Wasteland 3: Überschreitet 3 Millionen Dollar und erreicht nächstes Stretchgoal

PC XOne PS4 Linux MacOS
Bild von Benjamin Braun
Benjamin Braun 355667 EXP - Redakteur,R10,S10,C10,A10,J10
Pro-Gamer: Hat den ultimativen GamersGlobal-Rang 30 erreichtPlatin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtDieser User unterstützt GG mit einem Abonnement oder nutzt Freimonate via GG-Gulden.PS3-Experte: Ist auf PS3-Spiele spezialisiert und kennt auch die Konsole selbst gutSport-Experte: Kümmert sich bei GamersGlobal um Sport- und RennspieleAdventure-Experte; Kennt sich wie kaum ein Zweiter mit Adventures ausRollenspiel-Experte: Kaum ein RPG, bei dem er nicht das Ende gesehen hat...Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtGold-Cutter: Hat 100 Videos gepostetArtikel-Schreiber: Hat 15 redaktionelle Artikel geschrieben

21. Oktober 2016 - 14:16 — vor 1 Jahr zuletzt aktualisiert

Bei der Schwarmfinanzierung des Taktik-Rollenspiels Wasteland 3 hatte Brian Fargos  Entwicklerstudio inXile das Ziel von 2,75 Millionen US-Dollar bereits kurze Zeit nach dem Start Anfang Oktober erreicht. Nun, etwas mehr als 13 Tage vor dem Ende der Crowdfunding-Kampagne auf der Plattform Fig ist die 3-Millionen-Marke geknackt worden, womit das zweite der aktuell bekannten Stretchgoals erreicht wurde. Im Rahmen dessen erhält der Held einen Begleiter, ein sprechendes Auto namens Morningstar. Das erste Stretchgoal bei 2,85 Millionen Dollar war bereits fünf Tage nach dem Start der Kampagne am 10. Oktober erreicht worden. Beim nächsten Stretchgoal (3,1 Millionen Dollar) würden noch anpassbare Ranger-Squad-Abzeichen ins Spiel integriert.

Wasteland 3 soll 2019 fertig werden. Mit dem Überschreiten der 3 Millionen Dollar hat inXile für das Spiel mehr in der Crowdfunding-Kampagne selbst eingenommen als beim Vorgänger Wasteland 2. Den hatte Fargo noch bei Kickstarter eingestellt und etwas mehr als 2,93 Millionen US-Dollar eingenommen. Die bislang erfolgreichste Crowdfunding-Kampagne Fargos ist bis dato aber die zu Torment - Tides of Numenera, bei der die Backer mehr als 4,18 Millionen Dollar aufbrachten.

Triton 16 Übertalent - P - 5846 - 21. Oktober 2016 - 14:43 #

Da ist noch Platz nach oben und inXile verdient es auch.

Slaytanic 23 Langzeituser - P - 40488 - 21. Oktober 2016 - 17:33 #

Das eine oder andere Stretch-Goal sollte noch erreicht werden.

Loco 17 Shapeshifter - 8692 - 21. Oktober 2016 - 15:01 #

Okay Geständnis: Hab Wasteland immer ausgelassen, weil SciFi oder so abgedrehtes Technik-Zeug nichts für mich ist.

Ist es spielerisch denn ein bisschen wie Baldurs Gate in die Richtung? Wenn es so gut zu sein scheint, wäre es ja doch mal einen Blick wert.

Toxe 22 AAA-Gamer - P - 31784 - 21. Oktober 2016 - 15:12 #

Mit SciFi hat das wenig zu tun. Die Gespräche kann man mit Baldur's Gate vergleichen, das Kampfsystem ist aber zum Glück rundenbasiert (allerdings für sich genommen nicht sonderlich toll).

Schau Dir doch einfach mal echte Gameplay Videos an. Wird ja bestimmt irgendein Let's Play auf Youtube geben. ;-)

Loco 17 Shapeshifter - 8692 - 21. Oktober 2016 - 19:26 #

Joa ist glaube ich mal an der Zeit :) Danke dir.

Hyperlord 15 Kenner - P - 3997 - 21. Oktober 2016 - 15:05 #

Ja finanziert brav, ich warte aufs fertige Produkt und spiele bis dahin Mal Wastelands 2 ;-)

NickL 13 Koop-Gamer - 1724 - 21. Oktober 2016 - 16:48 #

Man sollte dabei erwähnen das nur ca. 779.000$ durch Backer zusammengekommen sind. Die restlichen 2,22M$ sind von Investoren. Den anders als bei Kickstarter kann jeder auch Investor sein. Wobei man da dann immer nur zu 1000$ pro Einheit investieren kann. Bis eine maximale Summe investiert wurde.

Investoren bekommen dadurch kein Spiel. Sondern aktuell 31% der Einnahmen durch zukünftige Verkäufe.

Sp00kyFox 18 Doppel-Voter - 11996 - 22. Oktober 2016 - 21:10 #

also praktisch so etwas wie eine anhäufung von mini-publishern, gar keine schlechte idee.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)