016 - 9:02 #

Selbst die TV Serie war guckbar. Alkohol half, war aber nicht zwingend nötig ^^

XmeSSiah666X 16 Übertalent - 5793 - 20. November 2016 - 19:33 #

Also ich finde das Mortal Kombat durchaus Potenzial für unterhaltsames Popcorn-Kino hat, befürchte jedoch eine halbherzige Lizenzverwurstung.

Der erste Teil ist für mich ein trashiger Kult-Klassiker den ich lieber in guter Erinnerung behalte als ihn mir heute nochmal anzuschauen.

Die Web-Serie ist ganz gut gelungen und war meines Wissens auch halbwegs erfolgreich.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit