Nächstes Nintendo Handheld mit nVidias Tegra?

DS
Bild von Stefan1904
Stefan1904 128500 EXP - 30 Pro-Gamer,R10,S3,C8,A10,J10
Pro-Gamer: Hat den ultimativen GamersGlobal-Rang 30 erreichtPlatin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtDieser User unterstützt GG seit fünf Jahren mit einem Abonnement.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtSpürnase: Deckt häufig exklusive News aufAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertScreenshot-Meister: Hat 5000 Screenshots hochgeladenMeister der Steckbriefe: Hat 1000 Spiele-Steckbriefe erstelltRedigier-Guru: Hat 5000 EXP fürs Verbessern von Beiträgen gesammeltIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommen

13. Oktober 2009 - 20:43 — vor 7 Jahren zuletzt aktualisiert

Schon seit langer Zeit wird über einen echten Nachfolger des Ende 2004 veröffentlichten Nintendo DS gemutmaßt, boten doch der DS Lite und der aktuelle DSi nur dezente Verbesserungen gegenüber dem Ursprungsmodell. Sonys PSP und auch Apples iPhone sind technisch wesentlich leistungsstärker.

Wie die Seite "Bright Side of News" nun berichtet, hat nVidia nicht nur Microsoft mit dessen Zune HD Multimedia-Player als Kunden für seine Tegra-Chips gewinnen können, sondern mit Nintendo auch den Marktführer im Bereich Videospiele. Dessen Next-Gen-Handheld soll demnach schon Ende 2010 vorgestellt werden.

nVidias Tegra-Chip könnte Nintendo technisch wieder auf Augenhöhe mit der Konkurrenz bringen. Tegra ist ein sogenannter System-on-a-Chip (SoC), also ein Chip, der die grundlegenden Funktionseinheiten eines Systems auf einem Chip vereint. Die für mobile Multimedia-Player und Mobiltelefone gedachte APX-Serie im 65nm Herstellungsprozess besitzt die folgenden technischen Daten:

Prozessor und Speicher-Subsystem - ARM11 MPCore
- 16/32-bit LP-DDR
- NOR und NAND Flash-Unterstützung
HD AVP (High-Definition Audio-Video-Prozessor) - 720p H.264 Baseline Profile Kodierung und Dekodierung
- 720p VC-1/WMV9 Simple Profile & Main Profile Dekodierung
- D1 MPEG-4 Simple Profile Kodierung und Dekodierung
- Unterstützung unterschiedlicher Audioformate, darunter AAC, AMR, WMA und MP3
- Beschleunigte JPEG-Kodierung und -Dekodierung
ULP (Ultra Low Power) GeForce - OpenGL ES 2.0
- Programmierbare Pixelshader
- Programmierbare Vertex-Shader und Beleuchtung
- Fortschrittliche 2D-Grafik
Grafik - Unterstützung für Kamerasensoren bis 12 Megapixel
- Integrierter Bildsignalprozessor (ISP)
- Fortschrittliche Grafikfunktionen
Display Subsystem - Volle Unterstützung für zwei Displays
- Unterstützung für 720p (1280x720) HDMI 1.3
- FWVGA (864x480) LCD and SXGA (1280x1024) CRT support
- FBAS (Composite)- und S-Video-TV-Ausgabe
Anschlüsse für Peripheriegeräte - USB 2.0 OTG, USB 2.0 ULPI, HDMI, MIPI CSI/DSI/HSI, UART, SPI, SDIO, I2C, I2S

Unklar ist, ob ein aktueller Chip der AXP-Serie in Nintendos neuem Handheld Verwendung finden wird oder schon die für Februar 2010 vorgesehene zweite Generation im 40nm Herstellungsprozess, die vier Mal so leistungsfähig sein soll.

Dennis Ziesecke Freier Redakteur - 29504 - 13. Oktober 2009 - 21:52 #

Wäre interessant zu sehen, was für Leistungen der Chip zustande bringt. Aber Nintendo bringt sicher keinen Handheld um die mobile Grafik zu revolutionieren ;) .

Stefan1904 30 Pro-Gamer - P - 128500 - 13. Oktober 2009 - 21:56 #

Leider nicht, denn das wäre die perfekte Mischung. Geniale Spiele mit aktueller Technik gepaart.

Earl iGrey 16 Übertalent - 5042 - 13. Oktober 2009 - 22:07 #

Lässt sich die Leistungsfähigkeit des Chips relativ zu anderen vergleichbaren Chips irgendwie auch für Laien abilden?

LEiCHENBERG 13 Koop-Gamer - P - 1788 - 13. Oktober 2009 - 22:27 #

Wenn dann noch entsprechend interessante Spiele entwickelt werden, könnte das interessant werden - allerdings nur, wenn ende 2010 nicht schon wieder andere Geräte wesentlich besser sind. Ich bin mir nicht so sicher, ob Nintendo auf das Zugpferd "schöne Grafik" aufspringen will - weder Wii, noch der DS sind darauf ausgelegt .. auch der Gamecube war es nicht, verglichen mit den damaligen Konkurrenzmodellen.

CH64 13 Koop-Gamer - 1665 - 13. Oktober 2009 - 23:13 #

Das N64 war, für seine Zeit, sehr Leistungsstark. Die Module hatten nur leider keinen Platz für Videosequenzen.
Nach 6 Jahren ein neues System, mit ordentlich Kraft zum gleich oder vorbei ziehen währe trotzdem nicht schlecht. Die Konkurrenz müsste sich dann noch wärmer Anziehen als jetzt.

Vidar 18 Doppel-Voter - 12274 - 14. Oktober 2009 - 7:21 #

naja der Gamecube war zwar nicht so stark wie die Xbox aber die PS2 konnte der GC damals leicht in die Tasche stecken!
das Problem war nur das die wenigsten spiele die leistung genutzt haben und wie CH64 schon sagte der N64 hatte damals wohl die beste technik!
und neben den modulen war die ksite auch zu teuer vorallem was die spiele anging! mein damalige PS1 spiele kosteten 90-100DM und N64 waren 120-140DM (wegen der Module) aber das nur nebenbei^^

zur news ja ein paar speks wären interessant denn ich hab von dem Chip noch nie was gehört und kann damit auch nichts anfangen

LEiCHENBERG 13 Koop-Gamer - P - 1788 - 14. Oktober 2009 - 12:00 #

Ja, der N64 war toll, obwohl diese Konsole andere Sachen falsch gemacht hat (z.B. eben diese Module statt Discs zu nutzen, wobei ich Module immer mochte). Es muss einem ja fast so vorkommen, als verbaue sich Nintendo seit über 10 Jahren traditionell gern den eigenen Weg.

Zum Thema: ich mochte auch Nintendo bisher, doch was so auf dem DS und auf Wii erscheint, ist für mich einfach kaum zu gebrauchen. Man muss schon sehr genau hinsehen, um die wenigen Perlen zu finden. Solange sich das mit einer Ausgeburt des DS als Hosentaschen-Grafik-Monster nicht ändert, wird das mit dem Überholen nix. .. denke ich.

Sephix 13 Koop-Gamer - 1452 - 14. Oktober 2009 - 13:56 #

Wenige Perlen im Zusammenhang mit DS? Du musst da ganz gewaltig was verwechseln... Gerade für Fans von RPGs ist der DS einfach die Offenbarung.

LEiCHENBERG 13 Koop-Gamer - P - 1788 - 14. Oktober 2009 - 16:42 #

Nah, ich bin mit diesem RPG- und Casual-Hosentaschen-Kram auf dem DS nie warm geworden .. für mich gibt es wirklich kaum gutes spielbares auf der Plattform. Aber so hat jeder seine Lieblinge ..

Sephix 13 Koop-Gamer - 1452 - 14. Oktober 2009 - 22:41 #

Gut, das mag sein. RPGs sind nicht für jeden was, ähnlich wie jedes Genre.

Für mich selbst ist die PSP das, wo ich meine persönlichen Perlen suchen müsste. Aber gibt dafür ja auch sehr gute Games, die mich oft allerdings weniger ansprechen, weswegen ich damals eben zum DS gegriffen habe. Also hast schon recht, jeder hat da seine Lieblinge.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)